skyDSL Dsl

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 31,6%

Würdest du das skyDSL DSL Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • DSL-Angebot
  • monatl. Kosten
  • Flexibilität
50 50 50
JETZT BEWERTEN

31,6%
JA

skyDSL Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationskyDSL basiert auf einer Nutzung der Satellitentechnologie für die Realisierung eines Breitband-Internetanschlusses. Die besondere Stärke dieser Technik beruht auf der Tatsache, dass die Verbindung unabhängig von terrestrischen Kommunikationsverfahren arbeitet. Mit dem skyDSL2+ Dienst ist seit 2009 das echte 2-Wege-Breitband-Internet möglich. skyDSL Deutschland ermöglicht Verbrauchern, denen kein anderer Zugang zum schnellen Internet zur Verfügung steht, eine Übertragung von bis zu 25 Mbit/s im Down- und bis zu 6 Mbit/s im Upstream.

Wir haben das skyDSL-Angebot unter die Lupe genommen. Hast Du Erfahrungen mit skyDSL? Dann gib Deine Bewertung zum Breitband-Internet-Angebot von skyDSL bei Qomparo ab.

skyDSL – Das Breitband-Internet-Angebot im Überblick

  • Internet mit DSL-Geschwindigkeit ohne Telefonleitung oder Kabelnetz
  • Downstream zwischen 6 Mbit/s bis 25 Mbit/s
  • Upstream zwischen 512 kbit/s bis 6 Mbit/s
  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Flexibilität dank Verzicht auf Mindestvertragslaufzeit
  • Telefonieoption mit Flatrate ins deutsche Festnetz

 

Auf einen Blick:

DSL Pakete
skyDSL2+ FLAT S (Downstream 6 Mbit/s; Upstream 512 kbit/s), skyDSL2+ FLAT M (Downstream 16 Mbit/s; Upstream 1 Mbit/s), skyDSL2+ FLAT L (Downstream 20 Mbit/s; Upstream 2 kbit/s), optional: Premium (Downstream 25 Mbit/s; Upstream 6 kbit/s)
Einrichtungsgebühr
99 Euro Bereitstellung (einmalig) zusätzliche Bereitstellungsgebühr bei optionalen Paketen skyDSL2+ Komplettpaket (Kauf 399 Euro bzw. Miete, Mietkauf)
Preise pro Monat
29,90 Euro (skyDSL2+ FLAT S) 44,90 Euro (skyDSL2+ FLAT M) 59,90 Euro (skyDSL2+ FLAT L) zuzüglich optionaler Pakete
Kundenservice
Telefon und Webformular für Interessenten Bestandskunden über Kundenbereich
Vertragslaufzeit/ Kündigu
keine Mindestvertragslaufzeit, Kündigungsfrist 4 Wochen
Weitere Angebote (TV etc.
Telefonieoption (bis sechs Rufnummern) Musikpaket (mit 10 Downloads inklusive) E-Mail-Postfach & Homespace
Auszeichnungen
Ja, unter anderem Computer Bild
Neukundenbonus
Wechselbonus drei Monate keine Grundgebühr
Vergleiche "skyDSL" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu skyDSL

Videos zu skyDSL

skyDSL Konditionen: Hält das Satelliteninternet, was es verspricht?

icon_debotgebuehrenSeitens skyDSL wird damit geworben, dass das Breitband-Internet auch dort zur Verfügung steht, wo erdgebundene Kommunikationsmittel an ihre Grenzen stoßen. Das Angebot basiert letztlich auf der bidirektionalen Signalübertragung zwischen Empfänger und Satellit. Damit eignet sich skyDSL vor allem im ländlichen Raum ohne eine entsprechend ausgebaute Infrastruktur.

Grundsätzlich bietet skyDSL mit einer Bandbreite zwischen 6 Mbit/s bis 25 Mbit/s eine ausreichend hohe Übertragungsrate. Zu den Besonderheiten gehört an dieser Stelle der Verzicht auf eine Datendrosselung bei hohem Datenvolumen (bekannt als Fair-Use-Policy).

Im Vergleich zu klassischen DSL- oder Kabelnetztarifen sind die monatlichen Grundgebühren allerdings höher. Hinzu kommen hier außerdem Kosten für die Hardware. Haushalte müssen hier einmalig 399 Euro einplanen, können das skyDSL2+ Komplettpaket aber auch mieten bzw. über Mietkauf erwerben.

Tipp!

Aktuell wirbt skyDSL mit einer besonderen Rabattaktion – dem Wechselbonus. Für noch an einen Internetanbieter gebundene Kunden übernimmt skyDSL bis zu 3 Monate die Grundgebühr (Achtung: Bonusbedingungen beachten; Höhe richtet sich nach der Grundgebühr des gewählten skyDSL-Tarifs).

Screenshot Startseite skyDSL
Internet via Satellit – Das Angebot von skyDSL im Überblick

 

Unser Fazit zu den skyDSL-Leistungen

Mit bis zu 25 Mbit/s bietet skyDSL eine schnelle Alternative zum klassischen Breitband-Angebot. Überrascht hat uns das Spektrum verschiedener optionaler Pakete – etwa bei der Telefonie. Interessenten müssen die Kosten für das satellitengestützte Internet im Auge behalten, da das skyDSL-Angebot nur mit der entsprechenden Hardware funktioniert.

Wie zufrieden bist Du mit den skyDSL Erfahrungen? Hat Dich der Internet-Anschluss via Satellit überzeugt? Gib Deine Bewertung zum skyDSL-Angebot bei Qomparo ab!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu skyDSL

Kundenservice und Einrichtung von skyDSL

Telekommunikationsdienstleistungen sind ein Segment, in denen die Verfügbarkeit des Kundenservice eine große spielt. Wahrscheinlich hat schon jeder Haushalt mindestens einmal die Erfahrung gemacht, dass:

  • die Übertragungsrate nicht den Erwartungen entspricht
  • Leitungsstörungen auftreten oder
  • die Hardware ihren Dienst

In diesen Situationen kommt es darauf an, schnell Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Seitens skyDSL wird beim Thema Kundenservice zwischen Interessenten und Kunden unterschieden.

Erreichbarkeit Kundenservice skyDSL
skyDSL Kundenservice – Die Erreichbarkeit des Supports im Fokus

 

Wer Interesse an einem satellitengestützten Internetanschluss hat, kann sich über:

  • Telefon
  • Web-Formular

an skyDSL wenden.

Support für Bestandskunden – skyDSL über Kundencenter erreichbar

icon_PersonFür seine Kunden ist das Unternehmen über das Kundencenter erreichbar. Gängige Fragen werden bei skyDSL zudem über einen FAQ-Bereich beantwortet. Dieser versteckt sich hinter dem Reiter „Informieren“. Im Zusammenhang mit einem Telekommunikationsunternehmen, das eine moderne Dienstleistung anbietet, wirken diese Optionen im Vergleich zu anderen Anbietern etwas wenig.

Im DSL Anbieter Vergleich zeigt sich, dass hier heute den Unternehmen mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Es fehlt beispielsweise eine direkte Durchwahlnummer unter „Kontakt“, die im Fall einer Störung oder bei zu niedrigen Bandbreiten angesprochen werden kann. Kunden müssen auf die Rufnummer im Kundenbereich zurückgreifen. Es gibt verschiedene Aspekte des Internetempfangs, die regelmäßig seitens der Verbraucher Fragen aufwerfen.

An einer Stelle überraschen uns die Erfahrungen mit skyDSL besonders. Das Unternehmen gewährt über den skyDSL Monitor Einblick in die verfügbare Bandbreite:

  • der vergangenen 12 Stunden
  • des letzten Tages
  • der vergangenen Woche.

Diese Übersicht lässt sich für jeden der drei angebotenen skyDSL-Tarife abrufen.

Installation der Hardware bei skyDSL

Um die Leistungen von skyDSL nutzen zu können, müssen Verbraucher die entsprechende Hardware installieren. Letztere wird über skyDSL bezogen und besteht aus:

  • einer Satelliten-Antenne
  • der Sende- und Empfangseinheit
  • dem Satelliten-Modem.

Der erste Schritt ist das Anbringen der Satelliten-Antenne. skyDSL wirbt an dieser Stelle damit, dass sich die Hardware zur Selbstmontage eignet. Wer sich dies nicht zutraut, kann den Montageservice über einen Installationspartner in Anspruch nehmen.

Gut zu wissen!

Entscheidest Du Dich bei skyDSL für die Option Mietkauf, wird die Hardware für den Empfang des satellitengestützten Internets in bequemen Raten gezahlt. Wird der Vertrag gekündigt, ist die Restsumme als Einmalzahlung fällig.

Unser Fazit zum Kundensupport von skyDSL

icon_Gespraech2skyDSL bietet Kundenservice, der dem Mindeststandard entspricht. Webformular und Telefonhotline sind heute kein Alleinstellungsmerkmal mehr. In Bezug auf die Installation und Einrichtung der Hardware ist etwas „Manpower“ gefragt. Das Anbringen der Satelliten-Antenne soll für geübte Handwerker laut skyDSL keine allzu große Herausforderung darstellen.

Bewerte bei uns Deine Erfahrungen mit skyDSL. Wie sieht Deine Meinung zu skyDSL aus? Bei Qomparo trägt Deine unabhängige & objektive Bewertung zum DSL Anbieter Vergleich bei.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu skyDSL

skyDSL Beantragung: Der Bestellablauf fürs Satelliten-Internet

icon_FazitSchnell, einfach und unkompliziert – so wünschst du dir den Bestellvorgang bei einem DSL-Anbieter? Eines vorweg: Bei skyDSL erreichst du das „Bestellformular“ von jeder Webseite aus mit einem Klick. Einmal hat skyDSL einen Bestell-Button auf jeder einzelnen Seite zu den Tarifdetails untergebracht. Auf der anderen Seite findest du die Kategorie „Bestellen“ direkt im Hauptmenü der Seite.

Was uns im skyDSL Test auch im Vergleich zu anderen DSL-Anbietern wie zum Internet via Satellit ins Auge fällt, ist die besonders übersichtliche Gliederung der Tarifübersichten. Die Auswahl ist einfach, da sich das Unternehmen in seinem Produktportfolio auf das Wesentliche konzentriert. Gleichzeitig werden wichtige Leistungsdaten, wie:

  • Geschwindigkeit im Downstream
  • Übertragung im Upstream
  • Begrenzung des Datenvolumens (unbegrenzt)
  • Vertragslaufzeit

hervorgehoben. Ergänzt wird das Ganze durch die weiteren Paketinhalte. skyDSL stellt am rechten Bildschirmrand den Preis sehr übersichtlich dar. Diese Transparenz setzt sich auch im Hinblick auf die Verbindungsentgelte und Leistungsbeschreibungen fort. Die Dokumente werden gut sichtbar in der Tarifübersicht präsentiert.

skyDSL Test – Der Bestellvorgang

Für eine ebenfalls sehr positive Überraschung sorgt an dieser Stelle der Ablauf und Aufbau des Bestellvorgangs, der sich nach unserer skyDSL Erfahrung wie folgt gliedert:

  • Schritt 1: Ein Mausklick auf „Bestellen“
  • Schritt 2: Die Auswahl des Wunschtarifs (skyDSL2+ Flat S bis L)
  • Schritt 3: Welche optionalen Pakete willst Du hinzubuchen?
  • Schritt 4: Die Auswahl des Hardware-Pakets (Kauf, Mietkauf oder Miete)
  • Schritt 5: Eingabe der Vertragsdaten.

Im letzten Schritt ist – neben Name und Vorname -die Anschrift anzugeben.

Screenshot Bestellvorgang skyDSL
skyDSL Internet via Satellit – Ausschnitt aus dem Bestellvorgang

 

skyDSL – Die Hardware fürs satellitengestützte DSL

icon_webinarMit skyDSL2+ machen sich Haushalte von terrestrischen Kommunikationswegen unabhängig. Leider bringt dies den kompletten Austausch der relevanten Hardware mit sich. Wie wir von skyDSL erfahren haben, lässt sich das Satelliten-DSL auch nicht mit einer bereits vorhandenen Satellitenanlage zu nutzen. Letztlich muss hier auf das skyDSL2+-Hardwarepaket zurückgegriffen werden. Der Kaufpreis liegt bei 399 Euro. Alternativ ist für 9,90 Euro monatlich eine Miete der benötigten Hardware möglich.

Gut zu wissen: Die Hardware von skyDSL ist nicht in der Lage, ein WLAN-Netz aufzubauen. Wer als Haushalt einzelne Geräte kabellos mit dem Internet via Satellit verbinden will, muss an dieser Stelle einen WLAN-Router mit dem Satellitenmodem von skyDSL verbinden.

Bezüglich der Bereitstellung von Hardware und Anschluss gibt skyDSL sieben Tage nach Bestelleingang als regelmäßiges Zeitfenster an. Innerhalb dieser Frist geht dem Verbraucher die Hardware zu. Letztere muss anschließend installiert/montiert werden. Im Vergleich zu anderen DSL Anbietern hinterlässt dieses Zeitfenster einen vernünftigen Eindruck.

Unser Fazit zum Bestellvorgang bei skyDSL

Die Auswahl bleibt überschaubar, der Bestellvorgang ist in sich logisch gegliedert. Einzig die Tatsache, dass Kunden unbedingt neue Hardware brauchen, wird nicht überall Begeisterung auslösen.

Bewerte Deine skyDSL Erfahrungen bei Qomparo. Mit Deinem Erfahrungsbericht und Deinen skyDSL Meinungen hilfst Du anderen Nutzern, sich im DSL Anbieter Vergleich richtig zu entscheiden. Und kannst Dich außerdem bei uns zu Geld & Co. informieren.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu skyDSL

Fazit: skyDSL punktet mit einer breiten Verfügbarkeit

icon_aktieLeider ist das High-Speed-Internet immer noch nicht überall angekommen. Eine Lücke, die unter anderem DSL-Anbieter wie skyDSL schließen. Mit bis zu 25 Mbit/s im Downstream ist die Verbindung zum Internet recht zügig unterwegs. Ein weiterer Pluspunkt ist der bidirektionale Datentransfer. Aber: An einigen Punkten sehen wir Verbesserungspotenzial. Dies gilt unter anderem für die Breite der Kontaktoptionen. Und auch die Tatsache, dass ein Empfang des Satelliten-DSL nur mit der skyDSL-Hardware möglich ist, sollte man als Kunde kennen.

Welche Erfahrungen hast du schon mit skyDSL gemacht? Teile deine Meinung zum Anbieter direkt hier auf Qomparo – ohne Anmeldegebühren und kostenfrei!

Anbieter bewerten

Zum DSL Vergleich

0% des artikels gelesen
Zum DSL Vergleich
>

Top kommentare

  • Sky-shit am 6 Januar 2017

    Hallo,
    klingt alles ganz toll! Aber ich bin Kunde von SKY-DSL und ich kann nur sagen das ,man schnell und gut Kunde werden kann, aber wenn die ersten 6-8 Wochen vorbei sind geht es richtig nach hinten los!! Pingzeiten von 1029m/s und Seitenaufbau Z.B. GMX ca 6-7min. Kundensupport von 3-4 Tagen. Brauchbares Internet erst weit nach 22 Uhr. Telefon wird nach 10-15 min unbrauchbar wenn es mal keine Sprachverzögerung gibt. Kosten für Hardware 450,-€ .
    Sollte man Telefon und Internet für Z.B. ein Geschäft brauchen, kann man seinen Laden gleich ganz ZU machen! Sehr stressig!! Und von wegen Wetterunabhängig-STIMMT NICHT!! Dafür ist es einfach zu teuer!! Nur leider hat man auf dem Land (30KM vor Köln) keine Alternative. Somit ist man allem "fortschritt" ausgeliefert...
    Muss man auch mal sagen, wenn man ein komplettes Bild des Anbieters haben will.

    antworten
War der Artikel hilfreich?
8 x 3 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

skyDSL steht für die Übertragung von Telekommunikationsdienstleistungen via Satellit – seit 1999. In Deutschland wird die bidirektionale Übertragung von Internet und Telefonie – als skyDSL2+ bezeichnet – von der skyDSL Deutschland GmbH vertrieben. Deren Muttergesellschaft skyDSL Global GmbH betreut eigenen Angaben zufolge mehr als 100.000 Kunden, die man seitens skyDSL mit dem satellitengestützten Internet beliefert. Damit ist skyDSL in diesem Segment laut Unternehmenswebsite Marktführer.

skyDSL Global vertreibt das satellitengestützte Internet aber nicht nur in Deutschland. Das Unternehmen hat sich mit seinem Angebot in Europa etabliert – etwa in:

  • Frankreich
  • Polen
  • Belgien oder
  • Spanien.

Der besondere Vorteil des Leistungsangebots ist die Unabhängigkeit von terrestrischen Kommunikationskanälen. Es ist weder ein Telefon- noch ein Kabelnetz erforderlich, um die Datenübertragung zu realisieren.

Screenshot Europakarte skyDSL Global GmbH
skyDSL Global – Internet via Satellit für Kunden in Europa

skyDSL setzt auch auf die Weiterentwicklung des Konzepts. Das Ergebnis ist unter anderem die Einführung von skyDSL2+ und der Spot-Beam Technology. Letztere ist erst seit wenigen Jahren im Bereich des satellitengestützten Internets im Einsatz und sorgt für eine parallele und unabhängige Übertragung der Daten. Damit hat man die Beschränkungen der sequenziellen Übertragung durchbrochen. Das Ergebnis ist eine höhere Leistung in der Datenübertragung.

Erst durch den Einsatz der immer weiter verbesserten Übertragungstechnologie werden Geschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit/s möglich. skyDSL setzt aber nicht nur auf technische Innovationen. Das Unternehmen gehört im Segment des Internets via Satellit zu den Vorreitern im Hinblick auf Musikdownloads.

skyDSL – die Technik

Für die Datenübertragung setzt setzt skyDSL auf KA-SAT – eine geostationäre Eutelsat-Plattform. Diese ermöglicht die Realisierung von 92 Spot-Beams. Auf diese Weise ist ein Gesamtdatendurchsatz von mehr als 90 Gbit/s möglich. Laut Eutelsat reicht diese Kapazität aus, um über eine Million Haushalte mit einem schnellen Internetzugang versorgen zu können.

Ein erheblicher Fortschritt war die Einführung der bidirektionalen Übertragung. Erst durch skyDSL2+ entfiel die Notwendigkeit, den Rückkanal über eine terrestrische Datenverbindung zu realisieren.

Satelliten-DSL für Privat- und Geschäftskunden + TV-Empfang

skyDSL konzentriert sich im Wesentlichen auf die Bereitstellung des Internetanschlusses via Satellit. Neben dem Privatkundensegment werden Leistungen auch gewerblichen Nutzern angeboten. Hier wird skyDSL den besonderen Anforderungen, die gewerbliche Nutzer an ihre Internetverbindung stellen, gerecht.

Leider stellt skyDSL an dieser Stelle für Geschäftskunden keine Tarifübersicht zur Verfügung, es ist die Anfrage beim Kundenservice notwendig. DSL via Satellit ist das Kernprodukt von skyDSL. Parallel bietet das Unternehmen Telefonieoptionen (VoIP) an. Diese sind in den Datentarifen nicht enthalten, sondern müssen gegen Aufpreis zugebucht werden. Hier sind bis zu sechs Rufnummern und eine Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten. Darüber hinaus lässt sich über das skyDSL2+ All-in-One TV + Internet Erweiterungs-Kit der Internetempfang mit dem Fernsehen verbinden.