Baloise MONVISO Robo advisor

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du den Baloise MONVISO ROBO ADVISOR weiterempfehlen?

0%
JA

Baloise MONVISO Erfahrungen: Digitale Vermögensverwaltung mit dem „Human Robo“

Baloise MONVISO ist eine Vermögensverwaltung, die den Fokus auf private Kunden legt. Diese erhalten ab einer Mindesteinzahlung von 400 Euro eine individuelle Zusammenstellung der Portfolios. Bei MONVISO handelt es sich nicht um einen klassischen Robo-Advisor, bei dem ausschließlich Berechnungsmodelle eingesetzt werden, um die Zusammensetzung und Verwaltung der Kunden-Portfolios zu steuern. Der Anbieter beschreibt sich selbst als „Human Robo“. Mehr als 600 Investment-Experten kümmern sich darum, dass die Portfolios der Kunden stets den jeweiligen Risikoprofilen entsprechen. Denn auch der Faktor Mensch soll in der Beratung bei MONVISO eine Rolle spielen. Unsere Baloise MONVISO Erfahrungen möchten wir nachfolgend mit unseren Lesern teilen.

Baloise MONVISO: Vor- und Nachteile im Überblick

  • + Starke Partner: Basler Versicherungen und Deutsche Asset Management
  • + Langjährige Erfahrungen und Kenntnisse im Finanzbereich vorhanden
  • + Mindestanlage ab 400 Euro
  • + Anlagestrategien mit zwölf unterschiedlichen Ausrichtungen
  • + Sparpläne sind möglich (Sparrate ab 50 Euro)
  • + Langfristige und sichere Geldanlage
  • – Jährliche Gebühren zwischen 1,24 und 1,31 Prozent recht hoch
  • – Vergleichsweise geringe Renditen

Auf einen Blick:

Gebühren
1,24 und 1,31 % (All-in-Gebühr)
Rendite
Variiert je nach Portfolio
Einlagensicherung
Ja, gesetzlich
Laufzeit
Unterschiedlich, langfristig
Mindesteinlage
Ab 400 Euro
Mobile Nutzung App verfüg
Ja, responsive Webseite; keine App vorhanden
Produkte
Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Geldmarkt, Immobilien
Risikoklassen
4 verschiedene Klassen
Vergleiche "Baloise MONVISO" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Baloise MONVISO

Der RoboAdvisor Baloise MONVISO im Portrait

Der Baloise MONVISO RoboAdvisor ist nach Aussage des Anbieters kein klassischer Robo-Advisor, sondern vielmehr ein „Human Robo“. MONVISO möchte den Kunden neben einer optimalen Prozess- und Verwaltungsoptimierung auch eine individuelle und persönliche Beratung zur Verfügung stellen. Damit hebt sich dieser Robo-Advisor von anderen ab, denn die menschliche Kompetenz stellt in der Beratung einen wichtigen Bestandteil dar. Ferner garantiert MONVISO, dass die Kunden eine fondsbasierte Vermögensanlage mit einer hohen Expertise abschließen können, welche speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt ist. Die Entwicklung einer individuellen Baloise MONVISO Anlagestrategie wird digital vorgenommen. Auch die Eröffnung eines Depots erfolgt online.

Zwei etablierte Unternehmen stehen hinter MONVISO

Die Basler Versicherungen sind für den Vertrieb der Finanzprodukte zuständig. Die Depotführung und das Portfoliomanagement übernimmt die Deutsche Asset Management Investment GmbH. Dabei handelt es sich um eine 100-prozentige Tochterfirma der Deutschen Bank AG. Beide Unternehmen konnten sich in der Finanzbranche bereits einen guten Namen machen.

Fazit zum Anbieter-Portrait

Das Schweizer Versicherungshaus „Die Basler“ nutzt den Robo-Advisor der Deutschen Bank bzw. der Deutschen Asset Management Investment GmbH für die digitale Vermögensverwaltung. Bislang kann der Service nur von privaten Kunden in Anspruch genommen werden. Es ist jedoch geplant, das Angebot auch Geschäftskunden zugänglich zu machen. Ab einer Mindesteinlage in Höhe von 400 Euro können Kunden den Robo-Advisor nutzen. Auch Sparpläne sind verfügbar, jeweils ab 50 Euro pro Sparrate. Im Baloise MONVISO Test mussten wir allerdings feststellen, dass der Anbieter mit seinen vergleichsweise hohen Gebühren zu den teuersten Robo-Advisor zählt.

Baloise MONVISO Erfahrungen auf Qomparo.de
Die Internetseite des Robo Advisors Baloise MONVISO

Welche Gebühren fallen bei Baloise MONVISO an?

Mit PayPal bezahlenDie Kosten des Anbieters MONVISO verstehen sich als „All-Inclusive-Gebühr“. Das bedeutet, dass die Baloise MONVISO Gebühren immerfort verrechnet werden. Darin enthalten sind sämtliche Kosten für den von dem Robo-Advisor angebotenen Service. Verrechnet werden

  • die Bereitstellung der Technologie,
  • die Konto- und Depotführungsgebühren,
  • die Vermögensverwaltung sowie
  • die Kosten der Finanzprodukte.

Weitere Depotführungskosten oder Ausgabeaufschläge werden nicht berechnet. Wie sich aber in einem direkten Robo Advisor Vergleich ermitteln lässt, fällt die All-in-Gebühr mit Werten zwischen 1,24 und 1,31 % relativ hoch aus. Im Vergleich dazu verlangen andere Anbieter weniger als 1,00 %.

Fallen Transaktionsgebühren an?

BonusDie Transaktionskosten werden von MONVISO nicht separat berechnet. Diese sind im Rahmen der Handelsvorgänge in der Gesamtgebühr enthalten. Das Unternehmen will damit erreichen, dass die Kunden-Interessen mit denen des Anbieters übereinstimmen und keine unnötigen Transaktionen in den Kundendepots vorgenommen werden, die für die Anleger mit weiteren Kosten verbunden wären.

Vorteile der digitalen Vermögensverwaltung

Das Sparbuch oder das Sparkonto bei einer Bank stellt die sicherste Methode dar, das eigene Geld anzulegen. Zumindest ist das Kapital hier bis zur gesetzlichen Einlagensicherung geschützt. Allerdings ist es nicht vor einer möglichen Inflation geschützt, die bei den derzeitigen Zinsen jährlich einen gewissen Anteil davon einnimmt. Somit sind weder die Vermögenshaltung noch der Aufbau des Vermögens gewährleistet. Bei dem Anbieter MONVISO erhalten Anleger die Möglichkeit, eine Alternative für den Vermögensaufbau (z. B. für die Rente oder ein Haus) abzuschließen. In der Regel übersteigt die langfristige Rendite die eines Sparbuches oder eines Sparkontos deutlich.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Baloise MONVISO

Baloise MONVISO: So kannst Du den Service in Anspruch nehmen

Im ersten Schritt verschafft sich MONVISO einen Überblick über die Risikobereitschaft eines Kunden sowie über dessen Ziele, den Anlagehorizont sowie auch die Vermögens- und Einkommenssituation. Unsere Baloise MONVISO Erfahrungen haben an dieser Stelle gezeigt, dass die entsprechenden Antworten ganz einfach über einen Fragebogen ermittelt werden. Auf Grundlage dieser Informationen kann der Anbieter anschließend ein Gesamtbild des Anlegerprofils erstellen. Ferner wird der Kunde einer Risikokategorie zugeordnet. MONVISO sammelt alle Informationen und spricht darauf basierend eine Empfehlung für eine individuelle Baloise MONVISO Anlagestrategie aus, die schließlich umgesetzt werden kann.

Der gesamte Vorgang erfolgt online. Dies gilt auch für das Einreichen der Anträge. Auch für die Identifikation wird eine bekannte Technik eingesetzt, die zum Beispiel an Flughäfen für die Identitätserkennung genutzt wird. Die Anleger scannen hierbei mit Hilfe einer Applikation ihre Identitätskarte und signieren die Antragsdokumente später digital. Nach der Prüfung durch den Anbieter werden zuletzt alle Informationen, die für die Depoteröffnung, die Zugangsdaten und die Einzahlung wichtig sind, an den Kunden übermittelt.

Videos zu Baloise MONVISO

Fazit: An welche Zielgruppe richtet sich das Angebot von MONVISO?

Der Anbieter MONVISO richtet sein Angebot vor allem an Kleinanleger, die den Markt und die Börse bislang möglicherweise nur geringfügig oder gar nicht kennen. Mit einem Anlagevolumen in Höhe von 400 Euro sowie einer Sparplanrate ab 50 Euro gelingt der Einstieg in der Regel gut. Anleger haben die Möglichkeit, bei MONVISO vier Risikoklassen auszuwählen, jeweils mit einer anderen Portfolio-Diversifikation. Passende Beispielrechnungen sind auf der Internetseite des Unternehmens zu finden.

Die Baloise MONVISO Erfahrungen mit dem Serviceangebot

MONVISO bietet aktuell zwölf verschiedene Anlagestrategien an. Diese lassen sich in verschiedene Risikoprofile und Dateien – angefangen bei defensiv bis hin zu dynamisch – jeweils mit anderen Erwartungen für die Erträge und die Risiken unterteilen. Der Aktienanteil reicht hierbei von 10 % bis 100 %. Für den Anleihe-Anteil gibt es hingegen keine Begrenzungen. Rohstoffe sind maximal mit einem Anteil von 10 % enthalten. Anleger haben im Durchschnitt in ihren Portfolios 15 Wertpapiere.

Die Anlageklassen

Der Anbieter wirbt damit, seinen Kunden ein breit diversifiziertes Portfolio zur Verfügung zu stellen. Alle Anlageklassen, wie zum Beispiel Aktien, Anleihen, Rohstoffe sowie Geldmarkt und Immobilien, werden eingesetzt. Der Robo-Advisor überprüft jeden Tag, welche Anlageklassen in die Portfolios eingebracht werden können. Immer unter Berücksichtigung der langfristigen Perspektiven. Ferner werden die Klassen zuvor einer umfangreichen Analyse unterzogen. Im Allgemeinen bietet MONVISO den Anlegern über Indexfonds (ETFs) den Zugang zu den verschiedenen Asset-Klassen. Der Grund: Bei ETFs handelt es sich um recht günstige und sehr liquide Anlagevarianten für Anleger. Aber auch durch aktive Fonds werden den Kunden diverse Finanzmarkt-Prämien angeboten, die sie über ETFs nicht erhalten.

Baloise MONVISO Anlageziel
Vor der Geldanlage muss noch das passende Anlageziel ausgewählt werden

Sparplan ab 50 Euro

Zusätzlich erhalten Kunden von Baloise MONVISO die Möglichkeit, Sparpläne mit festen Summen pro Monat einzurichten. Dies ist ab einer monatlichen Einzahlung von 50 Euro möglich. Einen Auszahlplan umfasst das Angebot nicht. Nähere Informationen zu einem Baloise MONVISO Sparplan findest Du auf der Webseite des Anbieters. Natürlich kannst Du auch den Kundenservice des Unternehmens kontaktieren, um Dich über die Möglichkeiten zu informieren.

Die MONVISO Risikoklassen im Überblick

Wenn Du auf der Suche nach einem Robo-Advisor bist, solltest Du auch die Risikoklassen genauer betrachten. Nach unseren Baloise MONVISO Erfahrungen stellt der Anbieter vier verschiedene Risikoklassen für seine Kunden bereit:

  • Risikoklasse: „Sehr sicherheitsorientiert“
  • Risikoklasse: „Sicherheitsorientiert“
  • Risikoklasse: „Ausgewogenheit von Ertrag und Sicherheit“
  • Risikoklasse: „Sehr ertragsorientiert“

Mit zunehmender Risikoklasse steigt der durchschnittliche Nettoertrag, der sich zwischen 1,21 und 3,86 % bewegen kann. Hierbei handelt es sich um die potentielle Rendite. Die Anleger können bei MONVISO also mit einer eher konservativen Geldanlage rechnen. Im Gegensatz zu anderen Robo-Advisor stellt der Baloise MONVISO RoboAdvisor den Nutzern somit keine zu hohen Nettorenditen von bis zu zwölf Prozent in Aussicht. Aber auch höhere Renditen sind bei diesem Anbieter nicht ausgeschlossen. In erster Linie ist jedoch die Anlagen-Sicherheit wichtig.

Hinweis zur Regulierung

Ein wichtiger Sicherheitsaspekt stellt immer auch die Regulierung eines Anbieters dar. Die Deutsche Asset Management Investment GmbH (DWS) besitzt eine Erlaubnis der BaFin und wird von der Aufsichtsbehörde entsprechend reguliert. Das Unternehmen, das eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Bank ist, bietet seit über 60 Jahren klassische und alternative Investment-Lösungen an, und dies über alle Anlage-Klassen hinweg. Auch das Schweizer Versicherungshaus „Die Basler“ ist langjährig am Markt vertreten und berät seine Kunden seit mehr als 150 Jahren in den Bereichen Vorsorge und Vermögen. MONVISO hat mit den Basler Versicherungen und der DWS zwei starke Partner an der Seite – ein hoher Sicherheitspluspunkt auch für die Kunden.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Baloise MONVISO

Baloise MONVISO Erfahrungen mit der Anlagestrategie

Eine Baloise MONVISO Anlagestrategie unterteilt sich generell in die folgenden vier Grundkategorien:

Kategorie 1

Im ersten Schritt legt der Anbieter die strategische Asset Allokation fest. Dabei spielt eine Rolle, welche Anlagekategorien wie gewichtet werden sollen. Langfristige Rendite-Erwartungen und Risikofaktoren werden ebenfalls berücksichtigt. Die Asset Allokation richtet sich nach dem CIO-View der Deutschen Asset Management Investment GmbH.

Kategorie 2

Im nächsten Schritt wird nochmals eine Anpassung bei der Gewichtung der Anlagekategorien vorgenommen. Damit soll gewährleistet werden, dass eventuelle Marktchancen schnell genutzt werden können. Nach wie vor spielt jedoch die Einhaltung der Risikogrenzen der Portfolios die größte Rolle.

Kategorie 3

Schließlich werden spezifische und vielversprechende Anlagen ausgewählt, um eine weitere Steigerung der möglichen Renditen zu erreichen.

Kategorie 4

In der letzten Stufe kommt das sogenannte Portfolio Risikomanagement zum Tragen. Damit wird sichergestellt, dass die Portfolios den Anlegerzielen entsprechen. Sollte es erforderlich sein, können die Verantwortlichen auf neue Ereignisse entsprechend reagieren und die damit verbundenen Chancen gezielt nutzen.

Kein regelmäßiges Rebalancing

Bei MONVISO werden die Kunden-Portfolios ständig überwacht, um bei bestehender Notwendigkeit sofort entsprechende Änderungen vornehmen zu können. Allerdings wird bewusst darauf verzichtet, ein regelmäßiges Rebalancing durchzuführen. Dieses führt der Anbieter auf der Grundlage von Zielbandbreiten durch. Hieraus können sich einer wissenschaftlichen Studie zufolge höhere Renditen ergeben, als dies bei einem regelmäßig stattfindenden Rebalancing der Fall ist. Die Zielbandbreiten, die von dem Anbieter definiert werden, unterziehen sich stetig einer Überprüfung. In welchen Zeitabständen letztlich das Rebalancing durchgeführt wird, hängt unter anderem von der Entwicklung der Märkte ab.

Baloise MONVISO Geldanlage Funktion
So funktioniert die Geldanlage bei Baloise MONVISO

Internetauftritt & Informationsbereitstellung bei Baloise MONVISO

Der Kundenservice von MONVISO steht den Anlegern bei Fragen zu den Produkten, den Anlagestrategien und zum Thema Sicherheit zur Verfügung. Erreichbar ist der Kundensupport per E-Mail und über das Kontaktformular auf der Internetseite. Darüber hinaus ist es möglich, die Mitarbeiter des Unternehmens über eine Hotline zu erreichen, jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Auch ein Live Chat kann bei Bedarf genutzt werden. Zwar gibt es keine Baloise MONVISO App. Weil es sich aber um eine responsive Webseite handelt, kannst Du diese auch mit Deinem Smartphone problemlos nutzen.

Weiterbildungsbereich: Großes Tutorial vorhanden

Besonders hervorzuheben ist das umfangreiche Tutorial bei dem Anbieter MONVISO. Damit wird deutlich, dass dem Unternehmen auch daran liegt, seinen Kunden verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Das Tutorial erklärt unter anderem den Einstieg in die digitale Vermögensverwaltung. Damit verbunden werden zum Beispiel auch Informationen über Anleihen, Aktien und Rohstoffe zur Verfügung gestellt.

Flexible Vertragsschließung

Pluspunkt in unserem Baloise MONVISO Test: Kunden des Anbieters können ihren Vertrag jederzeit kündigen. Das bedeutet auch, dass das dazugehörige Depot unmittelbar aufgelöst und der möglicherweise darauf befindliche Betrag auf das Girokonto überwiesen wird. Bei MONVISO gibt es keine Bindefrist oder Mindesthaltedauer. Auch dies wird auf der Webseite des Anbieters entsprechend beworben. Die genauen Modalitäten sollten individuell bei Vertragsabschluss festgelegt werden.

Besonderheiten beim Konzept von Baloise MONVISO

Die Depots der Kunden werden kostenlos bei der Deutsche Bank Tochter, Deutsche Asset Management Investment GmbH, geführt. Die Anleger bekommen somit sowohl Zugang zu dem langjährigen Wissen des Unternehmens in der Finanzbranche als auch die höchstmögliche Einlagensicherheit.

Anlagestrategien werden mit moderner Technologie umgesetzt

Bei der Umsetzung der individuellen Baloise MONVISO Anlagestrategie setzt das Unternehmen zum einen auf führende Technologie. Zum anderen wird auf das Know-how der beiden Partner zurückgegriffen und damit verbunden auf die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung. Damit soll unter anderem verhindert werden, dass es in Bezug auf die Kursentwicklungen zu Fehlern kommt. Wie bereits erwähnt, spielt aber auch der Mensch selbst in der Beratung bei MONVISO eine große Rolle. Bei diesem Anbieter werden die täglichen Entwicklungen am Finanzmarkt von einem großen Expertenteam aus dem Investmentbereich überwacht. Somit können täglich notwendige Handlungen für die verschiedenen Kundenportfolios flexibel abgeleitet werden. Aber natürlich ist auch die Technologie, die bei anderen Robo-Advisor ebenfalls zum Einsatz kommt, bei MONVISO wichtig.

Was hältst Du von dem Anlagemodell von MONVISO?

Die Serviceleistungen des Anbieters MONVISO können alle Anleger in Anspruch nehmen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Der Vertrag lässt sich jederzeit kündigen. Somit bietet das Unternehmen seinen Kunden die bestmögliche Flexibilität. Was hältst Du von dem Konzept des „Human Robo“? Was macht das Unternehmen in Deinen Augen aus? Auf Qomparo hast Du die Möglichkeit, Deine eigene Baloise MONVISO Bewertung zu hinterlassen und somit anderen Lesern bei der Anbieter-Wahl behilflich zu sein. Schreibe jetzt Deine Bewertung.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Baloise MONVISO

Fazit Baloise MONVISO Erfahrungen: Der „Human Robo“

Unseren Baloise MONVISO Erfahrungen zufolge handelt es sich bei diesem Robo-Advisor um einen Anbieter, der sich mit seinem Angebot sowohl an Einsteiger als auch erfahrene Anleger richtet. Auf der Internetseite stellt MONVISO den Nutzern ein großes Tutorial zur Verfügung, über das diese sich mit dem Thema näher auseinandersetzen können. Zwar erscheinen die Gebühren für den Service relativ hoch. Hierbei muss jedoch berücksichtigt werden, dass sämtliche Dienstleistungen in einer All-in-Gebühr zusammengefasst sind. Hieraus ergibt sich für die Kunden der Vorteil, dass sie mit weiteren Aufschlägen oder gar versteckten Kosten nicht rechnen müssen. Die Kunden von MONVISO werden in vier Risikoklassen unterteilt. Die möglichen Renditen erscheinen mit Werten von weniger als vier Prozent recht gering. Deshalb ist die Geldanlage vermutlich eher für Einsteiger und vorsichtige Anleger geeignet. Bei konkurrierenden Anbietern wird im Vergleich dazu häufig mit Werten zwischen fünf und 13 Prozent geworben.

Unser Testergebnis: Was können wir also in unserem Baloise MONVISO Test festhalten? Der selbst ernannte „Human Robo“ bietet seinen Kunden ein interessantes Angebot. Für MONVISO sprechen die solide Basis, die aus dem Basler Versicherungshaus und der Deutschen Asset Management besteht. Auch die Anlagestrategien mit den zwölf unterschiedlichen Ausrichtungen sollte ausreichend sein. Die niedrige Einstiegshürde für Kunden ist besonders hervorzuheben. Die Mindesteinlage beträgt bei MONVISO nur 400 Euro. Andere Anbieter verlangen deutlich höhere Summen. Die Anlegerportfolios werden bei diesem Robo-Advisor individuell von Investment Experten zusammengestellt. Nicht zuletzt spielt der „Faktor Mensch“ bei Baloise MONVISO eine große Rolle, was ihn von anderen Anbietern abhebt.

Anbieter bewerten

Zum Robo Advisor Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Robo Advisor Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden