Targobank Festgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 60,0%

Würdest du das Targobank FESTGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

60,0%
JA

Targobank Festgeld Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die Targobank AG & Co. KGaA hat ihren Hauptsitz im Zentrum von Düsseldorf und ist eine Bank für Privatkunden. Früher bekannt unter dem Namen „Citibank“, wird sie seit dem Jahr 2008 inzwischen als Targobank geführt. Mit rund 350 Niederlassungen in mehr als 200 Städten ist die Targobank keine reine Internetbank sondern auch im direkten Kundenservice tätig. Das Angebot der Targobank beinhaltet die klassische Kontoführung in Form von Girokonten, die Kreditvergabe sowie Geldanlagen und verschiedene Sparmöglichkeiten. Auch die Investition in Wertpapiere sowie der Abschluss von Versicherungen sind möglich.

Was hat das Festgeld der Targo Bank für Vorteile? Kann der Kunde vom Angebot profitieren? Wir haben den Test gemacht! Unsere Testergebnisse möchten wir mit Hilfe deiner Meinung komplettieren! Hier auf Qomparo kannst du kostenfrei deine Erfahrungen online einstellen und eine Bewertung abgeben!

Das Targobank Festgeld: das sind die Leistungen

  • Festgeldkonto – Einrichtung und Kontoführung kostenlos
  • Festzins derzeit bei  bis zu 1,75%
  • Mindesteinlage 2.500 Euro, keine Höchstgrenze für Einlagen
  • kurze Laufzeiten schon ab 7 Tagen bis hin zu 6 Jahren
  • Verzinsung abhängig von der Laufzeit
  • Eröffnung für Minderjährige nicht möglich
  • keine vorzeitige Verfügbarkeit während der abgeschlossenen Laufzeit

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Festgeld
Einlagenabsicherung
Gesetzliches und privates Sicherungssystem
Nebenkosten
keine
Verzinsung (Spanne)
1,75%
Besonderheiten
Keine vorzeitige Kündigung, taggenaue Laufzeiten
Min-/Max-Anlage
2.500 EUR / offen
Min-/Max-Laufzeit
7 Tage / 6 Jahre
Neukundenbonus
nein
Vergleiche "Targobank" mit anderen Anbietern

Targobank_Festgeld2

Konditionen und Service im Test – Festgeld der Targobank

icon_PreisDas Festgeldangebot der Targobank ist mit seinen flexiblen Laufzeiten breit gefächert. Daher eignet es sich für Anleger, die kurze Laufzeiten wünschen, ebenso gut wie für Interessenten mit Blick auf lange Laufzeiten. Zu berücksichtigen ist dabei die Staffelung der Zinsen. Der Höchstzinssatz in einer derzeitigen Höhe von 1,75% p.a. wird nur bei einer vereinbarten Laufzeit von 6 Jahren gut geschrieben.

Das Angebot gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Mit einer Mindesteinlage von 2.500 Euro reiht sich die Targobank ein in eine Liste aus einer Vielzahl von Banken mit diesem Mindestbeitrag. Ein Vorteil ist die fehlende Eingrenzung von Höchsteinlagen. Hast du Interesse daran, einen besonders hohen Betrag fest anzulegen, so sind dir bei der Targobank keine Grenzen gesetzt. Auch Zinseinschränkungen bei höheren Beträgen gibt es nicht. Die Auszahlung der Zinsen erfolgt immer nach 12 Monaten. Wer eine kürzere Laufzeit wählt, der erhält die Gutschreibung nach Ende der vereinbarten Laufzeit.

Bereits beim Abschluss des Angebotes ist es möglich, eine gewünschte Verlängerung des Vertrages oder direkt die Auflösung anzugeben. Die Targobank ist flexibel. So können sich Kunden die Zinsen auf ein Referenzkonto auszahlen lassen und mit dem ursprünglichen Anlagebetrag weiter arbeiten. Auch eine Erhöhung des Betrages ist jederzeit möglich. Diese erfolgt über das Online-Banking. Das Festgeldkonto der Targobank kann bequem online verwaltet werden. Es ist Teil des TAN-Verfahrens.

Positiv

Die Targobank gehört dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken an. Dein Guthaben ist damit bis zu einem Betrag von rund 240 Millionen Euro abgesichert.

Jetzt direkt zur Targobank

Videos zu Targobank

Unser Fazit zu den Konditionen des Targobank Festgeld-Kontos

icon_aktieAuf den ersten Blick macht das Festgeld Angebot der Targobank einen guten Eindruck. Die Konditionen sind überschaubar, besondere Vorgaben gibt es nicht. Positiv zu bewerten sind die flexiblen Laufzeiten. Allerdings sollten Kunden die unterschiedliche Verzinsung je Laufzeit im Auge behalten. Der Höchstzinssatz wird lediglich bei der Laufzeit von 6 Jahren zur Verfügung gestellt. Dafür arbeitet die Targobank mit Festzinsen. Kunden brauchen während der Laufzeit keine Zinsänderungen befürchten.

Ergänze unseren Bericht zu den Konditionen des Festgeldes bei der Targobank jetzt direkt auf Qomparo.com mit deinen eigenen Erfahrungen.

Anbieter bewerten

Guter Tipp!

Flexible Laufzeiten kommen bei den Kunden gut an. Die Verzinsung, in Abhängigkeit mit der Laufzeit, ist jedoch nicht für jeden passend. Hier lohnt sich ein differenzierter Blick auf die Aufteilung.

Das Festgeldkonto der Targobank im Detail

Auf der Suche nach einer passenden Möglichkeit, einen Geldbetrag in Höhe von mindestens 2.500 Euro anzulegen, bietet die Targobank ihren Kunden die Option des Festgeldsparens an. Besonders interessant für Kunden klingen die flexiblen Laufzeiten. Diese unterteilen sich wie folgt:

  • 1 Woche
  • 1 Monat
  • 3 Monate
  • 6 Monate
  • 1 Jahr
  • 2 Jahre
  • 3 Jahre
  • 4 Jahre
  • 5 Jahre
  • 6 Jahre

Damit kann der Kunde ganz flexibel entscheiden, wie lange er das Festgeld anlegen möchte. Eine Verlängerung ist immer möglich, eine vorzeitige Auflösung jedoch nicht. Möchtest du dein Geld vor Ende der Laufzeit nutzen, was vor allem bei lang gewählten Laufzeiten passieren kann, so entscheidet die Targobank im Einzelfall. Gewünscht wird eine genaue Begründung. Auf Nachfrage wird deutlich, dass für den Fall einer vorzeitigen Auflösung Gebühren auftreten können. Die Höhe behält sich die Bank vor, je nach Einzelfall zu entscheiden.

Achtung

Das Festgeldkonto der Targobank steht ausschließlich Personen zur Verfügung, die das vollendet 18. Lebensjahr erreicht haben. Für junge Sparer unter 18 Jahren gibt es das Junior Sparkonto mit einer Guthabenverzinsung zwischen 0,5% und 3,5% p.a.

Was gibt es zum Service zu sagen?

icon_PersonDie Kontoeröffnung, Kontoführung und die Kündigung sind komplett kostenfrei. Ein großer Vorteil ist, dass du kein Bestandskunde der Targobank sein oder werden musst, um das Angebot nutzen zu dürfen. Auch Neukunden mit einem Referenzkonto bei einer anderen Bank sind willkommen. Die Beantragung des Festgeldes kann über einen Online-Antrag oder auch über das Telefon durchgeführt werden. Entscheidest du dich für die telefonische Variante, so wird dir der Antrag zugeschickt. Gewünscht ist auch ein persönliches Gespräch in einer der Filialen. Zudem bietet die Targobank ihren Kunden die Möglichkeit, von einem Berater zu Hause besucht zu werden. Hast du bereits ein Konto bei der Bank, so kannst du das Festgeld auch ganz einfach bequem über Telefon eröffnen.

Jetzt direkt zur Targobank

Unser Fazit zu den Konditionen des Targobank Festgeldes

icon_aktieMit großen Auswahlmöglichkeiten bei den Laufzeiten punktet die Targobank natürlich bei den Kunden. Der schnelle Service sowie verschiedene Angebote für die Kontaktaufnahme sprechen zusätzlich für das Konto. Interessant ist für Neukunden der Umstand, dass sie kein Girokonto eröffnen müssen, um das Festgeld nutzen zu können. Die Alternative für junge Sparer punktet mit hohen Zinsen und der Möglichkeit, Einlagen bis zu 250.000 Euro anzulegen.

Als wie gut empfindest du das Festgeldkonto der Targobank? Hinterlasse deine Bewertung jetzt direkt auf Qomparo.com.

Anbieter bewerten

Gut zu wissen

Eine einfache und schnelle Eröffnung des Festgeldkontos, vor allem für Bestandskunden, sowie flexible Entscheidungsmöglichkeiten bei den Laufzeiten machen das Festgeldkonto der Targobank interessant. Mit hoher Einlagensicherung kann die Bank ebenfalls punkten.

Festgeld Zinsvergleich – Wie schlägt sich das Targobank-Angebot?

icon_ProzentzeichenLohnenswert empfinden wir einen genauen Blick auf die Verzinsung beim Festgeld. Du möchtest mit deinem Sparbetrag innerhalb der ausgewählten Zeit natürlich möglichst viel Gewinn machen. Sicherheit bietet dir bei der Targobank der Fakt, dass es sich um einen Festzins handelt. Während deiner Laufzeit kann dieser also nicht verändert werden. Möchtest du das Konto verlängern, so greift dann der Akutellzins zum Zeitpunkt der Verlängerung. Auch wenn die Targobank natürlich mit ihren flexiblen Laufzeiten ein interessanter Partner ist, kann die Verzinsung verwirren. Wir haben einen schnellen Überblick für dich:

  • Laufzeiten von 7 Tagen bis zu einem Monat bringen 0,05% p.a.
  • Ab drei Monaten Laufzeit zahlt die Bank 0,1% p.a.
  • 0,15% erhältst du ab 6 Monaten
  • 0,3% p.a. werden ab 1 Jahr gezahlt
  • 2 Jahre Laufzeit bringen eine Verzinsung von 0,5% p.a.
  • 3 Jahre liegen bei 0,75% p.a.
  • 4 Jahre liegen bei 1,1% p.a.
  • Eine Laufzeit von 5 Jahren bringt Dir 1,5% p.a.
  • Die höchste Verzinsung gibt es bei 6 Jahren mit 1,75% p.a.

Um einen Vergleich mit anderen Banken ziehen zu können, haben wir den Fokus auf die besonders häufig gewählte Laufzeit von 6 Monaten gelegt.

Anbieter

Mindestlaufzeit

Mindesteinlagen

Max. Zinsen

Pbb Direkt

6 Monate

5.000 Euro

2,5%

MoneYou

6 Monate

500 Euro

1,4%

ProCredit Bank

6 Monate

5.000 Euro

1,25%

Berliner Bank

6 Monate

2.500 Euro

1,25%

Targobank

6 Monate

2.500 Euro

0,15%

Für unseren Vergleich haben wir die aktuellen Angebote von Banken herangezogen, die ebenfalls eine Laufzeit von sechs Monaten für ihr Festgeldkonto anbieten. Die Mindesteinlage ist ebenso ähnlich hoch wie bei der Targobank.  Im Vergleich wird schnell deutlich, dass die Verzinsung der Targobank deutlich unter dem Durchschnitt liegt. Nur wer sich für die längste Laufzeit von 6 Jahren entscheidet, der profitiert von einem guten Mittelzins.

Interessant zu wissen

Bei dem Tagesgeldkonto der Targobank liegt der Zinssatz derzeit bei 0,1%. Dieser ist zwar variabel, dafür hast du hier täglich Zugriff auf dein Geld und er liegt dennoch höher als bei dem Festgeld mit einer Laufzeit von bis zu 3 Monaten.

Targobank_Festgeld1

Gibt es Hilfe durch einen Zinsrechner?

Sehr gut erkennen lassen sich die Zinsen, die du erwarten kannst, dank dem praktischen Zinsrechner. Dieser ist einfach und schnell zu bedienen und direkt auf der Festgeld-Seite der Targobank zu finden. Hier kannst du die gewünschte Laufzeit sowie den gewünschten Betrag eingeben. Bei einer Einlage von 10.000 Euro für 7 Tage hast du Zinsen in Höhe von 0,10 Euro. Bei einem Jahr liegen sie bei 30 Euro.

Jetzt direkt zur Targobank

Unser Fazit zum Festgeld-Konto der Targobank

icon_aktieNach einem Blick auf Konditionen und Verzinsung wird schnell klar, dass sich die Festgeldanlage bei der Targobank nur dann rentiert, wenn man mit längeren Laufzeiten zufrieden ist. Auch wenn die Flexibilität mit Laufzeiten bereits ab einer Woche natürlich für sich spricht, sind hier jedoch keine hohen Zinsgewinne zu erwarten. Das kann durchaus verwirrend für den Kunden sein. Möchtest du jedoch einen höheren Betrag für 6 Jahre anlegen, dann ist dein Geld sicher und gut aufgehoben bei der Targobank. Auch der Service des Anbieters ist durchaus positiv zu bewerten.

Verfasse jetzt deine persönliche Meinung zu dem Festgeldkonto der Targobank hier auf Qomparo und hilf damit anderen Interessierten, eine Entscheidung zu treffen.

Anbieter bewerten

Hinweis

Mit dem höchsten Festzins von derzeit 1,75% liegt die Targobank im guten Mittelfeld. Da dieser jedoch erst bei einer Laufzeit von 6 Jahren greift, lohnt sich die Anlage nur für Interessenten, die sich eine lange Laufzeit durchaus vorstellen können.

Wer über einen Depotwechsel zur Targobank nachdenkt, der kann sich derzeit Zinsen für 12 Monate in Höhe von bis zu 2,75% sichern.  

Zum Festgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Festgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden