EZTrader Finanzwetten

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das EZTrader FINANZWETTEN Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

EZTRADER TEST: DEINE ERFAHRUNGEN UND MEINUNGEN ZÄHLEN

Der zypriotische Broker EZTrader ermöglicht den Handel mit binären Optionen zu attraktiven Konditionen. Das Angebot beinhaltet eine großzügige Anzahl an Basiswerten. Die Gründung fand im Jahr 2008 statt, sodass der Broker zu den erfahrenen Anbietern zählt. Da sich der Hauptsitz von EZTrader auf Zypern befindet, wird die Regulierung durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde CySec umgesetzt.

Wir haben das Angebot des Brokers genau unter die Lupe genommen, um dir sämtliche wissenswerte Fakten, die wir in unseren EZTrader Erfahrungen sammeln konnten, mitzuteilen. Hier auf Qomparo ist uns deine individuelle Bewertung besonders wichtig: Wenn du also schon Erfahrungen mit dem Broker machen konntest, dann kannst du deine Bewertung kostenlos und ohne Anmeldung auf Qomparo abgeben, um anderen Trader bei der Suche nach dem passenden Broker zu helfen.

EZTrader: Die wichtigsten Leistungen im Überblick

  • Mindesteinzahlung 50 Euro
  • VIP Programm
  • Laufzeiten 60 Sekunden, 15, 30 und 45 Minuten und bis zu 6 Monaten
  • Zusatzfunktion: Sell Option
  • Traden über Desktop und Trading App

 

Auf einen Blick:

Sitz des Unternehmens:
Zypern
Gründungsjahr:
2008
Regulierung:
CySEC
Handelsarten:
Call- und Put-Optionen
Assets:
120 Handelsinstrumente
Laufzeiten:
60 Sekunden bis zu 6 Monaten
Rendite max.:
95 Prozent
Kontoeröffnung ab:
50 Euro
Vergleiche "EZTrader" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu EZTrader

Anzahl handelbarer Güter etwa 120 max. Rendite im regulären Handel bis zu 95 % Handelsarten Call- und Put-Optionen Mindesthandelssumme zwischen 5 Euro und 25 Euro Regulierungsbehörde CySec mobiler Handel ja Demokonto ja

Die Konditionen im Detail: Wie hoch sind die Renditen?

Die möglichen Renditen sind bei einem Brokervergleich sicherlich ein relevanter Faktor. Bei unseren EZTrader Erfahrungen konnten wir feststellen, dass der Broker überzeugende Renditen im regulären Handel von bis 95 % aufruft. Zudem zeigen sich die maximalen Rendite bei bis zu 450 %. Wie es auch bei anderen Finanzinstrumenten der Fall ist, gehen auch bei binären Optionen hohe Renditen mit zumeist hohen Risiken einher. Wer mit 60-Sekunden-Optionen handelt, muss die Entwicklung des Kurses für eine extrem kurze Laufzeit prognostizieren. Hierbei ist Erfahrung gefragt, um den Kursverlauf besser abschätzen zu können. Daher erweisen sich Turbo-Optionen für Einstiger mitunter als schwierig.

Der Broker bietet neben Turbo-Optionen noch mittelfristige Laufzeiten von 15, 30, 45 und 60 Minuten. Auch Tage und Wochen können als Laufzeit gewählt werden. Den Kursverlauf richtig zu prognostizieren, ist auch bei binären Optionen mit langer Laufzeit schwieriger. Trader finden bei EZTrader sogar Laufzeiten von bis zu 6 Monaten vor.

Im Angebot des Brokers sind viele Basiswerte vorhanden, die aus den 4 Asset-Klassen Indizes, Rohstoffe, Währungen und Aktien stammen. Dabei übernehmen Aktien den größten Part im Basiswertekatalog. Es sind zudem die Rohstoffe Kupfer, Öl, Gold und Silber aufgeführt. Bei den Währungspaaren sind Majors vorzufinden. Dabei werden unter anderen die Währungspaare EUR/GBP und GBP/JPY häufig gehandelt. Es erwies sich als hilfreich, dass zu den einzelnen Basiswerten die entsprechenden Börsen aufgeführt werden. Die Mindesthandelssumme ist ab 5 Euro angegeben.

Gut zu wissen

Bei EZTrader können Börsennachrichten eingesehen werden, sodass sich Trader auf dem Laufenden halten können. Auch Live Signale und Tools sind für den erfolgreichen Handel mit binären Optionen wichtig, sodass Trader diese Hilfsmittel nutzen sollten. Die Vorbereitung auf den Handel bedarf eines gewissen Zeitaufwands, den Trader jedoch in Kauf nehmen sollten, um das Risiko möglichst zu verringern.

Der Vorteil bei binären Optionen liegt im einfachen Funktionsprinzip, sodass auch Anfänger einen unkomplizierten Einstieg finden. Auch wenn sich die Funktionsweise dieses Finanzinstruments als einfach erweist, ist eine Strategie für den Handel wichtig. Es gilt, die Entwicklung des Kurses richtig zu prognostizieren. Einer binären Option liegt ein bestimmter Basiswert zugrunde. Bei EZTrader können Call- und Put-Optionen gehandelt werden. Was bedeutet, dass auf steigende oder fallende Kurse gesetzt wird. Die Auswahl der Handelsarten beim Broker gibt keine weiteren Möglichkeiten her. Gerade für erfahrene Trader wäre eine größere Auswahl sicherlich wünschenswert.

Als Zusatzfunktion führt der Broker die „Sell Option“ auf. Diese Funktion kann dann zur Anwendung kommen, wenn ein Trader eine Position vor Ende der Laufzeit verkaufen möchte. Der Verkauf erfolgt an den Broker. Jedoch sollten Trader beachten, dass die „Sell Option“ nicht für alle Laufzeiten nutzbar ist. Mithilfe der Funktion können Verluste reduziert oder aber Gewinne vorzeitig geniert werden.

EZTrader Erfahrungen von Qomparo.de
Die Webseite des Anbieters EZTrader im Überblick

Unser Fazit: Interessanter Basiswertekatalog und überzeugende Renditen

Trader können bei EZTrader von einem gut bestückten Basiswertekatalog profitieren. Dazu besteht eine zufriedenstellende Auswahl an sehr kurzen, mittelfristigen und langfristigen Laufzeiten. Die Renditen von bis zu 95 % sind ein klarere Pluspunkt im Angebot des Brokers. Es können lediglich Call- und Put-Optionen gehandelt werden. Wobei sich diese Handelsart gut für Einsteiger eignet. Die „Sell Option“ kann sich unter Umständen als sehr nützlich erweisen, sodass sich Trader mit diesem Zusatz beschäftigen sollten.

Wie fällt deine Meinung zu den Handelskonditionen bei EZTrader aus? Lass es uns wissen und gib jetzt hier auf Qomparo eine individuelle Bewertung ab – unverbindlich und absolut kostenlos!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu EZTrader

Registrierung: Konto eröffnen und Handel starten

Wer das Angebot nutzen möchte, sollte beachten, dass dies für volljährige Personen möglich ist. Die Registrierung ist kostenlos und zeichnet sich durch eine unkomplizierten Ablauf aus. Über die Webseite gelangen interessierte Trader zum entsprechenden Formular. Hier sind zunächst E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Passwort anzugeben. Zudem ist den allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zu zustimmen. Diese sollten gründlich durchgelesenen werden, bevor eine Bestätigung erfolgt. Während des Anmeldeprozesses ist noch eine Basiswährung für das Handelskonto zu wählen. In der ausgewählten Währung wird das Handelskonto künftig geführt. Dazu zeigt der Broker viele Auswahlmöglichkeiten auf, darunter

  • Euro
  • US-Dollar
  • Britische Pfund
  • Russischer Rubel
  • Türkische Lira

 

Über den Account können Trader persönliche Daten aktualisieren. Bevor nun der Handel mit binären Optionen beginnen kann, ist das Handelskonto noch zu kapitalisieren. Es ist eine Mindesteinzahlung von 50 Euro aufgeführt. Der Broker akzeptiert verschiedene Zahlungsmethoden, die für Ein- und Auszahlungen genutzt werden können. Darunter ist PayPal jedoch nicht zu finden. Für Zahlungen können Kreditkarten wie American Express oder VISA verwendet werden. Auch die Banküberweisung kann genutzt werden. Die Auswahl unter den akzeptierten e-Wallets ist vergleichsweise klein. Unter den e-Wallets ist Skrill zu finden.

Gut zu wissen

Bei EZTrader wird eine Gebühr bei Inaktivität berechnet. Das Konto wird inaktiv, wenn Trader fünf Monate oder länger nicht aktiv handeln. Es fällt dann eine Gebühr von 50 Euro im Monat für die Kontoführung an. Die Gründe den Handel für eine gewisse Zeit zu unterbrechen, sind vielfältig. Dabei ist Zeitmangel wohl ein häufiger Grund. Wer sein Konto nach Inaktivität wieder aktiv nutzen möchte, muss sich hierzu an den Kundenservice wenden.

Wer eine Auszahlung beantragen möchte, sollte hierzu die Auszahlungsgebühren beachten, die in einigen Fällen anfallen. Die erzielten Renditen aus dem Handel möchten sich Trader natürlich auch von Zeit zu Zeit auszahlen lassen. Wer eine Auszahlung beantragt und dabei einen Kontostand von weniger als 100 Euro vorzuweisen hat, muss mit Gebühren von 50 Euro rechnen. Es fallen ebenfalls Gebühren in Höhe von 50 Euro an, wenn bislang weniger als 3 Transaktionen durchgeführt wurden. Zudem ist die Verifikation ein wichtiger Punkt, über den sich Trader vor einer Auszahlungsanforderung informieren sollten.

EZTrader Registrierung
Die Registrierung bei EZTrader dauert nur wenige Minuten

Unser Fazit zur Registrierung: schnell und bequem durchführbar

Die Hürde der Registrierung ist schnell genommen, sodass das Handelskonto zeitnah mit Kapital bestückt werden kann. Dazu führt der Broker eine Auswahl an akzeptierten Zahlungsmethoden auf. Darunter befinden sich verschiedene Kreditkarte, auch Skrill ist nutzbar. Sobald die Gutschrift erfolgt ist, können Trader mit dem Handel beginnen. Bei Auszahlungen fallen unter Umständen Gebühren an, die bedacht werden sollten.

Nachdem wir die über die Registrierung und Zahlungsmethoden bei EZTrader informieren konnten, ist es interessant für uns, wie dein persönlicher EZTrader Test ausgefallen ist: Bewerte das zypriotische Unternehmen anhand deiner eigenen EZTrader Meinungen hier auf Qomparo. Du trägst damit zu einem transparenten Testergebnis auf Qomparo bei!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu EZTrader

Finanzwetten

Videos zu EZTrader

Service: Kundensupport, Demokonto & Co.

Beim Blick auf die Webseite fiel auf, dass diese über eine Sprachenauswahl verfügt. Darunter ist auch Deutsch zu finden. So können sich Trader bequem über das Angebot informieren. Wobei diesbezüglich zu bemerken ist, dass die Leistungen und Konditionen nicht umfassend auf der Webseite dargestellt werden. Die AGB können sich bei der Informationseinholung als hilfreich erweisen. Es ist ein FAQ-Bereich auf Englisch aufgezeigt, der weitere wissenswerte Informationen enthält. Auch ein Blog stellt lesenswerte Artikel um das Thema bereit. Für den Kontakt zum Kundensupport kann unter anderem der Live Chat genutzt werden. Zudem ist der telefonische Kontakt möglich. Nachrichten können per E-Mail an die Mitarbeiter des Unternehmens geschickt werden.

Die Servicezeiten sind kundenorientiert ausgelegt, sodass eine Kontaktaufnahme auch am Wochenende möglich ist. Wer noch keine Erfahrungen im Handel mit binären Optionen machen konnte, kann von einem Demokonto profitieren. Über dieses kann die Handelsplattform kennengelernt und erste Positionen gesetzt werden und das, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Über das Demokonto wird nicht mit echtem Geld gehandelt, sondern mit virtuellen Beträgen. Dazu bestückt der Broker das Demokonto mit einem virtuellen Guthaben von 1.000 Euro. Es ist zunächst eine Eröffnung erforderlich, die über die Webseite nicht ersichtlich ist. Daher sollten sich interessierte Trader diesbezüglich an den Kundensupport wenden.

EZTrader App
EZTrader bietet eine App für iOS und Android zur Verfügung

Weiter konnten wir feststellen, dass der Broker auf Risiken beim Handel mit binären Optionen hinweist. Es wird eine Risikowarnung aufgezeigt, die sich Trader durchlesen sollten. Dieser Hinweis spricht für einen seriös arbeitenden Broker. Binäre Optionen sind spekulative Finanzinstrumente, sodass sich Trader nicht nur mit den attraktiven Renditen beschäftigen sollten, sondern ebenso mit dem Verlustrisiko. Endet eine Position nicht im Geld, was bedeutet, dass sich der Kurs nicht in die prognostizierte Richtung entwickelt hat, dann kommt es zur Einbuße des gesamten Kapitaleinsatzes.

Daher sollten Trader nur Geld einsetzen, dass nicht für andere Zwecke benötigt wird. Zudem ist es ratsam, nicht den kompletten Kapitaleinsatz auf eine Position zu setzen. Für die Risikoreduktion ist auch ein passendes Money-Management relevant. Hierbei spielt sicherlich die Risikobereitschaft des Traders eine entscheidende Rolle. Mitunter fangen Einsteiger mit kleineren Beträgen an, um zunächst wichtige Erfahrungen zu sammeln und die Kenntnisse zu erweitern. Um Verluste zu begrenzen, kann sich auch eine Verlustabsicherung als sinnvoll erweisen. Bei EZTrader kann eine Verlustabsicherung von bis zu 10 % genutzt werden. Endet eine Position nicht im Geld, geht durch die Verlustabsicherung nicht der ganze Kapitaleinsatz verloren.

Gut zu wissen

Es ist ratsam, nicht ohne sinnvolle Strategie, in den Handel mit binären Optionen zu gehen. Dabei zeigen sich die Trendfolgestrategie und die Volatilitätsstrategie als geläufig. Über das Demokonto können Strategien auf Tauglichkeit gestestet werden, bevor diese im Handel mit echtem Geld zum Einsatz kommen. Zudem kann sich die Chartanalyse bei der Einschätzung eines Kurses als hilfreich erweisen. Bei EZTrader stehen Charts kostenlos zur Verfügung.

Weiter zeigt das Leistungsspektrum des Brokers eine kostenlose Trading App auf. Neben dem Online-Handel über den heimischen PC oder Laptop können Trader über die App von unterwegs aus handeln. Wer die Vorteile der App für sich nutzen möchte, benötigt ein Smartphone oder Tablet mit iOS- oder Android-System. Die Oberfläche, der Trading App ist, benutzerfreundlich aufgebaut, was den Umgang damit für Anfänger erleichtert. Über die mobile Trading-Plattform können Positionen gesetzt werden. Zudem ist es möglich noch offene Positionen zu beobachten, um gegebenenfalls schnell auf Kursentwicklungen reagieren zu können.

Unser Fazit zum Service: Komfortable Servicezeiten

Der Kundensupport von EZTrader ist über verschiedene Kanäle zu erreichen. Die Servicezeiten sind positiv zu bewerten. An 7 Tagen in der Woche und rund um die Uhr ist ein Kontakt möglich. Weiter ist auch ein Demokonto beim Broker nutzbar, durch sich gerade für Einsteiger viele Vorteile ergeben. Über die kostenlose Trading App kann der Handel von unterwegs aus durchgeführt werden, sodass gewinnversprechende Chancen nicht verpasst werden müssen. Trader sollten auf ein umsichtiges Risikomanagement achten, um größere Verluste zu vermeiden.

Hast du schon Erfahrungen mit dem Kundensupport von EZTrader gemacht? Zu welchem Ergebnis kommst du? Deine Meinung ist uns wichtig: Auf Qomparo kannst du deine persönliche Meinung abgeben und das ganz unverbindlich und natürlich kostenlos!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu EZTrader

Was bietet EZTrader in Sachen Bonus?

Viele Broker präsentieren ein Bonusprogramm, von dem nicht nur Bestandskunden, sondern auch Neukunden profitieren können. Durch die Inanspruchnahme von Boni können Trader zusätzliche Renditen erwirtschaften. Dazu sind jedoch zunächst die entsprechenden Bonusbedingungen zu erfüllen, bevor der Bonus zur Auszahlung kommt. In der Vergangenheit konnten EZTrader auch einen Bonus in Anspruch nehmen. Dabei gab es einen Einzahlerbonus und einen Bonus bei Anmeldung. Zur Erfüllung der Bonusbedingungen musste häufig das x-fache des Bonusbetrags umgesetzt werden. Bei EZTrader muss das 40-fache des Bonusbetrags umgesetzt werden, damit der Bonus ausgezahlt wurde. Dazu ist eine Zeitspanne von 90 Tagen aufgeführt. Die Bedingungen dürften für manchen Tradertyp nur schwerlich umsetzbar sein. Für Trader, die ohnehin eine hohe Aktivität beim Handel vorweisen, können sich Boni durchaus rentieren.

Was ist das VIP Programm?

Um Trader beim Handel zu unterstützen und den Anforderungen nachzukommen, zeigen verschiedene Broker unterschiedliche Kontotypen auf. Bei EZTrader gibt es ein VIP Programm, das für Trader zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Je höher ein Trader eingestuft ist, desto mehr Vergünstigungen erhält dieser. Schon ab einem Betrag von 500 Euro erhalten Trader die Bronze Mitgliedschaft im VIP Programm. Die Vergünstigungen stellen sich beispielsweise durch zusätzliche Webinare dar. Insgesamt erweist sich das VIP Programm interessant und präsentiert sogar die Möglichkeit einen persönlichen Berater kontaktieren zu können.

Regulierung und Einlagensicherung bei EZTrader

Der Hauptsitz von EZTrader ist auf Zypern, sodass der Broker unter der Aufsicht der dortigen Finanzaufsichtsbehörde die Cyprus Securities and Exchange Commission kurz CySec steht. Es ist auch eine Lizenznummer über die Webseite einsehbar, diese lautet 203/13. Zudem ist auch für die Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gesorgt, was für Kunden aus Deutschland sicherlich von Vorteil ist.

Neben der Regulierung ist auch die Einlagensicherung ein wichtiger Aspekt bei der Brokerwahl. Es findet eine Trennung der Kundengelder von den Firmengeldern statt. Im Insolvenzfall sind die Kundengelder je Kunde bis zu 90 %, aber maximal bis zu einem Betrag von 20.000 Euro geschützt.

EZTrader Regulierung
Der Broker EZTrader ist CySec-reguliert

Unser Fazit zum Angebot von EZTrader

Bei unseren EZTrader Erfahrungen haben wir festgestellt, dass der Broker die Handelsarten Call- und Put-Optionen anbietet. Weitere Handelsarten für binäre Optionen sind nicht im Angebot enthalten. Zusätzlich bietet der Broker jedoch die „Sell Option“, mit der Trader eine Position vor Ende der Laufzeit verkaufen können. So besteht die Möglichkeit eine Position vorzeitig abzusichern, was Verluste verringern kann, wenn sich die Position nicht wie prognostiziert entwickelt. Trotz dieser Funktion sollten Trader bedenken, dass der Handel von binären Optionen immer mit einem Risiko einhergeht und das eingesetzte Kapital verloren gehen kann. Vor dem Handel sollten sie sich daher eingehend in den AGB des Brokers informieren.

Beim Service machte der Kundensupport einen zufriedenstellenden Eindruck und gerade die aufgeführten Servicezeiten kommen Kunden entgegen. Das Demokonto bestückt der Broker mit einem virtuellen Guthaben von 1.000 Euro, sodass Trader das Setzen von Positionen ausgiebig ohne Risiko ausprobieren können. Für den Handel mit echtem Geld über das Handelskonto ist eine Anmeldung erforderlich. Zudem ist das Konto mit Guthaben zu kapitalisieren. Dazu können Trader aus ausgesuchten Zahlungsmethoden wählen, die der Broker akzeptiert.

Von Zeit zu Zeit rief der Broker einen Bonus auf. Hier mussten sich Trader zunächst mit den Bonusbedingungen vertraut machen, bevor der Bonus angenommen wurde. Über Smartphone und Tablet kann die Trading App von EZTrader verwendet werden, um auch von unterwegs aus auf das Handelskonto zureifen zu können. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das erforderliche Betriebssystem vorhanden ist.

Anbieter bewerten

Zum Finanzwetten Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Finanzwetten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

EZTrader offeriert den Handel mit binären Optionen seit 2008. Der Broker gehört zur WGM Services Ltd. und hat seinen Hauptsitz auf Zypern, sodass die Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC erfolgt. Das Unternehmen agiert zudem nach den MiFID-Richtlinien. 

EZTrader bezeichnet sich selbst als einer der Marktführer im Bereich des Handels mit binären Optionen und stellt seinen Kunden für das Trading eine innovative, leicht bedienbare Handelsplattform zur Verfügung, die eigens von dem zypriotischen Unternehmen entwickelt wurde, sich gleichermaßen für Anfänger wie auch fortgeschrittene Händler eignet und kontinuierlich um nützliche Funktionen erweitert wird.

Bei dem Broker können Trader aus allen wichtigen Assets wählen und bereits ab einem Mindesteinsatz von zehn Euro handeln. EZTrader setzt auf einen zuverlässigen Service, zu dem unter anderem ein professionelles Kontobetreuungsteam gehört, das werktags rund um die Uhr erreichbar ist. Die Mitarbeiter stehen Tradern bei Unklarheiten und Problemen zur Seite und unterstützen zudem bei Anfragen zur Handelsstrategie. 

Bei EZTrader haben Kunden Zugriff auf relevante Finanznachrichten und finden nützliche Handelswerkzeuge. Die moderne und mit zahlreichen Features ausgestattete Trading Plattform stellt der Broker mittlerweile auch für den Handel unterwegs zur Verfügung und bietet Tradern damit ein hohes Maß an Flexibilität: Mit der EZTrader App haben Kunden die Möglichkeit, auch unterwegs auf die aktuellsten Börsennachrichten zuzugreifen, von Expertenwissen zu profitieren, Live-Signale für den Handel zu nutzen sowie hilfreiche Trading Tools zu verwenden.