Valutrades Cfd

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 80,0%

Würdest du das Valutrades CFD Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Handels-konditionen
  • Kundensupport
  • Leistungs-spektrum
50 50 50
JETZT BEWERTEN

80,0%
JA

Valutrades CFD Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Obwohl Valutrades einem bekannten Unternehmen entstammt, das im asiatischen Raum bereits seit 2000 bekannt ist, konnte Valutrades selbst erst im Jahre 2013 in Europa Fuß fassen und sich einen Stammsitz in der britischen Hauptstadt London aufbauen. Nun ermöglicht das junge Unternehmen seinen Kunden nicht nur den Forex- sondern auch den CFD-Handel von zahlreichen Rohstoffen und Indizes ab einer Mindesteinzahlung von 250 € zu einem maximalen Hebel von 400:1 und fixen Spreads ab 1 Pip. Doch was erwartet dich zudem beim CFD-Handel über Valutrades?

Um dir diese Frage beantworten zu können, haben wir das Angebot des Unternehmens genau unter die Lupe genommen und lassen dich nun an unseren Erfahrungen mit Valutrades teilhaben. Dabei sind wir jedoch auf deine Hilfe angewiesen: Teile uns deine persönliche Meinung zu Valutrades mit, indem du deine individuelle Bewertung hier auf Qomparo abgibst – absolut kostenfrei, unverbindlich und ohne Anmeldung!

CFD-Trading bei Valutrades: Die wichtigsten Leistungen im Überblick

  • Mindesteinzahlung von 250 €
  • Fixe Spreads ab 1 Pip
  • CFD-Handel von Indizes und Rohstoffen
  • Maximaler Hebel von 400:1
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
  • FCA-Regulierung

 

Auf einen Blick:

Anzahll hadelbarer Güter
Forex, Metalle und Indizes
max. Hebel
400:1
Spread EUR/USD
Ab 1,4 Pips
min. Transaktionsgröße
1 CFD
Kosten/Kommisionen
Keine
Regulierungsbehörde
London, GB / Financial Conduct Authority (FCA)
Mindesteinlage
250 €
Demokonto (Laufzeit)
Mit zweiwöchiger Laufzeit und virtuellem Kapital von 10.000 GBP
Vergleiche "Valutrades" mit anderen Anbietern

Wie hoch sind Spreads und Co. bei Valutrades?

icon_PreisUm bei Valutrades Erfahrungen im CFD-Handel sammeln zu können, muss der Neukunde des Unternehmens eine Mindesteinzahlung von 250 € auf seinem Handelskonto hinterlegen und daraufhin eine erste Position zu einem maximalen Hebel von 400:1 eröffnen. Erfahrenen Tradern fällt dabei auf, dass die niedrige Mindesteinzahlung in erster Linie Einsteiger im CFD-Handel anspricht, während ein maximaler Hebel von 400:1 eher auf fortgeschrittene Trader ausgelegt ist. Zudem muss der Kunde beim Handel von Indizes und Rohstoffen auf Basis von Differenzkontrakten einen fixen Spread an den Broker entrichten, der sich beim Spekulieren auf den Kursverlauf des GER30 auf 1 Pip beläuft – der Handel von Gold-CFDs ist indes mit einem Spread von 0,5 Pips behaftet. Ist der Spread an das Unternehmen entrichtet, tritt dieses als STP-Broker auf und führt die Order des Kunden kommissionsfrei über eine direkte Anbindung zum Liquiditätspool aus.

Gut zu wissen

Unser Valutrades Test hat gezeigt, dass der Kunde eine Mindesteinzahlung von 250 € auf seinem Handelskonto hinterlegen muss, um eine erste Position zu einem maximalen Hebel von 400:1 eröffnen zu können. Dabei entrichtet er einen fixen Spread von 1 Pip auf GER30 an den Anbieter, der die Order seines Kunden daraufhin kommissionsfrei als STP-Broker ausführt.

Jetzt direkt zu Valutrades

Videos zu Valutrades

Unser Fazit zu den Konditionen: Trading für Einsteiger

icon_aktieUm bei Valutrades Erfahrungen im CFD-Handel sammeln zu können, muss der Trader zunächst eine Mindesteinlage von 250 € auf seinem Handelskonto hinterlegen. Daraufhin kann er seine ersten Positionen zu einem maximalen Hebel von 400:1 eröffnen, sofern er einen fixen Spread von 1 Pip auf GER30 an das Unternehmen entrichtet, das daraufhin als STP-Broker auftritt und die Order des Kunden kommissionsfrei ausführt.

So viel zu unserer Valutrades Erfahrung – doch wie fallen die Valutrades Meinungen der Kunden aus? Hilf uns dabei, diese Frage zu beantworten, indem du deine individuelle Bewertung hier auf Qomparo kostenfrei und ohne Anmeldung abgibst!

Anbieter bewerten

Service und Support im Valutrades Test

icon_Gespraech1Während andere Broker mit einem umfangreichen Bildungsangebot, Researchtools oder mit besonderen Aktionen zu überzeugen wissen, fällt das Serviceangebot bei Valutrades eher klein aus. Ein typisches Bildungsangebot existiert überhaupt nicht, weshalb die Kunden des Onlinebrokers bereits im vornherein Erfahrungen im CFD-Handel mitbringen sollten. Bei Valutrades erwarten sie nämlich lediglich ein Benutzerhandbuch zur richtigen Verwendung des MetaTrader 4 sowie eine Anleitung zur Eröffnung eines Handelskontos bei Valutrades. Obwohl dieses Angebot zwar zu einer besseren Orientierung im CFD-Handel beiträgt, wären regelmäßige Webinare, Seminare, Videokurse, eBooks oder umfangreiche schriftliche Leitfäden sehr zu begrüßen – gerade für Einsteiger im CFD-Handel.

Fragen? Der Kundensupport von Valutrades weiß Rat

icon_fragezeichenDa das Bildungsangebot bei Valutrades nur sehr gering ausfällt, erwartet der Trader nun vermutlich ein gut ausgebautes Supportnetz – und wird bei Valutrades nicht enttäuscht: Mehrsprachige Mitarbeiter des Brokers können zunächst über die gängigen Wege per Telefon, Mail und auch per Post erreicht werden, doch darüber hinaus kann Valutrades durch Innovation überzeugen. Der Kundensupport des Unternehmens ist nämlich nicht nur über die gängigen Wege, sondern darüber hinaus auch per Livechat und sogar über das soziale Netzwerk Twitter erreichbar. Zieht der Trader jedoch eine Kontaktaufnahme per Mail vor, kann er sich täglich rund um die Uhr auf diese Weise an den Kundensupport von Valutrades wenden – per Telefon sind die Mitarbeiter des Unternehmens jedoch lediglich zwischen 8 und 18 Uhr Londoner Zeit erreichbar.

Valutrades_CFD1

Unsere Valutrades Erfahrung hat gezeigt, dass Neukunden unbedingt eigenes Wissen im Bereich des CFD-Handels mitbringen müssen, da der junge Broker lediglich ein Benutzerhandbuch für den MetaTrader 4 und eine Anleitung zur Eröffnung eines Handelskontos zur Weiterbildung anbietet. Der Kundensupport ist indes per Mail, Telefon, Livechat, Post und sogar über das soziale Netzwerk Twitter erreichbar – eine Kontaktaufnahme per Telefon ist jedoch nur zwischen 8 und 18 Uhr Londoner Zeit möglich.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Valutrades

Fazit zum Service: Bildungsangebot ist nicht vorhanden

icon_aktieTrader müssen bereits eigene Vorkenntnisse mitbringen, um bei Valutrades Erfahrungen im CFD-Handel sammeln zu können, da der Broker keinerlei Bildungsangebote bereithält. Lediglich ein Benutzerhandbuch zur Anwendung des MetaTrader 4 und eine schriftliche Anleitung zur Eröffnung eines Handelskontos bei Valutrades liefern dem Trader zusätzliche Informationen. Während regelmäßige Webinare, Seminare, eBooks oder Videotutorials durchaus wünschenswert wären, überzeugt zumindest der Kundensupport des Unternehmens durch Innovation: Mitarbeiter von Valutrades sind per Telefon, Mail, Post, Livechat und sogar über das soziale Netzwerk Twitter erreichbar. Nimmt der Trader jedoch vom „zwitschern“ eher Abstand und zieht den telefonischen Kontakt vor, muss er beachten, dass das mehrsprachige Supportteam lediglich zwischen 8 und 18 Uhr per Telefon erreichbar ist.

Welches Ergebnis konntest du in deinem persönlichen Valutrades Test in Bezug auf Service und Support verzeichnen? Lass es uns wissen, indem du deine individuelle Bewertung hier auf Qomparo unverbindlich und kostenlos abgibst!

Anbieter bewerten

Valutrades_CFD2

Wie fällt das Leistungsspektrum von Valutrades aus?

icon_debotgebuehrenBei Valutrades handeln Kunden in erster Linie über den MetaTrader4 aus dem Hause Metaquotes, der sowohl von Experten als auch von Tradern selbst bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und sich nun einer besonders großen Beliebtheit erfreut. Die Gründe für die Zufriedenheit der Benutzer mit dem MetaTrader 4 sind vielfältig: Die Handelsplattform überzeugt ihre Nutzer bereits seit 2005 durch eine intuitiv bedienbare und übersichtlich gestaltete Benutzeroberfläche, eine große Anzahl an Chartingtools, die eine effektive Individualisierung versprechen, sowie durch die Möglichkeit, Expert Advisors (EAs) zu erstellen, die den Tradingalltag durch automatisierte Handelssysteme vereinfachen. Neben dem MetaTrader 4 können Kunden von Valutrades allerdings weiterhin über die neuartige Handelsplattform Tradable handeln. Tradable ist die erste Open-Source Frontend-API-Plattform, was bedeutet, dass Drittentwickler eigene Technologien für Tradable erstellen und die junge Handelsplattform dadurch zusätzlich optimieren können. Doch auch ohne zusätzliche Optimierungen überzeugt Tradable durch eine übersichtliche und anpassbare Benutzeroberfläche und kann darüber hinaus sowohl als Desktop-App als auch als webbasierte Version verwendet werden.

Demokonto: Risikofrei Erfahrungen im CFD-Handel sammeln

Auch das Team hinter Valutrades ist sich darüber bewusst, dass erfahrene Trader es vorziehen, ihre zukünftige Handelsplattform bereits im Voraus kennenzulernen und auch Einsteiger profitieren davon, erste Erfahrungen im CFD-Handel ohne reale Verluste sammeln zu können und eigene Strategien zu entwerfen. Aufgrund dessen entwickelte Valutrades bereits vor einiger Zeit ein unverbindliches und kostenfreies Demokonto, über welches die Kunden des Brokers ein virtuelles Kapital von 10.000 GBP nutzen können und mithilfe dessen 30 Tage lang erste Einblicke in den Traderalltag erhaschen können. Konnte der sich der Trader schließlich mit der Handelsplattform vertraut machen und eine effektive Handelsstrategie entwickeln, steht auch dem mobilen Handel bei Valutrades nichts mehr im Wege.

Mobile Trading: Für einen effizienten Handel in Bus und Bahn

icon_Smartphone_ChartAuch unterwegs im Café, in der Uni oder in Bus und Bahn möchten Trader zu keinem Zeitpunkt den Überblick über offene Positionen und aktuelle Kurse verlieren – auch das Team hinter Valutrades ist sich dieser Tatsache bewusst, weshalb Kunden des Onlinebrokers auch mobil über den MetaTrader 4 oder Tradable handeln können. Der MetaTrader 4 ist indes für Android, iOS und Windows erhältlich, Tradable bislang lediglich für Android und iOS. Beide Plattformen sind jedoch auf die kleinere Bildschirmgröße mobiler Endgeräte optimiert und erlauben zudem einen effizienten Handel mit einem Fingertipp, von dem Trader in jeder Lebenslage profitieren können.

Interessant zu wissen

Kunden von Valutrades handeln in erster Linie über den MetaTrader 4 – alternativ ist hierbei auch der Handel über Tradable möglich: Tradable ist die erste Open-Source Frontend-API-Plattform und ermöglicht die Entwicklung zusätzlicher Funktionen durch Drittentwickler. Bevor der reale Handel über diese Plattformen beginnt, kann der Kunde im Rahmen eines Demokontos 30 Tage lang ein virtuelles Kapital von 10.000 GBP zum risikofreien Handel nutzen, bevor er schließlich auch mobil über den MetaTrader 4 für Android, iOS und Windows bzw. über Tradable für Android und iOS handelt.

Jetzt direkt zu Valutrades

Fazit: Kunden handeln zu Hause und unterwegs professionell

icon_aktieUnser Valutrades Test hat gezeigt, dass die Kunden des Unternehmens zunächst über den MetaTrader 4 handeln und sich dabei eine anpassbare und übersichtliche Benutzeroberfläche, Expert Advisors und zahlreiche Chartingtools zunutze machen können. Alternativ steht ihm auch die neuartige Handelsplattform Tradable zur Verfügung, die als erste Open-Source Frontend-API-Plattform die Entwicklung von Zusatzfunktionen durch Drittentwickler erlaubt. Erste Erfahrungen im CFD-Handel über diese Plattformen kann der Trader im Rahmen eines Demokontos mit einer dreißigtägigen Laufzeit sammeln, während der ihm ein virtuelles Kapital von 10.000 GBP zur Verfügung steht. Fühlt sich der Trader schließlich sicher genug, kann er auch unterwegs über Mobile-Trading-Apps für Android, iOS und auch für Windows (beim MetaTrader 4) effizient handeln.

Wie stehst du zu diesem Angebot? Lass uns an deinem persönlichen Valutrades Test und an dessen Ergebnis teilhaben, indem du deine Bewertung hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich abgibst!

Anbieter bewerten

Kleiner Tipp

Job gesucht? Valutrades sucht fähige Mitarbeiter in den Bereichen Risikomanagement, Customer Support, Vertrieb, Middle/Back Office, Bildung und Beibehaltung! Nicht deine Bereiche? Kein Problem, auch Initiativbewerbungen sind bei Valutrades willkommen – informiere dich einfach auf der Website des Brokers!

Zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum CFD Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Weitere Produkte

VALUTRADES FOREX