Busuu.com Online sprachkurs

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 60,0%

Würdest du den Busuu.com ONLINE SPRACHKURS weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Verschiedene Sprachen
  • Praktische Nutzung
  • Konditionen
50 50 50
JETZT BEWERTEN

60,0%
JA

Busuu.com Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

Die Gründung der Online-Sprachschule Busuu.com erfolgte im Jahr 2008. Der Name des Unternehmens basiert auf der nahezu ausgestorbenen Sprache Busuu, die in Kamerun noch von wenigen Menschen gesprochen wird. Neben der Sprache Busuu, die Nutzer der Plattform auch im Rahmen eines Sprachkurses erlernen können, stehen Sprachbegeisterten aktuell 12 verschiedene Sprachen zum Lernen zur Verfügung. Die Basis-Funktionen sind dabei kostenlos verfügbar – mit der Premium-Version stehen den Nutzern zu einem Preis ab 5,41 Euro monatlich weitere Funktionen zur Verfügung. Wir haben das komplette Angebot im Busuu.com Test unter die Lupe genommen – das Testurteil sprechen jedoch die Nutzer selbst!

Konntest du bereits mit Busuu.com Erfahrungen sammeln? Dann lass uns an deiner Meinung zu Busuu.com teilhaben, indem du das Unternehmen und dessen Angebot hier auf Qomparo kostenlos und ohne Anmeldung bewertest!

Busuu.com Erfahrungen: Leistungen im Überblick

  • 12 Sprachkurse zur Auswahl
  • Kundensupport per Mail
  • Gratis- oder Premium-Konto
  • Premium zu einem Preis zwischen 5,41 Euro und 9,99 Euro im Monat
  • Gemeinsam lernen mit über 60 Millionen Mitgliedern weltweit
  • Apps für iOS und Android
  • Mindestlaufzeit von 3 Monaten
  • Sprachkurse von Level A1 bis Level B2

Auf einen Blick:

Anzahl Sprachen
12
Abonnements
4
Zahlmethoden
PayPal, Kreditkarte, Lastschrift, Banküberweisung
Auszeichnungen
Bloomberg Business Innovators 2016, Best Education Startup in Europe, Best Google Play App 2015
Kundenservice
Deutschsprachig, per Mail erreichbar
Kostenlos testen
Ja
Mobile Nutzung
Apps für iOS und Android
Spezielle Features
Zertifikat von McGraw-Hill Education
Vergleiche "Busuu.com" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Busuu.com

Angebote und Preise bei Busuu.com unter der Lupe

Möchte man mit Busuu.com Erfahrungen sammeln, kann man sich dabei für eine von 12 verschiedenen Sprachen entscheiden, inklusive Deutsch. Zu diesen Sprachen gehören sowohl „Klassiker“ wie Englisch, Italienisch und Französisch, doch auch Arabisch, Japanisch und Chinesisch können Kunden der Sprachschule von zu Hause aus lernen.

Busuu.com Erfahrungen sammeln – gratis oder im Premium-Konto

Der Test zeigt, dass sich die Nutzer entweder für das Gratis- oder für das Premium-Konto entscheiden können. Diese Konten entscheiden sich nicht nur durch ihren Preis, sondern auch durch den Angebotsumfang voneinander: Während man mit dem Gratis-Konto lediglich Vokabelkarten, Schreibübungen und Korrekturen von Muttersprachlern in Anspruch nehmen kann, umfasst das Premium-Konto noch viele weitere Features und Übungen. Neben einem Reise-Sprachkurs, einem Offline-Modus für die Mobile Apps und Grammatikübungen können die Besitzer eines Premium-Kontos auch den Vokabeltrainer nutzen und von unbegrenztem Zugang zu 12 verschiedenen Sprachkursen profitieren. Auch Tests und offizielle Zertifikate von McGraw Hill Education sind im Premium-Konto verfügbar.

Die Kosten im Überblick

Selbstverständlich hat auch das Premium-Konto von Busuu.com seinen Preis: Zwischen 5,41 Euro und 9,99 Euro im Monat müssen Mitglieder für das Lernprogramm bezahlen. Wie auch bei den meisten anderen Anbietern aus dem Online Sprachkurs Vergleich werden die Abos auch bei Busuu.com in verschiedene Pakete aufgeteilt: Die Abos sind mit einer Laufzeit zwischen 3 Monaten und 24 Monaten erhältlich – die Zahlung erfolgt stets als Gesamtbetrag am Ende der Laufzeit. Auch die Kündigungsfrist richtet sich selbstverständlich nach der Laufzeit der jeweiligen Modelle: Kündigungen sind nach 3 Monaten, nach 6 Monaten, nach 12 Monaten oder nach 24 Monaten möglich. Möchte man einen eigenen Busuu.com Test durchführen, hat man also die Wahl zwischen dem beschränkten Gratis-Konto und dem Premium-Konto, das mit einem Gesamtpreis von 29,99 Euro, 56,99 Euro, 69,99 Euro oder 129,99 Euro zu Buche schlägt – abhängig von der gewählten Laufzeit.

Gratis- und Premium-Konto von Busuu.com
Die Kontomodelle bei Busuu.com im Überblick

 

Service-Angebote von Busuu.com

Bei Busuu.com existieren verschiedene Möglichkeiten, um eine Sprache effizient zu lernen. Zu diesen Möglichkeiten gehören unter anderem die Videokurse: Der interaktive Videokurs „London Central“ ermöglicht es den Nutzern, mithilfe von 10 Episoden des Videokurses und direkten Interaktionen mit englischen Muttersprachlern die englische Sprache zu erlernen. Durch das Ansehen der Videos werden die Fähigkeiten im Hören und Verstehen verbessert, indem der Nutzer neue Wörter, Phrasen und Grammatik in einem realistischen Zusammenhang erlernt. Das Verständnis kann durch das Beantworten von sprachrelevanten Fragen getestet werden. Diese Fragen basieren auf den Inhalten der jeweiligen Episode.

Videos zu Busuu.com

Nutzer, die bereits mit Rosetta Stone Erfahrungen sammeln konnten, können hier darüber hinaus eine bekannte Funktion nutzen: Die Nutzer können einen kurzen Text schreiben um zu üben, was sie gerade erlernt haben, und diesen Text einem Muttersprachler zusenden, der ihn daraufhin korrigieren und Verbesserungstipps geben wird. Neben den Videokursen gehören schließlich auch Reisekurse und Sprachkurse für Kinder zum Serviceangebot von Busuu.com.

Angebot & Preise bei Busuu.com im Fazit

Möchte man mit Busuu.com Sprachen lernen, kann man hierfür das Gratis- oder das Premium-Konto nutzen. Im Gegensatz zum Premium-Konto, das mit monatlichen Kosten zwischen 5,41 Euro und 9,99 Euro zu Buche schlägt, ist das Gratis-Konto gebührenfrei verfügbar. Allerdings müssen die Kunden selbstverständlich beachten, dass die vorhandenen Funktionen hierbei beschränkt sind.

Wie sieht deine Busuu.com Erfahrung aus? Gib uns einen Einblick in die Busuu.com Meinungen der Nutzer, indem du hier auf Qomparo deine individuelle Bewertung zum Unternehmen und zu dessen Angebot abgibst – selbstverständlich kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Busuu.com

Videokurse bei Busuu.com
Die Videokurse von London Central gehören zum Serviceangebot von Busuu.com

 

Bei Busuu.com Sprachen lernen: Lernsystem & Benutzerfreundlichkeit

Bei Busuu.com handelt es sich um das weltweit größte soziale Netzwerk, indem sich Menschen zum Sprachen lernen zusammenfinden können – aktuelle gehören 60 Millionen Mitglieder aus aller Welt zu diesem Netzwerk. Während das Gratis-Angebot eingeschränkt ist, können Nutzer mit einem Premium-Konto von allen Features profitieren, die von Busuu.com angeboten werden. Zum Lernsystem im Premium-Konto gehören unter anderem Grammatiklektionen, ein Offline-Modus und ein McGraw-Hill-Zertifikat.

Die Inhalte der Sprachkurse unter der Lupe

Laut den Angaben des Unternehmens wurden die Sprachkurse von internen Bildungsexperten zusammengestellt, sodass die vier wichtigsten Sprachfähigkeiten abgedeckt werden: Lesen, Schreiben, Zuhören und Sprechen. Die Sprachniveaus reichen dabei vom Anfänger-Level A1 bis zum Fortgeschrittenenlevel B2. Eine Besonderheit ist dabei die Zusammenarbeit mit den Muttersprachlern, die sich gegenseitig beim Sprachen lernen unterstützen. Nutzer, die mit Busuu.com Erfahrungen sammeln möchten, können Muttersprachlern ihre Schreibübungen in der jeweiligen Sprache zusenden und so echtes und personalisiertes Feedback erhalten. Kommt man mit den Korrekturen eines bestimmten Mitglieds besonders gut zurecht, kann man bevorzugte Korrektoren auch als Freunde hinzufügen und von ihnen künftig Feedback erhalten. Dasselbe gilt selbstverständlich auch umgekehrt.

Busuu.com Meinungen der Forscher scheinen positiv zu sein

Die Effizienz des Sprachlernkurses von Busuu.com wurde bereits von Forschungsteams der City University of New Yord und der University of South Carolina nachgewiesen. Die Teams sollten die Lernergebnisse der Kurse bei Busuu.com messen – dabei sind sie zudem Ergebnis gekommen, dass 22 Stunden Sprachen lernen mit Busuu einem College Semester Sprachstudium entsprechen. Dabei muss man allerdings beachten, dass die Dauer der einzelnen Lektionen mit wenigen Minuten recht kurz ausfällt.

Nutzer können ihre Kurse nach und nach abschließen oder stattdessen nur die Themen wählen, die am relevantesten erscheinen. Praktisch setzt sich dabei jeder Kurs aus einer Reihe von Lektionen zusammen, die um ein bestimmtes Thema herum aufgebaut sind. Als Schwerpunkt jeder Übung innerhalb einer Lektion wird dabei ein neues Wort oder ein neuer Satz vermittelt, der daraufhin direkt beim Schreiben oder in einer Unterhaltung angewendet werden kann.

Auszeichnungen für Busuu.com
Busuu.com erhielt bereits einige aussagekräftige Auszeichnungen

 

Nutzer können sich von Muttersprachlern korrigieren lassen

Die Lektionen setzen sich dabei aus Vokabeln und Grammatikübungen zusammen, auf die Sprech- und Schreibübungen folgen. Die gelösten Sprach- oder Schreibübungen kann man daraufhin an bis zu fünf Muttersprachler weitersenden, welche die Übungen daraufhin korrigieren und Tipps geben. Nutzer, die mit anderen Programmen wie Babbel Erfahrungen sammeln, können eine solche Funktion in der Regel nicht nutzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern aus dem Vergleich speichert Babbel die Aufrufe des Nutzers nicht – dementsprechend ist es momentan auch nicht möglich, die Anzahl der gelernten Stunden nachzuvollziehen. Dies soll jedoch künftig angepasst werden – bis dahin können Nutzer, die mit Busuu.com Erfahrungen sammeln möchten, zumindest eine E-Mail mit einem wöchentlichen Überblick über alle Fortschritte und Aktivitäten aufrufen.

Fazit zur Benutzerfreundlichkeit bei Busuu.com

Bei Busuu.com können Nutzer mithilfe von Übungen aus den Bereichen Lesen, Schreiben, Zuhören und Sprechen Sprachen bis zu einem Niveau von B2 lernen. Dabei arbeiten sie mit Muttersprachlern zusammen, welche die Schreibübungen anderer Nutzer korrigieren und dabei wichtige Tipps zum Erlernen der Sprache geben. Eine Übersicht über die Anzahl der gelernten Stunden wird leider nicht geboten – stattdessen erhalten die Nutzer allerdings eine wöchentliche Mail mit einem Überblick über die Fortschritte und Aktivitäten.

Welches Ergebnis konntest du in deinem Busuu.com Test verzeichnen? Gib uns einen Einblick in die Busuu.com Meinungen der Nutzer, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine Bewertung zum Unternehmen und dessen Angebot abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Busuu.com

Busuu.com Apps für iOS und Android

Der CFD Broker Vergleich hat es bereits gezeigt und auch im Online Sprachkurs Vergleich wurde es noch einmal deutlich: Mobile Apps sind aus den Angeboten seriöser Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Auch im Busuu.com Testbericht darf deshalb eine App für das mobile Lernen vom Smartphone oder Tablet aus nicht fehlen. Diese App ist für iOS und Android erhältlich und obwohl eine Auszeichnung der Stiftung Warentest für die Programme nicht vorhanden ist, gehört die App dennoch zu den „Best of 2014“ aus dem App Store und zu den „Best of 2015“ aus dem Google Play Store.

Die Apps im Busuu.com Test

Hat man die App aus dem jeweiligen Store geladen, kann man damit jederzeit von unterwegs oder auch vom heimischen Sofa aus die Funktionen nutzen, die man auch von den Erfahrungen mit Busuu.com am heimischen PC kennt. Der Busuu.com Test hat zudem gezeigt, dass die App noch ein weiteres Feature bereithält: Nutzer können sich Inhalte bei aktiver Internetverbindung auf ihr Gerät herunterladen und sie daraufhin auch offline nutzen. Das hilft dabei, Datenvolumen einzusparen, das andernfalls durch die recht aufwendig gestaltete App schnell verbraucht werden würde.

Im Busuu.com Testbericht können wir festhalten, dass auch die Mobile App des Unternehmens Sprachlektionen und –Übungen bereithält – ebenso wie Beispiele und Übungen zur Aussprache, Grammatik-Tipps und –Übungen, Schreiblektionen, Dialoglektionen und Vokabellektionen inklusive der dazugehörigen Übungen. Quizze und Vokabelspiele sollen dazu beitragen, die Sprache auch von unterwegs aus mit Spaß zu lernen. Die Kontaktaufnahme zu Muttersprachlern scheint jedoch von der App aus leider nicht möglich zu sein.

Busuu.com App
Die Busuu.com App und ihre Funktionen

 

Wie kann man die Apps nutzen?

Um die App herunterladen zu können, muss man sich zunächst in den App Store oder in den Google Play Store begeben – abhängig vom verwendeten Betriebssystem. Indem man den Suchbegriff „busuu“ in die Suchleiste eingibt, gelangt man direkt zur Busuu-App. Diese App muss man daraufhin aus dem Store herunterladen und sie auf dem Smartphone oder Tablet installieren. Daraufhin kann man die App öffnen und die Sprach auswählen, die man lernen möchte. Hat man bereits ein Konto bei Busuu.com muss man sich an dieser Stelle mit seinen Benutzerdaten einloggen. Falls nicht, kann man alternativ auch die Registrierung von der App aus durchlaufen, was auch per Facebook- oder Google+-Konto möglich ist.

Hat man sich erfolgreich eingeloggt, kann man mit dem Sprachenlernen von unterwegs aus über die Busuu.com App beginnen. Nutzt man das Gratisangebot, kann man hier ungefähr die Hälfte aller Kursinhalte von Busuu.com nutzen. Darüber hinaus beschränkt sich das Angebot in diesem Fall auf nur eine Fremdsprache. Sammelt man hingegen bei Busuu.com Erfahrungen Premium, kann man auch von unterwegs aus die damit verbundenen zusätzlichen Lerninhalte und Funktionen nutzen. Mit einem Premium-Konto ist es möglich, alle Inhalte zu nutzen, die in der App mit einem Vorhängeschloss gekennzeichnet sind.

Die Apps bei Busuu.com im Fazit

Kunden von Busuu.com können Apps auf ihre Smartphones und Tablets herunterladen und damit dem Sprachenlernen auch von unterwegs aus nachgehen. Diese Apps sind für iOS und Android erhältlich und halten dabei im Grunde alle Funktionen bereit, die der Nutzer auch vom Lernen am heimischen PC kennen sollte – lediglich die Kontaktaufnahme zu Muttersprachlern scheint mit der App nicht möglich zu sein.

Kann man Busuu.com Erfahrungen wirklich kostenlos sammeln – auch von unterwegs aus? Verrate es uns, indem du das Unternehmen und sein Angebot hier auf Qomparo.com kostenlos und unverbindlich bewertest – ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Busuu.com

Die Busuu.com Kids App
Zum Serviceangebot von Busuu.com gehört auch die Kids App

 

Fazit: Nutzer können das Angebot kostenlos testen

Der Busuu.com Test hat gezeigt, dass Nutzer das Angebot des Unternehmens entweder im Gratis- oder im Premium-Konto zu einem Preis zwischen 5,41 Euro und 9,99 Euro im Monat nutzen können. Mithilfe der Sprachkurse können Nutzer eine Fremdsprache bis zu Niveau B2 erlernen – nicht zuletzt auch durch die Zusammenarbeit mit Muttersprachlern, welche die Schreibübungen anderer User korrigieren und ihnen Tipps geben können.

Was hältst du vom Sprachkurs von Busuu.com? Konntest du bereits Erfahrungen mit dem Unternehmen und seinem Angebot sammeln? Lass uns an deiner Meinung teilhaben, indem du Busuu.com hier auf Qomparo bewertest – kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung.

Anbieter bewerten

Zum Online Sprachkurs Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Online Sprachkurs Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Bei Busuu.com handelt es sich um das weltweit größte soziale Netzwerk, dessen Schwerpunkt auf dem Erlernen von Sprachen liegt. Aktuell werden 12 verschiedene Sprachen angeboten, die von über 60 Millionen Nutzern im Web und mobil erlernt werden können. Neben dem Gratis-Konto, das dauerhaft kostenlos genutzt werden kann, steht den Nutzern auch die Premium-Mitgliedschaft zur Verfügung, die zu einem Preis zwischen 5,41 Euro und 9,99 Euro im Monat Funktionen wie Grammatiklektionen, einen Offline-Modus, einen Vokabeltrainer und ein McGraw-Hill-Zertifikat umfassen kann.

Die Geschichte hinter Busuu.com

Die Gründung von Busuu.com erfolgte im Jahre 2008 durch Bernhard Niesner und Adrian Hilti. Auf den Namen für ihr Unternehmen kamen die Beiden recht zügig: Der Name „Busuu“ findet seinen Ursprung in der Busuu-Sprache aus Kamerun. Diese Sprache ist mittlerweile nahezu komplett ausgestorben – nur noch 8 Menschen sprechen sie. Vor einigen Jahren besuchte ein Team von Busuu.com die letzten Personen, die dieser Sprache noch mächtig sind, und stellte gemeinsam mit ihnen ein Projekt zur Rettung von Busuu auf die Beine. Zu diesem Projekt gehört unter anderem ein Sprachkurs, der es den Nutzern auch ermöglicht, Busuu auf der Plattform zu erlernen.

Seit 2016 existiert mit Busuu PRO eine Sprachlernplattform für Schulen, Universitäten und Unternehmen. Diese Plattform ermöglicht es, auf die Premium-Inhalte der Busuu-Kurse zuzugreifen und die Fortschritte der Nutzer nachzuverfolgen. Lehrer, Tutoren und Projektleiter können damit Klassenräume zusammenstellen, Schüler einladen und ihren Lernerfolg innerhalb eines interaktiven Dashboards nachzuverfolgen.

Wie registriert man sich bei Busuu.com?

Es ist in der Regel empfehlenswerter, die Registrierung am PC durchzuführen – theoretisch ist die Kontoeröffnung bei Busuu.com allerdings auch per App möglich. Um ein Benutzerkonto bei Busuu.com vom PC aus anzulegen, muss man zunächst die Sprache auswählen, die man erlernen möchte. Daraufhin wird man zu einem Online-Formular weitergeleitet, das die Angabe eines Benutzernamens mit mindestens 5 Zeichen erfordert. Daraufhin muss man hier noch die Muttersprache und das Land auswählen sowie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Nachdem man die E-Mail-Adresse bestätigt hat, kann man mit einem Klick auf „Beginne mit dem Lernen“ direkt loslegen.

Die Registrierung per App funktioniert ähnlich. Hierfür startet man zunächst die heruntergeladene App und tippt auf „Registrieren“. Auch hier muss man nun die Sprache auswählen, die man lernen möchte, und einen Benutzernamen mit mindestens 5 Zeichen angeben. Auch die Angabe der Mailadresse und des Passwortes mit mindestens 6 Zeichen ist hierbei nötig. Hat man den Button „Registrieren“ aktiviert, wird das Benutzerkonto angelegt und man kann sofort mit dem Lernen von der App aus starten.

Alternativ zur manuellen Registrierung kann man auch das Busuu.com-Konto einfach mit Facebook oder Google+ verbinden, um ein Konto anzulegen. Sollte man bei der Registrierung die Fehlermeldung erhalten, dass die E-Mail-Adresse oder das Passwort schon vergeben sind, dann ist man bereits bei Busuu.com registriert. In diesem Fall muss man sich nur mit seinen Zugangsdaten über „Einloggen“ auf der Plattform anmelden. Bei weiteren Fehlermeldungen oder Problemen kann man auch den Kundensupport des Unternehmens per Mail kontaktieren.