BayWa Stromanbieter

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 80,0%

Würdest du das BayWa STROMANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Preisniveau
  • Wechselbonus
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

80,0%
JA

BayWa Strom Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationBei der BayWa AG (Bayrische Warenvermittlung landwirtschaftlicher Genossenschaften AG) handelt es sich um ein deutsches Groß- und Einzelhandelsunternehmen, das seinen Sitz in der bayrischen Hauptstadt München unterhält. Neben verschiedenen Angeboten rund um Landwirtschaft und Nutztierhaltung bietet das bayrische Unternehmen seinen Kunden auch Ökostrom und –Gas an. Wir haben dieses Angebot im BayWa Strom Test genau unter die Lupe genommen und verraten Ihnen nun, was das Unternehmen zu bieten hat.

Um ein transparentes und verbrauchernahes Testergebnis generieren zu können, sind wir jedoch auf Ihre Hilfe angewiesen: Lassen Sie uns an Ihrer BayWa Strom Erfahrung teilhaben, indem Sie hier auf Qomparo ihre Bewertung zu den einzelnen Angebotsbereichen und zum Unternehmen selbst abgeben und damit uns und anderen potenziellen Kunden beim Stromanbieter Vergleich wichtige Infos liefern!

BayWa Strom: Diese Leistungen erwarten dich

  • BayWa bietet hundertprozentigen Ökostrom
  • Dieser Strom wird komplett aus Wasserkraft gewonnen
  • Eine Preisgarantie für ein oder zwei Jahre ist möglich
  • Der Kundensupport ist per Telefon, Kontaktformular, Post und per Rückruffunktion erreichbar
  • Zwei Tarife stehen bei BayWa Strom zur Auswahl
  • Der Grundpreis pro Monat liegt bei 9,98 Euro

 

Auf einen Blick:

Tarife
Zwei Tarife zur Auswahl
Bereitstellungsgebühr
Keine
Ökostrom
Ausschließlich
Zertifikate
TÜV-SÜD-Zertifikat
Kundenservice
Kundensupport per Telefon, Kontaktformular, Rückruffunktion und Post, FAQ, Energieeffizienz-Tools
Kündigungsfrist
1 Monat
Wechselbonus
Keiner
Werbebonus
Keiner
Vergleiche "BayWa" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu BayWa

Konditionen und Gebühren im BayWa Strom Test

icon_debotgebuehrenUm sich über die genauen Konditionen bei BayWa Strom informieren zu können, müssen potenzielle Neukunden zunächst einige Angaben zum Wohnort und zum geschätzten Jahresverbrauch machen. Beim durchschnittlichen Jahresverbrauch eines Dreipersonenhaushalts von 3.500 kWh liegt der Arbeitspreis beim beliebtesten der beiden verfügbaren Tarife, dem BayWa Ökostrom 12, bei 23,61 Cent pro kWh. Beim zweiten verfügbaren Tarif, dem BayWa Ökostrom 24, beläuft sich der Arbeitspreis hingegen auf 23,73 Cent pro kWh. In Bezug auf den monatlichen Grundpreis unterscheiden sich die beiden Tarife hingegen nicht voneinander: Sowohl beim BayWa Ökostrom 12 als auch beim Ökostrom 24 müssen Kunden monatlich 9,98 Euro entrichten.

Videos zu BayWa

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Tarife

Wie wir im BayWa Strom Test bereits festhalten konnten, ist der Unterschied zwischen den Arbeitspreisen der beiden Tarife nur gering, während sich der Grundpreis bei beiden Tarifen auf 9,98 Euro beläuft. Auch darüber hinaus sind die Unterschiede zwischen den beiden Tarifen sehr gering: Lediglich durch ihre Laufzeit und die damit verbundene Preisgarantie unterscheiden sich Ökostrom 12 und Ökostrom 24 der BayWa voneinander. Wie bereits die Bezeichnung vermuten lässt, belaufen sich Mindestlaufzeit und Preisgarantie beim BayWa Ökostrom 12 auf 12 Monate, während beim Ökostrom 24 eine Mindestlaufzeit und eine Preisgarantie von 24 Monaten gegeben sind. Doch Vorsicht: Auch die Preisgarantie der BayWa gilt ausschließlich für den Energiepreis und die Netzentgelte – Steuern und Abgaben können hingegen durchaus erhöht oder gesenkt werden.

Unser Fazit zu den Konditionen bei BayWa Strom

Im Fazit zum BayWa Strom Test der Konditionen und Tarife kann festgehalten werden, dass sich die beiden verfügbaren Tarife kaum voneinander unterscheiden. Lediglich in Bezug auf die Mindestlaufzeit und die damit verbundene Preisgarantie kann man Unterschiede feststellen, da einer der Tarife 12 Monate und der andere Tarif 24 Monate läuft. Darüber hinaus ist der Grundpreis von 9,98 Euro bei beiden Tarifen identisch und auch der Arbeitspreis ist mit 23,61 Cent beim Ökostrom 12 und 23,73 Cent beim Ökostrom 24 nahezu gleich.

Wie zufrieden bist du mit den Konditionen des Unternehmens? Teile deine BayWa Strom Erfahrungen mit uns, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BayWa

Der beliebteste Tarif von BayWa Strom
Kunden erhalten zunächst einen Überblick über die verfügbaren Angebote

BayWa Strom Erfahrungen zu Service & Support

Kunden von BayWa Strom können sich bei Fragen und Problemen an den Support des Unternehmens wenden. Bei dringenden Fragen ist ein Telefonsupport von Montag bis Samstag zwischen 8 Uhr und 20 Uhr erreichbar – andernfalls können Kunden ihre Kontaktinformationen per Kontaktformular an den Support weitergeben, der sich daraufhin beim Verbraucher melden wird. Dieser kann dafür eine bevorzugte Form der Kontaktaufnahme angeben und dabei zwischen Telefon, Post und E-Mail wählen. Im Mitteilungsfeld des Kontaktformulars kann der Kunde auch angeben, zu welchen Zeiten er am besten erreichbar ist.

Service-Tools von BayWa Strom unter der Lupe

Abseits des persönlichen Kundensupports sind auf der Webseite von BayWa Strom noch verschiedene andere Tools vorhanden, die sich der Kunde zum Energiesparen zunutze machen kann. Dazu gehören folgende:

  • Energiespar-Tipps
  • HeizCheck
  • StromCheck
  • KühlCheck
  • FördermittelCheck
  • WasserCheck

Diese Tools sollen dem Kunden dabei helfen, Heizkosten, Warmwasser- und Stromverbrauch zu prüfen, herauszufinden, wie viel Geld bei einem Austausch von Altgeräten gespart werden kann und ob zinsgünstige Kredite oder Zuschüsse für Modernisierungsarbeiten vorhanden sind. Darüber hinaus gehört auch eine FAQ zum Serviceangebot von BayWa Strom, in welcher die häufigsten Fragen zu Themen wie Ökostrom, Rechnungsstellung und Verträge zu finden sind.

Service und Support bei BayWa Strom im Fazit

Kunden von BayWa Strom können sich bei Fragen und Problemen an einen deutschsprachigen Support wenden, der per Telefon und per Kontaktformular erreichbar ist. Darüber hinaus befinden sich im Service-Bereich des Unternehmens neben einer FAQ Energiespar-Tipps und Stromspar-Tools, die sich die Kunden von BayWa Strom zunutze machen können.

Wie hilfreich sind diese Tools wirklich? Konntest du sie bereits testen? Wenn ja, dann lass uns doch an deinen BayWa Strom Meinungen zum Serviceangebot und zum übrigen Angebot des Unternehmens teilhaben, indem du hier auf Qomparo unverbindlich und kostenlos deine individuelle Bewertung auf Basis deiner BayWa Strom Erfahrungen abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BayWa

Der HeizCheck von BayWa Strom
Zu den Serviceangeboten von BayWa gehört auch der HeizCheck

Die Beantragung bei BayWa Strom im Detail

Auch um die Beantragung bei BayWa Strom in Angriff zu nehmen, müssen potenzielle Neukunden zunächst angeben, auf wie viele Kilowattstunden sich ihr durchschnittlicher Jahresverbrauch beläuft und in welchem Ort sich die Verbrauchsstelle befindet. Daraufhin erhalten Sie detaillierte Angebote, zwischen denen sie wählen können. Zur Auswahl stehen dabei die Tarife BayWa Ökostrom 12 und BayWa Ökostrom 24. Hat sich der Kunde für einen dieser Tarife entschieden, genügt ein Klick auf „Jetzt bestellen“, um zum Online-Formular zu gelangen. Dieses Online-Formular muss nach bestem Wissen und Gewissen mit allen nötigen Informationen zur Person und zum Stromverbrauch ausgefüllt werden, bevor letztendlich auch noch einige Informationen zur Gestaltung des Tarifs nicht fehlen dürfen.

Werden Boni von BayWa Strom angeboten?

BayWa Strom bietet leider keine Boni an, ebenso wenig wie andere Konkurrenten wie SWK direkt. Zumindest sind aktuell keine dauerhaften Bonusangebote verfügbar. Möchte man trotzdem auf jeden Fall von einem Bonus profitieren, sollte man eventuell noch etwas Zeit vergehen lassen und sich immer wieder auf der Webseite des Unternehmens über aktuelle Angebote informieren. Alternativ dazu kann man auch sofort von der Preisgarantie des Unternehmens profitieren, die für 12 oder für 24 Monate sichergestellt wird – abhängig vom gewählten Tarif.

Die BayWa Strom Beantragung im Fazit

Zunächst müssen auch die Neukunden von BayWa Strom ihre Postleitzahl und ihren geschätzten Jahresverbrauch angeben, um möglichst präzise Angebote zu erhalten. Haben sie sich daraufhin für ein Angebot entschieden, muss ein Online-Formular ausgefüllt werden, das die Angabe von persönlichen Informationen sowie von Informationen zum Stromverbrauch erfordert. Wurde dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben, kann es dem Unternehmen zugesendet werden. Sobald die Stromversorgung durch BayWa Strom beginnt, wird der Kunde darüber informiert.

Wie sehen deine Erfahrungen mit BayWa Strom und der Beantragung aus? Welcher ist für dich der beste Stromanbieter? Lass uns an deiner Meinung zu BayWa Strom teilhaben, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine eigene Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BayWa

Das Beantragungsformular auf der Webseite von BayWa Strom
Neukunden müssen zunächst dieses Online-Formular ausfüllen

Fazit: BayWa ist in verschiedenen Bereichen tätig

icon_aktieUnser BayWa Strom Test hat gezeigt, dass das Münchner Unternehmen in vielen verschiedenen Bereichen tätig ist – ebenso wie andere Konkurrenten, zu denen beispielsweise EnBW gehört. Neben Ökostrom und –Gas erhalten Kunden von BayWa demnach auch unterschiedliche Produkte und Güter, die in der Landwirtschaft unerlässlich sind. Da BayWa ein so umfangreiches Portfolio abdeckt, beschränkt sich das Stromangebot auch nur auf zwei ähnliche Tarife.

Konntest du mit BayWa Strom Erfahrungen sammeln? Lass uns mit deiner Bewertung auf Qomparo an diesen Erfahrungen teilhaben!

Anbieter bewerten

Zum Stromanbieter Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Stromanbieter Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die BayWa AG wurde bereits im Jahre 1923 als deutsches Groß- und Einzelhandelsunternehmen in München gegründet. Bis Juli 1972 trug das Unternehmen noch den Namen „Bayrische Warenvermittlung landwirtschaftlicher Genossenschaften AG“, bevor es in „BayWa AG“ umbenannt wurde. BayWa ist dabei mittlerweile nicht nur im Bereich der Energieversorgung, sondern auch in den Segmenten Agra und Bau tätig – doch dies war nicht immer so.

BayWa im Wandel der Zeit

Aufgrund der Wirtschafts- und Finanzkrise der Weimarer Republik und der damals vorherrschenden Inflation hatte es sich die genossenschaftliche Bayrische Zentral-Darlehenskasse zum Ziel gesetzt, den Handel mit Getreide, Maschinen und Betriebsmitteln vor den unkalkulierbaren Risiken zu schützen, die mit Finanzgeschäften einhergingen. Aufgrund der Hyperinflation wurde schließlich am 17. Januar 1923 vom BZDK-Vorstand beschlossen, das Warengeschäft vom Geldgeschäft zu trennen und ein neues Unternehmen zu gründen, auf welches diese Bereiche übertragen werden sollten. So entstand schließlich die „Bayrische Warenvermittlung landwirtschaftlicher Genossenschaften AG“. Die damalige Personalunion an der Spitze der BayWa und der BZDK wurde daraufhin bis 1972 beibehalten.

Die Entwicklung im Zeitraffer

Das Unternehmen nahm den Betrieb mit über 400 Lagerhäusern in Angriff und übernahm Großhandelsaufgaben für das genossenschaftliche Warengeschäft. Zu den Hauptaufgaben gehörten dabei, die Erzeugnisse der Landwirte zu vermarkten und darüber hinaus einen kostengünstigen Einkauf von Produktionsmitteln sicherzustellen, zu denen beispielsweise Maschinen, Saatgut und Futtermittel gehören. Über die Zweigniederlassungen in Bamberg, Augsburg, Straubing, Nürnberg und Würzburg wurden daraufhin Verträge mit Brauereien und Mühlen abgeschlossen, während das Unternehmen dabei die moderne Landwirtschaft durch das Angebot an Maschinen und Reparaturleistungen förderte. Neben Schulungen gehörten dabei auch neue Medien wie Informationsfilme zum Leistungsangebot. Allerdings hat die BayWa zu diesem Zeitpunkt ihren Schwerpunkt nicht nur auf Landwirte, sondern auch auf die Verbraucher als Handelspartner gelegt: Grundbedürfnisse nach Wohnen, Ernährung, Mobilität und Wärme sollten unter anderem durch Baumaterialien und Kohlen erfüllt werden. Daraufhin sorgten geschichtliche Ereignisse wie die Weltwirtschaftskrise, der Nationalsozialismus und die Wiedervereinigung für ein ständiges Auf und Ab in der Firmenhistorie.

BayWa heute – nach über 90 Jahren Tradition

Allerdings konnte die BayWa ihr Angebot während dieser Zeit stetig erweitern: Neben Tankstellen wurden schließlich auch Kraftfutterwerke, Fertighäuser und Baumärkte von der BayWa eröffnet und verwaltet, bevor das Unternehmen schließlich auch im Energiesegment ankam. Seit 2009 wird schließlich auch das Geschäftsfeld „Regenerative Energien“ konsequent von BayWa ausgebaut, wodurch sich das Unternehmen schließlich zu einem Komplettanbieter für Privatkunden über alle Energieträger hinweg weiterentwickeln konnte, da Verbraucher nunmehr nicht nur Ökostrom, sondern auch –Gas vom bayrischen Unternehmen in Anspruch nehmen können – und davon profitiert nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch der Kunde und nicht zuletzt auch die