simyo Prepaid karten

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du das simyo PREPAID KARTEN Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Netz
  • Tarife
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

Simyo Prepaid Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationBereits seit dem Jahre 2005 steht die Marke simyo für einfache Tarife ohne Schnickschnack. Das ist so geblieben, auch nachdem sie jetzt zum spanischen Unternehmen Telefónica gehört. Die angebotenen Tarife sind vielseitig. Hier gibt es welche mit spartanischem Charakter, die nur gelegentlich ihr Handy nutzen oder Tarife für Anspruchsvolle, die auch gleichzeitig Surfen und Simsen wollen. Ebenso gibt es Prepaid Tarife mit Flats, die sich flexibel den individuellen Bedürfnissen anpassen. Mit den simyo Prepaid Tarifen hat man immer die Kosten im Griff. Für eine volle Kostenkontrolle wirbt auch Base Prepaid. Das ist klar, denn jeder Prepaid Tarif beruht auf Guthabenbasis.

Du hast bereits Erfahrungen mit der simyo Prepaid karte sammeln können? Dann teile doch deine Meinung mit anderen Qomparo Nutzern und bewerte das Angebot von simyo – kostenlos und ohne Anmeldung!

Das erwartet dich bei den simyo Prepaid Tarifen:

  • Einfache Tarife (nur zahlen, was man verbraucht)
  • Prepaid Tarife mit Flat
  • Tarife zum Surfen für Tablet und Co.
  • Prepaid Surfstick
  • Keine Fixkosten
  • Alle Tarife ohne Vertrag

Mehr dazu gibt im Prepaid Karten Vergleich.

 

Auf einen Blick:

Tarife
Starter 9 Cent, Starter S und M All-On L und XL, All-On Flat Data 1 und 3 GB, 200 MB, Prepaid-Surfstick
Zubuchbare Pakete
Neues High Speed Volumen, EU-Sprachpaket 100, EU-Internetpaket 100, EU Sorglos Paket
Freischaltungszeit
einige Stunden
Guthaben-Auflademöglichke
Überweisung, Kreditkarte, Lastschriftverfahren, Auflade-Gutschein
Netzzugehörigkeit
E-Netz
Kundenservice
keinen
Auszeichnungen
Mobiles Internet All-On L 2015 - sehr gut
Neukundenangebote
Starter 9-Set (5 € Startguthaben, 15 € Bonusguthaben, All-On L, DATA 1 GB, Starter-S (1. Monat kostenlos)
Vergleiche "simyo" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Simyo

Videos zu Simyo

Konditionen: Tarife für jeden Anspruch

 

Simyo Prepaid bietet seinen Kunden etliche Tarife an von Mini bis Big. Dabei setzt die Marke ebenso wie congstar Prepaid auf flexible Tarife, die sich jeder selbst zusammenstellen kann. Simyo setzt auch auf die effektive Kundenwerbung von „Kunden werben Kunden“. Bei erfolgreicher Werbung gibt es bis zu 50 Euro Bonusguthaben.

Die verschiedenen Tarife bei simyo Prepaid

Starter 9 Cent

icon_debotgebuehrenDieser Tarif eignet sich für Nutzer, die vorwiegend ein normales Handy besitzen, vor allen Dingen erreichbar sein wollen und es selbst wenig nutzen. Auch für Freiheitsliebende, die für ihre Wenig-Telefonie nicht gleich einen Vertrag abschließen wollen, eignet sich diese Variante. Unser simyo Prepaid Rest hat ergeben – wer einen günstigen und flexiblen Tarif für ein Zweithandy oder für seine Kinder sucht, ist hier ebenfalls richtig. Es wird nur bezahlt, was verbraucht wird – mit einem Preis von neun Cent pro Minute und pro SMS in alle deutschen Netze. Einen günstigeren Preis, wenn man mit anderen simyo-Nutzern telefoniert wie bei ALDI TALK, gibt es bei simyo Prepaid nicht. Derzeit gibt es allerdings eine Aktion bei diesem Tarif und die SIM-Karte kostet jetzt nur 4,90 € statt 9,90 €. Hier die Angebots-Konditionen:

  • 5 Euro Startguthaben
  • 15 Euro Bonusguthaben – gilt einmalig bei Aufladung von 15 bis 30 Euro – bis 30 Tage, nach erster Aufladung wird der Bonus innerhalb des nächsten Monats gutgeschrieben.
  • 25 Euro Rufnummernmitnahme – gilt einmalig bei Bestellung der SIM-Karte und erfolgreicher Beantragung der Rufnummernmitnahme. Ist bis zu drei Monaten nach Ablauf des alten Vertrages möglich. Gutschreibung auf dem Prepaid-Konto innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten kostenpflichtigen Gespräch.
Starter 9 Cent von simyo Prepaid
Hier Starter 9 Cent bestellen

 

Starter S – Flat für 9,80 Euro pro Monat

Bei diesem Tarif lässt simyo dem Verbraucher die Wahl – entweder mit 24 Monaten Vertragslaufzeit oder ohne Vertragslaufzeit. Wie sich der monatliche Preis ändert, wenn man den Tarif seiner Wahl anklickt, sieht der Nutzer sofort. Unser Test mit simyo Prepaid ergab:

  • 200 MB Internet-Flat – Highspeed-Volumen (nach Verbrauch dieser Einheiten wird mit GPRS-Geschwindigkeit gesurft – möglich: 1 GB Highspeed-Volumen dazu buchen – für fünf Euro mehr im Monat.
  • 200 Einheiten – entweder zum Telefonieren oder Simsen (frei wählbar).

Starter M – Flat für 13,80 Euro pro Monat

Unsere simyo Prepaid Erfahrungen haben gezeigt, der Starter M Tarif ist für die normalen Nutzer gedacht. Das bedeutet, regelmäßig telefonieren oder simsen und gelegentlich das Internet nutzen. Auch hier bietet simyo Prepaid wieder die Möglichkeit zwischen Vertrag und keinen Vertrag zu wählen.

  • 200 MB Internet-Flat – Highspeed-Volumen – möglich: 1 GB Highspeed-Volumen dazu buchen – für fünf Euro mehr im Monat.
  • 400 Einheiten – entweder zum Telefonieren oder Simsen (frei wählbar).

All-On L – Flat für 14,80 Euro im Monat

  • 1 GB Flat mit 21,6 Mbit/s
  • 200 Min./SMS

All-On-XL – Flat für 18,80 Euro im Monat

  • 1 GB Flat mit 21,6 Mbit/s
  • 400 Min./SMS

Bei diesen Tarifen gilt:

  • Bei Internet: nach Verbrauch der Einheiten wird mit GPRS-Geschwindigkeit gesurft.
  • Bei Telefon: Nach Verbrauch der Einheiten wird mit neun Cent pro Minute telefoniert, die SMS kostet ebenfalls so viel.
  • Die monatliche Gebühr gilt für einen Tarif ohne Vertrag. Mit Vertrag wird der Betrag günstiger.

All-On Flat

  • 1 GB Flat mit 21,6 Mbit/s
  • Unbegrenzt Telefonieren und Simsen

Flexible und vielseitige Tarife überzeugen

Flexibel und vielseitig präsentieren sich die Prepaid Tarife von simyo. Vor allem hat der Kunde bei jedem Tarif die Wahl, ob er einen 24-Monats-Vertrag haben möchte oder ob ihm ein Tarif ohne Vertragslaufzeit lieber wäre.

Wie sind deine simyo Prepaid Erfahrungen? Hier bei Qomparo hast du dazu die Gelegenheit, deine Meinung zu simyo Prepaid zu posten – natürlich kostenlos und ohne Registrierung. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Simyo

Kundenservice: Per Telefon, E-Mail und online

icon_PersonBei unserem simyo Prepaid Test haben wir fünf Wege gefunden, um den Kundenservice von simyo kontaktieren zu können. Leider waren die Kontaktzeiten auf der Website nicht zu finden. Die Nummer der kostenlosen Bestell-Hotline sticht allerdings sofort auf der Startseite ins Auge. Bei Base Prepaid beispielsweise kostet der telefonische Bestellvorgang eines Tarifs eine Gebühr.

Die verschiedenen Möglichkeiten für den Kontakt mit dem Kundendienst

Bestell-Hotline

Tel.-Nummer: 0800 – 38 75 000 – kostenlos

  • Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr
  • Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Allgemeine Fragen

Tel.-Nummer: 0177 – 177 – 1145 (kostenpflichtig)

E-Mail-Adresse:

service@simyo.de

Postanschrift:

Simyo Kundenservice, Postfach 17 10, 31817 Springe

Online

Ganz unten auf der Website findet sich der Button „Kontakt“. Hier gibt es zuerst die Möglichkeit unter den angegebenen Themen ein passendes auszuwählen. Danach sollte eine Frage eingeben werden. Anschließend öffnen sich weiter unten Rubriken mit klassischen Fragen und Antworten. Daneben findet der User noch weiter unten viele Fragen und Antworten. Unter jeder Antwort kann der User direkt Kontakt mit dem Kundensupport aufnehmen.  Das sieht so aus:

Rubrik Kontakt von simyo
Hier direkt Kontakt mit simyo Kundendienst aufnehmen

 

Unsere simyo Prepaid Erfahrung hat gezeigt – auch unter Services findet man viele nützliche Hinweise. Das sind die wichtigsten Info-Buttons

  • Rufnummernmitnahme
  • Ausland
  • Simyo-Apps
  • Freundschaftswerbung
  • Simyo Paten
  • FAQs
  • Handy-Einstellungen
  • ON – das simyo Magazin

Zwei davon stellen wir euch genauer vor!

Simyo Paten

Hierbei handelt es sich um Personen, die sich als simyo Paten zur Verfügung stellen. Die Fragen beantworten echte Kunden, die über die verschiedensten Themen selbst Erfahrungen gemacht haben oder die ihre Meinung dem User mitteilen. Dazu muss man nur auf Services ⇒ Zu den Simyo Paten klicken.

Button simyo Paten
Hier den simyo Paten Fragen stellen

 

Die Besonderheit – das ON! Magazin

Unter der Rubrik Services haben wir noch das ON! Magazin gefunden. Wer interessante Artikel über die neuesten Geräte oder über aktuelle Apps erfahren möchte, sollte hier mal reinschauen.

Kostenlose Bestell-Hotline und interessantes ON! Magazin

Erfreulich für alle Neukunden von simyo Prepaid ist die kostenlose Bestell-Hotline. Der direkte Kontakt mit dem Kundenservice erlaubt auch Fragen. Ansonsten ist der online Kontakt am günstigsten. Erwähnenswert ist auch das ON! Magazin, für alle die sich für die neueste Technik interessieren.

Wie sehen eure simyo Prepaid Meinungen aus? Bei Qomparo kannst du alle deine Erfahrungen mit simyo Prepaid posten und anderen Usern wertvolle Hinweise geben – ganz ohne Registrierung und natürlich kostenlos.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Simyo

Beantragung: Per Telefon oder online

Die Beantragung für eine neue SIM-Karte für einen simyo Tarif geht schnell – sowohl per Telefon, als auch online. Wann die SIM-Karte aktiviert werden kann, hängt von folgenden Faktoren ab:

Bestellung bei simyo – mit Rufnummernmitnahme

Voraussetzung ist zuerst die Bezahlung der SIM-Karte und der Zahlungseingang bei simyo. Dem Neukunden wird dann ein Datum mitgeteilt, an dem die Rufnummernmitnahme durchgeführt wird. Die Aktivierung findet in der Zeit von 0.00 bis 6.00 Uhr statt.

Bestellung bei simyo – ohne Rufnummernmitnahme

Wenn die Bestellung komplett ist und bezahlt wurde, verschickt simyo die SIM-Karte. Darauf kann der Kunde sie unter www.simyo.de/aktivieren freischalten.

Bestellung über einen online Shop

Die simyo Prepaid SIM-Karte kann beispielsweise auch über Amazon bezogen werden. Auch hier wird die SIM-Karte nach Bezahlung verschickt. Die Aktivierung  ist die gleiche, wie oben beschrieben.

Hinweis!

Die SIM-Karte wird per Post als Brief verschickt. Dies kann ein paar Tage in Anspruch nehmen. Erst nachdem die SIM-Karte aktiviert wurde, ist der Bestellvorgang komplett abgeschlossen und erst danach kann der Nutzer das Guthaben hochladen. Ab diesem Zeitpunkt wird auch ein eventueller Bonus gutgeschrieben.

Das sind die Auflademöglichkeiten:

  1. Überweisung
  2. Kreditkarte
  3. Lastschriftverfahren
  4. Auflade-Gutschein

Bei Lastschrift oder Kreditkarte hat der Nutzer folgende Möglichkeiten:

  • Online-Aufladung – Website unter „Mein simyo“, simyo App oder im simyo Mobilportal
  • Aufladung per SMS – muss zuerst unter „Mein simyo“ eingerichtet werden
  • Automatisches Aufladen – einmal monatlich oder bei einem bestimmten Aufladeguthaben

Neue Handys und Smartphones kaufen – nur mit Vertrag

Wie viele Mobilfunkanbieter bietet simyo auch nur Endgeräte zum Kauf an, wenn ein Vertrag über 24 Monate abgeschlossen wird. Hierbei hat jedoch der Kunde die Wahl zwischen Einmalzahlung oder Ratenzahlung.

Die kostenlose My simyo App

Kunden von simyo können auf die kostenlose simyo App zurückgreifen. Sie ist anwendbar auf:

  • Android-Smartphone
  • iPhone
  • Tablet
  • Google Chrome Browser

Die vielfältigen Funktionen werden auch von simyo auf Anregungen ihrer Kunden ständig verbessert. Mit der App kann man beispielsweise Guthaben aufladen oder ansehen, Tarife neu buchen oder die bestehenden verwalten, Freunde werben oder Verbindungen kontrollieren.

Die derzeitigen Highlights und Special-Angebote:

  1. All-On L und XL sowie All-On Flat – 1. Monat gratis
  2. SIM-Karte nur 4,90 Euro statt 9,90 Euro
  3. Aktion Starter-Sets: Bis zu 45 Euro sichern

Einfache Beantragung und Bonus für Rufnummernmitnahme

Die Beantragung ist sehr einfach bei simyo, sowohl online als auch telefonisch. Auch hier wird derzeit die Rufnummernmitnahme mit einem Bonus  belohnt. Ebenso sind die Auflademöglichkeiten vielfältig. Die kostenlose simyo App sollte man in Anspruch nehmen.

Teile uns deine simyo Prepaid Erfahrungen auf Qomparo mit! Das kannst du unkompliziert ohne Registrierung und völlig kostenlos hier erledigen. Lass die anderen User wissen, wie bei dir die Beantragung abgelaufen ist. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Simyo

Fazit: Günstige Tarife für jeden Anspruch

icon_aktieDie Marke simyo hat für jeden Verbraucher etwas. Besonders der Tarif  Starter 9 Set ist praktisch, wenn die Kinder ihre ersten Erfahrungen mit dem Handy machen. Auch für diejenigen Verbraucher, die nur ein einfaches Handy ihr Eigen nennen und nur erreichbar sein wollen, ist dies eine gute und preisgünstige Option. Dennoch  gibt es auch simyo Prepaid Tarife, die für Vielsurfer geeignet sind. Immer wieder gibt es auf der Website gute Angebote, die man nutzen sollte. Dennoch lohnt es sich die ganzen Bedingungen zu lesen. Für alle die einen individuellen Tarif wollen, gibt es den Tarifkonfigurator. Hier stellt man seinen eigenen Tarif zusammen – mehr surfen und weniger telefonieren – alles ist möglich. Ebenso kann der Kunde zwischen Vertrag oder kein Vertrag wählen.

Du hast auch Erfahrungen mit simyo Prepaid gesammelt? Poste bei Qomparo deine Meinung und Erfahrung – ob positiv oder negativ. Du brauchst dich nicht zu registrieren und kannst natürlich kostenlos alles zu simyo Prepaid posten.

Anbieter bewerten

Zum Prepaid-Karten Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Prepaid Karten Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Gegründet wurde die simyo GmbH im Jahre 2005. Zu diesem Zeitpunkt war das Unternehmen einer der ersten Discount-Mobilfunkanbieter. Der damalige Geschäftsführer Rolf Hansen und sein Team haben damals die Firma ins Leben gerufen,  mit einer Beteiligung von zehn Prozent. Zu dieser Zeit hatte den Löwenanteil von 90 Prozent das Unternehmen E-Plus. Simyo war ein Mobilfunkprovider, da es über kein eigenes Netz verfügte und deshalb das E-Plus Netz nutzte. Bereits im Jahre 2010 konnte simyo zirka 1,30 Millionen Kunden verzeichnen. Das Portfolio von simyo wuchs ständig und im Jahre 2014 wurden auch Produkte für das mobile Internet angeboten. Ende Juni 2015 übernahm das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica den Provider Simyo, wobei der Name als Marke erhalten blieb.

Als moderne Marke präsentiert sich simyo natürlich auch bei Facebook. Hier werden Gewinnspiele gestartet und jeder kann den Mitarbeitern von simyo dort Fragen stellen. Kunden sowie Nichtkunden haben bei  simyo Facebook die Möglichkeit, sich positiv zu äußern oder auch ihren Unmut zu zeigen. Auch die neusten Artikel aus dem ON! Magazin werden auf Facebook regelmäßig gepostet. Hier werden die neuesten Smartphones vorgestellt und welche Vor- und Nachteile diese Geräte haben.

Der simyo Handyshop – günstige Smartphones, aber mit Vertrag

Wer sich nicht für einen Prepaid Tarif interessiert und gerne ein neues Smartphone haben möchte, kann im simyo Handyshop ein wenig stöbern. Hier gibt es die besten Marken  und attraktive Smartphones schon bereits ab einem Euro. So gibt es bei simyo derzeit ein Samsung Galaxy A 5 in Schwarz, Gelb und Silber bereits für einmalig für einen Euro. Die monatlichen Raten belaufen sich dabei auf 20,90 Euro. Mit dabei im Paket ist der Tarif All-On XL 3 GB. Dabei wird ein Mobilfunkvertrag über 24 Monate abgeschlossen. Das ist die übliche Vertragsdauer in dieser Branche. Die Top-Seller ab einem Euro sind aber oftmals in der Verfügbarkeit begrenzt. Aber – die Geräte sind meist in verschiedenen Farben zu haben.

Derzeitige Angebote von simyo
März Angebote von simyo