FIBO Group Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das FIBO Group FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

FIBO Group mit längjähriger Erfahrung am Markt

icon_informationDer zypriotische Broker FIBO Group ist bereits seit 1998 am Markt tätig, sodass Kunden von der langjährigen Erfahrung profitieren können. Im Angebot des Brokers findest du den CFD- und Forex-Handel vor. Dazu stehen dir attraktive Hebel bereit. Der maximale Hebel für den Forex-Handel liegt bei 1:400. Neben dem Live-Konto stellt der Broker ein Demokonto zur Verfügung, das du nutzen kannst, um die Funktionen der Handelsplattform risikofrei auszutesten. Wenn du ein Handelskonto bei FIBO Group eröffnen möchtest, ist dazu eine Mindesteinzahlung von 0 US-Dollar erforderlich. Was du weiter über das Angebot des Brokers wissen solltest, stellen wir für dich im folgenden FIBO Group Erfahrungsbericht zusammen.

Das Wichtigste im Überblick:

  • FIBO Group firmiert auf Zypern
  • bis zu 42 Währungspaare zur Auswahl
  • dabei niedrige Spreads ab 0 Punkten
  • Spot metals: Gold und Silber
  • dabei Hebel bis 1:200

 

Auf einen Blick:

Broker-Art
Marketmaker / STP / NDD
max. Hebel
1:400
Spread EUR/USD
ab 0 Pips
min. Transaktionsgröße
0.01 Lot
Kosten/Kommisionen
Spread
Regulierungsbehörde
CySEC
Mindesteinlage
0 €
Demokonto (Laufzeit)
Ja, unbefristet
Vergleiche "FIBO Group" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zur FIBO Group

1. Handelsangebot – CFD- und Forex-Handel

icon_handelsgebuehrenWenn du auf der Suche nach einem CFD– und Forex-Broker bist, dann solltest du dir die Konditionen für den Handel genau anschauen. Wie sich bei unserem FIBO Group im Test zeigte, findest du beim Broker eine Auswahl von 42 Währungspaaren vor. Dazu werden Spreads ab 0 Punkten aufgezeigt, was sich als Pluspunkt darstellt. Darüber hinaus beträgt der Maximalhebel 1:400. Jedoch solltest du beim Handel mit Hebeleffekt bedenken, dass hierbei auch ein Verlustrisiko besteht, da der Hebel in beide Richtungen wirkt. Nichtsdestotrotz präsentiert der Handel mit Hebel gefragte Vorteile.

Des Weiteren bietet der Broker den Handel mit den Rohstoffen Gold und Silber an. Auch kannst du von einem Hebel von bis zu 1:200 profitieren. Du kannst Silber ab einem Kontraktvolumen von 5.000 Unzen und Gold ab mindestens 100 Unzen traden. Dabei werden niedrige Spreads zwischen An- und Verkauf aufgezeigt. Du kannst deine Investition sowohl kurzfristig auslegen als auch langfristig. Wenn es zu einer Verschiebung der Position auf den nächsten Tag kommt, solltest du wissen, dass dies zu einem Swap führt.

Fazit

Im Angebot des Brokers FIBO Group findest du den CFD- und Forex-Handel vor. Dabei stehen für den Forex-Handel bis zu 42 Währungspaare zur Verfügung. Der Handel ist mit einem Hebel von bis zu 1:400 möglich. Wobei du bei der Wahl des Hebels das entsprechende Verlustrisiko mit einkalkulieren solltest. Zudem wird der Handel mit Silber und Gold angeboten und dies zu niedrigen Spreads zwischen An- und Verkauf und einem Maximalhebel von 1:200.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur FIBO Group

2. Regulierung und Einlagensicherung

icon_SicherheitEin genauer Blick soll in unseren FIBO Group Erfahrungen der Regulierung gelten. Der Broker ist bereits seit dem Jahr 1998 am Markt tätigt und hat seinen Hauptsitz auf Zypern. Zuständig für die dortige Regulierung ist die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC). Zudem zeigt der Broker ein Büro in München auf. Die Regulierung ist ein relevantes Merkmal für einen seriös agierenden Broker. Die strengen Kontrollen der zuständigen Regulierungsbehörde führen zu mehr Sicherheit für Trader.

Darüber hinaus ist auch der Schutz der Kundengelder ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des richtigen Brokers. Hier möchten wir in unserem FIBO Group Testbericht aufführen, dass der Broker Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF) ist. Die Kundengelder sind je Kunde mit einem Betrag von bis zu 20.000 Euro abgesichert.

Fazit

FIBO Group ist ein regulierter Broker mit Sitz auf Zypern. Die dortige Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) ist für die Regulierung zuständig. Zudem ist der Broker Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF). Der Schutz der Kundengelder ist darüber hinaus relevant. Die Kundengelder sind mit einem Betrag von bis zu 20.000 Euro pro Kunde geschützt.

FIBO Group Regulierung
Die FIBO Group ist CySEC-reguliert

Videos zur FIBO Group

3. FIBO Group Erfahrungen – Kundenservice

icon_Gespraech1 Bei Fragen zum Angebot kann der Kundenservice des Brokers kontaktiert werden. Dazu sind Servicezeiten von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr aufgeführt, wie sich in unserem FIBO Group Test zeigte. Wenn du dir zunächst die Webseite des Brokers zwecks Informationseinholung anschauen möchtest, findest du in der Sprachenauswahl auch die Option Deutsch. Jedoch zeigt die Übersetzung an manchen Stellen Schwächen auf. Über die Webseite kannst du die Live-Chat Funktion nutzen, was sich als bequem erweist, um Antworten auf offene Fragen zu erhalten. Zudem kann ein Rückruf angefordert werden. Die folgenden Kontaktmöglichkeiten kannst du zudem nutzen

  • Hotline
  • E-Mail-Kontakt
  • Fax
  • Postanschrift

 

Nicht jeder Trader verfügt bereits über umfangreiche Kenntnisse, was den Finanzmarkt betrifft. Wenn du bislang nur wenige Erfahrungen beim Handel sammeln konntest, sind Maßnahmen zur Weiterbildung sinnvoll. Dazu führen Broker häufig Schulungs- und Weiterbildungsangebote auf. Beim Broker FIBO Group sind zwar Webinare und wichtige Nachrichten aus der Wirtschaft aufgezeigt, jedoch zeigt sich das Schulungsangebot insgesamt als vergleichsweise durchschnittlich.

Fazit

Eine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice des Brokers kannst du direkt über die Hotline realisieren. Aber auch Fax, E-Mail-Kontakt, Live-Chat und Rückruf können genutzt werden. Die Servicezeiten sind von montags bis freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr aufgezeigt. Über die Webseite kannst du dir einen Überblick über das Angebot verschaffen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur FIBO Group

4. Live-Konto eröffnen und mit dem Handel beginnen

icon_webinarWenn du dich ausführlich über die Konditionen und Leistungen des Brokers informiert hast, kannst du mit dem Handel beginnen, nachdem du ein Live-Konto eröffnet hast. Eine Mindesteinzahlung ist nicht nötig! In unserem FIBO Group im Test stellte sich heraus, dass zur Kontoeröffnung zunächst lediglich wenige Angaben zu leisten sind. Das entsprechende Registrierungsformular zur Eröffnung des Live-Kontos findest du über die Webseite. Dein Handelskonto wird in einer Basiswährung geführt, dazu stellt dir der Broker die folgenden Währungen zur Auswahl

  • GBP
  • EUR
  • USD
  • CHF
  • RUB

 

Zudem ist eine Legitimation erforderlich. Du kannst dich zwischen verschiedenen Kontoarten entscheiden. Die Kontoarten sind mit verschiedenen Eigenschaften versehen. Die Mindesteinzahlung für beispielsweise das MT4 NDD Konto beträgt 0 US-Dollar und die Mindesteinzahlung MT5 NDD liegt bei 500 US-Dollar. Wenn du dich für das MT4 NDD Konto entschieden hast, kannst du für den Forex-Handel 32 Währungspaare nutzen. Beim MT5 NDD Konto sind es sogar 42 Währungspaare.

Fazit

Das Formular zur Kontoeröffnung steht online für dich bereit. Du kannst die gewünschte Basiswährung aus den aufgezeigten Währungen wählen. Zudem findest du verschiedene Kontoarten beim Broker vor, sodass du dich zunächst mit den Merkmalen der Kontotypen vertraut machen solltest, um das passende Konto auszuwählen.

FIBO Group Kontoeröffnung
Die Kontoeröffnung bei der FIBO Group

 

5. Zahlungsmethoden, die du nutzen kannst

icon_muenzenBevor du die erste Einzahlung auf dein Handelskonto vornimmst, sollest du dich über die Zahlungsmethoden und mögliche Gebühren erkundigen. In unseren FIBO Group Erfahrungen konnten wir feststellen, dass der Broker verschiedene Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen aufzeigt. Darunter findest du auch die beliebten Zahlungsmethoden Banküberweisung und Kreditkarte. Wobei sicherlich die Kreditkarte eine sinnvollere Wahl darstellt, wenn es darum geht, das Handelskonto möglichst schnell mit zusätzlichem Guthaben zu bestücken. Bei der Zahlungsmethode Banküberweisung kann es einige Tage bis zur Gutschrift dauern. Neben den genannten Zahlungsarten kannst du dich auch für die aufgeführten e-Wallets entscheiden.

Hierbei werden Neteller und WebMoney akzeptiert. Die Dauer bis zur Gutschrift auf dem Handelskonto ist kurz angelegt. Jedoch solltest du bei diesen Zahlungsmethoden die entsprechenden Gebühren beachten. Wenn du Auszahlungen von deinem Handelskonto auf dein Neteller-Konto vornehmen möchtest, entsteht eine Gebühr von 1,9 %. Zudem kannst du Zahlungen noch mit den Zahlungsmethoden OKPAY und Payoneer vornehmen.

Fazit

Die einzelnen Zahlungsmethoden, die der Broker für Ein- und Auszahlungen akzeptiert, besitzen verschiedene Vor- und Nachteile. Du kannst per Kreditkarte oder Banküberweisung Zahlungen vornehmen. Aber auch mit Neteller, OKPAY, WebMoney und Payoneer sind Zahlungen möglich. Wenn du eine Einzahlung schnell auf deinem Handelskonto gutgeschrieben sehen möchtest, dann sind möglicherweise Kreditkarte oder e-Wallets eine geeignete Wahl.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur FIBO Group

6. FIBO Group Test – Handelsplattformen

icon_bildung2Auch in Sachen Handelsplattform bietet der Broker verschiedene Möglichkeiten an. Wenn du dich schon länger mit dem Online-Handel beschäftigst, ist dir sicherlich der MetaTrader 4 ein Begriff. Neben dem MetaTrader 4 führt FIBO Group den MetaTrader 5 auf, wie sich bei unserem FIBO Group Test herausstellte. Zudem kannst du auf den Devisenmärkten über den cTrader handeln. Diese Plattform ist in 14 Sprachen verfügbar und präsentiert sich ebenso leistungsstark wie MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Bei „Trading Idea“ handelt es sich um eine schnell wachsende Gemeinschaft von Tradern. Über die Handelsplattform Umstel kannst du dir einen direkten Zugang zu den US-Fondsmärkten verschaffen.

Darüber hinaus kannst du die Vorteile des automatischen Handels nutzen. Diese Möglichkeit zeigt sich gerade für Einsteiger in den Handel als hilfreich. Eine Lösung ist der automatische Handel auch für Trader, die zeitlich besonders eingespannt sind. Über die AutoTrade Plattform kannst du die Strategien anderen Trader kopieren. Zudem kannst du mehrere Trader auswählen, um auf Grundlager der Handelsentscheidungen eine eigene effektive Strategie für den Handel erarbeiten.

Fazit

Du kannst für den Online-Handel über den Broker FIBO Group professionelle Handelsplattformen, wie MetaTrader4, MetaTrader 5 oder cTrader nutzen. Zudem besteht die Möglichkeit, den automatischen Handel zu realisieren. Über die Handelsplattform Umstel kannst du dir einen direkten Zugang zu den US-Fondsmärkten verschaffen.

FIBO Group Handelsplattformen
Die Handelsplattformen bei der FIBO Group

 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur FIBO Group

7. Weitere Leistungen – Demokonto und Trading-App

icon_Smartphone_Chart In unserem FIBO Group Testbericht soll auch die aufgezeigte Trading-App beleuchtet werden. Wenn deine Wahl auf beispielsweise den MetaTrader 4 gefallen ist, dann kannst du die entsprechende Trading-App für den Handel nutzen. Mittels App kannst du von unterwegs aus auf dein Handelskonto zugreifen, was den Handel zusätzlich komfortabel gestaltet. Was du dazu benötigst, ist ein mobiles Endgerät, das über ein Android- oder iOS-System verfügt. Die Trading-App kann bei Google Play oder im App Store kostenlos heruntergeladen werden. Die App für Android-Geräte beinhaltet praktische technische Indikatoren und 3 Arten von Charts. Über iPhone oder iPad kannst du mithilfe der App über 30 technische Indikatoren zu Analysezwecken nutzen.

Zu den weiteren Leistungen zählt ein Demokonto, das über das aufgezeigte Formular online eröffnet werden kann. Wie sich in unseren FIBO Group Erfahrungen zeigte, sind auch hierzu nur wenige Angaben erforderlich. Nach der Eingabe von Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Handynummer kannst du das Formular versenden. Das Demokonto wird vom Broker mit einem virtuellen Guthaben bestückt, sodass du nicht mit deinem eigenen Kapital handelst. So entstehen für dich keine finanziellen Risiken, wenn du den Handel über das Demokonto ausprobierst. Nicht nur für Einsteiger ist eine Nutzung sinnvoll, bevor der Handel über das Live-Konto mit Echtgeld beginnt. Du kannst den Umgang mit den unterschiedlichen Funktionen der Handelsplattform üben, um für den Handel mit Echtgeld vorbereitet zu sein.

Fazit

Der Handel über eine Trading-App bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Du kannst von unterwegs aus handeln und Analysen durchführen, sodass du nicht auf einen festen Standort, wie den heimischen PC angewiesen bist. Dies präsentiert sich komfortabel und unterstützt die Flexibilität beim Handel. Die App ist kostenlos und für Android- oder iOS-Systeme verfügbar. Die Eröffnung des Demokontos erfolgt unkompliziert, sodass du zeitnah mit den Trades über den Demo-Account beginnen kannst. Du handelst mit virtuellen Beträgen und setzt somit nicht dein eigenes Kapital für den Handel ein.

FIBO Group Demokonto
Die FIBO Group bietet auch ein Demokonto an

 

8. Fazit: Handeln zu attraktiven Konditionen

icon_aktie In unserem FIBO Group Erfahrungsbericht haben wir das Angebot des Brokers beleuchtet. Dabei zeigten sich die Konditionen überzeugend. Es stehen für den Forex-Handel 42 Währungspaare bereit. Dabei werden Spreads ab 0 Punkten aufgeführt. Der minimale Hebel liegt bei 1:1 und der maximale Hebel bei 1:400. Beim Handel mit Silber und Gold können sowohl kurze als auch lange Positionen eröffnet werden. Dazu ist ein Hebel von 1:50 bis 1:200 aufgeführt. Die Kontoeröffnung erfolgt über das entsprechende Online-Formular. Zudem ist eine Mindesteinzahlung von 0 US-Dollar erforderlich. Es sind verschiedene professionelle Handelsplattformen wie MetaTrader4, MetaTrader 5 und cTrader aufgeführt. Du kannst zudem die AutoTrade Plattform für den automatischen Handel nutzen. Hierbei kannst du Strategien von anderen Tradern kopieren.

Wie sich in unserem FIBO Group Test zeigte, ist der Kundenservice nicht nur über Hotline, Fax oder E-Mail-Kontakt zu erreichen. Zudem ist ein Live-Chat über die Webseite aufgezeigt. Es handelt sich bei FIBO Group um einen regulierten Broker, was ein wichtiges Kriterium darstellt. Im Angebot ist zudem ein Demokonto verfügbar, das sich für Einsteiger und Profis als interessant erweist. Zusätzliche Flexibilität beim Handel kann, durch die Nutzung einer Trading-App erlangt werden. Diese steht zum kostenlosen Download bereit. Bei Ein- und Auszahlungen akzeptiert der Broker neben Kreditkarte und Banküberweisung verschiedene e-Wallets, darunter Neteller.

Jetzt direkt zur FIBO Group

Zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die FIBO Group (Financial Intermarket Brokerage Online Group) besteht seit 1998 und gehört damit zu einem der ältesten Forex- und CFD-Broker. Der Finanzdienstleister unterhält Büros auf der ganzen Welt. Mit Hauptsitz in Limassol auf Zypern unterliegt die FIBO Group Holdings Limited der Aufsicht durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC und ist darüber hinaus Mitglied des Anlegerentschädigungsfonds.

Der Broker ist mit Büros auf der ganzen Welt vertreten, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und legt großen Wert darauf, seinen Kunden die besten Handelsbedingungen zu bieten. Für das Trading stehen Händlern bei der FIBO Group vier verschiedene Kontoarten sowie die Handelsplattformen cTrader, MetaTrader 4 und MetaTrader 5 zur Verfügung, und auch der automatische Handel ist möglich. Der Broker bietet seinen Kunden laut eigener Aussage einen kompetenten Kundensupport und verschiedene Wege für die Ein- und Auszahlungen.

Beim CFD-Handel über die FIBO Group können Trader zwischen mehr als 20 Handelsinstrumenten wählen und Forexpaare bereits ab 0,01 Lot traden. Die Spreads im CFD-Bereich des Brokers sind fix – zudem erhebt die FIBO Group hier keinerlei Gebühren. Für den Forexhandel stehen 642Währungspaare zur Verfügung. Zudem profitieren Trader von niedrigen Spreads, können einen Hebel von bis zu 1:400 nutzen und dank der mobilen Anwendungen der FIBO Group auch unterwegs traden.