growney Robo advisor

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das growney ROBO ADVISOR Angebot weiterempfehlen?

100%
JA

GROWNEY TEST: DEINE ERFAHRUNGEN & MEINUNGEN ZÄHLEN

Bei growney handelt es sich um einen Robo Advisor, der über seine Internetplattform 5 fertige Anlagestrategien anbietet. Dabei setzen sich die verschiedenen ETF-Musterportfolios aus Aktien- und Anleihen-ETFs zusammen. Die Gewichtung der enthaltenen Anlageklassen zueinander fällt dabei unterschiedlich aus, sodass die angebotenen Anlagestrategien verschiedene Anlegertypen ansprechen. Die growney GmbH firmiert in Berlin und wurde 2014 von Gerald Klein gegründet. Die Depotführung wurde der Sutor Bank übertragen, die in Hamburg sitzt. Die Geldanlage in die ETF-Musterportfolios ist für Anleger interessant, die selber nur wenig Kenntnisse über Wertpapiere haben und für solche, die nur über wenig Zeit verfügen. growney agiert als Finanzanlagenvermittler und erhebt für seine Leistungen eine Servicegebühr.

growney: Vor- und Nachteile im Überblick

  • + 5 verschiedene Anlagestrategien mit unterschiedlicher Gewichtung von Aktien- und Anleihen-ETFs
  • + Es gibt keine Mindestanlage
  • + Depotführende Bank ist die Sutor Bank
  • + Sparplan kann flexibel angepasst werden
  • + Depot ist kostenlos und ohne Frist kündbar
  • + 50 Euro Willkommensbonus für Neukunden, die eine Anlage von mindestens 5.000 Euro tätigen
  • – Keine BaFin-Lizenz zur Vermögensverwaltung

 

Auf einen Blick:

Gebühren
volumenabhängige Servicegebühr zwischen 0,39 % p.a. und 0,99 % p.a.
Rendite
erwartete Rendite nach Gebühren derzeit zwischen 2,57 % p.a. bis 7,65 % p.a. je nach Anlagestrategie
Einlagensicherung
keine BaFin-Lizenz zur Vermögensverwaltung
Laufzeit
keine Mindestlaufzeit
Mindesteinlage
keine
Mobile Nutzung App verfüg
keine App
Produkte
Aktien- und Anleihen-ETFs
Risikoklassen
Anlagestrategien grow20, 30, 50, 70, 100
Vergleiche "growney" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu growney

Welche Anlagestrategien gibt es bei growney?

Bei growney haben Anleger die Wahl zwischen 5 Anlagestrategien, die sich durch die Gewichtung an Aktien- und Anleihen-ETFs unterscheiden. Dabei umfasst die Anlageklasse Anleihen europäische Unternehmens- und Staatsanleihen. Für eine breite Streuung sorgen weiter Aktienfonds aus über 45 Ländern. Zu den enthaltenen Anlageklassen im ETF-Portfolio zählen Immobilen und Rohstoffe nicht. Wer ein ETF-Musterportfolio bei growney eröffnen möchte, findet hierzu keine Mindestanlage vor, wodurch sich der Anbieter von einigen anderen Robo Advisors unterscheidet. So können Anleger auch kleinere Beträge, durch eine Einmalanlage investieren. Zudem ist es möglich, einen Sparplan zu eröffnen. Die folgenden Anlageklassen stehen bei growney zur Wahl

  • grow20: Besteht aus 20 % Aktien und 80 % Anleihen
  • grow30: Besteht aus 30 % Aktien und 70 % Anleihen
  • grow50: Besteht aus 50 % Aktien und 50 % Anleihen
  • grow70: Besteht aus 70 % Aktien und 30 % Anleihen
  • grow100: Besteht aus 100 % Aktien und 0 % Anleihen

  Die individuellen Anforderungen an die Geldanlage sind je Anleger verschieden. Um die Bedürfnisse möglichst vieler Anleger abdecken zu können, bietet growney sicherheitsorientierte Anlagestrategien und auch risikoreiche Anlagestrategien an. Mit der Anlagestrategie grow100 können Anleger in ein ETF-Musterportfolio investieren, dass nur aus Aktien-ETFs besteht. Hierbei ergeben sich hohe Renditechancen, aber auch ein hohes Verlustrisiko. Wer nicht bereit ist so viel Risiko einzugehen, kann sich durch eine entsprechende Anleihenquote absichern. Mit grow20 können Anleger in eine sehr defensiv ausgerichtete Anlagestrategie investieren, die einen hohen Anleihenanteil enthält.

growney Anlage-Strategien
growney bietet 5 Anlage-Strategien zur Auswahl

Welche Rendite können Anleger erwarten?

Bei Anlageprodukten wie einer Festgeldanlage steht nicht nur die Laufzeit fest, sondern auch die Rendite. Hingegen für die 5 ETF-Musterportfolios von growney können lediglich erwartete Renditen nach Gebühren zwischen aktuell 2,57 % p.a. bis 7,65 % p.a. je nach Anlagestrategie aufgeführt werden. Dabei können Anleger, die bereit sind ein hohes Risiko einzugehen, in der Regel auch eine höhere Rendite erwarten. Die Geldanlage in passive Indexfonds bringt zwar viele Vorteile mit sich, was Anleger jedoch nicht davon abhalten sollte, sich auch über das Verlustrisiko zu informieren. Bei growney wird keine Mindestlaufzeit aufgeführt, was die Geldanlage zusätzlich flexibel gestaltet.

Anlageziel wählen und Depot eröffnen

Kunden, die mit growney Erfahrungen sammeln möchten, müssen zunächst einige Fragen beantworten, bevor die Geldanlage erfolgen kann. Die Fragen können unkompliziert Schritt für Schritt abgearbeitet werden. Über die Webseite erreichen interessierte Anleger über die Schaltfläche „Jetzt anlegen“ den Fragebogen. Hier sind Anlagestrategie, Höhe der Einmalanlage, monatliche Sparrate und Anlagehorizont anzugeben, bevor es weiter zum Schritt „Ihre Anlagestrategie“ geht. Es folgt die Erstellung des Accounts und die Angabe persönlicher Daten. Bevor der Vertrag abgeschlossen werden kann, sind noch verschiedene Bestätigungen durchzuführen.

Es ist eine Identifizierung erforderlich, die durch das PostIdent-Verfahren umgesetzt werden kann. Dazu kann eine nahegelegene Postfiliale aufgesucht werden. Darüber hinaus kann die Identifizierung online über den Videochat erfolgen. Die Depotführung übernimmt die Sutor Bank. Die Depoteröffnung ist für volljährige natürliche Einzelpersonen möglich, die eine Bankverbindung in Deutschland vorweisen können. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Eltern für ihre minderjährigen Kinder ein Depot eröffnen, um so in ein Anlageziel einzusparen.

Tipp

Um die passende Anlagestrategie zu bestimmen, führt growney auf der Webseite einen Risikobereitschaftstest auf. Dieser umfasst 10 Fragen, die innerhalb weniger Minuten beantwortet werden können. Wer sich unsicher über die eigene Risikobereitschaft ist, kann den Test dazu nutzen, um die geeignete Anlagestrategie herauszufinden.

Fazit: Attraktive Auswahl an Anlagestrategien

Je nach Risikobereitschaft können Anleger eine Anlagestrategie wählen, die über eine hohe Anleihenquote verfügt, um die Geldanlage entsprechend abzusichern. Hohe Renditechancen können Anleger in der Regel bei ETF-Portfolios mit hoher Aktienquote erwarten. Jedoch erweist sich hier auch das Verlustrisiko als höher. Die vorgefertigten ETF-Musterportfolios von growney vereinfachen die Geldanlage, da sich Anleger nicht selbst mit der Auswahl der Anlageklassen beschäftigen müssen. Noch muss Zeit dafür aufgewendet werden, das ETF-Portfolio zu überwachen. Wer die Wertentwicklung der Geldanlage einsehen möchte, kann dies bequem über den persönlichen Bereich umsetzen.

Hast du schon in eine Anlagestrategie investiert? Wie sind deine Erfahrungen zur Depoteröffnung? Wir und andere User sind an deiner Meinung über das Angebot von growney interessiert. Lass uns an deinen Erfahrungen teilhaben, indem du deine Bewertung zu growney hier auf Qomparo abgibst – und das kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu growney

Wie hoch sind die Servicegebühren bei growney?

Bei growney fallen Servicegebühren an, die jeden Tag anteilig berechnet werden. Dazu ist das gesamte Anlagevolumen ausschlaggebend. Die Servicegebühren enthalten verschiedene Leistungen wie die Überwachung der Fonds und das automatische Rebalancing. Zudem zählt das Reporting zur Geldanlage zu den Leistungen, die mit den Servicegebühren abgedeckt werden. Anleger, die einen Depotwert von unter 10.000 Euro aufweisen, haben Gebühren in Höhe von 0,99 % pro Jahr zu zahlen. Wer ein Gesamtanlagevolumen von 10.000 Euro bis weniger als 50.000 Euro hält, für den fallen 0,69 % pro Jahr an Gebühren an. Ab einem Depotwert von 50.000 Euro beträgt die Servicegebühr 0,39 % pro Jahr. Es wird ersichtlich, dass Kunden mit einem Depotwert ab 50.000 Euro von nierigeren Gebühren profitieren können. Die Abbuchung der Gebühren erfolgt einmal im Quartal vom Verrechnungskonto des Depots.

growney Vorteile
Die Vorteile von growney im Überblick

Weiter sind für Anleger Fondskosten relevant, die vom ETF-Anbieter erhoben werden. Diese liegen zwischen 0,19 % pro Jahr und 0,28 % pro Jahr. Zudem fallen noch Transaktionskosten von maximal 0,18 % pro Transaktion an. Auch diese Gebühren sollten Anleger mit einkalkulieren.

Bonus für Neukunden

Beim Robo Advisor growney finden Anleger aktuell einen Willkommensbonus vor, was nicht bei jedem Anbieter der Fall ist. Durch den Willkommensbonus können Anleger 50 Euro erhalten, wenn mindestens 5.000 Euro in das Depot eingezahlt werden. Es liegt ein Aktionszeitraum vor, sodass der Willkommensbonus bis zum 15.04.2017 in Anspruch genommen werden kann. Bei growney erweist es sich für Anleger als vorteilig, dass keine Mindestanlage gefordert wird, sodass die Geldanlage zunächst mit kleineren Beträgen getestet werden kann.

Darüber hinaus gibt es ein Empfehlungsprogramm bei growney, das eine Prämie von 50 Euro verspricht, wenn Bestandskunden einen Kunden werben können. Dabei ist der Erhalt der Prämie davon abhängig, dass der Geworbene 5.000 Euro in sein erstes Anlageziel einzahlt. Wer mit dem Angebot von growney zufrieden ist und dieses weiterempfehlen möchte, findet den Einladungscode im persönlichen Account.

Videos zu growney

Fazit: Willkommensbonus im Aktionszeitraum einstreichen

Mit einem Willkommensbonus von 50 Euro wirbt growney Neukunden. Hier sollten die Bonusbedingungen jedoch beachtet werden, da die Prämie nur in Anspruch genommen werden kann, wenn die Einzahlung in das Depot mindestens 5.000 Euro beträgt. Für Anleger, die zunächst nicht so viel Geld in die Anlagestrategien investieren möchten, erweist es sich als Vorteil, dass keine Mindestanlage gefordert wird. Die prozentualen Servicegebühren präsentieren sich für Depotbeträge ab 50.000 Euro besonders attraktiv. Die Gebühren werden quartalsweise vom Verrechnungskonto des Depots abgebucht.

Welcher Anlegertyp bist du? Hast du dich für eine Anlagestrategie von growney entschieden oder investierst du gleich in mehrere? Deine Meinung ist uns hier auf Qomparo wichtig – hinterlass deine persönliche Bewertung und lass uns so an deinen growney Erfahrungen teilhaben!

Über welche Kanäle kann der Kundensupport kontaktiert werden?

Der Kontakt mit den Mitarbeitern des Kundensupports kann über verschiedene Wege erfolgen. Hierbei sind die Servicezeiten zu beachten, die von montags bis freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr gehen. Für das Wochenende sind keine Servicezeiten zu entdecken, was jedoch auch bei anderen Robo Advisors nicht der Fall ist. Es kann die Hotline genutzt werden, um die Hilfe des Kundensupports in Anspruch zu nehmen. Zudem ist natürlich auch ein E-Mail-Kontakt aufgeführt, über den eine Nachricht an die Mitarbeiter geschickt werden kann. Über den Live-Chat können Fragen direkt gestellt werden, was sich als praktisch erweist.

Die Webseite beinhaltet auch einen informativen FAQ-Bereich, der nach verschiedenen Kategorien unterteilt ist. Es können Antworten zu Sicherheit, Anmeldung, Kosten und weiteren wichtigen Kategorien gefunden werden. Durch die Angabe der E-Mail-Adresse können sich Anleger zum Newsletter anmelden, um sich über die Geldanlage bei growney auf dem Laufenden zu halten. Mit etwas Glück können Abonnenten des Newsletters derzeit ein Fachbuch gewinnen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu growney

Wie stellt sich der Internetauftritt dar?

Bevor Anleger mit growney Erfahrungen machen, sollte im Vorfeld eine Informationseinholung zu den Leitungen und Konditionen des Angebots erfolgen. Dabei spielt der Internetauftritt eine wichtige Rolle. Über diesen sollte der Anbieter sein Angebot umfassen präsentieren, sodass sich interessierte Anleger ausführlich informieren können. Wie sich beim Blick auf die Webseite zeigt, gelingt es growney die aufgeführten Informationen übersichtlich und zudem leicht verständlich zu präsentieren. Interessant erweist sich hierbei auch die historische Entwicklung der Anlagestrategien. growney bietet einen Blog, der mit lesenswerten Artikeln ausgestattet ist.

growney Webseite
Die Internetseite von growney

Weiter führt growney nicht nur die Chancen auf, die Anleger mit den verschiedenen Anlagestrategien wahrnehmen können, auch die Risiken werden im Risikohinweis dargestellt. Es ist ratsam sich über die Risiken, die mit der Geldanlage in ein ETF-Portfolio einhergehen zu informieren. Darüber hinaus kann das Preis- und Leistungsverzeichnis von growney über die Rubrik „AGB & Dokumente“ heruntergeladen werden. Hier finden sich auch verschiedene Dokumente, die Sutor Bank betreffend.

Kunden können sich über den Login durch Angabe von E-Mail-Adresse und Passwort in den persönlichen Benutzerbereich einloggen. Über den Account können Ein- und Auszahlungen vorgenommen werden. Wer sich für einen Sparplan entschieden hat, kann die monatliche Sparrate per SEPA-Lastschrift vom Referenzkonto abbuchen lassen. Auch die Anlageziele können über den Account angepasst werden. Bei growney besteht die Möglichkeit, auch mehrere Anlageziele auszuwählen.

Fazit: Informationen werden übersichtlich und ausführlich bereitgestellt

Bevor die Entscheidung für einen Robo Advisor fällt, ist eine ausführliche Informationseinholung zu empfehlen. Bei growney ist die Webseite mit wichtigen Informationen zu den Konditionen, den Anlagestrategien und mehr übersichtlich bestückt. Auch die FAQs können als Informationsquelle bei Fragen genutzt werden. Die Servicezeiten zeigen sich kundenorientiert, auch wenn der Kundensupport am Wochenende nicht erreicht werden kann. Es wird ein Live-Chat zur Verfügung gestellt, was sich als bequem erweist.

Wie sehen deine Erfahrungen beim growney Test zum Serviceangebot aus? Wurden deine Fragen vom Kundensupport kompetent beantwortet? Hinterlass jetzt deine Bewertung dazu gleich hier auf Qomparo und hilf anderen Anlegern damit sich ein Bild, über growney machen zu können.

Einlagensicherung & Regulierung

Die growney GmbH arbeitet mit der Sutor Bank zusammen, die für die Depotführung zuständig ist. Nicht nur das Depot wird bei der Sutor Bank verwahrt, auch das Verrechnungskonto ist dort. Daher ist ein Blick auf den Schutz der Kundengelder sinnvoll. Die Sutor Bank ist eine Privatbank, die in Hamburg firmiert. Es greift die gesetzliche Einlagensicherung, die pro Einleger einen Betrag von maximal 100.000 Euro schützt. Weiter ist die Privatbank Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Ebenfalls besteht eine Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds der privaten Banken.

Was die Regulierung betrifft, verfügt growney nicht über eine BaFin-Lizenz zur Vermögensverwaltung. Der Anbieter tritt als Finanzanlagenvermittler auf. Würde growney über eine entsprechende BaFin-Lizenz verfügen, könnte der Anbieter eigenständig Anlageentscheidungen treffen. Der Zugriff auf die Geldanlage des Kunden ist nur dem Kunden selbst möglich.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu growney

Presse & Auszeichnungen

Was die Presse über growney meint, kann bequem über die Webseite nachgelesen werden. Hier finden sich verschiedene Presseberichte von bekannten Zeitungen wie Fokus, Börsenzeitung und Der Tagesspiegel. Die Branche der Robo Advisor wächst, daher sollten interessierte Anleger die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen. Auch die Konzepte der Anbieter unterscheiden sich mitunter deutlich, auch wenn sich die meisten Robo Advisor auf börsengehandelte Indexfonds beschränken.

Weiter können sich erzielte Auszeichnungen für Anleger als relevant erweisen, die den passenden Robo Advisor noch nicht gefunden haben. Hier kann festgestellt werden, dass growney zu den drei Robo Advisors gehört, für die Finanztip im Jahr 2016 die Empfehlung ausgesprochen hat. growney konnte sich hierbei Platz 3 sichern. Insgesamt waren sieben Anbieter von Komplettlösungen dabei. Bei BankingCheck.de konnte growney die Gesamtbewertung 5,0 erzielen. Dabei wurden die Kategorien Service, Beratung & Support und Banking & Prozesse von Kunden bewertet.

Kunden, die mit growney Erfahrungen machen möchten, können die Anlagestrategie in wenigen Minuten festgelegen. Die Abwicklung erfolgt online und erweist sich insgesamt als unproblematisch. So können sich auch weniger technisch affine Anleger an die Geldanlage in ein ETF-Musterportfolio des Anbieters wagen.

growney Geldanlage
So funktioniert die Geldanlage bei growney

Unser Fazit zu growney: Anlagekonzept für verschiedene Anlegertypen attraktiv

Der Berliner Robo Advisor bietet 5 verschiedene Anlagestrategien. Die Aktienfonds, die im ETF-Musterportfolio enthalten sind, umfassen mehr als 2400 Aktien in über 45 Ländern. Die europäischen Unternehmens- und Staatsanleihen zeichnen sich durch eher kurze Laufzeiten aus. Es kann eine breite Streuung für ETF-Musterportfolios erzielt werden. Das ETF-Portfolio kann, durch eine hohe Anleihenquote abgesichert werden, was sich für Anleger als relevant erweist, die eine defensiv ausgerichtete Anlagestrategie bevorzugen. Eine Anlagestrategie mit hohem Anteil an Aktien-ETFs geht in der Regel auch mit einer höheren Renditeerwartungen einher. Jedoch zeigt sich auch das Verlustrisiko als höher.

Die anfallenden Servicegebühren umfassen verschiedene Leistungen und liegen zwischen 0,39 % und 0,99 % pro Jahr. Die prozentuale Servicegebühr fällt für Anleger mit einem Anlagevolumen von unter 10.000 Euro höher aus, als für solche, die 50.000 Euro oder mehr angelegt haben.

Um potenzielle Kunden für das Angebot zu begeistern, stellt growney einen Willkommensbonus in Aussicht. Um die passende Anlagestrategie zu bestimmen, können Kunden den entsprechenden Fragebogen ausfüllen. Bei Fragen zum Angebot kann der Kundensupport über die Hotline, Live-Chat und E-Mail-Kontakt erreicht werden. Es erweist sich als positiv, dass das ETF-Depot jederzeit gekündigt werden kann. Dabei fallen keine Gebühren an. Wer die Wertentwicklung seiner Geldanlage verfolgen möchte, kann dies online umsetzen. Eine App gehört nicht zu dem Leistungen von growney.

Wie stehst du zum Konzept von growney? Lass uns und andere User an deiner Meinung zu den Leistungen und Konditionen teilhaben, indem du deine persönliche Bewertung hier auf Qomparo abgibst – dazu ist keine Anmeldung erforderlich!

Anbieter bewerten

Zum Robo Advisor Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Robo Advisor Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die growney GmbH ist in Berlin ansässig und wurde 2014 von Gerald Klein gegründet. growney gehört in die Branche der Robo Advisor und stellt seit dem Marktstart 5 verschiedene Anlagestrategien bereit, die sich aus Aktien- und Anleihen-ETFs zusammensetzen. Dabei gibt es die Anlagestrategien grow20, grow30, grow50, grow70 und grow100. Die ETF-Musterportfolios unterscheiden sich aufgrund der Gewichtung der enthaltenen Aktien und Anleihen zueinander. Mit der Anlagestrategie grow100 setzen Anleger auf eine Anlagestrategie, die eine Aktienquote von 100 % aufweist. Die Servicegebühren belaufen sich bei growney zwischen 0,39 % und 0,99 % pro Jahr und sind abhängig vom Gesamtanlagevolumen.

Es können mehrere Anlageziele ausgewählt werden. Dazu sollte zunächst die eigene Risikobereitschaft, durch den mit 10 Fragen bestückten Risikobereitschaftstest, bestimmt werden. Der Anbieter führt keine Mindestanlage auf, was den Einstieg in die Geldanlage vereinfacht. Zudem können Kunden einen Sparplan mit monatlicher Sparrate einrichten. Es sind erwartete Renditen nach Gebühren zwischen 2,57 % p.a. und 7,65 % p.a. aufgeführt. Die Höhe der Renditeerwartung hängt von der gewählten Anlagestrategie ab. Das Depot und das Verrechnungskonto wird bei der Sutor Bank geführt, die diesbezüglich die Partnerbank von growney ist. Die Anlagestrategien sind für verschiedene Anlegertypen geeignet, die sich nicht selbst mit der Zusammensetzung und der Überwachung der Geldanlage beschäftigen möchten.