ING Tagesgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das ING TAGESGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

ING-DiBa Tagesgeld Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

ING (ehemals ING-DiBa) wurde am 11. Oktober 1965 in Frankfurt unter dem Namen Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG gegründet. Den Namen, unter dem die Bank heute bekannt ist, erhielt sie im Jahr 2004 und konnte ein Jahr später bereits 5 Millionen Menschen zu ihren Kunden zählen. Im Jahr 2014 konnte die Bank bereits 8 Millionen Kunden verzeichnen und wurde schon das achte Mal in Folge vom Wirtschaftsmagazin „Euro“ als beliebteste Bank Deutschlands ausgezeichnet.

Das Angebot von ING-DiBa beinhaltet eine breite Palette an Finanzdienstleistungen zu denen unter anderem folgende Produkte gehören:

  • Girokonten
  • Wertpapierdepots
  • Baufinanzierung
  • Unterschiedliche Kredite
  • Altersvorsorge

Besonders das Tagesgeld-Angebot sticht heraus, denn ING-DiBa bietet für Neukunden 1,00 Prozent p.a. und das für Anlagen von bis zu 100.000 Euro. In unserem ING-DiBa Test haben wir uns die Konditionen des Tagesgeld-Angebots ganz genau angeschaut und nachfolgend siehst Du, was wir herausgefunden haben.

Welche Ergebnisse der ING-DiBa Test auch immer zutage fördert – was auf Qomparo wirklich zählt sind die Bewertungen unserer Besucher. Teile also auch Du Deine Erfahrungen mit ING-DiBa den anderen Community Mitgliedern mit und helfe ihnen dabei, einen guten Tagesgeld-Anbieter zu finden.

Die Leistungen des Tagesgeld-Angebots von ING-DiBa im Überblick

  • 1,00 Prozent p.a. für Neukunden bei Anlagen von bis zu 100.000 Euro
  • Aktionszins für vier Monate garantiert
  • Nach Ablauf des Aktionszeitraums 0,35 Prozent p.a. bis 100.000 Euro
  • Tägliche Verfügbarkeit des Kapitals
  • Keine Mindestanlage erforderlich
  • Kostenlose Kontoführung

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Tagesgeld
Einlagenabsicherung
Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH bis 100.000 Euro Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. bis 1,56 Milliarden Euro
Nebenkosten
keine
Zinssatz
1,0 % für Neukunden, 0,35 Prozent p.a. bis 100.000 Euro, 0,15 Prozent p.a. ab 100.000,01 Euro
Besonderheiten
Tagesgeldkonto Junior für Minderjährige, Sparplan beim Tagesgeldkonto
Min-/Max-Anlage
keine
Zinsausschüttung
1 Mal im Jahr zum 31.12
Neukundenzins/Aktionszins
1,0 Prozent p.a. bis 100.000 Euro und garantiert für vier Monate
Vergleiche "ING" mit anderen Anbietern

1. Die Tagesgeld-Leistungen von ING-DiBa: Das solltest Du wissen

In unserem ING-DiBa Test beschäftigen wir uns zunächst mit den Leistungen, die die Bank mit dem Tagesgeld-Konto anbietet. Wer bei ING-DiBa ein neues Tagesgeld-Konto eröffnet, kann sich die ersten vier Monate über einen effektiven Jahreszins von 1,00 Prozent freuen – und das bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro. Bei Beträgen, die darüber hinaus gehen und nach Ablauf des Aktionszeitraums liegt der effektive Jahreszins bei 0,35 Prozent p.a.

Es gibt keine Mindestanlage und das angelegte Geld ist täglich verfügbar. Für die Kontoeröffnung und die Kontoführung werden keine Gebühren berechnet. Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit dar, einen Sparplan anzulegen und monatlich entweder einen festen Betrag einzzuahlen oder die Raten zu jeder Zeit flexibel ändern. Ein weiteres Angebot von ING-DiBa ist das kostenlose Tagesgeld-Konto für Kinder.

Die Einlagensicherung bei ING-DiBa: Zwei Varianten

Da es sich bei der ING-DiBa AG um eine deutsche Bank handelt, unterliegt sie dem deutschen Sicherungsverfahren. Das bedeutet, dass die Kundengelder unter anderem im Rahmen der gesetzlichen Grundabsicherung bei der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH bis zu einer Höhe von 100.000 Euro geschützt sind. Zusätzlich ist ING-DiBa freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. – das bedeutet, dass die Kundengelder zusätzlich bis zu einer Höhe von 1,56 Milliarden Euro pro Kunde geschützt werden.

Weitere Spar-Angebote von ING-DiBa: Festgeld und Sparbriefe

Neben dem Tagesgeld-Konto können ING-DiBa Kunden weitere Möglichkeiten zur Geldanlage nutzen. Das Festgeld-Konto der Bank bietet bei einer Anlage ab 10.000 Euro einen Festzins von 0,35 Prozent p.a. und ab einer Summe von 100.000 Euro einen Festzins von 0,05 Prozent p.a. Die Mindestlaufzeit beträgt 6 Monate.

Die Sparbriefe bei ING-DiBa haben eine Mindestlaufzeit von einem und bis fünf Jahren und erfordern eine Mindestanlagesumme von 2.500 Euro. Bei einer Laufzeit von einem Jahr betragen die Zinsen 0,50 Prozent p.a. und bei einer Laufzeit von fünf Jahren wären das 1,70 Prozent p.a.

Jetzt direkt zur ING

Videos zu ING Tagesgeld

Unser Fazit zu den Leistungen von ING-DiBa

Unsere ING-DiBa Erfahrungen haben gezeigt, dass der Anbieter in Sachen Tagesgeld einiges vorzuweisen hat. Neukunden erhalten einen effektiven Jahreszins in Höhe von 1,00 Prozent und das bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro. Das Konto bietet Flexibilität, was die Höhe der Anlagen angeht und das Kapital ist jeden Tag verfügbar. Die Kundengelder sind bis zu einer Höhe von 1,56 Milliarden Euro abgesichert.

Was hältst Du eigentlich von den Leistungen des Tagesgeld-Kontos? Bist Du zufrieden oder möchtest Du eher davon abraten? Deine ING-DiBa Meinungen sind wichtig und Deine Bewertungen platzierst Du auf Qomparo schnell, kostenlos und unverbindlich. Es ist nicht einmal eine Registrierung notwendig und Du kannst in wenigen Sekunden dazu beitragen, die anderen Besucher auf Qomparo ins Bild zu setzen und ihnen dabei helfen, das Tagesgeld-Angebot von ING-DiBa einzuschätzen.

Anbieter bewerten

2. Der Kundenservice von ING-DiBa: Das haben wir herausgefunden

Die Kontaktaufnahme zum Kundendienst bei der ING-DiBa erfolgt telefonisch und per Email. Auffällig ist, dass ganze elf Nummern zur Verfügung stehen und nicht sofort ersichtlich ist, welche Telefonnummer die richtige ist. Die Kundenhotline für allgemeine Auskünfte steht allerdings rund um die Uhr zur Verfügung, was einen Pluspunkt darstellt.

Ein FAQ-Bereich ist nicht zu finden und es steht auch kein umfangreicher Wissensbereich zur Verfügung, der bei vielen anderen Banken zu finden wäre. Auch bietet ING-DiBa keine Schulungsangebote – allerdings findet sich ein Blog, der sich mit aktuellen Wirtschaftsthemen und Tipps und Tricks aus der Welt der Finanzen beschäftigt. Im Großen und Ganzen fällt der Informationssektor recht dürftig aus und alle die Fragen haben, werden sich wohl oder übel entweder telefonisch oder per Mail an die Mitarbeiter von ING-DiBa wenden müssen.

Alle Konditionen bei ING-DiBa auf einen Blick

Positiv fällt dagegen auf, dass sich ING-DiBa bemüht, alle Konditionen übersichtlich und auf einen Blick zu präsentieren. So können alle vorhandenen Produkte in ihren entsprechenden Kategorien auf den ersten Blick eingesehen werden und zu jeder angebotenen Dienstleistung lassen sich alle Konditionen mit wenigen Klicks finden und anschauen. Das Gesamtangebot lässt sich ebenfalls auf einen Blick finden und ebenso verhält es sich mit einem allgemeinen Preis-und Leistungsverzeichnis.  

Die Sicherheit wird bei ING-DiBa großgeschrieben

Unsere ING-DiBa Erfahrungen haben gezeigt, dass die Bank großen Wert auf die Sicherheit ihrer Kunden legt. So gilt bei ING-DiBa ein Sicherheitsversprechen: Wenn Dritte an die Daten eines Kontoinhabers kommen, sei es durch Phishing Mails oder auf eine andere unrechtmäßige Weise, ersetzt ING-DiBa den entstandenen Schaden. Diese Tatsache hebt die Bank von den meisten anderen Anbietern hervor, denn eine solche Garantie ist nicht so häufig zu finden. 

Außerdem bietet ING-DiBa auf der eigenen Webseite zahlreiche Informationen, die sich mit Sicherheitsmaßnahmen beim Umgang mit Girokonten, Kreditkarten usw. beschäftigen und eine spezielle Service-Nummer steht für Fragen rund um die Sicherheit zur Verfügung.

Jetzt direkt zur ING

Unser Fazit zum Kundenservice bei ING-DiBa

Unsere ING-DiBa Erfahrung hat gezeigt, dass die Bank im Vergleich zu anderen Anbieter einen verhältnismäßig kleinen Informations- und Wissensbereich zur Verfügung stellt. Ausführliche Artikel rund um die Grundlagen der Finanzdienstleistungen sucht man vergeblich und es findet sich auch kein FAQ Bereich. Wer telefonischen Kontakt herstellen möchte, muss sich zunächst Gedanken darum, machen, welche Nummer überhaupt die richtige ist. Dagegen wird die Sicherheit der Kunden bei ING-DiBa großgeschrieben und die Bank verspricht sogar, für entstandenen Schaden durch Dritte aufzukommen.  

Unsere Erfahrungen hast Du nun kennengelernt, doch wie sieht es mit Deiner ganz persönlichen Erfahrung und Meinung zu ING-DiBa aus? Wie hast Du den Kundenservice empfunden? Würdest Du diese Leistungen allen anderen weiterempfehlen oder lieber davon abraten? Platziere eine Bewertung und hilf allen anderen Qomparo Nutzern dabei, das Gesamtangebot von ING-DiBa einzuschätzen. Schnell, einfach, transparent und unverbindlich.

Anbieter bewerten

3. Das Zinssystem und die Rendite – Wie sieht es damit aus?

Welches Zinsniveau bei ING-DiBa geboten wird, haben wir bereits erwähnt und in diesem Abschnitt wollen wir uns eingehend mit den Zinsen und der Rendite befassen. Auf einen Blick sehen die Zinskonditionen folgendermaßen aus:

  • 1,00 Prozent p.a. die ersten vier Monate nach Kontoeröffnung und bis 100.000 Euro
  • 0,35 Prozent p.a. nach Ablauf des Aktionszeitraums und bei weniger als 100.000 Euro
  • 0,35 Prozent p.a. bei bestehenden Konten bis 100.000 Euro
  • 0,05 Prozent p.a. bei mehr als 100.000 Euro

Die Zinsausschüttung erfolgt ein Mal im Jahr und zwar zum 31.12.

Die Rendite des Kapitals anhand eines Praxisbeispiels

Bei der Wahl eines Tagesgeld-Kontos kommt es nicht zuletzt auch auf die Höhe der gebotenen Zinsen an. Auch wenn das Geld nicht für einen langen Zeitraum angelegt wird, möchten die Kunden trotzdem einen attraktiven Zins erhalten. Aber was sagt der effektive Jahreszins eigentlich aus und wie ist es möglich, die damit verbundene Rendite zu berechnen?

Wenn Du herausfinden möchtest, wie hoch die Rendite Deines angelegten Kapitals ausfallen wird, kannst Du die folgende Formel nutzen:

Zinsgewinn= (Anlagebetrag x Zinssatz x Tage) / (Tage im Jahr x 100)

Damit Dir klar ist, wie Du diese Formel in der Praxis anwendest, zeigen wir Dir ein Szenario, um Dir das Ganze zu veranschaulichen.

Angenommen, Du zahlst einen Betrag von 10.000 Euro ein, lässt es vier Monate unangetastet und wir gehen davon aus, dass jeder Monat 30 Tage hat, dann ergibt sich folgende Rechnung:

Zinsgewinn = (10.000 Euro x 1,00 Prozent x 120 Tage) / (365 x 100)

Zinsgewinn = 1.500.000 / 36.500

Zinsgewinn = ca. 41 Euro

Diese Formel lässt sich selbstverständlich auch auf den Standardzinssatz nach dem Aktionszeitraum anwenden.

Was ist aber, wenn sich die angelegte Summe auf dem Konto immer wieder ändert – wenn Du Geld abhebst oder immer wieder einzahlst? Anbieter von Tagesgeld-Konten wissen, dass das Kapital immer wieder in Bewegung ist und berechnen aus diesem Grund die Zinsen eines jeden Tages. So gibt es jeden Tag eine kleine Rendite, die sich Tag für Tag summiert und schlussendlich am Ende eines jeden Jahres ausgezahlt wird.

Jetzt direkt zur ING

4. Unser Fazit zum Tagesgeld Angebot bei ING-DiBa

Allen, die ein neues Tagesgeld-Konto bei ING-DiBa eröffnen, winken die ersten vier Monate nach Eröffnung Zinsen in Höhe von 1,00 Prozent. Die Maximalsumme, für die es diesen Satz gibt, beträgt 100.000 Euro. Nach Ablauf der vier Monate gilt je nach Guthaben ein Zinssatz von 0,05 bis 0,35 Prozent p.a. Es gibt auch keinen Zeitpunkt, an dem die Aktion ausläuft, das bedeutet, dass das Konto zu jedem Zeitpunkt eröffnet werden kann. Die Maximalanlage liegt bei 100.000 Euro. Eine Mindestanlage ist nicht erforderlich und die Verzinsung beginnt ab dem ersten Euro.

Was hältst Du von den Zinsen bei ING-DiBa? Bist Du mit dem Angebot zufrieden und würdest es weiterempfehlen? Oder bist Du von den Konditionen eher enttäuscht und möchtest davon abraten? Egal, wie Du zu dem Zinssatz bei ING-DiBa stehst, gib Deine Bewertungen ab und unterstütze die anderen Qomparo Nutzer bei ihrer Suche nach dem perfekten Tagesgeld.

Anbieter bewerten

Bei ING-DiBa erhalten Neukunden einen garantierten Zinssatz von 1,00 Prozent p.a. für die ersten vier Monate und bei einer Anlage von bis zu 100.000 Euro.  

Zum Tagesgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Tagesgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden