UFX Forex

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das UFX FOREX Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Handels-plattform
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

UFX TEST: DEINE ERFAHRUNGEN & MEINUNGEN ZÄHLEN

UFX existiert bereits seit 2007 und ist in den letzten Jahren bei den Forex-Tradern aus aller Welt immer beliebter geworden. Auch bei den deutschen Kunden nimmt die Bekanntheit dieses Anbieters zu und immer mehr Kunden eröffnen ein Handelskonto bei UFX. Die Beliebtheit des zypriotischen Brokers ist nicht nur auf die guten Handelskonditionen zurückzuführen, sondern auch auf das sehr gute Bonusprogramm, bei dem die Trader einen Teil ihrer Investitionen in Form von Cashback zurückbekommen.

Für die Ausführung einer Order berechnet UFX keine Kommissionen. Die kompletten Gebühren werden in Form von festen Spreads erhoben, was die Kostenberechnung für die Nutzer besonders unkompliziert macht. UFX leitet die Orders der Kunden direkt an einen großen Liquiditätspool weiter. Es handelt sich also nicht um einen Market Maker, sondern die Trades werden stets zu den besten am Markt verfügbaren Preisen ausgeführt.

Auch der Handel mit CFDs ist bei UFX zu sehr guten Konditionen möglich. Wir haben uns in diesem Beitrag aber explizit dem Forex-Handel gewidmet und möchten die User im Folgenden an unseren UFX Erfahrungen teilhaben lassen.

Das Testergebnis beruht jedoch nicht auf unserer Meinung zu UFX, sondern einzig und allein auf deiner Bewertung. Wenn du also bereits UFX Erfahrungen gesammelt hast, bewerte das Unternehmen kostenlos und trage damit zu mehr Transparenz bei der Online-Broker Auswahl bei.

Forex-Handel bei UFX: Leistungen im Überblick

  • Forex-Handel über die eigene Plattform oder MT 4 möglich
  • kostenloses und zeitlich unbegrenztes Demokonto
  • Regulierung durch die CySec
  • deutschsprachiger Support über E-Mail, Telefon, Chat und Whats App
  • 45 Währungspaare
  • Fixe Spreads ab 2 Pips
  • maximaler Hebel von 1:400
  • mobile Trading App
  • viele Zahlungsmethoden
  • 5 unterschiedliche Kontotypen zur Auswahl

Auf einen Blick:

Broker-Art
Forex, Indizes, ETF, Rohstoffe und Aktien-CFDs
max. Hebel
400:1
Spread EUR/USD
Ab 2,0 Pips auf EUR/USD
min. Transaktionsgröße
25 USD
Kosten/Kommisionen
Keine, die Gebühren werden ausschließlich durch Spreads erhoben
Regulierungsbehörde
CySec (Zypern)
Mindesteinlage
500 €
Demokonto (Laufzeit)
Zeitlich unbegrenzt, kostenlos und mit unbegrenztem Kapital
Vergleiche "UFX" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu UFX

Forextrading bei UFX: Spreads, Kommissionen und Co.

Um bei UFX mit Währungen handeln zu können, müssen die Kunden eine Einzahlung von mindestens 500 USD auf ihr Handelskonto leisten. Das kann mit vielen verschiedenen Einzahlungsmethoden geschehen. Zur Verfügung stehen unter anderem Überweisung, Sofortüberweisung, Visa, Mastercard, Neteller, Skrill oder Paysafecard. Die Einzahlung wird dem Konto direkt gutgeschrieben, nur bei der klassischen Überweisung dauert es in der Regel ein paar Tage, da die Banken diese für die Bearbeitung der Transaktion benötigen. Wenn die Kunden sofort im Anschluss an die Einzahlung ihre ersten Positionen eröffnen möchten, müssen sie daher auf eine der zahlreichen anderen Zahlungsmöglichkeiten zurückgreifen.

Der minimale Betrag für eine einzelne Transaktion beträgt bei UFX 25 Dollar, das gilt einheitlich für alle Kontotypen. Der Spread bei häufig gehandelten Währungspaaren beträgt ab 2,0 Pips aufwärts. Auch hier ist der Preis vom Handelskonto abhängig: Trader mit einem hohen Handelsvolumen und einem dementsprechenden Kontotyp erhalten besonders günstige Konditionen. Kommissionen fallen für den Handel mit Forex-Produkten nicht an. Die Order wird nicht selber als Market Maker ausgeführt, sondern UFX leitet die Anfrage der Händler direkt an einen großen Pool von Anbietern weiter, so dass der Kunde immer das Angebot mit dem bestmöglichen Preis erhält.

UFX Webseite
Die übersichtliche Webseite von UFX

Der maximale Heben liegt bei 1:400. Das ist ein guter Wert, mit einer Sicherheitsleistung (Margin) von 500 Dollar können so beispielsweise 200.000 Dollar am Markt eingesetzt werden. Dadurch können auch kleine Kursveränderungen zu hohen Gewinnen führen, was UFX besonders für professionelle Trader sehr attraktiv macht. Aber einer hohen Gewinnchance steht immer auch ein hohes Verlustrisiko gegenüber, denn wenn sich der Kurs in die falsche Richtung entwickelt, so kann die gesamte Einlage verloren gehen. Im schlimmsten Fall kann es sogar zur gefürchteten Nachschusspflicht kommen, das bedeutet, es kann sogar mehr Geld verloren werden, als ursprünglich auf das Handelskonto eingezahlt wurde. Um dies zu verhindern, sollten sich die Trader immer eine den eigenen finanziellen Verhältnissen entsprechende Strategie überlegen und diese auch konsequent verfolgen. Ein gutes Risikomanagement kann beispielsweise das Verwenden des sogenannten Stop-Loss beinhalten, so dass eine Position ab einem bestimmten Verlust automatisch geschlossen wird und die Verluste dadurch eine bestimmte Grenze nicht mehr übersteigen können. Alle dafür benötigten Funktionen sind in der angebotenen Handelssoftware von UFX enthalten.

Videos zu UFX

Leider kein UFX Bonus verfügbar

Wenn erfahrene Trader sich über einen Broker informieren, bei welchem sie möglicherweise ein Handelskonto eröffnen möchten, so suchen sie immer auch gezielt nach einem Bonus, denn wenn es die Möglichkeit gibt, zusätzliches Guthaben zu erhalten, sollte diese natürlich genutzt werden. Im UFX Test mussten wir aber feststellen, dass kein Bonus angeboten wird. Schaut man sich die Regulierung des Brokers näher an, wird auch schnell klar, warum es keinen UFX Einzahlungsbonus oder vergleichbare Angebote gibt: Das Unternehmen hat seinen Sitz auf Zypern und wird somit von der CySec reguliert. Diese Finanzaufsichtsbehörde bietet viele Vorteile für die Trader, denn sie gilt als sehr sicher und zuverlässig und die Broker sind an hohe Auflagen zu Gunsten der Trader gebunden. Allerdings untersagt die CySec seit Ende 2016 auch Bonuszahlungen jeglicher Art, denn die Behörde ist der Ansicht, dass viele Bonusangebote in der Vergangenheit die Trader zu höheren Einzahlungen und einem größeren Handelsvolumen verleitet haben, als es ohne Bonus der Fall gewesen wäre. Somit soll mit dem Bonus-Verbot verhindert werden, dass die Trader sich selber schaden, indem sie über ihre finanziellen Verhältnisse handeln, um beispielsweise Bonusbedingungen überhaupt erfüllen zu können.


Zwar mag es zunächst wie ein großer Nachteil wirken, dass kein UFX Bonus angeboten wird. Auf der anderen Seite sollten interessierte Kunden bedenken, dass Broker die Gelder an anderer Stelle einsparen müssen, wenn sie einen Bonus anbieten. UFX ist somit in der Lage, besonders günstige Handelskonditionen anzubieten, was sich langfristig für gute Trader deutlich profitabler auswirkt, als ein einmaliger Einzahlungsbonus oder ein UFX No Deposit Bonus. Somit ist es zwar schade, dass es keinen Bonus zu holen gibt, andererseits sollte sich der fehlende Bonus auch nicht zu negativ auf die UFX Bewertung auswirken.

Mit dem UFX Demokonto das Angebot kostenlos testen

Wer sich für den Forex-Handel bei UFX interessiert, sich aber zuerst von der Qualität des Angebots überzeugen möchte, kann bei dem Broker schnell und unkompliziert ein kostenloses Demokonto eröffnen. Mit diesem können alle Handelsfunktionen und die UFX Handelsplattform mit kostenlosem Spielgeld getestet werden. Der Trader geht also kein finanzielles Risiko ein, handelt aber ansonsten zu den realen Konditionen. Aus diesem Grund ist das UFX Demokonto auch für Anfänger, die sich zunächst einen generellen Eindruck vom Forex-Trading verschaffen möchten, bestens geeignet. Hier kann der Handel mit Währungspaaren erlernt werden, ohne dass dabei das hohe Risiko bei spekulativen Anlagen in Kauf genommen werden muss. Erst wenn die Trader beim Handel mit Spielgeld die nötigen Fertigkeiten erworben haben und sich sicher fühlen, sollten sie ein Echtgeld-Konto eröffnen.


Auch für Trader, die bereits ein Handelskonto bei UFX besitzen, bietet das kostenlose Demokonto viele zusätzliche Möglichkeiten. So können damit Handelsstrategien entwickelt und optimiert werden, ohne dass dafür echtes Geld eingesetzt werden muss. Erst wenn die neue Strategie so ausgereift ist, dass sie profitabel eingesetzt werden kann, wird sie mit echtem Geld angewendet.

UFX Sicherheit
UFX legt großen Wert auf Sicherheit

Fazit: Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Bei UFX können die Trader nach einer Mindesteinzahlung von 500 USD mit 45 verschiedenen Währungspaaren handeln. Durch den maximalen Hebel von 1:400 können sehr hohe Beträge eingesetzt werden, was vor allem die erfahreneren Trader und die Profis freuen dürfte. Für Anfänger ist es unter Umständen ratsam, den Hebel nicht voll auszunutzen, um das Verlustrisiko zu reduzieren.

Die Order der Kunden wird an den Markt weitergeleitet. UFX ist also kein Market Maker, was von vielen Tradern als großer Vorteil angesehen wird. Der Broker kann so durch einen größeren Pool an Käufern und Verkäufern nicht nur besonders günstige Preise bieten, es entstehen auch keine Betrugsvorwürfe auf Grund von unerwarteten Kursveränderungen. Bei einem Market Maker tritt der Broker nämlich immer als Gegenpartei zum vom Kunden getätigten Trade auf. Das bedeutet vereinfacht gesagt, dass er einen Gewinn macht, wenn der Kunde einen Verlust verbuchen muss. Auch wenn es viele seriös arbeitende Market Maker gibt, kommt hier natürlich oftmals der Verdacht auf, der Anbieter würde die Kurse zu seinen Gunsten manipulieren. Bei UFX dagegen handelt es sich um einen Straight-Through-Processing-Broker, was bedeutet, dass der Kunde nicht gegen den Broker handelt. UFX kann es also egal sein, ob seine Händler gewinnen oder verlieren, da der Gewinn ausschließlich aus den Spreads besteht und vom Ausgang des Trades unabhängig ist. Da Kunden die regelmäßig Gewinn machen im Endeffekt mehr traden, dürfte UFX ein ernsthaftes Interesse daran haben, dass seine Kunden langfristig erfolgreich am Forex-Markt sind.

Bei UFX bekommt jeder Händler sogar einen persönlichen Coach zugewiesen. – Ein weiteres klares Zeichen dafür, dass der Anbieter am persönlichen Fortkommen seiner Kunden ernsthaft interessiert ist.

Dies sind unsere Infos zu den Handelskonditionen des zypriotischen Online-Brokers. Nun bist du damit an der Reihe, uns deine UFX Erfahrungen mitzuteilen: Bewerte den Broker ohne Anmeldung und komplett kostenlos auf unserer Website, um anderen Tradern deine ganz persönliche UFX Erfahrung zu präsentieren. Nur durch die Bewertungen echter Kunden können wir den Forex-Markt transparent unter die Lupe nehmen und die guten von den schlechten Anbietern unterscheiden.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu UFX

Hilfe bei Problemen? Der Support unter der Lupe

Auch wenn es immer am besten ist, wenn es gar nicht erst zu Problemen kommt, kann es auch bei den besten Anbietern vorkommen, dass die Kunden einmal nicht weiterwissen. Vor allem wenn direkt beim Traden ein Problem auftritt, ist das äußerst ärgerlich. Ein guter Kundenservice ist daher viel wert, weswegen wir diesen Punkt bei unserem UFX Testbericht gesondert berücksichtigen.

Mit Fragen und Problemen können sich die Kunden von Montag bis Freitag zu jeder Zeit an den Kundenservice wenden, denn dieser ist an den Handelstagen rund um die Uhr besetzt. Je nach persönlicher Vorliebe des Kunden kann der Support per Mail, Live Chat, Telefon oder neuerdings sogar per Whats App kontaktiert werden.

UFX Kundenservice
Der UFX Kundenservice ist via E-Mail, Telefon, Live-Chat und auch WhatsApp erreichbar

Support im Fazit: Deutschsprachige und kompetente Hilfe ist vorhanden

Wie unsere UFX Erfahrung und auch die der meisten bisher von uns befragten Kunden gezeigt haben, sind nicht nur die Servicezeiten und Kontaktmöglichkeiten bei diesem Anbieter sehr gut, sondern auch der Service selber. Obwohl UFX seinen Sitz auf Zypern hat und der Broker das Geschäft in Deutschland erst ausbaut, sind immer deutschsprachige Mitarbeiter verfügbar, die sich mit viel Engagement um die Belange der Kunden kümmern. Sollte eine Frage einmal nicht direkt beantwortet werden können, so kümmern sich die Angestellten unverzüglich darum und rufen zurück oder schreiben eine Mail. Der Service kann daher als sehr gut bezeichnet werden.

Wir interessieren uns dafür, wie die UFX Meinungen der Kunden zum Serviceangebot ausfallen. Wenn du bereits Erfahrung mit dem Kundenservice des Online-Brokers gemacht hast, verrate uns bitte deine Einschätzung. Hinterlasse einfach auf unserer Website kostenlos und ohne Anmeldung deine eigene UFX Bewertung.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu UFX

Mit welcher Software tradest du bei UFX? Plattformen im Check

Bei unserem UFX Test konnten wir erfreut feststellen, dass auch bei diesem Anbieter der weit verbreitete MetaTrader 4 genutzt werden kann. Allerdings folgte direkt im Anschluss eine kleine Enttäuschung, denn MetaTrader 4 ist nicht bei allen Handelskonten erhältlich. Mit dem Standard- und dem Mini-Konto kann beispielsweise nur die eigene UFX Handelsplattform genutzt werden. Erst ab einer Mindesteinzahlung von 5.000 Euro können die Trader zwischen den beiden angebotenen Plattformen frei wählen. Daher müssen Kunden mit einem geringeren Kapital verzichten und auf den kostenlosen Web Trader zurückgreifen.

Was zunächst wie ein sehr großer Nachteil wirkt, relativiert sich etwas, wenn wir uns die UFX Handelsplattform ParagonEX Web Trader 4.0 einmal genauer anschauen. Hier werden nämlich alle wichtigen Funktionen geboten, inklusive umfassenden technischen Analysen, so dass hier nicht nur Anfänger, sondern auch fortgeschrittene Trader alle Funktionen finden, die für einen erfolgreichen Handel mit Forex-Produkten benötigt werden. Der Web Trader muss nicht heruntergeladen werden, sondern kann direkt online gestartet und genutzt werden. Dennoch ist es schade, dass hier nicht alle Kunden, unabhängig von der Höhe der Einzahlung und des Handelsvolumens, die freie Auswahl zwischen beiden Plattformen haben.

UFX App
UFX bietet eine Trader App für iOS und Android an

Auch unterwegs müssen die Kunden von UFX nicht auf das Trading verzichten, denn mit einer kostenlosen und sehr gut aufgebauten App ist der Zugriff auf das Handelskonto auch mit Mobilgeräten mit iOS oder Android Betriebssystem möglich. Auch mit dem Handy können die Charts dank vieler integrierter Tools ausgiebig analysiert werden, so dass Chancen auch mobil erkannt und genutzt werden können.

UFX Erfahrung: Trading über den MT 4, Web Trader und mobil

Professionelle Trader betreiben den Währungshandel bei UFX in der Regel über den MetaTrader 4, der ab einer Mindesteinlage von 5.000 USD und einem Mindesthandelsvolumen von 50.000 erhältlich ist. Für Kunden, die eine derart hohe Einzahlung nicht leisten möchten, bleibt immer noch die eigene Handelsplattform von UFX, der ParagonEx Web Trader 4.0. Diese ist trotz zahlreicher Funktionen sehr übersichtlich und daher auch für Einsteiger besonders gut geeignet. Der Web Trader muss nicht auf den Computer heruntergeladen werden. Das hat den großen Vorteil, dass er jederzeit auch an unterschiedlichen PCs sofort einsatzbereit ist. Für unterwegs bietet die App für iOS und Android die besten Voraussetzungen, um auch beim mobilen Trading einen Gewinn verbuchen zu können.

Was denkst du über UFX und die bei diesem Anbieter verfügbaren Handelsplattformen? Mache selber den UFX Test und lass uns an deinen Ergebnissen teilhaben, indem du hier deine ganz persönliche UFX Bewertung abgibst – kostenlos und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu UFX

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Forex Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Weitere Produkte

UFX KRYPTO-BROKER