GBE Brokers Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das GBE Brokers FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

GBE Erfahrungen 2017: Scalping und Hedging beim Trading nutzen

icon_informationGBE ist einer der wenigen STP-Broker auf dem Markt. Der Broker wird seit 2014 von der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC reguliert. Bei GBE handelt es sich um einen Broker, der DMA bietet, also die Trades seiner Kunden an ein Liquditätsnetzwerk vermittelt. Scalping und EletronicAdvisors sind somit natürlich erlaubt, sodass dem professionellen Trading nichts im Wege steht. Neben einem umfangreichen Forex-Angebot hat GBE auch einige interessante CFDs im Angebot. 

Für dem GBE Erfahrungsbericht haben wir den Anbieter genau unter die Lupe genommen. Falls du bereits Erfahrungen mit GBE sammeln konntest, würden wir uns über deine Meinung zu GBE freuen!

Wir möchten Interessenten einen möglichst genauen Erfahrungsbericht zu GBE zur Verfügung stellen und haben dafür die Handelskonditionen, die Plattform und die restlichen wichtigen Merkmale des GBE-Angebots überprüft. Unsere Erfahrungen mit GBE legen wir in diesem Testbericht dar. Doch auch deine GBE Meinung ist uns wichtig. Egal ob du gute oder schlechte GBE Erfahrungen gemacht hast – Bewerte den Broker und hilf dabei anderen Lesern bei der Wahl des besten Forex-Brokers.

GBE: Leistungen und Fakten im Überblick

  • Forex und CFD-Handel über Meta Trader 4, auch mobil oder für MAC
  • DMA Access mit Servern im Equinix LD4 Datencenter
  • Kostenfreies VPS-Angebot, Scalping, Hedging und EAs erlaubt
  • Zum Handelsangebot gehören Währungen und CFDs auf Rohstoffe, Bonds und Indizes
  • Einzelschulung und unbegrenzt nutzbares Demokonto
  • 2 Kontomodelle: Spreads oder Kommission
  • Durch CySEC und damit durch die EU reguliert

Auf einen Blick:

Broker-Art
Forex / CFD Broker
max. Hebel
1:400
Spread EUR/USD
ab 0,8 Pips
min. Transaktionsgröße
k.A.
Kosten/Kommisionen
Nein
Regulierungsbehörde
CySEC
Mindesteinlage
1000 €
Demokonto (Laufzeit)
Ja
Vergleiche "GBE Brokers" mit anderen Anbietern

1. Das kostet dich das Trading bei GBE

icon_muenzenFür unsere GBE Erfahrungen sind die Handelskonditionen natürlich entscheiden. Hierbei gibt es allerdings wichtige Unterschiede zwischen den Kontomodellen. GBE bietet zum einen ein Konto mit traditionellem Spread. Dieser beginnt bei 0,7 pips. In diesem Bereich entfällt die Kommission. Auf der anderen Seite bietet GBE allerdings auch ein Kontomodell an, das mit Kommission funktioniert. Hier beginnen die Spreads ab 0.0 pips und die Kommission beträgt raw + 3 Euro. Sehr aktive Kunden und institutionelle Anleger haben bei GBE die Möglichkeit, die Kommission noch einmal deutlich zu senken.

Die Mindesthandelsgröße beträgt dabei 0.01 Lot. Die maximale Handelsgröße sind 100 Lots. Gesteigert werden kann die Handelssumme in jeweils 0.01 Lots. Der maximale Hebel beträgt 1:200. Eine Hedged Margin wird bei GBE nicht genutzt. Um eine Handelssumme von 200.000 Euro zu bewegen, ist somit nur eine Margin in Höhe von 1.000 Euro nötig, wobei ein solch hoher Hebel natürlich nur in Ausnahmefällen empfehlenswert ist.

Gut zu wissen

Um von GBE als professioneller Trader behandelt zu werden, müssen Anleger einige Voraussetzungen erfüllen. Am relevanten Markt müssen mindestens durchschnittlich 10 Trades pro Quartal über einen Zeitraum von einem Jahr durchgeführt worden sein. Zudem muss das Portfolio des Kunden eine halbe Million Euro übersteigen. Der Kunde muss zudem mindestens ein Jahr im Finanzsektor in einer professionellen Position gearbeitet haben, in dem Wissen hinsichtlich derartiger Transaktionen erforderlich war. Es ist allerdings nicht erforderlich, ein professioneller Trader zu sein, um von einem Handelsrabatt zu profitieren. Über die Anzahl der notwendigen Trades und Handelssummen informiert der Kundendienst des Brokers gerne.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu GBE

Unser Fazit: Faire Handelskonditionen in zwei Kontomodellen

icon_webinarUnser GBE Test in Bezug auf die Handelskonditionen ergibt ein sehr faires Gebührenmodell. Interessant ist sicherlich für viele die Möglichkeit, zwischen einem Handelskonto mit Spread und einem Handelskonto mit Kommission zu wählen. Auf diese Weise können Trader ganz nach ihren Vorlieben traden. Bei GBE handelt es sich um einen Broker, der DMA bietet und die Orders der Kunden an Liquiditätsprovider weiterleiten kann. Daraus resultiert auch eine Markttiefe, die es ermöglicht, auch große Orders ohne Slippage auszuführen.

Erfahrungen mit GBE zeigen, dass sich häufig ausgezeichnete Konditionen erzielen lassen. Der Spread beginnt bereits bei 0.7 Pip und ist somit außergewöhnlich günstig. Erst im diesen Jahr ist es GBE durch die Gewinnung neuer Partner gelungen, den Spread für die Majors um 0.4 Pip zu senken. Auch das Angebot an Währungspaaren konnte in diesem Zuge erweitert werden. Inzwischen bietet das Unternehmen mehr als 80 Währungspaare an. Auch die Liste der CFDs wurde erweitert und umfasst nun neben Indizes und Energieträgern auch Eurobonds und Rohstoffe.

Ein besonderes Angebot ist zudem das PAMM-System von GBE Brokers. Es ermöglicht, ein Masterkonto mit mehreren Unterkonten einzurichten. Auf allen Unterkonten werden dann die Transaktionen des Masterkontos 1:1 gespiegelt. Dabei wird die Positionsgröße automatisch an das Volumen des Unterkontos angeglichen.

Was genau hältst Du von GBE und seinem Angebot im Bereich Forex und CFDs? Konntest Du vielleicht schon Erfahrungen mit GBE machen? Teile uns deine GBE Meinung mit und bewerte den Broker für uns!

GBE brokers Homepage
Die Homepage von GBE brokers

 

2. Unsere Erfahrungen mit GBE und dem Kundenservice

icon_PersonWer bereits einmal technischen Probleme oder Fragen zu den Funktionen eines Brokers hatte, weiß, wie wichtig ein guter Kundenservice ist. Demzufolge ist die Qualität des Supports ein wichtiger Faktor in unserem GBE Test. GBE nutzt für deutsche Kunden zwei unterschiedliche Standorte. Zum einen können Kunden auch über eine Nummer aus Deutschland ein mehrsprachiges Sales Desk kontaktieren. Hierfür zeigt sich das Headoffice in Zypern verantwortlich. Darüber hinaus existiert jedoch auch ein Branchoffice in Hamburg, das ebenfalls über eine Festnetznummer aus Deutschland erreichbar ist. Auch eine Fax-Nummer und eine Emailadresse stehen hier zur Verfügung. Die Geschäftsstelle in Hamburg ist dabei sehr neu und besteht erst sein Juni 2016. Zuvor hatte das Unternehmen seine deutsche Niederlassung in Berlin und wurde unter dem Amtsgericht Charlottenburg geführt. Nach dem Umzug ist das Amtsgericht Hamburg zuständig, bei dem die Niederlassung unter der HRB 141783 geführt wird.

Darüber hinaus ist es auch möglich, den Kundenservice per Kontaktformular zu erreichen. Der Service von GBE steht rund um die Uhr zur Verfügung.

Kunden berichten grundsätzlich von positiven Erfahrungen mit GBE, wenn sie den Kundenservice kontaktieren mussten. Die Mitarbeiter sprechen tadelloses Deutsch und können auch in schwierigen Fällen weiterhelfen. Sie beantworten geduldig alle Fragen und zeichnen sich dabei durch ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aus. Zudem loben Kunden die gute Erreichbarkeit des Brokers, der innerhalb der wichtigsten Handelszeiten sehr schnell kontaktiert werden kann.

Auch Fragen zur Sicherheit und Regulierung des Anbieters können eindeutig beantwortet werden: GBE hat seinen Hauptsitz inzwischen auf Zypern und wird dort von der Finanzbehörde reguliert. Die CySEC sorgt dafür, dass EU-Regulierungen eingehalten werden, sodass das Unternehmen die EU-weiten MiFID-Richtlinien einhalten muss. Teil davon ist auch die verpflichtende Mitgliedschaft im Einnahmensicherungsfonds, der im Falle Zyperns Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 20.000 Euro im Falle einer Firmeninsolvenz absichert.

Seitdem der Broker auf dem Markt ist, ist Rifat Sayim Global Head of Sales bzw. Geschäftsführer des Unternehmens. Er zeigt sich auch für den Handelsregistereintrag in Hamburg verantwortlich. Zuvor war er unter anderem sieben Jahre lang Geschäftsführer der Varengold WPH-Bank.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu GBE

Als Angebot für erfahrene Trader verzichtet GBE auf Anlageberatung, nicht jedoch auf Training

icon_handelsgebuehrenDie GBE richtet sich in vielen Fällen vor allem an erfahrene Trader, die wissen, worauf sie sich einlassen. Zwar sind Accounts von Nicht-professionellen Anlegern besonders geschützt, dies ändert jedoch nichts daran, dass die GBE nicht zu den Brokern zählen, die Trader an die Hand nehmen, um ihre ersten Schritte zu begleiten. Dementsprechend fällt auch das Schulungsangebot des Brokers nicht all zu umfangreich aus. Zumindest derzeit lässt sich zumindest für Anleger, die sich alles selbst erarbeiten möchte, kein umfangreiches Schulungsmaterial finden.

Allerdings bietet die GBE einen besonderen Service an, der diesen Mangel mehr als nur wettmachen kann: Die Einzelschulung. Auf diese Weise möchte GBE Erfahrungen von Profis an Einsteiger vermitteln, sodass Einsteiger einen umfangreichen Einblick in den Devisenmarkt, die Produkte des Brokers und die Handelsplattformen erhalten. GBE grenzt sich damit bewusst und in voller Absicht von den Gruppen-Webinaren ab, die andere Broker anbieten.

Als Ergänzung kann für Einsteiger zudem das kostenfreie Demokonto dienen, dass GBE ebenfalls anbietet. Auf diese Weise können Trader einen realistischen Einblick in den Forex- und CFD-Handel erhalten, ohne dass sie ein Risiko eingehen.

Das Demokonto von GBE kann sogar unbegrenzt genutzt werden. Einzige Bedingung ist, dass Trader in zwei Wochen mindestens einen Trade über das Demokonto ausführen. Für viele Händler wird das allerdings kein Problem darstellen, da Strategien hier problemlos und risikofrei getestet werden können.

Der GBE Erfahrungsbericht: Scalping und EAs erlaubt

icon_fragezeichenFür viele professionelle Trader ist es eine der Grundvoraussetzungen, dass der Broker Scalping und technische Unterstützung erlaubt. Nur auf diese Weise ist es überhaupt möglich, einen Großteil der möglichen Strategien gewinnbringend einzusetzen. Dass Scalping bei GBE erlaubt ist, ist keine Frage: Der Broker empfiehlt sein Konto auf Kommissionsbasis sogar konkret für alle Scalper und Nutzer von EAs.

Demzufolge fordert der Broker beim Setzen der Stops auch keine Mindestabstände. Das bedeutet: Enge Trailingstops für Scalper überhaupt kein Problem. Risiko- und Moneymanagement sind so ohne Einschränkungen möglich.

Und auch Electronic Advisors sind ohne Probleme einsetzbar. GBE bietet auch deswegen noch den MetaTrader 4 an, bei dem die Auswahl an EAs bekanntermaßen noch viel größer ist, als dies beim Nachfolgemodell der Fall ist.

Unsere Meinung zu GBE ist grundsätzlich positiv. Der Broker bietet zwei interessante Kontomodelle und ermöglicht so die Weiterleitung der Orders zu den Liquiditätspartnern auf Spread- oder Kommissionsbasis. Demzufolge unterliegt das Trading keinerlei Beschränkungen, sodass der Einsatz von EAs, Scalping und sogar das Ausnutzen von Positive Slippage möglich ist. Der Broker bietet damit gerade professionellen Tradern alles, was sie sich nur wünschen können. Einsteiger profitieren vom Schulungsangebot und rund um die Uhr erreichbarem Service.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu GBE

3. Die Trading Plattform: Unsere GBE Erfahrungen

icon_bildung2Viele erfahrene Trader dürfte es freuen, dass die GBE immer noch den MetaTrader 4 im Angebot hat. Dabei setzt der Broker allerdings auf eine eigenständig verbesserte Variante. Über den MetaTrader4 von GBE Broker Ltd. erhalten Kunden direkten Zugang zum Interbankenmarkt. Aufgrund der physischen Nähe der Server im Equinix LD4 Datencenter, in dem sich so gut wie alle marktführenden Banken, Liquiditätsanbieter und Primebroker befinden, ist die Ausführungsgeschwindigkeit zudem außergewöhnlich niedrig. Dies erleichtert auch die präzisierte Positionsabwicklung, die sowohl zeitlich als auch volumenmäßig reguliert werden kann.

Trader unterliegen dabei keine Handelsbeschränkungen und können ihre Vermögenspositionen komfortabel gegen Preisrisiken absichern. Hedging und Scalping sind erlaubt und möglich. Obwohl das STP Forex Trading ein transparentes Handelsumfeld schafft und ein DMA besteht, ist ein anonymer Handel dennoch möglich. Dieser wird dadurch erreicht, dass Preissteller keine Einsicht in bestimmte Orders wie Stop Loss, Take Profit- und Pending Orders erhalten. Als besonderen Service bietet der MetaTrader 4 von GBE zudem Datenexport in Echtzeit, über 30 Sprachen, tägliche Kontoauszüge und automatische Handelswarnungen und Signalmeldungen.

Der MetaTrader 4 wird zudem auch für MAC angeboten, sodass auch alle Apple-User uneingeschränkt traden können. Ab einer Kontogröße in Höhe von 30.000 Euro wird zudem eine API-Schnittstelle zur Verfügung gestellt.

GBE brokers Handelsplattform
GBE brokers haben den MetaTrader 4 als Handelsplattform im Angebot

 

Unsere GBE Meinung zur Handelsplattform: Handeln auf professionellem Niveau

icon_Gespraech1Die Handelsplattform von GBE ist dank der Zusammenarbeit mit dem MetaTrader sehr professionell und bietet ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Übersichtlichkeit und Bedienungsfreundlichkeit. Noch dazu ist der MetaTrader fast unbegrenzt in seinen Möglichkeiten. Letztlich haben Nutzer hier sogar die Möglichkeit, Expert Advisors selbst zu programmieren und auf diese Weise ihren Trading-Erfolg maßgeblich zu steigern. Es gibt faktisch keine andere Handelsplattform, die ähnlich weit verbreitet und beliebt ist. Unzählige Indikatoren und Analyse-Möglichkeiten, sowie die Nutzung von Zeichen-Tools ermöglicht umfangreiche und schnelle Chart-Analysen, die den Erfolg beim Trading deutlich verbessern können.

Eine Voraussetzung für den Siegeszug des MetaTrader 4 war sicherlich die Möglichkeit, Expert Advisors einzusetzen. Auch hier gibt GBE Brokers Ltd. seinen Kunden keine Beschränkungen vor. Wer mit EAs traden möchte, wird vom Broker höchstens darauf hingewiesen, dass er neue Entwicklungen immer erst im Demokonto testen sollte. In diesem Bereich verbirgt sich auch der entscheidende Vorteil darin, dass GBE nicht auf MetaTrader 5 umgestellt hat. Auch wenn viele EAs nur mit wenigen Änderungen genauso für das Nachfolgemodell eingesetzt werden können, ist ein Großteil der angebotenen Bots vor allem mit MetaTrader 4 kompatibel.

Einziger kleine Schwäche des Angebotes von GBE ist der Umstand, dass eine Spreadhistorie nicht Tick by Tick zur Verfügung steht. Stattdessen ist das kleineste Zeitfenster für die Historie eine Minute. Auch multiple Auftragsfenster sind nicht möglich.

Bei den Orderarten gibt es genügend Auswahl, um das Risiko zu minimieren. Neben Limit und Stop bietet der Broker auch If-Done- und Trailing-Stop-Orders an. 1-Click-Handel ist genauso möglich wie das Handeln aus dem Chart.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu GBE

VPS-Angebot von GBE

icon_info_chartBei dem umfangreichen Service, den GBE seinen Kunden bietet, ist es zudem natürlich möglich, über einen VPS (Virtual Private Server) zu handeln. Auf diese Weise können Trader 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche interessante Handelsmöglichkeiten nutzen, ohne dass der eigene PC angeschaltet und am Internet angebunden sein müsste. Die Server, die von GBE Brokers Ltd. als VPS genutzt werden, stehen im LD4 Rechenzentrum von CNS und verfügen über Glasfaseranbindung zu den Liquiditätsprovidern, wodurch die Latency auf ein Minimum reduziert werden soll. Der Service steht ab einem bestimmten Handelsvolumen sogar kostenfrei zur Verfügung. Trader, die mindestens 100 Lots im Monat handeln, müssen für diesen Dienst keine zusätzlichen Kosten tragen.

Gibt es eine mobile App fürs Smartphone?

icon_Smartphone_ChartNatürlich hat GBE als kundenorientierter Broker auch darauf reagiert, dass viele Händler eine Möglichkeit wünschen, auch unterwegs traden zu können. Die Smartphone App von MetaTrader ermöglicht es, jederzeit über den aktuellen Kontostand, Indikatoren, Reports und offenen Handelspositionen informiert zu bleiben. Zudem ist sowohl der Währungshandel als auch das Trading von CFDs mobil möglich. Kunden können die Applikation kostenfrei nutzen. Die App ist für iOS und Android erhältlich.

Unabhängig davon haben Trader die Möglichkeit, sich Kursalarme auch per SMS zustellen zu lassen.

Unsere Meinung zu GBE hinsichtlich der Trading App ist gut. Das mobile Trading ist aufgrund des kleinen Bildschirmes und der Touch-Bedienung nie ganz optimal, aber GBE bietet hier eine zuverlässige App mit guter Übersichtlichkeit.

GBE brokers mobil
GBE brokers bietet den MetaTrader 4 auch mobil an

 

4. Das Fazit zum GBE Test: Hervorragende Handelsplattform

icon_aktieUnsere GBE Meinung bestätigt das professionelle Auftreten des Brokers. Trader, die einen kompetenten und zuverlässigen Partner suchen, werden hier fündig. Der Broker arbeitet nach eigenen Aussagen garantiert nicht als Market Maker und muss die Positionen seiner Kunden deswegen auf dem freien Markt auch nicht absichern. Stattdessen bietet der einen Direct Market Access und leitet somit die Orders seiner Kunden direkt auf den Interbankenmarkt weiter. Auf diese Weise erreicht der Broker eine enorme Markttiefe und verdient sein Geld ausschließlich mit Gebühren, die er für diese Weiterleitung erhebt. Dies kann je nach Kontomodell entweder ein Spread oder eine Kommission sein. Beide Gebührenmodell zeichnen sich dabei durch eine hohe Konkurrenzfähigkeit durch geringe Preise aus. Darüber hinaus verbietet der Broker weder Scalping noch EA und ermöglicht über die Handelsplattform Meta Trader 4 auch das Hedgen von Positionen. Ergänzt wird das gute Angebot für Einsteiger durch ein Schulungsangebot und ein Demokonto, das unbegrenzt genutzt werden kann. Profis freuen sich über die Möglichkeit, mehrere Accounts gleichzeitig zu verwalten oder durch eine hohe Handelsaktivität Gebühren zu sparen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu GBE

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 2 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Bereits 2012 war das Unternehmen auf dem Markt aktiv, zu dieser Zeit jedoch noch unter Sensus Capital Markets bekannt. Seit 2014 agiert der Broker unter dem Namen GBE Brokers und unterliegt der Regulierung durch die zypriotische Aufsichtsbehörde CySEC.

Der europäische Forex- und CFD-Broker richtet sich nicht nur an private, sondern auch an institutionelle Händler – für diese hält GBE Brokers neben einem Introducing Broker Programm auch API-Trading, White-Label-Lösungen sowie Managed Accounts bereit. Trader können bei dem Finanzdienstleister zudem zwischen verschiedenen Kontomodellen wählen und handeln über die beliebte Tradingplattform MetaTrader 4. Daneben stehen jedoch auch mobile Anwendungen zur Verfügung, und der offerierte Expert Advisor bietet Tradern noch mehr Flexibilität – dieser führt eine vordefinierte Tradingstrategie vollautomatisch aus oder generiert ein Handelssignal, das Trader umsetzen können.

GBE Brokers weiß auch um die Relevanz von Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier setzt der Broker im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern jedoch nicht auf Webinare oder simple FAQ. Stattdessen bietet der Finanzdienstleister in seinem Schulungscenter Einzelschulungen an, von denen Trader nach vorheriger Absprache profitieren können. GBE Brokers geht somit auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden ein und legt großen Wert auf persönliche Gespräche und eine fachlich kompetente Wissensvermittlung. Im Rahmen von Einzelschulungen kann sich der Support auf die jeweiligen Vorkenntnisse des Traders einstellen – somit kann GBE seine Kunden gezielt dabei unterstützen, ein besseres Verständnis für den Devisen- und CFD-Handel sowie die Handelstechnologie zu entwickeln und das Trading entsprechend zu optimieren.