eToro Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das eToro FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

eToro Forex Erfahrungen 2017: kostenloses Demokonto & Social Trading

Dieses Social Trading Broker bietet entweder die Möglichkeit, bei über 1.000 Vermögenswerten eToro Erfahrungen zu machen. Dazu zählen nicht nur Forex, sondern auch Aktien, Indizes, Rohstoffe, ETFs sowie Krypto. Reguliert ist der Broker durch die CySEC. Das Handeln ist bei einigen Vermögenswerten rund um die Uhr auf der eToro-eigenen Plattform möglich. Sie ist ein Zusammenschluss der mobilen Softwarelösung mit OpenBook – der Handelsplattform bei Brokergründung. Die Spreads sind im Vergleich zu anderen Anbietern verhältnismäßig hoch. Major-Währungspaare werden ab 2 Pips angeboten und der maximale Hebel liegt laut Testbericht bei 1:400. Wer mit dem Handeln in der Community beginnen möchte, muss zunächst ein Echtgeld-Konto eröffnen. Alternativ dazu steht auf Anfrage auch ein Demokonto bereit. Welche Leistungen eToro seinen Tradern anbietet und wie der Forex-Broker im eToro Test in den einzelnen Kategorien abschneidet, zeigen wir Dir hier.

Entscheidend für das Testergebnis ist Deine Meinung zu eToro. Du bestimmst mit Deiner Bewertung darüber, auf welchem Platz der Forex-Broker landet. Deine Bewertung kannst Du kostenfrei auf Qomparo ganz unverbindlich eintragen. Damit trägst Du zu einem fundierten Testergebnis zum Social Trading Anbieter bei.

Forexhandel bei eToro: Leistungen im Überblick

  • Über 1.000 Vermögenswerte handelbar
  • Hebel bis 1:400
  • CySEC-reguliert
  • Kostenfreies Demokonto nutzbar
  • Spreads ab 2 Pips für Forex
  • Social Trading möglich
  • Kostenfreies Weiterbildungsangebot

Auf einen Blick:

Broker-Art
Forex, Indizes, Rohstoffe, ETFs, Krypto und Aktien-CFDs
max. Hebel
400:1
Spread EUR/USD
Ab 3 Pips auf EUR/USD
min. Transaktionsgröße
Keine Angaben
Kosten/Kommisionen
Keine
Regulierungsbehörde
CySEC
Mindesteinlage
Variiert zw. 50 und 1.000 US-Dollar
Demokonto (Laufzeit)
Zeitlich unbegrenzt, kostenlos und mit unbegrenztem Kapital
Vergleiche "eToro" mit anderen Anbietern

Forextrading bei eToro: Welches Handelsangebot gibt es?

Der CFD- und Forex-Handel ist beim Broker für über 1.000 Vermögenswerten möglich. Bei den Währungspaaren gibt es laut der eToro Erfahrungen 47 Basiswerte, zu denen nicht nur die Major-Währungen zählen. Neben den Paarungen Euro/US-Dollar oder britisches Pfund/US-Dollar finden sich auch einige Exoten. Zu ihnen gehören beispielsweise Euro/kanadische Dollar, Euro/norwegische Kronen oder australische Dollar/japanische Yen. Dazu kommen die Basiswerte für Aktien, Edelmetalle, Rohstoffe sowie Indizes. Seit 2014 kannst du Deine eToro Erfahrung auch beim Handel mit Bitcoin als CD-Derivat machen.

eToro Kryptowährungen
eToro bietet auch den Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins an

Du kannst dich bei eToro wahlweise als Anleger oder Trader anmelden. Registrierst Du Dich als Trader, wirst Du von eToro in verschiedene Kategorien eingestuft. Untergliedert sind sie in:

  • Cadet
  • Rising Star
  • Champion
  • Elite

Im eToro Test haben wir uns umgeschaut, was genau sich dahinter verbirgt. Als Einsteiger wird ein sogenannter „Cadet“ eingestuft. In dieser Kategorie erhältst Du nur eine Erlösbeteiligung von 25 Prozent. Dafür musste allerdings ein verifiziertes Kundenkonto sowie einen Trader haben, der Deine Investitionen kopiert. Hast du mindestens 50 Trader, die Dir folgen und Deine Investments kopieren, erreichst Du die nächste Kategorie: Rising Star. Du musst allerdings ein Mindestguthaben von 500 Euro auf dem Konto vorweisen und erhältst dann eine Zahlung von 350 Euro sowie eine 25-prozentige Erlösbeteiligung. Hinzu kommt die Spread-Erstattung mit 10 Prozent. Hast du eine besonders große Gefolgschaft und mindestens 250 Follower, erhältst Du eine Bezahlung von 1.000 Euro und die Erlösbeteiligung von 30 Prozent. Zusätzlich gibt es die Spread-Erstattung von 50 Prozent. Als weiteren Benefit erhältst Du Zugang zum Premium-Konto. Um diese Leistungen als sogenannter „Champion“ zu erhalten, musst Du selbst ein Guthaben von mindestens 1.000 Euro auf dem Konto haben. Verfügst Du über besonders viele eToro Erfahrungen und hast eine Vielzahl von Kopierern, steigst Du in die Kategorie der Elite-Trader auf. Die Erlösbeteiligung liegt bei 30 Prozent und Du erhältst zusätzlich eine jährliche Beteiligung in Höhe von 2 Prozent für Dein verbreitetes Vermögen. Zusätzlich erhältst Du die kompletten Spreads zurückerstattet. Auf Deinem eigenen Handelskonto musst Du dabei ein Mindestguthaben von 5.000 Euro aufweisen.

Als Anleger bei eToro

Du kannst Dich auch als Anleger im Forex-Broker anmelden. Im eToro Test stehen dazu gleich mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst dich nicht nur für das konventionelle Echtgeld-Konto, sondern auch für ein Demokonto entscheiden. Die Mindesteinzahlung bei dem Echtgeld-Konto liegt zwischen 50 und 1.000 US-Dollar. Die genaue Höhe ist hier länderabhängig. Alternativ dazu kannst Du Dich für ein Demokonto entscheiden. Mit dessen Hilfe kannst Du den Broker näher kennenlernen und Deine eigenen Handelsstrategien entwickeln. Mit der Registrierung wird auf dem Demokonto ein virtuelles Guthaben zur Verfügung gestellt, welches Du ohne reale Verluste einsetzen kannst. Mithilfe des Copy Tradings und der Empfehlungen aus der Community kannst Du die Vermögenswerte ganz nach Lust und Laune handeln. Gerade diese geballte Form des Wissens und der Austausch mit anderen Trägern und Anlegern macht die Besonderheit bei den eToro Erfahrungen aus. Auch Anfänger können somit schrittweise mit dem Forex-Handel beginnen.

Die Webseite des Brokers eToro

Einige Broker bieten es bereits an, auch eToro gehört dazu. Du hast die Möglichkeit, Dich auf Anfrage beim Kundenservice für ein islamisches Konto zu registrieren. Das Konto ist so konzipiert, dass das Scharia-Prinzip nicht verletzt wird. Es gibt beispielsweise keine Rollover-Gebühren oder Zinsen.

Videos zu eToro

Spreads bei eToro

Zum Forex-Handel zählen auch die Spreads. Die eToro Erfahrungen zeigen, dass sie beim Social Trading Anbieter vergleichsweise hoch sind. Typische Spreads bei den Währungspaaren sind:

  • Euro/US-Dollar: 3 Pips
  • Euro/britisches Pfund: 4 Pips
  • Euro/Schweizer Franken: 5 Pips
  • Euro/japanischer Yen: 4 Pips
  • Euro/australischer Dollar: 7 Pips
  • Euro/kanadischer Dollar: 7 Pips
  • US-Dollar/kanadischer Dollar: 3 Pips
  • US-Dollar/japanischer Yen: 2 Pips
  • US-Dollar/Schweizer Franken: 3 Pips
  • Australische Dollar/US-Dollar: 4 Pips

Kommissionen oder andere jährliche Gebühren fallen beim Broker nicht an. Dafür gestalten sich die Spreads entsprechend hoch.

Zahlungen für Forex-Trading

Hast Du Dich für das Echtgeld-Konto entschieden, musst du vor Verhandlungsbeginn eine erste Einzahlung leisten. Dafür stellt Dir eToro verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Die eToro Erfahrungen zeigen allerdings, dass die Auswahl für die deutschen Kunden eingeschränkt ist. Hast Du den Hauptwohnsitz in Deutschland, kannst Du lediglich via Banküberweisung, Giropay oder die Kreditkarten zahlen. Andere Zahlungsoptionen wie beispielsweise PayPal, NETELLER oder Skrill bleiben Dir verwehrt.

Möchtest Du Dir Geld von Deinem Broker-Konto auszahlen lassen, ist eine Mindestsumme von 20 US-Dollar vorgegeben. Zusätzlich kommen Abhebungsgebühren hinzu. Diese betragen 5 US-Dollar, wenn Du einen Betrag zwischen 20 und 200 US-Dollar abhebst; 10 US-Dollar für einen Betrag bis 500 US-Dollar und 25 US-Dollar ab 500 US-Dollar. Zusätzlich kann es aufgrund der Währungsumrechnung zu weiteren Kosten durch die Kreditinstitute kommen. Für die Auszahlung stehen lediglich PayPal, die Überweisung sowie die Kreditkarte zur Verfügung. Da Du als deutscher Kunde PayPal nicht nutzen kannst, bleiben Dir somit nur die Banküberweisung sowie die Auszahlung per Kreditkarte.

eToro Zahlungsmethoden
Zu den Zahlungsmethoden von eToro zählt auch PayPal

eToro Bonus: Zusatzeinkommen durch Trade-Kopie

Einen Bonus für Neukunden gibt es beim Broker laut der eToro Erfahrungen nicht. Du kannst allerdings dennoch Geld verdienen, indem Du Dich beispielsweise dem „Populärer Investor“-Programm anschließt. Lässt Du beispielsweise deine Threads kopieren, kannst Du eine jährliche Zusatzzahlung bis 2 Prozent auf deine Anlagen bekommen. Im eToro Test erhielten die besonders erfolgreichen Trader auch 100 Prozent ihrer Spreads zurück. Damit profitieren beide: Die Trader von verbesserten Renditen durch funktionierende Trading-Strategien erfahrener Anleger sowie die Anleger selbst durch Zusatzeinkommen.

Interessant zu wissen

Du kannst als deutscher Trader nicht alle Zahlungsoptionen nutzen. Dir stehen lediglich die Kreditkarte, der Banktransfer sowie Giropay zur Auswahl. Beachte auch, dass für die Auszahlung gestaffelte Gebühren anfallen. Diese können zwischen 5 US-Dollar und 25 US-Dollar betragen.

Fazit: Social Trading bei über 1.000 Vermögenswerten

Möchtest Du ohne großes Vorwissen eToro Erfahrungen sammeln, bist Du bei diesem Broker genau richtig. Du erhältst durch die Community eine umfassende Unterstützung und kannst komplette Threads kopieren. Dazu stehen Dir renommierte Anleger zur Verfügung, mit deren Hilfe Du Dein eigenes Portfolio erweitern kannst. Neben dem Echtgeld-Konto kannst Du auch ein Demokonto oder ein islamisches Konto für Deine Handelsaktivitäten nutzen.

Deine Meinung zu eToro ist gefragt. Teile Deine Bewertung kostenlos auf Qomparo und hilft damit, den Broker in den einzelnen Kategorien zu bewerten. Hat sich das Handeln für Dich bei eToro gelohnt? Denkst Du, es ist ein seriöser Anbieter? Deine Bewertung zählt!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu eToro

Sicherheit & Regulierung: CySEC-Regulierung garantiert Dir rechtlichen Rückhalt

Im eToro Test dürfen auch die Punkte Sicherheit und Regulierung nicht fehlen. eToro hat durch seine verschiedenen Tochterfirmen variable Zuständigkeitsbehörden. Für Trader, die in Großbritannien ansässig sind, ist beispielsweise die FCA zuständig. Die auf Zypern ansässige eToro Unternehmung wird durch die CySEC reguliert. Beide Behörden sind in der Branche für ihre strengen Regularien und Auflagen bekannt, sodass Du hier auf Seriosität setzen kannst. Im Falle der Nichteinhaltung der Vorgaben drohen empfindliche Strafen oder sogar der Entzug der Lizenz. Die gesetzlichen Grundlagen der zypriotischen Regulierungsbehörden besagen auch, dass Kundengelder und Broker-Gelder getrennt voneinander aufbewahrt werden müssen. Das gibt Dir Sicherheit, dass auch im Insolvenzfall Deine Einlagen nicht zur Tilgung der brokereigenen Schulden benutzt werden. Zusätzlich ist Dein Kapital über den Einlagensicherungsfond mit einer maximalen Summe von 20.000 Euro abgesichert.

eToro Sicherheit
eToro legt großen Wert auf Sicherheit

Absicherung der Datenübertragung

Auf Sicherheit setzt der Broker ebenfalls beim Datentransfer. Wir haben die eToro Erfahrungen gemacht, dass zur Sicherung die SSL-Verbindung genutzt wird. Damit sollen Deine sensiblen Daten vor einem unerlaubten Zugriff Dritter geschützt werden. eToro setzt, wie viele andere Broker auch, auf neueste Sicherheitstechnologie, sodass Dein Handel auf der Plattform bestmöglich vor unerlaubten Aktivitäten geschützt ist.

Hilfe bei Problemen? Der Support unter der Lupe

Der Kundenservice des Brokers ist 24/7 für Dich ansprechbar. Brauchst Du Hilfe, steht das Serviceteam wahlweise über E-Mail, eine Telefonnummer oder Fax zur Verfügung. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Sprachen. Auch, wenn Du beispielsweise kein Muttersprachler in Englisch bist, findest Du einen adäquaten Ansprechpartner. Die eToro Erfahrungen mit dem Live-Chat waren allerdings nicht möglich, denn der Broker hat diese Kontaktoptionen nicht im Angebot. Weiterhelfen kann Dir auch die Community, in der Du Ansprechpartner zu verschiedenen Themen findest. Bist Du an allgemeinen Informationen und Nachrichten rund um eToro interessiert, kannst Du Dich auch über die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ oder LinkedIn mit dem Forex-Broker verbinden.

Kostenlose Weiterbildung wird großgeschrieben

Positiv im eToro Test fiel außerdem das kostenlose Weiterbildungsangebot des Brokers auf. Du hast die Möglichkeit, Dir auf YouTube verschiedene Videos zur Handhabung der Plattform oder zum allgemeinen Handel anzusehen. Zusätzlich werden in der Trading Akademie verschiedene Seminare angeboten, bei denen Du Dein Wissen rund um Forex, CFDs und mehr erweitern kannst. In den Live Webinaren kannst Du Dich themenspezifisch weiterbilden. Es gibt beispielsweise Expertenrunden zu aktuellen Marktentwicklungen im Devisenhandel, zur Früherkennung von Marktsignale und vieles mehr. In der Rubrik „eKurs“ kannst Du das Handeln schrittweise erlernen und Dich interaktiv mit den Handelskursen vertraut machen. Voraussetzung, um die Weiterbildungsangebote nutzen zu können, ist eine Anmeldung bei der Social Trading Plattform.

eToro Weiterbildungs-Bereich
eToro bietet einen umfangreichen Weiterbildungs-Bereich an
Gut zu wissen

Mit Deinen Fragen kannst Du Dich auch an die Community wenden. Dir steht auf der Social Trading Plattform zwar auch ein Kundenservice zur Verfügung, aber oftmals sind die Antworten aus dem Netzwerk schneller.

Support im Fazit: Kundenservice ohne Live-Chat

Der Support steht Dir 24/7 über E-Mail, Fax oder Telefon zur Verfügung. Ein Live-Chat wird nicht angeboten. Die meisten Mitarbeiter sprechen Englisch, aber Du kannst Dir auch Hilfe in der Community holen. Zudem bietet Dir der Broker verschiedene Informationen rund um das Handeln in deutscher Sprache.

Hast Du Dich schon bei eToro angemeldet? Wie sieht Deine Einschätzung zum Broker aus? Hast Du positive oder negative eToro Erfahrungen gemacht? Wir sind an Deiner Einschätzung interessiert. Auf Qomparo kannst Du kostenlos Deinen eToro Test abgeben.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu eToro

Der Check: Wie sieht die eToro-Handelsplattform aus?

Die eToro Erfahrungen mit der Handelsplattform fallen positiv aus. Seit Gründung des Portals wurde diese unentwegt weiterentwickelt. Mittlerweile ist von der ursprünglichen Plattform nicht mehr viel übrig, aber wichtige Funktionen sowie die benutzerfreundliche Struktur wurden übernommen. Du kannst den Social Trader ganz einfach nutzen, nachdem Du Dich registriert hast. Um Deine Investitionsrendite möglichst zu maximieren, stehen dir nicht nur verschiedene Tools (Übersicht der Handelsstatistiken, Analyse der Handelsstrategien in Echtzeit, Echtzeit-Charts und vieles mehr) zur Verfügung, sondern Du kannst auch noch von der Weisheit erfahrener Trader und Anleger profitieren. Die eToro Handelsplattformen sind so konzipiert, dass du sie nicht nur am PC, sondern auch ganz bequem über Dein mobiles Endgerät nutzen kannst. Dafür musst Du einfach die App für Dein iOS- oder Android-Betriebssystem herunterladen und kannst nach Deinem Login sofort starten. Die wichtigste Komponente der Handelsplattformen war im eToro Test die Community. Hierüber kannst Du Dich mit anderen Nutzern austauschen, Deine Fragen stellen oder zu aktuellen Marktentwicklungen mitdiskutieren.

eToro mobile App
eToro verfügt über eine mobile App für iOS und Android
Interessantes Wissen

eToro hat seine eigene Handelsplattform entwickelt. Sie wurde im Verlauf der Jahre kontinuierlich angepasst und verbessert. Mit dem konventionellen MT4, der bei vielen Brokern zur Anwendung kommt, hat er nicht viel gemein. Dennoch kannst Du verschiedene Tools zur Chartanalyse, Risikomanagement sowie zur Entwicklung von Strategien nutzen. Wesentlicher Bestandteil der Plattform bei eToro ist aber die Community.

Fazit: Eigene Plattform auch mobil nutzbar

eToro hat sich eine eigene Plattform geschaffen, die Du kostenfrei mit einer Registrierung nutzen kannst. Dir stehen nicht nur verschiedene Tools und Analysemöglichkeiten zur Verfügung, sondern auch noch der direkte Zugang zu Community. Damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Du kannst von dem Wissen der Mehrheit und von ausgeklügelten Analysen profitieren.

Konntest Du bereits den eToro Test machen? Deine Erfahrungen mit dem Broker interessieren uns. Wie lautet Deine Einschätzung zu den angebotenen Basiswerten und den Leistungen? Teile Deine eToro Erfahrungen kostenlos mit anderen Nutzern auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu eToro

eToro Erfahrung: Social Trading beim Pionier

eToro war der erste Anbieter, der das sogenannte Social Trading etabliert hat. Im eToro Test konnten wir aus über 1.000 handelbaren Vermögenswerten auswählen. Der maximale Hebel beträgt 1:400 und dies erweisen sich im Vergleich zu anderen Brokern als hoch. Durchschnittlich werden bei den Major-Währungen laut der eToro Erfahrungen ab 2 Spreads berechnet. Dafür verzichtet der Broker auf Kommissionen. Zusätzliche Kosten fallen hingegen bei der Auszahlung an. Die Aufwendungen dafür sind für Dich gestaffelt und liegen zwischen 5 und 25 US-Dollar. Dafür erhältst Du nicht nur eine große Auswahl verschiedener Basiswerte, sondern auch das geballte Wissen der Community sowie viele kostenlose Weiterbildungsangebote. Mithilfe von Social Trading kannst Du mit Deinem Echtgeld-Konto und kopierten Trades Deinen Handel verbessern und gleichzeitig durch die Empfehlungen von erfolgreichen Tradern eigene Renditen erzielen. Der Handel mit Copy Trading ist im Vergleich verlässlicher, aber dennoch mit einem Verlustrisiko verbunden. Risikoreich ist das Handeln zumindest rein rechtlich beim Broker nicht, denn eToro ist EU-reguliert. Das bedeutet, er muss sich an strenge Richtlinien und Vorgaben halten, um seine Lizenz nicht zu verlieren. Dazu zählt beispielsweise die Einlagensicherung von maximal 20.000 Euro pro Trader im Insolvenzfall.

Anbieter bewerten

Zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden