YELLO Stromanbieter

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 26,8%

Würdest du das YELLO STROMANBIETER Angebot weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Preisniveau
  • Wechselbonus
  • Support
50 50 50
JETZT BEWERTEN

26,8%
JA

Yello Strom Test: Deine Erfahrungen & Meinungen zählen!

icon_informationYello Strom wurde 1999 als bundesweit tätiger Energiediscounter gegründet, der seine Kunden mit Strom und Gas versorgt. Ebenso wie die meisten anderen Anbieter aus unserem Stromanbieter Vergleich bietet Yello Strom dabei auch Ökostrom an, der mit dem Tarif Strom Plus einhergeht. Alternativ dazu ist mit dem Tarif Strom Basic noch ein weiteres Angebot bei Yello Strom verfügbar. Hierbei handelt es sich um einen reinen Online-Tarif, den die Verbraucher von zu Hause aus verwalten können. Auch zu diesen Tarifen gehören dabei Preisgarantien, die für ein oder auch für zwei Jahre gelten können – abhängig davon, für welchen der Tarife sich der Kunde entscheidet. Damit du dir ein möglichst genaues Bild von den Konditionen und den Services von Yello Strom machen kannst, haben wir einen Test unternommen und lassen dich nun an unserer Yello Strom Erfahrung teilhaben. Allerdings ist unser Test noch nicht komplett:

Die Bewertung des Angebots überlassen wir nämlich ganz allein dir! Wenn du also bereits mit Yello Strom Erfahrungen sammeln konntest, dann lass uns an deiner Meinung zu Yello Strom teilhaben, indem du hier auf Qomparo kostenlos und unverbindlich deine Bewertung abgibst – ohne Anmeldung!

Yello Strom: Diese Leistungen erwarten dich

  • Zwei Tarife stehen bei Yello Strom zur Auswahl
  • Dazu gehören ein Online- und ein Ökostrom-Tarif
  • Beide Tarife gehen mit einer Preisgarantie einher
  • Als Prämien für Neukunden werden Smartphones und Tablets geboten
  • Der Kundensupport ist bei Fragen auf verschiedene Wege erreichbar
  • Für das Anwerben von Neukunden wird eine Prämie von 30 Euro geboten

 

Auf einen Blick:

Tarife
Zwei Tarife stehen zur Auswahl
Bereitstellungsgebühr
Keine
Ökostrom
Vorhanden
Zertifikate
TÜV-Rheinland-Zertifikat
Kundenservice
Kundensupport per Telefon, Fax, E-Mail, Kontaktformular und Post, Boni, FAQ, Energiespartipps, Shop
Kündigungsfrist
6 Wochen
Wechselbonus
Smartphone oder Tablet
Werbebonus
30 – 60 Euro
Vergleiche "YELLO" mit anderen Anbietern

Jetzt direkt zu Yello Strom

Yello Strom Erfahrung: Konditionen und Gebühren im Detail

Nicht nur bei den meisten anderen Anbietern aus unserem Stromanbieter Vergleich, zu denen neben VATTENFALL auch stromio gehören, sondern auch bei Yello Strom müssen Interessenten den Tarifrechner des Unternehmens nutzen, um sich einen genauen Überblick über die möglichen Konditionen zu machen. Da die Konditionen nämlich auch hier vom Verbrauch und dem Wohnort des Kunden abhängig sind, werden die Arbeits- und Grundgebühren individuell auf Basis der Angaben des Verbrauchers berechnet. Bei einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden pro Jahr sind dabei Arbeitspreise ab 22,17 Cent pro Kilowattstunde und Grundpreise von 7,07 Euro pro Monat möglich. Dabei sind die Konditionen allerdings auch abhängig davon, für welchen der beiden verfügbaren Tarife sich der Kunde entscheidet.

Weitere Infos zu den Konditionen von Yello Strom im Detail

icon_fragezeichenSo sind die Konditionen beim Ökostrom-Tarif Strom Plus mit einer Grundgebühr von 20,74 Euro pro Monat und einem Arbeitspreis von 27,84 Cent pro Kilowattstunde höher als beim Online-Tarif Strom Basic. Allerdings gehen beide Tarife mit einer Preisgarantie einher, die sich beim Tarif Strom Basic auf 12 Monate und beim Tarif Strom Plus auf 24 Monate beläuft. Abhängig davon beläuft sich auch die Mindestvertragslaufzeit auf ein oder auf zwei Jahre. Der Abschlag wird dabei jedoch auch bei Yello Strom monatlich vom Kunden entrichtet.

Videos zu Yello Strom

Die Konditionen von Yello Strom im Fazit

Die genauen Konditionen von Yello Strom sind nicht nur vom Wohnort und vom Verbrauch, sondern auch vom gewählten Tarif abhängig: Während sich Grund- und Arbeitspreis beim Online-Tarif auf 7,07 Euro im Monat und auf 22,17 Cent pro Kilowattstunde belaufen, fallen diese beim Ökostrom-Tarif mit 20,74 Euro pro Monat und 27,84 Cent pro Kilowattstunde einher. Beide Tarife gehen dabei mit einer Preisgarantie einher, die sich beim Online-Tarif Strom Basic auf 12 und beim Ökostrom-Tarif Strom Plus auf 24 Monate beläuft.

Konntest auch du bereits mit Yello Strom Erfahrungen sammeln und die Konditionen des Unternehmens einem Yello Strom Test unterziehen? Wenn ja, dann lass uns und andere potenzielle Kunden des Unternehmens doch an deinen Erfahrungen mit Yello Strom teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Yello Strom

Die Konditionen von Yello Strom bei einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden
Die Konditionen unterscheiden sich bei Yello Strom von Tarif zu Tarif

Services und Bonusangebote aus dem Yello Strom Test

Auch bei Yello Strom sind Fragen zu den Tarifen oder Problemen während der Beantragung nicht ausgeschlossen. Wer dabei persönliche Hilfe vorzieht, der kann sich von Montag bis Samstag zwischen 6 Uhr und 22 Uhr an den telefonischen Support des Unternehmens wenden. Alternativ dazu sind die Mitarbeiter von Yello Strom auch per Fax, E-Mail, Post und per Kontaktformular erreichbar. Auch ein schriftlicher Service Chat gehört darüber hinaus zum Serviceangebot von Yello Strom, über den sich die Kunden und Interessenten ebenfalls von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 22 Uhr an den Support wenden können. Dieser ist darüber hinaus in eigene Abteilungen für Bestandskunden und Neukunden aufgeteilt. Informationen zur Stromversorgung und zur Beantragung finden Kunden und Interessenten zudem auch in der FAQ und im Bereich „Stromwissen“ des Unternehmens vor.

Welche Services sind zudem bei Yello Strom verfügbar?

icon_webinarAuch bei Yello Strom gehört ein Online-Shop zum Serviceangebot, der es den Kunden ermöglicht, Rauchmelder, Energiesparlampen, Kräutertöpfe oder Duschköpfe von zu Hause aus zu bestellen. Neben Stromspartipps, einem Umzugsservice und dem Bloghaus des Unternehmens gehören darüber hinaus auch ein Werbebonus und eine Neukundenprämie zum Serviceangebot von Yello Strom. Kunden, die den Tarif Strom Plus beantragen, können dabei zwischen einem iPad Air einem Samsung Galaxy Tab A und dem Samsung Galaxy S6 wählen, während Bestandskunden, die Neukunden für das Unternehmen anwerben, eine Prämie von 30 Euro oder 60 Euro erhalten können. Die Höhe der Prämie ist davon abhängig, ob der Neukunde nur ein Energieangebot von Yello Strom in Anspruch nimmt oder ob er stattdessen sowohl Strom, als auch Gas vom deutschen Unternehmen bezieht.

Unser Fazit zu Services und Boni bei Yello Strom

Bei Fragen und Problemen können sich Kunden und Interessenten per E-Mail, Telefon oder Fax an die entsprechenden Abteilungen des Supports wenden. Darüber hinaus ist der Support auch per Post und per Service Chat erreichbar. Abgerundet wird das Serviceangebot durch einen Online-Shop, Infos zur Stromversorgung, einen Umzugsservice und einen Blog. Darüber hinaus sind auch Prämien für Kunden verfügbar, die den Tarif Strom Plus nutzen möchten, während Bestandskunden, die Neukunden für Yello Strom anwerben, von einem Bonus in Höhe von 30 Euro oder 60 Euro profitieren können.

Wie sehen deine Erfahrungen mit Yello Strom und dem Serviceangebot des Unternehmens aus? Lass uns an deinem persönlichen Yello Strom Test teilhaben, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst – kostenlos und ohne Anmeldung!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Yello Strom

Der Online-Shop von Yello Strom im Überblick
Auch zum Serviceangebot von Yello Strom gehört ein Energiespar-Shop

Die Beantragung: Schritt für Schritt zum Yello Strom Kunde

Auch bei Yello Strom beginnt der Beantragungsprozess mit dem Ausfüllen des Tarifrechners. Indem der potenzielle Neukunde hier seine Postleitzahl und seinen jährlichen Verbrauch oder alternativ dazu die Anzahl der Verbraucher angibt, die im fraglichen Haushalt Strom von Yello Strom beziehen möchten, kann er sich einen Überblick über Tarife machen, die in seinem Versorgungsgebiet verfügbar sind. Darüber hinaus werden hier zudem auch die dazugehörigen Konditionen angezeigt, die sich unter anderem aus dem Energiepreis, den Netznutzungsentgelten, Steuern und Umlagen zusammensetzen. Hat sich der potenzielle Neukunde schließlich mit den verfügbaren Tarifen und den dazugehörigen Konditionen vertraut gemacht und sich für ein Angebot entschieden, kann er sich entweder direkt zum Online-Antrag oder zur Geräte-Auswahl und danach zum Antrag weiterleiten lassen.

Die nächsten Schritte der Beantragung bei Yello Strom

icon_FazitSofern sich der Kunde für den Tarif Strom Basic entschieden hat, wird er direkt zum Online-Antrag weitergeleitet. Für den Tarif Strom Plus muss sich der Kunde zunächst aussuchen, welche der verfügbaren Prämien er in Anspruch nehmen möchte. Danach werden auch die Verbraucher, die den Ökostrom-Tarif ausgewählt haben, zum Online-Antrag weitergeleitet. Hier müssen daraufhin einige Angaben zur Person, zum Verbrauch und zur Bankverbindung gemacht werden. Ist der Antrag schließlich komplett ausgefüllt, kann er an das Unternehmen abgeschickt werden. Die Mitarbeiter von Yello Strom werden den Kunden daraufhin über die nächsten Schritte informieren und nach zwei bis drei Wochen sollte der komplette Anbieterwechsel schließlich abgeschlossen sein. Während dieser Zeit ist gesetzlich vorgeschrieben, dass die Verbraucher dauerhaft mit Strom versorgt werden, sodass ein Versorgungsausfall ausgeschlossen werden kann.

Die Beantragung bei Yello Strom in unserem Fazit

Auch bei Yello Strom sollten Kunden zunächst den Tarifrechner nutzen, um sich einen Überblick über die verfügbaren Tarife und die dazugehörigen Konditionen zu machen. Hat sich der Verbraucher schließlich für eines der Angebote entschieden, genügt ein Klick auf „Jetzt bestellen“ oder auf „Zur Geräteauswahl“, um direkt zum Online-Antrag oder zur Geräteauswahl zu gelangen, die daraufhin ebenfalls zum Antrag weiterführt. Ist der Antrag komplett ausgefüllt und abgeschickt, wird der Kunde vom Support von Yello Strom über die nächsten Schritte informiert. Der Wechsel selbst geht dabei ohne Zutun des Kunden vonstatten.

Konntest du in seinem Yello Strom Test auch Erfahrungen mit der Beantragung sammeln und würdest du das Unternehmen nun als besten Stromanbieter bezeichnen? Wenn ja, dann gib uns einen Einblick in die Yello Strom Meinungen der Kunden, indem du hier auf Qomparo deine Bewertung abgibst!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Yello Strom

Kunden können mit einem Klick zum Online-Antrag oder zur Geräteauswahl gelangen
Möchte man Strom Plus nutzen, muss man sich zunächst für eine Prämie entscheiden

Fazit: Zwei Tarife gehören zum Angebot von Yello Strom

icon_aktieKunden, die mit Yello Strom Erfahrungen sammeln möchten, haben hierfür die Wahl zwischen zwei Tarifen: dem Online-Tarif Strom Basic und dem Ökostrom-Tarif Strom Plus. Beide Tarife gehen dabei mit einer Preisgarantie einher, die sich beim Strom Basic auf ein Jahr und beim Strom Plus auf zwei Jahre bezieht. Allerdings handelt es sich auch hierbei um eingeschränkte Preisgarantien, die lediglich den Energiepreis und die Netznutzungsentgelte abdecken.

Yello Strom gehört zu den bekanntesten Stromanbietern – zu Recht? Verrate es uns mit deiner kostenlosen Bewertung!

Anbieter bewerten

Gut zu wissen!

Neukunden, die den Tarif „Strom Plus“ von Yello Strom in Anspruch nehmen möchten, können dabei von einem Smartphone oder einem Tablet als Neukundenprämie profitieren. Dazu gehören ein iPad Air, ein Samsung Galaxy Tab A oder ein Samsung Galaxy S6.

Zum Stromanbieter Vergleich

Über den Autor: Tilman Weigel

Der Ökonom, Dozent und Wirtschaftsjournalist Tilman Weigel hat für Spiegel Online, manager-magazin.de und die Süddeutsche Zeitung gearbeitet und befasst sich vor allem mit Finanz- und Verbraucherthemen.

Autor: Tilman Weigel

Tilman Weigel befasst sich mit Finanz- und Verbraucherthemen und arbeitete bereits für Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung etc.

0% des artikels gelesen
Zum Stromanbieter Vergleich
>
War der Artikel hilfreich?
0 x 1 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Mit der Frage „Welche Farbe hat Strom“ begann im August 1999 nach der Liberalisierung des deutschen Strommarkts die Geschichte von Yello Strom. Seitdem konnte sich das deutsche Unternehmen, das seinen Stammsitz in Köln unterhält, zu einer der bekanntesten Energiemarken in Deutschland entwickeln, die seit Oktober 2012 neben Strom auch Gas anbietet. Mittlerweile werden rund 1 Million Kunden von Yello Strom mit Energie versorgt, wodurch sich das Unternehmen unter den Top 10 der Stromunternehmen in Deutschland befindet.

Die Geschichte von Yello Strom im Überblick

1998 erfolgte die Liberalisierung des inländischen Energiemarktes und seitdem müssen die Leitungsnetze allen Stromlieferanten zu den gleichen Bedingungen zur Verfügung stehen, wodurch der Verbraucher freie Auswahl zwischen den Stromanbietern genießt. Yello Strom gehörte dabei seit seiner Gründung am 9. August 1999 zu den jüngsten eigenständigen Stromanbietern am Markt. Dabei besitzt Yello Strom weder eigene Stromnetz, noch erzeugt das Unternehmen selbst Energie. Stattdessen tritt Yello Strom ausschließlich aus Vertriebsgesellschaft auf, die Strom einkauft und diesen an die Endabnehmer vertreibt. 2002 gründete Yello Strom daraufhin den Bundesverband Neuer Energieanbieter e. V. und im April 2007 wurde vom Unternehmen ein neuartiger, intelligenter Zähler vorgestellt, der 2008 als erster seiner Art bundesweit auf den Markt gebracht wurde. Dieser Sparzähler übermittelt die Verbrauchsdaten der Kunden sekundengenau auf dessen PC, wodurch der Verbrauch mithilfe von Diagrammen sichtbar gemacht werden kann.

Yello Strom wächst und kann weitere Erfolge verzeichnen

2007 begann Yello Strom damit, auch Gas in den Pilotregionen Essen und Nürnberg zu vertreiben, wobei das Angebot als Kombi-Produkt mit dem Gas-Sparzähler zur Verfügung gestellt wurde. Dieser machte dem Kunden dabei seinen Gasverbrauch ebenfalls am heimischen PC sichtbar. Dieses Pilotprojekt konnte 2011 beendet werden, woraufhin Yello Strom seit 2012 bundesweit auch Gas anbieten konnte. Nachdem Yello Strom mit Microsoft 2008 eine strategische Partnerschaft zur Weiterentwicklung des Online-Sparzählers starten konnte, wurde der Stromzähler des Unternehmens im Juni 2008 mit dem red dot Design Award ausgezeichnet und im Februar 2009 mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland in Gold.