GKFX und AC Milan: Forex-Broker meets Fußballverein

Immer häufiger wird in den Medien über Kooperationen berichtet, bei denen zwei Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Bereichen eine Partnerschaft eingehen. Ziel ist es in der Regel dabei, spezielle Synergie-Effekte zu nutzen, sodass beide beteiligten Parteien von dem von der Zusammenarbeit profitieren. Eine derartige Partnerschaft gehen jetzt auch der global tätige Forex-Broker GKFX und der weltweit bekannte und renommierte Fußballverein AC Mailand ein. Grundsätzlich ist es sicherlich kein besonders großes Ereignis, das ein Fußballclub wie der AC Milan verschiedene Sponsoren um sich „versammelt“. Allerdings fällt GKFX hier durchaus aus dem Rahmen, denn es handelt sich um den ersten Anbieter im Bereich Online-Trading, der mit dem italienischen Club kooperiert.

Details zur Kooperation zwischen GKFX und dem AC Milan

150x150_GKFXKonkret wurde zunächst beschlossen, dass die Kooperation und Partnerschaft zwischen dem global aufgestellten Forex-Broker GKFX und dem mehrmaligen italienischen Meister und Champions League Sieger AC Milan über einen Zeitraum von drei Jahren laufen wird. Im Vordergrund steht hier das weitreichende Sponsoring, welches durch GKFX betrieben wird und beispielsweise umfassende Marketing- und Werberechte vorsieht. Dazu gehört nicht nur die starke Präsenz des Brokers über die digitalen Kanäle des italienischen Fußballvereins, sondern darüber hinaus werden auch sämtliche Zuschauer, die ein Heimspiel des AC Mailand verfolgen, zukünftig auf den Online Broker-aufmerksam werden. Es wird nämlich eine fest installierte LED-Bandenwerbung im weltbekannten Giuseppe-Meazza-Stadion installiert. Zu verdanken haben GKFX und der AC Milan ihre neue Partnerschaft vor allem Infront Sports & Media. Dabei handelt es sich um die für den AC Mailand tätige Marketingagentur.

Positive Stimmen zur Kooperation zwischen dem AC Milan und GKFX

Beide Seiten, also sowohl die CEOs des AC Mailand als auch des Brokers GKFX, betonen ihre große Freude über die anstehende Zusammenarbeit. So sagte beispielsweise Serkan Arli, der CEO von GKFX, er sei stolz, mit einem derartigen Fußballgiganten wie dem italienischen Club AC Milan eine Partnerschaft eingehen zu dürfen. Zudem betonte er die Synergie-Effekte, die jetzt genutzt werden können. Darüber hinaus lobte Arli die Erfolge des italienischen Fußballvereins, der weltweit über eine große Fangemeinde verfügen würde. Letztendlich sieht der Geschäftsführer von GKFX positiv in die Zukunft und erwartet, dass die Partnerschaft ein glänzender Erfolg wird und beide Marken dadurch noch mehr Präsenz erhalten. Ähnlich äußerte sich auch Barbara Berlusconi, CEO des AC Mailand. Sie betonte beispielsweise, dass es sich um die erste Partnerschaft im Bereich Online FX-Handel handeln würde.

Branchenferne Sponsoren immer häufiger vertreten

icon_PuzzleInteressant ist bezüglich der Partnerschaft auch eine Aussage von Jaap Kalma, seines Zeichens, Commercial Director des AC Mailand. Er betonte, dass es ein großer Erfolg sei, dass sein Club und andere Vereine es immer häufiger schaffen, auch solche Unternehmen als Sponsoren zu gewinnen, die eigentlich von der Branche her nichts mit Fußball zu tun hätten. Dies zeige sich in eindrucksvoller Weise jetzt mit der Kooperation zwischen dem AC Milano und dem Forex-Broker GKFX. Denn eigentlich haben Fußball und Online-Trading keine größeren Gemeinsamkeiten, was einer erfolgreichen und möglichst langfristigen Partnerschaft dennoch nicht im Wege stehen wird.

AC Mailand als großer italienischer Verein

Seit mittlerweile 116 Jahren gehört der AC Mailand nicht nur zu den bekanntesten Fußballvereinen aus Italien, sonder auf der gesamten Welt. Im Jahre 1899 fand die Gründung des in der norditalienischen Metropole ansässigen Vereins statt, der inzwischen mehr als 20 nationale Titel (Meisterschaft und Pokalsiege) erringen konnte. Hinzu kamen zahlreiche internationale Erfolge, wie zum Beispiel der mehrmalige Gewinn des früheren Pokals der Landesmeister bzw. der heutigen Champions League. Seine Heimspiele trägt der AC Milan in den typischen Trikotfarben schwarz-rot im Giuseppe-Meazza-Stadion aus, welches rund 80.000 Zuschauern Platz bietet.

GKFX als erfolgreicher Forex- und CFD-Broker

icon_muenzenWährend man über den italienischen Fußballverein AC Mailand keine weiteren Worte verlieren muss, gibt es auf der anderen Seite sicherlich zahlreiche Sportfans und sonstige Interessenten, die gerne etwas näher über den neuen Kooperationspartner des italienischen Fußballvereins wissen möchten. Zusammengefasst handelt sich bei GKFX um einen Online-Broker, der im Jahre 2009 gegründet wurde und in London ansässig ist. Zum Angebot gehören neben CFDs insbesondere Devisenpaare, von denen der Kunde mehr als 100 zur Auswahl bereitgestellt bekommt. Die Seriosität des Brokers wird unter anderem dadurch untermauert, dass eine Regulierung von der strengen FCA vorgenommen wird und auch ein Schutz der Kundeneinlagen garantiert werden kann. Seit Mai 2016 steht Interessierten zudem eine neue Videoreihe im Schulungsbereich des Brokers zur Verfügung. Diese sollen unter anderem vermitteln, wie Trader laufende Trends erkennen können und wie sich die vielfältigen Analyse-Methoden sinnvoll kombinieren lassen.

Mit guten Konditionen und einem breiten Handelsangebot kann GKFX heutzutage zahlreiche Trader überzeugen und täglich neue Kunden hinzugewinnen. Bestnoten bekam der Broker unter anderem in einer Umfrage des DKI im Bereich des Kundensupport, in welcher die Teilnehmer dem Broker Bestnoten vergaben. Dass jetzt der AC Milan als Kooperationspartner gewonnen wurde, ist sicherlich ein Schritt auf dem Weg zu noch professionellerem Marketing.

War der Artikel hilfreich?
0 x 0 x

Kommentar hinterlassen

Sicherheitsfrage:?

Mögliche Zeichen: 1000
Senden

Ihr habt gewählt. Das sind die besten Anbieter im Bereich: FOREX