OnVista Bank Etf

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das OnVista Bank ETF Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Anlage-strategie
  • Kosten
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

ONVISTA BANK ETF IM TEST: DEINE ERFAHRUNGEN UND MEINUNGEN ZÄHLEN

Die OnVista Bank GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zur OnVista Group. Seit über 15 Jahren gehört das Brokerage zum Angebot des Unternehmens. Das Handelsangebot umfasst neben Aktien, Futures, CFDs und Anleihen auch ETFs. Es zeigt sich eine überzeugende Auswahl an ETFs, die für einen ETF-Sparplan genutzt werden können. Der Online-Handel kann über professionelle Handelssysteme durchgeführt werden. Über den Broker ist das Trading börslich sowie außerbörslich umsetzbar. Im folgenden Artikel setzen wir uns mit dem ETF-Angebot bei der OnVista Bank auseinander. Dabei beleuchten wir nicht nur die Konditionen zum Anlageprodukt, sondern auch weitere Leistungen, die sich aus unserer Sicht für Trader als wichtig erweisen können.

Hast du ein Depot bei der OnVista Bank? Möchtest du deine Erfahrungen mit anderen Usern und interessierten Tradern teilen? Dann gibt hier auf Qomparo deine persönliche Bewertung zum Depot der OnVista Bank ab – ganz unverbindlich und kostenlos!

OnVista Bank ETF Erfahrungen: Folgende Leistungen erwarten dich

  • Auswahl zwischen FreeBuy-Depot und Festpreis-Depot
  • ca. 85 sparplanfähige ETFs
  • monatliche Sparrate ab 50 Euro
  • kostenlose Sparplanausführung möglich
  • online Erteilung, Änderung und Streichung von Limitorders kostenlos
  • börslicher und außerbörslicher Handel

Auf einen Blick

Anlagestrategien
-
Sparplan
ab 50 Euro monatlich
Reporting
-
Transaktionskosten
pauschale Gebühr von 1,50 €
Anlageverwaltungsentgelt
-
Demokonto
nein
mobile viewer App
verfügbar
Mindesteinlage
k. A.
Vergleiche "OnVista Bank" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zur OnVista Bank

FreeBuy-Depot – Wertpapiere ohne Ordergebühren kaufen

Wer OnVista Bank ETF Erfahrungen machen möchte, muss zunächst ein Depot eröffnen. Hierbei bietet sich für Trader eine Auswahl zwischen zwei Depotvarianten. Je nach Anforderungen an den Handel können sich Trader für das passende Depot entscheiden. Beim FreeBuy-Depot gibt es aktuell eine Aktion für Neukunden, die sich durch den Erhalt von 2 FreeBuys darstellt. Im ersten Monat der Depoteröffnung sind die FreeBuys gültig, sodass Trader diesen Zeitraum beachten sollten. Mit den Freikäufen ist es möglich, Wertpapiere ohne Ordergebühren zu kaufen. Jedoch können Kosten wie beispielsweise Börsengebühren anfallen, die mit einkalkuliert werden sollten. Innerhalb des FreeBuy-Depots können sich Kunden zwischen FreeBuy-Cash und FreeBuy-Trade entscheiden. Bei der Variante FreeBuy-Trade können Kunden Freikäufe für ausgeführte Transaktionen erhalten.

Das FreeBuy-Depot hält für sehr aktive Trader attraktive Vorteile bereit. Die FreeBuys, die erhalten werden können, sind abhängig von den getätigten Transaktionen, wenn die Variante FreeBuy-Trade genutzt wird. Die Staffelung reicht von S bis XXL. Wer im Vormonat mindestens 10 Transaktionen umgesetzt hat, erhält 2 Freikäufe. Bei mindestens 250 Transaktionen im Vormonat erhalten Trader 80 Freikäufe. Somit wird eine hohe Trading-Aktivität belohnt. Bei einem Kauf, der nicht mit FreeBuys realisiert wird, fällt ein Grundpreis von 5,99 Euro plus 0,23 % des Ordervolumens an. Die maximalen Kosten liegen bei 39 Euro. FreeBuys können für den Kauf von Wertpapieren an deutschen Handelsplätzen genutzt werden. Das Preis- und Leistungsverzeichnis stellt die Konditionen zur Depotvariante transparent dar, sodass sich die Informationseinholung leicht gestaltet.

OnVista Bank ETF Erfahrungen
Die OnVista Bank bietet attraktive Preismodelle an

Festpreis-Depot – volumenabhängige Orderprovision von nur 5 Euro

Wie auch beim FreeBuy-Depot ist das Änderungen, Streichungen und Erteilen von Limitorders auch beim Festpreis-Depot kostenlos. Ebenfalls ohne Kosten geht die Depotführung einher. Das Festpreis-Depot der OnVista Bank zeichnet sich durch eine volumenabhängige Orderprovision von lediglich 5 Euro aus. Die Aktion gilt für Wertpapiere an allen deutschen Handelsplätzen. Für den Handelsplatz wird eine pauschale Gebühr von 1,50 Euro aufgeführt. So können Kunden für einen Festpreis plus 1,50 Euro Handelsplatzgebühr Wertpapiere bei Xetra, Tradegate Exchange und weiteren handeln.

Für den Handel von Wertpapieren an NASDAQ, NYSE, NASDAQ OTC und AMEX ist ein Festpreis von 10 Euro plus eine Handelsplatzgebühr von 2,50 Euro aufgezeigt. Der Festpreis für das restliche Ausland wie Oslo, Stockholm und Kopenhagen beträgt 25 Euro zuzüglich 5 Euro. Der genannte Festpreis bezieht sich auf den Online-Handel, der über die OnVista Bank umgesetzt werden kann. Zudem können Kunden eine Order auch telefonisch aufgeben. Jedoch wird hierbei eine Gebühr von 10 Euro pro Auftrag fällig. Auch wenn Limitänderungen per Telefon beauftragt werden, fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 5 Euro pro Auftrag an.

Videos zur OnVista Bank

ETF-Sparplan ab 50 Euro monatlicher Sparrate

Wer sein Geld mittels ETF-Sparplan mit regelmäßigen Einzahlungen anlegen möchte, findet dazu bei der OnVista Bank 85 sparplanfähige ETFs vor. Dabei ist die Sparplanausführung kostenlos. Egal, ob sich der Kunde für das FreeBuy-Depot oder das Festpreis-Depot entschieden hat. Die Auswahl der sparplanfähigen ETFs enthält die Emittenten iShares, Deka, ComStage, ETF Securities und Lyxor. Dabei können sich Kunden unter anderen für die folgenden ETFs entscheiden

  • DAX UCITS ETF
  • ETFS-E Fund MSCI China A GO UCITS
  • ETF S&P 500 UCITS
  • DAX
  • UCITS ETF World Water

Über die Webseite kann die Liste der ETFs, die für den Sparplan genutzt werden können, aufgerufen werden. So können sich Trader einen guten Überblick über die Anlagemöglichkeiten verschaffen. Ein Sparplan kann schon ab einer Sparrate von mindestens 50 Euro im Monat eingerichtet werden. Damit bewegt sich der Broker vergleichsweise im Mittelfeld und setzt die Einstiegshürde auch für Kleinsparer annehmbar niedrig. Die maximale Sparrate im Monat beläuft sich auf 1.000 Euro. Die Ausführung eines ETF-Sparplans erfolgt zum 1. oder 15. des Monats. Die Sparplanausführung kann von den aufgeführten Terminen abweichen, wenn diese nicht auf einen Börsentag fallen.

OnVista Bank ETF-Sparpläne
Zum Angebot der OnVista Bank gehören auch ETF-Sparpläne

Fazit zu den Konditionen des ETF-Angebots der OnVista Bank

Mit den zwei Depotvarianten bietet die OnVista Bank seinen Kunden eine Auswahl zwischen FreeBuys und Festpreis. Beide Depots halten überzeugende Vorteile für Trader bereit. So können sehr aktive Trader mit dem FreeBuy-Depot von entsprechenden Freikäufen profitieren. Die FreeBuys können nicht für Verkäufe angewendet werden, sodass die regulären Gebühren bei Käufen ohne FreeBuys und Verkäufen zu beachten sind. Der Sparplankauf ist nicht mit Kosten versehen, was sich für Kunden vorteilig zeigt.

Hast du schon OnVista Bank ETF Erfahrungen sammeln können? Wenn ja, für welches Depot der OnVista Bank hast du dich entschieden? Wir und andere User sind an deiner Meinung interessiert. Hinterlass jetzt hier auf Qomparo deine persönliche Bewertung und hilf anderen Tradern damit, den passenden Anbieter zu finden!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur OnVista Bank

Wissenswertes zur Depoteröffnung bei der OnVista Bank

Bevor das ETF-Angebot der OnVista Bank aktiv für den Handel genutzt werden kann, ist das entsprechende Online-Formular zur Depoteröffnung auszufüllen. Über die Schaltfläche „Jetzt Depot eröffnen“ ist das Formular erreichbar. Zuvor sollten sich Trader für eine Depotvariante entscheiden. Es besteht nicht nur die Möglichkeit, ein Einzeldepot zu eröffnen. Bei der Auswahl der Depotart können Trader auch die Option Gemeinschaftsdepot auswählen. Es sind persönliche Angaben gefragt, die vollständig zu erbringen sind. Im letzten Schritt können die Angaben nochmals auf Richtigkeit geprüft werden. Die Formulare zur Depot- und Kontoeröffnung sind auszudrucken und zu unterschreiben.

OnVista Bank Depot eröffnen
Das Depot der OnVista Bank ist in 3 Schritten eröffnet

Die Legitimation ist über das Postident-Verfahren durchzuführen. Dazu kann eine nahegelegene Postfiliale aufgesucht werden. Zur Durchführung des Postident-Verfahrens ist der Reisepass oder Personalausweis bereitzuhalten. Die Legitimationsformulare können in der Rubrik „Formulare“ heruntergeladen werden. Die Unterlagen zur Depoteröffnung können kostenfrei an die OnVista Bank verschickt werden. Einige Anbieter stellen zusätzlich das Videoident-Verfahren zur Verfügung, sodass die Legitimation bequem online durchgeführt werden kann. Diese Möglichkeit konnten wir bei der OnVista Bank nicht entdecken.

ETF-Finder hilft bei der Suche

Mit dem ETF-Finder der OnVista Bank kann der passende ETF schnell gefunden werden. Dabei können Nutzer die gewünschte Anlageklasse auswählen. Aber auch Angaben zu Region, Land und Index können die Suche eingrenzen. Zudem können technische Kennzahlen aus der Liste ausgewählt werden. Bei der OnVista Bank finden sich etwa 9.000 Fonds bzw. ETFs im Angebot, die zu vergleichsweise günstigen Gebühren gehandelt werden können. Die Risikobereitschaft des Traders spielt bei der Zusammensetzung des Portfolios eine wichtige Rolle.

Fazit: Passenden ETF über ETF-Finder entdecken

Das Online-Formular für die Depoteröffnung ist nach wenigen Minuten ausgefüllt und auch die weiteren Schritte lassen sich ohne großen zeitlichen Aufwand durchlaufen. Eine Legitimation ist erforderlich. Dazu ist eine Postfiliale mitsamt der nötigen Unterlagen und Ausweisdokumente aufzusuchen. Um den richtigen ETF zu finden, kann die Suche über den Anlage-Finder eingegrenzt werden. Nachdem die entsprechenden Angaben getätigt wurden, werden die Treffer übersichtlich in einer Liste ausgegeben.

Hast du bereits den Kauf oder Verkauf von ETFs über das Angebot der OnVista Bank umgesetzt? Welche Erfahrungen konntest du dabei machen? Hinterlass hier auf Qomparo deine Bewertung zum ETF-Angebot der OnVista Bank – und das kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur OnVista Bank

Wie gestalten sich die Servicezeiten bei der OnVista Bank

Die Servicebereitschaft präsentiert sich bei der OnVista Bank positiv. Kunden können die Mitarbeiter des Kundenservice von Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr erreichen. Neben Telefon- und Faxnummer ist ein E-Mail-Kontakt aufgeführt. Auch für Interessenten, die noch nicht zu den Bestandskunden der OnVista Bank gehören, sind Kontaktmöglichkeiten aufgeführt. Der telefonische Wertpapierhandel kann von Montag bis Freitag von 08:00 bis 22:00 Uhr umgesetzt werden. So können Kunden mit langen Arbeitszeiten, auch noch am Abend eine Order telefonisch aufgeben. Servicezeiten für das Wochenende sind nicht vorhanden. Im Bereich Social Media ist die OnVista Bank bei Facebook und Twitter vertreten, sodass sich Trader auch über diese Kanäle über Neuigkeiten informieren können. Wer möchte, kann sich zum kostenlosen Newsletter anmelden.

Über den Internetauftritt der OnVista Bank gelingt die Informationseinholung zum ETF-Angebot zufriedenstellend. Die FAQs bieten Fragen und Antworten zu verschiedenen Punkten, sodass sich ein Blick in den Bereich lohnen kann. Die Konditionen und Leistungen der verschiedenen Depotvarianten werden übersichtlich aufgeführt. Zudem präsentiert sich auch die Übersicht der verschiedenen Ordertypen sinnvoll. Trader können so in Erfahrung bringen, welche der verfügbaren Orderarten börslich oder außerbörslich aufgegeben werden können. Zu den Ordertypen gehören Market, Limit, Stop und weitere.

Gibt es ein umfangreiches Bildungsangebot?

Über die Bereitstellung von Webinaren, Videos und Co. kann Finanzwissen vermittelt werden. Bei verschiedenen Brokern findet sich ein hilfreiches Lern- und Weiterbildungsangebot, das nicht nur Einsteiger dazu nutzen können, um die Kenntnisse im Handel mit Wertpapieren auszubauen. Auch auf die Bedürfnisse von erfahrenen Tradern wird entsprechend eingegangen. Das Bildungsangebot der OnVista Bank erweist sich als weniger umfangreich. Derzeit wird eine Aktion für Neukunden aufgeführt, die die Online-Ausbildung „€uro Investor“ bei der €uro Akademie ermöglicht. Jedoch können nur Neukunden, die ein FreeBuy Cash Depot eröffnen und mindestens 5 Wertpapiertransaktionen durchführen, von dem Gutschein profitieren. Für die Umsetzung der 5 Wertpapiertransaktionen ist ein Zeitrahmen gesetzt.

Welche Vorteile bringt die OnVista Bank App mit sich?

Wer aktuelle Neuigkeiten aus der Finanzwelt per Push-Nachricht auf Smartphone oder Tablet erhalten möchte, kann dazu die App der OnVista Bank nutzen. Diese kann für iOS- und Android-Endgeräte heruntergeladen werden. Über die App kann auch die Verwaltung des Musterdepots erfolgen und das von unterwegs aus. Dass der Handel mit Wertpapieren über die App realisierbar ist, wird nicht aufgeführt. Jedoch ermöglicht die App, sich umfassend zu informieren. Dazu können Börsen- und Wirtschaftsnachrichten eingesehen werden. Weiter stehen Realtime-Kurse für alle Wertpapiertypen bereit. Nutzer können sich zu Aktien-Kursen und weiteren erkundigen, um keine Chancen zu verpassen. Insgesamt zeigt sich die App informativ und nützlich.

OnVista Bank App
Die OnVista Bank verfügt über eine App für iOS und Android

Über das mobile Webtrading können Wertpapiere jedoch gekauft und verkauft werden. Der mobile Zugriff auf das Depot ist über das Smartphone von unterwegs aus möglich. Die Benutzeroberfläche zeigt sich optimiert für die Nutzung über Smartphone. Das Portfolio kann über das mobile Webtrading bequem und zu jeder Zeit überblickt werden. Für die Anmeldung zum Webtrading sind die Zugangsdaten User und Passwort erforderlich.

Durch Freundschaftswerbung Prämien sichern

Nicht nur für Neukunden bietet OnVista Bank Aktionen an, sondern auch für Bestandskunden. So können Kunden der OnVista Bank, durch die erfolgreiche Freundschaftswerbung Sachprämien in Anspruch nehmen. Dazu sollten die Teilnahmebedingungen genau gelesen werden. Der Geworbene muss ein Depot bzw. Konto bei der OnVista Bank eröffnen. Zudem muss dieses aktiv genutzt werden.

Fazit zum Serviceangebot der OnVista Bank

Der Kundenservice der OnVista Bank ist ein klarer Pluspunkt. Die Servicezeiten erweisen sich sowohl für Kunden als auch für Interessenten als gut. Der Wertpapierhandel kann auch per Telefon durchgeführt werden. Dazu sind die zugehörigen Servicezeiten zu beachten. Die OnVista Bank zählt auch eine App zu den Leistungen. Über diese können sich Nutzer zu Kursen von Aktien, Rohstoffen, Anleihen und mehr informieren. Darüber hinaus kann der Kauf und Verkauf von Wertpapieren über das mobile Webtrading über das Smartphone umgesetzt werden. Wer Freunde und Bekannte als Neukunden wirbt, kann als Kunde Sachprämien in Anspruch nehmen.

Konntest du schon Erfahrungen mit dem Kundenservice der OnVista Bank sammeln? Für uns ist deine Meinung zum OnVista Bank Serviceangebot wichtig. Hinterlass gleich hier auf Qomparo deine Bewertung, sodass sich andere User einen Eindruck über die Leistungen machen können!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zur OnVista Bank

Einlagensicherung und Regulierung

Was die Sicherheit bei der OnVista Bank betrifft, ist zunächst festzustellen, dass die Bank freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. ist. So besteht eine zusätzliche Absicherung neben der gesetzlichen Einlagensicherung. Investmentfonds zählen als Sondervermögen und sind daher im Falle einer Insolvenz geschützt. Die OnVista Bank firmiert in Frankfurt am Main und wird somit von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert.

OnVista Bank Einlagensicherung
Die Einlagen bei der OnVista Bank sind gesichert

Weiter werden die persönlichen Daten der Kunden durch Datenverschlüsselungsmethoden geschützt. Es kann vorkommen, dass Kunden vergessen den Logout zu betätigen. Daher erfolgt bei der OnVista Bank eine automatische Abmeldung nach 30 Minuten. Um vor unberechtigten Abbuchungen zu schützen, erfolgen Überweisungen nur auf das Referenzkonto des Kunden. Falls sich die Kontodaten für das Referenzkonto ändern, können diese nicht einfach online aktualisiert werden. Auch Kunden können selbst für mehr Sicherheit sorgen, indem regelmäßige Updates in den Bereichen Antiviren-Software, Browser und Betriebssystem durchgeführt werden.

Unser Fazit zum ETF-Angebot der OnVista Bank

Das ETF-Angebot bei der OnVista Bank ist mit günstigen Gebühren bestückt. Es kann sich für Kunden lohnen, einen genauen Blick auf die Aktionen zu werfen. Beim FreeBuy-Depot sollte bedacht werden, dass sich die FreeBuys nur auf Käufe beziehen. Für Verkäufe und Käufe ohne FreeBuys gelten die aufgeführten Gebühren. Die beiden Depotvarianten zeigen verschiedene Eigenschaften auf. So können sich Trader für das passende Depot entscheiden, das zu den persönlichen Anforderungen passt. Die Eröffnung des Depots erweist sich unkompliziert, sodass der aktive Handel zeitnah aufgenommen werden kann. Ein ETF-Sparplan kann ab einer monatlichen Sparrate von 50 Euro eingerichtet werden. Dabei ist der Sparplankauf nicht mit Kosten versehen.

Online ist das Ändern, Streichen und Erteilen von Limitorders kostenlos. Wer eine Änderung telefonisch durchgeben möchte, sollte zusätzliche Gebühren mit einkalkulieren, die sich jedoch als üblich erweisen. Für die telefonische Aufgabe von Orders sind entsprechende Servicezeiten aufgeführt. Über den ETF-Finder können Trader die Suche nach den richtigen ETFs vereinfachen. Bei Fragen können sich Trader an den kompetenten Kundenservice der OnVista Bank wenden. Das mobile Webtrading ermöglicht den Handel von Wertpapieren auch von unterwegs aus. Dazu ist die Benutzeroberfläche gut über das Smartphone zu bedienen.

Der OnVista Bank ETF Test soll Einblick in die Leistungen und Konditionen bieten. Wie sehen deine Ergebnisse bei deinem persönlichen Test des ETF-Angebots der OnVista Bank aus? Auf Qomparo kannst du deine Bewertung völlig unverbindlich und kostenlos abgeben, um so unsere Ergebnisse zu ergänzen!

Anbieter bewerten

Zum ETF Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum ETF Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden