GEFA Bank Tagesgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 85,7%

Würdest du das GEFA Bank TAGESGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

85,7%
JA

GEFA Bank im Test 2017– Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die GEFA Bank ist ein auf privat- und mittelständische Kunden fixiertes Finanzdienstleistungsunternehmen. Dabei bietet die Bank ihren Kunden überwiegend zinsabhängige Anlage-Produkte wie Tagesgeld, Festgeld oder Zinswachstum an. Das Unternehmen finanziert auf der Seite der Mittelständler, bereits seit 60 Jahren erfolgreiche Unternehmen. Durch seine Anlage in eines der Produkte der GEFA Bank, investiert der private Kunde daher indirekt in mittelständische Unternehmen und trägt so, laut Aussage der Bank zum wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen bei. Doch was bietet die Bank den privaten Kunden für ihr Investment? Wir haben speziell das Tagesgeld und die Konditionen dazu einem genauen Test unterzogen.

Hast du bereits Erfahrungen mit dem GEFA Tagesgeld gemacht und kannst anderen Usern davon berichten? Wenn ja dann teile Deine Meinung auf Qomparo und bewerte die GEFA Bank!

GEFA Tagesgeld: Alle Leistungen für dich

  • Mindestanalagebetrag 10.000 €
  • Maximalanlagebetrag 500.000 €
  • Variabler Zins von 0,10 %
  • Ein-, Auszahlungen und Umschichtungen sind jederzeit möglich
  • Jährliche Zinsgutschrift am 31.12

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Tagesgeld
Einlagenabsicherung
bis 128.110.000 EUR
Nebenkosten
keine
Zinssatz
0,10%
Besonderheiten
Geld kann jederzeit genutzt werden
Min-/Max-Anlage
10.000 EUR / 500.000 EUR
Zinsausschüttung
Zinsgutschrift einmal pro Jahr
Neukundenzins/Aktionszins
nein
Vergleiche "GEFA Bank" mit anderen Anbietern

GEFA_Tagesgeld1

Die Konditionen für das GEFA Tagesgeld bewerten wir in dem aktuellen Zinsumfeld als ausreichend. Der Zins ist dabei variabel und beträgt 0,10 % ab einer Anlagesumme von 10.000 €. Summen unterhalb der Mindestgrenze werden mit 0,00 % verzinst. Darüber hinaus kann das notwendige Referenzkonto kostenfrei geführt werden. Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum Ende eines Jahres oder zur Beendigung des Vertrages. Ein,- und Auszahlungen sowie Umschichtungen zwischen den einzelnen GEFA Anlage-Produkten, können jederzeit unternommen werden. Was wir weniger positiv bewerten, ist der Maximalanlage-Betrag in Höhe von 500.000 €. Nichtdestotrotz, sind fast alle Online- Banking- Dienstleistungen kostenfrei zu haben. Lediglich zusätzliche Leistungen, wie  der postalische Versand von beauftragten Kontoauszügen, sind standardgemäß mit einem Aufpreis von 10,00 € versehen.

Das GEFA Tagesgeld: Tagesgeldzinsen im Überblick

Bildschirmfoto 2016-04-05 um 20.11.40

 

Beachte

Die Zinsen gestalten sich für das GEFA Tagesgeld erst ab einer Anlagesumme von 10.000 € als attraktiv. Dabei ist der Zins von 0,10 % variabel und kann jederzeit seitens der Bank an das aktuelle Zinsumfeld angepasst werden. Ab einem Anlagebetrag von 500.000 €, muss der Kunde auf den Tagesgeld-Zins leider verzichten. Die Summe gilt ab der Summe dann als normales Guthaben.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Fazit zu den Konditionen und Leistungen des GEFA Tagesgeldkontos

icon_aktieUnser Fazit zu den Konditionen und Leistungen des GEFA Tagesgeldkontos ist durchwegs positiv ausgefallen. Mitunter alle Online-Banking-Leistungen, von der Kontoführung bis zur Betreuung am Telefon oder per Mail sind kostenfrei. Was die Tagesgeld-Konditionen angeht, so kann die GEFA-Bank mit der durchschnittlichen Konkurrenz mithalten. Kurzfristige Verwendung des Anlage-Guthabens ist wie die Umschichtung in andere Produkte problemlos ausführbar. Darüber hinaus können temporäre Sonderzinsen angeboten werden. Die variable Komponente kann sich somit nicht nur in eine Richtung bewegen, sondern auch positiv für den Anleger erweisen.

Wie ist deine Meinung zu den Konditionen und Leistungen beim GEFA Tagesgeld? Mit einer Bewertung hier auf Qomparo sorgst du, unseren Test zu komplettieren!

Anbieter bewerten

Videos zu GEFA

GEFA Tagesgeldangebot: Niedrige Verzinsung, viele Umschichtungsmöglichkeiten

icon_einstellungenDie Verzinsung von 0,10 %  stellt zurzeit, in einem niedrigen Zinsumfeld, eine ausreichende Vergütung für die Investition dar. Bedenkt man,  dass Banken neuerdings Strafzinsen bei der Refinanzierung zahlen müssen, kann man froh sein, dass die Anlagezinsen nicht im negativen Bereich verharren. Die Verzinsung bei dem GEFA Tagesgeld ist dem hinzu variabel und kann sich im Laufe der Zeit durchaus verändern.  Positiv erscheint uns in dieser Hinsicht, dass die Bank nicht mit realistisch hoher Verzinsung als Lockangebot wirbt.

Weiterhin bietet die GEFA Bank ihren Kunden jederzeit die Möglichkeit das Guthaben in ein anderes Anlage-Produkt umzuschichten. Sollten sich derweil die Zinsen zum negativen verändert haben, kann der Kunde sein Guthaben problemlos vom Tagesgeld-Konto auf das Referenz-Konto umschichten. Dies ist übrigens auch so jederzeit möglich, damit der Kunde in kurzer Zeit über das Guthaben verfügen kann.

Der Minimal-Betrag für die Verzinsung über das Tagesgeld-Konto beträgt 10.000 €. Der Maximal-Betrag ist bei 500.000 € fest gelegt. Die Zinsgutschriften finden jeweils zum Jahresende, zum 31.12 statt. Sollte ein Kunde den Maximal-Betrag von 500.000 € überschreiten, wäre ein Splitting möglich. Dabei kann der Kunde einen gewissen Betrag auf das Festgeld-Konto oder weitere Anlage-Konten umschichten. Dafür steht dem Kunden der Support telefonisch und per Mail zur Verfügung.

Tipp

Der Kunde kann bei der Umschichtung von zusätzlich höheren Zinsen profitieren, beispielsweise für das Festgeld. Dabei steigt die Verzinsung jeweils mit der Anlagedauer an. Die minimale Verzinsung für die Anlagedauer von 12 Monaten, beträgt bereits 0,10 % und liegt 0 % über der des Tagesgeldes. Bei einer Anlagedauer von 48 Monaten bekommt der Kunde sogar 0,60 % auf seine Investition.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Unsere GEFA Tagesgeld Erfahrungen: Guter Service, keinerlei zusätzliche Kosten

icon_aktieDas GEFA Tagesgeld bietet eine dem Zinsumfeld attraktive Anlagemöglichkeit, bei der der Kunde jederzeit über sein Kapital verfügen kann. Die niedrige Verzinsung ist vergleichsweise akzeptabel. Was uns positiv stimmt, sind die nahezu alle kostenfreien Leistungen, die die Direkt-Bank anbietet. Auch der Service war stets bemüht und hat uns alle unsere Fragen zügig und kompetent beantwortet. Hast du auch bereist deine Erfahrungen mit dem Support der GEFA Bank gemacht und kannst uns davon berichten?

Anbieter bewerten

Profitieren vom GEFA Tagesgeld: Welche Zinserträge bietet die GEFA Bank insgesamt an?

Neben dem GEFA Tagesgeld besteht für vermögende Kunden auch die Möglichkeit ihr Kapital gestaffelt nach Dauer der Anlage an zulegen. Dabei steigt der Zins für gewöhnlich mit der Dauer der Anlage an. Wenn der Kunde sich beispielsweise sicher ist, dass er über einen gewissen Betrag auf seinem Tagesgeld-Konto über eine bestimmte Zeit nicht verfügen wird, kann er diesen Betrag höher verzinsen lassen. Dabei stehen ihm folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Festgeld
  • Zinswachstum
  • Auszahlplan
  • Sparkonto

Dabei bietet das Zinswachstum die höchstmögliche Verzinsung, aktuell bis zu 1,45 % an. Es ist klar, dass die Anlagedauer hoch ist und zwar zwischen drei und sechs Jahren. Trotzdem ist eine vorzeitige Verfügung mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist möglich. Auch hier beträgt der Mindestanlagebetrag 10.000 € und der Maximalbetrag  500.000 €. Leider sind, im Gegensatz zum Tagesgeld, keine zusätzlichen Einzahlungen im Laufe der Dauer möglich. Der Vorteil dieser Anlage liegt in der Tatsache, dass die GEFA Bank dem Kunden eine jährlich steigende Verzinsung mit festen Staffelsätzen zusichert.

Zinswachstum 3 Jahre

im 1. Jahr

im 2 Jahr

im 3 Jahr

0,15 %

0,20 %

0,60 %

Zinswachstum 6 Jahre

im 1. Jahr

im 2. Jahr

im 3. Jahr

im 4. Jahr

im 5. Jahr

im 6. Jahr

0,15

0,20

0,60

0,80

1,00

1,45

Bei den Anlagemöglichkeiten wirft somit das Tagesgeld und das Spar-Konto die niedrigste Verzinsung ab.

Der sogenannte Auszahlplan verbindet die langfristige Kapitalanlage mit der vorzeitigen Auszahlung bzw. Verfügung des Guthabens. Wenn der Kunde sich entschließt eine Anlagedauer ab 4 Jahren zu wählen, steht ihm die Möglichkeit für den Auszahlplan offen.  Das Ganze funktioniert dann so, dass der Kunde über einen festen Betrag, abhängig von der Anlagesumme und der Dauer, monatlich frei verfügen kann. Darüber hinaus ist der Zinssatz über die gesamte Anlagedauer fest und beginnt bei 0,50 % bei 4 Jahren und endet bei 1,25 % bei 10 Jahren Anlagedauer.

Vorsorge: über die GEFA Bank die Rente sichern

icon_SicherheitNeben den Anlagemöglichkeiten über die mittel- bis langfristig laufenden Produkte, hat der Kunde des GEFA Tagesgeld-Kontos auch die Möglichkeit  in seine Rente zu investieren. Dafür stehen ihm zwei Produkte bereit

  • Sofortrente
  • Zuwachsrente

Diese beiden Leistungen sind für Anleger im Rentenalter gedacht, die ihre Pension durch die Anlage ihrer Ersparnisse in die Rentenversicherung, aufstocken möchten. Der Anleger bekommt ab dem ersten Monat eine hohe Anfangsrente zugesichert und kann im Laufe der Zeit von Überschüssen und Bewertungsreserven des Versicherers profitieren, denn er ist daran direkt beteiligt.

Gut zu wissen

Mit der Zuwachsrente sichert sich der Anleger nicht nur eine konstante Rente, sondern legt auch im Rahmen des Vertragsabschlusses, den Steigerungssatz zwischen 0,50 und 2,00 % pro Jahr fest. Auch bei der Zuwachsrente profitiert der Kunde von den Beteiligungsreserven des Versicherers.

Jetzt direkt zur GEFA Bank

Fazit zu den weiteren Zinserträgen der GEFA Bank

icon_aktieUnserer Meinung nach, bietet die GEFA Bank neben dem Tagesgeld eine Menge Ausweichmöglichkeiten für Kunden mit unterschiedlichen Anlagepräferenzen und  -Dauer, an. Außer zinsgebundenen Leistungen bietet die GEFA Bank allerdings keine zusätzlichen Anlage-Produkte an. Sie ist daher besonders für risikoabgeneigte Anleger interessant.  Ausgenommen dieser Tatsache, hat sich die GEFA Bank in der Auswahl nicht sehr spärlich gezeigt. Von der kurzfristigen Tagesgeld- bis zur langfristigen Rentenanlage, waren alle Produkte vertreten. Positiv hervor zu heben, ist das Hybridprodukt Auszahlplan, bei dem eine langfristige Anlage mit einer kurzfristigen Verfügung kombiniert werden kann.

Bildschirmfoto 2016-04-05 um 20.15.35

 

Unser Fazit zum Tagesgeld der GEFA

icon_aktieDie GEFA Bank wirbt damit, dass ihr Tagesgeld eine einfache und ertragreiche Geldanlage sei. Dabei  gehören die Tagegeldzinsen nicht zu Besten an einem insgesamt wenig lukrativen Markt. Etwas ungewöhnlich hoch fällt die Mindesteinlage von 10.000 Euro  aus. Das ist eher für Festgeld anlagen üblich. Das Tagesgeldkonto sollte man daher besser für einen Wechsel in andere Produkte der GEFA nutzen.

Deine Erfahrungen mit dem GEFA Tagesgeld kannst du gern hier auf Qomparo online stellen. Deine Bewertung zur GEFA Bank wird anderen Besuchern bei ihrer Entscheidungsfindung zur Geldanlage helfen.

Anbieter bewerten

Zum Tagesgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Tagesgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiographie: Wer ist die GEFA Bank? 

Gegründet wurde die GEFA Bank bereits 1949 von der deutschen Bank und ist in der Sparte Kredit- und Investitionsfinanzierung für mittelständische Unternehmen tätig. Die GEFA Bank GmbH ist in Wuppertal ansässig und ist seit dem Jahr 2001 Eigentum der französischen Bank Societe Generale.

Da es sich bei der GEFA Bank um eine Direkt-Bank handelt, existieren soweit keine Filialen. Es gibt jedoch die Zentrale in Wuppertal. Geschäftskunden haben dennoch die Möglichkeit, sich an eine der elf Standorte persönlich zu wenden, sofern es um Fragen zur Absatz- und Investitionsfinanzierung geht.

Die Einlagen der Kunden sind über zwei Einrichtungen abgesichert. Nämlich der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH und dem Einlagenfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Alle Verbindlichkeiten sind durch die Einrichtungen abgesichert. Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt 250.000 €.

Die GEFA Bank lebt von ihrer durch langjährige Erfahrung im Bereich der Finanzierung von mittelständischen Unternehmen, erworbenen Reputation. Jüngst wurde sie von der Rating Agentur EulerHermes zum vierten Mal in Folge mit der Note „A-/stabil“ ausgezeichnet.

Gut zu wissen

Bis Ende 2014 Garantiezins bei GEFA SofortRente oder GEFA ZuwachsRente sichern! – Ab 01.01.2015 sinkt der Garantiezins für die private Altersvorsorge von 1,75 % p.a. auf 1,25 % p.a.!

 

Weitere Produkte

GEFA BANK FESTGELD