CMC Markets Cfd

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 54,5%

Würdest du das CMC Markets CFD Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

54,5%
JA

CMC Markets Erfahrungen - renommierter Broker bietet günstige Spreads

icon_informationCMC Markets ist einer der bekanntesten und ältesten Broker für den CFD-Handel. Bereits seit 1989 ist das Unternehmen am Markt aktiv, weshalb sich Trader auf ein hohes Maß an Erfahrung verlassen können. Der Fokus des Brokers liegt seit seiner Gründung auf dem Angebot von Forex und CFD. Mittlerweile werden auch Turbooptionen und Knock-Out-CFDs für den Handel zur Verfügung gestellt. Trader profitieren dabei vor allem von den über 10.000 Basiswerten, die CMC Markets im Portfolio hat. Darüber hinaus ist der Broker für einen hervorragenden Kundenservice bekannt. Gleichzeitig überzeugt das Unternehmen durch ein hohes Maß an Sicherheit. Schließlich befindet sich der Hauptsitz von CMC Markets in der britischen Hauptstadt London, wo die FCA für eine strenge Regulierung sorgt.

Doch sind die Angebote von CMC Markets wirklich so gut, wie sie auf den ersten Blick erscheinen? Und welche Kosten fallen für den Handel beim Broker an? Wir haben CMC Markets einem detaillierten Test unterzogen. Was uns aufgefallen ist, haben wir in unserem CMC Markets Erfahrungsbericht festgehalten.

Trotzdem freuen wir uns über deine Hilfe. Schließlich ist Qomparo ein Portal, das auf den Erfahrungen und Bewertungen von Tradern basiert, die bereits ein Handelskonto beim Broker führen. Hinterlasse deine Bewertungen zu CMC Markets und helfe damit anderen Anlegern bei der Suche nach dem besten Anbieter!

Auf einen Blick:

Anzahll hadelbarer Güter
über 10.000 Werte
max. Hebel
1:500
Spread EUR/USD
ab 1 Pips
min. Transaktionsgröße
10.000 Einheiten
Kosten/Kommisionen
Kommission bei Aktien-CFDs / Inaktivitätsgebühr
Regulierungsbehörde
FCA
Mindesteinlage
keine
Demokonto (Laufzeit)
zeitlich unbegrenzt
Vergleiche "CMC Markets" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu CMC Markets

CFD und Forex bei CMC Markets: Alle wichtigen Leistungen auf einen Blick

  • CFD-Trading von Indizes, Aktien, ETFs, Rohstoffen, Staatsanleihen und Währungen
  • Sehr umfangreiches Bildungsangebot
  • Günstige Spreads und niedrige Kommission für Aktien-CFDS
  • Unbegrenztes Demokonto
  • Über 10.000 Basiswerte
  • Vollständig deutscher Support

 

icon_bildung2Wer bei CMC Markets mit dem Handel beginnen möchte, muss hierzu natürlich zunächst ein Konto eröffnen. Hierzu verlangt der Broker aber im Gegensatz zu vielen Konkurrenten keine Mindesteinzahlung. Schon ab dem ersten Cent ist es möglich, das eigene Handelskonto zu kapitalisieren. Dennoch empfiehlt es sich natürlich, einige hundert Euro auf den Account zu transferieren. Ansonsten ist es nicht möglich, wirklich effizient zu handeln.

Wird dann aktiv gehandelt, fallen hierfür Kosten in Form des Spreads an. Abhängig ist dessen Höhe immer vom Basiswert und der jeweiligen Handelszeit. Wer zu den Hauptzeiten tradet, kann große Währungspaare bereits zu einem Spread von 0,7 Pips handeln. Rohstoffe und Indizes sind sogar noch günstiger verfügbar. Lediglich beim Aktien- und ETF-Handel rechnet CMC Markets nicht über den Spread ab. Hier erhebt der Broker eine Kommission, die 0,10 Prozent der Positionsgröße beträgt. Viele andere Anbieter verzichten mittlerweile vollständig auf die Erhebung einer solche Provision. Positiv zu beurteilen ist aber, dass CMC Markets jederzeit transparent auf die Kosten hinweist. Trader können die Gebühren jederzeit einsehen und so effizientes Kostenmanagement betreiben. Abgerundet wird das Angebot bei CMC Markets durch einen hohen Hebel. Je nach Basiswert ist ein Leverage von maximal 1:500 möglich.

CMC Markets Homepage
Die Homepage des Brokers CMC Markets

 

Konditionen im Fazit: Einsteigerfreundliche Bedingungen

icon_muenzenCMC Markets sticht mit seiner Mindesteinzahlung klar aus der Masse der Broker hervor. Kaum ein anderes Unternehmen ermöglicht die Kontoeröffnung ab dem ersten Cent. Im CMC Markets Test konnten wir zudem feststellen, dass der Hebel mit einem Wert von 1:500 äußerst hoch ist. Lediglich bei den Konditionen gibt es leichte Kritikpunkte was den Handel mit Aktien- und ETF-CFDs anbelangt. Hier erhebt CMC Markets noch immer eine Kommission, die bei den meisten Brokern längst der Vergangenheit angehört. Nichtsdestotrotz ist das Trading bei CMC Markets zu attraktiven Konditionen möglich.

Was sagst du persönlich zu den Handelskonditionen von CMC Markets? Findest du die Erhebung der Kommission fair oder gibt es Verbesserungspotential? Teile uns jetzt deine Meinung mit und bewerte den Broker – individuell und natürlich kostenfrei.

Im Rahmen eines CMC Markets Erfahrungsberichts dürfen natürlich nicht nur die Konditionen des Brokers unter die Lupe genommen werden. Gerade das Bildungsprogramm ist für viele Trader ein wichtiges Kriterium, ein Konto bei einem Anbieter zu eröffnen. Insbesondere Einsteiger profitieren davon, wenn sie sich über den eigenen Broker Fachwissen aneignen können. CMC Markets wird diesen Anforderungen absolut gerecht. Das Bildungsangebot richtet sich dabei nicht nur an Einsteiger, sondern auch an fortgeschrittene Trader.

  • Webinare
  • Videos
  • Leitfäden
  • E-Books
  • Ratgeber

 

Wer ein Konto bei CMC Markets eröffnet, kann auf ein sehr großes Videoarchiv zugreifen. Hier hat der Broker die wichtigsten Erfahrungen aus über 20 Jahren Markttätigkeit gesammelt. Trader erfahren von der Bedienung der Handelsplattform über die Funktionsweise des Hebels bis hin zur technischen Analyse alles Wichtige, was den Handelserfolg fördert. Im CMC Markets Test kann sich der Broker in der Kategorie des Schulungsangebots daher absolute Top-Noten sichern.

Jetzt direkt zu CMC Markets

Anbieter bewerten

Das Demokonto bei CMC Markets

icon_webinarZum Bildungsangebot gehört in der Regel mehr als nur Lernmaterial. Vor allem durch die eigene Handelstätigkeit können Trader Erfahrungen sammeln. Damit sich Anfängerfehler nicht direkt auf das Kapital der Trader auswirken, sollte zunächst in einem Demokonto gehandelt werden. CMC Markets stellt seinen Kunden dabei eine äußerst umfangreiche Testversion zur Verfügung. Die Features im Überblick:

  • Keine feste Laufzeit
  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Echtzeitkurse
  • Reale Handelsumgebung
  • Über 10.000 Basiswerte
  • Startkapital von 10.000 Euro

 

Vor allem die unbegrenzte Laufzeit kommt Tradern zu Gute. Dadurch kann der Handel solange getestet werden, bis wirklich erstes Fachwissen aufgebaut wurde. Wichtig ist zudem, dass das Trading im Demokonto unter absolut realen Handelsbedingungen abläuft. Ansonsten ist es nicht möglich, den CFD-Handel kennenzulernen. Bei CMC Markets ist das definitiv der Fall. Schließlich werden Tradern Echtzeitkurse und die hauseigene Handelsplattform zur Verfügung gestellt. Es sind tatsächlich alle Features nutzbar, die auch in die Liveversion integriert worden sind.

Wer ein Demokonto eröffnen möchte, kann dies bereits binnen zwei Minuten vollziehen. Der Broker bindet die Testversion bewusst nicht an sein Livekonto. Trader müssen praktisch nur eine E-Mail-Adresse angeben und können anschließend direkt mit dem Trading starten.

CMC Markets Demokonto
Das CMC Markets Demokonto in nur wenigen Minuten eröffnen

 

Support: Gut erreichbar und kompetent

icon_Gespraech1Beim Thema Kundensupport unterscheiden sich gute von schlechten Brokern. Schließlich zeigt sich der wahre Servicegedanke eines Unternehmens erst dann, wenn es zu Problemen kommt. CMC Markets weiß in diesem Bereich ebenfalls zu überzeugen. Dies liegt insbesondere an der guten Erreichbarkeit des Kundensupports:

  • Telefon
  • Rund um die Uhr ist eine Telefonhotline geschaltet, welche direkt in die deutsche Zweigniederlassung nach Frankfurt führt. Hier kümmern sich die Mitarbeiter direkt und persönlich um alle Anliegen. Unserer CMC Markets Erfahrungen nach werden die meisten Probleme binnen weniger Minuten geklärt.

  • E-Mail
  • Natürlich ist es darüber hinaus auch möglich, den Broker auf dem Schriftweg zu kontaktieren. Auch hier überzeugt das Supportteam durch gute Erreichbarkeit und Hilfsbereitschaft.

Einziger Kritikpunkt: Es existiert kein Livechat. Weil der Support aber auch so bestens und vor allem in deutscher Sprache zu erreichen ist, können Trader hierüber gut hinwegsehen.

Jetzt direkt zu CMC Markets

Anbieter bewerten

Unser Fazit zum Serviceangebot aus den CMC Markets Erfahrungen: Perfekter Service

icon_FazitDer CMC Markets Test macht schnell deutlich, wie wichtig dem Unternehmen guter Service ist. Auf der einen Seite sorgt hierfür das wirklich umfangreiche Schulungsangebot. Beinahe täglich hält der Broker Webinare ab, im Archiv finden sich hunderte Video-Tutorials und ganze Leitfäden erklären die hauseigene Handelsplattform. Darüber hinaus überzeugt der Support durch seine ausgezeichnete Erreichbarkeit. Rund um die Uhr kann Kontakt mit den kompetenten Mitarbeitern aufgenommen werde. Die komplette Kommunikation läuft hierbei in deutscher Sprache ab, so dass sich Probleme wirklich schnell und effizient lösen lassen. Im Gegensatz zu anderen Brokern verzichtet CMC Markets aber auf die Bereitstellung eines Livechats und wickelt Kundenanfragen komplett über das Telefon ab.

Dies sind unsere Erfahrungen mit dem Service und Bildungsangebot von CMC Markets. Uns interessiert aber auch, wie deine Meinung zum Broker in diesem Bereich ausfällt. Hinterlasse jetzt deine Eindrücke – ohne Anmeldung und kostenfrei. Damit hilfst du anderen Tradern, CMC Markets besser einschätzen zu können.

CMC Markets Test: Keine Probleme mit Sicherheit und Zahlungsverkehr

icon_LupeFür viele Trader ist Sicherheit ein wichtiger Faktor bei der Suche nach einem Broker. Genau aus diesem Grund haben wir CMC Markets bezüglich der Regulierung detailliert überprüft. Folgende Aspekte sprechen in diesem Bereich für den Broker:

  • FCA
  • Weil das Unternehmen seinen Hauptsitz in der britischen Hauptstadt London hat, muss es sich einer strengen Kontrolle durch die FCA unterziehen. Die Behörde gilt in Fachkreisen als äußerst strikt.

  • BaFin
  • CMC Markets verfügt über zahlreiche Zweigniederlassungen auf der ganzen Welt. Unter anderem unterhält das Unternehmen Büroräumlichkeiten in Frankfurt am Main. Damit sorgt neben der britischen FCA auch die deutsche BaFin für die Überwachung des Brokers.

  • Segregation
  • Unter dem Fachbegriff ist zu verstehen, dass Unternehmen Kundengelder und Unternehmensvermögen getrennt voneinander verwahren. Dies hat allerdings keine verwaltungstechnischen, sondern rechtliche Gründe. Denn in diesem Fall zählt das Vermögen von Kunden zum sogenannten Sondervermögen. Im Insolvenzfall haben Gläubiger keinerlei Zugriff auf eben dieses Sondervermögen. Bei CMC Markets kommt die Praxis der Segregation voll zur Anwendung, wodurch Einlagen von Tradern zu 100 Prozent abgesichert sind.

Videos zu CMC Markets

Die Einzahlungsmöglichkeiten bei CMC Markets im Detail

icon_handelsgebuehrenWer mit dem Handel bei CMC Markets beginnen möchte, muss natürlich zunächst Geld auf sein Handelskonto einzahlen. Wie erwähnt existiert hierfür keine bestimmte Mindestgrenze. Dennoch sollten Trader natürlich einige hundert Euro auf das Konto transferieren, um wirklich effizient handeln zu können. Möglich sind Einzahlungen bei CMC Markets über folgende Möglichkeiten:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte

 

Leider ist es nicht möglich, Online-Bezahldienste für die Kapitalisierung des Kontos zu verwenden. PayPal, Neteller und Co. bieten aber den großen Vorteil, absolut kostenfrei zu sein. Gleichzeitig ist das Kapital binnen weniger Sekunden auf dem Handelskonto.

Wer bei CMC Markets die Kreditkarte für die Einzahlung nutzt, kann ebenfalls direkt mit dem Geld handeln. Aber: Es entstehen Kosten von 1,8 Prozent der Einzahlungssumme, die vom Anbieter der Kreditkarte erhoben werden. Die Banküberweisung ist hingegen kostenfrei, benötigt aber eine Bearbeitungszeit von zwei bis drei Werktagen. Wer hingegen eine Auszahlung vornehmen lassen möchte, zahlte bei beiden Wegen keine Gebühren. Jedoch müssen Trader auch hier einige Tage auf ihr Geld warten.

Jetzt direkt zu CMC Markets

Anbieter bewerten

Sicherheit und Einzahlungsmöglichkeiten im Fazit

icon_sparenCMC Markets kann im Test bezüglich der Sicherheit voll und ganz überzeugen. Schließlich wird das Unternehmen gleich mehrfach EU-reguliert und wendet die Segregation an. Abzüge gibt es lediglich bei den Einzahlungsmöglichkeiten. Hier bietet der Broker nur die Banküberweisung und die Kreditkarte an, auf Online-Bezahldienste wird verzichtet.

Stört es dich, dass du nur Banküberweisungen und Kreditkarten für die Einzahlung bei CMC Markets nutzen kannst? Oder ist es dir wichtiger, dass der Broker auf die Sicherheit von Transaktionen achtet? Teile uns deine persönlichen Erfahrungen mit dem Broker auf Qomparo mit. Damit lieferst du eine wichtige Entscheidungshilfe für andere Trader, sich für oder gegen CMC Markets zu entscheiden.

Handelsplattformen und Bonusangebote von CMC Markets im Test

icon_einstellungenDie Handelsplattform eines Brokers ist praktisch das Wohnzimmer des Traders. Schließlich werden über die Software künftig alle Positionseröffnungen abgewickelt. Gerade beim äußerst kurzfristig angelegten CFD-Handel ist es daher wichtig, dass der Bedienkomfort der Plattform hoch ist. Auch die technische Stabilität sollte gewährleistet sein, damit Trader effizient handeln können.

Bei CMC Markets kommt keine der klassischen und bekannten Handelsplattformen zum Einsatz. Vielmehr setzt der Broker auf eine eigene Entwicklung, die durch zahlreiche Features überzeugen kann:

  • Über 80 technische Indikatoren
  • Tools zur Analyse von Charts
  • Erstellung fundierter Kursprognosen
  • Leichte Bedienbarkeit
  • Individuelle Anpassbarkeit

 

Dadurch können Trader äußerst effizient handeln. Das liegt in erster Linie daran, dass sich die Handelsplattform praktisch komplett nach eigenen Wünschen gestalten lässt. Trader haben beispielsweise die Möglichkeit, Gruppen zu erstellen. In diesen Gruppen werden verschiedene Features zusammengefasst und farblich markiert. Je nach Situation kann der Trader so auf einen Blick die gerade benötigen Funktionen erfassen und direkt nutzen. Das spart gerade in hektischen Marktphasen viel Zeit bei der Chartanalyse.

CMC Markets Handelsplattform
CMC Markets bietet die NextGeneration Handelsplattform an

 

Die Analyse der Charts selbst erfolgt über unterschiedlichste Werkzeuge. Rund 80 technische Indikatoren stehen zur Verfügung, um aktuelle Trends zu erkennen. Über ein Kursprognose-Tool ist es möglich, Kerzenformationen bereits im Ansatz zu identifizieren. Neue Marktchancen lassen sich so praktisch von Beginn an mitnehmen.

Zusätzlich bietet CMC Markets eine abgeschwächte Form des Social Tradings an. Trader haben die Möglichkeit, über die Handelsplattform direkt ein eigenes Chart-Forum zu nutzen. Hier können sich die Anleger untereinander über bestimmte Kursentwicklungen austauschen. Zudem lassen sich auf Wunsch aktuelle Marktkommentare direkt einblenden. Auf Basis dieser weichen Faktoren lassen sich durchaus fundierte Handelsentscheidungen treffen.

Jetzt direkt zu CMC Markets

Anbieter bewerten

Mobiles Trading jederzeit möglich

icon_Smartphone_ChartAbgerundet wird das Angebot im Bereich der Handelsplattform durch die Bereitstellung von Apps für das mobile Trading. Für folgende Endgeräte können entsprechende Anwendungen heruntergeladen werden:

  • iPhone
  • iPad
  • Android

 

Lediglich Nutzer des Windows Phones müssen auf mobiles Trading verzichten. Zumindest auf dem deutschen Markt dürften aber fast alle Trader Android- oder iOS-Geräte verwenden. Die Apps selbst überzeugen ebenfalls durch ein hohes Maß an Bedienkomfort. Alle Funktionen wurden speziell auf die kleineren Bildschirme der mobilen Endgeräte hin angepasst. Dennoch ist ein Großteil der Features in die Apps integriert worden. So können Trader beispielsweise 35 technische Indikatoren nutzen, um die Charts auch von unterwegs aus zu analysieren.

Bonusangebote bei CMC Markets: Willkommensbonus für alle Trader

Im Bereich des CFD-Tradings zählen Bonusangebote mittlerweile zum Standard. Folgende Bonusmodelle sind dabei gängig:

  • Einzahlungsbonus
  • Hierbei erhöhen Broker die Ersteinzahlung ihrer Kunden um einen bestimmten Faktor. Gängig sind Werte zwischen 10 und 100 Prozent der Einzahlungssumme.

  • No deposit Bonus
  • Ganz ohne Einzahlung wird der no deposit Bonus gewährt. Tradern wird dabei ein bestimmter Betrag gutgeschrieben, der direkt nach der Kontoeröffnung für den Handel verwendet werden kann.

  • Verifizierung
  • Für diverse Verifizierungen – etwa der eigenen Identität oder Telefonnummer – erhalten Trader bei einigen Brokern kleinere Geldzahlungen zwischen 10 und 50 Euro.

icon_PreisCMC Markets hat sich dazu entschlossen, lediglich einen no deposit Bonus anzubieten. Als Willkommensgeschenk erhalten Trader 200 Euro gutgeschrieben – ein vergleichsweise hoher Betrag. Berücksichtigt werden muss dabei, dass die Bonuszahlung an gewisse Bedingungen geknüpft ist. Wer den Bonus auszahlen lassen möchte, muss zunächst einen Umsatz von 1 Million Euro erwirtschaften. Die Summe bezieht sich dabei auf das gehebelte Kapital. Wer also im Durchschnitt einen Hebel von 1:100 nutzt, muss Positionen mit einer Margin von insgesamt 10.000 Euro erstellen, um den Bonus auszahlen lassen zu können.

Über 10.000 Basiswerte für den Handel bei CMC Markets

icon_info_chartBesonders beeindruckend ist das Produktangebot, auf das Trader bei CMC Markets zurückgreifen können. Über 10.000 Basiswerte aus fünf verschiedenen Assetklassen stehen für den Handel zur Verfügung. Die Kategorien im Detail:

  • Währungen
  • Mehr als 330 Devisenpaare können bei CMC Markets genutzt werden, um an den Entwicklungen der internationalen Devisenmärkte zu partizipieren. Das ist deutlich mehr als bei jedem anderen Forex-Broker.

  • Aktien und ETFs
  • Den Großteil der Basiswerte finden Trader in dieser Assetklasse vor. Weit über 9.000 unterschiedliche Wertpapiere können mittels CFD gehandelt werden. Trader haben daher nicht nur die Möglichkeit, auf bekannten Märkten zu agieren, sondern können auch auf zahlreiche Emerging Markets ausweichen.

  • Indizes
  • Neben einzelnen Wertpapieren sind auch ganze Indizes handelbar. Mehr als 90 unterschiedliche Werte bietet der Broker in dieser Kategorie, so dass Tradern viel Flexibilität geboten wird.

  • Rohstoffe
  • Bei CMC Markets können praktisch alle Rohstoffe als Basiswert genutzt werden, die in der Natur zu finden sind. Über 100 verschiedene Underlyings – darunter etwa Öl, Gold oder Agrarprodukte – stehen in dieser Klasse zur Verfügung.

  • Staatsanleihen
  • Als einer der wenigen CFD-Broker ermöglicht CMC Markets auch den Handel mit Staatsanleihen. Trader können mehr als 50 verschiedene Werte nutzen, um von den Zinssätzen der Anleihen zu profitieren.

CMC Markets Produkte
Die Produkte bei CMC Markets

 

Das Fazit zum Handelsangebot und den Bonuszahlungen

icon_aktieUnsere CMC Markets Testbericht zeigt, dass der Broker beim Handelsangebot äußerst gut aufgestellt ist. Über 10.000 verschiedene Werte aus fünf Assetklassen können gehandelt werden. Kaum ein anderer Broker bietet eine derartige Vielfalt an. Zu überzeugen weiß dabei auch die Handelsplattform, die von CMC Markets selbst entwickelt wurde. Lediglich beim Bonusmodell können der Broker etwas nachbessern.

Bist du ebenfalls vom Handelsangebot des Brokers überzeugt? Oder ist dir der Willkommensbonus zu gering? Teile uns deine Erfahrungen jetzt hier auf Qomparo mit.

Anbieter bewerten

Zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum CFD Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Der CFD-Broker CMC Markets mit Hauptsitz in London kann bereits mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzdienstleistungen vorweisen. Für die Regulierung des Unternehmens CMC Markets UK Plc ist die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA zuständig. Daneben unterhält der Broker jedoch auch eine von der BaFin beaufsichtigte Zweigniederlassung in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main.

CMC Markets ermöglicht das Trading mit CFDs, Knock-outs, Binaries und Countdowns – Letztere können Händler nutzen, um mit eingeschränktem Risiko auf kurzfristige Kursbewegungen an den Märkten zu traden, wobei hier bereits kurze Laufzeiten ab 30 Sekunden möglich sind. Für den CFD-Handel stehen bei CMC Markets über 10.000 handelbare Produkte zur Verfügung. Dabei überzeugt das Unternehmen mit wettbewerbsfähigen Spreads und Margins. So können Trader beispielsweise CFDs auf Währungspaare bereits ab 0,7 Punkten oder Indizes ab einem Punkt handeln.

Der Handel bei CMC Markets erfolgt über die leistungsstarke Handelsplattform NextGeneration, die mit innovativen Funktionen ausgestattet ist. Tradern stehen viele nützliche Tools zur Verfügung, so etwa die automatische Orderausführung sowie ein Risikomanagement inklusive garantierter Stop-Loss-Aufträge. Damit Händler möglichst flexibel sind, konzipierte CMC Markets außerdem Apps für Android, iPhone und iPad und ermöglicht damit auch das Trading unterwegs.

Um Trader mit für den Handel relevanten Informationen zu versorgen, verschafft CMC Markets seinen Kunden Zugang zu aktuellen Wirtschaftsnachrichten sowie technischen Analysen internationaler Marktexperten. Darüber hinaus haben Trader im Rahmen kostenloser Schulungen und Online-Webinare zudem die Möglichkeit, ihr Wissen rund um den Handel zu erweitern. Insgesamt präsentiert sich der mehrfach ausgezeichnete Broker CMC Markets auch auf seiner Website als sehr kundenorientiert und überzeugt mit einem deutschsprachigen Kundenservice, einer intuitiven Tradingplattform und einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.