Hanseatic Bank Kreditkarte

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 22,1%

Würdest du die Hanseatic Bank KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

22,1%
JA

Hanseatic Bank im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die Hanseatic Bank ist eine Privatbank mit Sitz in Hamburg. Als GmbH sind zwei Kommanditisten eingetragen: Zum einen die SG Consumer Finance und zum anderen die Otto GmbH mit 25% Anteil. Die Hanseatic Bank gibt Kreditkarten und andere Finanzleistun

gen sowohl unter eigenem Namen als auch im Zuge von Kooperationen mit anderen Unternehmen heraus.

Was das Kreditkarten-Angebot an Vorteilen und eventuellen Nachteilen besitzt, haben wir uns einmal genauer angeschaut. Erst mit deiner Meinung wird unser Test für andere Interessenten eine echte Entscheidungshilfe sein. Eine Bewertung der Hanseatic Bank kannst du hier auf Qomparo kostenfrei abgeben.

Die Kreditkarte der Hanseatic Bank: Das sind die Leistungen

  • GenialCard – die VISA-Kreditkarte
  • Sofortige Online-Entscheidung
  • Keine Jahresgebühr für Ihre Hauptkarte
  • Anfänglicher persönlicher Verfügungsrahmen bis zu 2.500€
  • Überweisungen auf Girokonto
  • Kontozugriff via Internet-Banking
  • Zusätzliche Vorteile der GenialCard

 

Auf einen Blick:

Kartenart
Visa Card mit Verfügungsrahmen
Bargeld abheben
Inland 2% mind. 5 EUR, Ausland 0 EUR
Guthabenzinsen
Bis 0,75%
Dispolimit-/zins
Bonitätsabhängig bis 2.500 EUR, ab 15,90%
Zusatzleistungen
bis zu 15% Rabatt bei mehr als 300 Partner-Shops, 5% Reiserabatt bei Kooperationspartnern, Kontoausgleich mit flexibler Rückzahlung
Standardlimit
Verfügungsrahmen
Nebenkosten & Gebühren
innerhalb von EU- und EWR-Staaten in Euro: kostenlos, in allen anderen Ländern ohne Euro: 1,5 % vom Umsatz.
Anforderung Antragsteller
Positive Schufa, Festeinkommen, Bonität
Vergleiche "Hanseatic Bank" mit anderen Anbietern

Hanseatic-Bank_Kreditkarte_Anbieter1

Die Kreditkarte der Hanseatic Bank ist eine klassische VISA-Kreditkarte. Es handelt sich dabei also um eine postpaid-Kreditkarte. Die VISA-Karte der Hanseatic Bank trägt den Namen GenialCard. Ob sie diesen zu Recht trägt, werden wir in diesem Vergleich versuchen herauszufinden. Da die Hanseatic Bank lediglich diese eine Kreditkarte anbietet, müsste sie schon sämtliche Vorteile einer VISA-Karte auf sich vereinigen, damit du mit dieser Karte glücklich wirst. Auf den ersten Blick gibt es tatsächlich auch ein paar Vorteile, die für diese Karte sprechen. Allen Voran ist der Umstand zu nennen, dass keine Jahresgebühr fällig wird. Darüber hinaus bietet die Hanseatic Bank weitere Kreditkarten in Kooperation mit Unternehmen wir dem ACE oder Karstadt an….

Das Angebot an Kreditkarten bei der Hanseatic Bank ist recht vielseitig. Diese Aussage bezieht sich jedoch nur auf die Auswahl der Kooperationspartner. Hier bestehen Kooperationen mit folgenden Unternehmen:

  • Karstadt
  • Notebooksbilliger.de
  • Auto Club Europa
  • SNOGARD
  • DynamicDrive
  • Berlet
  • Billpay
  • Star (Orlen)
  • Pluskarte VISA

Im direkten Vergleich zeigt sich, dass die Leistungen der Kreditkarte nahezu überall gleich sind. Lediglich in den hohen Sollzinssätzen unterscheiden sich die Karten, sowie in den Rabatten, welche die einzelnen Unternehmen auf Ihre Produkte gewähren. Selbst die Guthabenverzinsung fällt gleich aus. Auch der Service ist gleich – kein Wunder, verweisen alle Anbieter auf die Telefonhotline der Hanseatic Bank. Daran ist ebenfalls gut zu erkennen, dass die Kreditkarte den gleichen Bestimmungen unterliegt.

Videos zu Hanseatic Bank

Die GenialCard im Detail

icon_LupeUm die Konditionen und Leistungen der einzelnen Karten genauer einschätzen zu können, haben wir uns beispielhaft die GenialCard genauer angeschaut. Da sich lediglich die Bonuszahlungen oder Rabatte von der grundlegenden Leitungen der Karte unterscheiden, reicht das für eine erste Einschätzung auf jeden Fall aus.

Die Hanseatic Bank wirbt mit der gebührenfreien schwarzen VISA-Karte. Genau wie die goldenen und anderen schwarzen Kreditkarten, hat diese VISA-Karte außer der Farbe nichts mit der eigentlichen schwarzen VISA-Karte gemein. Unter dieser versteht man im Allgemeinen eine Karte ohne Limit. Die GenialCard hat sehr wohl ein Limit und ist auf 2.500€ begrenzt. Dafür werden saftige Zinsen in Höhe von 16,90% effektiven Jahreszins fällig. Bei den anderen Karten steigt der Zinssatz sogar bis auf 17,43% effektiven Jahreszins.

Tipp

Kreditkartenrechnung innerhalb des Zahlungszieles begleichen und vom zinsfreien Kredit profitieren oder Kreditkarte im Guthabenbereich führen.

Solltest du tatsächlich dieses Limit ausschöpfen wollen, steht dir die Möglichkeit der flexiblen Rückzahlung offen. Dabei kannst du die offene Summe entweder auf einmal oder in entsprechenden Raten zurückzahlen. 3% der Summe oder 20€ sind aber monatlich mindestens zu zahlen. Dieser wird dann per Lastschrift von deinem Konto abgebucht

Solltest du deine Reisen über den Partner der Hanseatic Bank „Urlaubsplus“ buchen wollen, kannst du noch einmal sparen. Nämlich 5% bei jeder Buchung, die über die GenialCard getätigt wird.

Weitere 15% kannst du im Rahmen eines CashBack-Programms in der Vorteilswelt der Hanseatic Bank sparen.

Wenn du die GenialCard zum Sparen nutzen möchtest oder lieber ein Guthaben auf der GenialCard haben möchtest mit dem du deine Käufe tätigst, dann wird dir dieses Guthaben sogar verzinst. Ab 500,01€ Guthaben bekommst du 0,25%, ab 2.500€ bekommst du 0,5% und ab 10.000€ bekommst Du 0,75% Zinsen.

Mit der GenialCard steht dir die Bargeld-Sofort Funktion zur Verfügung.  Damit lässt sich dein finanzieller Spielraum erweitern. Wie das funktioniert?

Deine Kreditkarte verfügt über einen Verfügungsrahmen. Du kannst Bargeld innerhalb dieses Limits vom Kreditkarten-Konto auf ein Referenzkonto überweisen lassen.

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Unser Fazit zu den Konditionen der GenialCard der Hanseatic Bank

icon_aktieDie GenialCard der Hanseatic Bank sticht weder durch große Vorteile, noch durch große Nachteile hervor und platziert sich eher im Mittefeld. Kunden, die die Vorteile der Shopping-Welt nutzen wollen und dort 15% Rabatt erzielen können, werden sicherlich auf ihre Kosten kommen. Auch die entfallene Grundgebühr lockt. Möchtest Du die flexible Rückzahlung in Anspruch nehmen, solltest du lieber nach günstigen Alternativen schauen.

Bist du mit den Konditionen der GenialCard Kreditkarte zufrieden? Würdest du sie weiter empfehlen? Eine Bewertung kannst du hier auf Qomparo abgeben.

Anbieter bewerten

Die Konditionen der Kreditkarten im differenzierten Überblick

icon_PreisBei der Entscheidung, welche Kreditkarte zu deinen Ansprüchen passt, spielen diverse Umstände eine Rolle. Mittlerweile gibt es eine solch große Anzahl von Anbietern, dass für fast jeden Geschmack die entsprechende Kreditkarte angeboten wird. Anhand der Kooperationspartner wird deutlich, dass sich die Konditionen nur marginal voneinander unterscheiden. Deshalb die einzelnen Karten im Überblick:

Die GenialCard:

  • Sofortige Online-Entscheidung
  • Maximaler anfänglicher Verfügungsrahmen in Höhe von 2500€
  • Bargeldüberweisungen von der GenialCard aufs Girokonto möglich
  • Keine Jahresgebühr
  • Karte kann auch international verwendet werden
  • Bequemes Internet-Banking möglich
  • Flexible Rückzahlung möglich
  • 5% Erstattung auf den Reisepreis bei Buchungen über „Urlaubsplus“
  • zusätzliche Partnerkarte
  • Guthabenzinsen ab 500€
  • Online-Cashback bis zu 15% bei ausgewählten Online-Shops

Die Karstadt VISA Karte:

  • Keine Jahresgebühr
  • Weltweit bargeldlos
  • Überweisungen auf Ihr Girokonto
  • Flexible Rückzahlung
  • Attraktive Verzinsung
  • Zusätzliche Partnerkarte
  • Sichere Zahlungen
  • 10 % Start-Rabatt1 für Ihren ersten Einkauf
  • Sofortige Online-Entscheidung 

notebooksbilliger.de Card

Bei der Kreditkarte gelten die gleichen Bedingungen wie bei den beiden Erstgenannten, nur dass die Bonuspunkte entsprechend für den Einkauf bei notebooksbilliger.de gelten.

Darüber hinaus:

  • 500 Punkte zum Start geschenkt
  • Versandkostenfrei bei notebooksbilliger.de bestellen
  • Weltweit bargeldlos zahlen, ohne Jahresgebühr

ACE-Kreditkarte

Bei der Kreditkarte gelten die gleichen Bedingungen wie bei der GenialCard, mit dem einen Unterschied:

  • 1% Cashback auf alle Ihre Einkäufe und Tankumsätze 

DynamicDrive Deutschland-Kreditkarte

Auch bei dieser Kreditkarte gelten die gleichen Bedingungen wie bei der GenialCard, mit dem Unterschied:

  • schwarze VISA Kreditkarte dauerhaft ohne Grund- oder Jahresgebühr

Berlet Kundenkarte

Neben den mehrfach genannten Konditionen, erhalten Kunden hier gestaffelt nach Jahresumsatz einen Bonus zwischen 5 und 50€ bei Jahresumsätzen über 2500€.

Billpay VISA-Karte

Über die Leistungen der GenialCard hinausgehende Möglichkeiten:

  • 250€ Startguthaben
  • Exklusive Angebote im Billpay Shopping Portal
  • 1€ Umsatz = 1 Billpay Credit
  • Verfügungsrahmen bis 3000€

Star VISA Kreditkarte

Neben der genannten Leistungen der GenialCard erfolgt die Vergütung von 3 cent por Liter Benzin / Diesel an allen Star-Tankstellen

PlusKarte

Unterschiede zu den Leistungen der GenialCard sind:

  • Einfach und schnell bezahlen mit Visa payWave
  • 0,5% Cashback auf alle Kreditkartenzahlungen

Bei der Übersicht über die einzelnen Konditionen für die Kreditkarten der Hanseatic Bank ist schnell zu erkennen, was die grundlegenden Leistungen der Kreditkarten sind. Einzig die Bonusprogramme oder Vergütungen der einzelnen Unternehmen unterscheiden sich. Nur wenn du tatsächlich bei einem der Kooperationspartner etwas kaufen möchtest, macht eine der Karten Sinn.

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Unser Fazit zu den Konditionen der Hanseatic Bank Kreditkarten

icon_aktieDie Kreditkarte der Hanseatic Bank ist eine normale postpaid VISA-Karte mit den üblichen Leistungen. Zwar kannst du aus dem Kooperationsangebot der Unternehmen wählen, erhältst unterm Strich jedoch fast die gleiche Karte mit den gleichen Konditionen. Eine VISA-Karte eines Kooperationspartners lohnt sich deshalb tatsächlich nur, wenn du auch vorhast bei diesem einen Artikel zu kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Die Sollzinsen unterscheiden sich teilweise deutlich, weshalb die Entscheidung über eine mögliche Inanspruchnahme sehr wohl überlegt sein will.

Bist du von den Konditionen der Kreditkarten der Hanseatic Bank überzeugt oder hast du einen anderen Tipp für eine Kreditkarte? Teile uns gerne Deine Meinung mit, indem du die Kreditkarten der Hanseatic Bank hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich bewertest!

Anbieter bewerten

Hinweis

Wer beabsichtigt bei einem der Kooperationspartner eine Ware oder Dienstleistung zu erstehen, sollte sich die Karten mit den Bonusprogrammen der jeweiligen Unternehmen ruhig genauer anschauen. Wer jedoch auf der Suche nach einer normalen VISA-Karte ist, sollte abwägen, ob die GenialCard nicht vielleicht doch die bessere Lösung ist.

Service und Komfort bei der Hanseatic Bank

icon_PersonDie Beantragung der Kreditkarten bei der Hanseatic Bank kann leider nicht in einer Filiale erfolgen. Es steht nur die Online-Beantragung zur Verfügung.  Bei den Kreditkarten der Kooperationspartner verhält es sich nicht anders. Das ist wohl darauf zurückzuführen, dass die Karten direkt bei der Hanseatic Bank beantragt werden.

Im Gegensatz zur GenialCard können nur angemeldete Kunden der einzelnen Kooperationspartner Kreditkarten beantragen. Einzig die Karstadt VISA Karte macht eine Ausnahme.

Der Komfort und der Service ist bei allen Karten der Gleiche. Auch das ist dem Umstand geschuldet, dass die Beantragung und Abwicklung, wie auch die Kontoführung ganz in den Händen der Hanseatic Bank liegt.

Achtung

Nur Kunden der jeweiligen kooperierenden Unternehmen können auch deren Kreditkarten beantragen. Der Antrag über das Online-Formular lässt sich schnell und unkompliziert ausfüllen. Persönlichen Angaben folgen Angaben zu den finanziellen Verhältnissen und schon im Anschluss erfolgt die Entscheidung. Zuvor muss der Übermittlung und Abfrage von Daten der SCHUFA zugestimmt werden. Im Anschluss musst du dich noch über die Deutsche Post legitimieren.

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Unser Fazit zu den Konditionen im Detail der Kreditkarten der Hanseatic Bank

icon_aktieDie Kreditkarten der Hanseatic Bank sind sehr genau auf die Bedürfnisse der Kunden auf der einen, aber auch auf die Bedürfnisse der Unternehmen auf der anderen Seite zugeschnitten. Der Sollzinssatz ist bei den Karten überdurchschnittlich hoch, sodass sich ein sorgsames Abwägen von Vorteilen oder den Bonusprogrammen im Vorfeld anzuraten ist. Gerade wenn du vorhast die flexible Rückzahlung in Anspruch zu nehmen.

Bist du mit den Konditionen der Hanseatic Kreditkarten zufrieden? Lass uns an Deiner Meinung teilhaben und bewerte die Konditionen jetzt auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur Hanseatic Bank

Hanseatic-Bank_Kreditkarte_Anbieter2

Unser Fazit zur Hanseatic Bank Kreditkarte

Das Angebot der GenialCard besitzt gewisse positive Details. Die Kreditkarte gibt es ohne Grundgebühr. Das Guthaben wird verzinst. Rabatte und Bonus können sich als lohnenswert erweisen. Darüber hinaus bietet die GenialCard natürlichsämtliche Vorteile einer regulären VISA-Karte: Bezahlen mit Kreditkarte, Geldabhebungen auch im Ausland und Flexibilität beim Onlinekauf. Darüber hinaus verzichtet die Hanseatic Bank auf einen Girokontozwang. Einzig die hohen Sollzinssätze sind negativ zu werten.

Bringe Deine eigenen Meinungen mit den Kreditkarten der Hanseatic Bank ein und lasse andere Kunden an Deinen Erfahrungen mit Deiner Bewertung auf Qomparo teilhaben.

Anbieter bewerten

Zum Kreditkarten Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Kreditkarten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
2 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiographie: Die in Hamburg ansässige Hanseatic Bank

Die Hanseatic Bank wurde bereits im Jahre 1969 als damalige Bank des Otto-Versandes gegründet. Damals wickelte die Bank Teilzahlungen im Warengeschäft des Unternehmens ab.

1976 wurde die Bank eine sogenannte Vollbank.

Im Jahre 2005 wurden 75 % der Anteile der GmbH an die Societe Generale verkauft, die nun als zweiter Kommanditist fungiert.

Die Hanseatic Bank steht ihren Kunden online oder in einer der zehn Filialen zur Verfügung

Aktuell bietet die Hanseatic Bank ihren Kunden folgende Leistungen an:

  • Kreditkarten wie die eigene GenialCard
  • Raten- und Direktkredite
  • Eigentümer-Darlehen
  • Tagesgeldkonto
  • Sparbriefe