BERGFÜRST Crowdfunding

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du das BERGFÜRST CROWDFUNDING weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Gebühren
  • Rendite
  • Produktangebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

1%
JA

BERGFÜRST.DE ERFAHRUNGEN - Jetzt ab 10 Euro investieren

BERGFÜRST.de ist seit dem Frühjahr 2012 online und bietet über seine Plattform das Crowdinvesting in Immobilien und junge Unternehmen an. Es handelt sich hierbei, um ein reines Online-Angebot, was sowohl private Anleger als auch juristische Personen für Investitionen nutzen können. Anleger können sich ein individuelles Portfolio aus Beteiligungen zusammenstellen und schon ab 10 Euro Investitionen vornehmen. Darüber hinaus finden Anleger bei BERGFÜRST einen Handelsplatz vor, der die Möglichkeit anbietet Beteiligungen untereinander zu handeln.

Wir haben das Angebot von BERGFÜRST.de genau betrachtet und unsere BERGFÜRST Erfahrungen für dich zusammengefasst. Unsere Ergebnisse sind nicht nur für Anleger interessant, für die wir die Leistungen und Konditionen unter die Lupe genommen haben, auch für Projektentwickler führen wir Wissenswertes auf. Gleichzeitig ist es für uns von Interesse, wie du das Angebot von BERGFÜRST.de findest. Auf Qomparo.de hast du die Möglichkeit deine Bewertung abzugeben und das natürlich komplett kostenfrei.

BERGFÜRST.de – das sind die Leistungen für Anleger

  • Investition schon ab 10 Euro
  • Attraktive Renditen von bis zu 7,0 % p.a.
  • Privatpersonen und juristische Personen können investieren
  • Keine Gebühren für den Erwerb einer Beteiligung
  • Zusätzlicher Handelsplatz für Beteiligungen
  • Auszahlung der Zinsen in der Regel halbjährlich

 

Auf einen Blick:

Depotführungsgebühren
-
Transaktionsgebühren
-
Rendite
bis 7,0 % p.a.
Regulierung
-
Mindestanlage
10 Euro
Mobiler Handel
nein
Produkte
Anlage in Immobilienprojekte und Wachstumsunternehmen
Risikoklassen
-
Vergleiche "BERGFÜRST" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu BERGFÜRST

Depotführungsgebühren – Transaktionsgebühren – Rendite bis 7,0 % p.a. Regulierung – Mindestanlage 10 Euro Mobiler Handel nein Produkte Anlage in Immobilienprojekte und Wachstumsunternehmen Risikoklassen –

Das Angebot von BERGFÜRST: Informationen zu den Projekten

Unsere BERGFÜRST Erfahrungen haben gezeigt, dass beim Anbieter alles online durchgeführt wird. Zunächst haben wir einen Blick auf die Webseite geworfen, um die dargestellten Projektdetails aufzurufen. Hierbei fiel positiv auf, dass die Auswahl der aktuellen Emissionen recht groß ausfällt. Zurzeit können Anleger in 5 Projekte investieren. Eine größtmögliche Auswahl an Projekten kommt Anlegern entgegen, da die Konditionen zu einem Projekt nicht immer zusagen. Daher ist die Aufführung von Alternativen wünschenswert ist.

BERGFÜRST Erfahrungen von Qomparo.de
Die übersichtliche Internetseite von BERGFÜRST

Die Informationen zu einem Projekt können schell aufgerufen werden, indem der Button „zum Angebot“ angeklickt wird. Nun können sich Anleger über die Rahmenbedingungen erkundigen. Dabei sind sicherlich die Zinsen pro Jahr besonders wichtig. Aber auch Faktoren wie Laufzeit und Zinsfälligkeit sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Weiter sollten die Projektbeschreibung genau gelesen werden, um die Chancen des Projekts besser einschätzen zu können. Dabei erweist sich der Standort als relevant. Aber auch die geplante Finanzierungsstruktur zeigt sich informativ. Hier können interessierte Anleger einsehen, wie viel Eigenkapital die Projektgesellschaft mitbring und wie viel durch die Bank finanziert wird. Zudem ist das Finanzierungsziel aufgeführt, das durch die vielen Investitionen der Anleger erreicht werden soll. Darüber hinaus steht ein entsprechendes Exposé im PDF-Format bereit.

Gut zu wissen

Zur ausführlichen Informationseinholung können sich Anleger auch an den persönlichen Ansprechpartner wenden. Hierzu sind eine Telefonnummer und ein E-Mail-Kontakt auf der Projektseite aufgeführt. Es ist ratsam sich gründlich zu informieren, bevor eine Investition getätigt wird. Bei Bedarf können natürlich auch unabhängige Quellen zurate gezogen werden.

Was ist der Handelsplatz?

Neben den aktuellen Projekten sind noch erfolgreich finanzierte Projekte im Handelsplatz verfügbar, die sich noch in der Laufzeit befinden. Der Handelsplatz ist eine zusätzliche Leistung von BERGFÜRST, die von Anlegern zum Handeln von Beteiligungen genutzt werden kann. Es können Beteiligungen gekauft und verkauft werden. Der Möglichkeiten auf dem Handelsplatz erweisen sich als durchaus umfangreich. Aktuell stehen 11 Projekte zur Verfügung. Wer eine Beteiligung über den Handelsplatz kauft, kann dies gebührenfrei tun. Der Verkauf einer Beteiligung ist hingegen mit einer Inseratsgebühr von 7,50 Euro versehen. Hierzu steht auch ein Preis- und Leistungsverzeichnis bereits, das über die Gebührenstruktur weiter informiert.

Auch der Handelsplatz kann für eine Geldanlage genutzt werden. Dabei kann zu individuellen Kursen verkauft oder gekauft werden. Zur Orientierung sollten Anleger wissen, dass ein Handelskurs von 100 % dem ursprünglichen Ausgabepreis entspricht. Dies ist relevant, wenn der Kurs in Prozent angegeben wird.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BERGFÜRST

Unser Fazit zur Informationsbereitstellung bei BERGFÜRST

In unserem BERGFÜRST Test waren die aktuellen Projekte und die Emissionen auf dem Handelsplatz unter dem Reiter „Investieren“ übersichtlich dargestellt. So können Anleger das Projektprofil unkompliziert nach einem weiteren Klick einsehen. Dabei zeigen sich besonders die Angaben zu Zinsen und Laufzeit wichtig. Aber auch die Projektbeschreibung und der Standort stellen aufschlussreiche Informationen dar. Der Handelsplatz konnte in unserem BERGFÜRST Testbericht punkten, da Anlegern hierdurch weitere Investitionsmöglichkeiten geboten werden.

Deine Bewertung rund um die Informationsbereitstellung bei BERGFÜRST.de ist für uns interessant. Schreibe jetzt einen Erfahrungsbericht bei Qomparo und lass andere daran teilhaben.

Tipp

Bei weiteren Fragen zum Projekt kann es sich als hilfreich erweisen, den Projektentwickler zu kontaktieren. Es ist zu empfehlen sich ausführlich mit einem Projekt zu beschäftigen, bevor eine Anlage erfolgt.

BERGFÜRST.de – Rendite und Mindestbetrag

BERGFÜRST agiert als Vermittler zwischen Anleger und Projektentwickler. Dabei erweisen sich gerade die Konditionen für Anleger als zufriedenstellend. In unserem BERGFÜRST.de Erfahrungsbericht möchten wir daher einen Blick auf die Zinsen werfen. Die Rendite wird zwischen 3,5 % bis 7,0 % an Zinsen pro Jahr angegeben. Wobei der Zinssatz vom Projekt abhängt. Die Zinsauszahlung erfolgt zumeist halbjährlich. Es sind der 30.06. und der 31.12 eines Jahres aufgeführt. Zur Zahlungsabwicklung ist ein Verrechnungskonto anzugeben. Bei BERGFÜRST ist die Form der Finanzierung zumeist ein Nachrangdarlehen. Darlehensgeber sollten hierbei beachten, dass diese ihr Geld im Falle einer Insolvenz erst nach anderen Gläubigern erhalten.

BERGFÜRST Vorteile
Die Vorteile von BERGFÜRST

Eine Investition über BERGFÜRST ist schon ab 10 Euro möglich, was sich für Kleinanleger als positiv erweist. So eröffnet die Plattform für Privatanleger die Möglichkeit, auch in größere Immobilienprojekte zu investieren, um von den attraktiven Renditen zu profitieren.

Achtung

Bei unserem BERGFÜRST Test haben wir die Konditionen genau beleuchtet. Bei einer Rendite von bis zu 7 % sollten sich Anleger bewusst sein, dass mit einer Anlage auch ein entsprechendes Risiko einhergeht. Im ungünstigsten Fall kann es zum Verlust des ganzen Kapitaleinsatzes kommen.

Wichtige Informationen für Anleger zusammengefasst

  • Zinsen werden in der Regel halbjährlich ausgezahlt
  • Anleger sollten das Verlustrisiko beachten
  • Finanzierung erfolgt zumeist durch ein Nachrangdarlehen
  • Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss kann die Investition ohne Angabe von Gründen widerrufen werden

 

Unser Fazit zu den Konditionen für Anleger bei BERGFÜRST

Zusammenfassend können wir in unserem BERGFÜRST Test festhalten, dass die Konditionen für Anleger fair ausfallen, was sicherlich auch mit den überzeugenden Zinsen zusammenhängt. Aber auch der Mindestbetrag von 10 Euro, ab dem schon eine Investition getätigt werden kann, zeigt sich vorteilig.

Tipp

Nach der gesetzlichen Widerrufsfrist und nach Eingang des Investitionsbetrags wird das Investment wirksam. Was bedeutet, dass die Verzinsung zu diesem Zeitpunkt beginnt.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BERGFÜRST

Kundenservice bei BERGFÜRST

Es sollte keine Rolle spielen, wie hoch der Investitionsbetrag ausfällt – ein gut funktionierender Kundenservice sollte vorhanden sein. Bei unserem BERGFÜRST Test haben wir daher die Kontaktmöglichkeiten betrachtet. Hier fiel auf, dass ein Kontaktformular für Anleger bereitgestellt wird. Eine Service Hotline für allgemeine Fragen zum Angebot konnten wird nicht entdecken. Auch eine Option, um einen Rückruf anzufordern, wird nicht geboten. Zahlreiche Kunden wissen die praktischen Eigenschaften eines Live-Chats zu schätzen, aber auch hier war keine Möglichkeit geboten.

Weiter fiel auf, dass es keine BERGFÜRST App gibt, über sich Anleger von unterwegs aus über Investitionschancen informieren können. Zu den Leistungen des Unternehmens zählt jedoch ein Blog, der mit lesenswerten Artikeln zu den neuesten Investitionsangeboten daherkommt. Die News sind nach Kategorien geordnet, was die Suche erleichtert. Noch mehr Lesestoff ist in den FAQ zu finden. Dabei können nicht nur Anleger die passende Antwort auf die Frage finden. Auch für Projektentwickler werden nützliche Informationen aufgeführt, die Aufschluss über verschiedene Punkte geben.

Gut zu wissen

Die Öffnungszeiten von BERGFÜRST sind von montags bis freitags. Wer außerhalb der Öffnungszeiten oder am Wochenende ein Anliegen klären möchte, kann das Kontaktformular nutzen, um eine Nachricht an den Kundensupport zu senden. Die Antwort erfolgt zu den Servicezeiten.

Videos zu BERGFÜRST

Ablauf der Registrierung für Anleger

Wer bei BERGFÜRST investieren möchte, muss angemeldet sein. Dazu ist zunächst das Registrierungsformular über die Webseite aufzurufen. Die geforderten Angaben sind schnell erbracht. Zum Schluss sollten noch die allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Risikohinweise vollständig durchgelesen werden, bevor diese akzeptiert und bestätigt werden. Die Anforderungen an private Anleger beinhalten die Volljährigkeit und einen Wohnsitz in Deutschland. Die Registrierung auf der Plattform ist ebenso kostenfrei wie auch die Nutzung selbiger.

BERGFÜRST Registrierung
In nur wenigen Schritten bei BERGFÜRST registrieren

Bei BERGFÜRST können auch juristische Personen investieren. Hierzu ist ein Unternehmenssitz in Deutschland Voraussetzung. Es ist geplant, die Investition auch für Unternehmen aus Österreich und der Schweiz künftig zugänglich zu machen. Unternehmen erhalten ebenso wie Privatanleger einen Account. Bei Unternehmen wird der Account einem Vertretungsberichtigten zugeordnet.

Achtung

Wer sich als juristische Person registrieren möchte, muss das Formular „Anlage zur Unternehmensregistrierung“ herunterladen und ausfüllen. Die Zusendung wird im Original erbeten. Zudem ist eine Legitimation durchzuführen. Diese kann bei einer nahegelegenen Postfiliale umgesetzt werden.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BERGFÜRST

Wissenswert für Projektentwickler und Bestandshalter

Das Angebot von BERGFÜRST ist auch für Projektträger und Bestandshalter interessant, die auf der Suche nach einer Finanzierungsmöglichkeit für ein Projekt sind. Die Finanzierung über BERGFÜRST ist an einige Voraussetzungen geknüpft. Projektentwickler sollten ein hohes Maß an Erfahrung mitbringen. Die Laufzeit eines Projekts muss mindestens 12 Monate betragen. Was die Investitionssumme betrifft, sind mindestens 200.000 Euro gefordert. Dabei darf die Investitionssumme maximal 10.000.000 Euro betragen.

BERGFÜRST führt eine Prüfung des Finanzierungsvorhabens vorab durch. Dazu sind erste Informationen zum Projekt gefragt. Das Konzept für die Finanzierung wird in Zusammenarbeit mit dem Projektentwickler ausgearbeitet. Ein Vorteil bei einer Finanzierung über BERGFÜRST ergibt aus der individuell zugeschnittenen Finanzierungslösung. Nachdem ein verbindliches Angebot erfolgt ist und die entsprechenden Verträge unterschrieben wurden, kann es auch schon los gehen. Das Projekt wird mitsamt ausführlicher Beschreibung auf der Plattform veröffentlicht, sodass Anleger eine Investition tätigen können.

Für Projektentwickler fallen Gebühren erst bei einer erfolgreichen Finanzierung an. Die Gebühren schlagen sich folgendermaßen nieder. Es wird eine umsatzabhängige Vergütung von bis zu 10 % des Emissionsvolumens berechnet.

Crowdfunding ist für Projektentwickler interessant, da auf diesem Wege Mezzanine-Kapital erworben werden kann. Dabei handelt es sich um eine Mischform aus Eigenkapital und Fremdkapital. Wobei das Fremdkapital in diesem Fall, durch die Crowd gestellt wird. Die Finanzierung erfolgt durch ein sogenanntes Nachrangdarlehen. Was bedeutet, dass die Forderungen der Bank zuerst bedient werden.

Unser Fazit zum Kundenservice bei BERGFÜRST

Wir konnten in unserem BERGFÜRST Test feststellen, dass keine Service Hotline für allgemeine Fragen zur Verfügung steht, was wir als wenig kundenorientiert erachten. Wer sich über die einzelnen Projekte erkundigen möchte, kann hierzu den persönlichen Ansprechpartner kontaktieren. Die Registrierung läuft unkompliziert ab und ist mit einem geringen Zeitaufwand verbunden. Bei Anfragen eine Finanzierung betreffend, können sich Projektentwickler über die aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an BERGFÜRST wenden, um ein Finanzierungsvorhaben prüfen zu lassen.

Tipp

Projektentwickler, die sich genau über das Angebot informieren möchten, können sich an das Corporate Finance Team wenden. Dazu sind ein entsprechender Telefonkontakt und auch eine E-Mail-Adresse aufgezeigt.

Auszeichnungen und Presse

Anhand von Presseberichten können sich Anleger weiter über einen Anbieter informieren. Daher haben wir den Bereich Presse auf der Webseite betrachtet, der über den Reiter „Über uns“ zu finden ist. Hier fiel auf, dass BERGFÜRST für Journalisten und andere Pressevertreter Pressematerial zum Download bereitstellt. Zudem werden verschiedene Artikel aus Zeitschriften für interessierte Leser zur Verfügung gestellt. Dabei konnten wir feststellen, dass bereits bekannte Zeitungen, wie Immobilien Zeitung und Thomas Daily online über BERGFÜRST berichtet haben. Wer sich auf dem Laufenden halten möchte, kann Neuigkeiten auch über den Newsletter erfahren.

BERGFÜRST Presse
BERGFÜRST in der Presse

Nicht nur durch Presseberichte kann ein Unternehmen auf sich aufmerksam machen. Bei einigen Anbietern zählt das Konzept „Kunden werben Kunden“ zum Bonusprogramm. Hierüber können teilnehmende Bestandskunden für eine erfolgreiche Kundenwerbung einen Bonus erzielen. Bei BERGFÜRST konnten wir kein Bonusprogramm entdecken. Auch aktuelle Aktionen für Neukunden waren nicht zu finden.

Wir bemerkten, dass das Berliner Unternehmen bislang noch keine aussagekräftigen Auszeichnungen für sich erzielen konnte. Auszeichnungen sind ein gutes Aushängeschild für ein Unternehmen, um Kunden zu gewinnen. Jedoch verfügt BERGFÜRST über verschiedene Mitgliedschaften in Vereinen. Hier sind u.a. der Bundesverband Deutsche Startups e.V. und Verband Berliner Kaufleute und Industrieller aufgezeigt.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu BERGFÜRST

Funding bei BERGFÜRST

Aufschluss über das Fundingende gibt das Projektprofil. Dort können Anleger nachschauen, wie viel Zeit noch bleibt, um eine Investition in das Projekt zutätigen. Wie sich bei unseren BERGFÜRST Erfahrungen zeigte, kann die Fundinglaufzeit unter Umständen verlängert werden. Dies kann ggf. vorkommen, wenn das Fundingziel nicht erreicht wurde. Wer den Fundingzeitraum verpasst hat, aber dennoch gerne in ein bestimmtes Projekt investieren möchte, sollte einen Blick auf den entsprechenden Handelsplatz werfen. Dort steht womöglich eine Beteiligung zum Verkauf. Wer eine Beteiligung kaufen möchte, kann dazu die Schaltfläche „kaufen“ anklicken. So kann der direkte Kontakt mit dem Verkäufer hergestellt werden. Um den Handelsplatz nutzen zu können, ist eine Registrierung und Anmeldung erforderlich.

Benutzerfreundlichkeit der BERGFÜRST Webseite

Da die Investitionen über BERGFÜRST online durchgeführt werden, ist eine benutzerfreundliche Webseite sicherlich wichtig. Nicht jeder Anleger konnte schon Erfahrungen mit Online-Anbietern sammeln. Ingesamt sind die Informationen übersichtlich dargestellt, sodass sich Anleger einen schnellen Überblick verschaffen können. Weitere Informationen zu den Konditionen und Leistungen können über die allgemeinen Nutzungsbedingungen und besondere Geschäftsbedingungen eingeholt werden. Darüber hinaus können Anleger im Projektprofil eine Liste aktueller Investments einsehen. Wer schon registriert ist, kann sich bequem mit E-Mail und Passwort einloggen. Eine transparente Darstellung des Angebots ist ein wichtiger Punkt. In unserem BERGFÜRST Test konnte sich dies als zufriedenstellend erweisen.

Tipp

Es ist nicht möglich, das investierte Geld vor Ende der Laufzeit aus einem Projekt zu ziehen. Jedoch können Anleger bei BERGFÜRST Beteiligungen über den Handelsplatz verkaufen. Dies bringt eine ansprechende Flexibilität in diesem Punkt mit sich, der bei manchen anderen Anbietern nicht geboten ist.

Wenn du bereits eine Investition über BERGFÜRST.de getätigt hast, kannst du deine Erfahrungen mit uns teilen, indem du einen Bericht auf Qomparo verfasst.

Fazit: Unsere BERGFÜRST.de Erfahrungen

Abschließend möchten wir ein Fazit zu unseren BERGFÜRST.de Erfahrungen aufführen. Die Zinsen konnten in unserem Test klar punkten, was die Geldanlage über BERGFÜRST interessant macht. Dabei stehen zahlreiche Informationen zu den Projekten bereit, sodass sich potenzielle Anleger ein Bild machen können. Eine ausführliche Informationseinholung ist anzuraten, da auch der Immobilienmarkt mit Risiken behaftet ist. Die Finanzierung erfolgt bei BERGFÜRST hauptsächlich in Form eines Nachrangdarlehens. Die Angabe eines Verrechnungskontos ist für die Zahlungsabwicklung erforderlich. Über den Handelsplatz können Beteiligungen untereinander verkauft und gekauft werden, was das Angebot von BERGFÜRST zusätzlich attraktiv gestaltet.

Die Registrierung auf der Plattform ist kostenfrei und sollte auch für Anfänger ohne Probleme umgesetzt werden können. Es können volljährige Privatpersonen mit Wohnsitz in Deutschland investieren, nachdem die Registrierung abgeschlossen wurde. Auch juristische Personen können in die dargebotenen Projekte investieren. Bei Fragen zum Angebot kann der Kundensupport über das Kontaktformular erreicht werden. Hier wären weitere Kontaktmöglichkeiten wünschenswert. Insgesamt erweist sich die Gebührenstruktur für Anleger als überzeugend. Lediglich für erfolgreiche Verkäufe über den Handelsplatz werden Gebühren fällig. Der Erwerb von Beteiligung ist nicht mit Gebühren verbunden. Bevor Projektentwickler ein verbindliches Angebot erhalten, erfolgt eine Prüfung des Finanzierungsvorhabens. Es werden Anforderungen an den Projektentwickler gestellt, die ein hohes Maß an Erfahrungen mit einschließen, was sich für Anleger vorteilig erweist.

Anbieter bewerten

Zum Crowdfunding Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Crowdfunding Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Plattform BERGFÜRST.de bietet das Crowdinvesting in Immobilienprojekte und junge Unternehmen an. Dabei ist das Angebot auch für Privatpersonen als Investitionsmöglichkeit interessant, die nur niedrige Kapitalbeträge investieren möchten. Hier setzt BERGFÜRST mit attraktiven Konditionen an und ermöglicht eine Investition schon ab 10 Euro. Das Unternehmen wurde bereits Ende 2011 gegründet, bevor das Angebot im Frühjahr 2012 online ging. BERGFÜRST ist in Berlin ansässig und stellt derzeit 5 aktuelle Emissionen über die Webseite zur Verfügung. Die Investition wird online durchgeführt, sodass sich Anleger zunächst kostenlos registrieren müssen. Das Angebot wird durch den Handelsplatz, um eine interessante Anlagemöglichkeit erweitert.

Portfolio aufbauen leicht gemacht 

BERGFÜRST.de setzt auf einen einfachen Investitionsprozess, sodass auch unerfahrene Anleger gut zurechtkommen dürften. Die Projekte werden über die Webseite detailliert vorgestellt. Dabei werden nicht nur die Rahmendaten des Projektes bereitgestellt, auch Wissenswertes zur Lage des Projekts und zum Projektentwickler steht zur Verfügung. Je nach Projekt kann eine Rendite von bis zu 7 % erzielt werden. Jedoch sollten Anleger beachten, dass eine hohe Rendite zumeist auch mit einem hohen Risiko einhergeht. Aufgrund der niedrigen Investitionsbeträge können Anleger in mehrere Projekte investieren, um das Risiko zu streuen. Es besteht die Möglichkeit, in ein Projekt zu investieren oder sich ein individuelles Portfolio aus mehreren Beteiligungen aufzubauen.