Fonic GmbH Prepaid karten

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 22,2%

Würdest du das Fonic GmbH PREPAID KARTEN Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Netz
  • Tarife
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

22,2%
JA

Fonic Prepaid Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationAls Marke des spanischen Telekommunikationsunternehmens bietet Fonic nur Prepaid-Tarife an. Genauso wie bei simyo Prepaid basieren die Tarife nur auf reinem Guthaben-Prinzip. Das Angebot kann sich durchaus sehen lassen und beinhaltet Tarife für jeden Anspruch – für welche, die wenig telefonieren, für die in der Mitte und für Diejenigen, die das Internet voll auskosten. Bei Fonic Prepaid gibt es zudem einen Kostenschutz. Das bedeutet, der Kunde zahlt nie mehr als den festen Betrag im Monat – derzeit sind es 40 Euro. Wer eine Flat gebucht hat, zahlt nach Verbrauch seiner Einheiten nicht mehr als neun Cent.

Du hast die Prepaid Karte von FONIC bereits getestet? Dann lass uns und die Qomparo Nutzer an deinen Erfahrungen teilhaben und bewerte FONIC hier direkt – ohne Anmeldung und kostenlos!

Das kannst du von Fonic Prepaid haben:

  • Tarife mit verbrauchsabhängiger Abrechnung
  • Prepaid Flatrates
  • Mischtarife
  • Kostenschutz
  • Transparente Preise

Mehr dazu gibt es im Prepaid Karten Vergleich.

 

Auf einen Blick:

Tarife
Fonic Smart u. Smart S, Fonic Classis u. Classic Internet, Fonic Allnet-Flat, Fonic Allnet-Flat + SMS, Fonic Surf-Card
Zubuchbare Pakete
Fonic EU-Paket 100, Fonic EU Internet-Tagespack
Freischaltungszeit
zirka vier Stunden
Guthaben-Auflademöglichke
Lastschrift, Online , SMS, Telefonisch, Aufladebon
Netzzugehörigkeit
O2
Kundenservice
Telefon, Chat, Brief, E-Mail, Facebook
Auszeichnungen
Testsieger Verivox 2014 – Weiterempfehlungsquote, Verivox 2014 - Kundenzufriedenheit - sehr gut, Verivox 2014 - Preis-/Leistungsverhältnis - sehr gut,
Neukundenangebote
Guthaben 25 Euro – Rufnummernmitnahme, Fonic Smart S - 5 Euro Startguthaben, Fonic Classic Internet - 1. Monat kostenlos surfen, und 25 Freiminuten, Fonic-Surf-Card - 5 Tage kostenlos surfen
Vergleiche "Fonic GmbH" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Fonic

Videos zu Fonic Prepaid

 

Fonic Tarif jederzeit wechseln
Die Fonic Wahrheit

Konditionen: Gutes Portfolio mit Kostenschutz

Bei Fonic Prepaid findet der Verbraucher etliche Tarife, die für jeden Anspruch gelten. Hier ist alles dabei – für Personen, die nur sporadisch ein Handy benutzen, aber auch für Vielsurfer oder Vieltelefonierer. Unsere Fonic Prepaid Erfahrung hat gezeigt, alle Tarife gibt es ohne Vertragsbindung. Das ist genauso wie bei ALDI TALK – hier wird auch nur das Prepaid-Prinzip angeboten.

Fonic Classic

icon_muenzenBei diesem Tarif wird kein Monatspreis fällig, sondern nur bezahlt, was auch wirklich verbraucht wird. Unser Test mit Fonic Prepaid hat ergeben – bei diesem Tarif greift der Fonic Kostenschutz. Das bedeutet, dass der Verbraucher für Standardgespräche und SMS nie mehr als 40 Euro im Monat bezahlt. Einmalig ist allerdings der Betrag von 9,95 Euro für die SIM-Karte fällig. Neukunden, die ihre alte Telefonnummer zu Fonic Prepaid portieren wollen, erhalten 25 Euro Guthaben. Die Aktion gilt bis 31.12.2016.

Fonic Classic Internet

Dieser Tarif koppelt telefonieren und simsen und einer zusätzlichen Internet-Flatrate. Hier kurz die Fakten:

  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 9,95 Euro monatlich für Flatrate
  • 9 Cent Min./SMS – telefonieren und simsen
  • 500 MB
  • Fonic Kostenschutz
  • 25 Euro Guthaben für Rufnummernmitnahme

Fonic Smart S

Dieser Fonic Prepaid Tarif ist ein Flatrate Tarif für Telefon, SMS und Internet. Die Daten hier:

  • 400 Min Einheiten Min./SMS
  • 200 MB Internet
  • 9 Cent je Minute/SMS nach Ablauf der Freieinheiten
  • 9 Cent je Minute in Festnetz Europa, USA und Kanada
  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 9,95 Euro monatlich für Flatrate
  • Derzeit 1. Monat kostenlos
  • 25 Euro Guthaben für Rufnummernmitnahme

Fonic Smart

Unser Fonic Prepaid Test ergab: Dieser Tarif ist für normale Verbraucher gedacht, die gerne telefonieren und auch gelegentlich das Internet nutzen. Die Daten kurz und knapp:

  • 500 Min Einheiten Min./SMS
  • 500 MB Internet
  • 9 Cent je Minute/SMS nach Ablauf der Freieinheiten
  • 9 Cent je Minute in Festnetz Europa, USA und Kanada
  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 16,95 Euro monatlich für Flatrate
  • 25 Euro Guthaben für Rufnummernmitnahme
  • Derzeit 5 Euro Startguthaben

Fonic All-Net Flat

Bei diesem Tarif kann unbegrenzt in alle deutschen Netze telefoniert werden. Hier alle Daten:

  • Flat in alle deutschen Netze
  • 9 Cent für SMS
  • 500 MB Internet-Flat
  • 9 Cent je Minute in Festnetz Europa, USA und Kanada
  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 19,95 Euro monatlich für Flatrate
  • 25 Euro Guthaben für Rufnummernmitnahme

Fonic All-Net Flat und SMS

Dieser Tarif erlaubt unbegrenztes telefonieren und simsen. Hier alle Details:

  • Flat in alle deutschen Netze (Telefon und SMS)
  • 500 MB Internet-Flat
  • 9 Cent je Minute in Festnetz Europa, USA und Kanada
  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 24,95 Euro monatlich für Flatrate
  • 25 Euro Guthaben für Rufnummernmitnahme
Fonic All-Net Flat Auszeichnungen
Auszeichnungen für All-Net Flat

 

Fonic Surf Card

Damit kann mobil gesurft werden – mit Notebook oder Tablet. Dazu braucht man keinen Surfstick, nur die SIM-Karte. Hier greift auch der Kostenschutz – nie mehr als 20 Euro monatlich zahlen. Hier die Daten:

  • 500 MB pro Nutzungstag
  • Bei Erstbestellung – 9,95 Euro für SIM-Karte
  • 1,99 Euro pro Nutzungstag (wer nicht surft, zahlt nicht)

Der Surf-Stick ist für Laptop-Besitzer ideal. Die Bedingungen sind die gleichen, allerdings ist eine einmalige Gebühr von 29,95 Euro für den Surfstick fällig.

Vielfältige Tarife mit Kostenschutz

Die Tarife von Fonic Prepaid decken alle Ansprüche ab. Besonders attraktiv für Verbraucher bei den Fonic Classic Tarifen ist der Kostenschutz. Ebenso günstig – die neun Cent pro Minute für Telefongespräche ins Ausland.

Wie sind dein Fonic Prepaid Erfahrungen? Wir und alle anderen User würden es gerne wissen. Bei Qomparo kannst du allen deine Fonic Prepaid Meinungen mitteilen, egal ob sie positiv oder negativ sind – natürlich kostenlos und du brauchst dich dazu auch nicht registrieren.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Fonic

Kundenservice: Erreichbar von Montag bis Sonntag

Viele wichtige Fragen lassen sich meist beantworten, wenn man die FAQs studiert. Mit einem Klick auf den Button Service öffnet sich sofort diese Seite. Zuerst findet der Verbraucher die fünf wichtigsten Fragen und Antworten:

Service-Seite bei Fonic
Die häufigsten Fragen bei Fonic

 

Danach werden die FAQ-Kategorien aufgelistet. Unter jeder Kategorie sind einige Fragen und Antworten zu finden:

  • Tarife
  • Guthaben
  • SIM-Karten
  • Kunde werden
  • Ausland
  • Dienste und Funktionen
  • Vertrag
  • Technik und Netz
  • Surfstick

Wem diese Antworten nicht genügen und eine individuelle Frage beantwortet werden soll, dann kann Fonic Prepaid telefonisch kontaktiert werden. Diese Rufnummer ist kostenpflichtig, auch für Fonic Kunden. Dabei wird je nach Vertrag abgerechnet, maximal neun Cent pro Minute oder nach den Preisen den jeweiligen Anbieters.  Hier die Telefon-Nummer von Fonic:

  • 0176 – 8888 – 0000
  • Von Montag bis Sonntag von 8.00 bis 21.00 Uhr

Bei unserem Fonic Prepaid Test haben wir allerdings eine kostenlose Registrierungs-Hotline entdeckt.

  • 0800 – 46 36 642
  • Von Montag bis Sonntag von 8.00 bis 21.00 Uhr

Auch mit einer E-Mail können persönliche Fragen beantwortet werden, nur mit einer kleinen Wartezeit eben. Hier die E-Mail-Adresse:

Manchmal muss es vielleicht ein Brief sein. Hier die Postanschrift

  • Telefónica Germany GmbH und Co. OHG

Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München

  • Facebook

Der moderne Fonic Kundensupport steht seinen Kunden auch per Facebook zur Verfügung.

Telefonischer Kundenservice kostenpflichtig

Der Kunde von Fonic Prepaid hat viele Möglichkeiten mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. Allerdings ist hier wie bei so vielen Discountern der telefonische Kontakt kostenpflichtig. Die Facebook Seite wird vor allem Facebook-Nutzer und das junge Publikum anziehen.

Hast du schon Fonic Prepaid Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht? Wir und alle anderen User sind neugierig auf deine Meinungen. Poste bei Qomparo alles was du weißt – kostenlos und ohne Registrierung.

Beantragung und was sonst noch wichtig ist

Um die Fonic Prepaid Produkte nutzen zu können, braucht man zuerst eine SIM-Karte.  Wer dies gleich auf der Website erledigen möchte, braucht sich nur einen Tarif auszusuchen und dann der Anleitung folgen. Zudem erhält der Verbraucher die Fonic-Produkte an über 20.000 Verkaufsstellen. Sobald man die SIM-Karte erhält, muss nur noch der Registrierungsvorgang abgeschlossen werden. Dazu hast du zwei Möglichkeiten:

Online (auf der Startseite)

Startseite von Fonic Prepaid
Hier SIM-Karte freischalten

 

Kostenlose Registrierungshotline – 0800 46 36 642

Manchmal treten bei der Registrierung Fehlermeldungen auf. Dann ist es meist zweckmäßig, sich Hilfe über diese Hotline zu holen.

Unser Fonic Prepaid Test hat gezeigt: Nach der Freischaltung dauert die Aktivierung der SIM-Karte in der Regel bis zu vier Stunden. In Einzelfällen kann dies auch 24 Stunden dauern. Das Handy muss in der Aktivierungsphase ein paar Mal ein- und ausgeschaltet werden. Dies dient dazu, sich ins Netz zu buchen. Sobald alles erledigt ist, erhält man eine Willkommens-SMS.

Verschiedene Arten zum Guthaben aufladen

Als nächstes muss ein Guthaben auf die Fonic SIM-Karte geladen werden. Das sind die verschiedenen Auflagemöglichkeiten: 

Lastschrift vom Bankkonto

Automatische Aufladung: Sobald das Guthaben unter vier Euro fällt, wird sofort auf 10 Euro aufgeladen. Die Aktivierung und Anpassung wird im „Mein Fonic Login“ vorgenommen.

Monatliche Aufladung: Hier kann der Verbraucher zwischen einer monatlichen Aufladung von 10,20 oder 30 Euro wählen. Auch das muss der Nutzer zuerst festlegen.

Aufladung nach persönlichem Bedarf: Das funktioniert online, per SMS oder unter der kostenlosen Rufnummer 56686.

Mit Aufladebon

Die Aufladebons sind bei vielen Fonic-Partnern erhältlich. Ausgegeben werden Bons in Höhe von 20 und 30 Euro.

Hinweis!

Das Guthaben ist nach wenigen Minuten nach der Aufladung verfügbar. Fonic Prepaid verlangt keinen Mindestumsatz. Ebenso gibt es kein Guthabenfenster wie bei Base Prepaid. Bei Fonic ist das Guthaben unbegrenzt gültig und wer möchte, kann sich das nicht gebrauchte Guthaben zurücküberweisen lassen. Dies ist immer am Quartalsende möglich.

Praktisch – die Fonic App für alle Smartphones

Die kostenlose Fonic App steht auf der Website zur Verfügung oder ist erhältlich im App Store, bei Google Play oder im Windows Store. Das alles kann die Fonic App:

Guthaben und Freieinheiten

  • Anzeige des aktuellen Guthabens
  • Anzeige der Freieinheiten
  • Anzeige des restlichen Datenvolumens bei Flatrate

Flexible Auflademöglichkeiten

  • Automatische Aufladung sobald Konto unter vier Euro fällt
  • Manuelle Aufladung vom Bankkonto oder mit Aufladebon
  • Monatliche automatische Aufladung von 10 oder 20 Euro

Tarifwechsel

  • Kostenloser Tarifwechsel mit nur einem Klick
  • Anzeige des Buchungszeitraumes

Direkter Kontakt zum Fonic Support

  • Kunden-Hotline integriert
  • Übersicht aller wichtigen Kunden-Details

Die derzeitigen besonderen Highlights und Special Angebote von Fonic Prepaid

  • Rufnummernmitnahme – 25 Euro Guthaben (bis 31.12.2016)
  • Fonic Smart S – 5 Euro Startguthaben
  • Fonic Classic Internet – 1. Monat kostenlos surfen und 25 Freiminuten
  • Fonic Surf-Card – 5 Tage kostenlos surfen

Eine kurze Freischaltungszeit nach der Registrierung

Wer seine SIM-Karte erhalten hat, braucht sich nur noch zu registrieren. Nach einer kurzen Freischaltung von zirka vier Stunden, kann schon telefoniert oder gesurft werden. Auch die Auflademöglichkeiten sind simpel und besonders gut mit der App zu handhaben.

Wie sind deine Fonic Prepaid Erfahrungen? Wie lange hast du auf die Freischaltung warten müssen und war die Aufladung mit der App wirklich so einfach? Poste deine eigene Meinung zu Fonic Prepaid – auf Qomparo kostenlos und ohne Registrierung.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Fonic

Fazit: Tarife für Jeden und einfacher Tarifwechsel

icon_aktieBei Fonic Prepaid findet der Verbraucher einige unterschiedliche Tarife. Dabei wurden die Personen berücksichtigt, die viel telefonieren, simsen oder im Netz unterwegs sind. Doch auch der simple Fonic Classic Tarif ist eine gute Entscheidung, wenn man ein Handy vorwiegend nur dazu braucht, um erreichbar zu sein. Wenn sich die eigenen Lebensumstände ändern, kann im nächsten Monat schon ein anderer Tarif in Anspruch genommen werden. Das ist aber nur möglich, da Fonic Prepaid keine Verträge mit einer Mindestlaufzeit anbietet. Auch die Flats sind immer nur für 30 Tage begrenzt. Das ist optimal für Verbraucher, die sich nicht festlegen lassen und gerne flexibel bleiben. Positiv ist ebenfalls die unbegrenzte Gültigkeit des Guthabens – auch das ist Flexibilität.

Hast du schon Erfahrungen mit Fonic Prepaid gesammelt? Wir und die anderen User würden sie gerne wissen. Bei Qomparo kannst du alles über Fonic Prepaid posten – ob positiv oder negativ. Das ist bei uns natürlich kostenlos und du brauchst dich nicht registrieren.

Anbieter bewerten

Zum Prepaid-Karten Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Prepaid Karten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Fonic GmbH wurde im Jahre 2007 gegründet und präsentierte sich sogleich als Mobilfunk-Discounter. Das Unternehmen war der erste Mobilfunkunternehmer, der seinen Kunden einen Preis unter 10 Cent pro Minute anbieten konnte. Bruce Darnell, bekannt als Juror von „Supertalent“, war seit Gründung von Fonic bis zum Jahre 2012 das Werbegesicht. Seit Mai 2015 ist Fonic Prepaid ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des spanischen Telekommunikationsunternehmens Telefónica. Als Unternehmensgruppe besitzt das Unternehmen 47,7 Millionen Kunden und gehört zu den größten Mobilfunkbetreibern in Deutschland. Telefónica ist auf der ganzen Welt vertreten und in vielen Ländern unter dem Namen O2 bekannt. Aus diesem Grund nutzt Fonic das Netz von O2.

Im Jahre 2014 hatte Fonic einen Jahresumsatz von mehr als 182 Millionen Euro. Die Fonic Produkte gibt es bei über 20.000 Verkaufsstellen. Die bekanntesten darunter sind Rossmann, Müller, Mediamarkt, Saturn, Real, dm-drogerie Markt.

Auf der Website hat das Unternehmen auch einen Handyshop integriert. Hier gibt es viele Handys und Smartphones gleich zum Kaufen oder als Ratenzahlung.

Die Auszeichnungen von Fonic im Jahre 2014

  • Verivox – Weiterempfehlungsquote – Testsieger – Bei dieser Umfrage waren 2.000 Handynutzer am Start. Die meisten zufriedenen Kunden, die einen Mobilfunkanbieter weiterempfehlen würden, konnte Fonic verzeichnen.
  • Verivox – Kundenzufriedenheit – sehr gut – Diese Kundenzufriedenheits Umfrage zeigte deutlich Fonic als Testsieger.
  • Verivox – Preis-/Leistungsverhältnis – sehr gut – Die befragten Kunden fanden das Preis-/Leistungsverhältnis bei Fonic sehr gut.
  • AllNetFlatVergleich.de – Die Fonic All-net Flat wurde von dem Tarifportal als sehr gut bezeichnet. Der Prepaid Tarif überzeugte vor allem durch den günstigen Preis. In die Wertung floss auch die Flexibilität des Tarifs, wonach man jeden Monat dazu buchen oder abbestellen kann.
  • Connect Freestyle – Fonic Note sehr gut – Die Zeitschrift lobte die Transparenz und die Möglichkeit, den Tarif jederzeit kündigen zu können. Die anderen drei Mitbewerber hätten fünf Euro monatlich für die Vertragsfreiheit berechnet.
  • HandyflatratePreisvergleich.de – In der Kombination Datenflat, Prepaid und Allnet Flat war die Fonic Allnet-Flat das günstigste Angebot.
Startseite von Fonic
Fonic auf einen Blick