Versatel Dsl

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 60,0%

Würdest du das Versatel DSL Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • DSL-Angebot
  • monatl. Kosten
  • Flexibilität
50 50 50
JETZT BEWERTEN

60,0%
JA

Versatel Doppel-Flat Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationIn unserem Versatel Doppel-Flat Test prüften wir den Provider und nahmen seine Produkte unter die Lupe. Dazu testeten wir den Kundenservice und die Beantragung einer Versatel Doppel-Flat. Versatel selbst wurde dabei bereits 1999 gegründet und befindet sich in Düsseldorf. Dabei stellt er sowohl Produkte für Privat- als auch für Geschäftskunden zur Verfügung. Somit hat er insgesamt ein relativ breites Spektrum an Angeboten, das teilweise auch von dem Anbieter 1&1 unterstützt wird.

Hast Du bereits die Versatel Doppel-Flat gebucht und möchtest deine Erfahrungen mit anderen teilen? Dann hinterlasse deine Bewertung und helfe dadurch anderen, den besten DSL Anbieter zu finden!

Alle Fakten über die Versatel Doppel-Flat:

  • ab 29,90 Euro verfügbar
  • Anschlusshardware inklusive
  • Versatel Anschlüsse dank Umzugsservice mitnehmbar
  • exklusiver Kundenbereich verfügbar
  • Sicherheitspaket für 2,50 Euro monatlich buchbar
  • schnelle Online Beantragung möglich

 

Auf einen Blick:

DSL Pakete
Doppel-Flat Basic, Doppel-Flat Select24 und Doppel-Flat Select12
Einrichtungsgebühr
Nur bei Doppel-Flat Select12 einmalig 99,90 Euro
Preise pro Monat
Ab 29,90 Euro bis 39,90 Euro
Kundenservice
Exklusiv-Kundenbereich, Sicherheitspakete, Installationspaket und Umzugsservice
Vertragslaufzeit/ Kündigu
12 bis 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
Weitere Angebote (TV etc.
Mobilfunk und Hosting
Auszeichnungen
Testnote „sehr gut“ in den Kategorien „Servicemanagement“, „Service- und Beratungsleistungen“ und „Servicewirksamkeit“, Leserwahl 2013 in Kategorien „Servicerufnummern“ und „Provider – Festnetz & Mobilfunk“
Neukundenbonus
keinen
Vergleiche "Versatel" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Versatel

Videos zu Versatel

Die Flats und Tarifdetails im Überblick

Wie wir durch unsere Versatel Doppel-Flat herausfanden, werden hier drei Flats angeboten, die sich alle ein klein wenig voneinander unterscheiden:

Doppel-Flat Basic

Doppel-Flat Select24

Doppel-Flat Select12

  •  29,90 Euro pro Monat
  •  Internet-Flatrate DSL 6.000
  • bis zu 6.144 Kbit/s im Download
  • bis zu 512 Kbit/s im Upload
  • inkl. Festnetz-Flatrate
  • inkl. Anschlusshardware
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • drei Monate Kündigungsfrist
  • Bereitstellungspreis entfällt

 

  • 39,90 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate DSL 16.000
  • bis zu 16.000 Kbit/s im Download
  • bis zu 800 Kbit/s im Upload
  • inkl. Festnetz-Flatrate
  • inkl. Anschlusshardware
  • Mobil Paket
  • Ausland Paket
  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • drei Monate Kündigungsfrist
  • Bereitstellungspreis entfällt
  • 39,90 Euro pro Monat
  • Internet-Flatrate DSL 16.000
  • bis zu 16.000 Kbit/s im Download
  • bis zu 800 Kbit/s im Upload
  • inkl. Festnetz-Flatrate
  • inkl. Anschlusshardware
  • Mobil Paket
  • Ausland Paket
  • zwölf Monate Mindestvertragslaufzeit
  • drei Monate Kündigungsfrist
  • Bereitstellungspreis von 99,00 Euro (einmalig)

Weiterhin stellten wir durch unsere Versatel Doppel-Flat Erfahrungen fest, dass die beiden Pakete Mobil und Ausland Paket zur Doppel-Flat Basic zusätzlich gebucht werden können. Durch das Mobil Paket kann man somit für 9,9 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Beim Ausland Paket wird man hingegen einen Minutenpreis von 2,5 Cent zahlen müssen. Dies gilt für 29 internationale Länder. Beide Zusatzoptionen kosten jeweils 4,90 Euro im Monat.

Alle Tarife im Überblick
Die Versatel Tarife auf einen Blick

 

Dazu stellten wir fest, dass der Festnetzanschluss mit zwei Leitungen und drei Rufnummern ausgestattet ist. Durch die Flatrate kann man letztendlich auch unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind hier somit Mobilfunk- sowie Sonderrufnummern und Anrufe ins Ausland.

Neben dem Tarif kann man zudem auch noch weitere Hardware bei Versatel erwerben. Beispielsweise steht ein WLAN Router für 74,90 Euro zur Verfügung. Daneben gibt es allerdings noch einige andere Extras, die ebenfalls dazu gekauft werden können.

Unser Fazit zu den Versatel Konditionen

Somit können wir sagen, dass Versatel drei Doppel-Flats anbietet, die alle ihre kleinen Unterschiede haben. Dabei bieten sie alle eine Internet- und Festnetz-Flatrate an, durch die man unbegrenzt surfen und ins deutsche Festnetz telefonieren kann. Gleichzeitig erhält man eine Anschlusshardware, muss teils keinen Bereitstellungspreis zahlen und kann zumindest bei der Doppel-Flat Basis noch zwei weitere Telefon Pakete dazu buchen.

Wenn Du bereits Erfahrungen mit einer der Versatel Doppel-Flats gemacht hast, kannst Du uns gerne deine Meinung hier auf Qomparo mitteilen! Vielleicht hast Du auch Lust, den einen oder anderen Tipp zu geben und somit anderen Nutzern zu helfen!

Anbieter bewerten

Was bietet der Versatel Kundenservice?

icon_PersonWährend wir die Versatel Doppel-Flat testeten, konnten wir uns auch über den Kundenservice des Anbieters informieren. Hier stellten wir fest, dass ein Kunden-Exklusivbereich angeboten wird, zu dem jeder Versatel Kunde persönliche Zugangsdaten erhält. Dabei kann man hier sowohl die Vertragsdaten einsehen als auch Rechnungen prüfen bzw. abrufen. Dazu ist hier möglich, jederzeit (mit Einhalt der Kündigungsfrist) das Produkt zu wechseln oder seinen eigenen Status abzufragen.

Daneben bietet Versatel laut unserem Test ein sogenanntes Rechnungs- und Statistik-Tool. Durch dieses Tool bekommen Kunden die Möglichkeit, die Rechnungen ideal abzulegen, eine Kosten- und/oder Trendanalyse aufzustellen und dadurch die Kontrolle über die eigenen Kosten zu behalten.

Des Weiteren stellten wir fest, dass Versatel noch einige weitere Tarifoptionen anbietet, die unter anderem teilweise auch für Sicherheit sorgen können. Zum einen gibt es dabei das Service Plus Paket für 5,90 Euro pro Monat, bei dem folgende Möglichkeiten eröffnet werden:

  • Die Kunden Hotline wird umsonst zur Verfügung gestellt. Somit fallen keine zusätzlichen Kosten an.
  • Eingereichte Beschwerden werden innerhalb von maximal 48 Stunden bearbeitet.
  • Wenn ein bestimmtes Problem einmal nicht in dieser vorgegeben Zeit gelöst wird bzw. kann, erhält man den monatlichen Grundpreis zurück (Geld-zurück-Garantie).
  • Das McAfee Internet Security System wird für bis zu drei Computer bereitgestellt.

Auf der anderen Seite kann man auch nur den letzten Punkt buchen. Dieses Paket nennt sich schlicht und einfach McAfee Internet Security und kostet 2,50 Euro im Monat. Dabei bietet es vor allem Schutz gegen Viren, Malware, Spam, usw.

Darüber hinaus ist es möglich, die Installation einem Profi zu überlassen. Dies kostet 79,90 Euro und beinhaltet:

  • Telefon- und Internet Anschluss einrichten
  • alle weiteren Geräte installieren
  • PC Konfiguration

Ebenso möglich ist es, den Umzugsservice von Versatel in Anspruch zu nehmen. Hier muss man laut unserer Versatel Doppel-Flat Erfahrung einfach ein Formular ausfüllen und den Versatel Anschluss mitnehmen. Dadurch kann man innerhalb von ca. 30 Arbeitstagen auch in der neuen Wohnung die jeweils gebuchten Flatrates nutzen.

Überblick des Umzugsservices
Versatel bietet unter anderem auch einen Umzugsservice

 

Unser Fazit zum Versatel Kundenservice

Wie man sieht, bietet Versatel eine Menge in puncto Kundenservice. Dazu zählen Sicherheitspakete, die Installation, ein Kundenbereich, ein Rechnungs-Tool sowie einen Umzugsservice. Teilweise sind diese Serviceleistungen jedoch kostenpflichtig.

Vielleicht kennst Du bereits den Versatel Kundenservice und kannst uns deine Meinung zu Versatel Doppel-Flat oder zum Anbieter preisgeben. Vielleicht hast Du auch Lust Anregungen oder Tipps für andere Kunden zu hinterlassen. Dann bewerte Versatel jetzt oder hilf anderen bei ihrer Entscheidung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Versatel

Schnelle Beantragung & kompetente Beratung?

Möchte man eine der Doppel-Flats letztendlich in Anspruch nehmen, gibt es mehrere Möglichkeiten, diese zu beantragen. Die einfachste ist dabei die Online Beantragung:

  1. Hier muss man zunächst den Tarif auswählen und an seine Bedürfnisse anpassen. Das heißt, man kann hier alle weiteren gewünschten Tarifoptionen dazu buchen.
  2. Im Anschluss daran wird die Verfügbarkeit geprüft. Dazu muss man nur seine Adresse angeben. Das System kann dadurch direkt überprüfen, ob ein Internet-Anschluss möglich ist.
  3. Kann der gewählte Tarif genutzt werden, ist eine Bestellung möglich.
  4. Diese wird per Mail auch gleich von Versatel bestätigt.
  5. Anschließend muss man nur noch auf die Anschlusshardware warten und diese installieren bzw. installieren lassen.
Die Online Beantragung bei Versatel
Durch die Konfiguration ist eine schnelle Beantragung möglich

 

Wer zudem Fragen zur Beantragung oder zu den jeweiligen Produkten hat, kann auch den Kundensupport von Versatel kontaktieren. Dieser ist telefonisch von montags bis freitags von jeweils 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr erreichbar und am Wochenende ab 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Alternativ kann man auch ein Fax oder einen Brief verschicken. Die Antwort könnte hier jedoch wesentlich länger dauern. Ebenso möglich ist es, das Kontaktformular auszufüllen und abzusenden. Doch auch hier wird man nicht eine solch schnelle Antwort erhalten wie über das Telefon.

Dazu stellten wir fest, dass der Versatel Support sehr hilfsbereit ist und freundlich antwortet. Bei technischen Fragen ist dieser übrigens sogar rund um die Uhr verfügbar.

Unser Fazit zur Beantragung und Beratung

Demnach können wir an dieser Stelle in unserem Versatel Doppel-Flat Test festhalten, dass der Anbieter eine einfache und schnelle Beantragung online ermöglicht. Beraten werden kann man dabei ganz einfach durch den Kundensupport, der sowohl telefonisch als auch per Kontaktformular, Fax und Post erreichbar ist.

Möglicherweise hast Du bereits einen Antrag an Versatel gestellt und kannst schon von deinen Erfahrungen berichten. Wenn Du Lust dazu hast, kannst Du uns deine Meinung gerne mitteilen! Dies ist komplett kostenlos und erfordert keine Anmeldung.

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Versatel

Unser Fazit: Überzeugender Kundenservice

icon_aktieZusammenfassend können wir schließlich sagen, dass die Versatel Doppel-Flat sowohl ihre Vor- als auch ihre Nachteile bietet. So ist die schnelle Online Beantragung ein Vorteil. Dazu kommt, dass ein Umzugsservice, ein Online Portal sowie ein Rechnungs-Tool zur Verfügung stehen. Teilweise ist außerdem kein Bereitstellungspreis notwendig.

Darüber hinaus stellten wir in unseren Erfahrungen mit Versatel Doppel-Flat fest, dass man im Download bis zu 6.000 Kbit/s oder bis zu 16.000 Kbit/s zur Verfügung stehen hat. Dies genügt zwar für einige, doch ebenso ist es für einige eine zu geringe Geschwindigkeit. Leider bietet Versatel daneben keine weiteren Flats an.

Durch unseren DSL Anbieter Vergleich haben wir jedoch herausgefunden, dass jene, die sich eine höhere Geschwindigkeit wünschen, beispielsweise durch das Angebot Vodafone  Internet & Phone Kabel fündig werden können. Überzeugend fanden wir bei Versatel hingegen die Sicherheitspakete, die zum Tarif gebucht werden können, sowie die Möglichkeit, weitere Telefontarife zu buchen.

Jetzt möchten wir eure Versatel Doppel-Flat Meinungen wissen. Was haltet ihr von der Flat und dem Provider? Teile uns deine Meinung mit und bewerte Versatel kostenlos hier auf Qomparo!

Anbieter bewerten

Zum DSL Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum DSL Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Wer steckt hinter Versatel?

Versatel ist ein Unternehmen, das sich direkt in Düsseldorf befindet. Der Provider bietet mit 40.000 Kilometer Glasfasernetz das zweitgrößte Netz in Deutschland und hat mittlerweile in 250 deutschen Städten eine eigene Netzinfrastruktur aufgebaut. Gegründet wurde die Firma bereits 1999. Sie entstand dabei aus den beiden TK Anbietern VEW Telnet, dessen Sitz in Dortmund lag, und KomTel, dessen Zentrale sich in Flensburg befand.

Seit 2014 ist Versatel ein vollständiges Tochterunternehmen der United Internet AG und hat knapp 1.000 Mitarbeiter zu verzeichnen. Das Kerngeschäft des Providers sind allerdings keine Privatkunden, sondern Geschäftskunden. Auch öffentliche Einrichtungen versorgt Versatel häufig. Zu den weiteren Hauptkunden zählen außerdem Groß- sowie Konzernkunden.

Was bietet Versatel?

Versatel ist allerdings nicht nur ein Internetanbieter, sondern hält auch, wie wir in unserem Versatel Doppel-Flat Test feststellten, eigene Festnetze bereit. Außerdem bietet Versatel den Mobilfunk an. Hierbei arbeitet der Provider mit 1&1 zusammen und kann somit verschiedene mobile Flats ab 4,99 Euro pro Monat für Kunden zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus ist Versatel, ebenfalls in Kooperation mit 1&1, auch ein Hosting Anbieter. Hierbei stehen verschiedene Pakete zur Verfügung, durch die man ganz leicht eigene Webseiten erstellen kann.

Für Geschäftskunden bietet Versatel zudem Internet- sowie Telefon-Flats an. Doch auch hier können Mobilfunk-Tarife gebucht werden. Daneben besteht die Möglichkeit zum Hosting ebenfalls im Geschäftsbereich. Die weiteren Angebote für Geschäftskunden belaufen sich hingegen auf:

  • Vernetzung: Dadurch können verschiedene Standorte miteinander vernetzt werden, sodass man in großen Unternehmen flexibler arbeiten kann.
  • IT Security: Hier bietet Versatel die Netzwerk-, Web- und Mail-Sicherheit an. Dafür stehen verschiedene Lösungen beim Provider bereit.
  • Telefonanlagen: Dazu bietet Versatel Telefonanlagen für alle Unternehmen an. Diese können die Kosten verringern und die Leistungen der Mitarbeiter steigen.

Dazu bietet Versatel einen guten Beratungsservice, an den man sich jederzeit wenden kann. Weiterhin gibt es auch eine Entwicklungsabteilung innerhalb Versatels. Durch diese werden innovative Lösungen entwickelt, sodass Privat- und Geschäftskunden ihre eigenen Bedürfnisse in den Vordergrund stellen können.

Versatel auch für Geschäftskunden verfügbar
Versatel bietet auch Geschäftskunden viele Leistungen an

Zwei Auszeichnungen für Versatel

In unseren Versatel Doppel-Flat Erfahrungen stellten wir außerdem fest, dass der Anbieter zwei Auszeichnungen erhalten hat:

  • Zum einen wurde Versatel im Jahr 2013 von den Lesern der funkschau in den Kategorien „Servicerufnummern“ und „Provider – Festnetz & Mobilfunk“ ausgezeichnet.
  • Zum anderen erhielt Versatel von ServiceRating die Testnote „sehr gut“ in den Bereichen „Servicemanagement“, „Service- und Beratungsleistungen“ sowie in dem Bereich „Servicewirksamkeit“.