easyfolio Robo advisor

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du das easyfolio ROBO ADVISOR Angebot weiterempfehlen?

1%
JA

EASYFOLIO TEST: DEINE ERFAHRUNGEN & MEINUNGEN ZÄHLEN

Mit easyfolio ist im April 2014 ein Robo Advisor an den Start gegangen, der über seine Internetplattform 3 verschiedene Anlagestrategien bereitstellt. Dabei beschränkt sich easyfolio, wie die meisten Robo Advisor auch, auf passive börsengehandelte Exchange-traded fund (ETF). Die aufgeführten easyfolio-Fonds unterscheiden sich in der Gewichtung der enthaltenen Aktien und Anleihen. So können die easyfolio-Strategien nicht nur risikobereite Anleger ansprechen, sondern auch für sicherheitsorientierte Anleger eine Anlagelösung bieten. Anleger können ein Depot bei ebase eröffnen, um so die ausgewählte Anlagestrategie beim Kooperationspartner von easyfolio umzusetzen. Im Unterschied zu einigen anderen Robo Advisors sind Anleger bei easyfolio in Sachen Depot nicht an den Kooperationspartner gebunden. Die Anlagestrategie von easyfolio kann auch als Ergänzung in einem bereits bestehenden Depot realisiert werden. 

Wie sehen deine Erfahrungen mit easyfolio aus? Für welche Anlagestrategie hast du dich entschieden? Wir sind an deiner Meinung interessiert und freuen uns über jede Bewertung. Hier auf Qomparo kannst du deine Erfahrungen uns und anderen Unsern unverbindlich mitteilen. Eine Anmeldung ist dazu nicht nötig!

easyfolio: Vor- und Nachteile im Überblick 

  • + Umsetzung über eigenes Depot möglich
  • + easyfolio-Fonds können börsentäglich verkauft werden
  • + Sparplan ab 10 Euro
  • + Auszahlungsplan realisierbar
  • + Anlage in kostengünstige ETFs
  • + 3 verschiedene Anlagestrategien mit unterschiedlicher Zusammensetzung
  • – Zusammensetzung des Fonds kann nicht beeinflusst werden
  • – Renditegarantie ist nicht gegeben

  Auf einen Blick:

Gebühren
easyfolio-Depot zwischen 12-36 Euro pro Jahr
Rendite
variabel
Einlagensicherung
max. 100.000 Euro pro Kunde
Laufzeit
variabel
Mindesteinlage
nein bzw. abhängig von der Depotbank
Mobile Nutzung App verfüg
keine App
Produkte
ETFs
Risikoklassen
easyfolio 30, 50 und 70 und easyfolio flex
Vergleiche "easyfolio" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu easyfolio

Welche Anlagestrategien bietet easyfolio?

Bei easyfolio finden Anleger keine Anlageberatung vor. Es sind 3 verschiedene easyfolios verfügbar, die sich durch eine unterschiedliche Gewichtung der Anlageklassen Aktien und Anleihen auszeichnen. Auf die Zusammensetzung der easyfolios können Anleger keinen Einfluss nehmen. Aufgrund der unterschiedlichen Gewichtung an Aktien und Anleihen präsentieren die 3 easyfolio-Fonds eine attraktive Anlagelösung für verschiedene Anlegertypen. Das Produktangebot enthält die folgenden easyfolios:

easyfolio 30: Für sicherheitsorientierte Anleger kann das easyfolio 30 interessant sein. Dieser Fonds strebt eine Anleihenquote von 70 % und eine Aktienquote von 30 % an. Bei der Gewichtung der enthaltenen Anlageklassen zueinander wird der Fokus klar auf Anleihen gelegt, sodass dieser Fonds eine eher defensiv ausgerichtete Anlagestrategie verfolgt. Das Risiko stellt sich entsprechend reduziert dar. Wobei dadurch nur begrenzte Ertragschancen möglich sind.

easyfolio 50: In diesem Fonds erweist ich die Gewichtung von Aktien und Anleihen als ausgewogen, sodass beide Anlageklassen zu jeweils 50 % vertreten sind. Hier können Anleger sowohl von den Renditechancen der Aktien profitieren, als auch ein gewisses Maß an Sicherheit, durch den Anteil an Anleihen erreichen.

easyfolio 70: Wer bereit ist ein höheres Kursrisiko in Kauf zu nehmen, um von höheren Renditechancen profitieren zu können, kann mit dem easyfolio 70 die passende Anlagestrategie finden. Das Produkt stellt sich aus 70 % Aktien und 30 % Anleihen zusammen.

Neben den genannten easyfolios ist noch das Produkt easyfolio flex verfügbar, das sich durch eine algorithmusbasierte Risikostreuung auszeichnet. Es sind hierbei Aktienquoten von bis zu 100 % möglich, sodass Anleger eine entsprechende Risikobereitschaft bei dieser Anlage mitbringen sollten.

 

easyfolio Strategien
Die easyfolio-Strategien in der Übersicht

 

Welche Vorteile bietet die Geldanlage in easyfolio?

Die Geldanlage in kostengünstige ETFs ist für viele Anleger interessant. Jedoch verfügt nicht jeder Anleger über die nötigen Kenntnisse, um selbst ein geeignetes Portfolio zusammenstellen zu können. Auch spielt der Faktor Zeit eine relevante Rolle. Nicht nur die Wahl der passenden Anlageklassen bedarf an Zeit, auch die Überwachung des Portfolios ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Wer sich nicht selbst mit der Zusammensetzung des Portfolios befassen möchte, kann sein Geld in eines der vorgefertigten easyfolios investieren.

Dazu ist ein Depot erforderlich. Die easyfolio Erfahrungen zeigen, dass Anleger die Möglichkeit haben ein Depot bei ebase, dem Kooperationspartner von easyfolio, zu eröffnen. Oder aber das easyfolio über ein bereits bestehendes Depot umzusetzen. Bei easyfolio selbst wird keine Mindestanlagesumme aufgeführt. Jedoch kann die gewählte Depotbank hinsichtlich der Mindestanlage Anforderungen stellen. Häufig stellt ein Fondsanteil die Mindestanforderung dar. Bevor das easyfolio realisiert wird, sollten sich Anleger bezüglich der Kostenstruktur informieren. Bei Online-Anbietern zeigen sich die Kosten für die Depot- und Kontoführung zumeist als günstiger. Die Depotführungsgebühren bei ebase belaufen sich zwischen 12 bis 36 Euro pro Jahr.

Wer in ETFs investiert, kann damit auch langfristig Vermögen aufbauen. Dazu können Einmalanlagen erfolgen. Die easyfolio-Fonds können zudem bei verschiedenen Direktbanken durch einen Sparplan umgesetzt werden. Ob für den Sparplan kosten bei der jeweiligen Direktbank entstehen, sollten Anleger zunächst abklären.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu easyfolio

Registrierung bei easyfolio und easyfolio-Depot

Um ein easyfolio realisieren zu können, ist zunächst eine Registrierung erforderlich. Diese ist kostenlos und kann über das entsprechende Formular auf der Webseite umgesetzt werden. Es wird nach E-Mail-Adresse und gewünschtem Passwort gefragt. Nun können Anleger auch gleich ein easyfolio-Depot eröffnen, wenn erwünscht. Dazu ist ein Haken in das zugehörige Feld zu setzen. Die easyfolio Erfahrungen zeigen, dass auch ein Depot für Minderjährige eröffnet werden kann. Nachdem der Antrag vollständig ausgefüllt wurde, ist noch der Anlagebetrag festzulegen.

Dabei ist die Wahl zwischen Einmalanlage und Sparplan zu treffen. Der aufgeführte Sparplan ist kostenfrei und kann zudem schon ab einer Sparrate von 10 Euro monatlich bespart werden. Zur Legitimation der Daten kann das Postident-Verfahren genutzt werden. Das Videoident-Verfahren kann bei easyfolio aktuell nicht zur Durchführung der Legitimation verwendet werden. Die Order für das gewählte easyfolio wird ausgeführt, nachdem der Kunde die Zugangsdaten erhalten hat. Es besteht die Möglichkeit zwischen den Anlagestrategien zu wechseln und das kostenlos. Darüber hinaus ist es für Kunden, die bereits einen größeren Anlagebetrag investiert haben möglich, einen Auszahlungsplan einzurichten.

easyfolio Webseite
Die übersichtliche Internetseite von easyfolio

Wie stellen sich die easyfolio Gebühren dar?

An dieser Stelle möchten wir auf die Gebühren eingehen und führen dazu die Gesamtkostenquote auf. Für das easyfolio 30 werden 0,94 % p.a., für das easyfolio 50 0,96 % p.a. und für das easyfolio 70 0,98 % p.a. berechnet. Die Gesamtkostenquote setzt sich aus Verwaltungsvergütung und Zielfondskosten zusammen. Für das Produkt easyfolio flex werden laufende Kosten von 1,87 % p.a. aufgeführt. Die Gebühren für die easyfolios erweisen sich als branchenüblich. Für Anleger zeigen sich diesbezüglich die Informationen aus KIID als relevant.

Wissenswert

Für den Erwerb der easyfolio-Fonds müssen Anleger die Wertpapierkennnummer (WKN) wissen. Die WKN für das jeweilige easyfolio lässt sich dabei gut merken. Die Wertpapierkennnummern lauten WKN EASY30, WKN EASY50 und WKN EASY70. Ein Verkauf der easyfolio-Fonds ist börsentäglich möglich.

Videos zu easyfolio

Fazit: Faire Gebühren und Sparplan ab 10 Euro monatlich 

Die Leistungen des Anbieters erwiesen sich als überzeugend. Die verschiedenen easyfolios halten nicht nur für kapitalstarke und risikofreudige Anleger eine passende Anlagestrategie bereit. Auch Anleger, die Geld in eine weniger risikoreiche Anlage investieren möchten, finden mit dem easyfolio 30 eine interessante Anlagelösung. Die easyfolios sind gerade für Anleger mit wenig Zeit eine attraktive Alternative. Die Gebühren werden transparent dargestellt, sodass sich interessierte Anleger ausführlich informieren können. Anleger sollten neben den Kosten für die Dienstleistung, auch die Kosten für den Erwerb der ETFs an der Börse beachten. Das easyfolio-Depot kann im Zuge der Registrierung eröffnet werden. Aber auch für bereits registrierte Kunden besteht die Möglichkeit, dieses bequem zu eröffnen. 

Unsere Erfahrungen mit easyfolio haben wir beschrieben. Doch wie sehen deine easyfolio Erfahrungen aus? Konntest du bereits einen eigenen Test durchführen, um dir eine Meinung zu bilden? Wenn das der Fall ist, dann lass uns und andere User an deiner Meinung teilhaben. Hinterlass jetzt deine Bewertung auf Qomparo und das völlig kostenlos und unverbindlich! 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu easyfolio

Wie ist die Internetplattform aufgebaut? 

Der erste Blick auf die Internplattform macht einen aufgeräumten Eindruck. Die Informationen zu den easyfolios werden übersichtlich präsentiert, sodass sich interessierte Anleger einen schnellen Überblick verschaffen können. Dazu zeigt es sich als hilfreich, dass die Portfolioallokation des jeweiligen easyfolios in einem Kreisdiaramm veranschaulicht wird. So kann die Gewichtung von Aktien und Anleihen einfach überblickt werden. Auch die Entwicklung des easyfolios wird in einem Diagramm dargestellt, das weiteren Aufschluss gibt. Über die Schaltfläche „Registrierung“ gelangen Anleger bequem zum entsprechenden Formular. Über „mein easyfolio“ erreichen Kunden den Log-in.

Die Informationsbereitstellung ist umfangreich und beinhaltet nicht nur die Konditionen und Leistungen von easyfolio selbst, auch zu Partnern sind Informationen geben. Weiter erwies sich der FAQ-Bereich als hilfreich und mit wissenswerten Antworten bestückt. Wer noch mehr über das Unternehmen und dessen Angebot erfahren möchte, findet auf der Webseite lesenswerte Presseberichte aus den vergangenen Jahren. Dass easyfolio eine Online-Akademie anbietet, die informative Webinare enthält, ist sicherlich kundenorientiert und bei verschiedenen anderen Robo Advisors nicht besonders gängig. Die Webseite verfügt zudem über einen Risikohinweis, den Anleger durchlesen sollten, bevor die Anlageentscheidung fällt. So können Chancen und Risiken besser eingeschätzt werden, denn auch die Geldanlage in ETFs geht mit Verlustrisiken einher. 

Anlegertyp ermitteln und individuelles Ergebnis erhalten

Damit Anlegern die Entscheidung für eines der easyfolios leichter fällt, zeigt die Webseite einen kurzen Fragenkatalog auf, der nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Dabei wird unter anderem nach der Lebenssituation gefragt. Bei easyfolio finden Anleger keine Anlageberatung vor. Es handelt sich um eine Online-Vermögensverwaltung. Für Anleger ist es wichtig die persönliche Risikobereitschaft zu kennen, bevor ein Fonds ausgewählt wird. Wer über eine hohe Risikobereitschaft hinsichtlich der Geldanlage verfügt, kann sich für ein easyfolio mit hoher Aktienquote entscheiden. Auch wenn keine Mindestlaufzeit aufgeführt wird, eignen sich die Anlagestrategien easyfolio 50 und easyfolio 70 für einen längerfristigen Anlagehorizont. Beim easyfolio 30 können auch kürze Anlagezeiträume sinnvoll sein. 

easyfolio Geldanlage
So funktioniert die Geldanlage bei easyfolio

Für die Investmentplanung stellt easyfolio noch einen Investitionsrechner zur Seite. Hier können zunächst Anlagebetrag für Einmalzahlung und monatlicher Sparbetrag eingegeben werden. Weiter können Anlagezeitraum und Rendite eingegeben werden. Über das Diagramm kann der mögliche Wertzuwachs eingesehen werden. Es können unterschiedliche Szenarien über den Investitionsrechner durchgespielt werden. So können sich Anleger unter anderem ein Bild davon machen, wie sich ein Sparplan auf die Geldanlage auswirkt.

Service & weitere Zusatzangebote

Die easyfolio Erfahrungen im Bereich Kundenservice ergaben, dass dieser über verschiedene Kanäle erreichbar ist. Der Kundenservice kann dabei nicht nur telefonisch kontaktiert werden. Zudem können Nachrichten über den E-Mail-Kontakt und das Kontaktformular verschickt werden. Des Weiteren ist über die Webseite ein Live-Chat verfügbar, der sich aufgrund seiner praktischen Eigenschaften auszeichnet. Im Impressum sind Informationen zum Vermittler aufgeführt. Das zuständige Registergericht und die Registernummer können eingesehen werden. Weiter sind an dieser Stelle auch eine Postanschrift und eine Faxnummer verfügbar.

Neben dem gut erreichbaren Kundenservice konnten wir noch einen Newsletter entdecken, der über Neuigkeiten rund um die Produkte informiert. Der Newsletter zählt zu den kostenfreien Leistungen des Anbieters. Eine App hält easyfolio derzeit nicht für seine Kunden bereit. Es würde sich sicherlich als nützlich erweisen, auch von unterwegs aus über eine App auf den Benutzerbereich zugreifen zu können. Direktbanken, über die Anleger die easyfolio-Fonds beziehen können, werden auf der Webseite aufgeführt. Zudem sind mögliche Börsenplätze aufgezeigt. Auch für Finanzberater können easyfolios interessant sein, um diese für Kunden zu kaufen.

Tipp

Wer für Kinder oder Enkel Geld anlegen möchte, kann einen Sparplan verschenken. Dazu bietet easyfolio die Möglichkeit, einen individuellen Gutschein mit dem Wunschbetrag zu erstellen. Soll es ein regelmäßiger Sparplan sein oder ein Einmalbetrag, der verschenkt werden soll? Die Entscheidung liegt beim Verschenkenden.

Fazit: Kurzer Fragenkatalog zur Ermittlung des Anlegertyps ist hilfreich 

Wenn sich Fragen zum Angebot von easyfolio ergeben, kann der Kundenservice über Telefon, E-Mail-Kontakt und Kontaktformular erreicht werden. Die FAQs präsentieren sich zudem als nützlich. Durch die Beantwortung einiger Fragen können Anleger, den eigenen Anlegertyp herausfinden. Dies ist hinsichtlich der Punkte Anlageziel und Risikobereitschaft sinnvoll. Der Internauftritt konnte punkten und das nicht nur aufgrund der Veranschaulichung durch verschiedene Diagramme, sondern auch durch den Investitionsrechner und die Online-Akademie. 

Zu welchem Ergebnis bist du bei deinem Test des Serviceangebots gekommen? Wie ist dein Eindruck vom Kundenservice von easyfolio? Lass uns an deiner Meinung teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst – du musst dich dazu nicht anmelden!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu easyfolio

Einlagensicherung & Regulierung: Was erwartet Kunden bei easyfolio?

easyfolio ist eine Marke der easyfolio GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Zudem ist easyfolio eine Tochtergesellschaft der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA. Das Bankhaus ist seit Mai 2016 hundertprozentige Eigentümerin der easyfolio GmbH.

Bei einer Geldanlage ist auch das Sicherungsumfeld, das durch den Anbieter gegeben ist wichtig. Bei easyfolio können Kunden ein easyfolio-Depot eröffnen, dabei besteht eine Kooperation mit ebase. Die Partnerbank ebase ist mit der Depotführung des easyfolio-Depots betraut. Bei ebase handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Comdirect Bank. ebase ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Für Kunden bedeutet dies, dass die Einlagen bis zu einem Betrag von maximal 100.000 Euro pro Kunde abgesichert sind. Neben der gesetzlichen Einlagensicherung besteht eine zusätzliche Absicherung durch die freiwillige Mitgliedschaft von ebase im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. Das easyfolio-Depot hält einige Vorteile bereit, dazu zählen der Zugang zu über 6.600 Fonds und über 330 Exchange Traded Funds.

easyfolio Presse
easyfolio findet Erwähnung in der Presse

Kunden, die das easyfolio nicht über das easyfolio-Depot umsetzen möchten, können bei verschiedenen Brokern oder Banken ein Depot eröffnen. Wie die gewählte Depotbank die Kundengelder absichert, sollte im Vorfeld abgeklärt werden. Zudem kann sich ein Depotvergleich als sinnvoll erweisen, um die Konditionen und Leistungen zu vergleichen. 

easyfolio hat die Genehmigung zur „Finanzanlagenvermittlung“ und wird bei der IHK Frankfurt am Main geführt. Auf das angelegte Kapital der Kunden hat easyfolio zu keinem Zeitpunkt Zugriff.

Fazit zu easyfolio: Fonds im bestehenden Depot umsetzbar

Mit easyfolio können Anleger einfach Geld anlegen. Die easyfolios setzen sich aus den Anlageklassen Aktien und Anleihen zusammen. Dabei weisen die Anlagestrategien easyfolio 30, easyfolio 50 und easyfolio 70 eine festgelegte Aktienquote auf. Das Rebalancing wird einmal im Quartal durchgeführt. Neben den genannten easyfolios gibt es noch das Produkt easyfolio flex, das keine festgelegte Aktienquote vorweist. Die Aktienquote wird hier automatisch angepasst, ausschlaggebend ist dafür die Marktlage.

Bei easyfolio können sich Anleger kostenfrei registrieren und auch gleich ein easyfolio-Depot eröffnen. Die depotführende Partnerbank ist ebase. Über das easyfolio-Depot kann ein kostenfreier Sparplan schon ab 10 Euro im Monat realisiert werden. Die Gebühren für das Depot belaufen sich zwischen 12 und 36 Euro im Jahr. Anleger haben die Möglichkeit auch ein bestehendes Depot bei einer anderen Bank bzw. Broker für die Umsetzung der easyfolios zu nutzen. Wer noch kein Depot hat, sollte einen Depotvergleich durchführen, um den passenden Anbieter zu finden.

Es fallen prozentuale Gebühren pro Jahr an, die Anleger beachten sollten. Dabei erwies sich die Gebührenstruktur als üblich für die Branche und nicht als überzogen teuer. Falls Fragen zum Angebot bestehen, hilft der Kundenservice kompetent weiter. Über die Internetplattform zeigt sich eine umfangreiche Informationseinholung unkompliziert möglich. 

Wie stehst du zum Anlagekonzept? Konnten dich die Leistungen und Konditionen von easyfolio überzeugen? Oder konntest du auch Schwächen ausmachen? Hier auf Qomparo kannst du deine individuelle Bewertung abgeben! Wir würden uns freuen! 

Anbieter bewerten

Zum Robo Advisor Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Robo Advisor Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

easyfolio ist eine Marke der easyfolio GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Der Marktstart war im April 2014. Seit Mai 2016 ist Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA hundertprozentige Eigentümerin der easyfolio GmbH. Die Produktpalette von easyfolio beinhaltet 3 vorgefertigte Anlagestrategien mit fixer Aktienquote und dazu noch das easyfolio flex, das über keine festgelegte Aktienquote verfügt. Hier sorgt eine algorithmusbasierte Risikostreuung für die Anpassung der Aktienquote an die Marktlage. easyfolio beschränkt sich auf passive Produkte wie ETFs. Die easyfolio-Fonds beinhalten neben Aktien auch Anleihen. Das Rebalancing findet einmal im Quartal statt. 

Es gestaltet sich für Anleger als zeitsparend, sich nicht mit der Zusammensetzung des Portfolios auseinandersetzen zu müssen. Dennoch sollte die eigene Risikoneigung bei der Wahl des easyfolios bedacht werden. Bei der Entscheidung kann sich der kurze Fragenkatalog auf der Webseite als hilfreich erweisen. Kunden können über den Anbieter auch ein easyfolio-Depot eröffnen. Die Partnerbank ebase ist für die Depotführung zuständig. Dies ist jedoch kein Muss. Es kann auch ein bereits bestehendes Depot für die Umsetzung des easyfolios genutzt werden. Die Kostenstruktur für die Dienstleistung von easyfolio präsentiert sich als vergleichsweise üblich in der Branche. Es wird eine prozentuale Gebühr pro Jahr erhoben. Über die Kosten für den Erwerb der ETFs sollten sich Anleger zusätzlich informieren.