markets.com Cfd

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 42,9%

Würdest du das markets.com CFD Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

42,9%
JA

Markets.com CFD Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Das zypriotische Brokerhaus Markets.com ermöglicht seinen Kunden nicht nur den Handel von zahlreichen Währungspaaren, sondern stellt dem Trader darüber hinaus eine Reihe von Aktien, Indizes, Rohstoffen und Bonds zur Verfügung, die wiederum auf Basis von Differenzkontrakten gehandelt werden können. Dabei profitieren besonders Anfänger von einer niedrigen Mindesteinzahlung, einem umfangreichen Bildungsangebot und von fixen oder variablen Spreads. Um dir verraten zu können, was dich darüber hinaus beim CFD-Handel bei Markets.com erwartet, haben wir das Angebot des Unternehmens genau unter die Lupe genommen und lassen dich nun an unseren Erfahrungen mit Markets.com teilhaben – dabei sind wir jedoch auf deine Hilfe angewiesen: Bewerte den jungen CFD-Broker kostenlos und unverbindlich hier auf Qomparo und trage damit zu einem transparenten Testergebnis bei, von dem Trader auf der Suche nach dem idealen Broker profitieren können!

 

Das CFD-Trading bei Markets.com: Die wichtigsten Leistungen im Überblick

  • Mindesteinlage von 100 USD
  • Webinare, Seminare, Videokurse und ein eBook zur Weiterbildung verfügbar
  • Spreads von 1,7 Pips auf EUR/USD
  • Maximaler Hebel von 1:200
  • Indizes, Rohstoffe, Aktien und Bonds auf Basis von CFDs handeln

 

Auf einen Blick:

Anzahll hadelbarer Güter
Währungen sowie Indizes, Rohstoffe, Aktien und Bonds auf Basis von CFDs
max. Hebel
200:1
Spread EUR/USD
Fix 1,7 Pips
min. Transaktionsgröße
0,01 Lot
Kosten/Kommisionen
Keine
Regulierungsbehörde
Nikosia, Zypern / CySEC
Mindesteinlage
100 USD
Demokonto (Laufzeit)
Zeitlich unbegrenzt mit virtuellem Kapital von 100.000 €
Vergleiche "markets.com" mit anderen Anbietern

Die Konditionen: Für Anfänger geeignet?

icon_PreisEinsteiger, die sich dazu entschließen, bei Markets.com Erfahrungen im CFD-Handel zu sammeln, profitieren von einer niedrigen Mindesteinlage von 100 USD und können daraufhin ihre ersten Positionen ab einer minimalen Transaktionsgröße von 0,01 Lot und einem maximalen Hebel von 1:200 eröffnen. Der Handel geht dabei kommissionsfrei vonstatten und fordert vom Trader lediglich die Entrichtung eines fixen Spreads von 1,7 Pips auf EUR/USD und viele andere Währungspaare. Markets.com tritt daraufhin als Market Maker auf und führt die Order seiner Kunden dementsprechend aus.

Gut zu wissen

Unser Markets.com Test konnte zeigen, dass die Handelskonditionen des Unternehmens hauptsächlich auf Einsteiger ausgelegt sind: Eine Mindesteinzahlung von 100 USD geht hier mit einer minimalen Transaktionsgröße von 0,01 Lot, einem maximalen Hebel von 1:200 sowie mit fixen Spreads von 1,7 Pips auf EUR/USD einher. Dabei geht der CFD-Handel bei Markets.com absolut kommissionsfrei über eine Market-Maker-Orderausführung vonstatten.

markets.comZum Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos

Fazit: Dank niedriger Mindesteinlage für Einsteiger geeignet

icon_aktieDer CFD-Handel bei Markets.com setzt eine Mindesteinlage von 100 USD voraus. Ist die erste Einzahlung geleistet, kann der Trader Positionen ab einer minimalen Transaktionsgröße von 0,01 Lot und zu einem maximalen Hebel von 200:1 eröffnen und muss dabei lediglich einen fixen Spread von 1,7 Pips auf EUR/USD entrichten, um eine kommissionsfreie Market-Maker-Orderausführung nutzen zu können.

Wie stehst du zu diesem Angebot? Teile deine Meinung zu Markets.com mit uns, indem du hier auf Qomparo eine kostenfreie und unverbindliche Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Hilfe durch Bildung und Support bei Markets.com?

icon_PersonDa bereits die Handelskonditionen für Anfänger als gut geeignet erscheinen, sollte auch das Bildungsangebot des Unternehmens entsprechend umfangreich ausfallen. Der Neukunde kann bei Markets.com Erfahrungen im CFD-Handel mithilfe von schriftlichen Informationen sammeln: Zu Themen wie „Forexhandel“, „CFD-Handel“, „Handelsgrundlagen“, „Fundamentalanalyse“ und „Technische Analyse“ sind umfangreiche schriftliche Leitfäden vorhanden, die den Trader mit sämtlichen wissenswerten Informationen zum Thema versorgen. Zusätzlich kann dieser sich mithilfe regelmäßiger deutschsprachiger Webinare zum Börsenhandel weiterbilden und Handelsseminaren in Berlin, Moskau, Mailand oder Stockholmbeiwohnen, um sich ein weitreichenderes Hintergrundwissen zulegen zu können. Darüber hinaus finden hier sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene deutschsprachige Videokurse zu zahlreichen Themen sowie kostenlose eBooks zum Börsenhandel, die im Tradingalltag ebenfalls sicher von Nutzen sein können.

 

Videos zu markets.com

Probleme löst der deutschsprachiger Kundensupport

icon_Gespraech1Plagen den Trader bei Markets.com Fragen oder Probleme im CFD-Handel, kann er sich an ein deutschsprachiges Supportteam wenden. Dieses ist zunächst per Livechat erreichbar und ermöglicht darüber hinaus eine direkte Kontaktaufnahme zu Abteilungen wie „Kundendienstleistungen“, „Allgemeines“ oder „Zahlungsverkehr“ per Mail – teilweise können wenige Abteilungen auch per Telefon oder Fax erreicht werden. Indes stehen bei Markets.com allerdings den Kunden aus aller Welt spezifische Durchwahlen zur Verfügung, über welche sie sich direkt an den finnischen, griechischen, peruanischen oder südafrikanischen Kundensupport wenden können. Auch eine Telefonnummer für deutsche Kunden ist hier eingerichtet, über welche die Trader hierzulande 24 Stunden lang von Montags bis Freitags direkt einen geeigneten Ansprechpartner kontaktieren können.

Gut zu wissen

Unsere Markets.com Erfahrung zeigt, dass Neueinsteiger im CFD-Handel beim zypriotischen Broker von einem umfassenden Bildungsangebot profitieren können: Regelmäßige Webinare in deutscher Sprache gehören ebenso zu diesem Bildungsangebot wie Seminare in aller Welt, schriftliche Leitfäden, deutschsprachige Videokurse für Anfänger und Fortgeschrittene sowie eBooks, die wertvolles Wissen zum Trading vermitteln. Sind daraufhin trotzdem weitere Fragen offen, steht dem Kunden des Unternehmens ein deutschsprachiger Kundensupport per Telefon, Mail und Livechat zur Verfügung – teilweise ist sogar eine Kontaktaufnahme per Fax möglich.

markets.comZum Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos

Service im Fazit: Trader können sich ausreichend bilden

icon_aktieBei Markets.com erwarten den Trader in erster Linie schriftliche Leitfäden zu verschiedenen Themen rund um den Börsenhandel, die zu einem umfangreicheren Grundwissen beitragen können. Darüber hinaus finden hier regelmäßige Webinare in deutscher Sprache statt, ebenso wie Seminare in aller Welt. Am heimischen Bildschirm kann der Kunde von Markets.com indes von deutschsprachigen Videokursen für Einsteiger und für Fortgeschrittene profitieren und sich kostenlose eBooks zunutze machen. Sind daraufhin weitere Fragen offen, steht dem Kunden des Unternehmens ein deutschsprachiges Supportteam zur Verfügung, das per Mail, Livechat und Telefon erreichbar ist – ebenso wie die Markets.com Mitarbeiter in Peru, Griechenland, Ungarn, der Tschechischen Republik und zahlreichen anderen Ländern. Zudem ist hier eine direkte Kontaktaufnahme zu verschiedenen Abteilungen des Kundensupports möglich, was bei der Problemlösung viel Zeit spart.

Doch nun wieder zurück zu den Markets.com Meinungen der Kunden: Welches Ergebnis konntest du in deinem ganz persönlichen Markets.com Test zum Serviceangebot des Unternehmens verzeichnen können? Lass uns an deinen Erfahrungen mit Markets.com teilhaben, indem du deine individuelle Bewertung hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich veröffentlichst.

Anbieter bewerten

Plattformen und Research im Markets.com Test

icon_webinarBei Markets.com handeln Kunden in erster Linie über den MetaTrader 4. Die mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform, die bereits im Jahre 2005 von Metaquotes veröffentlicht wurde, überzeugt durch eine schnelle Orderausführung, eine Vielzahl an verfügbaren Indikatoren und Grafiktools sowie durch die Möglichkeit, den CFD-Handel mithilfe praktischer Expert Advisors (EAs) zu automatisieren und damit zu erleichtern. Mehrere Konten können sich indes mithilfe des MultiTerminals für den MetaTrader 4 ganz unkompliziert und intuitiv verwalten lassen – doch auch ohne MetaTrader 4 können die Kunden von Markets.com ganz einfach handeln: Der Sirix WebTrader verspricht nämlich einen browserbasierten Handel ohne Downloads und Installationen. Mit dem Sirix WebTrader können Kunden des Unternehmens auch vom PC ihrer Freunde oder von Internetcafés aus ganz unkompliziert und intuitiv handeln und sich dabei Social-Trading-Schnittstellen sowie Trader’s-Choice-Bars, Live-Kurse und Analysen zunutze machen. 

Bildschirmfoto 2016-07-10 um 15.54.48

 

Trading in Bus und Bahn mit den Mobile-Trading-Apps

Auch der mobile Handel kann bei Markets.com über den Market Mobile Trader verfolgt werden. Dieser ist als reine Webplattform auf Basis von HTML 5 bekannt und kann auf sämtlichen Smartphones verwendet werden, die einen Internetzugang über HTML 5 erlauben. Dazu gehören in erster Linie mobile Endgeräte mit Android-Betriebssystem, doch auch iOS– und Blackberry-betriebene Geräte unterstützen den Market Mobile Trader, der durch eine intuitive Bedienung und durch zahlreiche nützliche Features überzeugt.

Research bei Markets.com: News und Analysen im Detail

Trader können bei Markets.com Erfahrungen im CFD-Handel sammeln, indem sie sich durch ein umfangreiches Research-Angebot unterstützen lassen. Zu diesem Angebot gehören

  • Tägliche Forex-Infos in englischer Sprache
  • News und Wissenswertes zum aktuellen Aktienhandel
  • Tradingsignale für den ganzen Handelstag
  • Ein Wirtschaftskalender, in dem wichtige Börsentermine verzeichnet sind
  • Der Autochartist zur Optimierung des CFD-Handels

All diese Researchfunktionen können einen großen Teil zum erfolgreichen CFD-Handel beitragen und bereits im Rahmen eines kostenfreien und unverbindlichen Demokontos bei Markets.com getestet werden. Dieses Demokonto bringt ein virtuelles Kapital von 100.000 € mit, das ohne Ablaufzeitpunkt vom Trader genutzt werden kann, um die Handelsplattform kennenzulernen, erste Erfahrungen im CFD-Handel zu sammeln und um Handelsstrategien zu entwickeln.

Interessant zu wissen

Kunden von Markets.com handeln in erster Linie über den MetaTrader 4, der sich durch zahlreiche Vorteile auszeichnet – alternativ steht ihnen zudem der Sirix WebTrader für einen browserbasierten Handel sowie der Market Mobile Trader für den intuitiven mobilen Handel über das Smartphone zur Verfügung. Der CFD-Handel kann dabei durch verschiedene Research-Funktionen optimiert werden – sowohl im Live- als auch im kostenfreien und zeitlich unbegrenzten Demokonto.

markets.comZum Broker des Monats eToro – Aktien, CFDs, Forex & Kryptos

Unser Fazit zur Tradingplattform: Handel über den MT 4

icon_aktieBei Markets.com gehen Trader dem CFD-Handel in erster Linie über den mehrfach ausgezeichneten MetaTrader 4 aus dem Hause Metaquotes nach, der sich durch zahlreiche Vorteile auszeichnet. Alternativ ist hier auch der browserbasierte Handel über den Sirix WebTrader ebenso möglich wie der mobile CFD-Handel über den Market Mobile Trader für Android, iOS und Blackberry. Während des Handels über eine dieser Tradingplattformen kann der Kunde ein umfangreiches Researchangebot nutzen, das verschiedene Funktionen zur Optimierung des CFD-Tradings mitbringt.

Welches Ergebnis konntest du in diesem Bereich in deinem persönlichen Markets.com Test verzeichnen? Lass uns an deinem Testergebnis teilhaben, indem du deine Bewertung hier auf Qomparo kostenfrei und ohne Anmeldung abgibst!

Anbieter bewerten

Kleiner Tipp

Profitiere vom Wissen der Masse: Mit dem Markets.com-Social-Trading-Angebot kannst du Top-Tradern kostenfrei folgen und deren Trades auf deinem eigenen Handelskonto ganz unkompliziert kopieren – Informiere dich jetzt auf der Website des Brokers über dessen Social-Trading-Angebot!

 

Zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum CFD Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.