Dukascopy Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das Dukascopy FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

Dukascopy Forex Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zu Dukascopy Europe zählen!

Der ECN Broker Dukascopy Europe, den wir in diesem Testbericht näher betrachten, ist zu 100 % ein Tochterunternehmen der Schweizer Bank Dukascopy Bank SA. Im Angebot befindet sich auch das Trading von Gold oder CFDs, allerdings widmen wir uns in unserem Dukascopy Test vor allem dem Forex-Trading.

Entscheidend für unser Testergebnis sind jedoch deine Erfahrungen: Bewerte Dukascopy kostenlos und unverbindlich hier auf Qomparo und berichte uns von deiner Meinung! Nur so können wir ein transparentes Testergebnis gewährleisten.

Forexhandel bei Dukascopy Europe: Leistungen im Überblick

  • ECN-Broker
  • Sitz in Lettland und Regulierung durch die FKTK
  • Demokonto verfügbar
  • Zugang zum SWFX Swiss Marketplace über die eigene Plattform JForex, WebTrader und weitere
  • Kommission beim Forexhandel: ab 1 USD pro gehandeltem Lot
  • Aktive Community, Webinare, Tutorials und Dukascopy TV

Auf einen Blick:

Broker-Art
Forex, Indizes, Rohstoffe und CFDs
max. Hebel
1:300 (Forex), 1:100 (CFD)
Spread EUR/USD
Ab 0,1 Pips
min. Transaktionsgröße
1.000 Einheiten
Kosten/Kommisionen
Kommission bei Forex - ab 1 USD pro gehandeltem Lot
Regulierungsbehörde
FKTK (lettische Aufsichtsbehörde)
Mindesteinlage
100 €
Demokonto (Laufzeit)
kostenlos und auf Nachfrage zeitlich unbegrenzt
Vergleiche "Dukascopy" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Dukascopy Europe

Forextrading bei Dukascopy Europe: Spreads, Kommissionen und Overnight-Gebühren

Dukascopy tritt als ECN-Broker auf. Dementsprechend erhalten Trader die Kurse, die andere Investoren bereit sind zu zahlen. Der Spread beginnt bereits bei 0,1 Pips (EUR/USD), kann allerdings je nach Marktbedingungen und Liquidität höher sein. Wichtiger für Trader ist jedoch üblicherweise die Kommission. Diese richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Neben der Nettoeinlage sind auch das vorhandene Kapital sowie das Handelsvolumen für die Höhe der Kommission entscheidend. Trader müssen beim Forexhandel mindestens einen US-Dollar je gehandeltem Lot einkalkulieren; für den CFD-Handel gelten jedoch andere Konditionen.

Einen weiteren Kostenfaktor können die Übernachtgebühren ausmachen. Sie richten sich nach der Handelsaktivität. Trader erhalten dann einen bestimmten Tarif zugeteilt. So können sie entweder Premium-, Advanced- oder Regular-Gebühren bezahlen, die die Rollover-Gebühren möglichst fair für alle Trader gestalten sollen. Außerdem bietet Dukascopy Europe sogenannte Islamische Konten an. Konten ohne Über-Nacht-Gebühr bzw. Swap-freie Konten ermöglichen den Handel unter Berücksichtigung islamischer Grundsätze.

Der maximale Hebel beträgt bei Dukascopy im Forexhandel 1:300. Damit erlaubt der Broker kein übertrieben hohes Risiko. Die minimale Transaktionsgröße entspricht 1.000 Einheiten, was ein üblicher Wert ist. Eine maximale Transaktionsgröße ist nicht festgelegt. Die verfügbare Liquidität und die Marginanforderungen sind hier die einzigen Limits.

Die Dukascopy Europe Website
Die Dukascopy Europe Website

Auf dem SWFX-Marktplatz stellt der Broker die Geld- und Briefkurse aller Anbieter zur Verfügung und ermöglicht jedem Kunden die gleiche Quotation. Zudem legt der Broker Wert auf ein hohes Maß an Transparenz, die zum einen durch die Darstellung von historischen Kursentwicklungen erreicht wird, zum anderen aber auch durch das verständliche und durchsichtige Liquiditätsmodell. Ein Verzicht auf die Nachschusspflicht fiel positiv in unserem Dukascopy Test auf. 

Die meisten Handelsinstrumente sind rund um die Uhr bei Dukascopy handelbar. Nur für wenige Basiswerte wird der Handel zeitweise ausgesetzt. Trader müssen zudem beachten, dass über das Wochenende oder nach dem üblichen Handelsschluss ein geringerer Hebel gilt. Der Tagesabschluss erfolgt um 21.00/22.00 Uhr GMT (Sommer/Winter). Die an dem Tag ausgeführten Transaktionen werden dann abgeschlossen und die offenen Positionen gegen die Zahlung von Übernachtgebühren auf den nächsten Tag übertragen.

Interessant zu wissen

Dukascopy Europe tritt als ECN-Broker auf. Der Broker erlaubt Transaktionen ab 1.000 Währungseinheiten und im Bereich Forex die Nutzung einer Hebelwirkung von maximal 1:300. Der Spread beginnt beim Devisenpaar EUR/USD bei 0,1 Pips, wichtiger sind die Kommissionen. Diese richten sich u. a. nach dem Handelsvolumen und beginnen beim Forexhandel bei einem USD pro gehandeltem Lot. Aufgrund der niedrigen Spreads fallen die Kommissionen jedoch nicht so stark ins Gewicht. Trader müssen natürlich auch Über-Nacht-Gebühren zahlen, die allerdings bei Dukascopy ebenfalls fair berechnet werden.

Videos zu Dukascopy

Fazit: Auch für Profis geeignet

Dukascopy bietet professionelle und faire Handelsbedingungen und stellt ECN-Services zur Verfügung. Trader können Dukascopy Erfahrungen auf hohem Niveau und zu fairen Konditionen machen. Der lettische Broker rechnet Trades per Kommission ab, die mit mindestens einem USD pro gehandeltem Lot für kleinere Investoren noch vergleichsweise günstig sind. Die Spreads beginnen hingen bei 0,1 Pips (EUR/USD). Auch die Overnight-Gebühren sind fair berechnet. Trader erhalten je nach Aktivität interessante Rabatte. Auf eine Nachschusspflicht verzichtet der Broker.

Das Unternehmen richtet sich mit seinem Forex-Angebot hauptsächlich an Trader, die bereits Erfahrungen gesammelt haben und professionell traden möchten, ohne dabei die Bedürfnisse von Einsteigern zu missachten.

Die wichtigsten Informationen zu den Handelskonditionen von Dukascopy haben wir zusammengefasst  Jetzt bis du an der Reihe: Wie findest du das Gebührenmodell des lettischen Forex-Brokers? Hast du gute Erfahrungen mit der Kombination aus variablen Spreads und der geringen Kommission gemacht? Teile uns deine Dukascopy Erfahrung unverbindlich und kostenfrei hier auf Qomparo mit, und hilf dabei, anderen Tradern auf der Suche nach einem guten Forex-Brokern ein transparentes Testergebnis zu bieten.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Dukascopy Europe

Hilfe und Unterstützung? So gut ist der Kundenservice von Dukascopy Europe

Auch der Kundensupport bei Dukascopy  kann überzeugen. Prinzipiell ist der Kontakt über Skype möglich, doch wie so viele andere Broker setzt auch der lettische Anbieter auf den Kontakt per E-Mail, Live Chat und über eine Telefon-Hotline. Kunden können zudem einen Problembericht senden, der auch als Kontrolle des guten Services dienen soll. Ohnehin scheint der Broker sehr an der Verbesserung seines Services interessiert zu sein und überprüft diesen stetig auf Verbesserungsmöglichkeiten. Auch ein Trading Support Desk ist rund um die Uhr erreichbar. Allerdings verursacht der Kontakt hier aufgrund der Auslandsverbindung Mehrkosten für Kunden außerhalb Lettlands. Zudem können Trader auch hier einen Rückruf vereinbaren und so die Kosten der Auslandsverbindung einsparen.

Die Kontoeröffnung dauert bei Dukascopy Europe in der Regel nicht lange und ist bestenfalls sogar binnen weniger Stunden möglich. Natürlich muss der Anbieter die Vorschriften einhalten und alle dafür notwenigen Dokumente verlangen, um Geldwäsche und Betrug zu verhindern. Viele Kunden loben die Freundlichkeit und Zuverlässigkeit des Supports und erkennen diesen sogar als außergewöhnlich gut an. Trader, die den Kontoeröffnungsprozess abgeschlossen haben, werden also noch dazu mit einem zuvorkommenden Service und kompetenten Kundenberatern belohnt.

Und auch außerhalb des direkten Supports ist der Broker bemüht, möglichst viele Informationen so bereitzustellen, dass der Trader sie selbst finden kann, wenn er danach sucht. So bietet das Unternehmen eine FAQ-Sektion und hat für seine Handelsplattform Einführungsvideos erstellt, die das Trading möglichst einfach und gerade zu Beginn problemlos gestalten sollen.

Natürlich kann der Broker Kontakt in deutscher Sprache bieten. Darüber hinaus ist der Kundenservice natürlich mehrsprachig, was sich alleine aus der internationalen Ausrichtung ergibt. Im Wissensbereich finden sich zahlreiche wichtige und sinnvolle Informationen und Bildungsmaterialien, die nicht nur Einsteigern dabei helfen können, erfolgreicher zu traden. Neben vielen Fragen rund um Dukascopy werden hier auch viele weitere wichtige Informationen bereitgestellt. Die Video Tutorials zur Handelsplattform sind hier ebenso zu finden wie Informationen zum CFD- und Forexhandel selbst. Ebenfalls im Angebot befinden sich Webinare und sogar Seminare. Hier ist die Auswahl allerdings deutlich größer, wenn der Kunde Englisch zumindest gut versteht.

Gut zu wissen

Trader und Interessenten können sich auf verschiedenen Wegen an den Support wenden. So sind die Mitarbeiter etwa per Skype, E-Mail, Live-Chat oder auch telefonisch erreichbar. Nach einer Terminvereinbarung ist es auch möglich, sich persönlich in einem der Büros weltweit vorzustellen.

Support im Fazit: Kundenservice rund um die Uhr

Unser Dukascopy Erfahrungen zeichnen ein sehr positives Bild des Supports. Anleger können das Unternehmen unter anderem per Telefon, Rückrufservice, Kontaktformular, Live-Chat und E-Mail erreichen.

Viele Kundenerfahrungen mit Dukascopy sind hinsichtlich des Services hervorragend. Natürlich bietet der Broker den Support in deutscher Sprache an und empfiehlt sich deswegen besonders für alle Kunden aus der DACH-Region. Trader müssen zudem nicht befürchten, keinen Mitarbeiter zu erreichen: Für den Ernstfall sind die Leitungen bei Dukascopy 24 Stunden am Tag geschaltet.

Welche Dukascopy Erfahrungen hast du mit dem Support gemacht? Die Meinungen der Kunden sind das Wichtigste in Qomparos Test von Dukascopy! Hilf uns kostenfrei und ohne Registrierung, indem du uns deine Bewertung unverbindlich mitteilst! Mit nur wenigen Klicks kannst du uns dabei helfen, eine aussagekräftige und transparente Testbewertung zu erstellen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Dukascopy Europe

Welche Handelsplattform bietet Dukascopy Europe?

Dukascopy setzt im Vergleich zu vielen anderen Forex-Brokern nicht primär auf den MetaTrader 4, sondern hat mit JForex auch seine eigene Handelsplattform im Angebot. Der Handel ist außerdem über den WebTrader möglich – mobile Anwendungen für iOS und Android erlauben auch den unterwegs den Zugriff auf das Handelskonto. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Trader sich mit einer externen Handelssoftware wie z.B. AgenaTrader oder dem MetaTrader 4 (über eine Bridge) mit Dukascopy verbinden.

Trader haben also eine sehr große Auswahl, die für sie passende Handelsplattform zu wählen. Einen näheren Blick ist allerdings sicherlich die JForex-Handelsplattform wert, die immerhin die Trading-Software der Wahl für den Broker selbst ist. JForex erfüllt dabei alle Voraussetzungen, die ein Trader an eine moderne Trading-Software stellen kann. Sie verfügt über ein gefälliges Design und zeichnet sich dabei auch durch ihre Übersichtlichkeit aus. Die Navigation gelingt in den meisten Fällen intuitiv und die Hauptfunktionen sollten gerade für erfahrene Trader auf den ersten Blick zu entdecken sein. JForex bringt darüber hinaus allerdings so viele Funktionen und Features mit, dass es natürlich außerhalb der wichtigsten Funktionen noch einiges zu entdecken gibt.

Einer der größten Vorteile von JForex ist allerdings die Schnelligkeit. Der Trader kann mit nur wenigen Klicks und vor allem mit geringer Latenz ins Geschehen eingreifen und so in Sekundenschnelle reagieren. Die Zuverlässigkeit steht dem MetaTrader 4 in nichts nach und Trader freuen sich über die geringe Slippage und professionelle Abwicklung der Trades.

Natürlich ist die JForex-Handelsplattform als professionelle und über die Jahre stetig weiterentwickelte Software zudem in der Lage, auf unterschiedliche Anforderungen der Trader einzugehen. Nutzer können diverse Möglichkeiten der Individualisierung nutzen, um so die Darstellung von Realtime-Kursen auf den notwendigen Informationsgewinn auszurichten und überflüssige Informationen auszuschließen. Eine Vielzahl an Indikatoren und andere Werkzeugen führt dazu, dass Trader kaum eine Funktion vermissen werden, die sie für die technische Analyse oder AutoTrading benötigen. Alleine 270 unterschiedliche Indikatoren und Chartwerkzeuge sind integriert. Natürlich sind auch Hedging, Slippage-Kontrolle oder Marktwecker über die Handelsplattform nutzbar. Mit JForex ist das Trading sowohl manuell als auch automatisiert möglich.

Natürlich bietet Dukascopy als professioneller Broker auch die Möglichkeit an, mobil zu traden. Dafür hat das Unternehmen eine Dukascopy App für Apple iOS und Android zur Verfügung gestellt. Trader müssen dabei auf überraschend wenige Funktionen verzichten. Die Apps verfügen nicht über einen Nettopositionsmodus und können keinen automatisierten Handel durchführen. In der iOS-App fehlen darüber hinaus auch benutzerdefinierte Einstellungen. Unabhängig davon bietet der Broker jedoch alle Funktionen auch mobil an. Der Clous: Die Apps passen den Datenfluss automatisch an die vorhandene Geschwindigkeit an. Unterstützt werden Edge, 3G und Wi-Fi.

Die neueste Version der eigens entwickelten Dukascopy-Plattform: JForex 3
Die neueste Version der eigens entwickelten Dukascopy-Plattform: JForex 3

Dukascopy bietet allen Interessenten auch die Möglichkeit, die Handelsplattform vor dem Trading mit Echtgeld zu testen. Hierfür bietet das Unternehmen ein Demokonto an, das kostenfrei erhältlich ist. Die Registrierung ist hierfür zudem deutlich weniger umständlich als beim Echtgeldkonto, wobei sich Letztes ebenfalls binnen weniger Stunden eröffnen lässt. Dukascopy Europe ist bestrebt, möglichst die gleichen Handelsbedingungen im Live- und Demokonto zu bieten. Unterscheide können dennoch auftreten, beispielsweise weil neue Handelsinstrumente getestet werden oder besondere Konditionen für einzelne Instrumente gelten. Dennoch simuliert das Demokonto die echten Marktbedingungen so wahrheitsgetreu wie möglich, sodass auch Anfänger hier ihre ersten Schritte gehen können, ohne einen falschen Eindruck zu erhalten.

Interessant zu wissen

Dukascopy Europe bietet seinen Kunden mit der Handelsplattform JForex eine professionelle und leistungsstarke Handelsplattform, die durch viele Funktionen und Übersichtlichkeit überzeugen kann. Zudem gilt sie als eine der schnelleren Handelsplattformen, die Trades zuverlässig mit geringem Slippage ausführen kann. Wer sich von Dukascopy überzeugen lassen möchte, kann u. a. Demoversionen von JForex nutzen, um so schon vor der Einzahlung mit Echtgeld einen guten Vergleich zu haben. Die Demovariante wird natürlich kostenfrei angeboten. Dukascopy ermöglicht ebenso die Nutzung von Apps für iOS und Android.

Dukascopy Erfahrung: Professionelle Trading-Umgebung

Dukascopy hat nicht nur eine eigene leistungsstarke Handelsplattform, sondern gleich mehrere Softwares im Programm und bietet somit die größtmögliche Freiheit für Trader. Doch auch für sich genommen ist die Handelsplattform JForex leistungsstark genug, um in einem Dukascopy Test zu überzeugen. Die Trading-Software bietet einen mit dem MT4 vergleichbaren Funktionsumfang und glänzt zudem durch die hohe Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Es gibt nur wenige Handelsplattformen, die mit dem MT4 tatsächlich mithalten können – und JForex ist eine davon. Von der technischen Analyse über Kommunikationswerkzeuge bis hin zum automatisierten Handel bietet der Broker mit JForex alles, was Trader von einer modernen Handelsplattform erwarten können.

Darüber hinaus bietet JForex Tradern auch die Möglichkeit des mobilen Tradings. Hierfür stehen leistungsfähige Apps bereit, die für iOS oder Android-Endgeräte optimiert sind und somit dem Großteil der Nutzer zur Verfügung stehen.

Was denkst du über die Handelsplattform JForex und die anderen Trading-Möglichkeiten bei JForex? Hattest du Probleme? Lasse uns an deiner Meinung teilhaben und hilf uns so dabei, ein unabhängiges und aussagekräftiges Testergebnis für Dukascopy zu erstellen! Bewerte jetzt Dukascopy – unverbindlich, kostenfrei und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Dukascopy im Wandel der Zeit

Der Forex- und CFD-Broker Dukascopy Europe ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Schweizer Dukascopy Bank SA. Die Idee hinter Dukascopy entstand bereits im Jahre 1998 – zu diesem Zeitpunkt war die Intention des Teams hinter dem heutigen Broker jedoch noch eine ganz andere: Eine Gruppe von Physikern unter der Leitung von Dr. Andre Duka, der bis heute als Namensgeber des Unternehmens bekannt ist, beginnt mit der Erforschung, Entwicklung und Umsetzung komplexer Finanzsysteme. Hierzu wollten die Experten neuartige mathematische und ekonophysikalische Technologien nutzen – und bereits ein Jahr nach der Entwicklung der Idee hinter Dukascopy begannen die Arbeiten an der ersten Handelsplattform.

2004: Swiss Brokerhouse wird gegründet

Fünf Jahre nach den ersten Arbeiten an der Dukascopy-Handelsplattform, im Jahre 2004, wurde Dukascopy schließlich gegründet. Doch auch damals war das „Swiss Brokerage House“ noch nicht in erster Linie als Kreditinstitut oder als Forexbroker bekannt – stattdessen war die Hauptaufgabe des Teams hinter Dukascopy zu diesem Zeitpunkt die Entwicklung fortgeschrittener technologischer Lösungen, von denen die Finanzwelt profitieren sollte. Zwei Jahre darauf, 2006, lanciert Dukascopy den Schweizer Devisenmarktplatz „ SWFX – Swiss FX Marketplace“ und macht damit seinen ersten Schritt auf dem Weg zu einem europaweit bekannten Forexbroker.

2010: Die Bankenlizenz wird erteilt

2008 nahm das Team hinter Dukascopy schließlich auch die Vorbereitungen für die Bewerbung um eine Schweizer Banklizenz auf. Diese ist nötig, um den Anforderungen der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA zu entsprechen und um daraufhin durch eine zuverlässige Regulierung überzeugen zu können. Den Antrag auf eine Schweizer Bankenlizenz konnte das Team hinter Dukascopy schließlich bereits 2009 bei der FINMA einreichen – und daraufhin ab dem Jahre 2010 auch offiziell Bankengeschäfte tätigen. Die FINMA erteilte Dukascopy die Bankenlizenz und trug dadurch einen weiteren großen Teil zur Entwicklung des heutigen Brokerhauses Dukascopy bei.

2011: Dukascopy Europe entsteht

Seit Mai 2011 beschränkt sich das Angebot der Dukascopy Bank SA zudem nicht nur auf die Bedürfnisse Schweizer Kunden, denn zu diesem Zeitpunkt schloss das junge Unternehmen die Übernahme eines EU-lizenzierten Investmentbrokers ab, wodurch Dukascopy Europe entstand. Dieses Unternehmen ist nun Teil der Dukascopy Swiss Banking Group und betreut die Kunden innerhalb der EU, zu der die Schweiz und damit die Dukascopy Bank SA bislang nicht gehörten.

Auch für die nächsten Jahre stehen weitere Arbeiten an

Obgleich Dukascopy im Laufe der vergangenen Jahre ein eher langsames, aber dafür stetiges Wachstum verzeichnete, welches das Unternehmen zu einem europaweit bekannten Forexbroker machen konnte, hat Dukascopy auch für die nächsten Jahre noch große Pläne. Neben der Ausarbeitung des Angebots an handelbaren CFDs steht nämlich auch die Weiterentwicklung des Binäroptionshandels auf der To-Do-List des jungen Unternehmens. In diesem jungen Unternehmen steckt demnach noch viel Potenzial – trotz allem entscheiden lediglich die Dukascopy Meinungen der Kunde über das zukünftige Schicksal des Brokerhauses.

Gut zu wissen

Nicht nur harte Arbeit, sondern auch viel Spaß erwartet den Trader bei den interessanten Contests, welche die Forexcommunity von Dukascopy immer wieder veranstaltet: Bei Miss-Dukascopy-Wahlen und Poker-Contests können Kunden des Unternehmens ihr Können abseits des Tradings unter Beweis stellen!

Weitere Produkte

DUKASCOPY CFD