PartyPoker Poker

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das PartyPoker POKER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Spiel-varianten
  • Plattform
  • Startkapital
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

PartyPoker Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

PartyPoker gehört international zu den bekanntesten Adressen der Branche. Das Unternehmen ist nach unseren PartyPoker Erfahrungen schon seit dem Jahr 2001 als Pokerraum aktiv und konnte sich in den vergangenen 16 Jahren natürlich einen gewaltigen Kundenkreis aufbauen. Als fünftgrößter Pokeranbieter auf dem Markt kann das Unternehmen so immer gewährleisten, dass genügend Spieler an den unterschiedlichen Tischen zu finden sind. Darüber hinaus steht aber auch eine kostenlose Pokerschule zur Verfügung, welche die Anfänger und Neulinge bei ihrem Spiel unterstützen soll.

PartyPoker im Test: Alle wichtigen Infos im Überblick

  • Lizenziert und reguliert durch die Regierung Gibraltars
  • Schon seit 2001 als Pokerraum tätig
  • Kundensupport rund um die Uhr erreichbar
  • Zahlreiche Promotionen für Bestandskunden
  • Poker auf Mac- und Windows-Geräten möglich

Auf einen Blick:

Regulierung:
Gibraltar
Rake:
0,01 Euro – 5 Euro / Turniere bis 20% des Buy-Ins
Pokervarianten:
Texas Hold’em, Omaha, 7 Card Stud
Durchschn. Spieleranzahl:
mehrere Tausend
Kundensupport:
Mail und Telefon
Min./-Max. Auszahlung:
10€/20.000€
Neukundenbonus:
Einzahlungsbonus in Höhe von 20€
Weitere Bonusangebote:
Missionen, Promos, Events
Vergleiche "PartyPoker" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu PartyPoker

Pokerangebot & Rake: Der Mix macht die Musik

Wer sich für eine Runde Poker bei PartyPoker entscheidet, der bekommt vom Anbieter zwei unterschiedliche Möglichkeiten geliefert, um am Spiel teilzunehmen. Zum einen steht eine Download-Version für alle Windows-Nutzer zur Verfügung, zum anderen können aber auch die Mac-User eine eigene PartyPoker Mac Software für das Spielen herunterladen. Kosten oder Gebühren fallen für den Download oder die Erstellung eines eigenen Spielerkontos nicht an. Eine Web-Version, welche direkt im Browser gespielt wird, gehört derzeit noch nicht zur Ausstattung von PartyPoker. Nichtsdestotrotz können die Kunden nach ihrem Download aber zwischen mehreren unterschiedlichen Pokervarianten wählen, wobei es insgesamt sieben an der Zahl sind. Neben dem klassischen No-Limit Texas Hold’em werden auch Limit Hold’em, Pot-Limit Hold’em, Pot-Limit Omaha, Pot-Limit Omaha Hi/Lo, 7 Card Stud und 7 Card Stud Hi/Lo angeboten. Sollte sich ein Spieler mit diesen unterschiedlichen Varianten noch nicht allzu gut auskennen, kann laut unserem PartyPoker Test auch eine Pokerschule des Anbieters aufgerufen werden. Wer mit Poker Geld verdienen möchte, erhält hier dann Erklärungen und Anweisungen, welche den Einstieg ins Spiel erleichtern.

Ebenfalls im Test entdeckt: Angeboten wird das gesamte Portfolio des Pokerraums auch in einer mobilen Ausführung. Die PartyPoker App steht vollkommen kostenfrei zur Verfügung und kann von jedem Kunden ergänzend zum Spielen am Desktop in Anspruch genommen werden.

PartyPoker Erfahrungen
PartyPoker ist bereits seit 2001 ein Teil der Poker-Branche im Internet

 

PartyPoker Erfahrungen: Spieleranzahl steigt durch Turniere, SnGs und Co.

Gegenüber vielen anderen Konkurrenten im Online Poker Vergleich kann PartyPoker hinsichtlich der Spielanzahl auf die eigene Größe bauen. Bei diesem Anbieter handelt es sich um den fünftgrößten Pokerraum dieser Welt, so dass dementsprechend auch immer ein guter Zulauf verzeichnet werden kann. Rund um die Uhr sind für gewöhnlich mehrere tausend Spieler aktiv, die durch unterschiedliche Aspekte angezogen werden. Sicher nicht ganz „unschuldig“ hieran sind zum Beispiel die zahlreichen Turniere, Sit and Gos oder Satellites, die in regelmäßigen Abständen veranstaltet werden. Zusätzlich zu den regulären Cashgames und Turnieren haben die Spieler aber laut unserem Test auch die Möglichkeit, Party Poker kostenlos zu spielen. Hierfür werden die Kunden vom Anbieter mit einem virtuellen Guthaben ausgestattet, welches dann an den verschiedenen Tischen eingesetzt werden kann. All diese Aspekte tragen also dazu bei, dass sich jeden Tag aufs Neue immer wieder eine gesunde Anzahl von Spielern beim Pokeranbieter einfindet.

Videos zu PartyPoker

Rakes und Gebühren: Es gibt immer ein Maximum

Wie jeder andere seriöse Pokeranbieter auch, verlangt PartyPoker von seinen Spielern eine kleine Gebühr, welche für das Ausrichten der Spiele und Turniere gezahlt wird. Gesprochen wird hier in erster Linie vom sogenannten Rake, welches bei diesem Anbieter mit jeder Hand bei den Cashgames gezahlt wird. Prozentual wird lediglich ein kleiner Anteil berechnet, so dass zum Beispiel bei kleinen Limits nur 0,01 Euro pro 0,20 Euro Pott einkassiert werden. Darüber hinaus sind die Rakes für alle Limits begrenzt. An den kleinsten Tischen wird so maximal ein Rake von 0,50 Euro erhoben, an den großen Tischen mit hohen Limits liegt dieser Wert bei Cashgames bei maximal fünf Euro. Spielen die Kunden wiederum Turniere, wird hier eine ganz reguläre Turniergebühr gezahlt. Entscheidend sind in diesem Fall die Buy-Ins, denn die Gebühr liegt jeweils zwischen einem bis 20 Prozent dieser Einkaufpreise.

Jetzt direkt zu PartyPoker

Fazit: Poker auf mehreren Wegen spielen

Das Pokerangebot bei PartyPoker ist das Aushängeschild des Anbieters. Punkten möchte der Traditions-Anbieter im Testbericht mit sieben verschiedenen Pokervarianten und einer dauerhaft großen Anzahl von aktiven Spielern. Die Rakes und Gebühren werden angezeigt und zusätzlich auch noch seitens des Anbieters begrenzt.

Du hast bereits eigene Erfahrungen mit PartyPoker gesammelt? Dann beweise Dich jetzt als Poker-Experte, teile Deine Meinung und hilf den anderen Spielern bei ihrer Suche nach dem besten Pokerraum der Branche!

Anbieter bewerten

Kundenservice & Regulierung: Ein mächtiger Hintergrund begrüßt die Kunden

In kaum einem anderen Bereich sind Seriosität und Sicherheit derart wichtig, wie bei einem Poker-Anbieter im Internet. Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn schließlich soll ein eingefahrener Gewinn auch möglichst sicher und problemlos in der eigenen Geldbörse ankommen. Daher ist immer ein Hintergrundcheck empfehlenswert, den wir in unserem PartyPoker Test natürlich ebenfalls durchgezogen haben. Wichtig ist erst einmal zu bedenken, dass der Anbieter bereits seit 2001 in der Branche tätig ist. Hier wird also schon seit 16 Jahren erfolgreiche Arbeit geleistet, ohne das jemals Betrugsvorwürfe oder andere Kritiken laut wurden. Insofern ist davon auszugehen, dass ein Betrug bei diesem Anbieter ausgeschlossen werden kann. Unterstrichen wird dieser Eindruck noch einmal durch einen Blick auf den Mutterkonzern, denn da findet sich mit der GVC Holdings eine der größten Konzerngruppen im Bereich des Online-Glücksspiels. Das Unternehmen ist unter anderem auch für den Wettanbieter bwin zuständig und lässt im Prinzip keine Zweifel an der Seriosität aufkommen.

Nichtsdestotrotz ist PartyPoker aber natürlich auch im Besitz ganz offizieller Lizenzen. Ausgestellt wurden diese von der Regierung Gibraltars, die durch zahlreiche Kontrollen und Tests jederzeit eine sichere Umgebung gewährleisten kann. Zusätzlich dazu lässt der Pokerraum auch seine Zufallsgeneratoren und Auszahlungswerte prüfen, wobei hierfür dann das Unternehmen iTech Labs zuständig ist. Für die Sicherheit der Spielerdaten sorgt nach unserer PartyPoker Erfahrung eine SSL-Verschlüsselung, mit der alle persönlichen und sensiblen Daten der Kunden unkenntlich gemacht werden.

PartyPoker Lizenz
Gearbeitet wird bei PartyPoker mit einer Lizenz der gibraltarischen Regierung

 

Kundenservice und Support: Geteilte PartyPoker Meinungen

Die PartyPoker Meinungen hinsichtlich der Kundenbetreuung gehen in einigen Fällen recht weit auseinander. Die Gründe hierfür werden jedoch schnell deutlich, wenn ein Blick auf die Arbeit des Kundensupports geworfen wird. Erreichbar sind die Mitarbeiter in der Betreuung rund um die Uhr, wodurch ein umfangreicher Service gewährleistet werden kann. Durchgeführt wird die Beratung für deutsche Spieler immer in deutscher Sprache. Kosten oder Gebühren müssen nicht in Kauf genommen werden. Das gilt zumindest dann, wenn die kostenfreie deutsche Telefonnummer genutzt wird. Steht diese gerade einmal nicht zur Verfügung, wird eine internationale Nummer angegeben. Diese ist aber wiederum mit den Gebühren für ein Auslandsgespräch verbunden. Eine weitere Alternative für den Kontakt zum Kundensupport ist die Nachricht per E-Mail. Angegeben werden vom Pokerraum gleich mehrere Adressen, wobei bis zu einer Antwort aber immer eine gewisse Wartezeit eingeplant werden muss. Wie lang diese im Einzelnen ausfällt, ist dabei natürlich immer von der aktuellen Auslastung abhängig.

Sollte ein Spieler gar nicht erst mit einem Mitarbeiter aus dem Support sprechen wollen, kann nach unseren Erfahrungen mit PartyPoker auch der Hilfe-Bereich der Plattform angesteuert werden. Hier lassen sich die Antworten auf einige allgemeine Fragen finden, zu denen zum Beispiel Details zum PartyPoker Download, den Zahlungen oder den Regeln gehören.

PartyPoker Support
Der Kundensupport von PartyPoker ist per Mail und Telefon erreichbar

 

Zahlungsmethoden: Gebührenfreie Ein- und Auszahlungen sind möglich

Um die Frage: „Wie sind die Erfahrungen mit PartyPoker?“ richtig und korrekt beantworten zu können, muss selbstverständlich auch ein Blick auf das Zahlungsportfolio des Anbieters geworfen werfen. Aufgelistet werden hier unterschiedliche Möglichkeiten, die aber allesamt gebührenfrei genutzt werden können. Welche Optionen dabei im Einzelnen zur Verfügung stehen, ist immer vom jeweiligen Land des Spielers abhängig. Unsere Party Poker Echtgeld Erfahrungen haben aber gezeigt, dass deutsche Spieler auf die Banküberweisung, die Kreditkarten von Mastercard, Visa und dem Diners Club, Giropay, die Sofortüberweisung, Entropay, Skrill, Neteller oder die Paysafecard zurückgreifen können. Für eine positive Meinung zu PartyPoker dürfte bei vielen Kunden dabei die Tatsache sorgen, dass die Einzahlungen bereits ab einem Betrag von zehn Euro durchgeführt werden können. Das jeweilige Maximum für die Einzahlungen ist wiederum unterschiedlich und hängt von der gewählten Einzahlungsmethode ab.

PartyPoker Payments
Abgewickelt werden die Transaktionen bei PartyPoker ohne zusätzliche Gebühren

Jetzt direkt zu PartyPoker

Bei der Auszahlung unterstreicht der Anbieter noch einmal, dass es die Kunden hier mit einer seriösen Adresse zu tun haben. Bevor die erste Auszahlung durchgeführt werden kann, ist daher erst einmal ein Nachweis der Identität erforderlich. Dieser wird mit Hilfe einer Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder anderer offizieller Dokumente erbracht und schützt den Anbieter und seine Kunden vor einem Betrug. Gleichzeitig ist die Auszahlungsmethode auch immer direkt an die gewählte Einzahlungsoption gebunden, wodurch ein geschlossener Geldkreislauf aufrechterhalten wird. Möchte ein Kunde dann die Auszahlung von seinem Konto durchführen, muss hierfür in jedem Fall ein Betrag von mindestens zehn Euro in die Hand genommen werden. Maximal lassen sich nach unseren PartyPoker Erfahrungen 20.000 Euro im Monat beim Anbieter auszahlen.

Fazit: Mehrere Optionen im Angebot zu finden

Das Zahlungsportfolio von PartyPoker ist mit mehreren Optionen gefüllt, welche den Kunden die Abwicklung der Transaktionen erleichtern sollen. Der Kundensupport ist zwar rund um die Uhr erreichbar, steht aber zum Beispiel nicht per Live-Chat zur Verfügung. Kosten oder Gebühren müssen für die Beratung durch den Support aber dennoch nicht befürchtet werden.

Welche Erfahrungen hast Du mit PartyPoker gesammelt? Hat der Pokerraum die Chance auf einen Spitzenplatz im Anbietervergleich? Teile Deine Meinungen mit der Community und verhilf so den anderen Spielern zu mehr Erfolg am Pokertisch!

Anbieter bewerten

Bonusangebot: 20 Euro Bonus für die erste Einzahlung

Mit seinem Willkommensangebot für die neuen Kunden hat sich PartyPoker auch einen Platz in unserem großen Poker Bonus Vergleich gesichert. Ausgezahlt wird hier ein Einzahlungsbonus, der sich allerdings nur bedingt nach der Höhe der eigenen Einzahlung richtet. Mindestens muss ein Betrag von zehn Euro eingezahlt werden, wodurch dann wiederum ein Bonusbetrag von 20 Euro gutgeschrieben wird. Sollten die Kunden aber zum Beispiel eine Einzahlung von 50 Euro vornehmen, wird ebenfalls eine Bonussumme von 20 Euro auf das Spielerkonto überwiesen. Ausgezahlt wird der Bonus dann in Form eines zehn Euro Bonus für die Cashgames, sowie zehn Euro in Turnier-Tickets. Ein PartyPoker Bonus Code ist zum Einlösen der Aktion nicht notwendig. Wurde die qualifizierende Einzahlung geleistet, wird der Bonus innerhalb von 48 Stunden auf das eigene Spielerkonto überwiesen. Wichtig ist dann allerdings, dass die Gutschrift vom Kunden innerhalb von 14 Tagen akzeptiert werden muss. Hierfür ist aber nur ein Klick notwendig, so dass auch hier auf einen Bonuscode PartyPoker verzichtet wird. Geschieht die Annahme aber nicht, wird der Bonus wieder vom Spielerkonto entfernt.

PartyPoker Bonus
20 Euro Bonus gibt es bei der ersten Einzahlung auf das Poker-Konto

 

Die Turnier-Tickets im Wert von zehn Euro werden in unterschiedlichen Werten von 1,10 Euro bis 5,50 Euro ausgegeben und können ausschließlich für die Teilnahme an den Turnieren genutzt werden. Der PartyPoker Bonus für die Cashgames in Höhe von zehn Euro lässt sich wiederum nach der Erfüllung der Umsatzbedingungen auszahlen. Vorgesehen ist hierfür das Sammeln von 20 Partypoints, die im Zusammenhang mit Boni an den Echtgeldtischen und während der Turniere gesammelt werden können. Immer, wenn ein Euro Rake oder Turniergebühr gezahlt wurde, werden vom Anbieter zwei Partypoints überwiesen. Das bedeutet also, dass mit zehn Euro Rake oder Gebühr die Umsatzbedingungen für die Auszahlung vollständig erledigt sind.

Promotionen für Bestandskunden: Das wird den treuen Kunden geboten

Der Neukundenbonus des Anbieters ist natürlich nur für die Spieler gedacht, die das erste Mal eine Einzahlung durchführen und bisher noch kein eigenes Spielerkonto besitzen. Damit aber auch die Bestandskunden nicht den Spaß an der Freude verlieren, hat sich PartyPoker im Zusatzportfolio ebenfalls einige Sachen einfallen lassen. Jeder Kunden kann zum Beispiel verschiedene Missionen starten, die bei Cashgames oder Sit and Gos erfüllt werden müssen. Sind die Anforderungen gemeistert, wird ein Poker Bonus ohne Einzahlung gutgeschrieben. Darüber hinaus sind hier aber vor allem viele Turniere aufgelistet, die immer wieder mit unterschiedlichen Aktionen auf sich aufmerksam machen wollen. Bekannt ist hier zum Beispiel das „PartyPoker Millions“, bei dem insgesamt sechs Millionen Pfund im Preispool ausgespielt werden. Ergänzt wird das Angebot in dieser Kategorie zudem durch unterschiedliche Promotionen, zu denen zum Beispiel kostenlose Turnier-Tickets oder andere kleine Extras gehören.

Jetzt direkt zu PartyPoker

Fazit: Bonus für Cashgames und Turniere

PartyPoker bietet den Neukunden einen Bonus von 20 Euro, der in Cashgames und Turnier-Tickets aufgeteilt wird. Die Bedingungen sind dabei fair und lassen sich schnell erledigen. Gleichzeitig stehen aber auch den Bestandskunden Aktionen und Promotionen zur Verfügung, die regelmäßig in Anspruch genommen werden können.

Wir präsentiert sich PartyPoker Deiner Meinung nach? Hast Du gute Erfahrungen mit dem Anbieter gesammelt oder rätst Du anderen Spielern von einer Registrierung ab? Lass uns Deine Erfahrungen wissen!

Anbieter bewerten

Fazit: Volle Konzentration auf Poker

PartyPoker bietet seinen Kunden nicht nur das klassische Texas Hold'em, sondern führt im Portfolio auch das 7 Card Stud Poker. Wählen können die Spieler dabei zwischen unterschiedlichen Tischen, die auch mit dem Neukundenbonus genauer unter die Lupe genommen werden können. Darüber hinaus werden auch Tische mit geringen Limits zur Verfügung gestellt, an welchen die Neukunden sich mit dem Spiel vertraut machen können. Der Neukundenbonus bringt 20 Euro ein, welche sich auf Turnier-Tickets und Boni für die Echtgeld-Spiele verteilen. Der Mutterkonzern im Hintergrund wird von der Regierung Gibraltars lizenziert und ist seit dem Jahre 2001 aktiv.

Jetzt mitmachen: Die PartyPoker Millions bringen einen Preispool von 6 Millionen Pfund! Einfach mitspielen und im Gewinnfall ein Preisgeld von einer Million Pfund sichern!

Zum Poker Vergleich

Über den Autor: Matthias Bösel

Seriöse Buchmacher, schwarze Schafe, tolle Bonusangebote: Seit elf Jahren verfolge ich Sportwetten im Internet intensiv. Euch will ich hier mit fundierten Texten, detaillierten Analysen und eigenen Erfahrungen helfen.

Autor: Matthias Bösel

Wettanbieter sind Vertrauenssache. Auf langjährige Erfahrung in der Wettbranche könnt ihr bei mir zählen.

0% des artikels gelesen
Zum Poker Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

PartyPoker hat seinen Betrieb im Jahre 2001 aufgenommen und konnte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer echten Marke in der Branche hocharbeiten. Nachdem der Pokerraum lange als die größte Anlaufstelle für Pokerspieler galt, ist man mittlerweile „nur“ noch als fünftgrößter Pokeranbieter tätig. Nichtsdestotrotz kann das Unternehmen mit einer langen und erfolgreichen Geschichte punkten, die vor allem durch den prominenten Hintergrund gestützt wird. Betrieben wird PartyPoker von der GVC Holdings, die als Konzerngruppe für mehrere bekannte Adressen der Szene zuständig ist. Hierzu gehören zum Beispiel die Buchmacher bwin und Sportingbet, aber auch das PartyCasino oder Foxy Bingo. Gelistet wird der Mutterkonzern sogar an der Börse, wodurch auch eine gewisse finanzielle Absicherung gewährleistet werden kann. Neben PartyPoker ist dabei auch das PartyCasino bereits enorm bekannt, da hier eine Kooperation mit zahlreichen hochkarätigen Providern wie Microgaming, NetEnt oder Evolution Gaming aufgeboten wird.

Wissenswert

Jetzt mitmachen: Die PartyPoker Millions bringen einen Preispool von 6 Millionen Pfund! Einfach mitspielen und im Gewinnfall ein Preisgeld von einer Million Pfund sichern!

 

Weitere Produkte

PARTYPOKER POKER