GEFA Bank Festgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das GEFA Bank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

GEFA Bank Festgeld Test 2018 – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die GEFA Bank GmbH ist ein Teil der Großbank Société Généralé und bietet die Finanzprodukte innerhalb von Europa sowie in China und auch den USA an. Neben einigen Filialen, arbeitet die GEFA vor allem online. Das Portfolio der Produkte reicht von Anlagemöglichkeiten bis hin zur Vorsorge. Dabei wirbt das Unternehmen vor allem mit seiner Verlässlichkeit sowie den hohen Zinsen beim Tages- und Festgeld. Wir haben uns das Festgeld der GEFA einmal näher angeschaut. Du hast bereits mit der GEFA Bank Erfahrungen sammeln können?

Deine Meinung würden wir gern erfahren. Du kannst dazu eine Bewertung hier auf Qomparo kostenfrei und ohne Registrierung abgeben.

Das GEFA Festgeld – das sind die Leistungen

  • Einmalanlage mit fester Laufzeit zwischen 6 und 48 Monaten
  • Einzahlungen während der Laufzeit nicht möglich
  • Keine Zinsveränderungen während der Laufzeit
  • Einzahlungen nur über Tagesgeldkonto bei der GEFA möglich

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Festgeld Metrik 1
Einlagenabsicherung
Einlagensicherung bis 122. 257.000 EUR
Nebenkosten
keine
Verzinsung (Spanne)
0,9-1,40%
Besonderheiten
Tagesgeldkonto erforderlich
Min-/Max-Anlage
10.000 EUR / 10.000.000 EUR
Min-/Max-Laufzeit
12 Monate / 48 Monate
Neukundenbonus
nein
Vergleiche "GEFA Bank" mit anderen Anbietern

GEFA_Festgeld_Produkt2

Es gibt verschiedene Sparmöglichkeiten für Kunden der GEFA. Neben dem Festgeld, das auch als Termingeld oder Kündigungsgeld bekannt ist, bieten sich auch der Sparbrief und das Tagesgeldkonto an. Das Festgeld ist interessant für alle Kunden, die einen höheren Geldbetrag zwischen 10.000 Euro und 1.000.000 Euro anlegen möchten. Die Mindesteinlagerung bei der GEFA liegt bei 10.000 Euro. Damit ist das Festgeld für die schnelle Vermehrung von kleinen Beträgen nicht geeignet. Du hast nicht die Möglichkeit, den Betrag während der Laufzeit zu erhöhen.

Wie gut ist der Service für das Festgeld der GEFA?

icon_PersonBei den hohen Mindesteinlagerungen, die für das Festgeld bei der GEFA notwendig sind, stellt sich dir natürlich die Frage nach dem Service des Anbieters. Du kannst die Mitarbeiter innerhalb fester Sprechzeiten telefonisch erreichen oder auch per Mail Kontakt aufnehmen. Die Eröffnung des Festgeld-Kontos erfolgt online.

 

Wichtig zu wissen

Du kannst nur von einem GEFA Tagesgeldkonto aus Festgeld einzahlen. Wenn du die Eröffnung von einem Festgeldkonto beantragst, erhältst du automatisch auch ein Tagesgeldkonto, das du auch für andere Transaktionen nutzen kannst. Die Auszahlung des Festgeldes nach der Laufzeit erfolgt ebenfalls auf das Tagesgeldkonto. Um das Konto eröffnen zu können, füllst du den Antrag aus, druckst und unterzeichnest ihn und sendest ihn zusammen mit den notwendigen Unterlagen an die GEFA. Ein Post-Ident-Verfahren ist ebenfalls notwendig. Die GEFA sendet dir dann deine Kontodaten zu und du kannst das Geld einzahlen.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Unser Fazit zu Konditionen und Service des GEFA Festgeld

icon_aktieAuf den ersten Blick zeigt sich, dass das Festgeld bei der GEFA vor allem für Kunden von Interesse ist, die planen, einen größeren Betrag anzulegen. Mit der Mindestanlagesumme von 10.000 Euro setzt sich die GEFA deutlich von anderen Banken ab. Die Beantragung des Kontos geht schnell und im klassischen Verfahren vonstatten. Das zusätzliche Festgeldkonto zieht keine Kosten für dich nach sich.

Vielleicht hast du bereits ein Festgeldkonto bei der GEFA und möchtest deine Erfahrungen teilen? Oder kannst du uns andere Alternativen für das Termingeld nennen? Bewerte das GEFA Festgeld doch einfach und schnell hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich.

Anbieter bewerten

Hinweis

Für Kunden, die einen höheren Geldbetrag bei der GEFA als Festgeld anlegen möchten, ist das Angebot durchaus interessant. Dafür sorgt auch der festgeschriebene Zins über die gesamte Laufzeit.

Bildschirmfoto 2016-04-05 um 20.08.33
Aktuelle Zinssätze der GEFA

 

Zinsniveau und Vergleiche für das GEFA Festgeld

icon_ProzentzeichenWer auf der Suche nach einer Festgeld-Anlage ist, der möchte in dem ausgewählten Zeitraum möglichst hohe Zinsen auf seine Einlage erhalten. Die GEFA hat das Zinsangebot für das Festgeld gestaffelt. Das heißt, die jährlichen Zinsen, mit denen du rechnen darfst, sind abhängig von der gewählten Laufzeit. Der derzeitige Zinssatz liegt in den folgenden Bereichen:

  • 0,25% für einen Anlagezeitraum von 24 Monaten
  • 0,35% für einen Anlagezeitraum von 36 Monaten
  • 0,50% für einen Anlagezeitraum von 48 Monaten

Die angebotenen Zinsen beziehen sich auf den gesamten Betrag und auf die gesamte Laufzeit. Das bedeutet, egal ob du 10.000 oder 100.000 Euro anlegst – den genannten Zinssatz erhältst du auf alle Beträge.

Das Zinsniveau im Vergleich mit anderen Anbietern

Ob der angebotene Zinssatz für das Festgeld der GEFA im oberen, unteren oder auch im mittleren Bereich liegt, lässt sich am besten durch einen Vergleich mit verschiedenen Anbietern herausfinden. Als Vergleichsgrundlage haben wir einen Anlagebetrag von 10.000 Euro und eine Laufzeit von 36 Monaten zugrunde gelegt.

Bank

Effektiver Jahreszins

GEFA

1,3%

Fibank

3,3%

VTB Bank

2,1%

Renault Bank

1,75%

Klarna

1,6%

SWK Bank

1,5%

BMW Bank

1,1%

Ein Blick auf den Vergleich macht deutlich, dass die derzeitige Verzinsung beim Festgeld der GEFA sich eher im unteren Bereich bewegt. Es gibt verschiedene andere Anbieter, die einen deutlich höheren Zins für die genannte Laufzeit bieten. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Zins sich teilweise während der Laufzeit verändern kann. Die GEFA bietet dagegen eine Festschreibung über den komplett ausgewählten Zeitraum. So weißt du schon bei der Anlage selbst, wie hoch deine Zinsen auf den Betrag sein werden.

Das Tagesgeld zum Festgeldkonto – gut oder unnötig?

icon_fragezeichenDie Einlagerung von Guthaben auf dem Festgeldkonto bei der GEFA ist nur dann möglich, wenn du auch ein Tagesgeldkonto bei der Bank hast. Bist du Neukunde, eröffnest du mit dem Festgeld zusätzlich auch ein Tagesgeldkonto und kannst dies mit Online-Banking nutzen. Hier fallen für dich keine zusätzlichen Kosten an. Daher ist das Tagesgeldkonto nicht als negativer Aspekt zu sehen.

Die derzeitige Verzinsung für ein Guthaben auf dem Tagesgeldkonto liegt bei 0,6% p.a. Du kannst jederzeit Geld einzahlen oder entnehmen. Wichtig zu wissen: Auch bei dem Tagesgeld der GEFA gibt es eine Mindestanlagesumme von  10.000 Euro. Die obere Grenze für das Tagesgeld sind 500.000 Euro.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Unser Fazit zum Zinsniveau beim Festgeld der GEFA

icon_aktieDer Vergleich mit anderen Anbietern macht deutlich, dass die GEFA für das Festgeld ein eher geringeres Zinsniveau ansetzt. Dafür wird es über die gesamte Laufzeit und für den kompletten Betrag gewährt. Kunden, die auf Sicherheit setzen und keine bösen Überraschungen während der Laufzeit erleben möchten, sind mit dem Festgeld der GEFA durchaus auf der sicheren Seite.

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Zinsniveau beim Festgeld der GEFA? Hast du noch andere Anbieter als Tipp, die einen höheren Zinssatz bieten? Bewerte jetzt das Zinsniveau für das Festgeldkonto bei der GEFA schnell und einfach kostenfrei hier auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Beachte

Die geringen Zinsen beim Festgeld der GEFA werden durch die angebotene Sicherheit über die gesamte Laufzeit aufgewogen. Gerade für Anleger mit einem hohen Sicherheitsbedürfnis dürfte das Angebot daher von Interesse sein.

GEFA_Festgeld_Produkt1

Fragen und Antworten zum Festgeld der GEFA

Sind noch einige Fragen zum Festgeld der GEFA offen geblieben? Wir haben für dich noch einmal eine Zusammenfassung der häufigsten Fragen zusammengestellt und die Antworten kurz und knapp gehalten. So bekommst du einen schnellen und praktischen Überblick über alles Wissenswerte zum Thema Termingeld.

Frage Nummer 1: Benötige ich ein Konto bei der GEFA, um Festgeld anlegen zu können?

Ja. Es ist notwendig, ein Tagesgeldkonto als Referenzkonto direkt bei der GEFA zu haben. Möchtest du als Neukunde das Festgeld der Bank in Anspruch nehmen, so wird bei der Eröffnung das Tagesgeldkonto für dich gleich mit eingerichtet.

Frage Nummer 2: Wann werden die Zinsen gut geschrieben?

Die Zinsen für dein Guthaben auf dem Festgeldkonto werden zum Ende jeden Jahres, also zum 31.12. gutgeschrieben. Hast du kürzere Laufzeiten gewählt, so erfolgt die Gutschrift mit dem Ablauf des Termingeldvertrages. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt direkt auf dem Festgeldkonto und wird nicht auf das Tagesgeldkonto übertragen.

Frage Nummer 3: Erhalte ich Zinsen für die Zinsen?

Für viele Anleger ist interessant, ob es beim Anbieter den sogenannten Zinseszins gibt. Dieser wird von der GEFA angeboten. Das bedeutet: Die Gutschrift deiner Zinsen auf dem Festgeldkonto sorgt dafür, dass bei der nächsten Abrechnung auch die Zinsen wieder mit verzinst werden und dein Guthaben so noch mehr ansteigt.

Frage Nummer 4: Kann sich mein Zinssatz ändern?

Nein! Die von der GEFA angebotenen Zinsen für dein Festgeld bleiben während der gesamten Laufzeit fest. Dies ist vertraglich vereinbart. Nach Ende deiner Laufzeit kann ein neuer Vertrag verhandelt oder abgeschlossen werden. Für die Verlängerung gelten dann die Zinsen, die zum Zeitpunkt der Verlängerung aktuell sind.

Frage Nummer 5: Wie kann ich meinen aktuellen Kontostand bei der GEFA einsehen?

Das Festgeldkonto der GEFA wird mit dem Online Banking bei deinem Tagesgeldkonto verbunden. Daher hast du die Möglichkeit, jederzeit den Kontostand einzusehen und dir so einen Überblick über deine Guthabenentwicklung zu verschaffen.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Festgeld der GEFA Bank – unser Fazit

icon_aktieDas Festgeld der GEFA ist eine solide Möglichkeit, einen festen Geldbetrag über einen bestimmten Zeitraum dank Zinsen wachsen lassen zu können. Die klaren und transparenten Konditionen und die fest geschriebenen Zinsen bei der Laufzeit sorgen dafür, dass der Kunde seine Zinsen genau abschätzen kann. Ein Zugriff auf das Festgeld während der Laufzeit ist jedoch nicht möglich.

Möchtest du unseren Ausführungen Ergänzungen oder deine eigenen Erfahrungen mit dem Festgeld der GEFA hinzufügen. Vielleicht hast du für Interessenten der Sparanlage auch noch Tipps und Hinweise, die hilfreich sein können? Halte deine Hinweise und Erfahrungen einfach kostenfrei hier auf Qomparo fest.

Anbieter bewerten

Guter Tipp

Das Festgeld der GEFA ist eine faire und transparente Geldanlage, die zwar nicht mit hohen Zinsen, dafür aber mit einer hohen Sicherheit punkten kann. Damit ist sie die ideale Geldanlage für alle Anleger, die gerne auf der sicheren Seite sind. Bis Ende 2014 Garantiezins bei GEFA SofortRente oder GEFA ZuwachsRente sichern! – Ab 01.01.2015 sinkt der Garantiezins für die private Altersvorsorge von 1,75 % p.a. auf 1,25 % p.a.!

Zum Festgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Festgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiographie: Wer ist die GEFA Bank? 

Gegründet wurde die GEFA Bank bereits 1949 von der deutschen Bank und ist in der Sparte Kredit- und Investitionsfinanzierung für mittelständische Unternehmen tätig. Die GEFA Bank GmbH ist in Wuppertal ansässig und ist seit dem Jahr 2001 Eigentum der französischen Bank Societe Generale.

Da es sich bei der GEFA Bank um eine Direkt-Bank handelt, existieren soweit keine Filialen. Es gibt jedoch die Zentrale in Wuppertal. Geschäftskunden haben dennoch die Möglichkeit, sich an eine der elf Standorte persönlich zu wenden, sofern es um Fragen zur Absatz- und Investitionsfinanzierung geht.

Die Einlagen der Kunden sind über zwei Einrichtungen abgesichert. Nämlich der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH und dem Einlagenfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Alle Verbindlichkeiten sind durch die Einrichtungen abgesichert. Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt 250.000 €.

Die GEFA Bank lebt von ihrer durch langjährige Erfahrung im Bereich der Finanzierung von mittelständischen Unternehmen, erworbenen Reputation. Jüngst wurde sie von der Rating Agentur EulerHermes zum vierten Mal in Folge mit der Note „A-/stabil“ ausgezeichnet.

Gut zu wissen

Bis Ende 2014 Garantiezins bei GEFA SofortRente oder GEFA ZuwachsRente sichern! – Ab 01.01.2015 sinkt der Garantiezins für die private Altersvorsorge von 1,75 % p.a. auf 1,25 % p.a.!

 

Weitere Produkte

GEFA BANK TAGESGELD