payango Kreditkarte

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 39,4%

Würdest du die payango KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

39,4%
JA

Payango im Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Payango ist ein recht junges Unternehmen, welches erst im Jahr 2008 von der Financial Times mit einem Preis bei einem Gründerwettbewerb ausgezeichnet wurde. Eigentlich handelt es sich bei Payango um eine GmbH, die sehr eng mit der BW-Bank verflochten ist. Zwar wird auf der Webseite stets von payango gesprochen, aber sowohl in den Verbraucherinformationen, als auch bei der Kontoführung tritt die BW-Bank stets in Erscheinung. Das hängt damit zusammen, dass in Deutschland nur Banken Kreditkarten vergeben dürfen. Wir haben die Prepaid-Kreditkarten von Payango unter die Lupe genommen.

Wir würden gern deine Meinung über die PayangoCard oder die anderen Guthabenkarten kennenlernen. Wie schätzt du Konditionen und Service ein? Eine Bewertung kannst du hier auf Qomparo abgeben.

Payango Kreditkarte – diese Leistungen erwarten dich

  • Kreditkartenangebot als Prepaidkarte
  • PayangoCard = Prepaid Visa ohne Bonitätsprüfung
  • Jahresgebühr und Guthabenverzinsung
  • Bezahlen im Internet, auf Reisen und 32 Mio. Visa Partnern
  • bei über 1,7 Mio. Visa-Automaten Bargeld abheben
  • Zusatzkarten – CristalCard, ExplorerCard

 

Auf einen Blick:

Kartenart
PayangoCard = Prepaid Visa
Bargeld abheben
am Geldautomaten 2% mind. 2,50 EUR
Guthabenzinsen
Ja
Dispolimit-/zins
kein
Zusatzleistungen
Wunschmotiv, Versicherungen
Standardlimit
1.000 EUR
Nebenkosten & Gebühren
Jahresbeitrag, In Euroländer 0% vom Umsatz, sonst 1,5%
Anforderung Antragsteller
Ohne Schufa und Bonitätscheck, Deutscher Wohnsitz
Vergleiche "payango" mit anderen Anbietern

Payango_Kreditkarte_Anbieter1

Payango hat sich auf den Vertrieb von Prepaid-Kreditkarten von Visa fokussiert. Payango wirbt hierbei mit einem individuellen Design, bei dem das Lieblingsfoto oder ein anderes Motiv freier Wahl aufgedruckt werden kann. Hat man gerade kein Foto zur Hand, kann man aus diversen Premiummotiven auswählen. Genau wie eine klassische Visa-Karte kann die Prepaid-Kreditarte von Payango an über 1,7 Millionen Geldautomaten benutzt werden und wird von mehr als 32 Millionen Stellen akzeptiert.

Die Kreditkarte von Payango : Konditionen und Service im Fokus

icon_PersonPayango bietet die Visa-Karte nur als Prepaid-Kreditkarte an. Die PayangoCard ist weder als klassische Kreditkarte erhältlich, noch sind Varianten der PayangoCard im Angebot des Unternehmens. Benötigt man jedoch die Kreditkarte nur für gelegentliche Einkäufe, erscheint das Angebot der PayangoCard fair.

Wie bei anderen Prepaidkarten wird hier die gewünschte Summe auf ein Konto bei der BW-Bank eingezahlt und anschließend der Karte gutgeschrieben. Das Aufladen der Karte ist dadurch sehr einfach. Durch die „Verified by Visa“ Technologie, wird gilt die PayangoCard als sichere Zahlungsmittel im Online-Shopping. Im Gegensatz zu anderen Anbietern verzichtet die PayangoCard auf  eine Auslandskrankenversicherung, die häufig Bestandteil von Visa-Kreditkartenverträgen sind.

Dafür verzichtet Payango auf eine Bonitätsprüfung bei der Beantragung und Ausstellung der PayangoCard. Ähnliches gilt für die beiden anderen Kreditkarten des Unternehmens, wobei hier natürlich Zusatzleistungen wie Auslandskrankenversicherung vorhanden sind.

Gut zu wissen

Durch die Prepaid-Funktionalität verzichtet Payango auch bei der Cristal- und bei der ExplorerCard auf Bonitätsprüfung und Einkommensnachweise. Allen dreien gemein ist die unkomplizierte Online-Beantragung und der Identitätscheck per PostIdent-Verfahren.

Jetzt direkt zu Payango

Videos zu payango

Unser Fazit zu den Konditionen der PayangoCard

icon_aktieDas Kreditkarten-Angebot von Payanogo ist sehr übersichtlich gestaltet, da die Kreditkarte lediglich in Form einer Prepaidkarte zur Auswahl steht. Unserer Auffassung nach bietet sich die PayangoCard gerade für junge Leute ohne festes Einkommen an. Die eingezahlte Summe steht fest, sodass es zu keiner Überschuldung kommen kann. Auch die Auswahl der zur Verfügung stehenden Motive zielt eher auf ein junges Publikum ab. In unserem Test werden wir uns noch der weiteren Betrachtung der Leistungen widmen und so für Dich einen besseren Überblick verschaffen. Die CristalCard bietet sich aufgrund verschiedener Bonus-Aktionen für Einkäufer im Internet an und die ExplorerCard für Leute, die viel auf Reisen sind.

Bist du von den Konditionen PayangoCard überzeugt oder hast du einen Tipp für eine Kreditkarte mit sehr guten Konditionen? Wir freuen uns auf deine Meinung, die du jetzt kostenfrei einfach hier auf Qomparo einstellen kannst.

Anbieter bewerten

Die Kreditkarten-Varianten von Payango im Detail

Auch bei Payango gibt es die Prepaid-Kreditkarten nicht kostenfrei. Je nach ausgewähltem Kartenmodell wird ein Jahresbeitrag in unterschiedlicher Höhe fällig. Damit du einen schnellen Überblick über die einzelnen Kosten der Kreditkarten hast, haben wir diese übersichtlich nach aktuellem Stand zusammengestellt:

Kreditkarte

Jahresbeitrag

Weitere Kosten

PayangoCard

25,00 Euro

SMS-Service: 1,80€ / Monat

CristalCard

37,90 Euro

SMS-Service: 1,80€ / Monat

ExplorerCard

69,90 Euro

FamilyCard : 99,90

SMS-Service: 1,80€ / Monat

Soll die Kreditkarte mit einem Wunschmotiv versehen werden, werden weitere Kosten in unterschiedlicher Höhe fällig.

Payango_Kreditkarte_Anbieter2

Die PayangoCard unter die Lupe genommen

icon_LupeDie PayangoCard gibt es nicht kostenfrei. Es werden einmalig Gebühren in Höhe von 25€ für als Ausstellungsgebühr fällig und ab dem zweiten Jahr eine Jahresgebühr ebenfalls in Höhe von 25€. Möchtest du deine Karte mit einem Standardmotiv versehen, so ist dieses kostenlos. Für ein eigenes oder ein Premium-Motiv werden jeweils 5€ fällig. Alle weiteren Kosten wie Kontoführung oder Gebühren für Kontoauszüge entfallen.

 

Wichtige Fakten

Auch das Aufladen der Karte ist sowohl per Banküberweisung, als auch per Sofortüberweisung kostenlos. Das Bezahlen in den europäischen Staaten, sowie der Schweiz, Schweden und Rumänien ist kostenlos. In den übrigen Nationen wird eine Gebühr von 1,5% des Umsatzes erhoben. Das Tageslimit liegt bei 500€ für Bargeldabhebungen, die im Übrigen mit 2% vom Abhebungsbetrag vergütet werden müssen, wobei mindestens 2,50€ fällig sind.

Jetzt direkt zu Payango

Unser Fazit zu den Leistungen der PayangoCard

icon_aktieDie unterschiedlichen Gebühren der PayangoCard sind deutlich und übersichtlich auf der Seite angezeigt, sodass man nicht auf irgendwelche versteckten Kosten gefasst sein muss. Die Gebühren sind Standardpreise, die sich nicht oder marginal von denen anderer Anbieter unterscheiden. Lediglich einige spezielle Travel-Cards sind bei Bezahlungen im Ausland günstiger. Das ist aber auch nicht der Tummelplatz typischer PayangoCard-Nutzer.

Bist du mit den Leistungen PayangoCard zufrieden? Lass uns an deiner Meinung teilhaben und bewerte die Leistungen und den Service jetzt auf Qomparo.com.

Anbieter bewerten

Der Service für die PayangoCard

icon_Gespraech1Nur allein die Webseite für die PayangoCard beantwortet eigentlich alle Fragen. Eine riesige Datenbank mit allen erdenklichen Fragen ist im FAQ-Bereich der Seite vorhanden. Solltest Du tiefergehende Fragen geben, so steht dir der persönliche Telefon-Support zur Verfügung. Zwar ist dieser nur in der Zeit zwischen 10 und 18:00 Uhr zu erreichen, aber darüber hinaus gibt es  Support per Mail. In der „Schnelle Hilfe“ Rubrik findet man einen der 1,7 Millionen Geldautomaten und ein weiterer Link führt dich direkt zu deiner Kreditkartenabrechnung.

Es existiert ein SMS-Service, der dich informiert, wenn auffällige Transaktionen mit der Karte durchgeführt werden. Das verschafft zusätzliche Sicherheit, da du sofort reagieren kannst, wenn diese Transaktion nicht von Dir in Auftrag gegeben worden ist. Dieser Service schlägt jedoch mit 1,80€ monatlich zu Buche. Der Service ist einfach im FAQ-Bereich der Seite in Auftrag zu geben und per Online-Formular zu senden.

Ein besonderer Vorteil der PayangoCard ist die Vergabe einer Wunsch-PIN. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich für jede Karte den eigenen PIN merken musste. Einfach bei der Beantragung der Karte eine Wunsch-Pin mit angeben und schon  hat man die neue Nummer zum Abheben an Geldautomaten im Kopf.

Bringe deine eigene Meinung zu PayangoCard jetzt mit ein und lasse andere Besucher unseres Portals an deinen Erfahrungen auf Qomparo teilhaben.

Anbieter bewerten

CristalCard / ExplorerCard unter die Lupe genommen

Payango_Kreditkarte_Anbieter4

Welche Merkmale besitzt die CristalCard?

Die CristalCard gibt es nicht kostenfrei. Es werden einmalig Gebühren in Höhe von 37,90€ für als Ausstellungsgebühr fällig und ab dem zweiten Jahr eine Jahresgebühr in Höhe von weiteren 37,90€. Dafür kann auch bei dieser Karte ein individuelles Motiv gewählt werden. Im Gegensatz zur PayangoCard werden hier jedoch unverständlicher weise 9,90€ fällig. Die anderen Motive sind jedoch kostenlos. Die Gebührenstruktur ist eng an die der PayangoCard angelehnt, sodass sowohl Kontoführung, als auch die Bezahlung der Karte und die Einzahlungen kostenlos sind. Einzig bei der Bargeldabhebung werden branchenüblich 2% vom Betrag fällig, wobei 2,50€ als Mindestgebühr anfällt. Vorteile der CristalCard sind neben den erwähnten Vorteilen, welche eine Prepaidkarte mit sich bringt vor allem die Bonusangebote. So wirbt das Unternehmen mit Einsparpotential von bis zu 820€/jährlich durch die Verwendung der CristalCard.

 

Was zeichnet die ExplorerCard aus? Genau wie die beiden anderen Kreditkarten von Payango muss auch für die ExplorerCard eine Gebühr entrichtet werden. Diese ist mit 69,90€ Jahresgebühr die teuerste der drei Karten, beinhaltet jedoch auch das größte Service-Paket. Im Umfang der Prepaid-Kreditkarte sind Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung enthalten. Diese Leistungen rechtfertigen den erhöhten Preis, da bei Versicherungsgesellschaften Kosten in ähnlicher Höhe für die gleichen Leistungen erhoben würden. Besonders hervorzuheben ist die Vollkaskoversicherung bei Mietwagen im Ausland, die sonst teuer bezahlt werden müsste. Die Gebührenordnung für die ExplorerCard orientiert sich an der Preisliste der beiden anderen Karten, sodass die wichtigsten Leistungen auch hier völlig kostenfrei angeboten werden können und nur Gebühren bei der Bargeldabhebung anfallen. Hier entstehen ebenfalls 2% beziehungsweise mindestens 2,50€ Mindestgebühr. Unverständlich ist jedoch, dass ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,5% vom Umsatz in nicht EU-Staaten fällig wird. Für eine Travel-Card wie sie die ExplorerCard vorgibt zu sein, ist das ungewöhnlich. Als dritte und teuerste Kreditkarte im Angebot von Payango eignet sich diese am ehesten für Leute, die viel im Ausland unterwegs sind. Vor allem die Vollkaskoversicherung für Mietwagen sticht hervor. Ungewöhnlich jedoch, dass Gebühren für Zahlungen im nicht EU-Ausland fällig werden. Anbieter bewerten Jetzt direkt zu Payango [title name="Unser Fazit zur Payango Kreditkarte"]Unser Fazit zur Payango Kreditkarte[/title] Die unterschiedlichen Leistungen der Kreditkarten sind auf den jeweiligen Webseiten der Kreditkarten klar strukturiert und definiert. Auch ein Überblick über die Kosten wird im Preisverzeichnis angegeben. Vor allem Kunden, die gerne und häufig reisen sind mit der ExplorerCard gut bedient. Bist du mit den Leistungen der Kreditkarte von Payango zufrieden? Lass uns an deiner Meinung teilhaben und bewerte die Leistungen und den Service jetzt auf Qomparo.com. Anbieter bewerten [importanthint title=“Gut zu wissen“ Die Leistungen der Kreditkarten von Payango sind ebenso klar definiert, wie die jährlichen Kosten. Der Kunde erhält so einen schnellen Überblick und kann sich über die Unterschiede zwischen den Karten gut informieren.

Zum Kreditkarten Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Kreditkarten Vergleich
>

Top kommentare

  • Köhler am 6 Mai 2016

    ich hatte eine Prepaid Visa bestellt und die Gebühren von EUR 25,--mit dr Bestellung gezahlt, da mir die Freischaltung ( ich brauchte die Karte für eine Reise ) zu langwierig war, habe ich widerrufen. Mir wurde mehrfach telefonisch bestätigt, dass der Betrag rück-überwiesen wurde/wird. Ich warte immer noch auf mein Geld und werde heute anwaltlichen Rat einholen. Was ist das für ein Unternehmen, das wegen EUR 25,-- luegen muss ????? Absolut unglaublich !!!!

    antworten
  • Koehler am 6 Mai 2016

    Die Kartenbestellung war am 10. April 2016 !!!!!

    antworten
War der Artikel hilfreich?
2 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Unternehmensbiografie: Payango als Angebot der Landesbank Baden-Württemberg

Payango ist ein Projekt der Landesbank Baden-Württemberg und wurde entwickelt, um für die Kunden die Kreditkarte des Anbieters attraktiv zu machen. Die Landesbank Baden-Württemberg wurde im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Stuttgart. Es handelt sich um eine Anstalt des öffentlichen Rechts, die derzeit rund 11.000 Mitarbeiter beschäftigt und eine Bilanzsumme von rund 273,5 Mrd. Euro im Jahr aufweisen kann.

Bei Payango handelt es sich um eine Marke, mit der die BW-Bank als Tochter der Landesbank Baden-Württemberg den Kunden eine Prepaid-Kreditkarte zur Verfügung stellt. Die Baden-Württembergische Bank ist ein Teil der Landesbank Baden-Württemberg, agiert jedoch eigenständig. Die Gründung erfolgte im Jahr 2005. Die BW-Bank beschäftigt heute rund 4.000 Mitarbeiter und hat eine Bilanzsumme von knapp 46 Mrd. Euro.

Payango wurde speziell entwickelt, um ausschließlich eine Prepaid-Karte anzubieten. Die Kunden können die Kreditkarte aufladen und dann alle Vorteile nutzen, die ihnen die VISA-Karte zu bieten hat. Weitere Angebote stehen mit Payango nicht zur Verfügung. 

Gut zu wissen

Wenn auch du Erfahrungen mit der Kreditkarte von Payango gemacht hast, würden wir uns über deine Meinung hier auf Qomparo.com freuen