Weltsparen Tagesgeld

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 100%

Würdest du das Weltsparen TAGESGELD weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Leistungen
  • Kundenservice
  • Verzinsung
50 50 50
JETZT BEWERTEN

100%
JA

Weltsparen Flexgeld Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationTamaz Georgadze ist ein wahrer Überflieger und hat sich mit dem Portal WeltSparen große Ziele gesetzt. Anders als bei vielen anderen Geldanlagen ist der Bankensektor noch stark reguliert, der Zugang zu ausländischen Banken restriktiv, die Angebote lokal begrenzt. Das will WeltSparen ändern, das Portal will ein globales Angebot für Bankkunden schaffen, indem es eng mit internationalen Geldinstituten zusammenarbeitet. Bislang haben mehr als 30.000 Kunden mit Weltsparen Erfahrungen gesammelt. Derzeit bietet WeltSparen ausschließlich – und Flexgeldkonten ab, ab Mitte Februar 2016 soll das Angebot um Tagesgeld erweitert werden.

Hast auch du bereits mit dem Angebot Weltsparen Erfahrungen sammeln können? Wenn ja, dann lass uns doch an deinen Erfahrungen teilhaben, indem du deine Meinung zu Weltsparen hier auf Qomparo mit anderen potenziellen Kunden teilst – ganz ohne Anmeldung und Gebühren!

Weltsparen: Vor- und Nachteile im Überblick

+ Geringe Mindesteinlage zur Eröffnung eines Kontos
+ Einlagen bei Banken innerhalb der EU waren vollständig durch die EU-Einlagensicherung abgedeckt
+ In der Regel deutlich höhere Verzinsung als bei angeboten deutscher Banken
+ Keine Gebühren auf Kontoführung
+ Keine automatische Verlängerung
+ Beliebig viele Konten möglich
+ Bequemes Onlinebanking
– Derzeit schmales Angebot
– Vergleichsweise geringe Transparenz
– Außerhalb der EU gelten die Einlagensicherungen der jeweiligen Länder, in denen die Banken sitzen
– Vergleichsweise hohes Risiko, Banken mit hohen Zinssätzen haben schlechtes Rating
– Anlage teils in Fremdwährung
– Es wird keine App angeboten
– Keine weiteren Produkte

 

Auf einen Blick:

Art der Geldanlage
Flexgeld
Einlagenabsicherung
Abhängig von Bank
Nebenkosten
Abhängig von Bank
Zinssatz
0,1 – 1,6 %
Besonderheiten
Flexibles Festgeldkonto
Min-/Max-Anlage
5.000 – 10.000 Euro
Zinsausschüttung
Flexibel
Neukundenzins/Aktionszins
Nein
Vergleiche "Weltsparen" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Weltsparen

Konditionen – niedriger Einstieg und hohe Rendite

icon_ProzentzeichenLohnt sich ein Flexgeldkonto? Die Weltsparen Meinungen sind geteilt. Unsere Erfahrungen mit WeltSparen sind allerdings vergleichsweise gut. Anders als vergleichbare Flexgeldangebote einzelner Banken bietet das Flexgeldangebot von WeltSparen umfangreiche Auswahlmöglichkeiten, da es sich bei dem Anbieter um einen Vermittler handelt, der mit zahlreichen Partnerbanken innerhalb Deutschlands, der EU und im weiteren Ausland zusammenarbeitet. Auf diese Weise kann WeltSparen seinen Anlegern Angebote zu Flexgeldkonten unterbreiten, in denen die Anlage zu Zinssätzen verzinst wird, von denen Anleger in Deutschland nur träumen können. Im Gegensatz zu den niedrigen Zinssätzen in Deutschland bieten Geldinstitute im EU-Ausland Zinssätze von bis zu 1,6 Prozent, wie etwa die bulgarische Fibank. Dazu kommt die enorme Flexibilität, die mit diesen Kontotypen einhergeht. Bei der Eröffnung eines Flexgeldkontos bei WeltSparen ist je nach Anbieter eine Mindesteinlage von 5.000 bis 10.000 Euro notwendig.

Videos zu Weltsparen

Um ein Flexgeldkonto über WeltSparen einzurichten, muss der Anleger das 18. Lebensjahr erreicht haben und eine natürliche Person sein. Es ist zudem ein Referenzkonto bei einer Bank vorweisen, die ihren Sitz in Deutschland hat, sowie einen Online-Zugang und eine gültige E-Mail-Adresse. Die Kontoführung ist bei einem Konto, das über WeltSparen angelegt wurde, kostenfrei. Der Anleger hat zudem bei WeltSparen die Möglichkeit, mehrere verschiedene Flexgeldangebote gleichzeitig zu nutzen. Auf diese Weise kann er sein Vermögen weiter streuen und sicherer anlegen, da sein Geld bei einem drohenden Crash eines Geldinstituts auf Konten bei unterschiedlichen Banken liegt. 

Support – unsere Erfahrung: freundlich, kompetent, deutschsprachig

icon_Gespraech1Sollten Fragen zur Anmeldung eines Kontos, zur Kontoführung oder zu den Angeboten der Partner von WeltSparen bestehen, steht ein Support zur Verfügung. Dieser Support ist deutschsprachig und steht Anlegern oder möglichen Neukunden telefonisch von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr zur Verfügung. Über das Kontaktformular auf der Webpräsenz von WeltSparen kann der Support auch jederzeit online kontaktiert werden, wobei die online gestellten Fragen natürlich zu den gewohnten Bürozeiten beantwortet werden. Bei gängigen Fragen, die immer wieder auftauchen, hilft allerdings bereits die umfangreiche FAQ weiter, die WeltSparen auf ihrer Webseite zur Verfügung stellt. Der Support ist selbstverständlich im Service der Führung eines Kontos inbegriffen und kostet die Anleger wie die meisten anderen Serviceleistungen des Anbieters keinen Cent extra bei Weltsparen.

Welche Erfahrungen hast du in der Vergangenheit bereits mit WeltSparen sammeln können? Teile deine persönlichen Testergebnisse mit anderen Nutzern bei Qomparo – kostenlos und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Weltsparen

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten – schnell und einfach

icon_Pfeile_hoch_runter2Nachdem wir mit Weltsparen Erfahrungen gemacht haben, können wir die Zahlungsvorgänge als unkompliziert einstufen.  Nachdem das Konto eingerichtet wurde und der Anleger alle Zugangsdaten für sein Flexgeldkonto bei WeltSparen erhalten hat, wird das anzulegende Geld auf das Verrechnungskonto bei der MHB Bank in Frankfurt am Main eingezahlt. Die MHB Bank kümmert sich um alles Weitere und sorgt dafür, dass das Vermögen zu den gewünschten Konditionen in der ausgewählten Bank im Ausland angelegt wird. Wie bei allen anderen Flexgeldkonten hat der Anleger während der Laufzeit keinen Zugriff auf die Einlage. Nach dem Ablauf der Laufzeit werden das angelegte Geld sowie die Zinsen zurück auf das Verrechnungskonto der MHB Bank überwiesen, der Anleger hat wieder vollen Zugriff auf sein Vermögen. Eine automatische Verlängerung des Flexgeldkonto wird nicht vorgenommen, das Konto muss daher nicht rechtzeitig gekündigt werden.

QOMPARO1
Die BN Bank in Norwegen – hohe Sicherheit aber geringe Verzinsung

 

Verzinsung – Der Anleger hat die Qual der Wahl

icon_muenzenDie Spanne der Verzinsung der verschiedenen Angebote von WeltSparen ist enorm. Die reicht derzeit von 0,6 % in Norwegen bis hin zu 1,6 % bei der Fibank in Bulgarien. Allerdings sollten sich Anleger nicht von der zu erwartenden Rendite blenden lassen, da beispielsweise die Fibank einen Risikofaktor darstellt, da Bulgarien derzeit unter einer Bankenkrise leidet. Da es sich bei den Konten im Portfolio von WeltSparen um Flexgeldkonten handelt, wird die Anlage fest verzinst, wobei eine Zinsgarantie gegeben wird. Wann die Zinsen ausgezahlt werden, ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Die Zinsen für das angelegte werden je nach gewähltem Angebot monatlich, einmal pro Quartal, halbjährlich oder einmal pro Jahr ausgezahlt. Die Optionen sollten reiflich überlegt werden, um optimal vom Zinseszinseffekt zu profitieren. Bei einigen Anbietern besteht zudem die Möglichkeit, dass die Zinsen einmalig am Ende der Anlagedauer ausgezahlt werden. Bei dieser Option werden die Zinsen nominal berechnet, ein Zinseszinseffekt erfolgt nicht. Nach der jeweils gewählten Laufzeit wird das automatisch auf das Verrechnungskonto der MHB Bank transferiert und danach auf das angegebene Referenzkonto.

Fibank
Die Fibank in Bulgarien – der Wackelkandidat im Portfolio

 

Sicherheit – Sicher bei EU-Banken durch Einlagensicherung

icon_SicherheitBei der Anlage seines Flexgeldes auf Konten von EU-Banken ist ein möglicher Verlust der Anlage kaum zu befürchten. Innerhalb der EU ist für Banken eine Einlagensicherung von 100.000 Euro zwingend vorgeschrieben, die Einlagensicherung gilt in der EU als besonders sicher. Damit ist die über WeltSparen getätigte Anlage im Flexgeld zu 100 % abgesichert, da hierbei die Höchstgrenze der Einlage auf einem Konto 100.000 Euro beträgt. Wird das jedoch bei einer Partnerbank außerhalb der EU angelegt, gelten die Regeln des jeweiligen Landes zur Einlagensicherung. Dies kann je nach Land das Risiko eines Crashs des gewählten Geldinstituts steigern. Hierbei sollte besonders die Fibank im Auge behalten werden. Diese sitzt zwar in Bulgarien, also in der EU. Doch das Land leidet derzeit unter einer Bankenkrise, welche auch die Fibank betreffen kann.

Die einzige Partnerbank, die sich derzeit außerhalb der EU befindet, ist die BN Bank in Norwegen, bei der Anleger eine maximale Einlage von 220.000 Euro tätigen können. Wer seine Einlage bei der BN Bank vornimmt, kann ebenfalls beruhigt schlafen, da norwegische Geldinstitute Einlagen in einer Höhe von bis zu 250.000 Euro absichern. Die BN Bank verzinst die Einlage in einem Konto allerdings nur mit 0,6 Prozent, dem niedrigsten Zinssatz im Portfolio von WeltSparen. Je nach Kreditinstitut wird das nicht in Euro angelegt, sondern in der Fremdwährung des jeweiligen Landes. 

Datenschutz und IT-Sicherheit – sicher beim Online-Banking

Wie sind die Meinungen zu WeltSparen beim Thema IT-Sicherheit? Die IT-Sicherheit hat selbstverständlich auch beim Online-Banking von WeltSparen Priorität. Neben einer Firewall sorgt ein Identifizierungs- und Verschlüsselungssystem, das auf mehreren Stufen arbeitet, dafür, dass kein unbefugter Zugriff auf die Daten der Anleger vorgenommen werden kann. Eine SSL-Verschlüsselung blockiert ebenfalls mögliche Angriffe. Bei längerer Inaktivität wird der Anleger automatisch abgemeldet. Dank einer Pin-Funktion kann zudem kein Dritter Zugang zu den Funktionen des Kontos erlangen. Da diese Pins bis zu 16 Stellen lang sind, ist höchste Sicherheit geboten. Zudem wird die Anlage ausschließlich auf das Referenzkonto überwiesen, das der Anleger beim Anmelden des Kontos angegeben hat. Weitere Sicherheitsmaßnahmen liegen beim Anleger selbst. So bietet WeltSparen selbstverständlich auch eine Passwortfunktion an. Doch hierbei entscheidet die Kreativität des Nutzers selbst, wie sicher sein Passwort ist.

Du hast WeltSparen bereits persönlich getestet und eigene Erfahrungen gemacht? Dann lass uns und andere Nutzer doch davon profitieren, bewerte hier auf Qomparo kostenlos und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Weltsparen

Kontoeröffnungsbonus – bei WeltSparen profitieren alle

icon_muenzenWeltSparen bietet allen Sparern, die weitere Anleger werben, einen Bonus, wenn Neukunden ein Konto für die Anlage bei WeltSparen eröffnen. Hierfür loggen sich Anleger einfach auf der Webpräsenz des Anbieters ein und wählen den Button „Sparer werben, 50 € sichern“ an. Es erscheint ein Kontaktformular, in welchem die Daten der zu werbenden neuen Sparer eingegeben werden. Der geworbene wird per E-Mail zu WeltSparen geführt, wobei auf die Empfehlung des Werbers verwiesen wird. Sobald der geworbene neue Anleger ein Konto bei einer der Partnerbanken eröffnet hat, werden dem Werbenden 50 € auf dem Konto bei WeltSparen gutgeschrieben. Von diesem Angebot profitieren sowohl Werbender als auch Geworbener, denn auch der geworbene, neue Kunde erhält in diesem Fall einen Startbonus in Höhe von 50 €.

Usability der Plattform – für Laien geeignet?

icon_webinarDie Webpräsenz des Anbieters, über welche das Online-Banking vorgenommen wird, ist übersichtlich und gut zu bedienen. Die Eröffnung eines Kontos für ist denkbar einfach und unterscheidet sich nicht von der Prozedur, die bei der Eröffnung von Konten anderer Anbieter vorgenommen werden. Erstkunden bei WeltSparen füllen online auf der Internetpräsenz der Bank ein Formular aus und übermitteln dies dem Unternehmen. Nach dem Post Ident- oder Video Ident-Verfahren zur Feststellung der Identität des neuen Kunden wird ein Verrechnungskonto bei der MHB-Bank in Frankfurt am Main eröffnet. Danach kann der Anleger die Angebote der Partner von WeltSparen vergleichen und sich für das für ihn passende Angebot für sein entscheiden. Die MHB-Bank legt im letzten Schritt das Geld bei der ausgewählten Bank im Ausland zu den bevorzugten Konditionen an. Der Anleger eröffnet sozusagen zwei Konten, wenn er sein über WeltSparen anlegt, wobei er allerdings ausschließlich direkten Zugriff auf das Konto bei der MHB-Bank hat.

Zusatzangebote – lohnt sich das wirklich?

icon_debotgebuehrenNeben der Kontoführung sind zahlreiche weitere Services bei WeltSparen kostenfrei. Langjährige Kunden kommen bei WeltSparen zudem in den Genuss zahlreicher Prämien. Neben den bereits erwähnten Boni für neu geworbene Sparer, die ihr Geld in einem Konto von Weltsparen beziehungsweise bei einer der Partnerbanken angelegt haben, profitieren Kunden des Anbieters von weiteren Zusatzleistungen. So werden Anleger, die bereits seit mehreren Jahren Kunde bei WeltSparen sind, mit Treueprämien belohnt. Auch saisonbedingte Prämien wie die Winterprämie genießen Kunden bei WeltSparen.  Die öffentliche Meinung zu WeltSparen ist hoch, in den vergangenen beiden Jahren wurde WeltSparen vom unabhängigen Bewertungsportal Banking Check ausgezeichnet und mit dem Titel „Bester Marktplatz Deutschlands“ bedacht. Weitere Auszeichnungen wurden etwa vom Handelsblatt oder dem Fernsehsender ntv vergeben. WeltSparen ist zudem das Startup des Jahres 2015. Nach unserem Weltsparen Test können wir ebenfalls ein Lob für dieses innovative Geschäftskonzept aussprechen.

Unser Fazit zu WeltSparen

icon_aktieDer WeltSparen Test fiel vergleichsweise gut aus. Mit den Angeboten von WeltSparen machen Anleger, die nichts gegen kleine Risiken haben, nichts falsch. Sie kommen bei der Verzinsung ihres Vermögens in den Genuss von Renditen, von denen Anleger, die ein Konto in Deutschland nutzen, nur träumen können. Bei einigen Angeboten ist die Hürde zum Einstieg Mindesteinlage von 5.000 Euro gering, so dass auch Kleinsparer ein Flexgeldkonto bei WeltSparen nutzen können. Leider sind die meisten Angebote bereits bei 100.000 Euro gedeckelt, was jedoch durch mehrere Konten ausgeglichen werden kann. Die Weltsparen Erfahrung und die innovative Kontoart hat uns positiv überrascht, weshalb diesem Produkt eine Empfehlung ausgesprochen werden kann. 

Wie ist dein WeltSparen Test ausgefallen? Lass uns an deinen WeltSparen Meinungen teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine individuelle Bewertung abgibst – kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Zum Tagesgeld Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Tagesgeld Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Im Ausland werden für Zinskonten häufig weitaus bessere Konditionen angeboten. Das Portal Weltsparen aus Berlin macht Sparern hierzulande Festgeldangebote europäischer Banken zugänglich.

Weltsparen ist eine Marke der SavingGlobal GmbH mit Sitz in Berlin. Der in Deutschland führende Online-Marktplatz steht für hohe Zinsen auf Festgeld. Seit 2013 ermöglicht Plattform für Festgelder Kunden den Zugang zu attraktiven Angeboten aus dem europäischen Raum. Sparen kann man in Euro und in Fremdwährungen. Weltsparen gewährleistet den reibungslosen Abschluss der Anlageverträge und die sichere Verwaltung von Festgeldern bei all seinen Partnerbanken.

Weltsparen verweist auf mehr als 20.000, meist zufriedene, Kunden aus ganz Deutschland. Die positiven Kundenmeinungen zu Weltsparen zeigen sich in der Bewertung des Anbieters. Immerhin erhält der Marktplatz 4,6 von 5 Punkten. Die Weiterempfehlungsquote beträgt 97 Prozent. Das unabhängige Bewertungsportal Bankingcheck.de hat Weltsparen bereits zweimal (2014 und 2015) zum besten Festgeldmarktplatz Deutschlands gewählt. Das noch junge Start-up Unternehmen möchte schnell in die Gewinnzone kommen. Dafür werden noch jede Menge neuer Anleger benötigt. Schwarze Zahlen wird das Portal erst mit Erreichen der Marke 100.000 Anleger schreiben.

Wer garantiert die Sicherheit der Festgeldeinlagen?

Weltsparen ist lediglich ein Online-Marktplatz und keine Bank, besitzt demnach keine Banklizenz. Das Unternehmen kümmert sich um die Vermittlung von Geldanlagen, speziell um die Kundengewinnung und Kundenbetreuung. Das Verrechnungskonto wird unter der Bezeichnung WeltSpar-Konto geführt und das Verrechnungskonto bei dem Kooperationspartner MHB-Bank. Die in Deutschland ansässige MHB-Bank ist ein seit 1973 zugelassenes Bankinstitut. Die Bank wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beaufsichtigt und reguliert. Für alle Konten bei der MHB-Bank gilt die gesetzliche deutsche Einlagensicherung. Persönliche Festgeldkonten werden bei der der jeweiligen Vertragsbank geführt. Alle Banken in EU-Staaten unterliegen dem europäischen Einlagensicherungssystem. Damit sind Einlagen pro Kunde von mindestens 100.000 Euro abgesichert.

Das Team von Weltsparen wird von erfahrenen Finanz- und IT-Experten aus Deutschland, der Schweiz, Asien und Osteuropa gebildet. Sie arbeiten daran, für ihre Kunden die attraktivsten Festgeldanlage-Angebote aus Europa ausfindig und verfügbar zu machen. Die Partnerbanken aus Europa müssen über ein solides Geschäftsmodell verfügen und langfristig gute Zinsen bieten. Aktuell sind es mehr als 40 Angebote für die Festgeldanlage in Euro und weiteren Währungen im Portal gelistet.

Festgeld ist einziges Produkt

Weltsparen bietet nur die Möglichkeit der Festgeldanlage an. Vorteile von Tagesgeld bei ausländischen Banken gibt es aufgrund des organisatorischen Aufwands kaum, sodass den Kunden bei Bedarf eine Anlage bei der Hausbank empfohlen wird. Festgeldanlagen können in Euro und weiteren Währungen erfolgen.

Weitere Produkte

WELTSPAREN FESTGELD