Yabla Online sprachkurs

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 50,0%

Würdest du den Yabla ONLINE SPRACHKURS weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Verschiedene Sprachen
  • Praktische Nutzung
  • Konditionen
50 50 50
JETZT BEWERTEN

50,0%
JA

Yabla Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

Yabla wurde im Jahre 2001 in New York gegründet. Zunächst hielt die Sprachschule in erster Linie Lektionen in der spanischen Sprache bereit – im Laufe der Jahre wurde das Angebot erweitert. Mittlerweile kann man darüber hinaus bei Yabla deutsch, englisch, italienisch und französisch lernen. Der monatliche Preis für den Sprachkurs bewegt sich zwischen rund 7,50 Euro und 8,95 Euro – im Online Sprachkurs Vergleich eher geringe Kosten. Was bekommt man bei Yabla für sein Geld? Dieser Frage sind wir im Test genau auf den Grund gegangen – die Bewertung des Angebots obliegt dabei jedoch wie immer ausschließlich den Usern!

Wenn du also bereits Erfahrungen mit Yabla sammeln konntest, dann kannst du uns hier bei Qomparo mit wenigen Klicks an deiner Meinung zu Yabla teilhaben lassen: Gib einfach hier auf Qomparo deine Bewertung zum Unternehmen und zu dessen Angebot ab – kostenlos und ohne Anmeldung!

Yabla Erfahrungen: Leistungen im Überblick

  • Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch
  • Online-Videokurse
  • Zwischen 7,50 Euro und 8,95 Euro im Monat
  • Videokurse mit verschiedenen Funktionen
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Lernen mit Fernsehsendungen, Musikvideos oder Dokumentationen
  • Bezahlen per Überweisung, Kreditkarte oder PayPal
  • App nur für iOS

Auf einen Blick:

Anzahl Sprachen
5
Abonnements
3
Zahlmethoden
Kreditkarte, Überweisung oder PayPal
Auszeichnungen
Keine
Kundenservice
Deutschsprachig, per Kontaktformular erreichbar
Kostenlos testen
Ja
Mobile Nutzung
iOS-App
Spezielle Features
Schüler-Angebot mit eigenen Zugängen
Vergleiche "Yabla" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu yabla

Angebot & monatliche Kosten unter der Lupe

Auch von Yabla werden die Übungen zum Erlernen der deutschen, englischen, französischen, italienischen oder spanischen Sprache nicht gebührenfrei angeboten – doch was kostet Yabla?

Die Kosten für den Online Sprachkurs werden auf der Webseite des Unternehmens monatlich und als Gesamtpreis angegeben: Nutzer haben die Wahl zwischen dem monatlichen Abo, das mit einem Preis von 8,95 Euro einhergeht, dem halbjährlichen Abo zu einem Preis von 49,95 Euro und dem jährlichen Abo, das mit einem Preis von 89,95 Euro einhergeht. Die Beträge werden immer zum Ende der jeweiligen Laufzeit abgezogen – beim monatlichen Abo jeden Monat, beim halbjährlichen Abo alle 6 Monate und beim jährlichen Abo einmal im Jahr. Umgerechnet auf eine monatliche Gebühr zahlt man dabei für ein halbes Jahr rund 8,30 Euro pro Monat und für das jährliche Abo rund 7,50 Euro monatlich. Kunden, die mit Anbietern wie Babbel Erfahrungen sammeln, müssen teilweise höhere Kosten entrichten.

Yabla Erfahrungen mit kostenlosen Angeboten

Der Yabla Test hat darüber hinaus gezeigt, dass sich die Kunden eine vierzehntägige Geld-zurück-Garantie zunutze machen können. Sollte das Angebot also nicht ihren Vorstellungen entsprechen oder sind sie mit dem Lernsystem von Yabla nicht einverstanden, können sie innerhalb von 14 Tagen den bereits gezahlten Betrag zurückfordern. Darüber hinaus ist es bei Yabla möglich, sich bereits im Vorfeld ein Bild von den Videokursen zu machen. Hierfür muss man zunächst die gewünschte Sprache auswählen, mit der man bei Yabla Erfahrungen sammeln möchte, und daraufhin eines der sieben verfügbaren Beispielvideos auswählen. Im Yabla Testbericht können wir diesbezüglich festhalten, dass die Nutzer hier neben Musikvideos auch Dokumentationen, Interviews, Werbespots und Serien zum Sprachenlernen nutzen können.

Beispielvideos von Yabla
Interessenten können Beispielvideos nutzen

 

Auch für Schulen ist ein Angebot von Yabla vorhanden

Der Yabla Test zeigt darüber hinaus, dass auch Schulen das Angebot des Unternehmens nutzen können. Da es sich bei Yabla um einen US-amerikanischen Anbieter handelt, gehören bislang in erster Linie amerikanische Schulen zu den Vorzeigekunden des Unternehmens: Neben der University of Michigan und der Iowa State University gehören auch die Harvard University und die University of Guelph aus Ontario zu den Großkunden von Yabla.

Videos zu Yabla

Sollen die eigenen Schüler mit Yabla Erfahrungen sammeln, kann man mithilfe des Rechners auf der Webseite des Unternehmens schnell erfahren, wie hoch die Kosten insgesamt und pro Kopf ausfallen würden. Hier gibt man ein, wie viele Personen (Schüler und Lehrer) die Plattform in welcher Sprache nutzen sollen. In unserem Beispiel möchten 20 Schüler und Lehrer bei Yabla English lernen. In diesem Fall belaufen sich die Gesamtkosten auf 499 US-Dollar beziehungsweise auf 16,63 US-Dollar pro Person im Jahr. Ist der potenzielle Kunde damit einverstanden, kann er direkt per Kreditkarte, Überweisung oder auch per PayPal bezahlen und sich als Kunde von Yabla registrieren. Ähnlich funktioniert dies auch mit dem Angebot für Privatkunden – allerdings wählt der Nutzer hierfür im Vorfeld die gewünschte Laufzeit aus. Beim Angebot für Schulen ist diese mit einem Jahr festgesetzt.

Unser Fazit zum Angebot und den Kosten bei Yabla

Kunden können bei Yabla derzeit fünf Sprachen mithilfe von Videos aus verschiedenen Bereichen erlernen. Dies ist im Rahmen eines monatlichen, halbjährlichen oder jährlichen Abos möglich, das mit einem Preis zwischen 7,50 Euro und 8,95 Euro einhergeht. Auch Schulen können das Angebot von Yabla nutzen, um englisch, deutsch, französisch, spanisch oder italienisch zu lernen und beizubringen.

Was hast du vom Angebot und den Kosten bei Yabla zu berichten? Lass uns an deiner persönlichen Yabla Erfahrung teilhaben, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine individuelle Bewertung abgibst – kostenlos und unverbindlich!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu yabla

Yabla für Schulen
Die jährlichen Kosten für einen Yabla-Schulzugang

 

Das Lernsystem unterscheidet sich von der Konkurrenz

Im Yabla Test können wir festhalten, dass sich das Lernsystem des US-amerikanischen Unternehmens in weiten Teilen von dem der Konkurrenz aus dem Vergleich unterscheidet. Während Lernwillige bei Anbietern wie busuu.com Erfahrungen mit einer Mischung aus Videos, Übungen und dem Kontakt zu anderen Muttersprachlern machen können, beschränkt sich das Angebot bei Yabla ausschließlich auf Videos. Die Kunden können mit Yabla Erfahrungen mit Fremdsprachen durch das Zuhören und Zusehen eines Muttersprachlers im Rahmen eines Videokurses sammeln. Zu diesen Videos gehören in erster Linie zweisprachige interaktive Untertitel und eine Playback-Kontrolle. Auch ein zweisprachiges Wörterbuch, eine Untertitel-Wiederholung sowie die Zeitlupen- und Loop-Funktion gehören zum Videokurs. Fühlt man sich fit genug in der jeweiligen Sprache, kann man die dazugehörigen Untertitel auch ausblenden und versuchen, dem Video ohne Übersetzung zu folgen.

Die Videokurse und ihre Funktionen im Yabla Test

Möchte man mit Yabla Französisch, deutsch, englisch oder eine der übrigen angebotenen Sprachen lernen, kann man dies hier mithilfe von Musikvideos, Dokumentationen, Lernvideos, Serien und Werbespots tun. Auf diese Weise können die Nutzer in authentische Videoinhalte eintauchen, bei denen sie von Muttersprachlern lernen, die ihre Sprache in Alltagssituationen verwenden. Der Yabla Testbericht zeigt zudem dass die Nutzer nach jedem Video ein interaktives Zuhörspiel spielen können, bei denen die leeren Stellen mit den gelernten Wörtern aus dem Video ausgefüllt werden. Personalisierte Vokabelkärtchen helfen dabei, bestimmte Vokabeln für diese Übungen zu erlernen, damit man sich diese beim Ausfüllen des nächsten Lückentextes besser merken kann. Dabei handelt es sich jedoch bislang auch um den einzigen Vokabeltrainer, der von Yabla angeboten wird. Die Videothek wird dafür ständig um neue Fernsehsendungen, Musikvideos, Interviews, Dokumentarfilme und Lernvideos erweitert. Derzeit befinden sich bereits über 1.300 Videos in der Videothek von Yabla.

Funktionen bei Yabla
Die Videokurse gehen mit verschiedenen Funktionen einher

 

Welchen Nutzen haben die einzelnen Features?

Im Yabla Test können wir festhalten, dass sich das Angebot des US-amerikanischen Unternehmens im Grunde auf Videokurse beschränkt. Diese werden von Muttersprachlern im umgangssprachlicher Art und Weise gesprochen und gehen dabei mit Untertiteln und Übersetzungen einher, die gerade Einsteigern das Verständnis erleichtern sollen. Hierfür kann unter Umständen auch der Slow-Button von Nutzen sein, mithilfe dessen man die Wiedergabe des Videos verlangsamen kann.

Stößt man dabei auf ein unbekanntes Wort, kann man dieses direkt im Online-Wörterbuch suchen, seine Bedeutung nachschlagen und den Begriff der Vokabelliste hinzufügen. Auch eine detaillierte Steuerung der Wiedergabe wird sichergestellt, indem die User die Videos Satz für Satz anschauen und mit einem Klick an die passende Stelle zurückkehren können. Durch eine breite Programmauswahl soll dabei auch ein möglichst hohes Maß an Abwechslung sichergestellt werden. Neben interaktiven Zuhörspielen und der Bedienung der Funktionen per Tastaturkürzel ist auch das verbergen und das zeigen der Übersetzungen und Untertitel hier möglich.

Yabla Meinungen können auch von Schülern gebildet werden

Auch Lehrer, die ihren Schülern das Sprachenlernen mit Yabla ermöglichen möchten, können dabei von interessanten Features profitieren. Schüler, die von ihren Lehrern zu Yabla eingeladen werden, können sich dabei Musikvideos von Filmgesellschaften wie Sony Latino, Sony France oder Universal Europe zum Lernen einer Fremdsprache zunutze machen.  Bei Bedarf kann man darüber hinaus auch den Sprachunterricht mit einer Lektion im Bereich Wissenschaft, Technologie, Ökologie, Wirtschaft und Geschichte verbinden und durch Reisevideos das Interesse der Schüler an Sprachreisen wecken.

Zum Yabla-Konto für Schulen gehört auch ein Schul-Account, mit dem sich die Schüler schnell und einfach registrieren können, indem sie selbst festgelegte Benutzernamen und Passwörter nutzen. Dabei kann der Lehrer Benutzer anlegen oder löschen, um beispielsweise einer Gruppe von Benutzern im ersten Semester Zugang zur Software zu erteilen und diesen Zugang im nächsten Semester neuen Schülern zuzuteilen.

Schüler-Zugang bei Yabla
Schüler erhalten bei Yabla einen eigenen Zugang

 

Yabla für Schulen in der Praxis

Schließlich können den Schülern Videos als Hausaufgabe oder als Unterrichtslektion zugewiesen werden. Gelöst werden diese Aufgaben, indem die Schüler das „Yabla-Spiel“ spielen, wofür sie mit Punkten belohnt werden. Der Lehrer kann die Fortschritte der Schüler auf detaillierten Reports verfolgen, was nicht nur eine bessere Schulung der einzelnen Schüler ermöglicht, sondern auch sicherstellt, dass sich die Kinder und Jugendlichen auch tatsächlich mit den Videos beschäftigen. Allerdings muss dabei festhalten werden, dass weder Privatkunden, noch Schulen nach dem Abschluss des Sprachkurses ein Diplom dafür von Yabla erhalten. User, die mit EF English Erfahrungen sammeln möchten, können sich ihre Lernerfolge durch Zertifikate bescheinigen lassen.

Lernsystem und Benutzerfreundlichkeit im Fazit

Der Testbericht zeigt, dass im Grunde ausschließlich Lernvideos aus verschiedenen Bereichen zum Lernangebot von Yabla gehören. Diese Lernvideos halten verschiedene Features bereit, die es dem Nutzer ermöglicht, Untertitel und Übersetzungen ein- und auszuschalten, das Video zu verlangsamen oder es Satz für Satz durchzugehen. Dies gilt zudem nicht nur für Privatkunden, sondern auch für Schüler, die dabei von ihrem eigenen Account profitieren können, der den individuellen Lernfortschritt aufzeichnet.

Wie sehen die Yabla Meinungen der Kunden aus? Obwohl es nicht möglich ist, mit Yabla Chinese zu lernen, haben die Lernvideos dennoch einige Vorteile – oder etwa nicht? Lass es uns wissen, indem du deine Bewertung zum Unternehmen und dem Angebot hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu yabla

Mobile Apps für unterwegs – auch bei Yabla?

Nicht nur im Online Sprachkurs Vergleich, sondern beispielsweise auch im Forex Broker Vergleich spielen Apps für Smartphones und Tablets eine wichtige Rolle. Lernwillige können sich die Applikationen zunutze machen, um auch von unterwegs aus in Bus und Bahn, bei Freunden oder im Urlaub Lernvideos anzuschauen, Übungen durchzuführen, Vokabeln zu lernen oder mithilfe der Spracherkennung an der eigenen Aussprache zu feilen.

Yabla Apps gibt es nur für iPhones und iPads

Der Test hat gezeigt, dass auch von Yabla eine App für das Lernen unterwegs angeboten wird – allerdings ist diese Applikation ausschließlich im App Store für Geräte mit iOS-Betriebssystem verfügbar. Android- oder Windows-Nutzer, welche eines dieser Betriebssysteme auf ihrem Smartphone oder Tablet nutzen, können bislang nicht auf eine App zurückgreifen – stattdessen müssen sie sich auf den Zugang über den mobilen Browser verlassen. In Bezug auf die Yabla Apps hat unser Test gezeigt, dass für jede der verfügbaren Sprachen eine eigene App verfügbar ist – auch chinesisch können die User dabei von ihrem iPhone oder iPad aus lernen. Dabei müssen die Kunden allerdings beachten, dass die Apps bislang noch nicht von bekannten Institutionen wie der Wirtschaftswoche ausgezeichnet wurden.

Yabla Apps im App Store
Yabla bietet Apps für iOS-Geräte an

 

Wie bekommt man die App?

Der Test hat gezeigt, dass spezifische Apps von Yabla für das iPhone und für das iPad angeboten werden, welche auf die Größe und die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Geräte zugeschnitten sind. Um die Apps nutzen zu können, muss man sie zunächst wie gewohnt aus dem App Store herunterladen und installieren und sich daraufhin mit den eigenen Zugangsdaten in ihr Konto einzuloggen. Von hier aus können sie daraufhin grundsätzlich alle Funktionen nutzen, die auch beim Sprachenlernen am heimischen PC zur Verfügung stehen. Ähnliches gilt für den Zugang über den mobilen Browser, allerdings kann man hierbei selbstverständlich auf den Download und die Installation verzichten – es sei denn, man besitzt bisher noch keinen Browser auf dem eigenen Smartphone oder Tablet.

Apps gibt es nur für iOS

Der Test hat gezeigt, dass von Yabla Apps für das mobile Sprachenlernen ausschließlich für iPhones und iPads angeboten werden. Für jede Sprache ist dabei eine eigene App verfügbar – selbst chinesisch können die Kunden damit von unterwegs aus lernen. Darüber hinaus werden hierbei im Grunde dieselben Funktionen geboten, die man auch vom Lernen am heimischen PC kennen sollte. Dies gilt auch für den Zugang zum Kundenkonto über den mobilen Browser, auf den Nutzer mit Android- oder Windows-Gerät zurückgreifen müssen.

Wie sehen die Yabla Meinungen der iPhone- und iPad-User zur Mobile App des Unternehmens aus? Was halten Android- und Windows-Nutzer vom Angebot? Lass es uns wissen, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine Bewertung zum Angebot abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu yabla

Fazit: Der Schwerpunkt liegt auf Videokursen

Der Test hat gezeigt, dass sich Yabla insofern von der Konkurrenz unterscheidet, als dass hier in erster Linie Videokurse angeboten werden, während sonstige Übungen, Kommunikationsangebote oder Tools kaum vorhanden sind. Darüber hinaus wird hier zudem besonders auf das Angebot für Schulen geachtet, da auch Schüler und Lehrer sich mithilfe der Videokurse von Yabla weiterbilden können.

Was hältst du von diesem Konzept? Lass uns an deiner Meinung zu Yabla teilhaben, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine Bewertung zum Unternehmen und dessen Angebot abgibst!

Anbieter bewerten

Zum Online Sprachkurs Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Zum Online Sprachkurs Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Die Gründung von Yabla erfolgte im Jahre 2001 als Video-Plattform, die zunächst nur wenige Spanisch-Videos bereithielt. Mittlerweile sind über Tausend weitere Lernvideos für die Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und sogar Chinesisch vorhanden – ebenso wie Vokabel-Spiele, individuelle Karteikarten, E-Mail-Unterricht und eine App für iOS-Geräte. Ihren Namen leitete die Yabla Inc. seinerzeit vom spanischen Wort „habla“ ab, was so viel bedeutet wie „er oder sie spricht“.

Lernvideos von Yabla im Fokus

Die Lernvideos mit der intelligenten Untertitel-Technologie tragen ebenso zum Hörverstehen einer Fremdsprache bei wie auch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade, Dialekte, Akzente und Kulturen, welche in die Videos einfließen. Die Wörterbuchdefinitionen, das langsame Abspielen, das Wiederholen einzelner Sequenzen und das Umschalten zwischen den Untertiteln und Übersetzungen tragen darüber hinaus zu einer Verbesserung des Vokabulars bei.

Besonderheiten des Sprachenlernens bei Yabla

Das New Yorker Unternehmen distanziert sich dabei von den klassischen Lernvideos, sondern es nimmt stattdessen aktuelle Fernsehsendungen, Filme und Musikvideos in die Bibliothek auf. Diese Videos sprechen jedes Sprachniveau an und ermöglichen es den Lernenden, Sprachen authentisch kennen- und verstehen zu lernen und sich dabei mit der Kultur, der Gesellschaft und der Politik des jeweiligen Landes auseinanderzusetzen. Auch die verschiedenen Akzente und Dialekte der Muttersprachler versprechen dabei eine umfassende Lehrerfahrung – für Privatnutzer und auch für Schüler und Lehrer.

Weitere Features im Detail

Die Yabla-Technologie kann auf die individuellen Lokalisierungs-, Unterrichts- oder Sprachlernziele angestimmt werden und damit auch zur Weiterentwicklung der Ziele beitragen. Dabei werden die persönlichen Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigt, während Funktionalität und Grafik von Yabla speziell auf den Nutzer zugeschnitten werden. Auch eigene Video-Inhalte können von Kunden und Schülern ins Yabla-Format umgewandelt werden. Hierfür können sich die Nutzer per Mail an die Bereiche Allgemeine Informationen, Technischer Support und Fehlermeldung wenden oder den Support mit einer allgemeinen Frage auch per Kontaktformular erreichen.