TransferWise Geldtransfer

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du den TransferWise GELDTRANSFER weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Angebot
  • Abwicklung
  • Konditionen
50 50 50
JETZT BEWERTEN

1%
JA

Unschlagbar günstiger Geldtransfer mit Transferwise

Transferwise: Ein Blick auf die Details 

Da die Kosten für eine Überweisung ins Ausland bei den niedergelassenen Banken teilweise sehr hoch sind, nutzen viele Menschen spezielle Geldtransfer Anbieter, bei denen es in der Regel deutlich günstigere Konditionen gibt. Aber auch hier gibt es Preisunterschiede und die meisten Anbieter verlangen immer noch einen relativ großen Anteil der gesendeten Geldsumme als Gebühr. Damit die Kunden mehr von ihrem hart erarbeiteten Geld haben und nicht unnötig viele Gebühren zahlen, lohnt sich der Preisvergleich. Vor allem Kunden, die regelmäßig Geld ins Ausland transferieren, können hier viel Geld einsparen. 

Unser Transferwise Erfahrungsbericht zeigt deutlich, dass es sich bei diesem Anbieter um einen der günstigsten derzeit verfügbaren Dienstleister für Geldtransfers handelt. Dank des innovativen Peer-to-Peer Überweisungs-Systems fallen hier keine Gebühren für den Währungswechsel an und auch die Kosten für die eigentliche Transaktion sind bei Transferwise sehr niedrig angesetzt. 

Transferwise bietet eine kostengünstige Alternative zur klassischen Banküberweisung 

Ein Geldtransfer mit Transferwise wird, genau wie eine normale Banküberweisung, vom Girokonto des Kunden zu einem anderen Girokonto im Ausland durchgeführt. Dabei sind allerdings die Kosten deutlich geringer, denn bei Transferwise wird nicht das Geld selber ins Ausland versendet, sondern lediglich die Zahlungsinformation. Der Kunde überweist den gewünschten Betrag an ein Transferwise Konto im Inland. Der Geldtransfer-Dienstleister überweist im Gegenzug den entsprechenden Betrag von einem anderen Konto im Zielland der Transaktion an den Empfänger. So muss kein Umtausch des Geldes erfolgen, da dieses je nicht selbst international transferiert wird. 

TransferWise Erfahrungen
So präsentiert sich TransferWise auf der eigenen Homepage

Professioneller Geldtransfer mit steigender Kundenzahl 

Transferwise wurde 2011 in London gegründet und ist seit 2013 auch in Deutschland verfügbar. Der Geldtransfer-Dienst mit den niedrigen Transaktionsgebühren und den fairen Wechselkursen transferiert mittlerweile ungefähr 700 Millionen Euro im Monat und die Tendenz ist weiterhin steigend. Immer mehr Kunden suchen nach Alternativen zu teuren Geldtransfer Anbietern oder Banken und finden bei Transferwise niedrige Gebühren und die Möglichkeit, Transaktionen schnell online durchzuführen. Auch in Zukunft wird erwartet, dass Transferwise seine Dienste weiter ausbaut. Das Unternehmen verfügt mittlerweile über gut 400 Mitarbeiter und wird von vielen Größen in der Finanzbranche als eines der bedeutendsten Start-Ups angesehen. 

Transferwise Test: Berichte uns von Deinen Erfahrungen

Transferwise kann sowohl von Privatkunden, wie auch für geschäftliche Geldtransfers genutzt werden. Hierzu steht Firmen und Selbstständigen ein eigenständiges Geschäftskonto zur Verfügung. Für den Geldtransfer benötigen die Kunden ein Girokonto, denn eine Barauszahlung oder andere Methoden werden bei Transferwise zur Zeit noch nicht unterstützt. Auch der Empfänger bekommt das überwiesene Geld auf das Girokonto ausgezahlt. Somit ersetzt der Geldtransfer mit Transferwise im Prinzip die klassische Auslandsüberweisung bei der Bank. Ähnlich einfach ist die Transaktion auch: Der Kunde muss einfach nur die Kontodaten des Empfängers eingeben und den gewünschten Betrag an ein Konto von Transferwise überweisen. Alternativ ist auch die Zahlung mit der Kreditkarte möglich. Transferwise überweist das Geld dann von einem anderen Konto im Land des Empfängers auf dessen Girokonto. So werden Gebühren für den Währungswechsel eingespart und der Transfer ist innerhalb von ungefähr knapp 2 Tagen erledigt. 

Transaktionen bereits ab einem Euro

Dadurch, dass bei Transferwise nur die Zahlungsinformationen zwischen den einzelnen Ländern ausgetauscht werden, das Geld aber per Inlandsüberweisung überwiesen wird, werden viele Kosten eingespart, was in Form von sehr günstigen Gebühren an den Kunden weitergegeben wird. Bei Transferwise können Transaktionen bereits ab einem Euro durchgeführt werden. Für den Transfer in einige Länder beträgt die Gebühr grade einmal 0,5% des überwiesenen Betrags. Vor dem Hintergrund, dass andere Anbieter teilweise bis zu 10% an Gebühren berechnen, ist dies ein äußerst gutes Angebot. Auch für die Konvertierung des gesendeten Guthabens in die Zielwährung fallen keine versteckten Kosten an. Das Geld wird zum günstigen Devisenmittelkurs umgetauscht. 

Mit Transferwise kannst Du immer zu besonders günstigen Gebühren Überweisungen ins Ausland durchführen. Wenn Du bereits positive oder auch negative Transferwise Erfahrungen gesammelt hast, würden wir uns sehr freuen, wenn Du unseren Lesern davon berichtest. Erleichtere anderen Kunden die Suche nach dem am besten geeigneten Anbieter für günstige Geldtransfers ins Ausland. Deinen Bericht kannst Du kostenlos auf unserer Seite veröffentlichen, ohne dass für Dich daraus Verpflichtungen entstehen. 

Transferwise: Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile:

  • besonders günstige Gebühren für den Geldtransfer ins Ausland
  • Kein Aufschlag auf die Wechselkurse, Umtausch in die Zielwährung zum echten Kurs
  • kostenlose Registrierung
  • Statusabfrage zum abgesendeten Transfer jederzeit möglich
  • Transferwise mit der praktischen App auch unterwegs nutzen
  • Geld von anderen Teilnehmern anfordern
  • vollständig regulierter und sehr sicherer Anbieter
  • Deutlich schneller als die Überweisung bei der Bank 

 

Nachteile:

  • Keine Barauszahlung am Schalter
  • Dauer des Transfers: ca. 2 Tage
  • Transaktionen werden nur werktags bearbeitet 

 

Auf einen Blick:

Gebühren:
ab 0,5%
Währungen:
19
Länder:
über 100
Filialen:
Keine
Privat/Geschäftskunden:
Privat / Geschäftlich
Regulierung:
FCA
Mobiler Handel:
Ja
Support:
Chat, Mail
Vergleiche "TransferWise" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu TransferWise 

Die detaillierte Zusammenfassung der Konditionen: 

Verfügbarkeit: weltweit, in zahlreichen Währungen. Gebühren: Abhängig von der Zielwährung, Transfers ab 1 Euro möglich Wechselkurse: Umrechnung zum echten Devisenmittelkurs, es fallen keine versteckten Kosten durch den Währungsumtausch an. Transfermöglichkeiten: Nur online per Überweisung oder Zahlung per Kreditkarte Zahlung der Gebühr: Die Gebühren für den Transfer werden grundsätzlich vom Absender des Geldes getragen. Für den Empfänger ist die Nutzung von Transferwise kostenlos. Kurs-Alarm: Bei stark gefallenem Wechselkurs wird auf einen günstigeren Zeitpunkt gewartet, um keine zu großen Verluste zu machen. Der Kunde kann selber einstellen, wie tief der Kurs fallen darf, bis die offenen Transaktionen pausiert werden. 

Transferwise Erfahrungen & Test zu den Konditionen

Du möchtest günstig Geld ins Ausland versenden und planst daher, Deine ersten Transferwise Erfahrungen zu machen? Die Registrierung bei diesem Anbieter ist sehr einfach und kann in wenigen Minuten erledigt werden. Einmal als Transferwise-Nutzer registriert, erwarten Dich alle Vorteile des günstigen Geldtransfer-Dienstleisters. Um zu erfahren, welche Gebühren für den von Dir geplanten Geldtransfer anfallen, klicke einfach auf die Zielwährung und schon werden die Konditionen automatisch angezeigt. 

TransferWise Registrierung
Die Registrierung bei TransferWise dauert nur wenige Minuten

Durch die bewusste Entscheidung für Transferwise verzichtest Du zwar auf die Möglichkeit, das Geld bar am Schalter ein und auszuzahlen und nimmst Transferzeiten von ca. 2 Tagen in Kauf, dafür profitierst Du aber von absolut günstigen und wahrscheinlich unschlagbaren Gebühren. Weitere Kosten außer den Transfer-Gebühren fallen bei diesem Anbietern nicht an, denn die Währungsumrechnung erfolgt zu Devisenmittelkurs, so dass Transferwise hier nicht noch zusätzlich verdient. 

Einfacher und verhältnismäßig schneller Geldtransfer 

Mit Transferwise können Überweisungen ins Ausland nicht nur besonders günstig, sondern auch schnell und ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Während die Bearbeitungszeit der Banken in der Regel deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, sind Transfers mit Transferwise normalerweise nach spätestens 2 Werktagen auf dem Konto des Empfängers. Auch die Durchführung ist sehr einfach und benutzerfreundlich. Es müssen lediglich die Kontodaten des Empfängers eingegeben werden und der entsprechende Betrag an Transferwise überwiesen werden. Bei häufigeren Überweisungen an den selben Empfänger können die Informationen auch gespeichert werden, so dass beim nächsten Geldtransfer nur einige Klicks nötig sind, um eine erneute Überweisung in die Wege zu leiten. 

Geld anfordern mit Transferwise 

Mit einem Transferwise-Account können die Kunden nicht nur Geld versenden, sondern es ist auch eine praktische Funktion integriert, mit welcher Geld von anderen Nutzern angefordert werden kann. Diese Funktion wird besonders häufig im Rahmen des Transferwise Geschäftskontos genutzt, aber auch private Kunden können beispielsweise bei Freunden und Familie Geld anfordern. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu TransferWise

Eigenes Kurslimit festlegen und beim Währungswechsel profitieren 

Der Geldtransfer bei vielen anderen Anbietern verursacht durch den Wechsel in eine andere Währung zusätzliche Kosten. Transferwise geht hier einen anderen Weg: Es wird nicht nur davon abgesehen, den Kunden zusätzliche Gebühren für die Währungsumrechnung aufzuerlegen, sondern auch Schwankungen des Devisenmittelkurses sollen sich nicht negativ auf die tatsächlichen Kosten auswirken. Daher bietet Transferwise seinen Kunden die Möglichkeit, eigene Kurs-Limits festzulegen. Fällt der Wechselkurs unter diesen Kurs, werden offene Transaktionen nicht durchgeführt. Bei einem positiven Kurslimit wird die Überweisung erst dann ausgeführt, wenn der Kurs über eine bestimmte Marke geklettert ist. 

Fazit zu den Konditionen: Günstigster Anbieter mit viel Potential 

Die Gebühren von Transferwise können dem Vergleich mit der Konkurrenz problemlos standhalten. Vor allen die Tatsache, dass der Geldtransfer-Dienstleister keine zusätzlichen Gebühren auf den Umtausch des Geldes in die Währung des Empfängers erhebt, ist in der Branche eher unüblich, denn die meisten anderen Anbieter verdienen kräftig am Währungsumtausch. Bei Transferwise zahlt der Kunden dagegen tatsächlich nur die reinen Transfer-Gebühren. Auch die Zusatz-Tools wie der Kurs-Alarm und die Möglichkeit, ein eigenes Kurslimit festzusetzen konnten uns im Transferwise Test überzeugen, denn während die Kunden anderswo beim Währungswechsel zusätzlich zu den allgemeinen Gebühren Geld verlieren, tut Transferwise alles, damit die Schwankungen im Wechselkurs optimal ausgenutzt werden können und keine Nachteile für die Nutzer entstehen. 

Du möchtest, dass auch andere Kunden an Deinen Transferwise Erfahrungen teilhaben können? Dann teile unseren Lesern jetzt mit, was Du von diesem Anbieter und seinen Leistungen hältst. Bewerte Transferwise und hilf damit unseren Nutzern, einen Entschluss für oder gegen diesen Anbieter zu fassen. Deine individuelle Transferwise Bewertung ist kostenlos und bringt für Dich keinerlei Verpflichtungen mit sich. 

Videos zu TransferWise

Der Service von Transferwise unter der Lupe

Neben den Kosten spielt auch die Qualität und Erreichbarkeit des Supports eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Anbieters für den internationalen Geldtransfer. Sollte es wider Erwarten doch einmal zu Problemen kommen, möchtest Du schließlich einen kompetenten und engagierten Ansprechpartner vorfinden. 

TransferWise Support
Der Support von TransferWise ist via E-Mail, Live-Chat und Telefon erreichbar

Der Kundenservice von Transferwise kann von Montag bis Freitag von 8-20 Uhr erreicht werden. Diese Servicezeiten sind in Ordnung, auch wenn ein rund um die Uhr Service natürlich wünschenswert wären. Um den Kundenservice zu kontaktieren, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. In unserem Transferwise Test hat sich der Live Chat als sehr nützlich herausgestellt: Hier steht in der Regel bereits wenige Sekunden nach der Anfrage ein Mitarbeiter zur Verfügung und bemüht sich, dem Kunden zu helfen. Aber auch per Telefon oder E-Mail kann der Kundenservice kontaktiert werden. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu TransferWise

Alle wichtigen Fragen werden auf der Website beantwortet 

Zum Service von Transferwise gehört auch ein sehr ausführlicher FAQ-Bereich. Hier finden die Nutzer nicht nur Antworten auf ihre wichtigen Fragen, sondern erfahren auch noch viel wissenswertes über den Anbieter und seine Arbeitsweise. Der FAQ-Bereich ist übersichtlich in Rubriken gegliedert, so dass immer sofort das richtige Themengebiet herausgesucht werden kann. 

Die wichtigsten Rubriken und Funktionen der Website im Überblick 

  • kostenlos registrieren
  • Geld senden
  • Geld anfordern
  • Zugang zum Kundenkonto
  • FAQ-Bereich
  • Gebührenübersicht
  • Währungsumrechner
  • Kurs-Alarm
  • Kundenservice 

 

Auf der Website von Transferwise erhalten die Kunden ausführliche Informationen über das Unternehmen und dessen Arbeitsweise. Hier merkt man deutlich, dass Transferwise nichts zu verbergen hat. Gebühren werden übersichtlich aufgelistet und Risiken beim internationalen Geldtransfer angesprochen. Auch die Lizenz für den internationalen Geldtransfer wird genauer beleuchtet und der Verifizierungsprozess wird ausführlich erklärt. Da Transferwise vollständig reguliert ist, gilt der Anbieter als sehr sicher, was für viele Kunden neben den niedrigen Gebühren das entscheidende Argument ist, sich für diesen Anbieter zu entscheiden. 

Auch mobil kann Transferwise genutzt werden 

Für iOS und Android Geräte gibt es eine praktische Transferwise App, mit welcher alle Funktionen auch mobil genutzt werden können. So können die Kunden von überall Geld senden, ihre Transfers nachverfolgen und sich über die Kosten für eine geplante Überweisung informieren. Mit der Transferwise App sich die Kunden auch über die Wechselkurse immer auf dem neusten Stand. Alle Funktionen der Website stehen auch auf dem Mobilgerät zur Verfügung. Da immer mehr Kunden ihre finanziellen Angelegenheiten nicht mehr ausschließlich am PC oder gar in einer Geschäftsstelle regeln, sondern vermehrt auf Handys und Tablets zugreifen, ist die moderne Transferwise App ein Angebot, welches den modernen Ansprüchen der Nutzer gerecht wird. Per Push-Mitteilung können sich die User informieren lassen, sobald ihr Geld beim Empfänger angekommen ist. 

TransferWise App
TransferWise ist auch als App für iOS & Android verfügbar

Unser Fazit zum Service: Alles wichtige vorhanden – und noch mehr 

Zwar bietet Transferwise nicht viele Möglichkeiten bei der Art des Geldtransfers, denn es wird ausschließlich der Transfer von einem Girokonto auf ein anderes angeboten. Dafür ist dies leicht durchzuführen und reicht vollkommen aus, wenn das Geld nicht innerhalb von Minuten benötigt wird oder der Kunde nicht über ein Girokonto verfügt. 

Auch über die Risiken wird nicht geschwiegen. Transferwise bietet den Kunde die Möglichkeit, auf zu starke Kursschwankungen zu reagieren. Hier geht es Transferwise anscheinend nicht darum, den Transfer möglichst schnell abzuschließen, um selber daran zu verdienen, sondern das Unternehmen bietet den Kunden die Chance, sich für einen günstigeren Zeitpunkt für die Überweisung zu entschieden und dann von besseren Wechselkursen zu profitieren. 

Hast Du Dir schon ein wenig Zeit für Deinen persönlichen Transferwise Test genommen? Wir würden uns sehr freuen, an Deinen Transferwise Erfahrungen teilhaben zu dürfen. Unsere Besucher interessieren sich für Deine Perspektive! Konntest Du schon Geld mit Transferwise sparen und wie kommst Du mit der Transferwise App zurecht? Um uns Deine Meinung über Transferwise mitzuteilen, musst Du Dich noch nicht einmal registrieren! 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu TransferWise

Diese Punkte zeichnen Transferwise im Test aus

Die niedrigen Preise und die hohe Sicherheit sind immer noch das beste Argument, um sich bei Transferwise anzumelden und Geld zu günstigen Konditionen ins Ausland zu transferieren. Aber auch weitere Funktionen konnten im Transferwise Test Punkten: Mit der praktischen Transferwise App lässt sich das komplette Angebot auch unterwegs nutzen und die „Geld anfordern“-Funktion ist ein praktisches Extra, was wir bei anderen Anbietern bisher vermisst haben. 

Die Kosten sind transparent, denn Transferwise erhebt nur die reinen Transfer-Gebühren. Für den Währungsumtausch wird kein weiteres Geld abgezogen. Wie viel genau ein geplanter Transfer kostet, lässt sich ganz einfach herausfinden, indem Start- und Zielwährung auf der Website eingegeben werden. 

Überweisungen können storniert werden 

Solange noch keine Auszahlung an den Empfänger stattgefunden hat, lassen sich alle Transfers online problemlos stornieren. Hierzu muss der Kunde sich lediglich in seinen Account einloggen und auf den jeweiligen Geldtransfer klicken. Ist das Geld erst einmal ausgezahlt, kann allerdings auch Transferwise keinen Käuferschutz mehr bieten. 

Fazit: Was überzeugt in den Transferwise Erfahrungen?

Unter Experten gilt Transferwise als der günstigste Anbieter für den internationalen Geldtransfer. Da die Überweisungen gar nicht wirklich international durchgeführt werden, sondern von einem nationalen Konto von Transferwise, fallen keine Wechselkosten an und das Unternehmen kann seinen Service besonders günstig anbieten. 

Während einige Konkurrenten einen Blitztransfer anbieten, bei dem der Empfänger das Geld bereits direkt nach dem Transfer abholen kann, geht es bei Transferwise ein wenig langsamer zu. Hier wird ausschließlich per Überweisung auf das Girokonto transferiert, was je nach Ziel ca. 2 Tage in Anspruch nimmt. Für einen Transfer von dringend benötigtem Geld müssen sich die Kunden daher andere Anbieter suchen. Allerdings sind bei diesen die Kosten so deutlich höher, so dass eine Barabholung nach Möglichkeit vermieden werden sollte. 

Die besonders einfache Bedienung und die umfangreiche FAQ-Seite machen den Anbieter auch für Einsteiger so interessant. Vor allem wenn häufige Geldtransfers ins Ausland geplant sind, können mit Transferwise hohe Summen eingespart werden. 

Du möchtest selber Deinen Transferwise Erfahrungsbericht veröffentlichen? Wir sind die perfekte Anlaufstelle für Dein Vorhaben, denn Du kannst mit unserer Hilfe und ganz ohne Risiko Informationen für die anderen Nutzer unseres Portals bereitstellen. Werde ein wichtiger Teil der Community und hilf anderen Kunden, sich im Dschungel der zahlreichen Geldtransfer Anbieter zu orientieren. 

Anbieter bewerten

Zum Geldtransfer Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Geldtransfer Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Obgleich Banken oftmals mit gebührenfreien Überweisungen werben, sieht die Realität oft anders aus: Viele der Institute legen die Wechselkurse und Gebühren bei Überweisungen ins Ausland in der Regel selbst fest, wobei versteckte Kosten keine Seltenheit sind. TransferWise hat sich einen einfachen Trick überlegt, um die Banken diesbezüglich zu umgehen. Das junge Unternehmen bietet die Möglichkeit, Geld zu minimalen Kosten in andere Länder zu überweisen. So ermittelt TransferWise für die zu überweisende Summe in einer Landeswährung einfach die passende Gegensumme eines anderen Kunden. Hierdurch bleibt das Geld in der jeweiligen Währungszone, sodass TransferWise es zum realen Wechselkurs umtauschen kann.

Für den Service berechnet das Unternehmen nur eine geringe Gebühr, sodass die Kosten überschaubar für den Nutzer bleiben. Der Wechselkurs ist fair, und da die Auszahlung seitens TransferWise nahezu immer via lokaler Banküberweisung erfolgt, entfallen meist auch die Gebühren für den Empfänger. Auf der Website können sich Kunden und Interessierte mit wenigen Klicks über die anfallenden Kosten informieren und müssen keine versteckten Gebühren fürchten. Bei Auslandsüberweisungen entstehen nicht selten Zusatzkosten von bis zu fünf Prozent – laut eigener Aussage ist TransferWise auf geprüften Währungsrouten bis zu fünf Mal günstiger.

Kunden des Unternehmens werden per E-Mail über jeden Schritt benachrichtigt, sodass sie immer wissen, wo sich ihr Geld gerade befindet. Dank der ausgezeichneten TransferWise Apps besteht zudem die Möglichkeit, Überweisungen auch unterwegs zu verfolgen. Seit 2016 kooperiert TransferWise außerdem mit der mobilen Berliner Bank N26, bei der Kunden von neuester Technologie profitieren: Durch die Zusammenarbeit können Kunden der N26 den TransferWise-Service ganz bequem von ihrem mobilen Konto aus nutzen und derzeit Überweisungen zu acht Zielwährungen vornehmen – die Aufnahme weiterer Währungen ins Angebot ist geplant.

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: GELDTRANSFER