24Option Krypto-broker

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du den 24Option KRYPTO-BROKER weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handelskonditionen
  • Kundensupport
  • Handelsplattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

24option Krypto Erfahrungen 2018: Jetzt Bitcoin und andere Währungen handeln

Der Broker 24option agiert vor allem als Anbieter für den Handel mit Forex und CFD. Dabei konnte sich der Broker bereits einen Namen machen, weil er mit einem sehr gut aufgestellten Angebot punktet. Zu diesem Angebot gehören auch die digitalen Währungen. Unsere 24option Krypto Erfahrungen haben schnell gezeigt, dass es sich in diesem Bereich um ein solides Angebot handelt, das für Trader auch dann interessant ist, wenn diese auf dem Markt gerade erst einsteigen.

Wir wollten in unserem 24option Test wissen, welche Bedingungen es für den Handel mit digitalen Währungen gibt, mit welcher Plattform der Anbieter arbeitet und wie es mit zusätzlichen Angeboten aussieht. In diesem Testbericht können Trader mehr darüber erfahren, was wir herausgefunden haben.

Um eine umfangreiche 24option Bewertung abgeben zu können, braucht es jedoch nicht nur unsere Einschätzung des Brokers. Wichtig ist vor allem Dingen die Meinung der Trader. Vielleicht hast du selbst schon mit dem Broker gearbeitet und möchtest deine Erfahrungen bei Qomparo.de hinterlassen. Mit deiner Bewertung hilfst du dabei, für andere Trader den Broker deutlich transparenter zu machen und unterstützt sie bei der Entscheidung, ob sie ein Konto bei 24option eröffnen oder nicht.

Handel bei 24option: Die Leistungen im Überblick

  • Kryptowährungen mit dem MetaTrader 4 einfach handeln
  • Demokonto wird auf Nachfrage angeboten
  • Regulierung über die zypriotische Behörde
  • Deutschsprachiger Support
  • Sehr gutes Bildungsangebot
  • 5 verschiedene digitale Währungen vorhanden
  • Mindesteinzahlung von 100 Euro

Auf einen Blick:

Broker-Art
Market Maker
max. Hebel
1:5 bei Bitcoin
Spread BTC
ab 0,005
min. Transaktionsgröße
k.A.
Kosten/Kommissionen
keine Kommissionen, Gebühren für Abhebungen
Regulierungsbehörde
CySEC
Mindesteinlage
100 €
Demokonto (Laufzeit)
Nach Registrierung vier Wochen verfügbar
Vergleiche "24Option" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu 24option

Kryptowährungen bei 24option: Spreads, Kommissionen und Gebühren

Mit PayPal bezahlen

Bei unseren 24option Krypto Erfahrungen haben wir einen Blick auf das Angebot an Währungen geworfen und auch geschaut, welche Gebühren für den Trader anfallen können. Bei dem Broker ist der Handel mit fünf verschiedenen digitalen Währungen möglich. Hier gibt es den Handel mit CFDs auf Bitcoin und Litecoin, auf Ethereum sowie auf Ripple und Dash. Der Bitcoin ist nach wie vor die führende digitale Währung und aus diesem Grund ist es verständlich, dass der Broker hier an dieser Stelle nicht auf den Handel mit Bitcoin verzichten möchte. Auch sonst hat sich der Anbieter entschieden, Kryptowährungen anzubieten, die bereits einen sehr guten Ruf haben und zu den Top 10 auf dem Markt gehören. Das ist für den Trader auf jeden Fall von Vorteil. Dadurch hat er einen sehr guten Überblick über die Entwicklung der Währungen und kann die Informationen in den Handel einfließen lassen.

Um mit dem Handel aber erst einmal starten zu können, muss eine Einzahlung in Höhe von 100 Euro getätigt werden. Die Mindesteinzahlung ist bei dem Broker nicht verhandelbar und notwendig, um die CFDs eröffnen zu können. Das ist eine gängige Praxis und der Betrag durchaus als Durchschnitt zu sehen. Auch für Einsteiger ist dies normalerweise eine gute Summe, die sie aufbringen können. Dennoch gibt es natürlich auch Broker, die ganz auf die Mindesteinzahlung verzichten.

24option Krypto Erfahrungen auf Qomparo.de
Bei 24option kann man aus insgesamt vier verschiedenen Konten wählen

Kommissionen fallen für den Handel mit Kryptowährungen nicht an, wie der 24option Test zeigt. Stattdessen arbeitet der Broker mit Spreads. Diese sind variabel, da es sich bei den digitalen Währungen um sehr volatile Handelswerte handelt. Aus diesem Grund lassen sich hier keine festen Spreads veranlagen. Auch ein Hebel wird geboten, allerdings nur für den Handel mit Bitcoins. Dieser liegt bei 1:5. Was auf den ersten Blick gering klingt, ist dennoch ein gutes Angebot. Viele Broker verzichten ganz darauf, einen Hebel für Kryptowährungen anzubieten. Dies hängt damit zusammen, dass die volatile Währung schnell auch zu Verlusten führen kann.

Bei der Zusammenfassung unserer 24option Krypto Erfahrungen möchten wir noch auf weitere Gebühren verweisen. Auch wenn der Broker keine Kommissionen nimmt und das Konto offensichtlich kostenfrei geführt werden kann, hat der 24option Test gezeigt, dass weitere Gebühren anfallen. Hier gibt es einmal die Wartungsgebühr. Diese zahlen alle Kunden einmal monatlich und sie liegt bei 10 Euro. Richtig teuer wird es aber vor allem dann, wenn man nicht mehr handeln möchte, sein Konto bei 24option aber nicht kündigt. Für die ersten zwei Monate ohne Handel fallen keine Kosten an. Danach nimmt der Broker jedoch eine monatliche Gebühr. Bei bis zu drei Monaten ohne Handel liegt diese bei 80 Euro, bei bis zu sechs Monaten fallen für den Trader bereits 120 Euro an und alles darüber kann bei bis zu 200 Euro liegen. Wer sich mit dem Angebot von 24option beschäftigt, der findet diese Informationen.

Hinweis

Die Inaktivitätsgebühren lassen sich nur umgehen, wenn man handelt oder das Konto direkt kündigt, falls kein Interesse am Handel mehr vorhanden ist. Hier sollten Trader auch schnell aktiv werden, um die Gebühren zu umgehen.

Krypto Ratgeber

Videos zu 24option

Fazit: Sehr gutes Angebot, teilweise aber hohe Gebühren

Unsere Bewertung für das Angebot von 24option fällt gut aus. Der Broker bietet ein gut aufgestelltes Sortiment für den Forex- und CFD-Handel und auch die Auswahl an verschiedenen digitalen Währungen kann als sehr gut bezeichnet werden. Ebenfalls praktisch ist, dass keine Kommissionen anfallen. Stattdessen arbeitet der Broker mit Spreads. Diese sind allerdings variabel. Negativ fällt im Test auf, dass es hohe Gebühren bei Inaktivität gibt. Dies ist zwar verständlich aus Sicht des Brokers, für den Trader aber eher ärgerlich.

Wir haben hier eine Zusammenfassung der Handelskonditionen erstelle. Wir sind aber ebenfalls gespannt, wie du das Angebot von 24option findest. Bewerte auf Qomparo den Broker kostenlos und unverbindlich und lass uns teilhaben an deiner Meinung.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu 24option

Hilfe bei Fragen und Problemen: Service bei 24option

Bei den Erfahrungen mit 24option haben wir natürlich auch geschaut, wie der Service des Brokers aufgestellt ist. Die Bewertungen anderer Trader zeigen, dass 24option in diesem Bereich punkten kann. Immerhin gilt die Plattform als ein erfahrener Anbieter mit einem hervorragenden Support. Davon konnten wir uns auch überzeugen. Die Erfahrung zeigt, dass es eine Hotline für die deutschen Kunden gibt. Hier haben Trader die Möglichkeit, in aller Ruhe telefonisch Probleme zu klären. Wenn dort niemand zu erreichen ist, kann die Kommunikation auch über Live-Chat oder auch über Mail erfolgen. Hier ist allerdings mit einem Support auf Englisch zu rechnen. Auch ein Kontaktformular wird durch den Broker angeboten. Auch die Webseite ist auf Deutsch gehalten. Alle wichtigen Informationen lassen sich hier in einer sehr guten Übersetzung finden. Damit haben Trader die Möglichkeit, erste Erkundigungen über den Broker einzuziehen.

24option Kundensupport
Der Kundensupport von 24option ist auch auf deutsch erreichbar
Hinweis

Der deutsche Kundenservice ist nur über eine Hotline zu erreichen. Diese basiert allerdings auf einer deutschen Telefonnummer. 24option gehört damit zu den wenigen Brokern, die einen deutschen Support anbieten.

Unser Fazit zum Support: Deutscher Support wird angeboten

Der Support bei 24option kann nur als positiv bewertet werden. Trader haben die Möglichkeit, auf verschiedenen Wegen die Mitarbeiter zu erreichen. Der Broker arbeitet dabei mit dem Live-Chat, einer Hotline sowie Mail und Kontaktformular. So ist für jeden Trader der richtige Weg mit dabei. Zudem wird ein deutscher Support am Telefon angeboten.

Wir konnten in unserem Test sehr positive Erfahrungen mit dem Support von 24option machen. Wie sieht es bei dir aus? Hast du mit dem Broker im Bereich Kundenservice auch schon gute Erfahrungen machen können? Oder ist dir aufgefallen, dass es hier noch Potenzial für die Verbesserung gibt? Wir freuen uns darauf, deine Eindrücke auf Qomparo zu lesen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu 24option

Die Handelsplattform von 24option in der Bewertung

Beim Handel möchten Trader nicht lange suchen müssen und setzen daher auf Handelsplattformen, die möglichst einfach in der Bedienung sind. Auch 24option sieht die Vorteile dabei und bietet daher den MetaTrader 4 für den Handel mit digitalen Währungen an. Der Klassiker unter den Handelsplattformen bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Zu diesen gehört beispielsweise die einfache und intuitive Oberfläche. Nach der Anmeldung bei dem Broker kann direkt auf die Plattform zurückgegriffen werden. Hier haben Trader die Möglichkeit, die Oberfläche nach ihren Vorstellungen anzupassen und die Features zu nutzen, die ihnen wichtig sind. Nach unseren 24option Erfahrungen kommen bereits Einsteiger sehr gut mit der Plattform zurecht. Aber auch erfahrene Trader profitieren von den Features, die hier angeboten werden. So ist es über den MetaTrader 4 möglich, beispielsweise Trendlinien zu beobachten der auch die Marktpreise einzusehen und die Ergebnisse in die eigene Strategie einfließen zu lassen.

Der mobile Handel wird ebenfalls angeboten. Unsere Erfahrungen mit 24option haben gezeigt, dass die App für Smartphone und Tablet zur Verfügung steht. Dadurch kann der Handel einfach und schnell unterwegs durchgeführt werden.

24option Handelsplattform
Als Handelsplattform wird beim Broker der MT4 angeboten
Hinweis

Der MetaTrader 4 ist so konzipiert, dass er für Trader in jedem Wissensstand interessant ist. Dennoch basiert das System vor allem auf der Idee, die Plattform an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können. Daher sollten Trader sich die Zeit nehmen und sich erst einmal in Ruhe mit der Handelsplattform beschäftigen.

Unsere 24option Erfahrung: Das Fazit zur Plattform

Ein optimaler technischer Standard, Updates und die Ausstattung mit ansprechenden Features – die Handelsplattform bei 24option ist der MetaTrader 4. Der Broker hat sich entschieden, den Tradern für den Handel mit digitalen Währungen die beliebte Handelsplattform zur Verfügung zu stellen. Dadurch können die Trader zurückgreifen auf eine hervorragende Ausstattung für den Handel. Auch eine mobile Plattform wird angeboten. Damit ist der Broker sehr gut ausgestattet. Der MetaTrader 4 wird von verschiedenen Brokern eingesetzt und hat sich bewährt.

Hast du den Handel bei 24option über die Plattform bereits gestartet? Wie gut kommst du mit dem MetaTrader 4 zurecht und was findest du, könnte noch verbessert werden? Wir freuen uns darauf, deine Berichte zu lesen und deine Einschätzung auf Qomparo auch mit anderen Tradern teilen zu können.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu 24option

Ein- und Auszahlung bei 24option

Bonus

Die Ein- und Auszahlung ist ein Prozess, der bei einem Broker möglichst transparent gestaltet sein sollte. Ob 24option seriös arbeitet, hängt also auch davon ab, wie die Ein- und Auszahlung funktioniert. Für viele Trader ist dies ein besonders wichtiger Aspekt. Die Einzahlung kann bei 24option auf verschiedenen Wegen erfolgen. Es ist inzwischen gängige Praxis, dass Broker verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Jeder Trader hat andere Ansprüche an die Einzahlung. Einige Trader arbeiten lieber mit der Überweisung, andere arbeiten dagegen gerne mit einem E-Wallet-Anbieter. Je größer die Auswahl bei einem Broker ist, desto besser ist es für die Trader. 24option bietet beispielsweise Einzahlungen über Kreditkarte, Skrill, Neteller oder auch Sofortüberweisung an. Die angebotenen Möglichkeiten haben eine Sache gemeinsam: Die Übertragung des Geldes erfolgt direkt. Dadurch kann der Handel direkt gestartet werden. Trader müssen nicht lange warten, sondern können gleich mit Kryptowährungen agieren.

Die Auszahlung kann ebenfalls auf verschiedenen Wegen durchgeführt werden. Hier ist jedoch zu bedenken, dass mit Gebühren gearbeitet wird. Das ist kein 24option Betrug, da der Broker es auf der Webseite angibt. Die Gebühren können also eingesehen werden. Trader sollten sich dennoch ausreichend informieren.

24option Zahlungsmethoden
24option bietet eine große Anzahl an Zahlungsmethoden
Hinweis

Die Höhe der Gebühren ist abhängig von der gewählten Art der Auszahlung. Nach unseren 24option Erfahrungen zahlen Trader beispielsweise bei der Überweisung einen Betrag von 24 Euro. Bei der Auszahlung über Kreditkarte oder Neteller fallen 3.5 % vom ausgezahlten Betrag an.

Fazit zur Ein- und Auszahlung bei 24option: Vergleich und Kontrolle lohnt sich

Bei der Suche nach Hinweisen für einen 24option Betrug werfen Trader gerne einen Blick auf die Ein- und Auszahlung. Wenn es um das eigene Kapital geht, möchte niemand einen Kompromiss eingehen. Daher ist es wichtig, dass dieser Punkt in den Vergleich einfließt und auch einen Platz bei der Bewertung findet. Wir haben feststellen können, dass die Einzahlung sehr einfach und schnell durchgeführt werden kann. Auch die Übertragung des Geldes auf das Konto bei 24option erfolgt innerhalb einer kurzen Zeit. Allerdings haben wir festgestellt, dass die Auszahlung bei 24option mit Gebühren verbunden ist. Daher ist die Empfehlung für Trader, dass diese sich erst informieren, wie hoch die Gebühren sind, bevor sie eine Auszahlung in Anspruch nehmen.

Hast du bei 24option bereits Geld eingezahlt oder vielleicht sogar Guthaben auszahlen lassen? Wie schnell ging die Übertragung und wie hoch waren die Gebühren, die du tragen musstest? Findest du, dass es hier noch Potenzial für die Verbesserung gibt? Hilf unseren Lesern, sich eine eigene Meinung zu bilden und hinterlasse dein Feedback hier bei Qomparo.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu 24option

Kryptowährungen sicher handeln: Regulierung und Sicherheit bei 24option

Ob 24option Betrug ist oder ob der Anbieter seriös arbeitet, lässt sich auf verschiedenen Wegen herausfinden. Zu unseren Kriterien im Test gehört daher auch der Blick auf die Regulierung. Bei 24option handelt es sich um einen Broker, der seinen Sitz auf Zypern hat. Dementsprechend erfolgt auch die Regulierung des Brokers auf Zypern. Hierfür ist die CySEC zuständig. Zusätzlich dazu gibt der Broker an, dass er sich an die Richtlinien der MiFID hält. Diese Richtlinien sind eine sehr gute Anlaufstelle für Broker und bieten auch für die Trader auf der Plattform einen effektiven Schutz. Ein dritter Faktor, der für die Seriosität des Anbieters spricht, ist die Teilnahme am Investor Compensation Fund. Auch dies ist für die Trader ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Sicherheit.

24option Regulierung
Für die Regulierung des Brokers 24option ist die CySEC zuständig
Hinweis

Auch wenn es sich bei 24option um einen regulierten Broker handelt, so greifen diese Regulierungen nicht, wenn es zum Handel mit Kryptowährungen kommt. Bei den Kryptowährungen handelt es sich um Währungen, die nicht der Regulierung unterliegen. Stattdessen laufen sie als risikoreiche Anlage, für die der Trader selbst die Verantwortung übernimmt.

Fazit zur Sicherheit: Sehr gute Regulierung, die bei Kryptowährungen nicht greift

Sicherheit

Wir konnten in unserem Test feststellen, dass der Broker 24option eine sehr gute Regulierung und eine hohe Sicherheit aufweisen kann. Die CySEC gilt als seriöse Regulierungsbehörde in Bezug auf die digitalen Währungen und bietet damit eine gewisse Sicherheit. Auch die MiFID ist Thema bei dem Broker, ebenso wie der Investor Compensation Fund. Dennoch ist für die Trader wichtig zu wissen, dass diese Sicherheit beim Handel mit Kryptowährungen nur wenig nutzt. Eine Regulierung greift an dieser Stelle nicht.

Wie siehst du die Sicherheit und die seriösen Handlungen bei 24option? Findest du auch, dass der Broker hier gut aufgestellt ist? Bist du sogar schon einmal mit der Regulierung in Berührung gekommen oder hat sie für dich keinen Stellenwert? Hinterlassen ohne Anmeldung und kostenfrei auf Qomparo deine Eindrücke und Erfahrungen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu 24option

Fazit: Unser Ergebnis aus dem 24option Erfahrungsbericht

24option stellt für den Handel mit CFDs fünf verschiedene Kryptowährungen zur Verfügung und gehört mit zu den wenigen Brokern, die überhaupt den Handel mit digitalen Währungen in ihr Angebot aufgenommen haben. Im Test konnten wir feststellen, dass die Handelskonditionen selbst sehr fair gehalten sind. Auch die Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro kann als recht gering eingestuft werden. Dennoch ist sie möglicherweise für manche Trader erst einmal nicht aufzubringen. Ein Demokonto wird durch den Broker nur zur Verfügung gestellt, wenn man bereits ein Echtgeld-Konto hat und beim Support nachfragt.

Der Support selbst hat überzeugen können. Hier gibt es keine Kritikpunkte, da der Broker verschiedene Wege für die Kommunikation anbietet und sogar einen deutschen Support zur Verfügung gestellt.

Dennoch gibt es auch Kritik in Bezug auf das Angebot des Brokers. So mussten wir feststellen, dass der Anbieter teilweise hohe Gebühren aufruft. Zwar fallen keine Kommissionen an, allerdings müssen Trader Gebühren zahlen, wenn sie inaktiv sind und ihr Konto nicht abgemeldet haben.

Im Gesamten konnte 24option allerdings dennoch überzeugen und ist eine sehr gute Anlaufstelle für alle Trader, die eine Möglichkeit für den Handel mit digitalen Währungen suchen.

Anbieter bewerten

Zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Krypto Broker Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

24Option unter der Lupe: Unser Blick hinter die Kulissen

Die Gründung von 24Option erfolgte bereits im Jahre 2010 auf der europäischen Insel Zypern, wo das Unternehmen auch heute noch seinen Stammsitz unterhält. Im Laufe der Zeit konnte 24Option sein Angebot stetig ausbauen – nachdem der Broker als reiner Binäre-Optionen-Anbieter startete, ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden mittlerweile auch den Handel von CFDs. Auch der Bekanntheitsgrad des Unternehmens wuchs stetig an – mittlerweile gehört 24Option zweifelsohne zu den bekanntesten Binäre Optionen Brokern Europas. Doch kann das Unternehmen seinem Ruf auch gerecht werden? Wir haben die Seriosität und die vorhandenen Auszeichnungen einmal genauer unter die Lupe genommen.

Beim Broker 24option ist der Handel mit Binären Optionen nicht mehr möglich

Regulierung & Einlagensicherung: Seriosität im Check

Die Seriosität ist auf der Suche nach dem besten Binäre Optionen Broker wohl von größter Bedeutung – immerhin sind selbst die attraktivsten Konditionen und die benutzerfreundlichsten Services nutzlos, wenn sie von einem Betrüger zur Verfügung gestellt werden. Bei 24Option wird ein ausreichend hohes Maß an Seriosität in erster Linie durch die Regulierung des Unternehmens vermittelt, welche durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) erfolgt.

Hierbei handelt es sich um die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, die als europäische Finanzinstitution den Regelungen der MiFID untersteht. Neben der Regulierung durch die CySEC kann 24Option auch Lizenzierungen von verschiedenen anderen Regulierungsbehörden aus aller Welt vorweisen – darunter befinden sich neben der deutschen BaFin auch die italienische CONSOB, die österreichische Finanzmarktaufsicht und die britische FCA. Um die Gelder der Kunden im Falle einer Insolvenz abzusichern, werden diese auf segregierten Konten getrennt vom Firmenkapital verwaltet – zur Einlagensicherung beziehungsweise zur Sicherungseinrichtung, die für die Absicherung der Kundengelder im Falle einer Insolvenz zuständig ist, macht das Unternehmen jedoch keine Angaben.

Auszeichnungen von 24Option im Überblick

Im Laufe seines Bestehens konnte der zypriotische Broker bereits die eine oder andere Auszeichnung entgegennehmen – dies erweist sich auch für die Kunden als vorteilhaft, da diese sich mithilfe der vorhandenen Auszeichnungen ein genaueres Bild vom Angebot des Brokers machen können. Darüber hinaus verraten die Auszeichnungen, um es sich bei 24Option um einen seriösen Broker handelt und wo das Unternehmen bei der Gestaltung seines Angebots seinen Schwerpunkt legt. Wichtig ist beim Prüfen der vorhandenen Auszeichnungen, dass man nicht nur in Erfahrung bringt, wofür die Auszeichnung vergeben wurde, sondern dass man darüber hinaus auch prüft, welche Institution die Auszeichnung vergeben hat.

Unser Test hat diesbezüglich gezeigt, dass 24Option von eher unbekannteren Webseiten und Fachmagazinen wie Forex Magnates oder EGR ausgezeichnet wurde und dass das Unternehmen darüber hinaus auch die iGB Awards entgegennehmen und eine Auszeichnung der CIOT EXPO erhalten konnte. Auch Prämierungen von bekannteren Plattformen wie Investing.com und UK Forex sind in der Ruhmeshalle des Brokers zu finden – und da es sich bei 24Option nunmehr nicht ausschließlich um einen Binäre Optionen Broker handelt, sondern da das Unternehmen mittlerweile darüber hinaus auch den Forex-Handel ermöglicht, werden der Ruhmeshalle in Zukunft vermutlich noch weitere Auszeichnungen von bekannten Institutionen hinzugefügt.

Weitere Produkte

24OPTION FINANZWETTEN