strommanufaktur Stromanbieter

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du das strommanufaktur STROMANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Preisniveau
  • Wechselbonus
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

1%
JA

strommanufaktur Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationBei der strommanufaktur handelt es sich um eine Marke der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH. Das detsche Unternehmen versorgt Verbraucher bundesweit von seinem Stammsitz in Dresden aus mit 100 Prozent Ökostrom, der mit der Kraft von Sonne, Wind und Wasser gewonnen wird. Der verfügbare Tarif der strommanufaktur ist dabei nicht mit einer Mindestvertragslaufzeit verbunden, sondern geht stattdessen mit einer eingeschränkten Preisgarantie einher, die bis zum 30.9.2017 gilt. Alle weiteren Informationen zu den Konditionen und Services des Anbieters haben wir in unserem strommanufaktur Test genau unter die Lupe genommen.

Die Bewertung überlassen wir dabei jedoch einzig und allein dir: Wenn du bereits mit der strommanufaktur Erfahrungen sammeln konntest, dann lass uns und andere potenzielle Kunden doch an deiner Meinung zur Strommanufaktur teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst – kostenlos und unverbindlich!

strommanufaktur: Diese Leistungen erwarten dich

  • Ein Tarif ist bei der strommanufaktur verfügbar
  • Vom Unternehmen wird ausschließlich Ökostrom angeboten
  • Dieser wurde mit dem ok-Power-Zertifikat versehen
  • Für das Anwerben von Neukunden können Verbraucher einen Bonus von 50 Euro erhalten
  • Auch ein Neukundenbonus wird geboten
  • Bei der strommanufaktur wird keine Mindestvertragslaufzeit festgelegt

 

Auf einen Blick:

Tarife
Ein Tarif ist verfügbar
Bereitstellungsgebühr
Keine
Ökostrom
Ausschließlich
Zertifikate
ok-Power-Zertifikat
Kundenservice
Kundensupport per Telefon, Fax, E-Mail, Kontaktformular, Rückruffunktion und Post, Boni, FAQ, Energiefibel
Kündigungsfrist
2 Wochen
Wechselbonus
Bis zu 105 Euro
Werbebonus
50 Euro
Vergleiche "strommanufaktur" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu strommanufaktur

Konditionen und Gebühren im strommanufaktur Test

icon_LupeWie auch bei den meisten anderen Unternehmen aus dem Stromanbieter Vergleich, zu denen unter anderem Yello Strom und die Stadtwerke Flensburg gehören, entscheiden auch bei der strommanufaktur der Verbrauch und die Postleitzahl der Lieferstelle über die genaue Höhe der Konditionen. Aus diesem Grund sollten potenzielle Neukunden es sich auf keinen Fall nehmen lassen, sich im Vorfeld mithilfe des Tarifrechners der strommanufaktur einen Überblick über die individuellen Konditionen zu machen, die bei einer Stromversorgung durch die strommanufaktur eine Rolle spielen. Bei einem jährlichen Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden, was in etwa dem Verbrauch einer dreiköpfigen Familie entspricht, kann sich der Grundpreis dabei beispielsweise auf 10,90 Euro pro Monat und der Arbeitspreis auf 23,66 Cent pro Kilowattstunde belaufen – abhängig vom Standort der Verbrauchsstelle.

Die übrigen Konditionen der strommanufaktur im Detail

Der verfügbare Ökostrom-Tarif der strommanufaktur geht mit einer eingeschränkten Preisgarantie einher, die den Energiepreis und die Netznutzungsentgelte bis zum 30.9.2017 fixiert. Abgerundet werden die Konditionen schließlich durch eine zweiwöchige Kündigungsfrist und durch eine unbeschränkte Vertragslaufzeit. Allerdings sollten es sich die potenziellen Neukunden der strommanufaktur trotzdem nicht nehmen lassen, sich mithilfe des Tarifrechners einen genauen Überblick über die Konditionen zu verschaffen, die ihrem persönlichen Verbrauch und dem Wohnort entsprechen.

Die Tücken der Preisgarantie im Überblick

Auch die Preisgarantie der strommanufaktur deckt lediglich den Energiepreis und die Netznutzungsentgelte ab, die etwa 30 – 50 Prozent des gesamten Abschlags ausmachen können. Erhöhungen von Steuern oder Umlagen werden dementsprechend auch trotz Preisgarantie an den Kunden weitergegeben.

Die Konditionen der strommanufaktur im Fazit

Auch bei der strommanufaktur entscheiden der Verbrauch und der Wohnort des Kunden darüber, wie genau die individuellen Konditionen aussehen können. Abhängig von der Lieferstelle können sich die Grundgebühr bei einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden pro Jahr auf 10,90 Euro und der Arbeitspreis auf 23,66 Cent pro Kilowattstunde belaufen. Abgerundet werden die Konditionen schließlich durch eine eingeschränkte Preisgarantie, die bis zu 30.9.2017 gilt, sowie durch die zweiwöchige Kündigungsfrist und durch die unbeschränkte Vertragslaufzeit.

Konntest auch du bereits mit der strommanufaktur Erfahrungen sammeln und die Konditionen des Unternehmens kennenlernen? Wenn ja, dann lass uns an deinen Erfahrungen mit der strommanufaktur teilhaben, indem du hier auf Qomparo kostenlos deine Bewertung abgibst – ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu strommanufaktur

Die Konditionen der Strommanufaktur bei einem Verbrauch von 3.500 kWh
Auch bei der strommanufaktur sind die Konditionen von der Postleitzahl und dem Verbrauch abhängig

strommanufaktur Erfahrungen mit dem Serviceangebot

Bei Fragen und Problemen können sich Kunden und Interessenten zunächst die FAQ der strommanufaktur zunutze machen, in welcher die häufigsten Fragen aus den Bereichen „Stromtarife“, „Energie“ und „Service“ beantwortet werden. Alternativ dazu ist auch der deutschsprachige Kundensupport des Unternehmens auf verschiedene Wege erreichbar: Kunden und Interessenten können sich von Montag bis Freitag zwischen 7 Uhr und 19 Uhr an den telefonischen Support wenden oder dem Unternehmen stattdessen eine Nachricht per Kontaktformular, E-Mail oder Fax zukommen lassen. Darüber hinaus gehört auch ein Rückrufservice zum Kundensupport der strommanufaktur, über welchen der Kunde oder Interessent einen Rückruf des Supports anfordern kann.

Boni und das übrige Serviceangebot der strommanufaktur

Neben der FAQ und dem Kundensupport gehören auch eine Energiefibel, ein Verbrauchsrechner und weitere Informationen zum Anbieterwechsel zum Serviceangebot des Dresdener Unternehmens. Neukunden, die einen Vertrag mit der strommanufaktur abschließen, können darüber hinaus von einem Neukundenbonus profitieren, dessen Höhe vom jährlichen Verbrauch des Kunden abhängig ist. Ab einem Verbrauch von 1.500 Kilowattstunden wird ein Bonus in Höhe von 100 Euro gewährt und ab einem Verbrauch von 2.500 Kilowattstunden beläuft sich dieser Bonus sogar auf 105 Euro. Zufriedene Bestandskunden können darüber hinaus schließlich auch weitere Neukunden für das Unternehmen anwerben und dafür mit einem Bonus in Höhe von 50 Euro belohnt werden.

Die Auszahlungsbedingungen der Boni im Überblick

icon_muenzenVerbraucher, die einen Bonus von der strommanufaktur in Anspruch nehmen möchten, sollten dabei die Teilnahmebedingungen beachten. So erhalten beispielsweise nur Neukunden des Unternehmens einen Bonus, die innerhalb der letzten sechs Monate noch keinen Strom von der strommanufaktur bezogen haben und die mindestens 12 Monate lang mit Strom vom Dresdener Unternehmen versorgt wurden. Die einzelnen Voraussetzungen, die für die Auszahlung der Boni erfüllt werden müssen, können die Kunden des Unternehmens auf dessen Webseite nachlesen.

Unser Fazit zu den Services und Boni der strommanufaktur

Kunden und Interessenten können sich bei Fragen und Problemen an den deutschsprachigen Support der strommanufaktur wenden, der per Telefon, Fax, Post, E-Mail, Kontaktformular und per Rückrufservice erreichbar ist. Darüber hinaus gehören zudem auch eine FAQ, eine Energiefibel, ein Verbrauchsrechner und Informationen zum Anbieterwechsel zum Serviceangebot des Unternehmens. Neukunden können sich bei einem Verbrauch ab 1.500 Kilowattstunden sogar über einen Bonus von 100 Euro oder 105 Euro freuen und auch für das Anwerben von Neukunden werden die Bestandskunden der strommanufaktur mit einem Bonus in Höhe von 50 Euro belohnt.

So viel zu unserer strommanufaktur Erfahrung. Nun ist es an der Zeit, dass du uns an deinem strommanufaktur Test teilhaben lässt, indem du hier auf Qomparo deine kostenlose und unverbindliche Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu strommanufaktur

Die Kontaktmöglichkeiten zum Kundensupport der strommanufaktur
Kunden und Interessenten können sich auf verschiedene Arten an den Kundensupport wenden

Die Beantragung bei der strommanufaktur im Detail

Der erste Schritt bei der Beantragung führt auch bei der strommanufaktur zum Tarifrechner des Unternehmens. Indem der Kunde hier seine Postleitzahl und seinen jährlichen Verbrauch angibt, kann er sich einen Überblick über die individuellen Konditionen machen, die für ihn mit einer Stromversorgung durch die strommanufaktur verbunden sein können. Ist der Verbraucher mit diesen Konditionen einverstanden, kann er sich anschließend mit einem Klick auf „Jetzt bestellen“ zum Online-Antrag weiterleiten lassen. In diesem Antrag müssen daraufhin Angaben zur Person, der Stromversorgung und der Bankverbindung des Kunden gemacht werden. Dabei lohnt es sich, die Jahresabrechnung des bisherigen Versorgers bereitzuhalten, da hier die meisten Informationen für die Beantragung bereits verzeichnet sind. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise die Zählernummer, die Kundennummer beim bisherigen Versorger und der genaue Stromverbrauch des Kunden.

Wie geht es danach weiter?

icon_FazitHat der Kunde seinen Antrag komplett ausgefüllt, kann er ihn schließlich abschicken. Der Kundensupport der strommanufaktur wird daraufhin den Erhalt des Antrags bestätigen und den Neukunden über die nächsten Schritte informieren. Sofern allerdings alle Angaben gemacht wurden und dem Unternehmen darüber hinaus auch alle nötigen Dokumente vorliegen, sind vonseiten des Kunden nach dem Abschicken des Antrags im Grunde keine weiteren Schritte mehr notwendig. Der Anbieterwechsel wird daraufhin ohne weiteres Zutun des Verbrauchers zwischen dem alten Versorger und der strommanufaktur vonstattengehen, sodass der Kunde keine weiteren Schritte vornehmen, sondern stattdessen lediglich zwei bis drei Wochen abwarten muss, bevor die Stromversorgung durch die strommanufaktur erfolgen kann.

Wichtiger Hinweis!

Während des gesamten Anbieterwechsels müssen die Verbraucher keinen Versorgungsausfall fürchten. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Verbraucher auch während eines Anbieterwechsels dauerhaft mit Strom versorgt werden, sodass im Zweifelsfall der örtliche Grundversorger die Stromversorgung übernehmen muss.

Die Beantragung bei der strommanufaktur im Fazit

Auch bei der strommanufaktur müssen Neukunden zunächst den Tarifrechner des Unternehmens nutzen, um sich ein möglichst genaues Bild von den Konditionen zu machen, die bei einer Stromversorgung durch die strommanufaktur auf sie zukommen könnten. Sofern der Neukunde daraufhin mit den Konditionen und Services einverstanden ist, kann er sich direkt zum Online-Antrag weiterleiten lassen. Ist dieser ausgefüllt und abgeschickt, sind vonseiten des Kunden grundsätzlich keine weiteren Schritte nötig.

Konntest auch du bereits mit der strommanufaktur Erfahrungen sammeln und die Beantragung durchlaufen? Würdest du die strommanufaktur als besten Stromanbieter bezeichnen? Wenn ja, dann gib uns doch einen Einblick in die strommanufaktur Meinungen der Kunden, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung kostenlos und unverbindlich abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu strommanufaktur

Der Online-Antrag der strommanufaktur
Kunden müssen für die Beantragung diesen Online-Antrag ausfüllen

Fazit: Ausschließlich Ökostrom bei der strommanufaktur

icon_aktieIm abschließenden Fazit können wir festhalten, dass von der strommanufaktur ausschließlich Ökostrom angeboten wird, der aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft gewonnen wird. Auch hier sind die Konditionen dabei von dem Verbrauch und dem Wohnort des Kunden abhängig – ab einem Verbrauch von 1.500 Kilowattstunden können die Kunden dabei allerdings von einem Bonus profitieren, der sich auf 100 bis 150 Euro belaufen kann. Im Serviceangebot erwarten den Verbraucher daraufhin neben einem deutschsprachigen Kundensupport auch eine FAQ, eine Energiefibel und weitere Informationen zum Anbieterwechsel, die sich der Kunde zunutze machen kann.

Würdest du das Angebot der strommanufaktur weiterempfehlen? Lass es uns wissen, indem du das Unternehmen hier auf Qomparo kostenlos bewertest!

Anbieter bewerten

Zum Stromanbieter Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Stromanbieter Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die strommanufaktur ist als Marke der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH von ihrem Stammsitz in Dresden aus bundesweit tätig. Der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf der Versorgung mit „grünem“ Strom, wozu nicht zuletzt auch der stetige Ausbau eigener Erzeugungsanlagen gehört. Darüber hinaus erzeugt das Unternehmen selbst Strom in umweltfreundlichen Windenergieanlagen und Wasserkraftwerken, die sich in Sachsen und Sachsen-Anhalt befinden. Weiterhin möchte die strommanufaktur mit der DREWAG GmbH im Rücken nicht nur erneuerbare Energien am Markt etablieren, sondern darüber hinaus auch Klima- und Umweltschutzprogramme in Deutschland unterstützen. 2015/2016 erhält dementsprechend beispielsweise das Projekt Lebendige Alster eine Spende der strommanufaktur in Höhe von 3.000 Euro

Die DREWAG GmbH und ihre Geschichte im Detail

Die Dresdener Stadtwerke sind unter dem Namen DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH bekannt und wurden bereits 1997 gegründet. Anteilseigner des Unternehmens sind dabei zu 90 Prozent die Stadt Dresden und zu 10 Prozent die Thüga AG. Von der DREWAG werden in Dresden neben 12 Umspannwerken auch rund 1.600 Umspannstationen, sieben Heizkraftwerke und vier Wasserwerke betrieben.

Obwohl die Gründung der DREWAG GmbH als solche erst 1997 erfolgte, wurde mit der Gründung der DREWAG AG bereits am 1. Januar 1930 der Grundstein für die Entwicklung des Unternehmens gelegt. Die DREWAG AG übernahm seinerzeit die Versorgung der Stadt Dresden mit Gas, Wasser und Strom und bestand bis zum August 1948 als Kapitalgesellschaft. Nachdem sich das Unternehmen daraufhin in verschiedene Unterbereiche aufteilte und 1993 nach der politischen Wende abermals unterschiedliche Unternehmen aus der einstigen DREWAG hervorgingen, fusionierten sich schließlich 1997 die Dresden Gas GmbH und die Dresden Wasser und Abwasser GmbH zur DREWAG AG Stadtwerke Dresden GmbH. Der Abwasserbereich der DWA blieb dabei jedoch als Stadtentwässerung Dresden GmbH selbstständig. Nach den Kündigungen einiger Verträge und der Zusammenarbeit mit anderen (Unter-)Bereichen ist die DREWAG AG seit 2010 zu 90 Prozent im Besitz der EVB (Energieverbund Dresden) und zu 10 Prozent im Besitz der Thüga.