voltera Stromanbieter

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 1%

Würdest du das voltera STROMANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Preisniveau
  • Wechselbonus
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

1%
JA

voltera Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationvoltera ist bereits seit 2008 als Marke von energy2day vom Stammsitz in München aus bundesweit als Energieversorger tätig. Kunden haben hier die Wahl zwischen drei (Öko-)Stromtarifen und zwei weiteren Gastarifen, die zum Angebot des deutschen Unternehmens gehören. Abgerundet wird das Angebot von voltera dabei durch Energiespartipps, eine FAQ und einen deutschsprachigen Kundensupport sowie durch verschiedene Informationen zu verschiedenen Themen rund um Strom und Energie. In unserem voltera Test haben wir das Angebot des deutschen Unternehmens genau unter die Lupe genommen – die Bewertung überlassen wir allerdings ganz allein dir!

Wenn du also bereits mit voltera Erfahrungen sammeln konntest, dann lass uns doch an deiner Meinung zu voltera teilhaben, indem du das Ergebnis aus deinem persönlichen Test mit deiner Bewertung hier auf Qomparo veröffentlichst – kostenlos und ohne Anmeldung!

voltera: Diese Leistungen erwarten dich

  • Drei Stromtarife sind bei voltera verfügbar
  • Diese Tarife werden auch als Ökostrom-Version angeboten
  • Preisgarantien und Preisfixierungen gehen mit den Tarifen einher
  • Auch Boni werden teilweise angeboten
  • Der Kundensupport ist per Telefon und per Kontaktformular erreichbar
  • Auch ein Prämienshop gehört zum Bonusangebot des Unternehmens

 

Auf einen Blick:

Tarife
Drei Tarife stehen zur Auswahl
Bereitstellungsgebühr
Keine
Ökostrom
Vorhanden
Zertifikate
TÜV-Süd-Zertifikat
Kundenservice
Kundensupport per Telefon und Kontaktformular, Boni, FAQ, Energiespartipps
Kündigungsfrist
6 Wochen
Wechselbonus
Bis zu 25 Prozent
Werbebonus
Prämien
Vergleiche "voltera" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu voltera

voltera Test: Konditionen und Gebühren im Detail

icon_LupeEbenso wie bei zahlreichen anderen Versorgern aus dem Stromanbieter Vergleich, zu denen beispielsweise polarstern-energie.de oder Shell Strom gehören, entscheiden auch bei voltera der Verbrauch und die Postleitzahl des Kunden über die genauen Konditionen. Bei einem jährlichen Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden sind dabei Grundpreise ab 10,01 Euro pro Monat und Arbeitspreise ab 27,06 Cent pro Kilowattstunde möglich. Dabei ist jedoch nicht zuletzt auch entscheidend, für welchen der verfügbaren Tarife sich der Kunde entscheidet: Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Stromtarife, die allesamt auch als Ökostrom-Versionen verfügbar sind. Indem der potenzielle Neukunde den Tarifrechner des Unternehmens nutzt, kann er erfahren, welche Tarife in seinem Versorgungsgebiet verfügbar sind und welche Konditionen dabei auf ihn zukommen.

Preisgarantien und Co.: Weitere Infos zu den Konditionen von voltera

Jeder der verfügbaren Tarife von voltera geht mit einer Preisfixierung oder sogar mit einer Preisgarantie einher. Der Unterschied ist dabei, dass die Preisfixierung von voltera abhängig vom gewählten Tarif für 12 bis 24 Monate gilt und dabei nur den reinen Energiepreis und die Netznutzungsentgelte umfasst, während die Preisgarantie drei Monate lang gilt und dafür den kompletten Energiepreis garantiert – inklusive Steuern und Umlagen. Darüber hinaus kommen die Konditionen von voltera ohne Pakettarife und Kautionen aus – dafür müssen sich die Kunden allerdings auf eine Mindestvertragslaufzeit zwischen 12 und 24 Monaten einrichten.

Woher weiß ich, wie viel Strom ich verbrauche?

Mit dem Tarifrechner von voltera kannst du dir einen Überblick über die genauen Konditionen machen, die deinem Verbrauch und deinem Versorgungsgebiet entsprechen. Gib hierfür einfach deine Postleitzahl und deinen Verbrauch in den Tarifrechner ein. Den Jahresverbrauch kannst du in der Regel der letzten Jahresabrechnung entnehmen. Sollte dir noch eine Jahresabrechnung vorliegen, kannst du alternativ dazu auch angeben, wie viele Personen Strom von voltera im fraglichen Haushalt beziehen möchten.

Die Konditionen von voltera im Fazit

Mithilfe des Tarifrechners können sich die Kunden von voltera einen Überblick darüber machen, wie die Konditionen bei einer Stromversorgung über voltera aussehen können. Abhängig von Verbrauch und Wohnort sind dabei Grundgebühren ab 10,01 Euro pro Monat und Arbeitspreise ab etwa 27,06 Cent pro Kilowattstunde möglich. Dabei gehen die Tarife von voltera mit Preisfixierungen von 12 Monaten und teilweise auch mit einer Preisgarantie von 3 Monaten einher. Die Mindestvertragslaufzeit liegt dabei zwischen 12 und 24 Monaten.

Konntest auch du bereits mit voltera Erfahrungen sammeln? Wenn ja, dann lass uns an deiner Meinung zu voltera teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine kostenlose Bewertung abgibst und somit anderen potenziellen Kunden einen Einblick in die Konditionen von voltera ermöglichst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu voltera

Konditionen bei voltera bei einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden
Die Konditionen sind auch bei voltera vom Verbrauch und dem Wohnort abhängig

voltera Erfahrungen mit den Services und Bonusangeboten

Auch die potenziellen Neukunden von voltera sind bei der Beantragung und bei der Stromversorgung durch das deutsche Unternehmen nicht vor Fragen und Problemen gefeit. In diesem Fall können sie sich allerdings an einen deutschsprachigen Kundensupport wenden, der per Kontaktformular und darüber hinaus auch von Montag bis Donnerstag zwischen 8 Uhr und 19 Uhr sowie an Freitagen zwischen 8 Uhr und 17 Uhr per Telefon erreichbar ist. Begleitend dazu gehören neben einer FAQ auch Energiespartipps, Tipps zur Anbietersuche und Erklärungen zur Stromrechnung zum Serviceangebot von voltera. Abgerundet wird dieses Serviceangebot darüber hinaus noch durch schriftliche Infos zur EEG-Umlage und zur SEPA-Überweisung.

Auch bei voltera sind Boni verfügbar

Zufriedene Bestandskunden von Voltera können Neukunden für das Unternehmen anwerben. In diesem Fall werden die Bestandskunden für ihre Mühe mit Prämienpunkten belohnt, die sie schließlich im Prämienshop von voltera einlösen können. Die werbenden Bestandskunden erhalten dabei 3.000 Prämienpunkte und die angeworbenen Neukunden 1.000 Prämienpunkte, die sie im Prämienshop gegen Smartphones, Koffer oder Kaffeemaschinen einlösen können. Darüber hinausgehen auch die verfügbaren Stromtarife bei voltera mit zusätzlichen Neukunden- und Sofortboni einher. Beim Tarif RegioExtra50 wird beispielsweise nach einer Belieferungszeit von 12 Monaten ein Treuebonus in Höhe von 50 Euro geboten, während beim Tarif RegioExtraSpar12 ein Sofortbonus von 100 Euro und ein Neukundenbonus von bis zu 25 Prozent möglich sind, der mit der Jahresabrechnung verrechnet wird.

Die Auszahlungsbedingungen von voltera im Überblick

Achte vor der Beantragung ganz genau auf die Auszahlungsbedingungen, die für eine Auszahlung bzw. eine Verrechnung des Bonus‘ erfüllt werden müssen. Hierfür darf der Kunde nämlich während der letzten sechs Monate nicht von Energy2day mit Strom beliefert worden sein. Auch eine Belieferungsdauer von 3 oder 12 Monaten kann dabei für eine Auszahlung des Bonusangebots vorausgesetzt werden.

Die Services und Boni von voltera im Fazit

Bei Fragen und Problemen können die Kunden von voltera den deutschsprachigen Support per Kontaktformular und per Telefon kontaktieren und sich darüber hinaus die FAQ, die Energiespartipps und die Rechnungserklärung des Unternehmens zunutze machen. Darüber hinaus sind auch weitere Informationen zur Anbietersuche, zur EEG-Umlage und zur SEPA-Überweisung auf der Webseite des Unternehmens vorhanden. Abgerundet wird das Serviceangebot durch den Werbebonus, der Prämienpunkte für Neu- und Bestandskunden verspricht, und durch den Sofort- bzw. den Neukundenbonus, der bei Neuanmeldungen gewährt wird.

Konntest du die Services und Boni bereits einem voltera Test unterziehen? Wenn ja, dann lass uns doch an deinen Erfahrungen mit voltera und dem Serviceangebot des Unternehmens teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu voltera

Das Kontaktformular für die Kontaktaufnahme zum Support von voltera
Kunden können sich bei Fragen per Kontaktformular oder per Telefon an den Support wenden

Die Beantragung bei voltera im Detail erklärt

Auch bei voltera müssen die potenziellen Neukunden im ersten Schritt der Beantragung den Tarifrechner des Unternehmens nutzen, um sich über die vorhandenen Tarife und die damit verbundenen Konditionen zu informieren. Dies ist möglich, indem der Kunde hier seine Postleitzahl und seinen jährlichen Verbrauch angibt und danach auf „Vergleichen und Sparen“ klickt. Daraufhin werden ihm die verfügbaren Tarife angezeigt, zwischen denen der Kunde schließlich wählen kann. Hat er sich daraufhin für einen der Tarife entschieden, genügt ein Klick auf „Online wechseln“, um zum Online-Antrag zu gelangen. Alternativ dazu kann der Kunde auch die Schaltfläche „Antrag ausdrucken“ aktivieren, um sich den Antrag auszudrucken, ihn daraufhin handschriftlich auszufüllen und ihn dem Unternehmen per Post zuzusenden.

Wie geht es danach weiter?

icon_FazitUnabhängig davon, ob der Kunde seine Beantragung online oder offline vornehmen möchte, muss er daraufhin den Antrag ausfüllen. Hier müssen Angaben zur Person, dem Stromverbrauch und der Bankverbindung des Neukunden gemacht werden. Dabei lohnt es sich, die letzte Jahresabrechnung des bisherigen Anbieters bereitzuhalten, da hier neben der Zählernummer und der Kundennummer auch der jährliche Verbrauch zu finden ist. Sind all diese Angaben gemacht und wurde der Antrag schließlich vollständig ausgefüllt, muss der Neukunde ihn dem Unternehmen nur noch zusenden und daraufhin auf eine Rückmeldung des Anbieters warten. In der Regel ist daraufhin kein weiteres Zutun des Kunden mehr nötig – es sei denn, es fehlen noch zusätzliche Angaben oder Dokumente. In diesem Fall wird der Anbieter den Kunden allerdings rechtzeitig über die fehlenden Informationen informieren und ihn bitten, die Angaben zu ergänzen. Sind alle nötigen Infos vorhanden, wird der Kunde schließlich darüber informiert, wann die Stromversorgung durch voltera erfolgen wird.

Unser Fazit zur Beantragung bei voltera

Auch die potenziellen Neukunden von voltera müssen zunächst den Tarifrechner des Unternehmens nutzen, um sich einen Überblick über die verfügbaren Tarife und die damit verbundenen Konditionen zu verschaffen. Hat sich der Verbraucher schließlich für einen der verfügbaren Tarife entschieden, muss er nur noch den Antrag online oder offline ausfüllen und ihn dem Anbieter zuschicken. Dieser wird den Kunden daraufhin kontaktieren und ihn über die nächsten Schritte informieren.

So viel zu unserer voltera Erfahrung. Wenn auch du bereits Erfahrungen mit voltera sammeln konntest, dann lass uns doch an deinem persönlichen voltera Test teilhaben – ist voltera für dich vielleicht sogar der beste Stromanbieter?  Gib einfach hier auf Qomparo kostenlos und ohne Anmeldung deine individuelle Bewertung ab!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu voltera

Ein kleiner Teil des Online-Antrags auf der Webseite von voltera
Neukunden von voltera müssen zunächst einen Antrag ausfüllen – online oder offline

Fazit: Auch voltera gehört zu Energy2day

Abschließend können wir in unserem Fazit festhalten, dass auch voltera zu Energy2day gehört – ebenso wie viele andere Anbieter aus unserem Stromanbieter Vergleich. Die Kunden haben hier die Wahl zwischen drei Stromtarifen, die bei Bedarf auch in Ökostrom-Tarife umgewandelt werden können. Bei Fragen ist der Kundensupport per Kontaktformular und per Telefon erreichbar und auch weitere schriftliche Infos auf der Webseite des Unternehmens können bei der Problemlösung von Nutzen sein.

Konntest du mit voltera positive Erfahrungen sammeln oder würdest du das Unternehmen nicht weiterempfehlen? Verrate es uns und anderen potenziellen Kunden mit deiner Bewertung!

Anbieter bewerten

Zum Stromanbieter Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Stromanbieter Vergleich
>

Top kommentare

  • Klaus Hormann am 15 Oktober 2017

    Bei Voltera bekomme ich den Sofortbonus nur per Verrechnungsscheck und nicht aufs Konto überwiesen. Dadurch habe ich zusätzliche Kosten: Bankkosten 2,90 € bei der comdirect für die Einlösung des Verrechnungsschecks, Port: 70 Cent, Briefumschlag und eine Menge Arbeitszeit (Formular ausfüllen, zur Post gehen).
    Wer bezahlt mir den Aufwand? Warum gibt es nicht eine Überweisung auf mein Konto?

    2 ANTWORTEN antworten
    • Kundenbetreuung Voltera am 10 November 2017

      Sehr geehrter Herr Hormann,

      gerne klären wir Ihr Anliegen. Bitte setzen Sie sich deshalb mit uns in Verbindung. Ohne eine Kunden- oder Zählernummer können wir Sie leider im System nicht finden.

      Sie erreichen uns telefonisch unter 089 70 80 99 88 10. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wir rufen auch gerne zurück.

      Vielen Dank.

      Freundliche Grüße
      Ihre voltera Kundenbetreuung

      antworten
      • Kunde am 16 November 2017

        Das ist eine allgemeine Frage, darauf kann man auch hier direkt antworten.

        Ich habe das gleiche Problem. Bekomme als erstes Schreiben von der Firma als Neukunde eine Mahnung mit Mahngebühren, statt mir vorher mal die Abschlagsgebühr zu nennen. Dann soll ich schriftlich einreichen, dass ich Banklastschrift möchte, obwohl bei Vertragsabschluss angegeben und jetzt bekomme ich auf Nachfrage wegen Auszahlung der Bonis einen Verrechnungsscheck durch den einem absolut unnötige Zusatzkosten und Zeit entstehen, obwohl meine Bankverbindung bekannt ist. Kann man es noch kundenunfreundlicher und intransparenter einem Neukunden gegenüber machen? Ich wüsste nicht wie, mal schauen was bei Vertragsende dann noch kommt.

        antworten
War der Artikel hilfreich?
0 x 4 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Bei voltera handelt es sich um eine Marke des Stromanbieters Energy2day GmbH, der seinen Sitz in München unterhält. Energy2day bzw. voltera versorgen private Haushalte bereits seit 2008 mit Gas und Strom und seitdem konnte das Unternehmen eine steigende Anzahl an Kunden verzeichnen. Mittlerweile sind die Stromtarife von Energy2day nahezu flächendeckend in ganz Deutschland für private Endkunden verfügbar, während das Strom- und Gasnetz selbst weiterhin vom Netzbetreiber gewartet wird.

Auszeichnungen für voltera im Detail

Zu den wichtigsten Auszeichnungen für voltera gehört wohl das TÜV-Süd-Zertifikat, mit dem die Ökostromtarife des Unternehmens versehen wurden, die zu 100 Prozent aus Wasserkraft erzeugten Strom versprechen. Auch abgesehen davon wurde das Unternehmen bereits mehrfach im Bereich Umweltschutz ausgezeichnet: Post-Sendungen und Transporte von voltera sind durch den GOGREEN-Standard, den das Unternehmen verfolgt, komplett klimaneutral und auch bereits seit 2011 wurde das Unternehmen und dessen GOGREEN-Produkte von der Deutschen Post DHL immer wieder zertifiziert, da das Unternehmen dabei von Jahr zu Jahr mehr CO2 kompensieren konnte: Während 2011 insgesamt 23,54 Tonnen CO2 durch GOGREEN-Produkte und –Services kompensiert wurden, stieg dieser Wert 2014 auf insgesamt 37,84 Tonnen an. Die dazugehörigen Zertifikate können sich interessierte Kunden auf der Webseite des Unternehmens ansehen und herunterladen.

Die Besonderheiten von voltera unter der Lupe

voltera ist als Marke der Energy2day GmbH tätig, zu der neben dem deutschen Unternehmen auch noch weitere Marken wie frei Haus Energy, Discount-Energie, SorglosStrom und –Gas, StarCom Energy, XS Strom und XS Gas gehören. Obwohl kleine Unterschiede zwischen den Angeboten der einzelnen Marken vorherrschen, ähneln sich die Konditionen und Services grundsätzlich sehr. So gehen die meisten Stromtarife bei Energy2day mit einem Preisvorteil von bis zu 3 Cent je verbrauchter Kilowattstunde einher und auch ein Neukundenbonus von bis zu 25 Prozent gehört zu den meisten verfügbaren Tarifen von Energy2day. Darüber hinaus gehören keine Pakettarife und keine Vorkasse zum Angebot der Marken von Energy2day – stattdessen werden von den meisten Marken, die zu Energy2day gehören, Ökostromtarife für „grüne“ Energie angeboten.