Beste Versandapotheken: Die Testergebnisse im Überblick

Was ist die beste Versandapotheke? Auf diese Frage geben unterschiedliche Tests unterschiedliche Antworten. Und dann ist da auch noch unser Online-Apotheken Vergleich, in dem Nutzer von ihren Erfahrungen berichten. Wir verraten, wer Tests durchführt, wer wo am besten abschneidet und welche Untersuchung die aussagekräftigste ist. Außerdem untersuchen wir, welche Anbieter immer wieder vorne liegen. 

Zum Online-Apotheken Vergleich!

Beste Versandapotheken: Die Testergebnisse im Überblick INHALTSVERZEICHNIS
1.Wer Versandapotheken testet
>
2.Was getestet wird
>
3.Die Tests im Einzelnen
>
4.Fazit
>

Wer Versandapotheken testet

Beim Thema Test denkt jeder zuerst an die Stiftung Warentest. Tatsächlich hat die Organisation auch Versandapotheken getestet. Die Berliner sind aber nicht die einzigen, die entsprechende Untersuchungen durchführen. Auch Zeitschriften und Fernsehsender haben Versandapotheken bewertet, beispielsweise die Computermagazine Chip und Computerbild. Oft arbeiten Medien dabei mit privaten Testinstituten wie dem Deutschen Institut für Servicequalität zusammen, die teilweise auch in eigener Verantwortungen verschiedene Anbieter bewerten. 

Wir stellen kurz die Ergebnisse von drei Tests vor, nämlich je einen

  1. der Stiftung Warentest, 
  2. des Deutschen Instituts für Servicequalität und n-tv und
  3. der Computerzeitschrift Chip. 

Was getestet wird

Jeder Test setzt seine Schwerpunkte etwas anders. Das beginnt bei regionalen Schwerpunktsetzungen. So untersucht die Stiftung Warentest nur Anbieter, die in Deutschland agieren, der Verein für Konsumenteninformationen dagegen nur jene, die in Österreich aktiv sind. Hinzu kommen weitere Schwerpunkte, einige Tests beziehen beispielsweise auch soziale Kriterien wie die tarifliche Entlohnung der Mitarbeiter mit ein, andere urteilen rein aus Konsumentensicht. 

Die Grundstruktur ist bei den meisten Tests allerdings gleich. Die Stiftung Warentest hat bei ihrem Test vier große Kategorien geschaffen: 

  1. Fachliche Qualität, 
  2. Service, 
  3. Qualität der Website, 
  4. Mängel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

In jedem Teilgebiet wird eine Note vergeben, die unterschiedlich stark gewichtet wird. Das Gesamtergebnis errechnet sich dann aus den Einzelnoten und ihrer Gewichtung. Bei besonders schweren Fehlern kann es auch passieren, dass die Gesamtnote noch zusätzlich abgewertet wird. 

Stiftung Warentest historisch
Auch Computer wurden und werden von der Stiftung Warentest untersucht. Bild: Stiftung Warentest

Wichtig ist bei allen guten Service-Tests, dass sie verdeckt durchgeführt werden. Die Mitarbeiter könnten sich sonst besonders bemühen und dem Tester einen großartigen Service bieten, während normale Kunden mit wenigen Worten abgespeist werden. 

Die Stiftung Warentest geht sogar noch einen Schritt weiter. Auch getestete Produkte wie Festplatten oder Waschmaschinen werden im Handel gekauft, damit der Hersteller sie nicht vorher besonders gut auf Fehler testen kann. Zeitschriften können sich das meistens nicht leisten, sie bekommen oft von den Herstellern kostenlos Testexemplare zur Verfügung gestellt. 

Die Tests im Einzelnen

Weil unterschiedliche Faktoren bewertet und die Noten unterschiedlich gewichtet werden, weichen die Ergebnisse der einzelnen Tests voneinander ab. Außerdem sind die Untersuchungen immer nur eine Momentaufnahme. Bewertet wird die Leistung zu einem bestimmten Zeitpunkt und selbst große Anbieter wie die Stiftung Warentest können immer nur einen Ausschnitt untersuchen. So hängt die Beratungsqualität immer auch von den Mitarbeitern ab, von denen die Tester bedient wurden. Hätte der Tester eine Minute später angerufen und einen Kollegen an der Leitung gehabt, wäre das Urteil vielleicht anders ausgefallen. 

Natürlich versuchen die Prüfer ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen, indem sie mehrere Anfragen starten. Ganz verschont vom Einfluss des Zufalls bleibt aber kein Test. 

Es lohnt sich deshalb, die Ergebnisse aus mehreren Tests zu vergleichen und auch das Urteil anderer Nutzer zu berücksichtigen, etwa im Qomparo Apotheken Vergleich. Wer immer wieder gut abschneidet, bei dem wird das wohl kaum Zufall sein. 

Der Qomparo Vergleich

Qomparo schickt keine Tester los, die Bewertung erfolgt durch die Nutzer. Diesen stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Direkt in der Liste können Verbraucher eine Gesamtbewertung abgeben. Daumen nach oben bedeutet, dieser Anbieter ist gut, Daumen runter heißt "Nein, dieses Unternehmen würde ich nicht empfehlen". Jeder kann so selbst sein Urteil abgeben. Sind die Daumen beide grau heißt das, dass bereits abgestimmt wurde. Denn natürlich kann jeder nur eine Stimme pro Unternehmen abgeben. 

Zu jedem Unternehmen wird angezeigt, welcher Prozentsatz der Nutzer es weiterempfehlen würden. Ein grüner Kreis bedeutet, dass die Mehrzahl der Bewertungen positiv war, mindestens zwei Drittel würden das Unternehmen weiterempfehlen. Bei einem orangenen Kreis gehen die Meinungen auseinander,  ein roter Kreis bedeutet, dass mehr als zwei Drittel der Nutzer den Daumen gesenkt haben. 

Comparo Vergleich
Qomparo bietet unterschiedliche Vergleiche.

Wer mit dem Cursor über den Kreis fährt ("Mouseover"), der erhält auch die Zahl der Bewertungen angezeigt. Je mehr Nutzer ihre Stimme abgegeben haben, desto aussagekräftiger ist das Ergebnis. Natürlich ist die Zahl der Urteile unterschiedlich hoch, Anbieter mit weniger Kunden erhalten auch weniger Bewertungen. 

Zusätzlich werden die Urteile in drei Unterkategorien angezeigt, im Falle von Online Apotheken sind das

  1. Produktangebot, 
  2. Preise,
  3. Versandzeit. 

Das Gesamtergebnis errechnet sich aber nicht aus den Einzelurteilen, sondern wird unabhängig davon abgegeben. Es ist auch möglich, nur ein Gesamturteil abzugeben. Deshalb kann es vorkommen, dass bei einem sehr gut bewerteten Anbieter bei den Einzelurteilen überall 0  % steht. Das bedeutet dann, dass bisher keiner ein Urteil zu den drei Einzelkategorien abgegeben hat. 

Zusätzlich gibt es zu jedem Anbieter aber auch einen kurzen Überblick von der Qomparo-Redaktion. Der lässt sich aus dem Vergleich heraus über die Spalte "Erfahrungsbericht" aufrufen. Auch hier wird die Erfahrung der Nutzer eingeblendet. 

Apotheken Test
So lassen sich Firmen auf Qomparo bewerten

Während sich aus der Vergleichsliste heraus nur ein Gesamturteil abgeben lässt, können Nutzer hier eine Detailbewertung erstellen. Anders als bei der Empfehlung heißt es hier aber nicht nur "Hop oder top", sondern es lassen sich individuelle Noten vergeben. Je zufriedener man mit dem einzelnen Punkt ist, desto höher sollte der Prozentwert sein. Wer mit der Versandzeit beispielsweise rundum glücklich ist, der vergibt 100 Prozent. 

Der große Vorteil von Qomparo liegt darin, dass die Urteile ständig aktualisiert werden. Sie beruhen außerdem auf echten Erlebnissen mit dem Unternehmen. Außerdem lassen sich aus der Tabelle oder den Erfahrungsberichten direkt die Anbieter aufrufen. Wer sich noch unsicher ist, der kann zwei Apotheken direkt vergleichen. Voreingestellt sind für den Direktvergleich jeweils die am besten bewerteten, es lassen sich aber auch andere Anbieter über das Auswahlmenü aufrufen. 

Dafür ist das Vorgehen natürlich weniger systematisch als bei anderen Tests. Außerdem ist die Auswahl auf Firmen begrenzt, die mit Qomparo zusammenarbeiten. 

Vorteile:

+ Echte Nutzerurteile

+ Ständige Aktualisierung

+ Anbieter direkt aus Vergleich heraus aufrufbar

+ Direkte Vergleiche möglich

Nachteile: 

- Weniger systematisch als Tests der Stiftung Warentest

- Nicht alle Anbieter vertreten

Zum Online-Apotheken Vergleich

Stiftung Warentest 

Die Stiftung Warentest gehört zu den Institutionen in Deutschland, denen das meiste Vertrauen hervorgebracht wurde. Die Stiftung wurde 1964 von der Bundesrepublik Deutschland ins Leben gerufen.  Rechtlich gesehen handelt es sich um eine Stiftung bürgerlichen (und nicht öffentlichen) Rechts, tatsächlich ist sie aber eine öffentliche Einrichtung. Sie wurde nicht nur von der Bundesrepublik aufgrund eines Beschlusses des Bundestages gegründet, sondern erhält vom Bund auch Zuschüsse. Im Gegenzug darf sie keine Anzeigen auf ihrer Internetseite oder im Magazin "test" veröffentliche, um nicht von Anzeigenkunden abhängig zu werden.

Stiftung Warentest Apotheken Vergleich
Der Sitz der Stiftung Warentest in Berlin. Bild: Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat unterschiedliche Kategorien getestet und unterschiedlich stark gewichtet. Die Zahlen in Klammern geben die Gewichtung an: 

  1. Fachliche Qualität (65 Prozent), 
  2. Service (20 Prozent), 
  3. Qualität der Website (15 Prozent), 
  4. Mängel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (0 Prozent).

 Auch wenn die Bewertung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) nicht direkt in die Gesamtnote einging, führten deutliche Mängel zu einer Abwertung der Gesamtnote. 

Wichtigste Kategorie aber ist die fachliche Qualität. Dabei wurde unter anderem untersucht, wie gut die Versandapotheken Fehler und Wechselwirkungen erkennen. So wurden auf einigen (fiktiven) Rezepten der Tester mehrere Medikamente angegeben, die eigentlich nicht zusammen eingenommen werden sollen. Erkannten die Apotheken-Mitarbeiter das, gab es Pluspunkte. Das klappte bei den Online-Apotheken sogar oft besser als bei den stationären Konkurrenten. 

Vorteile:

+ Lange Erfahrung

+ Keine Abhängigkeit von Anzeigenkunden

+ Unabhängige Tests

+ Viele getestete Apotheken

Nachteile: 

- Kostenpflichtig (auch online)

- Nicht fortlaufenden aktualisiert

Die vier bestplatzierten Apotheken, die auch in unserem Vergleich vertreten sind (Test aus 5/2014). Nur Medpex und Aponeo wurden mit gut bewertet.

Du hast schon Erfahrungen mit medpex gemacht? Teile uns deine Meinung mit!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu medpex

Zum Online-Apotheken Vergleich

n-tv und Deutsches Institut für Servicequalität

Die Stiftung Warentest hat längst kein Monopol mehr in Deutschland. Gleich mehrere Institute führen ebenfalls Waren- und Produkttests durch, meist im Auftrag von Medienunternehmen. Vor allem der Nachrichtensender n-tv veröffentlicht regelmäßig unterschiedliche Tests, die oft in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Servicequalität entstanden sind. 

Hamburg
Das Deutsche Institut für Servicequalität hat seinen Sitz in Hamburg. Foto: Björn Schwarz @ Flickr

Das Institut aus Hamburg wurde 2006 gegründet und ist im Gegensatz zur Stiftung Warentest ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das sich vor allem aus den Gebühren der Auftraggeber finanziert. Auch werden kaum Produkttests durchgeführt, sondern vor allem Analysen der Servicequalität. 

Im Gegensatz zur Stiftung Warentest vergibt die Studie von n-tv und Deutschem Institut für Servicequalität neben dem Gesamturteil im Apotheken-Test nur zwei weitere Noten, nämlich für

  • Service und Internetauftritt und
  • die Preise. 

Für die erste Teilnote wurden beispielsweise die bereitgestellten Informationen, die Übersichtlichkeit des Shops, die Zahlungsmöglichkeiten und die Lieferbedingungen untersucht. 

Für die Bewertung zum Thema Preise wurden die Kosten für häufig gekaufte Produkte wie Hustenlöser miteinander verglichen. Auch Versandkosten gingen in den Test ein. 

Das Deutsche Institut für Servicequalität empfiehlt Kunden mit Wunsch nach einer Beratung den Weg zur Apotheke vor Ort. Dagegen hat die Stiftung Warentest festgestellt, dass in einigen Teilbereichen die Online-Anbieter Wechsel- und Nebenwirkungen sogar besser erkennen.  Bildquelle: obs/ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Damit ist die Untersuchung weniger tief als die der Stiftung Warentest. So wurde das Thema Beratungsqualität kaum untersucht, vielmehr verweist das Deutsche Institut für Servicequalität für diesen Fall auf die klassische Apotheke vor Ort. Die Stiftung Warentest hatte dagegen auch die Beratungsqualität getestet und war zu dem Ergebnis gekommen, dass die Online-Apotheken in einigen Bereichen sogar besser abschnitten. 

Im Gegensatz zur Stiftung Warentest sind das Institut und n-tv auch stärker auf die Refinanzierung durch Werbung angewiesen, beispielsweise durch Affiliate-Links in der Ergebnistabelle. Das muss keinen Einfluss auf das Ergebnis haben, schließlich wollen beide Partner ihren guten Ruf nicht verlieren. Besser ist es aber natürlich, wenn die Versuchung erst gar nicht besteht. 

Vorteile:

+ Systematischer Test

+ Viele getestete Apotheken

+ Wird alle zwei Jahre aktualisiert

+ Kostenlos einsehbar

Nachteile: 

- Weniger tief als Test der Stiftung Warentest

- Größere Abhängigkeit von Werbepartnern

- Nicht laufend aktualisiert wie Qomparo-Vergleich

Die bestplatzierten Apotheken, die auch in unserem Vergleich vertreten sind. Alle vier erhielten die Note gut. 

Schon Erfahrungen mit shop-apotheke.com gemacht? Hilf anderen Nutzern die beste Apotheke zu finden!

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu shop-apotheke.com

Zum Online-Apotheken Vergleich

Online oder vor Ort?

Ob man bei Fragen zu Nebenwirkungen die Apotheke vor Ort aufsucht oder einen Online-Anbieter anruft, hängt auch von der Qualität der Anbieter am Wohnort ab. In einigen Punkten haben die Versandapotheken sogar besser beraten, bei anderen lagen die Apotheker mit eigenem Laden vorne. Das gilt aber natürlich nur, wenn es vor Ort auch gute Apotheken gibt. Gute Versender sind dagegen bundesweit erreichbar.

Computerzeitschrift Chip

Auch Computerzeitschriften wie Computerbild oder Chip führen immer wieder Tests von Online-Shops durch. Darunter befinden sich auch Apotheken. Allerdings verfügt die Zeitschrift nicht über die gleichen Ressourcen wie der deutlich größere Nachrichtensender oder die Stiftung Warentest. 

Entsprechend beschränkt sich die Untersuchung der Chip-Redaktion auch auf die Qualität der Hotline. Beim Thema Preise verweist man dagegen auf die Untersuchung der Stiftung Warentest. 

Dafür ist die Chip-Analyse die aktuellste der drei. Während die der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2014 und die n-tv Studie aus dem Jahr 2015 stammt, wurde die Hotline-Bewertung erst 2016 erstellt. Aktueller ist nur der Qomparo-Vergleich. 

Gemeinsam mit n-tv bewertet die Computerzeitschrift die shop-apotheke.com als gut.  Auch medpex ist wieder vorne mit dabei. 

Vorteile:

+ Aktuellster Test

Nachteile: 

- Nur Beratungsqualität wurde untersucht

Die bestplatzierten Apotheken, die auch in unserem Vergleich vertreten sind in der Reihenfolge, in der sie von Chip bewertet wurden. Alle vier sind im Test gut. 

Sowohl die Stiftung Warentest als auch Chip und n-tv bewerten medpex als gut. Du auch? Schreibe uns Deine Meinung. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu medpex

Zum Online-Apotheken Vergleich

Fazit

icon_aktieNicht immer kommen die Stiftung Warentest, Chip und n-tv zum gleichen Ergebnis. Besonders umfangreich war die Analyse der Stiftung Warentest. Sie ist auch sehr streng, nur vier Anbieter wurden als gut bewertet, davon sind zwei auch in unserem Vergleich vertreten. Einige Anbieter wie medpex schneiden bei verschiedenen Vergleichen gut ab und liegen auch (Stand Anfang 2017) in unserem Vergleich ganz vorne. Damit kann man also wenig falsch machen. 

Zum Online-Apotheken Vergleich!

Jetzt direkt zu medpex

War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: ONLINE-APOTHEKEN