FXOpen Krypto-broker

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das FXOpen KRYPTO-BROKER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handelskonditionen
  • Kundensupport
  • Handelsplattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

FXopen Krypto Erfahrungen 2018: Kryptowährungen beim ECN-Broker im Test

FXOpen wurde bereits im Jahr 2003 von Tradern gegründet und war ursprünglich ein Ausbildungszentrum. Aufgrund der steigenden Nachfrage der Kunden nach einem Broker mit transparenten und fairen Handelsbedingungen wurde das Unternehmen 2005 zu einem vollwertigen Broker umfunktioniert. FXOpen ist ein ECN-Broker und bietet seinen Kunden Zugang zum Interbankenmarkt. Daher können die Trader zu besonders günstigen Konditionen handeln. Jede Order wird zum besten zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Marktpreis ausgeführt.

Im Laufe seines Bestehens konnte FXOpen das Angebot kontinuierlich optimieren und passte die handelbaren Basiswerte und die Konditionen immer wieder den aktuellen Anforderungen moderner Trader an.

Dies zeigt sich auch an dem seit 2014 verfügbaren Krypto Konto, über das mittlerweile sieben verschiedene Kryptowährungen in 24 Kombinationen gehandelt werden können. Dieses Konto haben wir im folgenden FXOpen Testbericht näher beleuchtet und möchten dir nun einen Einblick in den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen bei FXOpen bieten.

Nicht unsere Meinung zählt für das Testergebnis, sondern einzig und allein die FXOpen Bewertung durch dich und die anderen Trader. Wenn du also bereits mit Kryptowährungen bei dem renommierten Broker gehandelt hast, dann schreibe uns, wie du das Angebot bewertest und trage so zu einem transparenten Ergebnis im FXOpen Test bei!

Krypto-Trading bei FXOpen: Leistungen im Überblick 

  • 7 Kryptowährungen
  • Insgesamt 24 Kombinationen
  • Zugang zum Interbankenmarkt
  • Handel über MetaTrader 4
  • Spreads ab 0 Pips
  • FCA Regulierung
  • Demokonto kann mit wenigen Klicks eröffnet werden
  • Kontoführung und Einzahlung in Kryptowährungen möglich

Auf einen Blick

Broker-Art
ECN-Broker
max. Hebel
1:3
Spread BTC
ab 0 Pips
min. Transaktionsgröße
0,01 Lot
Kosten/Kommissionen
variabel ab 0 Pips, 0,5 % Kommission pro Halfturn
Regulierungsbehörde
FCA
Mindesteinlage
10 $
Demokonto (Laufzeit)
kostenlos und zeitlich unbegrenzt
Vergleiche "FXOpen" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu FXOpen

Krypto Konto bei FXOpen: Spreads, Kommissionen und Co.

Um ein Krypto Konto bei FXOpen eröffnen und über dieses handeln zu können, müssen die Trader eine Mindesteinzahlung von 10 $ oder dem vergleichbaren Wert in einer anderen Währung leisten. Nachdem das Handelskonto kapitalisiert wurde, stehen für das Trading insgesamt 24 Währungspaare zur Verfügung, die mindestens eine Kryptowährung enthalten. Kryptowährungen werden bei FXOpen gegen USD, EUR, GBP, JPY, RUB, CNH und gegen andere Kryptowährungen gehandelt. Der maximal verfügbare Hebel beim Trading mit Kryptowährungen beträgt bei FXOpen 1:3.

Durch die minimale Transaktionsgröße von nur 0,01 Lot kann bereits mit kleinen Beträgen gehandelt werden, sodass der Broker auch für diejenigen Trader attraktiv ist, die zunächst keine großen Summen in den Handel investieren können oder möchten.

Die Spreads werden variabel berechnet und beginnen bereits bei 0 Pips. Als Handelsgebühr fällt für jeden Trade eine Kommission in Höhe von 0,5 % pro Halfturn an.

Interessant zu wissen

Das Trading mit dem FXOpen Krypto Konto erfordert eine Mindesteinzahlung von 10 $ und ist bereits ab 0,01 Lot möglich. Zur Auswahl stehen 24 Währungspaare, von denen jeweils mindestens eine Währung aus dem Bereich der Kryptowährungen stammt. Die Handelsgebühren werden als Kombination aus niedrigen variablen Spreads und einer festen Kommission in Höhe von 0,5 % pro Halfturn erhoben.

Krypto-Broker

Videos zu FXOpen

Fazit: deutlich überdurchschnittliche Auswahl an Kryptowährungen

Mit 24 Währungspaaren ist FXOpen einer der Broker mit der größten Auswahl beim Trading mit Kryptowährungen. Gehandelt werden können die Währungen Bitcoin, Litecoin, Etherum, Dash, Namecoin, Peercoin und Emercoin; diese werden jeweils mit einer anderen Währung zu einem Währungspaar kombiniert.

Die Mindesteinzahlung liegt mit 10 $ Dollar oder dem vergleichbaren Wert in einer anderen Währung erfreulich niedrig, wodurch FXOpen auch für Kleinanleger attraktiv wird.

Durch die Arbeit als ECN-Broker kann FXOpen besonders gute Konditionen bieten, denn jeder Trade wird direkt an den Interbankenmarkt weitergeleitet und zu bestmöglichen Bedingungen ausgeführt. Dank der Orderausführung direkt am Finanzmarkt müssen die Trader nicht mit Kursmanipulationen rechnen, denn die Handelskurse werden ausschließlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Der Broker selbst tritt nicht als Handelspartner auf.

Dies war unser FXOpen Bericht zu den Handelskonditionen für das Krypto Konto. Hast du auch bereits mit Kryptowährungen bei diesem Broker gehandelt und kannst uns von eigenen FXOpen Erfahrungen berichten? Hilf anderen Tradern, indem du kostenlos und ohne Anmeldung deine FXOpen Bewertung auf Qomparo abgibst!

Website des Brokers FXopen
Website des Brokers FXopen

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu FXOpen

Kontoeröffnung und Einzahlung: das Krypto Konto von FXOpen

Die Kontoeröffnung läuft ähnlich ab wie bei anderen CFD oder Forex Online-Brokern. Zunächst müssen die angehenden Kunden ein Online-Formular ausfüllen und per Mail an den Support senden. Dieser bestätigt die Kontoeröffnung und sendet einen Verifizierungslink. Nun können die neuen Trader die Kontoeröffnung mit einem Klick abschließen und das Handelskonto kapitalisieren.

Bei der Wahl der Kontowährung können sich die Trader nicht nur für die üblichen Währungen wie EUR, USD oder GBP entscheiden. Es stehen mehrere weitere Währungen zur Verfügung. Sogar in Bitcoin, Litecoin, Etherum oder Dash kann die Kontoführung erfolgen. Diese Möglichkeit gibt es bei kaum einem anderen Broker. Das macht FXOpen bei denjenigen Tradern beliebt, die Kryptowährungen nicht nur als Derivate handeln, sondern real besitzen.

Ein- und Auszahlungen können neben den üblichen Methoden per Kryptowährung durchgeführt werden. Hierfür können Bitcoin, Litecoin, Etherum und Tether verwendet werden.

Gut zu wissen

Ein- und Auszahlung per Kryptowährung sind bei FXOpen möglich. Allerdings werden – ebenso wie bei der Auszahlung auf anderem Weg – Gebühren erhoben. Auch die Kontoführung kann auf Wunsch in einer Kryptowährung erfolgen. Die Kunden sollten sich aber des volatilen Charakters der Kryptowährungen bewusst sein und dadurch verursachte Wertschwankungen ihres Portfolios in Kauf nehmen.

Fazit: FXOpen hat die Bedeutung von Kryptowährungen erkannt

Kryptowährungen werden von immer mehr Nutzern verwendet. Der Broker FXOpen hat diesen Trend frühzeitig erkannt und mit dem Krypto Konto bereits 2014 in sein Handelsangebot integriert. Nicht nur der Handel, auch Einzahlung und Kontoführung können in Bitcoin und anderen Kryptowährungen erfolgen. Das kommt denjenigen Nutzern entgegen, die nicht nur von den Kursschwankungen profitieren möchten, sondern die Kryptowährungen tatsächlich im Alltag nutzen.

Da eine hohe Volatilität charakteristisch für Kryptowährungen ist, sollte insbesondere bei der Kontoführung in einer solchen Währung beachtet werden, dass dadurch der Wert des kompletten Portfolios starken Schwankungen unterliegen kann.

Hast du bereits ein Krypto Konto bei FXOpen? Wird dieses in einer klassischen Währung oder in Bitcoin, Etherum, Litecoin oder Dash geführt? Unser FXOpen Testbericht liefert zwar die wesentlichen Fakten, die Bewertung des Brokers erfolgt jedoch bei Qomparo ausschließlich durch die Trader. Teile uns daher deine Meinung unverbindlich und ohne Anmeldung hier auf Qomparo mit!

FXopen Kryptowährungen - informative Übersicht auf der Broker-Website
FXopen Kryptowährungen – informative Übersicht auf der Broker-Website

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu FXOpen

Hilfe bei Problemen: der Kundenservice im FXOpen Test

Im Live-Chat auf der Website des Brokers ist von Montag bis Freitag rund um die Uhr ein Mitarbeiter erreichbar, der die Fragen der Trader ausführlich und kompetent beantwortet. Der telefonische Kundendienst, für den auch eine Rufnummer aus Deutschland angegeben ist, ist wochentags von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Während dieser Geschäftszeit werden bei FXOpen außerdem E-Mails und Anfragen über das Kontaktformular auf der Website beantwortet.

Der Kundenservice kann in deutscher Sprache kontaktiert werden, sodass keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich sind, um bei FXOpen erfolgreich zu traden. Sollte einmal kein deutschsprachiger Mitarbeiter verfügbar sein, erfolgt schnellstmöglich ein kostenloser Rückruf.

Gut zu wissen

Der Handel mit Kryptowährungen ist bei FXOpen rund um die Uhr und sogar am Wochenende möglich. Von Montag bis Freitag ist der Live-Chat 24 Stunden verfügbar. Allerdings kann am Wochenende kein Kundenservice kontaktiert werden. Die Trader müssen sich bei Fragen oder Problemen bis Montag gedulden oder die Antwort selbst über den FAQ-Bereich des Brokers finden.

Fazit: kompetenter Kundenservice in deutscher Sprache

Unsere FXOpen Erfahrungen haben gezeigt, dass beim Kundenservice des Brokers engagierte und kompetente Mitarbeiter beschäftigt sind. Der Support kann über den Live-Chat rund um die Uhr erreicht werden, lediglich am Wochenende ist kein Mitarbeiter verfügbar. Hier kann manchmal der FAQ-Bereich auf der Webseite weiterhelfen.

Neben dem Live-Chat ist der Support über eine Rufnummer aus Deutschland, per E-Mail oder mit Hilfe des Kontaktformulars erreichbar.

Wie fällt deine Meinung zum Kundenservice von FXOpen aus? Verrate uns dein persönliches FXOpen Testergebnis und teile unseren Lesern mit, ob du mit dem Support des Brokers vollständige zufrieden warst oder ob du einige Dinge verbessern würdest.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu FXOpen

Worüber tradest du bei FXOpen? Unsere MetaTrader 4 Erfahrungen

Die 24 Basiswerte des Krypto Kontos bei FXOpen werden über MetaTrader 4 gehandelt. Diese Handelsplattform ist weit verbreitet und kann auch bei vielen anderen Online-Brokern genutzt werden. MetaTrader 4 überzeugt durch vielfältige Analysefunktionen und eine benutzerfreundliche Oberfläche, die individuell an die Anforderungen des jeweiligen Nutzers angepasst werden kann.

Trades können mit zahlreichen Orderfunktionen oder per Ein-Klick-Handel direkt aus den Charts platziert werden. Zudem ist der automatisierte Handel über die Nutzung von Expert Advisors bei FXOpen möglich. Die Trader können so externe Handelssignale nutzen oder eigene Strategien automatisieren und so noch effektiver umsetzen.

MetaTrader 4 kann mit vielen individuellen Trading-Tools erweitert werden und ist als Downloadversion sowie webbasierte Version verfügbar. Der WebTrader muss nicht heruntergeladen werden, sondern kann direkt online gestartet und genutzt werden. So können die Kunden von jedem beliebigen PC in Sekundenschnelle auf ihr Handelskonto zugreifen und dieses in vollem Umfang nutzen.

Für den mobilen Handel können die Kunden entweder den WebTrader online nutzen oder sich eine spezielle App für iOS oder Android herunterladen und so die Funktionen des MetaTraders auf dem Handy oder Tablet nutzen.

Interessant zu wissen

Kryptowährungen werden bei FXOpen direkt am Finanzmarkt über den weltweit beliebten MetaTrader 4 gehandelt. Damit haben die Trader Zugriff auf eine Vielzahl an Order- und Analysefunktionen und können ihre Handelsstrategie auf Wunsch automatisieren. Der MetaTrader kann bei FXOpen als Download, WebTrader oder App genutzt werden.

Fazit: mit der weltweit beliebtesten Handelsplattform traden

MetaTrader 4 ist mit gutem Grund die meistgenutzte Handelsplattform weltweit. Die Software wird bei vielen Online-Brokern angeboten und überzeugte auch im FXOpen Test durch einen großen Funktionsumfang und die intuitive Bedienbarkeit. Professionelle Trader, die mit MetaTrader 4 handeln, schätzen an der Plattform vor allem die umfangreichen Analysemöglichkeiten und die zahlreichen Erweiterungen durch verschiedene Tools.

Es sind unterschiedliche Chartdarstellungen verfügbar, und per One-Click-Trading können die User direkt aus den Charts handeln und so ihre Order genau zum gewünschten Zeitpunkt platzieren.

Wer häufig unterwegs ist und nicht nur am eigenen PC traden möchte, kann den MetaTrader 4 ebenso als WebTrader oder App verwenden und hat so an jedem Ort stets den Überblick über seine Positionen und kann direkt auf aktuelle Marktsituationen reagieren.

Was denkst du über den MetaTrader 4 und die dafür verfügbaren Tools? Bei der FXOpen Bewertung zählt nicht unsere Meinung, sondern allein die Ansicht der Trader. Nutze daher die Möglichkeit, deinen eigenen FXOpen Erfahrungsbericht auf Qomparo zu verfassen und hilf damit anderen Tradern bei der Suche nach einem geeigneten Broker!

Bei FXopen handeln Trader auf Wunsch über den MT4
Bei FXopen handeln Trader auf Wunsch über den MT4

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu FXOpen

Das Demokonto: alle Funktionen ohne Einzahlung testen

Interessierte Trader können das Krypto Konto von FXOpen unverbindlich über ein Demokonto kennenlernen und den Handel mit den 24 verfügbaren Währungspaaren selbst ausprobieren. Für die Eröffnung eines Demokontos ist lediglich die Angabe einer E-Mail-Adresse und einer Telefonnummer erforderlich. Anschließend müssen die Nutzer nur noch auswählen, welchen Kontotyp sie testen möchten. Zur Verfügung stehen das ECN-Konto, das STP-Konto und das in diesem FXOpen Testbericht ausführlich vorgestellte Krypto Konto.

Direkt nach der kurzen Anmeldung kann der Handel mit dem Demokonto beginnen, das hierfür erforderliche virtuelle Guthaben stellt der Broker zur Verfügung. Die Kunden handeln zu den realen Handelskursen und können alle Funktionen der Handelsplattform nutzen. So entsteht ein realistischer Eindruck vom Trading. Die Nutzer können selbst entscheiden, ob der Handel mit Kryptowährungen bei diesem Anbieter ihren Vorstellungen entspricht und sie ein Live-Konto eröffnen möchten.

Gut zu wissen

Die Laufzeit für das Demokonto bei FXOpen ist nicht begrenzt. Es kann so lange genutzt werden, wie der Trader es wünscht. Auch wenn bereits ein Echtgeld-Handelskonto eröffnet wurde, eignet sich das Demokonto gut, um den Handel mit Kryptowährungen unter sicheren Voraussetzungen zu trainieren.

Fazit: Demokonto bildet den realen Handel gut ab

Wer einen eigenen FXOpen Test mit dem kostenlosen Demokonto des Brokers durchführt, benötigt nicht viel Zeit für die Anmeldung. Diese ist mit wenigen Angaben erledigt und der Handel mit virtuellem Guthaben kann direkt beginnen. Mit dem Demokonto haben die Trader Zugriff auf alle Basiswerte und alle Funktionen der Handelsplattform und können so den Handel unter realistischen Bedingungen testen. Wer nach dem FXOpen Test vom Krypto Konto des Brokers überzeugt ist und ein Live-Konto eröffnet, kann das Demokonto trotzdem weiterhin nutzen, was zum Beispiel zum Trainieren neuer Strategien sinnvoll ist.

Hast du das Krypto Konto auch bereits mit dem Demokonto von FXOpen getestet? Welchen Eindruck hattest du vom Trading mit virtuellem Guthaben? Für die Broker-Bewertung bei Qomparo zählt einzig und allein die Meinung der Trader. Teile uns daher kostenlos und unverbindlich hier auf Qomparo mit, was dein persönlicher FXOpen Test ergeben hat und ob du das Demokonto des Brokers empfehlen kannst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu FXOpen

Fazit: Das bietet das Krypto Konto des Brokers

FXOpen bietet den Handel mit Kryptowährungen über ein speziell dafür eingerichtetes Konto an. Die Trader können mit den Kryptowährungen Bitcoin, Litecoin, Etherum, Dash, Namecoin, Peercoin und Emercoin in insgesamt 24 verschiedenen Kombinationen handeln. Wer Kryptowährungen nicht nur als Derivat nutzen möchte, kann die Ein- und Auszahlung in mehreren Kryptowährungen durchführen; sogar die Kontoführung ist in Bitcoin, Litecoin, Etherum oder Dash möglich.

Damit bietet der Broker den Kryptospezialisten eine große Auswahl. Die Handelskonditionen können sich ebenfalls sehen lassen: FXOpen ist ein ECN-Broker, über den die Trader direkten Zugang zum Interbankenmarkt erhalten, wo die Trades zu bestmöglichen Konditionen ausgeführt werden. Die Handelsgebühren sind vergleichsweise niedrig und setzen sich aus einem variablen Spread ab 0 Pips und einer Kommission in Höhe von 0,5 % pro Halfturn zusammen.

Wenn du selbst bei FXOpen mit Kryptowährungen handeln möchtest, kannst du bereits ab einer Mindesteinlage von nur 10 $ ein Handelskonto für Kryptowährungen eröffnen. Du hast aber auch die Möglichkeit, sämtliche Funktionen zunächst mit dem Demokonto zu testen, das in weniger als einer Minute eröffnet werden kann.

Der Handel über den MetaTrader erfüllt selbst die hohen Ansprüche professioneller Trader, denn hier können die Kursverläufe der einzelnen Währungspaare detailliert analysiert werden und es stehen zahlreiche Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Wenn du bereits bei FXOpen mit einem Krypto Konto gehandelt hast, dann ist es jetzt an der Zeit, deinen Testbericht kostenlos und ohne Anmeldung auf Qomparo zu veröffentlichen. So hilfst du anderen Tradern bei der Suche nach einem geeigneten Broker und trägst zu mehr Transparenz im Trading-Business bei.

Anbieter bewerten

Zum Krypto Broker Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Krypto-Broker Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Langjährige Erfahrung im Finanzgeschäft

FXOpen wurde im Jahr 2003 von einer Gruppe Trader gegründet. Ursprünglich sollte es sich bei dem Unternehmen um ein Ausbildungszentrum für andere Trader handeln. Die Gründer erkannten jedoch schnell, dass die Nachfrage nach transparenten Handelsbedingungen und guten Konditionen immer stärker zunahm, und so wurde FXOpen in einen Online-Broker umgewandelt. Seit 2005 können die Kunden bei dem Anbieter mit verschiedenen Finanzprodukten handeln.

FXOpen ist weltweit aktiv und bietet ein vielfältiges und an den Anforderungen der Kunden orientiertes Angebot. Der Katalog der Basiswerte wird regelmäßig ergänzt und die Handelsmöglichkeiten werden immer wieder neu an die Anforderungen moderner Trader angepasst.

Echter ECN-BROKER

Durch den ECN-Handel erhalten die Trader bei FXOpen Zugang zum Interbankenmarkt und profitieren von den bestmöglichen Konditionen. Der Broker selbst tritt nicht als Handelskonkurrent auf, sondern vermittelt lediglich die Order der Trader an einen großen Markt weiter. Dadurch werden die Handelskurse ausschließlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt und nicht vom Broker beeinflusst.

FXOpen bietet seinen Kunden institutionelle Liquidität und eine fehlerfreie, sofortige Auftragsabwicklung ohne Requotes. Zu den Teilnehmern am ECN gehören Banken, Großunternehmen, Zentralbörsen und private Investoren. Die Transaktionen finden in einem transparenten Umfeld statt und ermöglichen es den Teilnehmern, auf die Liquidität mehrerer Marktteilnehmer zuzugreifen. Dadurch können die Trades innerhalb von Millisekunden zu den aktuell besten verfügbaren Bedingungen ausgeführt werden.

Kryptowährungen haben einen hohen Stellenwert

Bei FXOpen können die Kunden seit 2014 über ein spezielles Krypto Konto mit sieben verschiedenen Kryptowährungen traden, die in insgesamt 24 Währungspaaren vorhanden sind. Auch bei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten wurde das steigende Interesse an Kryptowährungen berücksichtigt, sodass nicht nur in Bitcoin, sondern auch in weiteren Kryptowährungen wie Litecoin oder Etherum gezahlt werden kann. Sogar die Kontoführung ist in mehreren Kryptowährungen möglich, was ein Novum in der Branche darstellt.

FXOpen spricht mehrere Zielgruppen an

Der Broker legt sich nicht auf eine bestimmte Zielgruppe unter den Tradern fest, sondern bemüht sich, für alle Marktteilnehmer attraktive Leistungen anzubieten. So sind zum Beispiel für Kleinanleger, die nur ein geringes Handelskapital investieren möchten, die geringe Mindesteinzahlung von nur 10 $ und das Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot ein großer Vorteil. Von den günstigen ECN-Konditionen haben alle Trader einen Vorteil, denn die Trades werden am Finanzmarkt stets zum besten aktuell verfügbaren Preis ausgeführt. Die Handelsgebühren, die sich aus variablen Spreads und einer Kommission zusammensetzen, halten sich ebenfalls in Grenzen.

Darüber hinaus schafft es die Handelsplattform MetaTrader 4, einerseits unerfahrenen Tradern einen guten Einstieg zu ermöglichen und andererseits sämtliche Ansprüche von Profis zu erfüllen. FXOpen zeigt eindrucksvoll, dass es möglich ist, für jeden Trader-Typ ein ansprechendes Angebot mit guten Handelsbedingungen bereitzustellen.