Consorsbank Festgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 53,8%

Würdest du das Consorsbank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

53,8%
JA

Consorsbank Festgeld im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Bei der Consorsbank handelt es sich um eine Direktbank, die ihren Hauptsitz in Frankreich hat. Die Consorsbank hat sich auf ein breites Angebot für Privatkunden spezialisiert. Dieses umfasst die Bereiche Trading, Investment und Kontoführung. Dabei werden Angebote vor allem online und über das Telefon zur Verfügung gestellt. Einen persönlichen Ansprechpartner gibt es bei der Consorsbank nicht. Als besonders vorteilhaft gilt das Girokonto der Bank. Mit einer derzeitigen Startprämie von 50 Euro sowie der Möglichkeit, jährlich eine Prämie von 100 Euro zu erhalten, setzt es sich von der Konkurrenz ab.

Das Consorsbank Festgeld: diese Leistungen erwarten dich

  • Einrichtung und Kontoführung sind kostenfrei
  • Flexible Laufzeiten zwischen 3 Monaten und 2 Jahren
  • Garantiezins über die komplette Laufzeit
  • Eröffnung erst ab einer Mindestanlage von 2.500 Euro möglich
  • Einlagenerhöhung nur in 100 Euro-Schritten möglich
  • keine vorzeitige Verfügbarkeit während der abgeschlossenen Laufzeit
  • Zinsen gestaffelt nach Anlagedauer

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Festgeld
Einlagenabsicherung
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V.
Nebenkosten
keine
Verzinsung (Spanne)
0,15 bis 0,50 %
Besonderheiten
Ohne Kündigung automatische Wiederanlage
Min-/Max-Anlage
2.500 EUR / 500.000 EUR
Min-/Max-Laufzeit
2 Monate / 24 Monate
Neukundenbonus
nein
Vergleiche "Consorsbank" mit anderen Anbietern

Das Consorsbank Festgeld: Konditionen und Service im Fokus

icon_LupeFlexible Laufzeiten sowie ein fester Garantiezins und eine einfache Kontoführung sind die Punkte, mit denen die Consorsbank auf ihre Festgeldanlage aufmerksam macht. Kunden, die eine Mindesteinlagesumme von 2.500 Euro mitbringen und volljährig sind, sowie ein Konto bei der Consorsbank haben, können den Festgeldvertrag abschließen. Die Laufzeiten sind dabei wie folgt gestaffelt:

  • 3 Monate
  • 6 Monate
  • 12 Monate
  • 24 Monate

Die Laufzeiten wurden in den letzten Jahren angepasst. 2013 hat die Consorsbank noch Laufzeiten von bis zu 5 Jahren und höhere Zinsen angeboten. Jetzt ist es nur noch möglich, die Laufzeit nach Ablauf des Vertrages optional zu verlängern. Die Zinsen werden dann zum Zeitpunkt des Vertragsablaufes neu vereinbart. Die Zinsen, die bei Vertragsabschluss angeboten werden, sind bei der Consorsbank ein Garantiezins. Das bedeutet, der Kunde bekommt die Zinsen über die gesamte Laufzeit zugesichert.

Die Auszahlung des Betrages sowie die Gutschrift der Zinsen erfolgt auf ein Referenzkonto. Dieses Referenzkonto muss bei der Consorsbank sein. Das bedeutet, wenn du bisher noch kein Kunde bist, das Festgeld jedoch nutzen möchtest, brauchst du dafür ein Konto bei der Bank. Der Vorteil: Das Girokonto bei der Consorsbank ist kostenfrei.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Unser Fazit zu den Konditionen des Consorsbank Festgeld-Kontos

icon_aktieMit dem Festgeldkonto stellt die Consorsbank eine Anlage für alle Kunden zur Verfügung, die innerhalb einer kurzen Zeit ihre Anlagevermögen durch einen Festzins vermehren möchten. Zusätzliche Kosten entstehen hierbei nicht. Mit einem Höchstanlagebetrag von 500.000 Euro reiht sich die Consorsbank im guten Mittelfeld ein, was die Anlagevorgaben betrifft. Die Erhöhung in Mindestschritten von 100 Euro kann von Kunden jedoch negativ gewertet werden.

Bist du von den Konditionen des Festgeldkontos der Consorsbank überzeugt oder hast du einen anderen Tipp für eine gute, dauerhafte Geldanlage? Teile uns gerne Deine Meinung mit, indem du das Festgeldkonto der Consorsbank hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich bewertest!

Anbieter bewerten

Videos zu consorsbank

Beachte

Flexible Laufzeiten und eine einfache Kontoführung sprechen beim Festgeld der Consorsbank für sich. Wer jedoch mit den Zinsen einen hohen Gewinn einfahren möchte, der wird von dem geringen Zinsangebot nicht profitieren.

Consorsbank_Festgeld2

Das Festgeldkonto der Consorsbank im Detail

icon_einstellungenMöchtest du das Festgeldangebot der Consorsbank in Anspruch nehmen, so brauchst du ein Referenzkonto direkt bei der Bank. Hast du bisher noch kein Konto, musst du aber kein neues eröffnen. Bei dem Festgeldkontoabschluss ist ein kostenfreies Verrechnungskonto mit dabei. Nach der Laufzeit werden auf dieses Konto Dein Guthaben und Deine Zinsen gutgeschrieben. Sowohl Kontoführung als auch Kündigung sind kostenfrei. Deine Kontoauszüge erhältst du in regelmäßigen Abständen online oder per Post. Dies entscheidest du bei dem Abschluss des Kontos. Positiv zu bewerten ist, dass auch die Zusendung per Post keine weiteren Kosten nach sich zieht.

Das Festgeld bei der Consorsbank ist für den angegebenen Zeitraum eingelagert. Das bedeutet, du kannst den Vertrag nicht vorzeitig kündigen. Möchtest du das dennoch tun, so reagiert die Bank mit Kulanz. Sie kann dafür jedoch auch Gebühren verlangen. Die Höhe ist abhängig von der Summe auf Deinem Konto. Die Bank behält sich vor, die vorzeitige Auflösung des Vertrages auszuschließen. Nimmst du Deine Kündigung schriftlich oder per Mail vor, so gilt diese zum Ablaufdatum des Vertrages. Für eine vorzeitige Auflösung kannst du eine schriftliche Anfrage einreichen und Deine Gründe darlegen. Es ist immer eine Einzelfallentscheidung, ob der Kündigung stattgegeben wird und wie hoch die Kosten sind, die von der Consorsbank veranschlagt werden.

Nach Laufzeitende hast du die Möglichkeit, Deinen Vertrag zu verlängern. du kannst die Verlängerung auch schon bei Vertragsabschluss angeben. Sie erfolgt dann zu dem jeweils gültigen Zinssatz des Datums, an dem die Verlängerung durchgeführt wird.

Der angebotene Service für Dein Festgeldkonto

icon_PersonInteressant ist ein Blick auf den Service, der bei der Consorsbank geboten wird. Um den Abschluss eines Festgeldkontos durchzuführen, öffnet sich ein Formular. Dieses Formular ist auszufüllen und muss dann  mit einer Originalunterschrift eingesendet werden. Die Legitimierung erfolgt über einen Service der Deutschen Post. Wenn du bereits Kunde bei der Consorsbank bist, dann ist die Eröffnung noch leichter.

Positiv zu erwähnen sind die Möglichkeiten, mit der Consorsbank Kontakt aufzunehmen. Die Hotline ist unter der Woche bis 22.30 Uhr zu erreichen. Zudem gibt es einen Chat und eine Community, in der Fragen beantwortet werden. Auch die Vereinbarung von einem Rückruftermin ist möglich.                                

Jetzt direkt zur Consorsbank

Unser Fazit zu den Konditionen des Consorsbank Festgeldes

icon_aktieDer Service der Consorsbank ist positiv zu bewerten. Eine Reaktion auf Nachfragen im Chat erfolgte für uns schnell. Auch die Möglichkeit, das Verrechnungskonto direkt zum Festgeldvertrag dazu zu erhalten, ist von Vorteil. Die Kontoführung ist komplett kostenfrei, inklusive Kündigung. Lediglich die Zinsen bewegen sich eher im unteren Bereich.

Bist du mit den Konditionen des Consorsbank Festgeldes zufrieden? Lass uns an Deiner Meinung teilhaben und bewerte die Konditionen jetzt auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Gut zu wissen

Ein sicheres Festgeldkonto mit Zinsgarantie über die Laufzeit können Kunden bei der Consorsbank abschließen. Die Vorteile sind die variablen Laufzeiten, recht geringe Mindesteinlagerungsbeträge in Höhe von 2.500 Euro sowie eine Höchsteinlage von 500.000 Euro. Die Zinsen sind jedoch abhängig von der Anlagedauer.

Consorsbank_Festgeld3

Die Zinsen beim Festgeldkonto der Consorsbank auf dem Prüfstand

icon_ProzentzeichenBei der Consorsbank setzen sich die Zinsen aus der Anlagedauer zusammen. Wer sein Geld hier nur für einen kurzen Zeitraum einlagern und damit Gewinn erwirtschaften möchte, der kann nicht mit viel Gewinn rechnen. Lediglich 0,15% gibt es bei einer Anlagedauer von 3 Monaten. Unser Vergleich mit anderen Banken zeigt, dass die Consorsbank hier nicht gut abschließt.

Anbieter

Mindestlaufzeit

Mindesteinlagen

Max. Zinsen

DenizBank

3 Monate

1.000 Euro

2,6%

VTB Direktbank

3 Monate

500 Euro

2,1%

Mercedes-Benz Bank

3 Monate

2.500 Euro

1,9%

AS PrivatBank

3 Monate

100 Euro

1,5%

Consorsbank

3 Monate

2.500 Euro

0,15%

Für unseren Vergleich haben wir die aktuellen Angebote von Banken herangezogen, die ebenfalls eine Mindestlaufzeit von nur drei Monaten für Ihr Festgeld im Angebot haben. Auch bei den Mindesteinlagen haben wir auf eine ähnliche Höhe wie bei der Consorsbank geachtet. Der Vergleich macht deutlich, dass sich die Consorsbank mit ihren garantierten Zinsen bei einem Abschluss eines Vertrages von 3 Monaten Laufzeit deutlich unter dem Mittelwert bewegt. Eine Steigerung ist bei einer Laufzeit von 24 Monaten auf 0,5% möglich, was ebenfalls ein eher geringer Zinswert im Vergleich zu anderen Angeboten ist. Mit der Höchstanlage von 500.000 Euro bietet die Consorsbank jedoch eine Möglichkeit, auch höhere Beträge einzuzahlen. Auch hier macht unser Vergleich deutlich, dass die Konkurrenz teilweise unbegrenzte Einlagerungsmöglichkeiten bietet.

Mit dem Zinsrechner schnell Bescheid wissen

icon_berechnenEine praktische Einrechnung auf der Webseite der Consorsbank für die Kunden ist der Zinsrechner. Hier kannst du schnell und einfach herausfinden, welche Zinsen Dich für Deine geplante Summe sowie den gewünschten Anlagezeitraum erwarten. Dafür gibst du einfach Deinen Anlagebetrag ein sowie die geplante Laufzeit. In unserem Überblick haben wir als Betrag 10.000 Euro eingegeben und eine Laufzeit von 12 Monaten. Dies bringt ein Plus von 40 Euro. Mit nur einem Klick kannst du vergleichen, welchen Betrag du bei geringeren oder höheren Laufzeiten mit den derzeitigen Zinsen erwirtschaften kannst. Gerade für den schnellen Überblick der Konditionen ist dieser Rechner eine gute Einrichtung, die sich einfach bedienen lässt.

Jetzt direkt zur Consorsbank

Consorsbank_Festgeld1

Unser Fazit zum Festgeldkonto der Consorsbank

icon_aktieMit Hilfe von unserer Zusammenfassung konnten wir uns einen guten Gesamtüberblick über das Festgeldangebot der Consorsbank verschaffen. Der Service der Bank scheint gut durchdacht zu sein, wir konnten keine Defizite feststellen. Lediglich der Weg bis zum Chat zu kommen war etwas länger als es den Anschein hatte. Auch die Konditionen des Festgeldkontos sind fair. Das kostenfreie Verrechnungskonto sowie die kostenfreie Nutzung der Festgeldanlage sprechen für sich. Die Mindesteinlage von 2.500 Euro ist eine hohe Vorgabe, jedoch im Vergleich mit anderen Angeboten durchaus normal. Zu bemängeln sind vor allem die geringen Zinsen. Möchtest du mit einer kurzen Einlagerung Deines Betrages Gewinne mit einem Festgeldkonto machen, so ist die Consorsbank hier mit ihrem Garantiezins relativ weit unten angesiedelt. Wen das nicht stört, der bekommt faire Konditionen und einen guten Service.

Bringe Deine eigene Meinung zum Festgeldkonto der Consorsbank ein und lasse andere Kunden an Deinen Erfahrungen mit Deiner Bewertung auf Qomparo teilhaben.

Anbieter bewerten

Guter Tipp!

Gestaffelte Laufzeiten von 3 Monaten bis hin zu 24 Monaten sowie ein sehr guter Service machen das Festgeld-Angebot der Consorsbank aus. Mit den Zinsen kann die Privatkundenbank jedoch weniger punkten. Hier gibt es derzeit deutlich bessere Angebote auf dem Markt. Wer derzeit ein neues Girokonto bei der Consorsbank eröffnet und ein Erstkunde ist, der bekommt beim Gehaltseingabe im ersten Monat auf das Konto eine Prämie von 50 Euro gutgeschrieben.

Zum Festgeld Vergleich 

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Festgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiografie: Von „Consors“ über „Cortal Consors“ bis zur heutigen „Consorsbank“

Selbstverständlich wurde auch die heutige Consorsbank vor zwanzig Jahren nicht sofort als führende Direktbank mit mehr als 1,1 Millionen Kunden gegründet – um zu dem Unternehmen zu werden, das es heute ist, musste die Consorsbank ihr Angebot stetig entsprechend der Wünsche seiner Kunden optimieren, was bereits seit jeher mit großen Aufwendungen verbunden war. Augenscheinlich hat die deutsche Direktbank diese Aufgabe mittlerweile gut gemeistert, denn nicht ohne Grund wurden dem deutschen Unternehmen bislang mehr als 80 verschiedene Auszeichnungen von erfahrenen Experten verliehen. Um jedoch eines Tages so weit kommen zu können, war eine lange und beschwerliche Reise vonnöten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Meilensteine des deutschen Unternehmens:

1994

wurde das Unternehmen „Consors“ als Tochterunternehmen der Schmidt Bank in Nürnberg von Karl Matthäus Schmidt gegründet

1999

wurde Consors zur AG und war daraufhin bis zum Jahre 2001 an der Börse gelistet

2002

wurde Consors zum durch den Zusammenschluss mit der französischen Direktbank Cortal unter dem Dach der BNP Paribas zur Cortal Consors und damit zu einer der führenden Direktbanken Europas

2013

wurde schließlich „Hello Bank!“ ins Leben gerufen und komplettierte damit den Ausbau von Cortal Consors zu einer Online-Vollbank

2014

Aus Cortal Consors wird die Consorsbank. Mit der Einführung der digitalen Marke Consorsbank wird das Angebot auf heutzutage wichtige Aspekte für den Nutzer fokussiert. Dazu gehören unter anderem eine universelle App, eine eigenen Finanz-Community und die Möglichkeit sich über eine Crowdfunding-Plattform an innovativen Ideen zu beteiligen.

Zwischen all diesen Etappen arbeitete die Consorsbank selbstverständlich weiterhin stetig an seinem Angebot und entwickelte dabei diverse Trading-Apps, perfektionierte seine Sicherheitsstandards durch eine mobile TAN und einen TAN-Generator und war darüber hinaus sogar bereits im Jahre 2000 eine der ersten Banken, die das Trading über WAP-fähige Mobiltelefone ermöglichte. Mittlerweile sind 730 Mitarbeiter für die knapp 650.000 Kunden der deutschen Direktbank ständig im Einsatz und arbeiten nach wie vor mit Eifer an der Weiterentwicklung des kundenfreundlichen Angebots der deutschen Direktbank, um auch in Zukunft zu den führenden Ansprechpartnern in Sachen Finanzen, Trading und Wertpapierhandel bleiben zu können.

Gut zu wissen

Profitiere als ambitionierter Trader von den Cortal-Consors-VIP-Clubs: Der StarTrader-Club, der PlatinumStars-Club und der StarInvestoren-Club überzeugen durch zahlreiche Vorteile für aktive und volumenstarke Händler!