Exporo wieder mit gutem Riecher: Investieren in Trachenberger Nobel-Villen in Dresden

Dresden ist nicht nur eine bei Touristen, sondern auch Singles, jungen Familien und Investoren beliebte Stadt im Herzen von Leipzig. Mit dem Projekt Weinbergstrasse bietet exporo Investoren erneut die Chance kurzfristig in den deutschen Immobilienmarkt zu investieren. Mit einer maximalen Laufzeit von 24 Monaten und einer Verzinsung des Investmentkapitals von 5 Prozent zeigt sich das Projekt Weinbergstrasse als überaus attraktiv. Projektentwickler ist niemand geringerer als die VILA Immobilien GmbH & Co. KG. Der Vermarkter und auch Projektentwickler hat seinen Sitz in der Hansestadt Hamburg. Branchenintern hat sich das Unternehmen mit dem Vertrieb von gehobenen Wohnimmobilien in ausgezeichneter Lage einen Namen gemacht. Die VILA Immobilien GmbH & Co. KG besteht seit dem Jahr 2011 und konnte bisher Immobilien in einer Kapitalhöhe von ca. 55 Millionen Euro planen, entwickeln und veräußern.

Jetzt direkt zu Exporo

Das Projekt Weinbergstrasse in Dresden

Bei dem Projekt Weinergstrasse handelt es sich um ein Grundstück in Dresden, auf dem sich derzeit einige Flachbauten befinden. Diese sollen im Zuge der Projektumsetzung abgerissen und durch den Neubau von fünf Villen ersetzt werden. Das Projektziel sieht vor zum Projektabschluss eine Wohnfläche von insgesamt 3.786 m² zu schaffen. Diese können sich in 38 Wohneinheiten und einer gemeinsamen Tiefgarage mit insgesamt 38 Stellplätzen für PKWs zerlegen. Der Projektentwickler VILA Immobilien GmbH & Co. KG setzt dabei auf den Ausbau hochwertiger Wohnflächen. Die erforderlichen Baugenehmigungen liegen vor und der Ankauf des Grundstücks erfolgreich abgeschlossen. Weiterhin liegt eine erstrangige Grundschuld am Grundstück liegt durch das Projekt vor. Die Gesamtsumme des durch Exporo Anleger zustande gekommene Investmentkapital zuzüglich der Zinsen und der Kosten sind als notarielle Schuldanerkenntnis beglaubigt worden. Mit einem stabilen Bevölkerungswachstum von ca. 6 Prozent, einer guten bis sehr guten Infrastruktur und einem reichhaltigen Bestand an Bäumen, bietet Trachenberge für wohlhabende Wohnungs- oder Haussuchende gleich mehrere Anreize hier sesshaft zu werden.

Starke Renditechancen bei geringer Laufzeit

Mit PayPal bezahlenMit einer Laufzeit von lediglich 25 Monaten und mindestens 19 Monaten bietet das Projekt Weinbergstrasse eine schnelle und einfache Investitionschance. Frühestens im April 2020, spätestens im Oktober 2020 wird das Projekt Weinbergstrasse fertiggestellt sein. Dann erfolgt die Ausschüttung der Renditen, die sich aus der Investitionssumme zuzüglich der Renditen in Höhe von 5 Prozent pro Jahr auf den geleisteten Investitionsbetrag bezieht. Bei der Verzinsung handelt es sich um eine feste Verzinsung. Von der vom Projektleiter anvisierten Investmentsumme in Höhe von 2,45 Millionen Euro konnten bisher 2,46 Millionen verzeichnet werden. Der Projektentwickler arbeitet mit einer Vielzahl von Vertriebspartnern zusammen. Derzeit besteht eine erfolgreiche und wachsende Partnerschaft zu mehr als 100 starken Vertriebspartnern. Damit soll der schnelle und sichere Abverkauf der Villen sichergestellt werden. Nach der Mindestinvestition von 500 Euro läuft die Projektinvestition mindestens bis zum 30.04.2020, längstens bis zum 30.10.2020. Neben der Investitionsrendite können sich exporo Investoren bei diesem Projekt bis zu 15.000 Miles & More Prämienmeilen sichern.

Exporo Projektbeschreibung Weinbergstrasse
Eine detaillierte Projektbeschreibung zum Projekt "Weinbergstrasse" ist auf der Webseite von Exporo zu finden

Warum Crowdinvestment über exporo?

Crowdinvestment kann auch als Schwarminvestment bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um eine Investitionssumme, die sich durch Investments verschiedener Investoren zusammensetzt. Die Investoren können dabei aus dem Geschäfts- oder dem Privatsektor kommen. In das Projekt Weinbergstrasse in Dresden bekommen Privatinvestoren mit einem Mindestinvestment von 500 Euro eine leichte Einstiegsmöglichkeit zu investieren. Was die Plattform exporo betrifft, hat sich diese in den letzten Jahren im umkämpften Markt von Klein- bis Großinvestitionen etablieren können. Das Konzept von exporo zeichnet sich vor allem durch Transparenz und einer gelungenen Auswahl an Investitionsprojekten in Deutschland aus. Umfassende Beschreibungen des Projekts, dessen Status, Beleuchtung des Projektleiters und der realistische Ausblick auf Renditen sind ein Auszug aus den stabilen Säulen von exporo.

Lage und Vorteile des Projekts in Trachenberge

Das Projekt Weinbergstrasse befindet sich in Trachenberge und damit im Nord-Westen von Dresden. Nördlich befinden sich die A4, sowie die Junge Heide. Östlich sind Hellerberge und die Leipziger Vorstadt zu finden. Wurde das Gebiet in Trachenberge bisher überwiegend für die Landwirtschaft genutzt, führen Investitionen und weitere Bauvorhaben seit Jahren zur Entwicklung einer gehobenen Wohngegend. Antrieb für diese Entwicklung war vor allem der Ausbau der Ausfallstraßen Leipziger Straße und Großenhainer Straße. Die Bebauung des Viertels in Trachenberge weist Villen von der Gründerzeit, der 1920er, 1930er und 1970er Jahre auf.

Jetzt direkt zu Exporo

Verkaufsaussichten der Neubau-Villen aus dem Projekt Weinbergstrasse

BonusAuf einer Gesamtfläche von 316 ha wohnen ca. 12.200 Einwohner. Wird der Blick auf den natürlichen Saldo und den Wanderungssaldo gerichtet, liegt dieser klar über dem Dresdner Durchschnitt. Was die Bevölkerungsentwicklung in Trachenberge betrifft, kann diese über die letzten Jahre als stabil und positiv bewertet werden. Der Stadtteil Trachau und Trachenberge stellen mittlerweile einen der beliebtesten Wohnstandorte im Norden von Dresden dar. Die demografische Betrachtung zeigt, dass sich vor allem die Altersgruppen zwischen 25-50 Jahren für diese Wohnorte und Wohnqualität interessieren. Gründe, die für den Standort Weinbergstrasse in Trachenberge sprechen:

  • Wohnumfeld ist bürgerlich
  • Industriearm
  • Stadtrandlage: Inmitten der Natur
  • Gute Infrastruktureinrichtungen
  • Großenhainer Straße: Einkaufsmöglichkeiten für Alltagseinkäufe, Versorgungseinrichtungen
  • Bus- und Straßenahnnetz vorhanden
  • Gute Anbindung zum Fernverkehr: Dresdner Flughafen und A4

Aufgrund der Zusammenarbeit des Projektträgers mit über 100 Vertriebsstellen mit bundesweiter Abdeckung, liegt eine positive Verkaufsprognose vor. Diese beinhaltet zeitnahe Verkaufsabschlüsse aufgrund der Nutzung von Stammkundendaten und jahrelange erfolgreiche Verkaufserfahrung im Bereich gehobener Wohnimmobilien.

So sieht die Finanzierungsstruktur des Projekts Weinbergstrasse aus

Mit den Gesamtinvestitionskosten von 13,496 Millionen Euro handelt es sich bei dem Projekt Weinbergstrasse in Dresden um ein Bauvorhaben aus dem mittelteuren Sektor. Ca. 1/8. der Investitionskosten werden vom Projektträger selbst bereitgestellt. 2/8. stammen aus Investmentkapital von Exporo-Anlegern. 1/16. wird durch ein Darlehen gestellt, das mit der Kapitaleinlage durch Exporo-Anleger gleichgesetzt werden kann. Der restliche überwiegende Anteil des Finanzierungsbetrags wird über Reinvestitionen aus MaBV Erlösen bereitgestellt. Der erwartete Projekterlös liegt bei ca. 16,75 Millionen Euro, wobei der bisher geplante Verkaufsstart auf das 1. Quartal 2019 gesetzt ist. Bei dem gehobenen Wohnprojekt in der Weinbergstrasse in Trachenberge handelt es sich nachweislich um ein nachfragegerechtes Immobilienprojekt innerhalb Deutschlands.

Exporo Webauftritt
Der Webauftritt von Exporo im Überblick

Weitere Investitionsinformationen zum Wohnprojekt

Über exporo können Anleger anteilige Darlehensforderungen gegenüber der exporo Forderungshändler GmbH und der Projektgesellschaft des Projekts Weinbergstrasse erwerben. Bei der exporo Forderungshändler GmbH handelt es sich um eine 100% ige exporo AG Tochtergesellschaft. Sie wurde als Zweckgesellschaft für den Ankauf und den Verkauf von Darlehensforderungen gegründet. Investoren des Weinbergstrassen-Projekts erhalten pro Jahr eine endfällige Verzinsung von 5,0%. Dabei beläuft sich die Laufzeit der Investition auf einen Zeitraum zwischen 18 bis 24 Monaten. Die geplante Verzinsungsrückzahlung ist auf den 30.10.2020 datiert. Beginn der Verzinsung des Investmentkapitals ist der Tag, an dem der Betrag der Projektgesellschaft zur Verfügung steht. Bei der Investition handelt es sich um eine zweckgebundene Investition zur Durchführung des Projekts Weinbergstrasse in Trachenberge/Dresden. Die Kapitalverteilung vorrangig bewegt sich zwischen 0-60%. Was die Kapitalverteilung nachrangig angeht, liegt diese zwischen 10-19%.

Jetzt direkt zu Exporo

Projektakteure und Ablauf der Investition im Überblick

Nach der Entscheidung für das Projekt Weinbergstrasse erwerben Anleger Forderungen am Westend-Bankdarlehen. Zuvor ist der Darlehensvertrag zwischen dem Projektträger der VILA Projekt GmbH & Co. KG, sowie der Westend Bank AG geschlossen worden. Die exporo Forderungshändler GmbH erwirbt Forderungen des Westend-Bankdarlehens und stellt diese zum Verkauf exporo-Kunden bereit. Als Zahlungsdienstleister wird die SECUPAY AG eingebunden. Diese übernimmt die Abwicklung der Ein- und Auszahlungen der Investmentbeträge. Die SECUPAY AG unterliegt dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Eine entsprechende gültige BaFin-Registrierung in Bonn liegt vor. Um die Investments der exporo-Kunden für dieses Projekt zu sichern, wird die ELTREUHAND als Treuhänder eingesetzt. Dieser hält die erstrangige Grundschuld am Grundstück des gehobenen Wohnprojekts Weinbergstrasse. Geschäftsführer des Projektträgers VILA Immobilien GmbH & Co. KG ist Danilo Vicentl. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet. In den letzten Jahren konnte das Unternehmen im Bereich Vertrieb und der erfolgreichen Entwicklung von Bauvorhaben in Deutschland kontinuierlich Kompetenzen einbringen und aufbauen. Damit handelt es sich bei der VILA Immobilien GmbH um einen vollumfänglichen Immobiliendienstleister. Zur Risikominimierung des Investments liegen eine persönliche Bürgschaft oder eine Patronatserklärung vor. Hinzu kommt, dass es sich um eine erstrangige Grundschuld handelt.

Exporo Erfolge
Über Exporo konnten schon zahlreiche Projekte erfolgreich finanziert werden

Investieren und die Entstehung des Villenquartiers miterleben & verdienen

Immobilien sind und bleiben vorerst das beliebteste Investitionsobjekt in Deutschland. Mit dem Projekt Weinbergstrasse in Dresden und deinem Projektentwickler, der bisher mehr als 75 Millionen Euro in Projekten entwickelt hat, können sich Investoren bereits mit 500 Euro Investitionssumme beteiligen. Der Beginn des Bauvorhabens der 5 Villen, darunter 38 Eigentumswohnungen und Stellplätze für 38 PKWs ist für das 2. Quartal 2019 angesetzt. Käufer sollen Eigennutzer und Kapitalanleger sein. Mittlerweile ist das Projekt Weinbergstrasse erfolgreich finanziert, so dass es jetzt an den Bau und den Verkauf der in absehbarer Zeit entstehenden Villen gehen kann. Was den Verkaufs- und Vermietungsstand betrifft, wurde das Objekt bisher noch nicht verkauft oder vermietet. Der Status des Immobilienprojekts befindet sich im Neubau und damit in der reife Phase. Nach dem Erzielen des erforderlichen Investmentkapitals ist es nun absehbar, wann der Standort der einstigen königlichen Residenz und heutigen Landesregierung Sachsens seine neuen Wohneigentümer in der Weinbergstrasse in Trachenberge willkommen heißen kann.

Jetzt direkt zu Exporo

War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: CROWDFUNDING