Bigbank Festgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 75,0%

Würdest du das Bigbank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

75,0%
JA

Bigbank Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Bei der Bigbank AS handelt es sich um ein Kreditinstitut aus Estland. Das Unternehmen hat sich auf Termineinlagen und Verbraucherkredite spezialisiert. In Deutschland gibt es noch kein Kreditangebot und das Institut hat aktuell ausschließlich Festgeld-Konten im Sortiment. Das Unternehmen wurde im Jahr 1992 gegründet und zählt aktuell zu den profitabelsten Banken im baltischen Raum.

Nachfolgend wollen wir in unserem Review das Unternehmen Bigbank und das Festgeld-Konto des Anbieters näher unter die Lupe nehmen. Wir unterziehen die Leistungen und Konditionen des Kontos einem Praxistest und zeigen Dir, was wir zutage befördert haben. Was allerdings bei Qomparo wirklich zählt, ist nicht das, was wir im unserem Bigbank Test herausgefunden haben sondern das, was die Kunden des Instituts von dem Angebot halten. Beteilige Dich auch an den Bewertungen auf Qomparo und lass alle anderen Besucher von Deinen Bigbank Erfahrungen profitieren.

Die Leistungen und Konditionen des Festgeld-Kontos bei Bigbank auf einen Blick

  • Zinsen bis zu 2,15 Prozent p.a.
  • Jährliche Zinsausschüttung oder Auszahlung am Ende der Laufzeit
  • Mindestanlage von 1.000 Euro
  • Kostenlose Kontoführung und keine weiteren Gebühren
  • Laufzeitverlängerung auf Anfrage möglich 

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Festgeld
Einlagenabsicherung
Estnischer Einlagensicherungsfonds: Bis 100.000 Euro pro Kunde
Nebenkosten
Keine
Verzinsung (Spanne)
1,45 Prozent p.a. bis 2,15 Prozent p.a. ab Anlagen über 100.000 Euro Zinssätze abweichend
Besonderheiten
Wahl zwischen jährlichen Zinszahlungen und Zahlungen am Ende der Laufzeit
Min-/Max-Anlage
Mindestens 1.000 Euro und nach oben hin nicht begrenzt
Min-/Max-Laufzeit
Jährliche Zinszahlungen: 2 Jahre bis 10 Jahre Zahlungen am Ende der Laufzeit: 12 Monate bis zehn Jahre
Neukundenbonus
Nicht vorhanden
Vergleiche "Bigbank" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zur Bigbank

Was hat das Festgeld-Konto in puncto Leistungen zu bieten?

icon_debotgebuehrenIm Rahmen unserer Bigbank Erfahrungen haben wir uns das Festgeld-Angebot genau angeschaut. Wer das eigene Kapital bei der Bigbank anlegt, kann sich Zinsen von bis zu 2,15 Prozent sichern. Die Höhe des Zinssatzes hängt von dem gewählten Zinszahlungsmodell ab und wie das Ganze genau aussieht, erläutern wir etwas später und im entsprechenden Kapitel.

Für die Eröffnung eines Festgeld-Kontos ist ein Mindestbetrag von 1.000 Euro notwendig und nach oben hin gibt es keine Begrenzung, was die Anlagesumme angeht. Wie wir kurz erwähnt haben, gibt es bei der Bigbank zwei unterschiedliche Zinszahlungsmodelle und nicht nur die Höhe des Zinssatzes hängt von der Wahl ab sondern auch die Laufzeiten.

Die Zinsausschüttungen bei Bigbank: Du hast die Wahl

Bigbank_Anbieter_Festgeld1

Als eine Bank aus Estland nutzt Bigbank die in vielen anderen europäischen Ländern übliche einfache Zinsrechnung. Das bedeutet, dass die Rendite ausschließlich auf Basis der angelegten Summe berechnet wird. Somit erfolgt die Zinsausschüttung erst zum Ende der Laufzeit. Da in Deutschland die Zinseszinsmethode üblicher ist, wird von der Bigbank zusätzlich die Jahresrendite ausgewiesen.

So werden zum einen Verträge mit jährlichen Zinszahlungen angeboten und Festgeld-Konten, an denen die Zinszahlung einmalig und zum Ende der Laufzeit erfolgt. Bei Festgeld mit jährlichen Zinsauszahlungen liegt die Laufzeit bei mindestens zwei Jahren und bei maximal zehn Jahren. Bei der anderen Variante liegt die Laufzeit bei 12 Monaten bis zu zehn Jahren. Wer will, kann nach Ablauf der zehn Jahre eine Laufzeitverlängerung beantragen und zwar zu etwas höheren Zinssätzen.

Jetzt direkt zur Bigbank

Videos zu Bigbank

Unser Fazit zu den Leistungen des Festgeld-Angebots bei Bigbank

icon_aktieUnser Bigbank Test hat ergeben, dass der Finanzdienstleister zwei unterschiedliche Varianten der Festgeld-Konten anbietet. Da wäre zum Beispiel die Möglichkeit einer jährlichen Zinsausschüttung und einer Auszahlung am Ende der Gesamtlaufzeit. Es ist eine Mindestanlage von 1.000 Euro erforderlich und einen Maximalbetrag gibt es nicht. De Anlagedauer beginnt bei 12 Monaten und liegt bei maximal zehn Jahren. Auf Wunsch kann eine Laufzeitverlängerung mit etwas anderen Konditionen erfolgen.

Wie Du bereits weißt, haben auf Qomparo die Bigbank Meinungen unserer Nutzer oberste Priorität. Wir nehmen keinerlei redaktionellen Einfluss auf die Ergebnisse der Bewertungen und präsentieren Dir stets die ungeschminkte Wahrheit. So zeige auch Du, was Du von den Festgeld-Leistungen von Bigbank hältst und platziere eine Bewertung. Teile Deine Meinung zu Bigbank allen anderen Qomparo Nutzern mit und hilf ihnen dabei, das optimale Festgeld-Konto zu finden. Eine Bewertung gibst Du mit wenigen Klicks ab und das ohne Registrierung und natürlich kostenlos.

Anbieter bewerten

Wie sieht es mit dem Kundenservice bei Bigbank aus?

icon_PersonWer den Kontakt zu Bigbank herstellen möchte, kann dies entweder per Mail, via Skype oder auf telefonischem Wege. Die Service-Hotline steht von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung und zwar für neun Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Wer aus dem Mobilnetz anruft, zahlt maximal 49 Cent pro Minute. Zusätzlich bietet Bigbank einen kostenlosen Rückrufservice an, der via Kontaktformular beantragt wird. Dor einfach die gewünschte Anrufzeit eingeben und die Mitarbeiter melden sich zum angegebenen Zeitpunkt.

Gibt es bei Bigbank weitere Service-Angebote?

Was Serviceangebote wie Kundenmagazine, Ratgeber oder Newsletter angeht, sieht es bei Bigbank düster aus. Außer einem kleinen FAQ Bereich ist kaum etwas an Informationen zu finden und bei Fragen bleibt nur die Kontaktaufnahme zum Kundendienst.  Auch Neukundenboni oder besondere Aktionen sind hier nicht vorhanden.

Jetzt direkt zur Bigbank

Unser Fazit zum Bigbank Kundenservice

icon_aktieIm Rahmen unseres Erfahrungsberichtes haben wir herausgefunden, dass Bigbank im Vergleich zu anderen Anbietern in puncto Service-Angebote nicht viel vorzuweisen hat. Eine Service-Hotline gibt es und ein Rückrufservice wird angeboten. Ratgeber oder einen umfangreichen FAQ-Bereich sucht man hier vergebens und auch lassen sich keine Bonusangebote oder spezielle Aktionen finden.

Welche Erfahrungen mit Bigbank in puncto Kundenservice hast Du gemacht? Bist Du zufrieden gewesen oder eher enttäuscht? Sage Deine Meinung zu Bigbank mit Deiner Bewertung und bringe noch mehr Transparenz in den Angebotsdschungel der Festgeld-Konten. Es ist ganz einfach: Für eine Empfehlung wählst Du „Ja“ und sprichst somit eine Empfehlung aus. Bist Du vom Kundenservice von Bigbank dagegen enttäuscht, dann klicke auf „Nein“ und rate den anderen davon ab. Einfach, schnell und transparent – und das ohne Registrierung und kostenlos.

Anbieter bewerten

Effektivverzinsung und die Rendite bei Bigbank: Das erwartet Dich

Bigbank_Anbieter_Festgeld2

Kommen wir nun zu den Zinskonditionen bei Bigbank. Wie wir bereits kurz erwähnt haben, ist die Höhe der Zinsen auf der einen Seite von den Laufzeiten abhängig und auf der anderen Seite unterscheiden sich die Zinssätze bei den zwei Zinszahlungsmodellen. Im Detail sieht das Ganze so aus:

Festgeld mit jährlichen Zinszahlungen:

 

Festgeldbetrag 1000 Euro – 10 000 Euro

Festgeldbetrag ≥ 10 000 Euro

2 Jahre

1,65 Prozent pro Jahr

1,70 Prozent  pro Jahr

3 Jahre

1,95 Prozent  pro Jahr

2,00 Prozent  pro Jahr

4 Jahre

2,00 Prozent  pro Jahr

2,05 Prozent  pro Jahr

5 – 10 Jahre

2,05 Prozent  pro Jahr

2,10 Prozent  pro Jahr

Festgeld mit Zinsauszahlung am Ende der Laufzeit:

 

Festgeldbetrag 1000 Euro – 10 000 Euro

Festgeldbetrag ≥ 10 000 Euro

12-23 Monate

1,45 Prozent (1,45%) pro Jahr

1,50 Prozent (1,50%) pro Jahr

24-35 Monate

1,70Prozent (1,69%) pro Jahr

1,75 Prozent (1,73%) pro Jahr

36-47 Monate

2,00 Prozent (1,96%) pro Jahr

2,05 Prozent (2,01%) pro Jahr

48-59 Monate

2,05 Prozent (1,99%) pro Jahr

2,10 Prozent (2,04%) pro Jahr

5 Jahre

2,10 Prozent (2,02%) pro Jahr

2,15 Prozent (2,06%) pro Jahr

6 Jahre

2,10 Prozent (2,00%) pro Jahr

2,15 Prozent (2,04%) pro Jahr

7 Jahre

2,10 Prozent (1,98%) pro Jahr

2,15 Prozent (2,02%) pro Jahr

10 Jahre

2,10 Prozent (1,92%) pro Jahr

2,15 Prozent (1,97%) pro Jahr

Bei den in Klammern angegebenen Zinsen handelt es sich um die eigentliche Rendite, die real anfällt.

Zinskonditionen bei der Laufzeitverlängerung

icon_ProzentzeichenWer mit den Zinsen und Leistungen bei Bigbank zufrieden ist, kann eine Laufzeitverlängerung beantragen und den bestehenden Vertrag um mindestens ein Jahr verlängern. Dabei gelten andere Zinssätze und genau bedeutet das: 

  • Liegt die verlängerte Laufzeit zwischen 12 und 23 Monaten, ist der Zinssatz um 0,1 Prozentpunkt  höher als der bisher gültige
  • Ab einer Laufzeit von 24 Monaten, liegt der Zinssatz bei 0,2 Punkten höher als der bisherige

Jetzt direkt zur Bigbank

Unser Fazit zum Festgeld der Bigbank

icon_aktieUnser Test hat ergeben, dass Bigbank gestaffelte Zinssätze anbietet, die sich nach der Laufzeit sowie nach der Häufigkeit der Zinsausschüttung richten. Auch ist die Höhe des angelegten Betrags für die Zinshöhe von Bedeutung. Der Mindestsatz liegt bei 1,45 Prozent p.a. und bei maximal 2,15 Prozent p.a.

Was wir in unserem Test herausgefunden haben, weißt Du nun – jetzt ist wieder Deine Bigbank Erfahrung gefragt. Gib auch Du eine Bewertung auf Qomparo ab und zeige damit, wie Du zu den angebotenen Zinsen bei Bigbank stehst. Mit jeder neuen Bewertung wächst das Facettenreichtum, der Empfehlungsraten und auch Du kannst mitentscheiden, wer zu den beliebtesten Festgeld-Anbietern gehören soll.

Anbieter bewerten

Zum Festgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Festgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Das Unternehmen Bigbank: Damals und heute

Wie Du bereits am Anfang dieses Erfahrungsberichtes lesen konntest, handelt es sich bei Bigbank um ein großes Finanzinstitut aus Estland. Das Geschäft nahm Bigbank im Jahr 1992 auf und zwar in der estnischen Stadt Tartu, wo der Sitz des Unternehmens noch heute ist. Ein Jahr später folgten die Eröffnungen der Büros in Tallinn und Pärnu. Das erste Tochterunternehmen wurde im Jahr 1996 gegründet und zwar in Lettland. Ein Jahr darauf wurde die Marke BIG eingeführt, wobei die Abkürzung für „Balti Investeeringute Grupp“ steht, was übersetzt Baltische Investmentgesellschaft bedeutet.

Im Jahr 2004 wurde eine Lizenz als Kreditinstitut beantragt und daraufhin notierte BIG Schuldverschreibungen an der Börse in Tallinn. Nach Erhalt der Lizenz als Kreditinstitut nahm das Unternehmen im Jahr 2005 die Tätigkeit als Bank auf. Seit diesem Jahr nennt sich das Unternehmen „Balti Investeeringute Grupi Pank AS“. Seit dem Jahr 2006 bietet das Institut Festgeldkonten im estnischen Markt an. 2007 wurde die erste Unternehmenseinheit unter dem Namen Bigbank eröffnet und zwar in Litauen. Seit 2008 wurde das Unternehmen einheitlich in Bigbank umbenannt. Seit 2009 ist das Unternehmen auch in Deutschland aktiv.

Bigbank in der heutigen Zeit

Aktuell ist Bigbank neben Estland in acht weiteren Ländern tätig. Darunter Spanien, Finnland, Österreich und Schweden. Seit dem Jahr 2011 bietet das Institut eine gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro an. Insgesamt unterhält Bigbank 23 Geschäftsstellen und beschäftigt knapp 600 Mitarbeiter. Das Unternehmen unterstützt außerdem zahlreiche gesellschaftliche Projekte aus den Bereichen Kultur, Sport und Jugend.

Gut zu wissen

Festgeld-Angebot bei Bigbank: Gestaffelte Zinssätze von bis zu 2,15 Prozent p.a. und eine Mindestanlage von 1.000 Euro. Laufzeiten von maximal zehn Jahren und zwei verschiedene Zinszahlungsmodelle.