Wie gut ist DEGIRO? » Erfahrungsbericht: Alle Vorteile & Nachteile

Wie gut ist DEGIRO? 10 Fakten und alle Vorteile & Nachteile des Brokers im Erfahrungsbericht zusammengefasst

Degiro AKTIENDEPOT

WEITEREMPFEHLUNGSRATE 77,5%

Würdest du das Degiro AKTIENDEPOT weiterempfehlen?

Wie Gut bewertest du im Detail ...

  • Ordergebühren Inland
  • Ordergebühren Int.
  • Kundensupport
50 50 50
JETZT BEWERTEN

77,5%
JA

  • Qomparo Ratgeber: aktiendepot

degiroAuf der Suche nach dem besten Broker sind für die Trader viele Faktoren von entscheidender Bedeutung: Neben der Seriosität gehören dazu auch das Angebot an verfügbaren Produkten, die Konditionen und die verfügbaren Services. DeGiro gehört dabei zu den Anbietern aus unserem Vergleich, die in nahezu allen Punkten überzeugen konnten. Insbesondere die Konditionen des Unternehmens können sich dabei sehen lassen: Die Depotführung und auch die Kontoführung des Verrechnungskontos sind kostenfrei möglich und auch Dividendenkosten oder Mindesteinzahlungen suchen die Kunden bei DeGiro vergeblich. Doch wie gut ist DeGiro? Kann das Unternehmen in allen Punkten überzeugen oder gibt es auch einige Schwachpunkte? Diesen und weiteren Fragen sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

Jetzt zum Degiro Erfahrungsbericht

Wie gut ist DeGiro? Die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Die Depotführung ist kostenlos und auch Dividendenkosten fallen nicht an
  • Auch eine Mindesteinlage muss der Kunde bei der Depoteröffnung nicht beachten
  • Die Regulierung erfolgt durch die niederländische Finanzaufsichtsbehörde
  • Die Kontoeröffnung ist online innerhalb von 10 Minuten möglich
  • Nähere Infos zum Angebot des Unternehmens erhalten potenzielle Kunden in Online-Foren
  • Die Einzahlung auf das Konto kann per Überweisung oder Sofortüberweisung erfolgen
  • Bei Fragen können Kunden den deutschsprachigen Support kontaktieren
  • Für den Handel wird eine benutzerfreundliche Webplattform angeboten
  • Bei einem Depotwechsel können Kunden darüber hinaus von einem Zinsbonus profitieren
  • Eine DeGiro App ist für iOS und Android verfügbar

Welche Kriterien muss ein guter Broker erfüllen?

Mittlerweile existieren zahlreiche seriöse und kundenfreundliche Online Broker am Markt, die ihren Kunden den Handel von Wertpapieren, CFD und Währungen ermöglichen. Allerdings agiert nicht jeder Broker im Interesse des Kunden und darüber hinaus sind nicht zuletzt auch die individuellen Voraussetzungen und Vorstellungen des Anlegers dabei von großer Bedeutung. Um umfassender Anbietervergleich darf deshalb im Vorfeld auf keinen Fall fehlen, wenn man über einen seriösen Broker mit kundenfreundlichem Angebot handeln möchte. Wir verraten dir, welche Kriterien für die Antwort auf die Frage „Wie sicher ist ein Aktiendepot?“ von besonders großer Bedeutung sind:

1. Sicherheit

icon_sparenVon größter Bedeutung ist die Sicherheit – denn auch ein attraktives Angebot und ansprechende Konditionen haben für den Kunden keinen Nutzen, wenn es sich beim Broker um einen Betrüger handelt. Aus diesem Grund ist es beim Anbietervergleich von großer Bedeutung, auf eine zuverlässige Regulierung durch eine bekannte EU-Behörde und auf eine umfangreiche Einlagensicherung zu achten, die im Idealfall nicht nur auf gesetzlicher, sondern auch auf freiwilliger Ebene erfolgt.

2. Konditionen

Neben der Sicherheit sind schließlich auch die Konditionen des Brokers von großer Bedeutung. Wie genau diese aussehen sollen, ist vom Trading-Verhalten des Kunden abhängig. Im Allgemeinen erweist es sich jedoch als vorteilhaft, wenn der Broker zumindest auf die Kontoführungs- und die Depotführungsgebühren verzichtet.

3. Service

Bei Fragen und Problemen sollte man sich an einen gut erreichbaren Kundensupport wenden können und auch beim Handel selbst erweist es sich als vorteilhaft, wenn das Serviceangebot des Brokers gut ausgebaut ist. Einsteiger können dabei beispielsweise von einem umfangreichen Bildungsangebot profitieren, während für fortgeschrittene Trader und Profis hilfreiche Tools und Funktionen für einen effizienten Handel verfügbar sein sollten.

4. Angebot

Wie das Angebot des Brokers aussehen soll, ist davon abhängig, welche Produkte der Kunde am häufigsten handelt. Während manche in erster Linie dem Handel von Hebelprodukten wie CFDs nachgehen, konzentrieren andere Trader sich auf den Forex– oder den Wertpapierhandel. Grundsätzlich erweist es sich als vorteilhaft, wenn im bevorzugten Bereich ein großes Angebot an handelbaren Basiswerten verfügbar ist – noch vorteilhafter ist es natürlich, wenn das Unternehmen in allen Bereichen ein umfangreiches Angebot vorweisen kann.

5. Handelsplattform

Über die Plattform geht der eigentliche Handel der Wertpapiere, CFDs und Währungen vonstatten – entsprechend benutzerfreundlich und funktionell sollte die Plattform gestaltet sein. Darüber hinaus ist es für den Kunden von Vorteil, wenn die Handelsplattform nicht nur als Download-Version, sondern auch als Webtrader und als Mobile Trading App verfügbar ist.

Videos zu DeGiro

Gut zu wissen

Es gibt fünf wichtige Merkmale, die der Kunde auf seiner Suche nach dem besten Broker auf jeden Fall beachten sollte. Neben der Sicherheit, zu der eine zuverlässige EU-Regulierung und eine umfangreiche Einlagensicherung gehört, umfassen diese Merkmale auch attraktive Konditionen, einen hilfreichen Service, ein umfassendes Angebot an handelbaren Basiswerten und eine benutzerfreundliche Handelsplattform.

Wie gut ist DeGiro
DeGiro liefert einen benutzerfreundlichen Webtrader mit vielen Funktionen

Direkt zu Degiro

Wie gut ist DeGiro? Das Angebot im Detail

Wie gut ist DeGiro? Um diese Frage beantworten zu können, haben wir das Angebot des Unternehmens genau unter die Lupe genommen und auf Basis der zuvor genannten Merkmale eines seriösen Brokers getestet. Vielleicht kannst du dir damit die Frage „Wer ist der beste Online Broker?“ beantworten. Das Ergebnis findest du hier:

Sicherheit

In Bezug auf die Sicherheit gibt es bei DeGiro kaum einen Grund zur Klage. Die Regulierung des Unternehmens erfolgt durch die Niederländische Finanzaufsichtsbehörde AFM (Autoriteit Financiële Markten) sowie die Niederländische Zentralbank DNB (De Nederlandsche Bank), während die Einlagensicherung nicht nur auf gesetzlicher Ebene bis zu einer Höhe von 100.000 Euro, sondern auch durch die Einlagegarantie für Investmentgesellschaften bis zu einer Höhe von 20.000 Euro vonstattengeht. Darüber hinaus werden die Kundengelder getrennt vom Firmenkapital im sogenannten Cashfund verwaltet.

Konditionen

Wie wir bereits festhalten konnten, obliegt es dem Kunden selbst, die Konditionen eines Brokers zu bewerten. Unser Test hat diesbezüglich allerdings gezeigt, dass DeGiro keine Depotführungsgebühren berechnet und dass darüber hinaus auch keine Dividendenkosten anfallen. Weiterhin müssen die Kunden für den Handel von Wertpapieren wie Aktien zu einer Grundgebühr von 2,- Euro sowie einer Provision von 0,008 Prozent keine Mindesteinlage beachten.

Service

Im Vergleich zu anderen Anbietern ist das Serviceangebot von DeGiro eher überschaubar – trotzdem sind alle wichtigen Funktionen vorhanden, obwohl die Kunden leider auf ein umfangreiches Bildungsangebot und wertvolle Tools verzichten müssen. Stattdessen ist ein Help Center vorhanden, in welchem die häufigsten Fragen beantwortet werden, und auch ein deutschsprachiger Kundensupport ist per Mail, Telefon und per Post erreichbar.

Angebot

Das Angebot von DeGiro fällt befriedigend aus, wie der Test gezeigt hat. Kunden können nämlich sowohl Aktien und Anleihen, als auch Futures, Optionen und CFDs handeln. Hierfür sind Börsenplätze aus aller Welt verfügbar, die eine große Vielfalt versprechen. Ein genaues Bild vom Angebot des Unternehmens muss sich der Kunde allerdings selbst machen, indem er darauf achtet, welche Produkte er am häufigsten handelt und welche Produkte demnach am wichtigsten für ihn sind.

Handelsplattform

Die Handelsplattform, die ausschließlich als Webtrader verfügbar ist, erweist sich als benutzerfreundlich, indem sie eine intuitiv bedienbare Oberfläche und viele sinnvolle Trading-Funktionen mitbringt. Als „echte“ DEGIRO Trading App ist die Plattform mittlerweile auch verfügbar – zusätzlich können Kunden außerdem eine mobile Webseite für den Handel nutzen, die auf die Verwendung mit kleineren Smartphone-oder Tablet-Bildschirmen und die Touch-Bedienung ausgelegt ist.

Gut zu wissen

Alles in allem kann DeGiro in nahezu allen Punkten überzeugen: Regulierung und Einlagensicherung fallen befriedigend aus, die Konditionen erweisen sich als kundenfreundlich und auch am Angebot gibt es grundsätzlich nichts auszusetzen. Allerdings müssen die Kunden dabei beachten, dass das Serviceangebot auf die Basics beschränkt ist. Die Handelsplattform ist mittlerweile nicht mehr nur als Webversion, sondern auch als App verfügbar.

Wer kennt DeGiro? Wie bekommst du aussagekräftige Infos?

Wer hat Erfahrung mit DeGiro? Um diese Frage zu beantworten, solltest du dich am besten an die Mitglieder eines Online-Forums wenden. Hier werden häufig die Vorteile und Nachteile bestimmter Broker unter die Lupe genommen, wovon nicht zuletzt auch unerfahrene Einsteiger profitieren können. Darüber hinaus kann man sich auf diese Weise ein Bild davon machen, auf welche Kundengruppen der fragliche Broker sein Angebot ausgelegt hat, und sich mit anderen Tradern austauschen, um wertvolle Informationen für die Brokersuche und den Handel im Allgemeinen zu erhalten. Hier kann man auch die Frage „Wo habt ihr euer Aktiendepot?“ in den Raum werfen, um wertvolle Tipps und Ratschläge zu erhalten.

Hat man sich schließlich mit anderen Kunden ausgetauscht, sollte man es sich nicht nehmen lassen, auch selbst Erfahrungen mit dem Angebot des Brokers zu sammeln. Dazu gehört beispielsweise, sich auf der Webseite des Unternehmens über die Konditionen und Services zu informieren und ein Demokonto in Anspruch zu nehmen, sofern eines angeboten wird – dies ist bei DeGiro leider nicht der Fall.

Gut zu wissen

Wendet man sich mit der Frage „Wer kennt DeGiro?“ an die Mitglieder eines Online-Forums, erhält man in der Regel viele wertvolle Informationen zur Qualität des Angebots. Darüber hinaus sollte man es sich selbstverständlich nicht nehmen lassen, auch selbst Erfahrungen mit dem Unternehmen zu sammeln – sowohl theoretisch, als auch praktisch.

Der Kundensupport von DeGiro
Bei Fragen zum Angebot können Kunden den Support kontaktieren

Direkt zu Degiro

Interessiert? Die Kontoeröffnung bei DeGiro

Wie auch bei vielen anderen Brokern, geht auch die Kontoeröffnung bei DeGiro in drei einfachen Schritten vonstatten. Den Unterschied macht dabei jedoch die Verifizierung, die bei DeGiro weitaus schneller und direkt von zu Hause aus vonstattengeht, wodurch eine Online-Kontoeröffnung innerhalb von 10 Minuten ermöglicht wird. Wir verraten dir nun hier, wie du die Kontoeröffnung bei DeGiro durchlaufen kannst:

icon_webinarIm ersten Schritt musst du das Online-Formular ausfüllen, das auf der Webseite des Unternehmens zu finden ist. Hier müssen einige persönliche Informationen sowie Informationen zur Handelserfahrung preisgegeben werden, auf deren Basis der Kunde in eine bestimmte Risikoklasse eingestuft wird. Ist das Formular ausgefüllt und abgeschickt, kannst du bereits deine erste Einzahlung per Überweisung oder Sofortüberweisung vornehmen. Die Verifizierung wird dabei vom Broker selbst anhand deiner Bankinformationen durchgeführt – eine Verifizierung per PostIdent-Verfahren oder Video Chat ist demnach nicht nötig.

Gut zu wissen

Um ein Konto bei DeGiro zu eröffnen, müssen Interessierte zunächst ein Online-Formular ausfüllen. Hierfür werden einige persönliche Informationen angegeben und bisherige Handelserfahrungen erfragt. Sind diese Angaben gemacht, kann der Kunde seine Einzahlung vornehmen – die Verifizierung wird dabei vom Broker selbst mithilfe der Kontoinformationen vorgenommen, die für die Einzahlung übermittelt wurden.

Was musst du bei deiner Einzahlung bzw. beim Depotübertrag beachten?

Grundsätzlich gibt es bei der Einzahlung bei DeGiro nicht viel zu beachten – dasselbe gilt auch für Kunden, die ihr Aktiendepot übertragen möchten. Der Broker setzt keine Mindesteinlage voraus, die der Kunde erfüllen muss, und auch die Auswahl an verfügbaren Einzahlungsmethoden ist sehr überschaubar, da die Trader ihre Einzahlung entweder per Banküberweisung oder via Sofort-Überweisung vornehmen können.

Verfügbare Kontowährungen sind Euro, US-Dollar, Tschechische Kronen und polnische Zloty. Ein Bonus wird bislang weder für die Einzahlung, noch für den Depotübertrag gewährt. Dies kann sich allerdings im Laufe der Zeit ändern, weshalb es sich für den Kunden lohnt, ab und an einen Blick auf die Webseite des Unternehmens zu werfen oder den DeGiro Newsletter zu abonnieren, um stets über Änderungen des Angebots oder über neue Bonusangebote auf dem Laufenden zu bleiben.

Gut zu wissen

Kunden müssen bei ihrer Einzahlung oder bei ihrem Depotübertrag nicht viel beachten, da keine Mindesteinlage gewährt wird und da auch die Auswahl an verfügbaren Einzahlungsmethoden überschaubar ausfällt. Darüber hinaus wird bislang auch kein Einzahlungsbonus gewährt, was sich jedoch jederzeit ändern kann. Es lohnt sich deshalb für den Kunden, sich von Zeit zu Zeit über neue Bonusangebote zu erkundigen.

Die Konditionen von DeGiro im Überblick
DeGiro kann durch kundenfreundliche Konditionen überzeugen

Direkt zu Degiro

FAQ: 5 Fragen und Antworten zum Thema im Überblick

Kann man ein Minderjährigen-Konto bei DeGiro eröffnen?

Eltern können bei DeGiro ein Aktiendepot für Kinder und Jugendliche eröffnen. Nach einer kurzen Kontaktaufnahme zum Support werden dem Kunden alle nötigen Formulare zugesendet. Allerdings kann für Jugendliche nur ein Basis-Benutzerkonto eröffnet werden, mit dem nur Long-Positionen eingenommen und keine Derivate gehandelt werden können.

Ist die Kontoeröffnung mit Kosten verbunden?

Nein, die Kontoeröffnung bei DeGiro ist komplett kostenfrei möglich.

Wo finde ich Infos zu den Konditionen von DeGiro?

Auf der Webseite des Unternehmens ist das Preisverzeichnis zu finden, in dem alle wichtigen Informationen zu den Aktiendepot Kosten von DeGiro zu finden sind. Bei weiteren Fragen dazu können Kunden sich selbstverständlich auch an den Support wenden.

Können Neukunden von einem Bonus profitieren?

Aktuell wird leider kein Bonus angeboten. Dies muss jedoch nicht dauerhaft so bleiben – um stets auf dem Laufenden über die Bonusangebote von DeGiro zu bleiben, sollte der Kunde ab und an auf der Webseite des Unternehmens vorbeischauen oder den Newsletter abonnieren, der von DeGiro angeboten wird.

Kann man mobil über DeGiro handeln?

„Echte“ Mobile Trading Apps für iOS und Android, die aus dem entsprechenden Store heruntergeladen werden müssen, waren bei DeGiro früher nicht vorhanden, jedoch stehen sie mittlerweile in den entsprechenden Stores zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus können Kunden auch über die Adresse m.degiro.nl auf dem Handy handeln.

Wissensdurstig? Weitere Infos auf Qomparo

icon_informationWie gut ist DeGiro? Wenn du dieser Frage genau auf den Grund gehen möchtest, dann solltest du dir auf keinen Fall unseren DeGiro Testbericht und den Aktiendepot Vergleich entgehen lassen, der Aufschluss über die Bewertungen der Kunden zum Angebot des niederländischen Brokers liefert. Auch die übrigen Vergleiche halten darüber hinaus wertvolle Infos zu verschiedensten Anbietern bereit, die du dir im Vorfeld ebenfalls zunutze machen kannst. Unsere Ratgeber, das Magazin und die topaktuellen News aus dem Finanzbereich sind indes beim alltäglichen Handel von Vorteil – gerade für Einsteiger und fortgeschrittene Trader.

Fazit: Das Angebot von DeGiro ist kundenfreundlich!

Zu guter Letzt können wir zusammenfassen, dass das Angebot von DeGiro im Allgemeinen recht kundenfreundlich ausfällt: Das Unternehmen bringt eine zuverlässige Regulierung und eine umfangreiche Einlagensicherung mit, die sowohl auf gesetzlicher, als auch auf freiwilliger Ebene vonstattengeht, und kann darüber hinaus durch seine attraktiven Konditionen und das umfangreiche Angebot überzeugen. Allerdings hat DeGiro auch einige Schwächen – welche das sind, erfährst du im Detail in unserem Testbericht und im Vergleich.

Direkt zu Degiro

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>