LYNX Aktiendepot

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 55,6%

Würdest du das LYNX AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

55,6%
JA

Lynx im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Im Jahre 2006 gegründet, bietet LYNX seinen Kunden umfangreiche Broker-Leistungen an. Dabei war der Online-Broker zunächst auf dem niederländischen Markt tätig. Nach einem besonders erfolgreichen Jahr expandierte das Unternehmen und bietet nun seit 2008 auch in Deutschland Online-Brokerage für private und aktive Anleger an. Dabei tritt der Broker jedoch wie CapTrader als Introducing Broker für den weltweit bekannten Broker InteractiveBrokers auf. Unserer Meinung nach sticht der Broker auf den ersten Blick durch seine einfache Preisstruktur hervor und den vielen Sicherheitssystemen für die Kundengelder. Auch die TraderWorkstation als TradingPlattform ist uns bereits durch IB bekannt.

Wir wollten die Leistungen und Konditionen des Brokers kennen lernen und haben sie einem Test unterzogen. Was sagst du zu den Konditionen und Leistungen des Lynx Aktiendepots? Teile deine Meinung mit uns und den Lesern auf Qomparo?

Das LYNX Aktiendepot: diese Leistungen erwarten dich

  • Handel von Aktien und ETFs ab 5,80€
  • Optionen und Futures ab 2,00€
  • Forex-Handel ab 0,4 Pip Spread
  • Kostenfreies Depot
  • Verzinsung des Guthabens

 

Auf einen Blick:

Kosten Depot p.a.
Kostenlos
Kosten pro Order
ab 2,00 € Futures, ab 4 € Aktien
Kosten gesamt p.a.
keine
Verzins Verrechnungskonto
nein
Musterdepot (Demo)
ja
Regulierungsbehörde
BaFin, AFM, FSA
Mobiler Handel
ja
Mindesteinlage
4.000€
Vergleiche "LYNX" mit anderen Anbietern

Die Konditionen des LYNX Aktiendepots bewegen sich unserer Ansicht nach für Aktien und ETFs auf einem durchschnittlichen Niveau. Mit 5,80 € Mindestbetrag pro Order an deutschen Börsen. Allerdings finden wir auch, dass der Maximalbetrag mit 99,00 € etwas hoch angesetzt ist, besonders wenn man bedenkt, dass LYNX einer der etablierten Online-Broker ist. Der Orderpreis für Futures und Optionen beträgt 2,00 € und ist ein Standard-Preis, zumindest aber nicht höher als bei anderen Anbietern. Die Depotführung ist kostenfrei. Der Handel in Währungen (Forex) fällt verhältnismäßig günstig aus. Der durchschnittliche Spread bei den meistgehandelten Währungspaaren wie EURUSD beläuft sich auf etwa 0,4 Pip. Positiv ist auch, wenn zurzeit kaum relevant aufgrund der niedrigen Zinsen in der EU, die Verzinsung des Depot-Guthabens.

LYNX_Aktiendepot4

Das LYNX Aktiendepot: Konkurrenzfähige Kosten und klare Strukturen

Inlandshandel

Aktien, ETFs, ETCs, ETNs

Futures & Optionen

Forex

Index CFDs

Aktien CFDs

0,14 % zzgl. Börsengebühr

2,00 € inkl. Börsengebühren

0,4 Pips x Volumen

0,01% mindestens 3,00€

0,1 % mindestens 5,80 €

 

Auslandshandel

Aktien, ETFs, ETCs, ETNs

Futures & Optionen

Index CFDs

Aktien CFDs

Edelmetalle

Mindestens 5,00 € zzgl. Börsengebühr

mindestens 2,00€ € inkl. Börsengebühren

0,01-0,02%

0,05% mindestens 4,00 U$-Dollar

0,003% mindestens 5, 00 U$-Dollar

Gut zu wissen

Der Auslandshandel bei LYNX gestaltet sich kostenmäßig ähnlich seinem Konkurrenten CapTrader. Ist aber nicht wirklich günstiger. Der Spread im Forex-Handel ist sogar um einen Pip höher, dafür aber für die meisten Währungspaare fest. Auch die Orderlöschungen und –änderungen sind in den Bereichen Aktien, ETFs, ETCs und ETNs gebührenfrei. Allerdings fallen für Löschungen und Änderungen im Futures-Handel pro Änderung 0,50 € börsenseitig an. LYNX verrechnet diese Kosten intern und sorgt so bei Änderungen bis 2,50 € also etwa 5 Änderungen für einen kostenlosen Ausgleich. Alle Änderungen darüber hinaus werden allerdings sodann mit 0,50 € pro Order berechnet.

Jetzt direkt zu Lynx

Videos zu LYNX

Unser Fazit zu den Kosten und den Leistungen des LYNX Aktiendepots

icon_aktieWir finden, dass LYNX als leistungsfähiger Online-Broker mit Fokus Börsenhandel weltweit, einer der kostengünstigsten und mit dem umfangreichsten Angebot innerhalb Deutschlands ist. Als Introducing Broker für InteractiveBrokers verlangt er zwar höhere Gebühren als IB selbst, der Händler muss jedoch abwägen welche Kosten auf ihn zukommen könnten, wenn er das Konto direkt bei InteractiveBrokers im Ausland führen würde. Für berufliche Trader wäre der Vorteil sicherlich das Konto bei IB zu führen. Für private Händler mit weniger Handelsfrequenz würde der Mehraufwand wahrscheinlich die Kosten überkompensieren. Was wir ebenfalls gut fanden ist die klare Preisstruktur. Im Gegensatz zu einigen Wettbewerbern werden dem Kunden sehr transparent alle Preise und Kosten dargelegt.

  1. 100+ Börsen, in über 20 Ländern – Grenzenlos handeln
  2. Sensationell günstige Tarife
  3. Preisgekrönte Handelsplattform
  4. Kostenlose Trading-Tools
  5. Orderaufgabe via revolutionären Ein-Klick-Handel
  6. Leerverkäufe von Aktien
  7. Kostenlose Webinare und Seminare
  8. Optimaler Schutz und Sicherheit
  9. Investitionsvorteil – Abgeltungsteuer

Was sagst du zu den Konditionen und Leistungen des Lynx Aktiendepots? Teile deine Meinung mit uns und den Lesern auf Qomparo?

Anbieter bewerten

LYNX_Aktiendepot3

Das Serviceangebot des LYNX Aktiendepots im Detail: Trading-Plattform für jeden Tradingstil

Trading-Plattform für jeden Tradingstil

icon_webinarDas LYNX Aktiendepot bringt als Trading-Software die TradingWorkstation 4.0 mit, aus der sich in der Regel alle Produkte handeln lassen. Die Software kennen wir bereits, da es die hauseigene Software von IB ist. Diese wird kontinuierlich weiterentwickelt. Unsere Erfahrungen mit der Software sind zwar sehr gut, allerdings halten wir sie eher für den professionellen Trader geeignet.

Doch die Software hat mehrere, speziell für verschiedene Handelsstile entwickelte Systeme, integriert. Da ist zum Beispiel das Chart-Trader Tool, das die Orderaufgabe direkt aus dem Chart ermöglicht. Für kurzfristige Trader sicherlich ein Muss. Das Tool Book-Trader ist ebenso auf den ultrakurzfristigen Handel ausgelegt und gibt dem Händler einen Blick ins Orderbuch der Börse. Auch der FX-Trader mit über 80 handelbaren Währungspaaren hat einiges zu bieten. Dabei stehen dem Kunden über 20 Ordertypen zur Verfügung. Über das One-Klick-Order Verfahren kann der Kunde blitzschnell reagieren, da seine Order direkt zur Börse weiter geleitet wird.

Der sogenannte Basket-Trader ist auf den Handel von mehreren Werten gleichzeitig ausgelegt. Der Kunde kann sich so seinen eigenen Index oder Korb aus unterschiedlichen Werten bilden. Dabei kann die TWS auf eine selbsterstellte Excel-Liste zugreifen.

Hinweis

Die integrierten Tools zum Optionstrading, wie das „Options-Portfolio“, das das Risikoprofil der gehandelten Optionen ermittelt oder der „Optionstrader“ mit dem kombinierte Order aufgegeben werden können, sind ein guter Zusatz für Profis.

Jetzt direkt zu Lynx

LYNX_Aktiendepot2

LYNX Aktiendepot Erfahrungen mit dem Serviceangebot – unser Fazit

icon_aktieWir sagen, dass das LYNX Serviceangebot für das Trading an sich alle Bedürfnisse des Traders deckt. Mehr noch ist die TWS 4.0 mit ihren integrierten Systemen und Funktionen auf den professionellen Handel ausgelegt. Der private Händler bzw. Anfänger wird unserer Meinung nach überfordert sein. Dafür steht dem Kunden aber der leichter zugängliche Webtrader zur Verfügung und ein unbegrenztes Demo-Konto mit echten Kursen. Über Webinare und Videos zu den Handelsplattformen kann der Kunde sich in diesem Bereich weiterbilden. Die mobilen Applikationen für alle gängigen Systeme runden das Angebot ab.

Was sagst du zum Serviceangebot des Lynx Aktiendepots? Sind damit deine Ansprüche angemessen abgedeckt? Bewerte den Service von Lynx hier auf Qomparo!

Anbieter bewerten

Absicherung des Anlegers mit dem LYNX Aktiendepot

Mehrere Aufsichtsbehörden und Einlagensicherung sorgen für Schutz

icon_SicherheitBei vielen Online-Brokern ist die Sache mit der Absicherung nicht immer sicher. Zumindest versuchen einige von ihnen, gute Regulierungsbehörden zu umgehen indem sie ihren Sitz in ein weniger reguliertes Land versetzen. Da LYNX mehrere Zweigstellen in der EU hat, könnte man von demselben ausgehen. Dem ist aber nicht so, den LYNX hat sich gleich von den drei strengsten EU-Behörden regulieren lassen.

Zum einen ist LYNX von der niederländischen Aufsichtsbehörde AFM beaufsichtigt. Auch in Deutschland wird LYNX streng von der BaFin reguliert. Die britische Regulierungsbehörde FSA wirft ebenso ein Auge auf den Online-Broker. Alle geführten Konten bei LYNX werden als segregierte Konten geführt. Das bedeutet, dass hauseigene Konten streng von den Kundenkonten getrennt sind. So kann der Kunde sicher sein, dass keine Interessenskonflikte entstehen. Alle Einlagen werden über die Muttergesellschaft von InteractiveBrokers auf Effektenkonten bis zu einer Summe von 30 Millionen U$-Dollar geschützt, die über Versicherungsunternehmen (SIPC) abgesichert werden.

Wissenswertes

SIPC ist eine Non-Profit Mitgliedervereinigung, die durch Broker Dealer ins Leben gerufen wurde, die sich selber zu SIPC Mitgliedern zählen. Lloyds of London ist eines der weltweit führenden Versicherungsunternehmen.

Jetzt direkt zu Lynx

LYNX_Aktiendepot1

Unser Fazit zum dem Absicherungssystem des LYNX Aktiendepots

icon_aktieWir wissen, dass heutzutage das Kapital so gut wie nirgends sicher ist. Besonders die Kapitalanlage ist ständigen Risiken ausgesetzt. Daher kommt es immer darauf an, wie gut der Online-Broker seine Kundengelder vor Verwerfungen an den Märkten schützt. LYNX macht das besonders umfangreich durch mehrere Aufsichtsbehörden und Absicherungssysteme was wir als sehr positiv bewerten.

Das Lynx Aktiendepot verfügt über die notwendige Absicherung, damit du sicher Traden kannst. Welches Fazit ziehst du? Teile deine Meinung hier auf Qomparo und gib eine Bewertung ab!

Anbieter bewerten

Zum Aktiendepot Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Aktiendepot Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiographie: Als Introducing Broker für einen der besten globalen Broker

LYNX als Introducing Broker für IB wurde 2006 in Amsterdam gegründet und expandierte sodann in die weiteren EU-Länder. Mittlerweile unterhält der Online-Broker Zweigstellen in Belgien und Deutschland. Er hat sich auf die Vermittlung von Börsengeschäften für Endkunden spezialisiert und lässt alle Depots von dem börsennotierten Partner InteractiveBrokers führen.

InteractiveBrokers ist seit mehr als 30 Jahren in der Finanzbranche aktiv und beschäftigt mittlerweile mehr als 800 Mitarbeiter. Das Unternehmen wickelt mehr als 1. Million Transaktionen täglich ab und ist an dem globalen Handel auf den Börsen mit bis zu 40% des gesamten Handels als Vermittler beteiligt.

Auch die Finanzkrise konnte dem renommierten Brokerhaus Nichts anhaben, denn alle Investments in nicht kreditwürdige Anlagen wie CDOs wurden vermieden. Eigenen Angaben nach verfolgt IB mit seiner Geschäftspolitik eine extrem konservative Verwaltung der Kundengelder und besitzt ein Eigenkapital in Höhe von 4,8 Milliarden U$-Dollar.

LYNX selbst aber wurde bereits mehrmals von Fachzeitschriften als bester Online-Broker ausgezeichnet. Jüngst im Jahre 2013 von der Zeitschrift Handelsblatt in den Kategorien Börsenspekulanten und aktive Anleger. Zwischen 16 weiteren Anbietern ist LYNX als der Beste aus dem Test hervor gegangen. Auch die Kundenbewertungen sprechen für den Online-Broker. In einem Bewertungsverfahren (Ausgezeichnet.org) erreichte der Broker das Prädikat „Sehr Gut“ und bekam 4,88 von möglichen 5,00 Punkten.

  • Handeln an mehr als 100 Börsen in 20 Ländern
  • Zahlen Sie die Abgeltungssteuer auf Ihre Gewinne erst im Folgejahr

Weitere Produkte

LYNX FOREX
LYNX CFD
LYNX ETF