CFD Broker finden » Wichtige Tipps zur Brokersuche 2019!

Unsere Tipps: So kannst du den besten CFD Broker finden

  • Qomparo Ratgeber: cfd

Top-3

Unser Tipp - Die besten CFD Angebote
  • 1
  • 73.9
    73.91% 23 STIMMEN
  • ZUM Anbieter
  • 2
  • 54.5
    54.55% 11 STIMMEN
  • ZUM Anbieter

Nachdem das CFD-Trading zu Beginn der 1990er-Jahre auch Privatanlegern zugängig wurde, boomte das Brokergeschäft: Neue Anbieter wuchsen förmlich aus dem Boden und konkurrierten mit niedrigen Spreads, attraktiven Boni und innovativen Tradingplattformen. Auch heute gibt es nach wie vor zahlreiche Anbieter, die mit fairen und unfairen Mitteln um die Aufmerksamkeit und das Kapital der Trader buhlen – damit du keinem Betrüger aufsitzt, solltest du dir unsere Tipps auf deiner Suche nach dem richtigen CFD Broker zunutze machen.

Daran erkennst du einen seriösen CFD Broker:

  • Professionelles Regulierungsumfeld
  • Vertrauenswürdige Einlagensicherung
  • Transparente Gebührenstruktur

Direkt zum CFD Vergleich

Wie kannst du den idealen CFD Broker finden?

icon_LupeFür einige steht dieser Schritt am Anfang der Traderkarriere, andere haben zumindest bereits theoretisches Wissen angesammelt und diverse Anbieter durch ihre Demokonten bereits auf Herz und Nieren geprüft – vor der ersten Platzierung eines Echtgeld-Trades sollten Trader jedoch den optimalen CFD Broker gefunden haben. Um den optimalen Broker zu finden, müssen Trader allerdings in erster Linie vergleichen, sich informieren und schließlich testen – diesen Weg müssen sie jedoch nicht komplett alleine gehen: Vergleichsportale wie Qomparo, Webforen und YouTube-Kanäle können hilfreich sein.

Du bist bei deiner Suche nach dem richtigen CFD Broker nicht allein

icon_Gespraech1Um den richtigen CFD Broker zu finden hast du bereits den richtigen Weg eingeschlagen, indem du hier auf Qomparo gelandet bist: Vergleichsportale testen die populärsten CFD Broker auf Herz und Nieren und lassen dich an ihren Erfahrungen teilhaben – bei Qomparo erwarten dich darüber hinaus echte Kundenmeinungen, welche dir ein realistisches Bild vom Angebot deines Favoriten machen sollen. Hierfür kannst du zudem auch Webforen nutzen, wo sich erfahrene Trader über die Vor- und Nachteile diverser Anbieter austauschen und ihre Erfahrungen mit den einzelnen Brokern preisgeben. Nach einer kurzen Recherche findest du viele Threads, in denen die besten CFD Broker gesucht und vorgestellt werden – waren für dich bislang keine befriedigenden Antworten dabei oder willst du dich über einen bestimmten Anbieter erkundigen, kannst du nach einer kurzen Anmeldung häufig auch selbst einen Thread dazu erstellen. Schließlich kannst du auch die Youtube-Kanäle erfolgreicher Trader oder Broker nutzen, um an Informationen zum Angebot der verschiedenen Unternehmen zu gelangen.

CFD_Broker1
Du solltest vor einem Abschluss umfangreiche Vergleiche anstellen

Den besten CFD Broker finden

Direkt zum CFD Vergleich

Diese Kriterien muss dein Favorit im Bereich Sicherheit erfüllen

icon_FazitHast du schließlich einen Favoriten gefunden, darfst du selbstverständlich nicht nur auf die Meinungen anderer Trader und die Werbung des Brokers vertrauen, sondern dich selbst vom Angebot des Unternehmens sowie von dessen Seriosität überzeugen. Hierbei solltest du zunächst einen umfassenden Test zum Thema „Sicherheit“ durchführen. Da durch den CFD-Boom viele schwarze Schafe versuchen, durch Betrug ans schnelle Geld zu kommen und dabei das eingezahlte Kapital ihrer Kunden einbehalten oder Auszahlungen durch komplexe Bonusbedingungen zu verhindern, solltest du größten Wert auf die Sicherheit deines Favoriten legen.

Woran erkennst du sichere und seriöse Anbieter?

Ein seriöser CFD Broker zeichnet sich in erster Linie durch ein vertrauenswürdiges Regulierungsumfeld aus: Die Regulierung übernimmt die Finanzaufsichtsbehörde des Staates, in welchem der Broker seinen Stammsitz unterhält – als besonders vertrauenswürdig haben sich bislang die britische Financial Conduct Authority (FCA), die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und auch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) erwiesen. Wird dein Broker überhaupt nicht reguliert, dann: Finger weg! Übernimmt die EU-Regulierung eine unbekanntere Finanzaufsichtsbehörde, muss das noch kein Indiz für Betrug sein – trotzdem solltest du in diesem Fall vorsichtig sein, wenn du einen seriösen CFD Broker finden willst. In Verbindung mit der Regulierung des Anbieters steht auch die Einlagensicherung, die im Falle einer Insolvenz für den Schaden des Kunden aufkommt: Seriöse Anbieter sind Mitglieder in renommierten Verbänden wie dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, der für einen sicheren Umgang mit Kundengeldern steht.

Billigheimer oder Wucherer: Wie sollten die Konditionen aussehen?

icon_muenzenAuch die Konditionen eines Anbieters sagen viel über dessen Seriosität aus. Grundsätzlich gehen vertrauenswürdige CFD Broker stets offen und transparent mit ihren Konditionen um, indem sie Angaben zu Spreads und Kommissionen auf ihrer Website veröffentlichen und ihren Kunden ein Preis- und Leistungsverzeichnis zur Verfügung stellen, in welchem Kontoführungsgebühren, Finanzierungskosten, Provisionen, Spreads und Kommissionen detailliert aufgeführt werden.

CFD_Broker2
Du solltest dir deinen Handelspartner gut aussuchen

Wie hoch dürfen Spreads und Co. wirklich sein?

Willst du einen seriösen CFD Broker finden, musst du dich selbstverständlich auch mit den Konditionen deiner Favoriten auseinandersetzen. Allerdings gibt es keine pauschale Antwort auf die Frage, wie hoch Spreads, Kommissionen und Gebühren wirklich ausfallen dürfen, da die durchschnittliche Höhe dieser Kosten in der Regel vom Marktmodell des Brokers abhängig ist. So fallen die Spreads beim Handel über einen Market Maker in der Regel etwas höher aus (meist 2 – 3 Pips auf EUR/USD), allerdings fordern Retail-Broker meist keine oder nur geringe Kommissionen. Beim ECN-Broker ist hingegen genau das Gegenteil der Fall: Spreads sind hier meist sehr niedrig (0 bis 1 Pip auf EUR/USD), stattdessen verdient der ECN-Broker an den Kommissionen, die sich für gewöhnlich auf 0,10 % bis 0,20 % des Handelsvolumens belaufen.

Unser Fazit: Vergleiche lohnen sich

icon_aktieWillst du einen seriösen CFD Broker finden, musst du zunächst viele Anbieter miteinander vergleichen. Hierbei können dir Vergleichsportale wie Qomparo ebenso nützlich sein wie Webforen und YouTube-Kanäle, über die du dich mit anderen Tradern austauschen kannst. Hast du schließlich einige Favoriten selektiert, solltest du auf ein vertrauenswürdiges Regulierungsumfeld achten und sicherstellen, dass der Anbieter transparent mit den Angaben zu Spreads, Kommissionen und Gebühren umgeht. Letztendlich ist kein Hexenwerk, einen seriösen CFD Broker zu finden – Vergleiche lohnen sich dabei jedoch ganz sicher.

Direkt zum CFD Vergleich

Über den Autor: Christian Habeck

Christian Habeck handelt seit mehreren Jahren aktiv an der Börse. Hierbei bevorzugt er die technische Analyse. Darüber hinaus ist er Technik- und Sportbegeistert und betätigt sich leidenschaftlich gern als Autor.

Autor: Christian Habeck

Christian Habeck ist leiden- schaftlicher Autor & seit Jahren an der Börse aktiv, sein besonderes Interesse gilt der technische Analyse.

0% des artikels gelesen
Alle Vergleiche
>