Cortal Consors wird zur Consorsbank

 Unter dem Namen Cortal Consors startete 1994 ein Discountbroker, der den Handel mit Wertpapieren einfacher und zudem über das Internet möglich machen wollte. Unter dem Namen Consorsbank wird das Institut jetzt komplett in das bereits verfügbare Modell "Hello Bank" der Muttergesellschaft BNP Paribas integriert.

Die Consorsbank agiert als Teil der BNP Paribas Gruppe

Der bisherige Discountbroker Cortal Consors gehörte bereits seit dem Jahr 2002 zur Muttergesellschaft BNP Paribas. Die mit mehr als 180.000 Mitarbeitern in 75 Ländern agierende Großbank verfügt über ein umfangreiches Netzwerk, das auch der Broker für sich nutzen konnte. Neben dem Angebot an Wertpapieren und Investmentfonds können Kunden des Instituts bereits seit Jahren auch Girokonten, Versicherungen und klassische Sparanlagen nutzen. Im Mai diesen Jahres berichtete bereits das Handelsblatt über den neuen Markennamen "Hello Bank", der jetzt sukzessive eingeführt werden soll. Ziel des neuen Geschäftsmodells soll es sein, vor allem junge Kunden für sich zu gewinnen, die ihre Bankgeschäfte vorwiegend über Smartphones oder Tablet-PCs abwickeln. Hiermit sollen in den kommenden Jahren gut 1,4 Millionen neue Kunden gewonnen werden – vorwiegend aus dem Lager der Sparkassen.

Consorsbank wird komplett in die Hello Bank integriert

Die neue Consorsbank, die nun als Vollbank aktiv ist, wird ab sofort vollständig in die bereits getestete Hello Bank integriert, sodass Kunden fortan nur noch eine Bank zur Verfügung steht. Die bereits getesteten Neuerungen der Hello Bank sollen dabei aktiv eingebracht werden, zudem haben auch Kunden die Möglichkeit, ihre "Bank von morgen" mit zu gestalten. Im Bereich "Ideen" ist es möglich, eigene Vorschläge einzubringen, die die Verantwortlichen schließlich überprüfen und testen. Natürlich sollen in diesem Zusammenhang auch die Stärken der sozialen Netzwerke genutzt werden. Als Kunde kannst Du teilen, bewerten, kommentieren und liken und so neue Kunden auf die Angebote aufmerksam machen.

Neue und innovative Tools unterstützen den Umbau

Neben dem Know-How der Kunden sollen zusätzlich neue, innovative Tools eingesetzt werden, die bei den täglichen Geldgeschäften behilflich sein sollen. Hierzu gehört auch ein Finanzplaner, der als Personal Finance Management zur Verfügung steht und helfen soll, die eigenen Finanzen besser im Blick zu behalten. Die Umsätze werden über diese App nach Kategorien sortiert, was Einsparpotenziale recht schnell zeigt. Eine universelle Consors-App hingegen ermöglicht den Zahlungsverkehr und bietet stets aktuelle Nachrichten, die für den Handel mit Wertpapieren unabdinglich sind. Zudem weiß die App immer ganz genau, wo sich der nächste Geldautomat in Deiner Nähe befindet. Natürlich ist die App auf allen mobilen Endgeräten verfügbar und passt sowohl ihr Design als auch die Inhalte auf die jeweilige Bildschirmgröße optimal an.

Investition in spannende Start-ups

Letztlich bietet die neue Consorsbank auch eine Crowdfunding-Plattform, mit der Du Dich an innovativen Ideen beteiligen kannst. Über die Kooperation mit dem Anbieter Seedmatch – der größten Crowdfunding-Plattform für Start-ups – ist es möglich, spannende Start-ups zu unterstützen und deren Weg ins Business mit finanziellen Mitteln zu ebnen. Die bisherigen Angebote des Brokers, zu denen auch eine individuelle Beratung gehört, bleiben natürlich weiterhin erhalten. Die Homepage wurde lediglich etwas modernisiert und auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst. Die Beibehaltung des Bewährten gilt auch für die bisherigen Angebote, die vom Tagesgeldkonto über das Girokonto bis hin zum Wertpapierhandel reichen. Letzterer wurde wie bereits berichtet erst kürzlich mit den Angeboten der DAB Bank erweitert. Auch Kredite und Versicherungen können auf Wunsch abgeschlossen werden, sodass nun wirklich alle Bankgeschäfte aus einer Hand erworben werden können.

 

War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: AKTIENDEPOT