meinegirokarte.de Kreditkarte

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 64,5%

Würdest du die meinegirokarte.de KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

64,5%
JA

MeineGiroKarte im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Kontoführendes Institut des Anbieters der MeineGiroKarte ist PayCenter. Auf den ersten Blick verbirgt sich keine Bank hinter dem Unternehmen. Doch auch wenn der Begriff Bank oder Sparkasse nicht im Namen enthalten ist, steht eine ehemalige Bank hinter diesem Unternehmen. Durch PayCenter war es der Schwäbischen Bank AG möglich das MasterCard-Geschäft auszugliedern. Seitdem fungiert PayCanter als deutsches E-Geld-Institut und bietet diverse Prepaid MasterCards für Ihre Kunden an. Was die Besonderheiten des Angebots MeineGiroKarte sind, haben wir untersucht. Wir würden gern deine Meinung kennenlernen. Deine Erfahrungen kannst du hier auf Qomparo kostenfrei online stellen und außerdem eine Bewertung abgeben.

Die MeineGiroKarte – das sind ihre Leistungen

  • Prepaid MasterCard-Kreditkarte
  • MasterCard mit Kontofunktion  jetzt auch pfändungssicher
  • Keine Jahresgebühr, einmalige Aktivierungsgebühr 39 Euro
  • 6,50 Euro je Monat Kontoführungsgebühr
  • 5,00 Euro  je Monat für Online-Konto (Umwandlung zu P-Konto kostenfrei)
  • Keine SCHUFA-Abfrage
  • Schnell, online, ohne Bankberater beantragen

 

Auf einen Blick:

Kartenart
Prepaid-MasterCard für Privat und Kleinunternehmer
Bargeld abheben
5 Euro im Inland und im Ausland
Guthabenzinsen
nein
Dispolimit-/zins
Festzins, bonitätsabhängig
Zusatzleistungen
MasterCard mit Kontofunktion jetzt auch pfändungssicher
Standardlimit
300 EUR
Nebenkosten & Gebühren
6,50 Monatsgebühr, Bezahlen kostenlos - Inland, Ausland, Internet
Anforderung Antragsteller
Ohne Schufa, Wohnsitz in Deutschland,
Vergleiche "meinegirokarte.de" mit anderen Anbietern

MeineGiroKarte_Kreditkarte_Anbieter3

Je nach ausgewählter Karte fallen beim PayCanter Gebühren an. Je nach ausgewähltem Kartenmodell wird ein Jahresbeitrag in unterschiedlicher Höhe fällig. Damit Du einen schnellen Überblick über die einzelnen Kosten der Kreditkarten hast, haben wir diese übersichtlich nach aktuellem Stand zusammengestellt:

Kreditkarte

Jahresbeitrag

Weitere Kosten

MyPrepaid

10,00 Euro

Für Überweisungen fallen Gebühren an

MajorCard

19,00 Euro

Für Überweisungen fallen Gebühren an

SupremaCard

79,00 Euro

Für Überweisungen fallen Gebühren an

MeineGiroKarte

78,00 Euro

Für Überweisungen fallen Gebühren an

Global-MC

68,00 Euro

Für Überweisungen fallen Gebühren an

Alle Karten können mit dem Wunschmotiv ausgestattet werden. Dies kann auch ein persönliches Foto sein. Die Kosten für das Wunschmotiv unterscheiden sich bei den Kartenarten.  

Jetzt direkt zu MeineGiroKarte

Videos zu MeineGiroKarte

Unser Fazit zu den Leistungen der PayCenter Kreditkarten

icon_aktieDie unterschiedlichen Leistungen der Kreditkarten sind auf der Webseite der von PayCenter klar definiert und neben einer umfangreichen Übersicht gibt es zu jedem Kreditkartenmodell eine eigene Webseite. Auch ein Überblick über die Kosten wird im Preisverzeichnis angegeben.

Bist Du mit den Leistungen der Kreditkarten  des PayCenters zufrieden? Lass uns an Deiner Meinung teilhaben und bewerte sie jetzt auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Gut zu wissen

Die Leistungen der Kreditkarten vom PayCenter sind ebenso klar definiert wie die jährlichen Kosten. Der Kunde erhält so einen schnellen Überblick und kann sich über die Unterschiede zwischen den Karten gut informieren.

MeineGiroKarte_Kreditkarte_Anbieter1

PayCenter Kreditkarten: Konditionen und Service im Fokus

icon_PreisDie einfachste Kreditkarte ist die MyPrepaid-Karte. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein eigenes, deutsches Girokonto. Diese eignet sich um beim Einkauf zu bezahlen, sowie Buchungen oder Einkäufe im Internet vorzunehmen. Bei ihr ist es möglich, das Guthaben per Handy aufzuladen. Mit 10€ Kartengebühr ist diese Karte im Sortiment des Unternehmens zwar die günstigste Karte, aber muss mit Einschränkungen aufwarten. So zum Beispiel kann man kein Bargeld abheben, aber dafür gibt es ein Wunschmotiv auf der Karte. Zielgruppe dieser Karte sind Schüler und Jugendliche, da im Umfang der Karte ein starker Jugendschutz enthalten ist. Durch die Prepaid-Funktion ist keine Überschuldung möglich und der Umgang mit Geld kann von jungen Leuten erlernt werden. In Zeiten, in der Kreditkarten immer mehr an Bedeutung gewinnen, kann diese Karte sicherlich als Erweiterung eines Taschengeldkontos gesehen werden.

Die zweite Karte, die PayCenter im Angebot hat ist die MajorCard, bei der es sich ebenfalls um eine Prepaid-Karte handelt. Aufgrund der positiven Eigenschaften die der Umstand einer Prepaid-Karte mit sich bringt, ist auch diese gerade für Jugendliche oder Menschen die den Umgang mit Geld lernen sollen sicherlich sehr sinnvoll. Mit weltweit über 32 Millionen akzeptierten Stellen stellt diese Karte gerade für die angesprochenen Zielgruppen eine Alternative dar, wenn diese gern und viel verreisen. Denn es fallen keine zusätzlichen Auslandsgebühren an. Ein Wunschmotiv ist genau wie bei der erstgenannten MyPrePaidCard möglich und eine monatliche Kontoführungsgebühr entfällt. Die Karte ist für Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren erhältlich. Weitere Voraussetzung ist ein eigenes Girokonto, welches nach der Ersteinzahlung als Referenzkonto festgelegt wird.

Die dritte Karte, die das Unternehmen anbietet ist die sogenannte SupremaCard. Wie der Name dieser Karte schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um die höchstwertigste Karte der drei Prepaidkarten, die nebenbei auch die Kontofunktion beinhaltet. Das bedeutet, dass man zusätzlich zu der Karte auch eine eigene Kontonummer erhält. Weiterer Vorteil dieser vollwertigen MasterCard ist der Pfändungsschutz. Ohne Schufa-Abfrage und Bonitätsprüfung erhältst du hier die Möglichkeit einer Kreditkarte mit Konto, auf welchem dein Guthaben vor Pfändungen geschützt ist. Allerdings kostet diese Karte auch 79€ im Jahr Kartengebühr.

Als weitere Kreditkarte hat PayCenter MeineGiroKarte im Angebot, welches sie selber als ihren Favoriten bezeichnen. Mit 6,50€ im Monat zählt sie damit nicht zu den günstigsten Karten, aber wir denken, dass das der Preis für Schufa-freie Kreditkarten ohne Bonitätsprüfungen ist. Auch hier ist wie bei der obengenannten Karte eine kostenpflichtige optionale Kontofunktion enthalten, auf der Gehaltszahlungen und andere soziale Leistungen empfangen werden können. Sogar eine gewerbliche Nutzung ist möglich. Auch hier ist ebenfalls der Pfändungsschutz als mögliche Option wählbar. Durch das ebenfalls guthabenbasierte Konto ist keine Überschuldung möglich. Die Kreditkarte kann nur mit solchen Summen belastet werden, die auch tatsächlich auf dem Konto oder der Karte befinden. Das Kartendesign ist ebenfalls frei wählbar.

Wichtig

Die optionale Kontofunktionalität gibt es nicht umsonst. Konto und Kreditkarte kosten jeden Monat zusammen 11,50 Euro!

Als fünfte Karte offeriert der Anbieter die Global-MC. Die Global MasterCard ist dabei in zwei Ausführungen zu bekommen. In der Premium-Variante für Privatpersonen und in der Global MasterCard-Business Variante. Auch hier bekommt man ein 100% Schufa-freies Kreditkartenkonto mit voller Funktionalität und einer Guthaben-Kreditkarte. Auch hier ist jederzeit der Pfändungsschutz aktivierbar, wenn es notwendig wird. Das Premium-Konto richtet sich an Privatpersonen, Selbstständige und Kleinunternehmer. Sollen Zahlungen auf ein Unternehmenskonto erfolgen, wählt man das Business-Konto.

Last but not least existiert noch das Online-Konto, welches eigentlich ein normales Girokonto ist, bei dem es dazu eine MasterCard gibt. Die Gebühren für das Girokonto belaufen sich auf teure 9,90€ im Monat.

Hinweis

Der Pfändungsschutz der Konten ist gebührenfrei und kann jederzeit im Online-Bereich aktiviert werden, wenn es notwendig wird.

Jetzt direkt zu MeineGiroKarte

Unser Fazit zu den Konditionen der PayCenter Kreditkarten

icon_aktieDas Kreditkarten-Angebot ist sehr übersichtlich gehalten. Pfändungsschutz und der Verzicht auf Bonitätsprüfung wird überall beworben, sodass die Zielgruppe sehr schnell klar sein dürfte. Das ist aber keinesfalls negativ zu bewerten, da diese Karten ansonsten keinerlei Beschränkung unterliegen. Einzig die höheren Kosten scheinen der Preis für diese Vorteile zu sein

In unserem Test werden wir uns noch der weiteren Betrachtung der Leistungen widmen und so für dich einen besseren Überblick verschaffen.

Bist Du von den Konditionen der Kreditkarten von PayCenter überzeugt oder hast Du einen anderen Tipp für eine Kreditkarte mit sehr guten Konditionen? Teile uns gerne Deine Meinung mit, indem Du die Kreditkarten hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich bewertest!

Anbieter bewerten

Tipp

Die übersichtliche Aufteilung der Kreditkarten in unterschiedliche Leistungspakete macht es möglich, sich einen schnellen Überblick über das Angebot des PayCenters zu verschaffen und sich für eine der Kreditkarten zu entscheiden.

Was kennzeichnet die MeineGiroKarte?

icon_LupeWährend die beiden günstigen Kreditkarten eher auf Kinder und Jugendliche abzielen, ist die MeineGiroKarte mehr als eine Kreditkarte. Es beinhaltet darüber hinaus nämlich auch eine Kontofunktion. Das Kartendesign ist wie bei fast allen modernen Anbietern frei wählbar. Da es sich bei MeineGiroKarte um eine Guthabenkarte handelt, erfolgt keine Schufa-Abfrage. Außerdem verzichtet das Unternehmen ebenfalls aus dem gleichen Grund auf eine Bonitätsprüfung, sodass keine Einkommensnachweise vorgelegt werden müssen. Ein weiterer Vorteil dieser Karte ist, dass das Konto mit einem Pfändungsschutz ausgestattet werden kann. Die Funktion muss bei Bedarf im Online-Bereich des Kontos aktiviert werden. Schon ist das Guthaben bis zu einer Höhe von 1045,04€ sicher. Mit entsprechenden Nachweisen kann die Summe erhöht werden.

Hinweis

Pfändungsschutz einfach online ohne Bankberater aktivieren. Einfach Haken im Online-Bereich setzen!

Nachdem der Bestellvorgang online abgeschlossen wurde, muss nur noch der Identitätsnachweis bei der Post per PostIdent-Verfahren erbracht werden und nach einer Erstaufladung des Kontos per Überweisung kann die Karte sofort genutzt werden.

Werden bei der Anmeldung auch gleich die Daten der Firma hinterlassen, so kann das Konto nicht nur von Privatleuten, sondern auch von Kleinunternehmern oder Freiberuflern genutzt werden.

MeineGiroKarte ist zu größten Teilen kostenlos. In den monatlichen Kosten sind folgende Leistungen enthalten:

Smartphone-App für Android, Blackberry und iPhone

  kostenfrei

HBCI-Zugang für StarMoney, Quicken, etc.

  kostenfrei

Kartenaufladung

  kostenfrei

eMail-Benachrichtigung bei jeder Transaktion

  kostenfrei

Kontostandsabfrage via Internet

  kostenfrei

Transaktion

  kostenfrei

Umrechnung von Fremdwährung bei Auslandseinsatz

  kostenfrei

PictureCard im Wunschdesign

  kostenfrei

Änderung der Adresse

  kostenfrei

Änderung der Handynummer

  kostenfrei

Änderung der eMail-Adresse

  kostenfrei

Rücküberweisung bei Vertragsende oder Kartenkündigung

  kostenfrei

 

Kostenpflichtige Gebühren halten sich im überschaubaren Rahmen:

Aktivierungsentgelt

                      39,00 €

Bargeldbezug am Geldautomaten je Auszahlung   

                        5,00 €

Überweisung

                        0,60 €

Lastschriftabbuchung

                        0,60 €

MeineGiroKarte_Kreditkarte_Anbieter2

Mit einer schnellen und gut ausgearbeiteten Übersicht sorgt PayCenter dafür, dass Kunden einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Kreditkarten erhalten. Die Entscheidung für die passende Karte wird auf diese Weise erleichtert.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu MeineGiroKarte

Unser Fazit MeineGiroKarte

icon_aktieDie Prepaid MasterCard MeineGiroKarte ist für Privatpersonen und Freiberufler beziehungsweise Kleinunternehmer gleichermaßen geeignet. Bei den Kosten muss man dennoch genau hinschauen. Denn beispielsweise die optionale Kontofunktionalität kostet jeden Monat 5 Euro zusätzlich zu den 6,50 Euro für das Kreditkartenkonto! PayCenter lässt sich den Wegfall von Bonitätsprüfung und Schufa-Abfrage plus die optionale Kontofunktion entsprechend honorieren. Die unkomplizierte Aktivierung des Pfändungsschutzes ist sicherlich ein Vorteil.

Bringe Deine eigene Meinung zu den Kreditkarten vom PayCenter  und besonders zur MeineGiroKarte ein und lasse andere Kunden an Deinen Erfahrungen mit Deiner Bewertung auf Qomparo teilhaben.

Anbieter bewerten

Zum Kreditkarten Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Kreditkarten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 1 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiografie: MeineGiroKarte als Produkt von PayCenter

MeineGiroKarte gehört zu den Produkten des Finanzdienstleisters PayCenter und wird auch durch diesen ausschließlich vertrieben. Bei PayCenter handelt es sich um einen E-Dienstleister, der seinen Kunden die Dienstleistungen ausschließlich über das Internet zur Verfügung stellt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Freising in Bayern. Spezialisiert hat sich PayCenter vor allem auf den Vertrieb von Prepaid-Karten für das Finanzgeschäft. Da es sich bei PayCenter um ein noch recht junges Unternehmen handelt, ist die Geschichte kurz gehalten:

  • 2011: Gründung von PayCenter als Finanzdienstleister.
  • 2012: Zulassung als E-Geld-Institut durch die BaFin.
  • 2012: Übernahme des Prepaid-Kreditkarten-Bereiches der Schwäbischen Bank AG.
  • 2013: Launch von Apps für die Finanzverwaltung über das Smartphone.

Für die Sicherheit der Kundeneinlagen sorgt PayCenter mit einem Treuhandkonto, das auch beim Angebot von MeineGiroKarte greift. Auf dem Konto werden die Kundengelder eingelagert. Sollte es zu einer Insolvenz kommen, sind die Kundengelder auf diese Weise geschützt. Der Fokus bei den Angeboten liegt auf den Prepaid-Kreditkarten, die so auch Kunden mit einer negativen Bonität zugänglich gemacht werden können. MeineGiroKarte ist eines der angebotenen Produkte des Dienstleisters.