FXCM Cfd

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 44,4%

Würdest du das FXCM CFD Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

44,4%
JA

FXCM CFD Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

FXCM wurde bereits im Jahre 1999 in den USA gegründet und ermöglicht auch seinen europäischen Kunden den Forexhandel über sein Tochterunternehmen Forex Capital Markets Limited. Hierbei ist allerdings nicht nur der Handel von Währungspaaren zu niedrigen Spreads und maximalen Hebeln von bis zu 200:1 möglich, sondern auch der CFD-Handel von Indizes und Rohstoffen kann bei FXCM verfolgt werden.

Sämtliche Details zum Handel von Finanzinstrumenten auf Basis von Differenzkontrakten findest du hier auf Qomparo – doch unser Testergebnis besteht nur aus einem einzigen Element: deiner Meinung zu FXCM. Bewerte den britischen Broker und sein Angebot deshalb hier auf Qomparo und trage dadurch zu einem transparenten Testergebnis bei, welches anderen Tradern auf ihrer Suche nach dem perfekten Broker sicher von Nutzen sein kann!

CFDs bei FXCM: Die wichtigsten Leistungen

  • Kommissionsfreier Handel
  • Spreads ab 0,5 Pips auf Index-CFDs
  • Handel von Micro-CFD möglich
  • Hedging ist erlaubt
  • Kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto verfügbar
  • Bildungsangebot mit täglichen Webinaren

 

Auf einen Blick:

Anzahll hadelbarer Güter
Etwa 20 Index- und Rohstoff-CFDs sowie über 50 Währungspaare
max. Hebel
Ab 1,75 % beim Handel von Index-CFDs
Spread EUR/USD
Ab 0,2 Pips
min. Transaktionsgröße
1 Lot
Kosten/Kommisionen
Keine
Regulierungsbehörde
London, GB / Financial Conduct Authority (FCA)
Mindesteinlage
2.000 €
Demokonto (Laufzeit)
Zeitlich unbegrenzt und mit einem virtuellen Kapital von 50.000 €
Vergleiche "FXCM" mit anderen Anbietern

Konditionen bei FXCM: Wie fallen Spreads und Co. aus?

In erster Linie sammeln langjährige Trader bei FXCM Erfahrungen im CFD-Handel, da bereits die hohe geforderte Mindesteinzahlung von 2.000 € fast ausschließlich kapitalstarke Händler anspricht, während CFD-Einsteiger mit kleinem Kapital außen vor gelassen werden. Konnte der Trader schließlich seine Mindesteinlage von 2.000 € aufbringen, steht der Eröffnung einer ersten Position grundsätzlich nichts mehr im Wege: Dies ist ab einer minimalen Transaktionsgröße von 1 Lot möglich und erfordert die Hinterlegung einer Margin ab 1,75 % des Ordervolumens – auf Basis dieser Margin wird daraufhin der Hebel des Traders berechnet. Ist die Position eröffnet, muss der Händler einen Spread entrichten, der sich auf mindestens 0,5 Pips beläuft – die Order wird daraufhin entsprechend des Auftretens von FXCM als Market Maker ausgeführt und geht damit komplett ohne Kommissionen vonstatten.

FXCM_CFD1

Hinweis

Nach einer Mindesteinzahlung von 2.000 € kann der Trader bei FXCM seine erste Position eröffnen. Hierzu muss er einen Spread ab 0,5 Pips entrichten und kann nach der Hinterlegung einer entsprechenden Margin ab 1,75 % des Ordervolumens, auf deren Basis sich der maximale Hebel errechnet, ab einer minimalen Transaktionsgröße von 1 Lot kommissionsfrei zu einer Market-Maker-Orderausführung handeln.

Jetzt direkt zu FXCM

Fazit zu den Konditionen: Hohe Einlagen und niedrige Spreads

icon_aktieUnsere FXCM Erfahrung hat gezeigt, dass der Neukunde des Brokers eine Mindesteinzahlung von 2.000 € tätigen muss, um seine erste Position ab einer minimalen Transaktionsgröße von 1 Lot eröffnen zu können. Hierzu muss er zunächst eine Margin ab einer Vorgabe von 1,75 % des Ordervolumens hinterlegen, auf deren Basis sich der maximale Hebel errechnet, und daraufhin einen Spread von mindestens 0,5 Pips an den Broker entrichten. Dieser tritt daraufhin als Market Maker auf und verarbeitet die Order des Kunden kommissionsfrei, indem er eine Gegenposition zum Kunden eingeht.

Wie fällt deine Meinung zu FXCM und den Handelskonditionen des Unternehmens aus? Lass es uns wissen, indem du hier auf Qomparo kostenlos und ohne Anmeldung deine individuelle Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Videos zu FXCM

Service im Detail: Bildung und Support unter der Lupe

icon_PersonZunächst können die Kunden von FXCM Erfahrungen mit täglichen Webinaren sammeln, die ihnen in dieser Form nur wenige andere Unternehmen bieten können: Von Montags bis Freitags erwarten den Trader bei FXCM Morning Setups, Morning Meetings und nachmittägliche Marktüberblicke, die mit wöchentlichen Einführungen in die verschiedenen Handelsplattformen des Brokers einhergehen. Eine tatsächliche Weiterbildung zu diversen Themen rund um den CFD-Handel sucht der Trader im Webinar-Angebot des britischen Brokers allerdings vergeblich – diese erwarten den Kunden des erfahrenen Unternehmens nämlich auf Seminaren in Berlin, die von Tradern kostenlos besucht werden können. Bringt der CFD-Trader darüber hinaus auch noch ein Interesse am Forexhandel und an der Technik hinter dem Trading mit, kann er englischsprachige Videokurse zur Weiterbildung nutzen, welche diverse Themen rund um den Börsenhandel behandeln. Obgleich das Bildungsangebot bei FXCM zwar recht umfangreich ausfällt, ist es jedoch ebenfalls in erster Linie auf die Bedürfnisse erfahrener Trader ausgelegt.

Die FXCM Dienstleistungen bringen viele Tools mit

icon_webinarDas Angebot an Services von FXCM hält zahlreiche hilfreiche Tools für Trader bereit. Dazu gehören sowohl aktuelle Nachrichten, Kommentare und Trading-Strategien in Echtzeit, als auch einen VPS-Service für einen unabhängigen Handel und eine Schnittstelle zu DailyFX Plus, wo der Trader zahlreiche Hilfsmittel wie Handelssignale, Tipps für den Tradingalltag und Unterstützungs- und Widerstandslevel finden kann. Zu guter Letzt werden fortgeschrittene Trader, welche die Automatisierung ihrer Handelsstrategien und die Programmierung automatischer Handelssysteme bevorzugen, von FXCM mithilfe zahlreicher Infos bei ihrem Hobby unterstützt – diese können ihre Tradingerfahrung darüber hinaus mit erweiterten Features und Tools optimieren, die ihnen von FXCM bereitgestellt werden.

Der deutschsprachige Support von FXCM ist gut erreichbar

icon_BriefumschlagSind schließlich weitere Fragen zum CFD-Handel oder zu den Handelsplattformen des Brokers offen, kann sich der Kunde des britischen Unternehmens an das deutschsprachige Supportteam der Berliner Niederlassung wenden. Dieses ist auf altbewährtem Wege per Telefon und Fax als auch per Mail und bei dringenden Fragen auch per Livechat erreichbar. Auf diesen Wegen kann sich der Trader bei Bedarf auch direkt an eine bestimmte Abteilung wenden, was im Tradingalltag Zeit und Geld spart.

 

Interessant zu wissen

Den Trader erwartet bei FXCM ein umfangreiches Serviceangebot: Weiterbildung ist mithilfe von Seminaren in Berlin und englischsprachigen Videokursen möglich und tägliche Morgen-Webinare und Marktüberblicke ermöglichen die Beantwortung letzter Fragen zum Handelsgeschehen des Tages. Beim Trading selbst kann der Kunde von FXCM Erfahrungen im CFD-Trading mithilfe eines VPS-Servers sowie durch Trading-Tools und aktuelle News sammeln – sind daraufhin noch Fragen offen, steht ihm das deutschsprachige Supportteam der Berliner Niederlassung per Mail, Telefon, Fax oder Livechat zur Verfügung.

Jetzt direkt zu FXCM

Service bei FXCM: Angebot ist durchaus ausreichend

icon_aktieUnser FXCM Test hat gezeigt, dass der Kunde des britischen Brokers Montags bis Freitags von morgendlichen Webinaren und wöchentlichen Einführungen in den Benutzung der Handelsplattformen profitieren kann. Darüber hinaus stehen ihm englischsprachige Videokurse und regelmäßige Seminare in Berlin zur Verfügung – ebenso wie diverse Tools, ein VPS-Server und aktuelle Finanznews, welche den CFD-Handel des Kunden optimieren sollen. Sind trotzdem noch weitere Fragen offen, kann sich der Trader an das Berliner Supportteam wenden, welches per Telefon, E-Mail, Fax und Livechat erreichbar ist.

Wie du weißt, ist jedoch das Ergebnis unseres Tests auf Qomparo nicht von Bedeutung – einzig deine FXCM Erfahrung zählt: Bewerte deshalb das erfahrene Unternehmen hier auf Qomparo, um anderen Tradern auf Brokersuche den Weg in die richtige Richtung weisen zu können.

Anbieter bewerten

Trading: Welche Plattformen stehen zur Verfügung?

icon_Smartphone_ChartBei FXCM können CFD-Trader über vier verschiedene Plattformen handeln. Dabei steht ihnen in erster Linie der beliebte MetaTrader 4 zur Verfügung, sowie die hauseigene Handelsplattform des Brokers, die Trading Station, der Mirror Trader für professionelles Social Trading und der gebührenfreie Ninja Trader. Obwohl bei Qomparo einzig die FXCM Meinungen der Kunden zählen, haben wir das Leistungsspektrum des NASDAQ-gelisteten Unternehmens genau unter die Lupe genommen und lassen dich nun an unseren Erfahrungen mit FXCM teilhaben.

In erster Linie handelt der Kunde bei FXCM entweder über den MetaTrader 4 oder über die Trading Station. Letztere ist sowohl als Desktop- als auch als Web-Version sowie mobil für Android und iOS erhältlich und verspricht dabei einen schnellen und einfachen Zugang zum Forex- und zum CFD-Markt. Die Trading Station Web bringt dabei zudem drei verschiedene Modi mit: 1. Klicken und Bestätigen, 2. Einmal-Klick-Modus und 3. Doppel-Klick-Modus – so sollte jeder Trader bei FXCM entsprechend seiner Bedürfnisse schnell und effizient handeln können. Neben diesen verschiedenen Modi erwarten den Kunden des britischen Unternehmens Echtzeit-Charts und verschiedene Zusatzfunktionen.

Der MetaTrader 4 kommt bei FXCM ohne Brücken zu Drittanbietern und ohne Kontosynchronisationen aus und bringt stattdessen die beliebten Expert Advisors (EAs) mit, die zu einer effizienten Automatisierung der Handelsstrategie beitragen. Darüber hinaus können Kunden von FXCM, deren Handelskonto ein Guthaben von mehr als 5.000 € mitbringt, einen VPS-Server nutzen, der ihnen einen unabhängigen Handel ohne PC oder Notebook verspricht. Darüber hinaus können Kunden des Brokers den MetaTrader 4 ,ebenso wie sämtliche verfügbaren Handelsplattformen, in Form eines Demokontos kostenlos testen: Hierzu wird ihnen vom Broker ein virtuelles Guthaben von 50.000 € zur Verfügung gestellt, welches sie nutzen können, um sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen und ohne zeitliche Begrenzungen Handelsstrategien zu entwickeln.

Der Mirror Trader sollte erfahrenen Händlern mittlerweile ein Begriff sein: Die Social-Trading-Schnittstelle erlaubt es ihrem Nutzer, die Trades anderer Händler zu kopieren und hilft ihnen dadurch, Vertrauen in ihre eigenen Entscheidungen zu finden. Zu guter Letzt kann der Kunde des britischen Brokers FXCM den Ninja Trader nutzen, der als einzige Handelsplattform auf dem Markt komplett ohne Softwaregebühren daherkommt. Dabei bringt die Handelsplattform einen Market Analyzer und ein Market Replay mit sich. Diese hilfreichen Tools bieten dem Trader einen Überblick über Marktbedingungen und Trading-Möglichkeiten – sowohl live als auch rückwirkend.

FXCM_CFD2

Gut zu wissen

Kunden von FXCM können vier verschiedene Handelsplattformen für das CFD-Trading nutzen: Der altbewährte MetaTrader 4, die hauseigene Trading Station, die Social-Trading-Schnittstelle Mirror Trader und der kostenlose Ninja Trader stehen dem Kunden des erfahrenen Unternehmens zur Verfügung und bringen dabei zahlreiche verschiedene Tools mit, die an jede Handelsstrategie angepasst werden können.

Jetzt direkt zu FXCM

Fazit: Viele (Social-Trading-)Plattformen sind verfügbar

icon_aktieTrader sammeln bei FXCM Erfahrungen im CFD-Handel über diverse Handelsplattformen. Zur Wahl stehen hierbei der beliebte MetaTrader 4, die hauseigene Handelsplattform von FXCM, die Trading Station, die Social-Trading-Schnittstelle Mirror Trader und der kostenlose Ninja Trader. Gerade der MetaTrader 4 und die Trading Station bringen zahlreiche verschiedene Tools und Optimierungsmöglichkeiten mit sich und können demnach an jede Handelsstrategie angepasst werden.

Hier auf Qomparo zählt allerdings nicht, wie unsere FXCM Erfahrung ausgefallen ist, denn einzig und allein deine Bewertung ist hier von Bedeutung. Gib deshalb deine individuelle Bewertung hier auf Qomparo ab und lass andere Trader an deinem persönlichen FXCM Test teilhaben!

Anbieter bewerten

Kleiner Tipp

Du möchtest bei FXCM Erfahrungen im CFD-Geschäft sammeln, ohne reales Geld zu verlieren? Nutze das zeitlich unbegrenzte Demokonto des britischen Brokers, welches ein virtuelles Kapital von 50.000 € für dich bereit hält!

Zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum CFD Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

FXCM: Hintergrund und Geschichte unter der Lupe

Für Trader auf Brokersuche ist es von essenzieller Bedeutung, den Hintergrund, das Regulierungsumfeld und die Entwicklung ihres Favoriten genau zu beleuchten. Da wir dir die Recherchearbeit abgenommen und sämtliche wissenswerten Informationen hier zusammengefasst haben, ist es nun deine Aufgabe, dir eine Meinung zu FXCM zu bilden und uns mit deiner Bewertung an dieser Meinung teilhaben zu lassen, um anderen Trader auf ihrer Suche nach dem idealen Broker Hilfestellung leisten zu können.

FXCM: Regulierung durch fünf verschiedene Institutionen

Aufgrund seiner Niederlassungen in fünf Ländern der Welt wird FXCM durch fünf verschiedene Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Dazu gehören folgende:

  • Die NFA in den USA
  • Die FCA in Großbritannien
  • Die ARBN bzw. die AFSL in Australien
  • Die SFC CE in Hong Kong
  • Die BaFin in Berlin

Die EU-Regulierung des britischen Unternehmens obliegt der Financial Conduct Authority, welche hohe Anforderungen an Broker und Banken stellt. Diese müssen in erster Linie ein entsprechendes Eigenkapital vorweisen können und der Regulierungsbehörde darüber hinaus in regelmäßigen Abständen Finanzberichte vorzulegen – werden hierbei von der FCA Ungereimtheiten erkannt, hat die britische Finanzaufsichtsbehörde das Recht, dem Broker hohe Bußgelder aufzuerlegen oder deren rechtlichen Status aufzuheben. Einem solchen Schicksal möchten Broker allerdings in der Regel entgehen, weshalb FCA-regulierte Unternehmen bei Tradern als recht zuverlässig gelten. Selbstverständlich spricht allerdings auch die Regulierung des Unternehmens durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für eine zuverlässige Arbeit des Unternehmens – gerade für deutsche Trader.

Die finanzielle Entwicklung von FXCM im Laufe der Jahre

Für einige potenzielle Neukunden des britischen Brokers FXCM könnte es unter Umständen von Bedeutung sein, wie sich das erfahrene Unternehmen im Laufe seines Bestehens finanziell entwickeln konnte. Hierzu einige kurze Eckdaten:

  • Aus Betriebseinnahmen in Höhe von $ 412,3 Millionen im Jahre 2011 wurden $ 489,6 Millionen im Jahre 2013 (bzw. $ 111,3 Millionen im ersten Quartal 2014)
  • Die Höhe des hinterlegten Kundenkapitals betrug am 31. Dezember 2012 $ 1,191 Mrd. und wuchs bis zum 31. März 2014 auf $1,245 Mrd.
  • Am 30. April 2014 konnte FXCM 192.605 handelbare Privatkonten verzeichnen

Demzufolge konnte FXCM im Laufe der letzten Jahre eine langsame und stetige finanzielle Entwicklung verzeichnen, die im Laufe dieses Jahres voraussichtlich weiterhin anwachsen wird.

FXCM und seine Auszeichnungen: Ein Überblick

FXCM hat bereits seit vielen Jahren in der Brokerbranche eine ganz besondere Stellung inne, da das Unternehmen der erste Broker war, der je an der NYSE gelistet wurde. Eine solche Auszeichnung wird einem Unternehmen selbstverständlich nicht ohne Grund verliehen – was auch zahlreiche weitere Preise beweisen. Hier ein Überblick:

Euro am Sonntag – 2014

Auszeichnungen in den Rubriken:

  • Beste Handelsplattform
  • Sehr guter Kundenservice
  • Sehr gute Webseite

Investment Trends Germany – 2013

Auszeichnungen in den Rubriken:

  • Der am meisten genutzte Anbieter bei aktiven Forex-Händlern
  • Maximale Kundenzufriedenheit für:

o   Mobile Tradingplattform für Smartphone und Tablet Kundensupport (im Forex Trading Bereich)

o   Charting-Tools (im Forex-Bereich)

o   Research Tools CFD und Forex

UK FOREX AWARDS – 2013

Auszeichnung als:

  • Bester Forexbroker des Jahres

In Anbetracht der Tatsache, dass FXCM seit seiner Gründung im Jahre 1999 bereits die eine oder andere Auszeichnung annehmen durfte und bis heute ein stetiges Wachstum verzeichnen kann, werden die Kunden des Brokers vermutlich noch lange den Forexhandel über FXCM verfolgen können – sofern es dem britischen Unternehmen gelingt, sein Niveau zu halten.

Gut zu wissen

Du bist noch neu im Forexgeschäft? Sammle erste Erfahrungen im Devisenhandel mit dem zeitlich unbegrenzten Demokonto von FXCM und nutze dabei einen virtuellen Guthabensstand von 50.000 € beim Handel zu Echtzeitpreisen!