Wirecard Kreditkarte

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 22,6%

Würdest du die Wirecard KREDITKARTE weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Kosten & Gebühren
  • Servicequalität
  • Leistungs-angebot
50 50 50
JETZT BEWERTEN

22,6%
JA

Wirecard Bank Test – Deine Erfahrungen & Meinungen zählen

Die Wirecard Bank ist ein Tochterunternehmen der Wirecard AG, einem börsennotierten Finanzunternehmen. Ihre Geschäfte wickelt sie ohne Filialnetz ausschließlich online ab. Eine Spezialität der Online-Bank ist, ihren Kunden schnell eine Prepaid MasterCard zur Verfügung zu stellen. Einige Angebote sind fast kostenlos nutzbar, andere wie ein Gesamtpaket aus Girokonto, girocard/ Maestro-Karte und Visa-Kreditkarte sind mit Gebühren verbunden.

Wir haben uns die Online-Bank, ihre Produkte, die Konditionen und den Service näher angeschaut. Unser Test hat sich mit der Wirecard Bank Kreditkarte beschäftigt. Hier erfährst du, was die Wirecard Prepaid-Kreditkarten ausmacht und zu welchen Konditionen sie einsetzbar ist. Deine persönliche Meinung würden wir gern erfahren. Bewerten kannst du die Wirecard Bank Kreditkarte hier auf Qomparo. Deine Bewertung kannst  du kostenlos und ohne eine Anmeldung abgeben.

Wirecard Bank Kreditkarte – diese Leistungen erwarten dich

  • Kostenlose virtuelle MasterCard für das Bezahlen im Web
  • VISA-Kreditkarte zum Sofort-Mitnehmen – Kauf in der Tankstelle oder im Kiosk
  • Girokonto + VISA-Kreditkarte + girocard-/Maeastro-Karte
  • einfaches und sicheres eBanking – Transaktionen nur im Guthabenbereich
  • VISA und MaestroCard –  weltweit mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen
  • Online-Bank ohne Filialnetz und mit Vollbanklizenz

 

Auf einen Blick:

Kartenart
Prepaid-Kreditkarte, MasterCard, Visa Card
Bargeld abheben
Geld am eigenen Bankautomaten im Inland kostenfrei, 5 EUR bei allen anderen Bargeldverfügungen
Guthabenzinsen
k.a.
Dispolimit-/zins
Kein Kredit, Prepaid-Prinzip bei der Bank
Zusatzleistungen
Prepaid-Trio: Girokonto,VISA, girocard-/Maeastro-Karte
Standardlimit
500 EUR
Nebenkosten & Gebühren
weltweit bargeldlos bezahlen, 1,75% Fremdwährungsentgelt bei Nicht-EUR-Währung
Anforderung Antragsteller
Ohne Schufa, Wohnsitz in Deutschland
Vergleiche "Wirecard" mit anderen Anbietern  

Wirecard Bank führender Anbieter von Bezahldienstleistungen

icon_PreisDas Unternehmen Wirecard Bank sieht sich als erfolgreicher deutscher Anbieter von Bezahldienstleistungen. Im Privatkundengeschäft hat sie sich mit der virtuellen Kreditkarte auf Prepaid-Basis einen Namen gemacht. Diese wurde vor allem für das bargeldlose Bezahlen in Online-Shops kreiert. Mittlerweile bietet die Online-Bank, die seit 2006 die Vollbanklizenz besitzt, mit dem  Prepaid Trio (Girokonto mit Bank- und Kreditkarte) ein komplettes Bankprodukt an. Ein weiteres Angebot der Wirecard Bank wird unter dem Namen mywirecard offeriert.

Die mywirecard ist ein spezieller Online-Bezahldienst auf Prepaid-Basis. Der Nutzer kann sich kostenlos online anmelden. Dann erhält er Zugang zu virtuellen MasterCard-Daten und den weltweit Millionen von Akzeptanzstellen.  Alles unterliegt hohen Sicherheitsstandards. Nach der Online-Registrierung und dem Guthaben aufladen, steht eine virtuelle MasterCard bereit. Die virtuellen MasterCard-Daten umfassen alles Notwendige vom  Karteninhaber, Kartennummer, Kartenprüfnummer bis zum Ablaufdatum.

Tipp

An andere mywirecard-Nutzer kann man Geld in Sekundenschnelle versenden oder selbst Geld empfangen. Möglich ist das mit den beiden Produkten mywirecard MasterCard sowie mywirecard 2go Visa.

Jetzt direkt zur Wirecard Bank

Fazit: Für wen lohnt sich das Angebot der Wirecard Bank – Kreditkarten und Prepaid-Trio?

icon_aktieDie Angebote der Wirecard Bank richten sich an Kunden, die ihren Zahlungsverkehr teilweise oder komplett auf Guthabenbasis abwickeln wollen oder wegen eines negativen Schufa-Eintrags müssen. Der Service ist nicht durchgängig kostengünstig. Außerdem muss man sich für jedes Produkt registrieren oder für eine Kreditkarte freischalten. Wer seine Bankgeschäfte möglichst kostengünstig oder besser kostenfrei abwickeln möchte,  findet hier möglicherweise nicht den optimalen Partner. Wem eine virtuelle MasterCard für das Bezahlen im Web reicht, kann beruhigt zugreifen.

Hier auf Qomparo kannst du deine Meinung zur Wirecard Bank teilen und die Kreditkarten-Angebote bewerten. Alles kostenlos und ohne eine Anmeldung! 

Anbieter bewerten

Wirecard_Bank_Kreditkarte_Anbieter2

Wirecard Bank Kreditkarte: Konditionen und Service im Test

Was kennzeichnet die mywirecard 2go Visa?

Die mywirecard MasterCard oder mywirecard 2goVisa Card kann man in Shops, an der Tankstelle oder im Taxi erhalten. Die mywirecard MasterCard ist wahlweise als virtuelle Karte oder als Plastikkarte erhältlich.

Die 2go Visa Prepaid-Kreditkarte kostet für ein Nutzungsjahr 9,95 Euro. Nach dem Aufladen mit Guthaben kann man bargeldlos bezahlen. Die erste Aufladung beim Kauf kostet nichts. Bei weiteren Aufladungen wird jeweils 1 Euro fällig. Auch bestimmte Serviceleistungen kosten extra. Aktiviert wird die Visa Card per SMS übers Handy, alternativ auf der  Website. Um Guthaben unter “zur Wiederaufladung freischalten“ Guthaben nachzuladen, muss du dich registrieren.

Videos zu Wirecard

Merkmale der mywirecard MasterCard

Die mywirecard MasterCard gibt es sowohl virtuell als auch als Plastikkarte. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online. Nach der Registrierung kann die Prepaid-MasterCard mit einem Guthaben versorgt werden. Zum Bezahlen reichen die Kartendaten. Eine Plastikkarte kann und muss man nicht erwerben. Auch weil zusätzliche Gebühren für die  Plastikkarte anfallen. Die Jahresgebühr beträgt 24,90 Euro, eine Barabhebung mindestens 4,50 Euro. Überall dort, wo Visa oder MasterCard akzeptiert wird, kannst du bezahlen.

Tipp!

Für das Bezahlen im Web ist die virtuelle MasterCard ideal. Die mywirecard hat keine Jahresgebühr und Transaktionskosten fallen lediglich bei Nicht-Euro- Währungen an.

SEO

Jetzt direkt zur Wirecard Bank

Wirecard_Bank_Kreditkarte_Anbieter3

Was du über das Prepaid Trio mit Wirecard Bank Kreditkarte wissen solltest

icon_ausrufezeichenWer bargeldlos Apps, Konzertkarten oder Flugticket bezahlen möchte, sucht nach unkomplizierten Bezahlvorgängen. Das alles bietet das Prepaid Trio der Wirecard Bank mit Girokonto, VISA und Maestro-Karte. Es wird kein Einkommensnachweis benötigt. Selbst bei negativer Bonität ist das Trio für jeden erhältlich. Dank des Prepaid-Prinzips haben Kunden die volle Kostenkontrolle. Die VISA und Maestro-Karte kann an 24 Millionen Stellen weltweit eingesetzt werden.

Das Prepaid Trio bietet ein normal funktionierendes Girokonto mit Zugang zum eBanking. Damit nimmt man ganz normal am Zahlungsverkehr teil. Das Girokonto bietet zudem übliche Funktionen wie Inlandsüberweisung, Lastschrift oder Dauerauftrag. Die Überweisung auf das Visa-Kreditkartenkonto ist kostenlos. Zum Trio gehören eine girocard-/Maestro-Karte plus Prepaid Visa-Karte mit eigenem Kartenkonto. Komplettiert wird das Paker mit einem eTAN-Generator plus Homebanking Software [email protected]

Wirecard_Bank_Kreditkarte_Anbieter1

Welche Gebühren fallen beim Prepaid Trio an?

icon_muenzenEs versteht sich, dass die Wirecard Bank mit ihren Produkten und Dienstleistungen Geld verdienen möchte. Dabei ist sie nicht zimperlich. Für das Prepaid Trio verlangt sie eine einmalige Einrichtungsgebühr von 39 Euro. Dazu kommt eine monatliche Kontoführungsgebühr von 9,90 Euro. Weitere Gebühren können bei der Nutzung entstehen. Welche das sind,  erfährst du aus der Gebührenübersicht.

Die girocard-/Maestro-Karte kostet jeden Monat 2,50 Euro. Das Einrichten Ändern eines Dauerauftrages kostet 5 Euro. Eine Bargeldauszahlung am Geldautomat  mit der Visa Prepaid-Karte schläft mit 5 Euro zu Buche. Wer sich den Kontoauszug per Post zuschicken lässt, wird mit 2,50 Euro zur Kasse gebeten. 

Guter Tipp

Kostenlos sind Einzahlungen vom Girokonto auf die Visa Prepaid-Karte, eBanking, eTan Generator  und eBanking Software.  Doch es gibt ja noch die monatliche Kontoführungsgebühr von fast 10 Euro. In der Gebührenübersicht findet sich auch ein Hinweis auf die Folgen einer Kontoüberziehung. Für Überziehungskredite werden 18,90 Prozent pro Jahr fällig.

Wie sicher ist das eBanking der Wirecard Bank?

icon_SicherheitDas eBanking unterliegt hohen Sicherheitsstandards. Die Datenübertragung erfolgt über eine als sicher geltende SSL-Verschlüsselung. Sicherheit bringt auch die Kombination aus PIN und eTAN-Verfahren.  Das bei anderen Banken noch anzutreffende TAN-Listen-Verfahren hat den Nachteil, dass sich unter bestimmten Umständen Unberechtigte am Kontoguthaben bedienen können. Beim eTAN-Verfahren geht das bei Beachtung grundlegender Sicherheitsbestimmungen nicht. Für jede Transaktion wird eigens eine eTAN generiert. Zusätzlichen Schutz gibt es durch die Homebanking-Software. Da Transaktionen nicht via Webbrowser erfolgen, ist der Zugang für Viren und Spionageprogramme gesperrt.

Jetzt direkt zur Wirecard Bank

Unser Fazit zur Wirecard Kreditkarte

icon_aktieFür Kunden mit negativem Schufa-Eintrag scheint das Wirecard und mywirecard Angebot lukrativ. Denn immerhin ermöglicht das neben einem voll funktionsfähigen Girokonto den Besitz einer Visa- und girocard/Maestro-Karte.  Damit können sie bargeldlos bezahlen, das bei voller Kostenkontrolle. Das Prepaid-Paket und die mywirebank MasterCard im Plastikformat  lässt sich die Online-Bank gut bezahlen. Das zeigt ein Blick auf die hohe Kontoeinrichtungsgebühr, die monatliche Kontoführungsgebühr sowie weitere Nutzungsgebühren beim Trio. 

Achtung

Für die mywirecard Mastercard als Plastikkarte fallen Jahresgebühr und Gebühren am Geldautomaten an. Ein Vorteil ist ein hoher Sicherheitsstandard beim Online-Banking.

Wie fällt dein Urteil aus, was sind deine Erfahrungen mit der Wirecard? Deine Bewertung der Wirecard Bank Kreditkarte kannst du hier auf Qomparo abgeben.

Anbieter bewerten

Zum Kreditkarten Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Kreditkarten Vergleich
>

Top kommentare

  • Mario am 22 Juni 2015

    Absolut nicht empfehlenswert. Sehr schlechte bis gar keine Hilfe beim kostenpflichtigen Telefon Support.Bei regelmäßiger Nutzung das Kontos entstehen schnell monatliche Kosten von 20 bis 30 Euro. Sehr hohe Gebühren am Geldautomaten. Bei Zahlungsverzug (Gebühren) wird sehr schnell und ohne Vorwarnung ein überteuertes Inkassounternehmen zur Eintreibung der Schult aktiviert. Die börsennotierte Wirecard Bank ist ausschließlich am eigenen Gewinn orientiert und ist nur seinen Aktionären verpflichtet. Für mich steht eines fest: Nie wieder Wirecard.

    antworten
  • Bernd Freudinger am 21 Februar 2018

    Wirecard Bank lockt mit Vorauszahlungen Kunden ab, um dann Kontoeröffnung oder Prepaid Card abzulehnen ohne dies weiter zu begründen und ohne Rückerstattung der erhobenen Vorkosten obwohl vorher zugesagt war ein Konto für jedermann unabhängig vom Wohnsitz oder finanziellem Status zu eröffnen.

    antworten
  • bankkunde am 18 August 2016

    Ohne Probleme kann man ein Konto für betrügerische Ziele eröffnen und andere Menschen ausbeuten! Keine Kooperation mit Staatsanwaltschaft und der Polizei!

    antworten
War der Artikel hilfreich?
6 x 1 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden