DSL Internetanbieter Vergleich: Wer ist die Nummer 1?

Wie funktioniert unser DSL Internetanbieter Vergleich? Und wer ist die Nummer 1? Außerdem verraten wir, welche Alternativen Kunden haben und was die Optionen sind, wenn in einer Gegend kein schnelles Internet via DSL verfügbar ist. 

Zum DSL Vergleich

Unser DSL Internetanbieter Vergleich

Daumen rauf oder Daumen runter - das ist das zentrale Kriterium in unserem Vergleich. Soll heißen, haben andere Kunden den Anbieter weiterempfohlen oder raten sie davon ab? Der Kreis in der Spalte "Allgemeine Empfehlungsrate" zeigt an, wie viel Prozent der Nutzer, die diesen Anbieter bisher bewertet haben, ihn auch weiterempfehlen. 

Qomparo Strom Vergleich
Egal ob Strom oder DSL, der Qomparo Vergleich zeigt das Urteil der Kunden.

Die Farbe gibt schon mal einen ersten Eindruck und verwendet nicht zufällig die Ampelfarben. Grün bedeutet, dass mehr als zwei Drittel der Bewertungen gut sind. Gelb bedeutet ein durchwachsenes Urteil, wenn der Kreis rot ist, raten mehr als zwei von drei Urteilenden vom Anbieter ab. Farblose Kreise gehören zu Anbietern, die noch von niemandem bewertet wurden. 

Wer mit dem Cursor über den Kreis fährt ("Mouse over"), dem wird die Zahl der Bewertungen angezeigt. Denn natürlich ist ein Ergebnis umso aussagekräftiger, je mehr Menschen abgestimmt haben. Deshalb ist oft der Zweitplatzierte mit einer Empfehlungsrate von 95 Prozent bei 20 Stimmen eine bessere Wahl als der Erstplatzierte mit einer Zustimmungsrate von 100 Prozent bei nur einer Stimme. 

In den nächsten drei Spalten wird die Qualität des Angebots in drei Teilbereichen betrachtet, nämlich 

  1. die Qualität des DSL-Anschlusses, 
  2. die Kosten, 
  3. die Flexibilität. 

Ein höherer Wert bedeutet auch eine bessere Qualität. 100 Prozent steht also für vollste Zufriedenheit. Dass trotzdem bei einigen als gut bewerteten Anbietern in allen Kategorien 0 % stehen kann liegt daran, dass viele Nutzer nur eine Gesamtempfehlung abgeben und die einzelnen Unterkategorien nicht bewertet haben. 

Anders als beispielsweise den Untersuchungen der Stiftung Warentest berechnet sich das Gesamtergebnis allerdings nicht aus den drei Teilbewertungen, sondern bildet sich ausschließlich aus dem Urteil der Kunden über Empfehlung oder Ablehnung. 

Hintergrund: Selbst eine Bewertung abgeben

Wer selbst seine Meinung beitragen will, kann das ganz einfach tun. Direkt im Vergleich lässt sich per Mausklick ein Urteil fällen. Ein Klick auf den grünen, nach oben gerichteten Daumen bedeutet "Dieses Angebot kann ich empfehlen", der rote Daumen steht natürlich für das Gegenteil. Sind beide Daumen grau hinterlegt, wurde mit diesem Rechner bereits abgestimmt. Die einzelnen Unterkategorien lassen sich aus der Übersichtsliste heraus aber nicht bewerten. Dazu muss zunächst der Erfahrungsbericht aufgerufen werden. Auch hier gibt es wieder einen roten und einen grünen Daumen. Allerdings öffnet sich jetzt nach dem Klick das Feld für die Detailbewertung. Der Regler ist auf 50 % voreingestellt, lässt sich aber ganz einfach nach links und rechts verschieben. Daneben gibt es noch die Möglichkeit, im Kommentarfeld des Erfahrungsberichts einen Text zu hinterlegen. Diese Möglichkeit findet man am Ende der Seite. 

Der Detail-Vergleich

Zwei Anbieter lassen sich im Detail-Vergleich genauer unter die Lupe nehmen. Voreingestellt sind immer die beiden Firmen mit der höchsten Empfehlungsquote, es kann aber auch jedes andere Unternehmen gewählt werden. Dazu setzt man in der Vergleichsliste entweder ein Häkchen in der Spalte "Direktvergleich" oder wählt oberhalb der Tabelle die entsprechende Firma im Auswahlmenü aus. 

Qomparo Vergleich
Aus der Liste können zwei Firmen ausgesucht und dann individuell verglichen werden. Entweder, wie hier gezeigt, über das Auswahlmenü oberhalb der Tabelle oder direkt aus der Vergleichstabelle, indem man einen Hacken in der Spalte Direktvergleich setzt. Voreingestellt sind, wie im Beispiel an der roten Hacken zu sehen, die beiden am meisten empfohlenen Anbieter.

Der direkte Vergleich gibt Auskunft über zahlreiche wichtige Details. Denn in der Übersichtsliste sind zunächst nur die Bewertungen durch andere Nutzer dargestellt. Auskunft über Preise, Vertragslaufzeit und Zusatzdienste bietet erst der Direktvergleich. 

Comparo Vergleich
Der Qomparo Vergleich

Im Anschluss lohnt sich meist noch ein Blick auf Website des Unternehmens. Denn im Regelfall hat jeder Anbieter mehr als einen Tarif. Bei DSL-Anschlüssen unterscheiden sie sich meist in der Geschwindigkeit - und natürlich im Preis. Denn eine Begrenzung des Datenvolumens, wie bei Mobilfunkverträgen üblich, gibt es bei DSL meistens nicht. 

Zum Anbieter kommt man ganz einfach über den entsprechenden Link im Vergleich. 

Zum DSL Vergleich

Der beste DSL Anbieter

icon_aktieWelcher DSL-Anbieter ist der beste? Wir antworten mit einem klaren: Kommt drauf an. Wichtig ist nicht nur, welche Ansprüche man hat, sondern auch der Standort. DSL über das Telefonkabel oder das ehemalige Kabelfernsehnetz ist fast immer besser als ein Empfang über Satellit - aber leider nicht überall verfügbar. Wir haben deshalb für diese Kundentypen die besten Angebote ausgesucht:

  • Unsere Gesamtempfehlung 2019
  • Kunden ohne Kabelanschluss
  • Komplettpakete
  • Kunden in ländlichen Gebieten ohne schnelles DSL
ISDN
Vor allem die Deutsche Bundespost baute das heutige DSL-Netz auf. Quelle: Von Deutsche Bundespost - scanned by NobbiP, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12350911

Tatsächlich gibt es einen Netzzugang, der für nahezu alle Kundengruppen attraktiv ist - allerdings nicht für alle verfügbar. Deshalb haben wir auch keine eigene Rubrik für besonders sparsame Kunden geschaffen. Wer nur E-Mails verschicken will, für den wäre ein langsamer und gleichzeitig sehr günstiger Anschluss eigentlich eine gute Wahl, doch in diesem Segment gibt es kaum Angebote. Vielmehr hat unsere Empfehlung 2019 auch einige günstige Tarife im Angebot - die für Streaming in SD-Qualität aber durchaus ausreichend sind. 

Unsere Gesamtempfehlung

Als die Deutsche Bundespost in den 1980er Jahren das Fernsehkabelnetz aufbaute, wollte sie sich natürlich nicht selbst Konkurrenz machen. Vielmehr sollten endlich mehr Programme ins deutsche Fernsehen kommen - mehr als nur die wenigen Sender, die übers damals noch analoge Antennennetz verfügbar waren.

Weil für die Übertragung von Fernsehprogrammen mehr Datenvolumen nötig ist als für klassische Telefonie, waren die Leitungen von vorne herein auf höhere Kapazitäten ausgelegt. Sehr zur Freude der Firmen, die das Netz kauften, als die Deutsche Telekom es auf Veranlassung der Behörden hin verkaufen musste. 

Allerdings wurde das Kabelfernsehnetz nicht als Ganzes verkauft, sondern in regionalen Tranchen. Viele der Regionalgesellschaften fusionierten später wieder, trotzdem gibt es bis heute keinen bundesweit aktiven Anbieter. Unitymedia ist in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen vertreten, Kabel Deutschland in den übrigen 13 Bundesländern. Hinzu kommen Tele Columbus und regionale Betreiber. 

Kabel Deutschland jetzt Vodafone
Kabel Deutschland gehört mittlerweile zu Vodafone. Das Unternehmen ist in 13 Bundesländern aktiv. 

Mittlerweile ist Kabel Deutschland Teil der Vodafone Gruppe. Damit besitzt das britische Unternehmen nicht nur ein sehr dichtes Mobilfunknetz, sondern auch das zweitgrößte deutsche Festnetz - das sogar noch besonders schnell ist. 

Bis zu 400 MBit pro Sekunde sind bei einigen Tarifen möglich. Die meisten bieten sowohl eine Telefon- als auch eine Daten-Flatrate. Auf Wunsch kann auch noch Kabel-TV und ein Mobilfunkvertrag mit dazu gebucht werden. 

Für preisbewusste Kunden bietet Vodafone Kabel Tarife mit geringerer Datenübertragungsrate. Auch die langsameren bieten aber ausreichend Geschwindigkeit fürs Streamen von Filmen und das Spielen der meisten Computerspiele. Gleichzeitig sind sie aber günstiger als viele DSL-Angebote mit niedrigeren Übertragungsraten. 

Tele Columbus macht übrigens ganz ähnliche Angebote, wer also Zugang zum ehemaligen Fernsehkabelnetz hat, der ist mit diesen Angeboten meist am besten bedient,egal ob bei Vodafone Kabel Deutschland oder Tele Columbus.

Stimmst du unserem positiven Urteil zum Kabelfernsehnetz zu? Oder hast du andere Erfahrungen mit Vodafone Kabel Deutschland gemacht? 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Vodafone

Kunden ohne Kabelanschluss

Nicht jeder Haushalt verfügt aber über einen Fernsehkabelanschluss. Generell ist das Netz in Städten dichter als auf dem Land, allerdings kann es gerade bei Mehrfamilienhäusern sein, dass zwar ein Fernsehkabel vor der Haustüre verlegt, das Gebäude aber nicht daran angeschlossen ist. 

Dann ist die zweitbeste Option meist das gute alte Telefonkabel. In einigen Gegenden wurden die Kupferkabel mittlerweile durch Glasfaserkabel ausgetauscht, doch dank moderner Technik sind auch die alten Leitungen ziemlich schnell. 

Breitbandausbau
In immer mehr Regionen wird das alte Telefonnetz ausgebaut und schneller gemacht. Dank moderner Technik ist aber auch das alte Kupferkabelnetz heute deutlich schneller als noch vor 20 Jahren. Foto: Deutsche Telekom

Nach dem Fernsehkabelnetz ist deshalb DSL übers klassische Telefonnetz meist die zweitbeste Möglichkeit. Auch wenn die Zahl der Anbieter groß ist, nutzen die meisten das Netz der Deutschen Telekom. Eigene Leitungen besitzt kaum jemand in diesem Bereich, Anbieter mit eigenem Glasfasernetz wie Versatel haben vor allem Geschäftsleute als Kunden im Visier. 

Grundsätzlich ist die Deutsche Telekom allerdings verpflichtet, anderen Anbietern Zugang zu ihrem Netz einzuräumen. So bietet beispielsweise Vodafone neben dem oben beschrieben Fernsehkabelnetz, das der Konzern selbst besitzt, auch einen DSL-Zugang über das Netz der Telekom. 

Wer direkt beim Netzbetreiber Kunde werden will, muss aber keinen Vertrag bei der Deutschen Telekom abschließen. Denn das Unternehmen ist tendenziell etwas teurer als viele seiner Konkurrenten. Ein guter Mittelweg ist deshalb der Discount-Anbieter Congstar. Das Unternehmen aus Köln ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, bietet allerdings etwas günstigere Tarife als die Mutter an.   

Wie findest du Qualität und Konditionen bei Congstar? Lass andere Nutzer an deinen Erfahrungen teilhaben und schreibe und deine Meinung zu Congstar. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Congstar

Komplettpaket für bequeme Kunden

Manchem Kunden macht es Spaß, aus der Vielzahl von Tarifen jeweils den günstigsten herauszusuchen. Einen für Telefon und Internet, einen zweiten für Mobilfunk und schließlich noch einen Anbieter für Internet-Fernsehen. Andere wollen sich mit dem Thema möglichst wenig befassen und alle Dienste aus einer Hand. Idealerweise von einem bekannten Anbieter, der nicht so schnell insolvent wird. 

Was ist eine Prepaid Karte Handy?
Die Zeiten des Postmonopols sind vorbei, aber die Deutsche Telekom ist noch immer der wichtigste Anbieter von Telekomdienstleistungen in Deutschland - und einer der größten weltweit. Foto: Michael Fielitz @ Flickr (Creative Commons Lizenz)

Hier denkt man in Deutschland zuerst an die Deutsche Telekom, die ehemalige Telefonsparte der aufgelösten Deutschen Bundespost. Zwar gilt das Unternehmen noch immer als schwerfällig, allerdings hat sich bei dem ehemaligen Monopolisten einiges getan. 

Vor allem aber bietet das Unternehmen viele Dienste aus einer Hand - und verfügt außerdem über eine eigene Infrastruktur. Es ist also nicht darauf angewiesen, Kapazitäten bei anderen Netzbetreibern einzukaufen und damit auch nicht von ihnen abhängig. In Sachen Mobilfunk ist die Deutsche Telekom zwar nicht der einzige große Netzbetreiber, bietet aber nach wie vor das dichteste Netz. 

MagantaEins Test
MagentaEINS kombiniert einen Festnetzanschluss mit einem Mobilfunkvertrag sowie EntertainTV mobil. Bild: Screenshot von Telekom.de

Mit Entertain TV bietet das Unternehmen außerdem einen gleitenden Übergang in die neue Medienwelt. Über das Angebot lassen sich nämlich einerseits Videos abrufen, beispielsweise über Maxdome oder Videoload. Gleichzeitig lässt sich darüber aber auch fernsehen, ohne Installation einer Sat-Schüssel, ohne DVB-T und ohne Kabelanschluss. Bei einigen Sendungen ist es sogar möglich, sie zeitversetzt anzusehen, etwa weil man den Anfang verpasst hat oder an dem Abend keine Zeit hat. 

Die Deutsche Telekom ist nicht der günstigste Anbieter, bietet aber alle Dienstleistungen aus einer Hand. Ist sie insgesamt eine gute Wahl? Schreibe uns deine Meinung dazu. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Telekom

Kunden in schlecht erschlossenen Regionen

Das DSL-Netz ist zwar deutlich dichter als das Fernsehkabelnetz, aber auch nicht in allen Regionen verfügbar. Vor allem in ländlichen Regionen ist das alte Telefonnetz noch nicht ausgebaut - und deshalb entsprechend langsam. Oft werden zwar DSL-Angebote vermarktet, die erreichte Geschwindigkeit ist aber viel zu niedrig um entspannt surfen oder gar Filme streamen zu können. 

Hier gibt es zwei Alternativen, nämlich

  • Internet über Mobilfunk und
  • Internet über Satellit. 

Internet über das Mobilfunknetz ist die bessere Wahl, wenn ein ausreichend schnelles Netz verfügbar ist, idealerweise LTE (4G). Internet über Satellit ist weniger leistungsfähig, dafür aber praktisch überall verfügbar. 

Internet über Mobilfunk

Als die Bundesregierung die Lizenzen für das Mobilfunknetz der vierten Generation (4 G) versteigerte, da versuchte sie nicht allein die Einnahmen zu maximieren, sondern verpflichtete die Anbieter auch dazu, zuerst ländliche Gebiete an das schnelle LTE-Netz anzuschließen. 

Denn diese Regionen sind für die Unternehmen nicht besonders interessant, da ein viel größeres Gebiet abgedeckt werden muss um die gleiche Anzahl von potentiellen Kunden zu bedienen wie in der Stadt. Das macht die Erschließung teurer. 

Deutsche Telekom Hybrid Erfahrung
Bei der Deutschen Telekom wird das Festnetz mit LTE (Mobilfunk der vierten Generation) ergänzt, um eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen. Bild: Screenshot von Telekom.de

Gleichzeitig ist der Zugang zum LTE-Netz aber auf dem Land besonders wichtig, denn ein gutes Festnetz gibt es hier nicht. Hier bietet das Mobilfunknetz eine große Chance. Denn mit LTE sind Geschwindigkeiten möglich, wie man sie sonst nur von DSL kennt. Bis zu 50 MBit pro Sekunde erreichen einige Angebote. 

Das dichteste LTE-Netz in Deutschland bieten die Deutsche Telekom und Vodafone. Die Deutsche Telekom bietet vor allem sogenannte Hybrid-Tarife. Damit wird ein Festnetzanschluss mit Mobilfunk kombiniert. Bei geringem Datenverbrauch erfolgt die Übertragung über das Telefonkabel, wenn das nicht ausreicht, werden Daten auch über LTE übertragen. 

Vodafone LTE Zuhause
Anders als die Deutsche Telekom setzt Vodafone mit LTE Zuhause auf einen Zugang ausschließlich über Mobilfunk. Bild: Screenshot von Vodafone.de

Dagegen bietet Vodafone einen reinen LTE-Zugang. Zum besseren Empfang lässt sich am Haus eine Außenantenne installieren. 

Hybridzugang mit einer Kombination aus Festnetz und Mobilfunk oder ein reiner Zugang über LTE - was ist besser, wenn kein schnelles DSL verfügbar ist? 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu Telekom

Jetzt direkt zu Vodafone

Internet über Satellit

Wo weder ein Fernsehkabel noch schnelles DSL oder LTE verfügbar ist, bleibt der Internetzugang über Satellit die letzte Option, die fast überall verfügbar ist. Nötig ist dafür nur eine bidirektionale Sat-Schüssel. Bidirektional bedeutet, dass sie im Gegensatz zu klassischen Empfangsgeräten fürs Fernsehen auch senden kann. Natürlich bieten alle Anbieter solche Stationen an. 

Screenshot skyDSL
Größter Anbieter für Internet via Satellit ist skyDSL.

So schnell wie das Fernsehkabelnetz, gutes DSL oder LTE ist Internet über Satellit aber nicht. Zum Streamen von Filmen reicht es aber aus.

Wer gerne Online-Computerspiele spielt, der wird sich aber über die Latenzzeit ärgern. Egal ob orbitcom, StarDSL oder skyDSL, weil das Signal immer erst von der Erde ins All und zurück muss, gibt es eine kleine Verzögerung. Man kann sich das wie einen Läufer vorstellen, der schnell ist, aber nur langsam startet. Beim Streamen von Filmen ist das kein Problem, es gibt am Anfang nur eine kleine Verzögerung, dann läuft es flüssig, denn das nächste Datenpaket wird nicht erst losgeschickt, wenn das vorherige angekommen ist, sondern schon wenn es noch auf der Reise ist. Anders bei vielen Computerspielen, die ja interaktiv sind. Hier geht der Spaß am Spiel schnell verloren, wenn die Reaktion auf eine Eingabe erst mit Zeitverzögerung erfolgt. 

Anbieter bewerten

Jetzt direkt zu skyDSL

Fazit

Wo ein Fernsehkabelnetz vorhanden ist, ist es meist die beste Wahl. Es folgt das klassische DSL-Netz. Wo auch das nicht verfügbar ist, bleiben als Alternative Mobilfunk und Internet über Satellit. Wobei die letzte Option in unserem Vergleich die schlechtesten Noten bekam. 

War der Artikel hilfreich?
1 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: DSL