NAGA Markets Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das NAGA Markets FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

NAGA Markets Erfahrungen: Ausführlicher Testbericht zum Broker

Der Broker NAGA Markets ist seit 2015 am Markt aktiv und hat seinen Hauptsitz auf Zypern. Bereits 2017 ist der Anbieter auch erfolgreich an die Börse gegangen. Durch die vorhandene EU-Regulierung spricht der Broker Kunden in zahlreichen Ländern an. Die Auswahl aus mehr als 750 Handelsinstrumenten macht ihn attraktiv für erfahrene Trader. Einsteiger profitieren von einer sehr gut aufgestellten Akademie und der Möglichkeit, ein Handelskonto ohne Mindesteinlage eröffnen zu können. Zudem wird bei Fragen und Problemen mit einem deutschen Support schnelle Hilfe geboten.

Hast du bereits ein Konto bei NAGA Markets oder konntest du schon Erfahrungen mit dem Broker sammeln? Wir freuen uns, wenn du bei Qomparo deine persönliche Einschätzung hinterlässt und deine Erfahrungen an andere Trader weitergibst.

  • Handel mit mehr als 750 Handelsinstrumenten
  • Handel mit Forex und CFDs
  • Auch Handel mit CFDs auf Kryptowährungen möglich
  • Keine Mindesteinzahlung

NAGA Markets Erfahrungen: Folgende Leistungen erwarten dich

  • Demokonto mit 100.000 USD virtuellem Guthaben
  • Mehr als 750 Handelsinstrumente
  • Brokereigene Handelsplattform
  • EU-Regulierung
  • Telefonische Auftragsausführung rund um die Uhr

Auf einen Blick:

Broker-Art
Market-Maker
max. Hebel
k.A.
Spread EUR/USD
1,9 Pips
min. Transaktionsgröße
0,01 Lots
Kosten/Kommisionen
0,1 % bei Aktien-CFDs
Regulierungsbehörde
Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC)
Mindesteinlage
keine
Demokonto (Laufzeit)
ja, keine begrenzte Laufzeit, 100.000 USD virtuelles Geld
Vergleiche "NAGA Markets" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu NAGA Markets

Der Broker NAGA Markets im Test: Handelskonditionen

Mit PayPal bezahlenBei unseren NAGA Marktes Erfahrungen war es uns wichtig, einen ausführlichen Blick auf die Handelskonditionen zu werfen. Hierfür ist es nicht notwendig, bereits ein Konto beim Broker zu haben. Interessierte finden die Konditionen auf der Webseite des Brokers übersichtlich dargestellt in verschiedenen Tabellen. Für den Forex-Handel werden keine Provisionen aufgerufen. Die Marginanforderung liegt hier bei Werten zwischen 3,33 % und 5 %. Auch die Spreads variieren. Diese bewegen sich im Durchschnitt zwischen 1.6 und 3.9 Pips. Das minimale Handelsvolumen wird mit 0,01 Lots angegeben, das maximale Volumen liegt bei 50 Lots. Bei den CFDs werden verschiedene maximale Volumina angeboten. Für den CFD-Handel auf Indizes beispielsweise liegen diese bei 100 Lots. Die Spreads bewegen sich hier zwischen 0,6 und 10. Für Aktien CFDs wird dagegen ein maximales Handelsvolumen von 10.000 Lots aufgerufen. Die Spreads beginnen hier bei 0,6 und gehen bis hin zu 20. Zudem fällt eine Handelsgebühr in Höhe von 10 % an.

NAGA Markets Konditionen
NAGA Markets bietet den Devisenhandel zu fairen Konditionen an

Die Handelskonditionen zeigen sich im NAGA Marktes Test also vielseitig. Besonders wichtig ist es für Trader, sich für den eigenen Handelsbereich einen Überblick auf der Plattform zu verschaffen. Der Broker selbst wirbt mit geringen Spreads. Abhängig vom ausgewählten Konto können die Gebühren auch noch einmal variieren.

Wie siehst du die Handelskonditionen von NAGA Markets? Hast du den Handel über den Broker bereits in Angriff genommen? Empfindest du die Spreads auch als gering? Hinterlasse auf Qomparo gerne dein persönliches Feedback kostenfrei und unverbindlich.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu NAGA Markets

Das Handelsangebot bei NAGA Markets

Im NAGA Markets Test spielt das Handelsangebot eine wichtige Rolle. Viele Trader sind gerne flexibel beim Trading über einen Broker. Der Anbieter stellt verschiedene Möglichkeiten für den Handel zusammen. Ein Klassiker ist der Bereich rund um NAGA Markets Forex. Der Handel mit beliebten und auch exotischen Währungen ist bei Tradern besonders beliebt. Weitere Auswahlmöglichkeiten im Handelsangebot sind:

  • ETFs
  • Index-CFDs
  • Rohstoffe
  • Aktien-CFDs
  • Kryptowährungen
  • Futures
  • Gaming

Bei den Rohstoffen setzt der Broker auf Klassiker. Trader können sowohl Gold als auch Silber und Öl handeln. Mit Spreads zwischen 2.3 und 35 sowie einem maximalen Handelsvolumen von 20 Lots ist der Bereich auch in Bezug auf die Gebühren breit aufgestellt.

Trading mit Kryptowährungen bei NAGA Markets

Nach unseren NAGA Markets Erfahrungen besteht bei dem Broker auch die Möglichkeit, Kryptowährungen zu handeln. Die digitalen Währungen werden für den Handel über den Anbieter nicht gekauft. Es erfolgt kein Handel mit den Coins. Stattdessen können Trader Kryptowährungen vs. Währungen handeln. Zur Auswahl stehen hier die digitalen Währungen:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Ethereum
  • IOTA
  • Litecoin
  • NEO
  • Ripple

Aktuell ist der Handel mit NAGA Markets Forex versus Euro und US-Dollar möglich.

Videos zu NAGA Markets

Kontenauswahl bei NAGA Markets

Im NAGA Markets Testbericht werden die verschiedenen Konten geprüft. Ein Wechsel des Kontos ist nicht möglich, wenn die Anmeldung erfolgt ist. Zur Auswahl stehen:

  1. Iron Trader: Bei dieser Variante wird keine Mindesteinzahlung fällig. Die Nutzung der NAGA Academy ist nur limitiert. Es gibt keine technischen Analyseberichte. Zudem fallen Gebühren für die Ein- und Auszahlung in Höhe von 10 Euro an.
  2. Bronze Trader: Das Konto kann nur mit einer Mindesteinzahlung von 1.000 Euro geführt werden. Es gibt technische Analyseberichte und die NAGA Card kann für eine Gebühr von 29,99 Euro pro Jahr in Anspruch genommen werden.
  3. Silver Trader: Der Silver Trader ist ein Konto mit einer Mindesteinzahlung von 5.000 Euro. Es bietet die Möglichkeit, die NAGA Card für 19,99 Euro zu nutzen.
  4. Gold Trader: Der Gold Trader muss eine Mindesteinzahlung von 20.000 Euro leisten und bekommt den vollen Zugriff auf die Akademie. Zudem kann er die NAGA Card für 9,99 Euro in Anspruch nehmen und erhält 50 % niedrigere Kommissionen für den Handel mit Aktien.
  5. Diamond Trader: Bei diesem Konto werden wenigstens 50.000 Euro eingezahlt. Die NAGA Card gibt es ohne Gebühr dazu, auch die Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei. Neben den 50 % niedrigeren Kommissionen für den Handel mit Aktien, fallen geringere Spreads für den Handel mit Hauptinstrumenten an.
  6. Crystal Trader: Bei einer Mindesteinzahlung von 100.000 Euro kann dieses Konto genutzt werden. Zusätzlich zu den Vorteilen der Diamond Trader gibt es hier auch noch die originalen Spreads für die Hauptinstrumente.

Die angebotenen Handelsplattformen bei NAGA Markets

Die NAGA Markets Erfahrungen zeigen, dass der Handel beim Broker über den klassischen MetaTrader 4 erfolgen kann. Die Handelsplattform gilt als Klassiker und ist so konzipiert, dass sich auch Einsteiger hier sehr gut organisieren können. Durch die Oberfläche, die über eine intuitive Bedienung genutzt werden kann, fällt der Einstieg in das Trading leicht. Zusätzlich dazu bietet der Broker die NAGA Trader App an. Hierbei handelt es sich um eine Handelsplattform, die über Desktop, Tablet oder Smartphone genutzt werden kann. Die NAGA Trader App basiert auf der Idee des Social Tradings. Trader können über die App den Handel durchführen, indem sie die erfolgreichen Trades anderer Trader kopieren. Das Social Trading ist in den letzten Jahren immer interessanter geworden. Wer Interesse daran hat, von erfahrenen und erfolgreichen Tradern zu lernen, der kann das über die App in wenigen Schritten tun. Nach dem Download erfolgt die Verbindung zum Konto beim Broker. Auch über die App kann das Demokonto verwendet werden. So haben Trader die Möglichkeit, ohne den Einsatz von Echtgeld die ersten Trades zu setzen oder zu kopieren. Die App bietet den Zugriff auf das volle Handelsangebot. Trader müssen hier keine Abstriche machen.

Bist du vielleicht sogar schon aktiv mit der App von NAGA Markets? Kannst du deine Erfahrungen zu der Handelsplattform zusammenfassen? Mit deinen Erfahrungsberichten auf Qomparo hilfst du auch anderen Tradern dabei, sich ein Bild vom Broker und seinen Angeboten zu machen.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu NAGA Markets

Sicherheit bei NAGA Markets: Die Regulierung des Anbieters

In Bezug auf die Sicherheit zeigen die NAGA Markets Erfahrungen, dass der Broker EU-reguliert wird. Die Regulierung erfolgt über die CySEC, da sich der Sitz des Brokers auf Zypern befindet. Zusätzlich dazu ist der Broker Mitglied in der ESMA. Die European Securities and Markets Authority ist in Bezug auf die Prüfung der Broker ebenfalls eine bekannte Institution. Die CySEC-Lizenz des Anbieters gilt grenzüberschreitend. Der Broker gibt an, nach den Vorschriften der MiFID zu arbeiten. Die Markets in Financial Instruments ist seit 2007 aktiv und regelt die Märkte für Finanzinstrumente durch EU-Richtlinien. Durch die Richtlinien werden verschiedene Ziele erfolgt:

  • Effizienzsteigerung
  • Finanzielle Transparenz erhöhen
  • Wettbewerb fördern
  • Schutz für die Verbraucher

Einlagensicherungsfonds als Schutz für die Kundengelder

Ein weiterer Aspekt in Bezug auf die Sicherheit für die Kunden ist die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds. Auch NAGA Markets ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds. Ziel des Fonds ist es, die Forderungen der Trader an den Broker auch dann decken zu können, wenn der Broker möglicherweise in Insolvenz geht.

NAGA Markets Regulierung
NAGA Markets wird von der zypriotischen CySEC reguliert
Wichtig

Eine der Vorgaben, um eine Regulierung zu erhalten, ist die Trennung des Betriebsvermögens vom Kundenvermögen. Dies wird durch NAGA Markets ebenfalls gewährleistet und der Schutz der Kunden so erhöht.

Ein- und Auszahlung bei NAGA Markets

Ob für die Ein- und Auszahlung bei NAGA Markets Gebühren anfallen, hängt von dem ausgewählten Kontomodell ab. Grundsätzlich müssen Trader hier mit Höchstgebühren in Höhe von 10 Euro rechnen. Hierbei handelt es sich nur um die Gebühren, die durch den Broker aufgerufen werden können. Der Broker verweist darauf, dass es auch zu einer Gebührenerhebung durch die Bank kommen kann. Für die Einzahlung stehen verschiedene Methoden zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller
  • Giropay
  • Banküberweisung
  • Klarna

Wer sich für die Banküberweisung entscheidet muss wissen, dass hier eine Dauer von 24 Stunden für die Geldübertragung einzuberechnen ist. Bei der Einzahlung über Kreditkarte oder auch Skrill und Neteller erfolgt die Gutschrift auf dem Konto direkt.

Auszahlungen bei NAGA Markets beantragen

Die Auszahlung erfolgt nur an den Kontoinhaber. Die Durchführung kann auf verschiedenen Wegen in Anspruch genommen werden. Die Bearbeitungszeit für die Auszahlungen liegt durchschnittlich bei 24 Stunden. Hierbei handelt es sich nicht um die Bearbeitungszeit des Zahlungsdienstleisters. Diese kann variieren und bei bis zu zehn Werktagen liegen. Für die Auszahlung über Kreditkarte fallen keine Gebühren an, auch ein Mindestbetrag wird nicht angegeben. Auszahlungen per Skrill und Neteller sind ebenfalls kostenfrei. Gebühren werden in erster Linie bei der Banküberweisung angesetzt. Sie sind abhängig vom beantragten Auszahlungsbetrag.

NAGA Markets Zahlungsmöglichkeiten
Der Broker bietet viele Zahlungsmöglichkeiten an – darunter auch Klarna

Automatisierter Handel bei NAGA Markets

Viele Trader greifen gerne auf Expert Advisor zurück. Der automatisierte Handel bringt viele Vorteile mit sich. In erster Linie wird er gerne genutzt, um das eigene Bauchgefühl auszuschalten. Die Ausarbeitung einer Strategie beim Trading basiert auf Erfahrungen und Wissen. Hier kann das Demokonto sehr gut eingesetzt werden, um die Erfolge der Strategie zu testen. Um die Strategie umzusetzen, braucht es jedoch einen kühlen Kopf. Die persönlichen Gefühle von einem Trader spielen hier oft hinein. Wer sich dann nicht auf seine Strategie verlässt, der geht möglicherweise eine Verlustgefahr ein. An dieser Stelle wird der automatisierte Handel eingesetzt. Es gibt verschiedene Expert Advisor, die hier verwendet werden können. Das Trading System basiert auf einer Programmiersprache, dank der die Strategie des Traders automatisch umgesetzt werden kann. Über die Handelsplattform MetaTrader 4 können Expert Advisors eingesetzt werden. Emotional beeinflusste Handlungen lassen sich so verringern. Das Programm wird mit den notwendigen Informationen versehen und startet dann den Handel nach Vorgabe.

Bist du mit dem automatisierten Handel über den MetaTrader 4 bereits aktiv geworden? Wie sind deine Erfahrungen? Funktioniert der Handel mit einem Expert Advisor beim Broker? Gibt es Kritik? Hinterlasse bei Qomparo gerne deinen Eindruck und unterstütze so andere Trader bei der Entscheidung für oder gegen den Einsatz des automatisierten Handels.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu NAGA Markets

Die Zusatzleistungen von NAGA Markets

Eine der beliebtesten Zusatzleistungen des Brokers ist das Demokonto. Mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro können Trader die Handelsplattform in aller Ruhe kennenlernen und eine Strategie ausarbeiten, ohne das eigene Kapital zu gefährden. Zudem kann mit dem Demokonto die Handelsplattform an die eigenen Ansprüche angepasst werden. Trader können die einzelnen Hilfsmittel austesten und bekommen so ein Gefühl für das Trading an sich. Der Broker bietet jedoch noch weitere Zusatzleistungen. Dazu gehört die NAGA Akademie. Bei dieser Akademie handelt es sich um das Angebot für Trader, an Webinaren teilzunehmen. Dieses Angebot steht jedoch nur für angemeldete Nutzer zur Verfügung. Erst ab dem Gold Trader-Konto wird ein kompletter Zugriff auf die Akademie angeboten. Bei den Konten von Iron bis Silber ist der Zugriff auf die Akademie nur eingeschränkt. Nach der Anmeldung eines Kontos können die aktuellen Webinare eingesehen werden. Um teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung notwendig. Die Webinare werden auf verschiedenen Sprachen angeboten.

NAGA Markets Demokonto
Eine der Zusatzleistungen – das NAGA Markets Demokonto
Hinweis

Mit dem Support können Trader auch eine Einführung in die Handelsplattform planen. Dafür müssen Nutzer der Plattform mit dem Broker in Kontakt treten und die Rahmenbedingungen besprechen. Anschließend erfolgt die Einführung durch einen Kundenberater, der die Funktionen der Handelsplattform für den Trader fachgerecht erklärt.

Service und Support für Trader bei NAGA Markets

Bei Fragen oder Problemen bittet der Broker die Trader, sich an den Support zu wenden oder den FAQ-Bereich zu nutzen. Der FAQ-Bereich ist breit aufgestellt und beantwortet die dringendsten Fragen direkt. Wenn es hier nicht zu einer Klärung des eigenen Problems kommen kann, ist eine Kontaktaufnahme per Telefon möglich. Auf der Webseite gibt es eine Übersicht über die Hotlines für die einzelnen Länder. Auch eine deutsche Hotline ist vorhanden. Zudem kann ein schriftlicher Support genutzt werden. Hierfür bietet der Broker eine Mail-Adresse an. NAGA Markets verweist darauf, dass eine Antwort bei schriftlichen Anfragen innerhalb von 24 Stunden erfolgen wird. Ist eine noch schnellere Klärung notwendig, kann auch der Live-Chat verwendet werden. Auf der Webseite gibt es ein Fenster, über das mit dem Support Kontakt aufgenommen werden kann. Für die Kontaktaufnahme geben Trader ihren Namen und ihre Mail-Adresse an und hinterlassen eine Nachricht. Ein Mitarbeiter wird sich dann über den Chat melden.

Bist du selbst schon mit dem Support von NAGA Markets in Berührung gekommen? Warst du mit der Betreuung zufrieden? Konnten deine Probleme schnell gelöst werden oder siehst du noch Potenzial für Verbesserungen? Wir freuen uns über deine Bewertung des Supports auf Qomparo.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu NAGA Markets

Social Trading als interessanter Faktor bei NAGA Markets

Im NAGA Markets Test ist uns aufgefallen, dass der Broker über seine eigene Plattform das Social Trading zur Verfügung stellt. Beim Social Trading ist die Idee, dass Trader voneinander lernen können. Erfolgreich zu traden ist ein Prozess, der lange dauern kann. Mit dem Social Trading soll dieser Prozess schneller durchgeführt werden. Erfahrene Trader geben hier Einblicke in ihr Portfolio und ermöglichen es anderen Nutzern der Plattform, diese zu kopieren. So können bereits Einsteiger mit dem Trading Erfolg haben und bekommen ein Gefühl dafür, wie eine Strategie aussehen kann. Erfahrene Trader profitieren vom Social Trading ebenfalls. Je häufiger sie kopiert werden, desto mehr Gewinn können sie machen. Hier kommt es aber auch darauf an, dass die Portfolios wirklich Gewinne machen. Wenn ein erfahrener Trader, der sein Portfolio zur Verfügung stellt, zunehmend Verluste macht, wirkt sich dies negativ auf seine Performance und seinen Erfolg beim Social Trading aus. Angeboten wird das Social Trading über die NAGA Trading App. Diese kann auch auf dem Desktop in Anspruch genommen werden. Mit wenigen Klicks lassen sich die Trades in das eigene Portfolio übernehmen und die Positionen eröffnen. Erfolge oder auch Verluste werden übersichtlich in der App zur Verfügung gestellt.

NAGA Trader App
Social Trading ist auch über die NAGA Trader App möglich

Fazit zum Broker NAGA Markets

Der Broker NAGA Markets hat ein breit aufgestelltes Handelsangebot. Durch eine übersichtlich gestaltete Webseite ermöglicht er es auch Einsteigern, schnell und einfach den Weg in den Handel zu finden. Als positiv fällt im Test die Auswahl an verschiedenen Konten auf. Dadurch können Trader bereits vor der Anmeldung prüfen, welche der Kontoformen für sie attraktiv ist. Sehr praktisch, nicht nur für Einsteiger, ist das Demokonto. Beim Demokonto können Trader ohne den Einsatz von Echtgeld die Plattform kennenlernen. Ein Konto bei NAGA Markets ist attraktiv für Einsteiger und auch erfahrene Trader, die auf der Suche nach einem breit gefächerten Handelsangebot sind.

Die Testergebnisse aus unserem NAGA Markets Test machen deutlich, dass der Broker eine breit gefächerte Zielgruppe hat. Durch die Ergänzung des Social Tradings im Angebot sorgt der Broker dafür, dass Trading schnell erlernt werden kann. Möchtest du auf Qomparo deinen eigenen Erfahrungsbericht zu NAGA Markets veröffentlichen? Wir freuen uns auf deine Eindrücke und Erfahrungen.

Anbieter bewerten

Zum Forex Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden