SBroker Etf

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 0%

Würdest du das SBroker ETF Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Anlage-strategie
  • Kosten
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

0%
JA

S BROKER ETF IM TEST: DEINE ERFAHRUNGEN UND MEINUNGEN ZÄHLEN

Der Marktstart von S Broker war bereits im Jahr 2001. Das Unternehmen gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und firmiert in Wiesbaden. Im Angebot des deutschen Brokers befinden sich zahlreiche Handelsmöglichkeiten und auch die Auswahl an Handelsplätzen zählt zu den klaren Vorteilen. Bei S Broker können neben Aktien, Fonds, Anleihen, CFDs und weiteren Anlageprodukten auch ETFs gehandelt werden. Im folgenden Artikel beleuchten wir das ETF-Angebot des Brokers ausführlich. Dabei legen wir nicht nur ein Augenmerk auf die Standardkonditionen, die der Broker für den ETF-Handel aufführt, sondern auch die aktuellen Aktionen in Sachen ETF-Sparplan. Hier präsentieren sich ausgesuchte ETF-Sparpläne mit attraktiven Konditionen, sodass sich für Trader ein Blick in die Bedingungen der Aktion lohnen kann.

Konntest du schon S Broker ETF Erfahrungen mit einem ETF-Sparplan machen? Wie bewertest du die Auswahl der sparplanfähigen ETFs bei S Broker? Wir und andere User sind an deiner Meinung interessiert. Du kannst jetzt hier auf Qomparo deine Bewertung abgeben – dazu musst du dich nicht registrieren!

S Broker ETF Erfahrungen: Folgende Leistungen erwarten dich

  • ETF-Sparplan ab 50 Euro im Monat
  • Aktion: Alle ETFs der DekaBank bis zu einer monatlichen Sparrate von 500 Euro ohne Orderentgelt
  • reguläre Gebühren bei ETF-Sparplänen 2,50 % der Sparplanrate
  • ausgesuchte ETFs von ETF Securities ab Ordergegenwert von 1.000 Euro ohne Orderprovision kaufen
  • Depotführung für Einzeldepot ab 0 Euro

Auf einen Blick

Anlagestrategien
-
Sparplan
ab 50 € monatlich
Reporting
-
Transaktionskosten
bei Sparrate bis 500 Euro kein Orderentgelt
Anlageverwaltungsentgelt
2,50 % der Sparplanrate
Demokonto
-
mobile viewer App
ja
Mindesteinlage
k. A.
Vergleiche "SBroker" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zum SBroker

Wie gestaltet sich die Auswahl an sparplanfähigen ETFs?

Bei S Broker finden sich im ETF-Angebot viele interessante sparplanfähige ETFs. Dabei fällt auf, dass der Fokus auf Aktien-ETFs liegt. Aber auch Anleihen- und Rohstoff-ETFs stehen zur Wahl. Darüber hinaus können sich Anleger auch für Immobilien- ETFs entscheiden. Je nach eigener Risikoneigung kann eine Auswahl getroffen werden. Um in einen ETF-Sparplan bei S Broker einzahlen zu können, ist die Mindestsparrate von 50 Euro im Monat erforderlich. Damit bewegt sich der Online Broker im Mittelfeld. Wobei es auch Broker gibt, bei denen ein ETF-Sparplan bereits ab monatlich 25 Euro bespart werden kann. Mit ETF-Sparplänen können Anleger Vermögen aufbauen und das langfristig.

Das ETF-Sparplanangebot können Trader über die Webseite von S Broker bequem einsehen. Dazu werden die sparplanfähigen ETFs im Angebot übersichtlich dargestellt. Neben dem Fondsnamen sind auch die Fondsgesellschaft und der Schwerpunkt des ETFs aufgeführt. Zudem ist das jeweilige Risiko farblich hinterlegt. Dabei wird zwischen einer konservativen, wachstumsorientierten und spekulativen Risikoneigung unterschieden. Zu den Fondsgesellschaften zählen Lyxor, Comstage, iShares und weitere. Weiter erweist sich die Performance des ETFs aus den vergangenen Jahren als wissenswert. Auch das Orderentgelt ist zum jeweiligen ETF aufgezeigt. Die regulären Gebühren belaufen sich bei S Broker auf 2,50 % der Sparplanrate, was sich im Vergleich mit anderen Brokern als relativ teuer erweist.

SBroker ETF Erfahrungen
Deka ETFs ohne Orderentgelt bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro beim SBroker

Jedoch können Kunden bei S Broker von Vergünstigungen profitieren, die verschiedene Aktionen mit sich bringen. Dabei sollten Trader zunächst auf den Aktionszeitraum achten. Derzeit können alle ETFs der DekaBank bis zu einer Sparrate von 500 Euro ohne Orderentgelt regelmäßig bespart werden. Bei einer Sparrate von bis zu 200 Euro fällt auch bei allen ETFs von Comstage und ETF Securities das Orderentgelt weg. Der Kauf von Bruchteilen ist für Kunden bei S Broker möglich. Insgesamt sind über 550 ETFs im Angebot von S Broker enthalten.

Die monatliche Sparrate kann per Lastschrift vom Konto des Kunden eingezogen werden, was sich als zeitsparend erweist. Dabei erfolgt die Einzahlung der gewählten Sparrate zum 5. oder zum 20. eines Monats. Was die Ausführung betrifft, zeigen sich die Konditionen bei S Broker kundenorientiert. Neben der monatlichen Ausführung stehen noch die Optionen 2-, 3- oder 6-monatig zur Auswahl. Wer zusätzlich noch Einmalanlagen tätigen möchte, kann dies zu jederzeit tun. Entsprechend der finanziellen Situation können Sparplanraten auch kostenlos geändert werden. Auch das Pausieren und Löschen eines ETF-Sparplans ist kostenlos möglich.

Videos zum SBroker

Welche Kosten fallen beim Handel an?

Es zeigt sich, dass es bei S Broker keine Flat-Aktionen gibt, wie dies bei einigen anderen Brokern der Fall ist. Es wird ein Orderentgelt von 4,99 Euro plus 0,25 % vom Transaktionsvolumen aufgeführt. Zudem können noch Handelsplatzgebühren anfallen. Bei Handelsplätzen im Inland belaufen sich die Gebühren auf ab 0,99 Euro. Es wird eine maximale Provision von 54,99 Euro aufgezeigt. Jedoch gibt es bei S Broker ein Rabattmodell, von dem besonders aktive Trader profitieren können. Es kann ein Rabatt von 10 % auf die Orderprovision erzielt werden, indem 100 Trades pro Jahr realisiert werden. Eine Vergünstigung um 50 % der Orderprovision fällt an, wenn 1.000 Transaktionen pro Jahr durchgeführt werden.

Fazit zu den Konditionen des ETF-Angebots

Die Auswahl der sparplanfähigen ETFs zeigt sich bei S Broker als breit, obwohl das Augenmerk auf Aktien-ETFs gelegt wird. Es wird eine Auflistung zur Verfügung gestellt, die auch das Risiko des jeweiligen ETFs aufführt. So können Trader schnell überblicken, welcher ETF zur persönlichen Risikoneigung passt. Diesbezüglich kann auch ein Blick in den Schwerpunkt des ETFs behilflich sein. Die Aktionen erweisen sich als günstig für Anleger. Hingegen zeigen sich die regulären Gebühren für die sparplanfähigen ETFs, die nicht in die Aktion fallen, relativ teuer. Bei S Broker können aktive Trader von einem Rabattmodell Gebrauch machen, um Vergünstigungen im Bereich der Orderprovision zu nutzen.

Hast du dich für sparplanfähige ETFs aus der Aktion entschieden? Bist du mit der Höhe der monatlichen Mindestsparrate zufrieden? Hinterlass hier auf Qomparo deine persönliche Bewertung zu den Konditionen – und das ganz unverbindlich und kostenlos!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zum SBroker

Wie erfolgt die Depoteröffnung?

Bevor ein ETF-Sparplan eingerichtet werden oder eine Einmalanlage in ETFs erfolgen kann, ist ein Depot zu eröffnen. Die Depoteröffnung ist online durchführbar. Dabei können sich Trader zwischen den Optionen Einzel- oder Gemeinschaftsdepot entscheiden. Zudem besteht die Möglichkeit ein Depot für Minderjährige zu eröffnen, um den Handel mit Fonds, Aktien und Anleihen umzusetzen. Für volljährige Auszubildende oder Studenten gibt es das StartDepot für junge Leute. Zu den Konditionen dieses Depots gehört die Befreiung vom Depotentgelt während der Ausbildung oder des Studiums. Beim Einzeldepot ist eine kostenlose Depotführung möglich, wenn einmal im Quartal eine Wertpapiertransaktion von mindestens 50 Euro durchgeführt wird. Wer in einen ETF-Sparplan die Sparrate von mindestens 50 Euro im Monat einbezahlt, kann die kostenlose Depotführung leicht in Anspruch nehmen.

SBroker Depoteröffnung
Die Depoteröffnung beim SBroker erfolgt in nur wenigen Schritten

Um den Online-Antrag für die Depoteröffnung aufrufen zu können, ist ein Klick auf die entsprechende Schaltfläche nötig. Nun ist die Eingabe der geforderten persönlichen Angaben gefragt. Im nächsten Schritt ist unter anderem ein Referenzkonto anzugeben. Weiter werden Erfahrungen und Kenntnisse zum Wertpapierhandel erfragt. S Broker ist nach Wertpapiergesetz dazu verpflichtet, entsprechende Angaben einzuholen. Nachdem die gemachten Angaben bestätigt wurden, ist noch eine Legitimation durchzuführen. Hierzu kann das Postident-Verfahren genutzt werden. Bei S Broker kann die Legitimation auch in einer Sparkassen-Filiale realisiert werden. Zudem können Neukunden sich per Video-Ident-Verfahren online per PC legitimieren.

Mit der S Broker Mobile App das Depot im Blick

Auch von unterwegs aus über Smartphone oder Tablet können Kunden von S Broker das Depot einsehen, um sich einen Überblick über die darin befindlichen Einzeltitel zu verschaffen. Dazu kann die kostenlose S Broker Mobile App genutzt werden. Wer über ein mobiles Endgerät mit iOS- oder Android-Betriebssystem verfügt, kann sich die App herunterladen. Neben dem Zugriff auf das Depot können auch Indizes und Kurse beobachtet werden, um sich über die Entwicklung auf dem Laufenden zu halten. Kunden haben die Möglichkeit eine Watchlist anzulegen und die Favoriten festzulegen. Über die Detailansicht können Informationen, durch grafische Charts eingeholt werden.

Über die App von S Broker können Kunden, die über ein Depot beim Broker verfügen, bequem handeln. Dabei müssen bei den Handelsmöglichkeiten keine Abstriche gemacht werden. Es können Kauf- und Verkaufsorders angewiesen werden. Die Bedienung präsentiert sich dabei als einfach. Der gewünschte ETF kann über die Suchfunktion gefunden werden.

Fazit: Video-Ident-Verfahren zur bequemen Legitimation verfügbar

Um ein Depot bei S Broker zu eröffnen, müssen sich Trader zunächst für eine Variante entscheiden. Auch für junge Leute bietet der Broker ein Depot mit attraktiven Vorteile an. Die Depotführung ist unter bestimmten Bedingungen kostenlos, die jedoch von so manchen Tradern gut zu erfüllen sind. Zur Legitimation kann das Video-Ident-Verfahren online genutzt werden, was sich als praktisch erweist. Die kostenlose App von S Broker ermöglicht nicht nur den Blick ins Depot, sondern auch den Handel. Zudem können sich Nutzer mit Depot auch über News, Charts und mehr von unterwegs aus über ETFs informieren.

Hast du schon ein Depot bei S Broker? Wie sind deine S Broker ETF Erfahrungen? Wenn du dir schon ein eigenes Bild über das ETF-Angebot des Brokers verschaffen konntest, dann gib jetzt hier auf Qomparo deine Bewertung dazu ab – so können sich interessierte Trader ein Bild machen!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zum SBroker

Was bietet das Serviceangebot von S Broker?

Wer sich über das ETF-Angebot von S Broker informieren möchte, findet auf der Webseite zahlreiche Informationen dazu. Wie sich die Kondition und Leistungen zum ETF-Sparplan gestalten, wird ansprechend und leicht verständlich aufgeführt. Auch für die Nutzung der App über iPhone, iPad oder ein Android-Endgerät sind interessante Beispiele anschaulich bereitgestellt. Der Bereich Fragen & Antworten ist übersichtlich gestaltet, sodass häufig gestellte Fragen zu Depot, Handel, Marktinformationen und mehr schnell gefunden werden können.

SBroker App
SBroker verfügt über eine eigene App für iOS und Android

Wenn Fragen nicht über die Informationen auf der Webseite beantwortet werden können, dann können sich Kunden und Interessenten an den Kundenservice von S Broker wenden. Neben der Postanschrift kann auch das entsprechende Kontaktformular dazu genutzt werden, um eine Nachricht an den Kundenservice zu schicken. Dazu besteht eine Auswahl zwischen allgemeinen und technischen Fragen, was sich als gut bedacht erweist. So gelangt die Frage gleich an den passenden Mitarbeiter.

Wer den persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitern des Kundenservice bevorzugt, kann dazu die aufgeführte Telefonnummer nutzen. Es sind unterschiedliche Telefonnummern für Interessenten und Kunden verfügbar. Nicht nur von montags bis freitags von 08:00 bis 23:00 Uhr ist der Kundenservice verfügbar, sondern auch an den Wochenenden zwischen 10:00 bis 19:00 Uhr. Die Servicezeiten bei S Broker präsentieren sich überzeugend, sodass auch viel beschäftigte Kunden ihre Anliegen telefonisch klären können.

Prämie für Neukunden bei Depoteröffnung

Trader, die mit S Broker ETF Erfahrungen machen möchten, sollten nach Neukundenaktionen Ausschau halten. Wie sich zeigt, können Neukunden derzeit 300 Euro Orderguthaben für die Depoteröffnung in Anspruch nehmen. Um von der Prämie profitieren zu können, müssen die Bedingungen der Aktion erfüllt werden. Wer in den vergangenen 6 Monaten kein Kunde bei S Broker war, kann an der Neukundenaktion teilnehmen. Wer ein StartDepot eröffnen möchte, kann nicht von der Neukundenaktion Gebrauch machen. Die Gültigkeit des Orderguthabens beläuft sich auf 6 Monate nach der Eröffnung des Depots.

Auch Bestandskunden, die bereits ein Depot bei S Broker haben, können über die Freundschaftswerbung Prämien erzielen. Dazu ist der entsprechende Menüpunkt im persönlichen Depotbereich aufzusuchen. Dort können die Adressdaten des Freundes oder Bekannten eingegeben werden. Zudem ist in diesem Schritt auch eine Prämie auszuwählen. Auch hier müssen die Bedingungen erfüllt werden, um die ausgesuchte Prämie zu erhalten. Der Geworbene muss das Depot mindestens 3 Monate halten.

Sich mit Webinaren und Seminaren weiterbilden

Zum Leistungsspektrum von S Broker zählt auch eine Akademie, die Webinare und Seminare bereitstellt. Kunden können sich für ein Webinar anmelden und während des Webinars, über die Chat-Funktion Fragen an den Experten stellen. Es werden nicht nur Webinare für fortgeschrittene Trader angeboten. Ebenfalls gibt es Basis-Webinare zu verschiedenen Themen. Damit sich Neukunden schnell im Depotbereich zurechtfinden können, bietet S Broker Videotutorials an, die sich um den Kauf und Verkauf von Wertpapieren und Profi und Kombinationsorder drehen.

Fazit: Kundenorientierte Servicezeiten bei S Broker

Ein Mitarbeiter des Kundenservice kann auch am Wochenende zu den Servicezeiten erreicht werden. Nicht jedem reicht der Kontakt über E-Mail aus, sodass der Kundenservice auch telefonisch gut erreichbar sein sollte, was bei S Broker der Fall ist. Das ETF-Angebot wird über die Webseite gut dargestellt, sodass Informationen unkompliziert eingeholt werden können. Aktuell können Neukunden bei der Depoteröffnung eine attraktive Prämie in Anspruch nehmen. Auch für Bestandskunden ergibt sich durch die Freundschaftswerbung eine Möglichkeit, Prämien zu erzielen.

Wie aufschlussreich findest du die bereitgestellten Informationen zum ETF-Angebot? Konntest du dich schnell auf der Webseite orientieren? Gib hier auf Qomparo deine Bewertung dazu ab. Wir und andere User sind an deiner Meinung zum Internetauftritt von S Broker interessiert!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zum SBroker

Regulierung und Sicherheit

Der Sparkassen Broker ist ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und ist dem institutsbezogenen Einlagensicherungssystem angeschlossen. S Broker wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Der Broker unterliegt somit strengen Kontrollen, was sich für Kunden von Vorteil zeigt. Um die Daten der Kunden zu schützen, legt der Broker großen Wert auf Sicherheit. Dazu erfolgt beispielsweise eine automatische Abmeldung nach 30 Minuten aus dem Transaktionsbereich, wenn keine Eingaben erfolgen.

Zudem sollten Kunden daran denken, sich aus dem Depotbereich abzumelden, sodass kein Zugriff auf die Informationen erfolgen kann. Auch im Bereich des Wertpapierhandels wird ein hohes Maß an Sicherheit an den Tag gelegt. So erhalten Kunden eine Liste mit Transaktionsnummern (TANs). Der Zugang zum Transaktionsbereich ist unter Angabe der persönlichen PIN und Kundennummer möglich. Die Zugangsdaten für den Kundenbereich sollten Trader nicht weitergeben, da über diesen Bereich die Konto- und Depotführung erfolgt. Insgesamt finden Trader, die mit S Broker ETF Erfahrungen sammeln möchten ein überzeugendes Sicherungsumfeld vor.

SBroker Webseite
So schaut die Webseite von SBroker aus

Fazit zu S Broker ETF Test

Bei S Broker stehen mehr als 550 börsennotierte Indexfonds zur Auswahl. Damit Kunden schnell den passenden ETF finden können, wird auf der Webseite eine ETF Suche zur Verfügung gestellt. Hierüber können auch sparplanfähige ETFs gefunden werden. Ein ETF-Sparplan kann bei S Broker ab einer monatlichen Sparrate von 50 Euro eingerichtet werden. Dazu gibt es verschiedene Aktionen, die sich für Kunden als günstig erweisen. Die regulären Gebühren für die ETF-Sparpläne präsentieren sich bei S Broker als vergleichsweise teuer.

Die Depoteröffnung geht unkompliziert vonstatten und auch die Legitimation kann online per Video-Ident-Verfahren durchgeführt werden. Für Neukunden wird aktuell eine Aktion im Zuge der Depoteröffnung aufgerufen, die sich als ansprechend erweist. Bei S Broker können Vieltrader von einem Rabattmodell Nutznießer sein, da bereits ab 100 Trades im Jahr eine prozentuale Vergünstigung auf die Orderprovision anfallen kann. Das Rabattmodell stellt sich gestaffelt dar.

Beim Serviceangebot konnte S Broker punkten. Die Servicezeiten sind relativ lang und auch am Wochenende nutzbar. Über die App von S Broker können Kunden von fast jedem Ort aus und zu jeder Zeit handeln. Das StartDepot für junge Leute fiel ebenfalls positiv auf. Die Depotführungsgebühren fallen bei dieser Depotvariante während der Ausbildung oder des Studiums weg.

Für uns ist deine Meinung zu den Leistungen und Konditionen zum S Broker ETF-Angebot wichtig. Wenn du unsere Testergebnisse noch erweitern kannst, dann kannst du dies durch deine persönliche Bewertung hier auf Qomparo tun – kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Zum ETF Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum ETF Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden